• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Resident Evil 2 im Technik-Test: Oldschool-Survival-Horror mit moderner Grafik und AMD-Vorteil

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Resident Evil 2 im Technik-Test: Oldschool-Survival-Horror mit moderner Grafik und AMD-Vorteil

Resident Evil 2 ist ein vollständiges Remake des Capcom-Klassikers aus dem Jahre 1998. Wir schildern unsere Eindrücke im Techniktest und liefern Benchmarks der jüngst erschienenen Release-Version.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Resident Evil 2 im Technik-Test: Oldschool-Survival-Horror mit moderner Grafik und AMD-Vorteil
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich feiere den Artikel schon für Phils ersten Absatz :lol:

Ich kann das Spiel auch nur vollkommen empfehlen, bin selbst eigentlich kein großer Horror-Fan aber das Spiel konnte ich mir nicht entegehen lassen.
Leider kenne ich das Original kaum und weiß daher nicht wirklich die Anspielungen und co jedes mal zu erkennen.

Bis jetzt aber bin ich schon vollkommen überzeugt :daumen:
Hätte ich mir damals echt ne RX 580 besorgt, finde ich immer öfter schade mit meiner GTX 1060.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hätte die V64 etwas stärker als Custom eingeschätzt. Das Spiel skaliert aber auch gut mit Speicher OC bei mir. Vergleich 1080ti zur 2080 hätte mich noch im Bezug auf den Bandbreitenvorteil der 1080ti interessiert.
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
Eine 2080 fehlt hier im Vergleich mit der 1080Ti von Asus..Wäre mal interessant ich vermute die 1080Ti ist knapp schneller
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Ja... auch das Endprodukt läuft mal wieder katastrophal auf AMD Karten... die RX 580 wischt mit der GTX 1060 den Boden auf (28% mehr FPS!) und schon die kleine Vega hat keine Probleme mit GTX 1080 und RTX 2060. Nice!


Grüße!
Wieso sollte die Vega56 auch Probleme mit der GTX 1080 haben? Die Vega hat kein einziges FPS mehr oder weniger, egal wie schnell die GTX 1080 ist.
Eine GTX 1080 ist 25-30% hinter einer GTX 1080 Ti.
 

Shinchyko

Freizeitschrauber(in)
Ich feiere den Artikel schon für Phils ersten Absatz :lol:

Ich kann das Spiel auch nur vollkommen empfehlen, bin selbst eigentlich kein großer Horror-Fan aber das Spiel konnte ich mir nicht entegehen lassen.
Leider kenne ich das Original kaum und weiß daher nicht wirklich die Anspielungen und co jedes mal zu erkennen.

Bis jetzt aber bin ich schon vollkommen überzeugt :daumen:
Hätte ich mir damals echt ne RX 580 besorgt, finde ich immer öfter schade mit meiner GTX 1060.

Same here. Hatte mich für die 1070 mal nach all den Jahren entschieden.. Hätte ich doch lieber die Vega gekauft. :wall:Nächste Graka wieder AMD. Danke für den Einblick PCGH:daumen:
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Also auch hier nichts mit Vram Killer der jetzt 16GB von Nöten macht.

Danke für den Test.
Somit ist der Weltuntergang aller 8-11GB Karten gerade noch abgewand.^^

Ist doch schön wenn es sauber in hohen Einstellungen überall läuft. Egal welche Hardware man will ja ein technisch sauberes Spielerlebnis nicht erst warten bis es zukünftige Karten erst stemmen.
 

Ex3cut3r

PC-Selbstbauer(in)
Erstaunlich wie mit jeden neuen Titel sich die 2080 Ti immer weiter von der 1080 Ti absetzt, ich wette die 2080 überflügelt die 1080 Ti auch schon mit mindesten +10-15%

Selbst die 2060 zerstört die 1070.
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
Die GTX 1070Ti und 1080 8GB liegen garantiert vor der RTX 2060 mit nur 6GB,

Sehr schade dass PCGH es einfach unter den Tisch fallen lassen will, indem man bestimmte Karten aus dem Benchmark nimmt !
Genau wie bei Ihrem RTX Early Preview vermeidet man den direkten Vergleich beider Generationen ! :motz:Warum wohl ?!


"Wir haben uns daher entschlossen, das Textur-Setting Hoch (4 GB) für unsere Benchmarks zu nutzen, !?!"

Ja nee is klar, sonst würden ja Nvidias Speicherkrüppel komplett abstinken, ...

Sehr gutes Beispiel warum mehr VRAM so wichtig ist ! Die RX 580 8GB ist mal eben 25% schneller als die KrüppelX 1060 6GB.:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

sterreich

Software-Overclocker(in)
Also auch hier nichts mit Vram Killer der jetzt 16GB von Nöten macht.

