News RTX 4000 Super: Preise geleakt - RTX 4070 wird günstiger [Gerücht]

Da habe ich schon aufgegeben zu diskutieren...einfach daran denken wie frustriert solche Leute sind
Alles was von Nvidia kommt ist doch bei denen grundsätzlich schlecht.
Hier hat er noch eine Möglichkeit über Nvidia herzuziehen....die so einfach verschiedene Gamefilter anbieten, die ich so bei meiner RX 6800 nicht finde.
Einfach auf ultra nehmen sich die beiden von der Qualität nicht viel.....
Anhang anzeigen 1448189Anhang anzeigen 1448190
...mit angepassten Filtern und einen kleinen Tropfen HDR hat man mit der Nvidia Karte schnell eine ganz andere Bildqualität....ganz einfach ohne extra eine MOD zu installieren
Anhang anzeigen 1448192
....jetzt kommt dann....aber aber das böse Nvidia verlangt ja eine x beliebige E-Mail Adresse dafür....
Ausser der Raytracing Leistung ist das unter anderem ein weiterer Grund warum die RX 6800 von einer RTX 4070TI s abgelöst wird.

Ist alles egal wenn es nicht ins Narrativ passt.

Beispiele:
Ampere vs RDNA2 -> Effizienz ist das wichtigste Kriterium! FPS/Watt!?!?
Ada vs RDNA3 -> Wen interessiert Effizienz? Das wichtigste Kriterium ist FPS/€! Aber nur beim Rastern!

DLSS 2.0 -> Braucht keiner, Upscaling ist Müll, Matsch überall!
FSR 2 -> Hammer Feature! Wen interessiert die Bildqualität, Hauptsache mehr FPS für jeden!

Frame Generation -> Braucht keiner, generierte Frames sind Müll, Matsch überall!
FSR 3 FMF -> Hammer Feature! Wen interessiert die Bildqualität, Hauptsache mehr FPS für jeden!

Wobei FSR 3 FMF ja gar nicht für "jeden" funktioniert. Aber das ist auch egal in der Argumentation.


Jetzt senkt Nvidia die Preise und das Narrativ wird wieder auf etwas Neues gedreht. Ich bin gespannt was es wird. Ein erneuter Schwenk auf DP 2.0 vielleicht? Obwohl man den Standard eh nicht ausnutzen kann mit der stärksten RDNA3 Karte, egal, ist besser als bei Nvidia! :schief:
 
Ein Wunder, ..., also genau das, was auch mit 2070 Super und ok gemacht wurde.
Nö, bei bisherigen Super-Modellen gab es meines Wissens weder mehr VRAM ohne Aufpreis (wie bei der 4070 Ti S) noch deutliche Preissenkungen (wie bei der 4080 S). Bei der 2060 S hatte sich Nvidia die 2 GB zusätzlichen VRAM noch mit $50 bezahlen lassen. 2070 S und 2080 S hatten weder mehr VRAM noch gesenkte Preise. Vorausgesetzt natürlich, die Gerüchte kommen ungefähr hin.
Egal, man liest es einfach nicht und wartet an die ersten Preise bei Geizhals. Alles andere waren, sind und bleiben Gerüchte. Und Gerüchte verbreite ich nicht.
Du liest es ja auch - und kommentierst sogar ;)

Ich verstehe dich ja; mir sind es auch manchmal deutlich zu viele Gerüchte und zu wenige Fakten, insbesondere wenn dabei die Quellen immer dubioser und die Wiederholungen exakt gleicher Inhalte immer häufiger werden. Aber dieses Rad lässt sich - wie viele andere auch - nicht mehr zurückdrehen. Im Zweifel halt ignorieren; mache ich auch oft genug.
 
mich interessiert der Grabenkampf 0. aber die Farben des untersten Bildes sind viel zu gesaettigt. Das sieht einfach nicht gut aus, sorry. Wie bei allem sind in den meisten Faellen Filter, Presets usw. Augenwischerei.
Ich lasse meistens das Spiel auch unberührt. Die ganzen Sättigungsfilter verzerren und übersättigen oft einfach.

Einzig im Treiber schärfe ich je nach Kantenglättung nach, da TXAA, FXAA oder je nach dem was spielabhängig implementiert wurde es oft deutlich unschärfer wird mit so einer Glättung. Ansonsten wenn es das Spiel zu lässt, bzw es nicht zu viel flimmert an den Kanten, nutze ich gar keine Glättung, da es einfach oft das schärfste Bild darstellt. Dank UHD geht das auch hier und da etwas besser.

@DaHell63
Im AMD Treiber lassen sich auch Filter anwenden lebendig, dynamisch... Siehe Anhang. Auch die Farben könnte man benutzerdefiniert abändern und das für jedes Spiel extra.

