• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner für Videoschnitt

DonBes

Freizeitschrauber(in)
Rechner für Videoschnitt

Hi Leute,

muss einen Rechner für Videoschnitt zusammen stellen,nur weis ich nich so genau worauf es da so richtig ankommt...
Die CPU wird höchstwahrscheinlich ein Core i7 975XE aber das ist dann auch schon alles was ich bis jetzt weis...
Wie sehr spielt da die Grafikkarte eine Rolle und der RAM,das Board?...gibt es bestimmte Sachen worauf ich achten sollte?
Ich hab 2600EUR zur Verfügung dafür...

THX schon mal für Hilfe und Antworten!!!
 

BlueFreak

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

Die Grafikkarte stellt meiner Ansicht nach eine große Rolle, da beim videoschnitt gerne 2-3 Monitore angeschlossen werden, mit sehr hoher Auflösung! Solltest da also nicht sparen.
RAM ist ebenfalls wichtig, 6GB würd ich bei dem i7 975 schon einsetzen...
 

newjohnny

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Rechner für Videoschnitt

Meine Emfehlung: Core I7 920, 6GB DDR3 Ram, GTX285 (Cuda) oder HD 5870, MB: Asus P6T , 850W Enermax oder so...^^
 

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

Meine Emfehlung: Core I7 920, 6GB DDR3 Ram, GTX285 (Cuda) oder HD 5870, MB: Asus P6T , 850W Enermax oder so...^^

Ja, ja, eher 2tere, ok, 550W reichen auch.
(generell ist der Grafikkarte aber keine zu hohe Gewichtung zuzuordnen - unsere Videoschnittrechner arbeiten zwar mit einer QuadroFX, der 4-Kern Xeon hat aber dennoch mehr zu tun)

alternativ:

i7 860 / 4-8GB DDR3 / 58xx / Asus P55 o. Gigabyte P55 / ~550W (Be Quiet SP E7 / Cougar / Artic Fusion / ... )

mfG
 

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

Ich denke mal, für Video-Schnitt kann es ruhig etws mehr Rechenleistung sein;), da ist der Ansatz mit dem Core i7 975XE sicher sehr gut. Allerdings würde ich prüfen, inwieweit die Anwendungen CUDA und / oder OpenCL nutzen können. Wenn das der Fall ist, wären wahrscheinlich die Fermi-Karten die bessere Wahl als Grafik und ein Board, welches mgl. viele davon mit PCIe-x16 betreiben kann. Inwieweit mehrere Grafikkarten dann in den preislichen Rahmen passen, kann man ja jetzt leider mangels verfügbarer Fermi-Karten noch nicht sagen. Die HD 58xx haben bei CUDA leider selbst gegen NVIDIA's GT200 noch erhebliche Nachteile, so dass momentan bei Verfügbarkeit evtl. mehrere GTX 285 (GTX 295, GTX 275) als Alternative in Frage kämen. Entsprechende Mainboards wären z.B. diese http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbp4_1366_ddr3&xf=494_SLI~318_7 .
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Rechner für Videoschnitt

Hallo,

muss einen Rechner für Videoschnitt zusammen stellen...
Die CPU wird höchstwahrscheinlich ein Core i7 975XE aber das ist dann auch schon alles was ich bis jetzt weis...
wird der Rechner beruflich oder privat eingesetzt?

Auch wenn das Budget groß ist würde ich genau abwägen ob es wirklich eine CPU für ~ 810,- Euro sein muss und ob nicht ein günstigerer i7 auch genug Leistung hätte.

Gruß

Lordac
 

ZappendusteR

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

Ahoi,
würde dir auch zu der neuen GF-100 Fermi raten, wenn du warten kannst. CPU ist super, reicht aber auch i7950/960.
Schnellen RAM und vor allem eine schnelle HDD würde ich dir raten, vielleicht sogar ne SSD
(Maxflash oder Corsair 128GB ca. 275-300€ ).
Mit deinem Budget dürftest du aber für diese Zwecke ein super Teil zusammen bekommen :daumen:
mfg zap
 
TE
DonBes

DonBes

Freizeitschrauber(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

Hey danke für die Antworten!!!;)
Der Rechner wird Beruflich eingesetzt...auf die Fermi Karten zu warten dauert wohl zu lang...
Die Zusammenstellung sieht im Moment so aus...an einigen Stellen könnte ich noch ein paar euro einsparen aber die Feinheiten werden später gemacht... was sagt ihr dazu?

Caseking.de » Gehäuse » Lian Li » Alle Lian Li Gehäuse » Lian Li PC-A77B - black 234,90 CASE

Hardware Intel Core i7 975 XE 4x3.33 GHz So1366 BOX - hoh.de 824,90 CPU

Hardware WD VelociRaptor 300GB SATAII 16MB 10.000rpm (HLFS) - hoh.de 189,90 HDD

Hardware Seagate Barracuda XT 7200.12 2000GB 64MB SATA - hoh.de 269,90 HDD

Hardware G.Skill 6GB KIT PC3-10667U DDR3-1333 CL7 PK-Serie Tri Channel Kit - hoh.de 2x119,90 RAM

Hardware Zotac GeForce GTX 285 1024MB PCIe 2.0 - hoh.de 308,90 GRAFIK

Hardware Noctua NH-U12P SE2 (Sockel 1366/1156/AM2/AM3) - hoh.de 58,90 CPU KÜHLER

Hardware Gigabyte GA-EX58-UD5, X58 (triple PC3-10667U DDR3) - hoh.de 209,90 BOARD

Landingpages Cougar S 700, 700W ATX 2.3 - hoh.de 128,90 NETZTEIL

Hardware LiteOn iHES106, SATA, schwarz, bulk - hoh.de 95,90 BLURAY
 
TE
DonBes

DonBes

Freizeitschrauber(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

na ich hoffe du behälst recht;)
wenn das ding ordentlich wird könnte es sein dass ich noch ein paar mehr zusammen stellen darf;)

mir wäre aber trotzdem ganz lieb wenn ein Cutter unter euch wäre der viel mit Rendern und so zutun hat und mir vielleicht sagen kann ob das so klar geht...
 

axel25

Software-Overclocker(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

Wie wärs mit einder Samsung F3, die ist als die Veliciraptor. (Das sit wirklich so). Oder eine FLP der aktuellen 500Gb-Platter-Generation?
 

ZappendusteR

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

ja, also wenn du kein SSD willst (was ich verstehen kann), dann solltest du mal die 1 TB Platten Samsung F3 und die von Western Digital anschauen. Super Transferraten! Darauf kommts beim Video rendern und schneiden doch an. Die Veloci (hab ich auch), hat halt noch bessere Zugriffszeiten.
Aber von der Seagate würde ich abraten. Rendern tu ich nich so viel habs eher mit Musik, ...du musst ja sehr grosse Dateien durchwälzen, da is bei der CPU die HDD der Flaschenhals!
mfg zap
 
TE
DonBes

DonBes

Freizeitschrauber(in)
AW: Rechner für Videoschnitt

Na dann werd ich mir mal die F3 ansehen...danke erstmal für eure Antworten;)
 
Oben Unten