Danke für den Test.
Somit ist der Weltuntergang aller 8-11GB Karten gerade noch abgewand.^^

Ist doch schön wenn es sauber in hohen Einstellungen überall läuft. Egal welche Hardware man will ja ein technisch sauberes Spielerlebnis nicht erst warten bis es zukünftige Karten erst stemmen.

Also die Mittelklasse 6GB-Karten liegen jetzt nach 2-3 Jahren tot im Straßengraben (übertrieben ausgedrückt). Wie lange wird da wohl der 8GB "High-End" überleben, vor allem bei höheren Auflösungen.
Erstaunlich wie mit jeden neuen Titel sich die 2080 Ti immer weiter von der 1080 Ti absetzt, ich wette die 2080 überflügelt die 1080 Ti auch schon mit mindesten +10-15%

Selbst die 2060 zerstört die 1070.
Ist es nicht so, dass die 2000er Karten ähnlich wie die AMD Karten bei neueren Titeln mit vernünftiger DX12/Vulkan-Umsetzung deutlich besser als die Pascals abschneiden? Daran würde ich den Unterschied festmachen.
Außer Nvidia hat den Treibersupport für die alte Gen schon auf Sparflamme gestellt.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Also die Mittelklasse 6GB-Karten liegen jetzt nach 2-3 Jahren tot im Straßengraben (übertrieben ausgedrückt). Wie lange wird da wohl der 8GB "High-End" überleben, vor allem bei höheren Auflösungen.

Einer 2080 gebe ich nach 2 Jahren auch keine Garantie für die höchsten Einstellungen. Die ist eh ein Schritt zurück zu einer 1080 Ti mit 11GB.
Wobei jede Architektur auch unterschiedlich mit Vram umgeht.

Nur künftige Games mit noch höheren Auflösungen wird eine 1080 Ti/2080 oder Radeon 7 eh die Rohpower ausgehen. Alle Regler lassen sich da auch nicht hochschieben wenn man noch gut spielbare Framerate haben möchte.

Vram schadet nue außer den Verkaufspreis nach oben zu treiben.

Trotzdem wird eine Karte nicht gleich unbrauchbar. Für Jeden der nicht gerade in UHD zockt wird es im Blindtest bei einem 1440p Monitor mit 4k Texturen eh schwierig von Ultra zu Hoch einen Unterschied zu sehen.

Alles miss im richtigen Verhältnis zueinander stehen.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Also die Demo lief mit 60 FPS (70-90% GPU Load, 1850 MHz), weiß aber nicht mehr was ich eingestellt hatte. Das unschärfe Zeug is immer aus, Vol Rauch könnte bei mir auch auf Mittel gewesen sein, zumindest im Vergleichsshot sehe ich keinen Unterschied
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Ist es nicht so, dass die 2000er Karten ähnlich wie die AMD Karten bei neueren Titeln mit vernünftiger DX12/Vulkan-Umsetzung deutlich besser als die Pascals abschneiden? Daran würde ich den Unterschied festmachen.
Außer Nvidia hat den Treibersupport für die alte Gen schon auf Sparflamme gestellt.

Pascal ist so konstruiert dass sie unter DX12 keine Leistung verlieren im Gegensatz zu Maxwell.

Turing legt eher wie AMD zu. Nur ist dirt due DX11 Leistung oft höher u d somit fällt auch der Zuwachs nicht so hoch aus.

Es gibt genug Test die zeigen dass Nvidia alte Generationen nicht einbremst. Die legen prozentual im Rahmen ihr Möglichkeiten auch mit neuen Treiber zu. Zu AMD gibt es da keinen Unterschied was die maximale Auslastung angeht.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Also die Mittelklasse 6GB-Karten liegen jetzt nach 2-3 Jahren tot im Straßengraben (übertrieben ausgedrückt). Wie lange wird da wohl der 8GB "High-End" überleben, vor allem bei höheren Auflösungen.

Ist es nicht so, dass die 2000er Karten ähnlich wie die AMD Karten bei neueren Titeln mit vernünftiger DX12/Vulkan-Umsetzung deutlich besser als die Pascals abschneiden? Daran würde ich den Unterschied festmachen.
Außer Nvidia hat den Treibersupport für die alte Gen schon auf Sparflamme gestellt.

Es fällt tatsächlich ein wenig auf das die Pascal Karten in den letzten Benchmarks deutlicher zurückfallen.
 

RedVapor

Freizeitschrauber(in)
Oha. Früher war die 1060 noch mit der 480/580 gleichauf. Jetzt sind öfter mal 20% weniger.
Wie üblich sind die kleinen GTX keine guten Karten. 660 mit 1.5 GB. 760, 960, 1060. Zum release meist gleich auf mit den AMD Karten und stinken dann nach kurzer Zeit ab.
Verrückt ist dass sie trotzdem immer wie blöd gekauft werden.
 