Sprich mit beiden Seiten, egal ob Grün oder Rot, lässt sich das Bild nachträglich bearbeiten.

Mal ein paar Screenshoots mit meiner XTX. Je nach Gebiet, ob Tag oder Nacht sieht das Game einfach fantastisch aus.

Ich nutze FSR3 nativ + Frame Generation ohne HDR. FG funktioniert super. Einzig was ich bisschen bemängle ist das FSR3 von Haus aus etwas nach schärft, was sich leider manuell nicht einstellen lässt bzw es sich nicht regeln lässt wie viel nachgeschärft werden soll. Jeder hat ja da andere Geschmäcker was einem gefällt und was nicht.

Edit an Alle:

Das einzig gute an den neuen Superkarten ist das mit dem Preis (Vielleicht). So dürften eventuell beide Seiten billiger werden. Ansonsten finde ich die einzig interessante Super, ist die 4070 TI Super, da sie jetzt wenigstens 16GB Vram bekommen hat anstatt 12. Hätte von Anfang an so kommen sollen.

Für UHD finde ich mittlerweile 16GB einfach zu wenig, bin ja selber in UHD unterwegs und so manches Game zieht da locker flockig über 16GB. Bei Avatar zum Beispiel stürzte die 4080 ja ab in UHD bei so manchen Testern wegen Vrammangel.

Avatar macht den Vram nicht nur voll, es nutzt ihn auch und vor allem mit FG hat man schnell mal ~ 2GB in UHD mehr auf der Vramuhr. Solche Spiele werden durchaus nicht weniger werden die auch gerne mal nach längerer Spielzeit mehr als 20 GB Vram benötigen. 22,5 GB war bisher der Rekord bei mir in AVATAR.

Klar es gibt auch Spiele die den Vram nur Vollballern und gar nicht nutzen (COD), aber es ist kein Geheimnis das Nivida in Sachen VRAM Geiz etwas zu geizig ist/war, zumindest alles was unter einer 4090 steht!
 

Anhänge

  • 1.jpeg
    1.jpeg
    3,5 MB · Aufrufe: 45
  • 2.jpg
    2.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 46
  • Treibereinstellung.png
    Treibereinstellung.png
    567,7 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet:
Nö, bei bisherigen Super-Modellen gab es meines Wissens weder mehr VRAM
Doch, von der 2060 mit 6GB hin zur 2060 Super mit 8GB, die quasi eine alte 2070 war, genau wie jetzt eine 4070TI Super quasi eine 2080 ist, nur minimal abgespeckt zur Resteverwertung. Die 4070 lief in der Prduktion ermutlich gut und man sammelte die besten Chips für die 4070 Super.

Alles ganz normal und nicht der Rede wert.
 
Doch, von der 2060 mit 6GB hin zur 2060 Super mit 8GB
Zitiere mich nicht in sinnentstellender Weise unvollständig. Ich schrieb "mehr VRAM ohne Aufpreis" - und genau den gab's bei der 2060 S gegenüber der 2060, wie ich selber geschrieben habe.

Alles ganz normal und nicht der Rede wert.
Bitte, wenn du meinst. Deutlich spektakulärere Refreshs wirst du in diesem Leben allerdings weder von Nvidia noch von AMD jemals sehen. Die nächste Generation Nvidias wird sicher auch wieder nur die üblichen 30 bis 40 Prozent Mehrleistung haben. Nicht der Rede wert. Vielleicht sollte PCGH einfach jede Berichterstattung darüber einstellen. Ist ja alles so furchtbar unspektakulär. :rollen:
 
Ich frag mich immer wieder, was man persönlich davon hat, als Kunde die krampfhaft hohen Preise eines Herstellers zu verteidigen, als würde man höchstpersönlich mit jeder zu diesen Preisen verkauften GPU finanziell profitieren.

Mehr Fanboyism geht nicht. Meine Güte. Auch wenn man selbst Käufer ist, kann man doch immer noch sachlich und ehrlich sagen, dass Preis X eigl. überzogen ist. Aber nee, unbedingt muss man jetzt eine Keule nach der anderen raushauen.
 
Ich frag mich immer wieder, was man persönlich davon hat, als Kunde die krampfhaft hohen Preise eines Herstellers zu verteidigen, als würde man höchstpersönlich mit jeder zu diesen Preisen verkauften GPU finanziell profitieren.

Mehr Fanboyism geht nicht. Meine Güte. Auch wenn man selbst Käufer ist, kann man doch immer noch sachlich und ehrlich sagen, dass Preis X eigl. überzogen ist. Aber nee, unbedingt muss man jetzt eine Keule nach der anderen raushauen.
Hier im Forum gibt es viele unausgereifte Persönlichkeiten. Das meine ich gar nicht negativ. Wir alle waren mal so.