K

Killer-Instinct

Guest
Vielen Dank an PCGH!

Mir fehlen 1070 Ti und RTX 2080, sie sind doch die direkten Konkurrenten von RTX 2060 und 1080 Ti. Warum sind sie nicht vertreten?
Oha. Früher war die 1060 noch mit der 480/580 gleichauf. Jetzt sind öfter mal 20% weniger.
Wie üblich sind die kleinen GTX keine guten Karten. 660 mit 1.5 GB. 760, 960, 1060. Zum release meist gleich auf mit den AMD Karten und stinken dann nach kurzer Zeit ab.
Verrückt ist dass sie trotzdem immer wie blöd gekauft werden.
Du hast GTS 8800 320MB vergessen..
Danke für den Test. Die RX 580 kann sich gegenüber der GTX 1060 sehr stark absetzen. Der Wein scheint sich immer mehr zu reifen.
daumen.gif
Dass RX 580 so gut abschneidet, war zu erwarten (AMD Titel). Was aber traurig ist, dass GTX 1060 in FHD unter 60 FPS rutscht. Das wäre für mich das erste Alarmsignal..
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Erstaunlich wie mit jeden neuen Titel sich die 2080 Ti immer weiter von der 1080 Ti absetzt, ich wette die 2080 überflügelt die 1080 Ti auch schon mit mindesten +10-15%

Selbst die 2060 zerstört die 1070.
Ohne Unterstellung, aber manchmal mutet es schon komisch an wie schlecht angeblich Pascal zu Turing performt.

Alleine der Forza 4 Test. 23% Vorsprung für die 2080Ti...........normal!?
Selbe Spielversion:
RTX 2080 Ti @2GHz in 1440p maxed 93 FPS
GTX 1080 Ti @2.05GHz rest gleich.....95 FPS
Wir haben auch hier im Forum verglichen, auch da war die RTX 2080 Ti langsamer als die GTX.


Anderes Beispiel der Superposition VR Future Vergleich.
alles wie man es braucht und erwartet.Beim Gegentest bekomme ich erhebliche höhere Werte für die GTX 1080/GTX 1080 Ti.
Um ein paar % sagt keiner was, aber wenn es mal 30% werden dann fragt man sich schon.
So genug geheult..:ugly:




 

Anhänge

  • pcgh+.PNG
    pcgh+.PNG
    34,1 KB · Aufrufe: 118
  • RTX 2080Ti 1440p maxed.png
    RTX 2080Ti 1440p maxed.png
    1 MB · Aufrufe: 115
  • 1440p maxed.png
    1440p maxed.png
    1,3 MB · Aufrufe: 117
  • Super.PNG
    Super.PNG
    367,7 KB · Aufrufe: 120
  • Screenshot_2019-01-29 Bild in Originalgröße.png
    Screenshot_2019-01-29 Bild in Originalgröße.png
    501,7 KB · Aufrufe: 77
  • Screenshot_2019-01-29 Bild in Originalgröße(1).png
    Screenshot_2019-01-29 Bild in Originalgröße(1).png
    502,1 KB · Aufrufe: 75
Zuletzt bearbeitet:

--------

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für den schönen Test :)
Scheint so, als hätten CAPCOM und AMD gute Arbeit abgeliefert, können sich andere Publisher gerne mal ne Scheibe abschneiden.
 

sunyego

Software-Overclocker(in)
Turing kann sich je nach Spiel schon ordentlich von Pascal absetzen (zb. Hellblade), aber so gross ist der unterschied jetzt auch nicht.
Pascal ist drei jahre alt und das darf man nicht vergessen ! Ich finde es daher umso erstaunlicher wie sich die karten heute noch schlagen.

Launch-Analyse nVidia GeForce RTX 2060 | 3DCenter.org

GTX1070 konnte man vor bereits zwei jahren für unter 350.- kaufen (Bild 1 und 2), sogar die beliebten customs von MSI !!!

Ich beglückwünsche die Käufer ! :)

8GB reichen bis zur nächten Konsolengeneration locker und die karte wird die magischen 60FPS in allen titeln bis auf wenige ausnahmen (zb. Metro Exodus) problemlos halten in Ultra (FULLHD)
 

Anhänge

  • Screenshot_2019-01-29 GTX 1070 günstig kaufen ⇒ Beste Angebote amp; Preise - mydealz de - .png
    Screenshot_2019-01-29 GTX 1070 günstig kaufen ⇒ Beste Angebote amp; Preise - mydealz de - .png
    37,2 KB · Aufrufe: 78
  • Screenshot_2019-01-29 GTX 1070 günstig kaufen ⇒ Beste Angebote amp; Preise - mydealz de - .png
    Screenshot_2019-01-29 GTX 1070 günstig kaufen ⇒ Beste Angebote amp; Preise - mydealz de - .png
    46,6 KB · Aufrufe: 74
O

olletsag

Guest
Um ein paar % sagt keiner was, aber wenn es mal 30% werden dann fragt man sich schon.
Unter USP ist auch die Bandbreite wichtig, da hat die 2080ti tatsächlich mehr zu bieten. Im Spielealltag dürfte das nicht immer wichtig sein.