Der Altersdurchschnitt hier ist sehr niedrig. Es gibt viele Schüler oder Auszubildende. Kaum Familienväter, die mit komplexeren Lebensfragen konfrontiert sind.

Da heißt es von 08:00 - 13:00 Uhr Schule (oder 16 Uhr Ausbildung/Arbeit). Dann geht es nach Hause und bis zum Schlafen gehen wird abgehängt

Und wenn dann Lebenserfahrung hinzu kommt, dann merkt man schnell, dass man doch sehr unreif war.
 
Ich frag mich immer wieder, was man persönlich davon hat, als Kunde die krampfhaft hohen Preise eines Herstellers zu verteidigen, als würde man höchstpersönlich mit jeder zu diesen Preisen verkauften GPU finanziell profitieren.
In diesem Thread sind es derzeit eher Preissenkungen, die - erstaunlicherweise - verteidigt werden müssen. Nur, falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte ...

Abgesehen davon, frage ich mich immer wieder, was man persönlich davon hat, Formulierungen wie "krampfhaft hohen Preise eines Herstellers" zu verwenden. AMD und Nvidia geben sich nicht wirklich viel, was die Preise betrifft, und wer die Preise bei AMD angemessen findet (oder eben auch nicht), der findet sie auch bei Nvidia angemessen, und umgekehrt - mit einem Hersteller hat das überhaupt nichts zu tun.
 
Glaube ich erst wenn ich es sehe.

Ich denke eher, dass die RTX4070 vielleicht noch 30-50€ billiger wird. Und die 4070Super dann 15-20% teurer ist, da sie auch 15-20% schneller ist.
Würde die 4070Super nur nehmen wenn die 2x NVENC Codierer drinn hat wie wie 4070Ti. Wenn nicht dann wird es eine normale 4070.

Aber ich lasse mich gerne belehren.
 
Wenn wir mal ehrlich sind:
  • AMDs Verkaufszahlen bei der 7800XT, 7900XT und wohl auch bei der 7900XTX sind wohl besser als gedacht
  • Eine 7900XT für 800€ ist (abgesehen von RT) das rundere Produkt > Höhere Performance, 8gb mehr VRAM im Vergleich zur 4070TI
  • NVidias Verkaufszahlen unterhalb der 4080 sind weniger gut als erwartet
Was bekommen wir?
  • Die 4070 Super zum Preis der alten 4070. Weiterhin mind. 50€ teurer als eine gute 7800XT. Dafür grob 10% "schneller".
  • Die 4070 Super TI ist weiterhin teurer als eine 7900XT. Hat weiterhin weniger VRAM aber schliesst in der Performance auf.
  • Die 4080 Super wird in der Performance eine 7900XTX schlagen. Kostet aber auch deutlich mehr. Wahrscheinlich werden es weiterhin mind. 200-250€ sein.
Und nach einer Woche kommen dann die Preisanpassungen bei AMD. Die normale 7600 wird binnen weniger Wochen auf 229-239€ fallen. Neue Modelle schliessen Lücken in den Preissegmenten. Die "Highend" Karten geben noch mal 50-100€ nach. Status quo erreicht. AMD günstiger, NVidia performanter. Das einstiegs bzw. mittlere Preissegment wird durch AMD dominiert. Darüber macht NVidia weiterhin seinen Reibach.
 
Wenn wir mal ehrlich sind:
Wenn wir mal ehrlich sind, ...
  • AMDs Verkaufszahlen bei der 7800XT, 7900XT und wohl auch bei der 7900XTX sind wohl besser als gedacht
... ist das wild spekuliert, sonst nichts.
  • Eine 7900XT für 800€ ist (abgesehen von RT) das rundere Produkt > Höhere Performance, 8gb mehr VRAM im Vergleich zur 4070TI
Das ist eine rein persönliche Meinung ...
  • NVidias Verkaufszahlen unterhalb der 4080 sind weniger gut als erwartet
... und das wieder eine wilde Spekulation.

Gerüchte sind nun wirklich schon vage genug; da braucht man nicht auch noch irgendwelche durch nichts belegte Behauptungen oder zu Fakten erhobene persönliche Meinungen.
 
Und nach einer Woche kommen dann die Preisanpassungen bei AMD. Die normale 7600 wird binnen weniger Wochen auf 229-239€ fallen. ...
???
Wo soll der Preisdruck in dem Bereich herkommen?
Erstmal brauchts da die neuen Intels, ... also in Q2 frühestens, und der Konter von AMD kommt dann schon in Q3.
Von NV erwarte ich für 2024 in dem Segment gar nix mehr.(erst 2025)
 
Zurück