Schön zu sehen wie die V56 und V64 noch gehen und der 1070 auch mal die Rücklichter zeigen. RX580 versus 1060 ebenso.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ohne Unterstellung, aber manchmal mutet es schon komisch an wie schlecht angeblich Pascal zu Turing performt.

Alleine der Forza 4 Test. 23% Vorsprung für die 2080Ti...........normal!?
Selbe Spielversion:
RTX 2080 Ti @2GHz in 1440p maxed 93 FPS
GTX 1080 Ti @2.05GHz rest gleich.....95 FPS
Wir haben auch hier im Forum verglichen, auch da war die RTX 2080 Ti langsamer als die GTX.


Anderes Beispiel der Superposition VR Future Vergleich.
alles wie man es braucht und erwartet.Beim Gegentest bekomme ich erhebliche höhere Werte für die GTX 1080/GTX 1080 Ti.
Um ein paar % sagt keiner was, aber wenn es mal 30% werden dann fragt man sich schon.
So genug geheult..:ugly:





Stell doch einfach die PCGH Szenen nach in den Spielen, klappt ganz gut bei mir. Meistens kann ich zumindest die Werte meiner eigenen Karte nachvollziehen.
Gaussmath hat ein 1a Tool hier im Forum konzipiert, mit Ocat zu messen ist kinderleicht.

Ich warte auch gespannt auf die exakte Szene, ich komme auf deutlich höhere Werte mit meiner übertakteten Karte im CB Test.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
ich hab ja damals Wreckfest schon nachgestellt.
Selbst da habe ich auf 1440p mehr min FPS als PCGH Average FPS. Das sind dann schon mal 50% mehr min FPS in dem Spiel.
 
M

Metamorph83

Guest
Ohne Unterstellung, aber manchmal mutet es schon komisch an wie schlecht angeblich Pascal zu Turing performt.

Alleine der Forza 4 Test. 23% Vorsprung für die 2080Ti...........normal!?
Selbe Spielversion:
RTX 2080 Ti @2GHz in 1440p maxed 93 FPS
GTX 1080 Ti @2.05GHz rest gleich.....95 FPS
Wir haben auch hier im Forum verglichen, auch da war die RTX 2080 Ti langsamer als die GTX.


Anderes Beispiel der Superposition VR Future Vergleich.
alles wie man es braucht und erwartet.Beim Gegentest bekomme ich erhebliche höhere Werte für die GTX 1080/GTX 1080 Ti.
Um ein paar % sagt keiner was, aber wenn es mal 30% werden dann fragt man sich schon.
So genug geheult..:ugly:





Was direkt aufällt, die CPUs, die 1080ti läuft mit der schnelleren CPU 3,6 Ghz vs. 2,9 Ghz mit 2080ti. Sehr warscheinlich benchen die integrierten Benchmarks at Stock??
 
M

Metamorph83

Guest
Hier mal ein bißchen Gameplay von mir mit einer MSI Duke 2080 OC/ Ryzen 2700x u@1440p. (Die Hardware läuft Stock. Kein OC.)

Alles auf Anschlag und Textures wie PCGH at 4GB High.

Vorsicht Spoiler, da ich schon ein bißchen in der Story fortgeschritten bin.

Also ausgehend davon, dass die 2080 schon über 100 FPS bringt, kann ich die Benches von PCGH bestätigen, die 2080 sortiert sich zwischen 1080ti und 2080ti ein. (näher bis gleich 1080ti).
Übrigens kann ich auch bestätigen, dass im Grafikmenü der benötigte Vram mit 8,5 Gb angegeben wird, aber das OSD zwischen 6-7 GB tatsächlichen Vram ausgibt.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die beiden Karten tun sich nicht weh.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
Die beiden Karten tun sich nicht weh.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Die riesigen Messungen erkennt man im Artikel wesentlich besser ;)
Resident Evil 2 Benchmarked - TechSpot
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Also ich bilde mir nach wie vor ein dort wo sich Turing von Pascal nennenswert absetzen kann läuft auch AMD gut und umgekehrt. Auch wieder hier in Resi 2 deutlich zu sehen.
 
K

Killer-Instinct

Guest
Also ich bilde mir nach wie vor ein dort wo sich Turing von Pascal nennenswert absetzen kann läuft auch AMD gut und umgekehrt. Auch wieder hier in Resi 2 deutlich zu sehen.

Vega und Turing als Hybrid-HTC-Teile entwickelt verhalten sich ähnlich bei voller Auslastung..
 
Oben Unten