R9 290 gegen GTX 970 tauschen ?

Shriker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

hätte die Möglichkeit meine Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC gegen eine Palit GeForce GTX 970 JetStream zu tauschen.

Bin mir aber unsicher ob das überhaupt Sinn macht, bin eigentlich sehr zufrieden mit der VaporX.

Andererseits sollte die GTX970 ja 'nen Tick schneller sein ?!

Was meint ihr?
 
Hallo zusammen,

hätte die Möglichkeit meine Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC gegen eine Palit GeForce GTX 970 JetStream zu tauschen.

Bin mir aber unsicher ob das überhaupt Sinn macht, bin eigentlich sehr zufrieden mit der VaporX.

Andererseits sollte die GTX970 ja 'nen Tick schneller sein ?!

Was meint ihr?

Lohnt sich nicht, da je nach Game eine der beiden Karten schneller ist und nicht die 970 pauschal schneller ist.
 
Wenn du zufrieden mit der Karte bist lasse es. Zwischen den beiden entscheidet schon mehr Sympathie als Performance. Derzeit schauts für die GTX vielleicht einen Hauch besser aus, aber irgendwie hab ichs im Urin dass die 290er besser reifen wird als die 970.

Ich vermute mal du meinst ohne Aufzahlung. Warum will wohl der andere tauschen?! ;)
 
Also ich habe diesen Tausch auch hinter mir nach 3 Modellen der 290 und 3 der 970, kann ganz klar sagen es hat sich gelohnt. Leg mal beide Karte nebeneinander dann siehste schon einen Größen Unterschied. Temperatur und Lautstärke ist ebenfalls viel geringer auch die kühlproportionen sollte man dann noch berücksichtigen. Ebenfalls was aus der Dose gezogen wird. So wie es aussieht scheint aber die 390/x richtig gut optimiert zu sein und durch die 8gb natürlich ein kaufargument. Der Preise sollte aber noch etwas nach unten gehen. Also ich persönlich schiele auf die fury/x mit Wasserkühlung, seit dem damals bekannt wurde das ich glaube asetek einen grossauftrag von amd bekommen hat ist das für mich ein ganz klares kaufargument.
Muss auch zugeben hatte die Vapor nie gehabt aber meinermeinung nach das einzig brauchbare Model evtl. Die trixx noch.
 
Er hat eine Vapor, die wird nicht lauter oder heißer als ne 970. Die 20 bis 30W mehr aus der Dose sind auch nicht erwähnenswert.
 
Andererseits sollte die GTX970 ja 'nen Tick schneller sein ?!
Vielleicht 2%, doch davon merkst du in Praxis rein gar nichts.
Übertakte deine Vapor doch einfach um 10MHz, dann sind sie gleichauf.
bin eigentlich sehr zufrieden mit der VaporX.
Dann behalte sie doch einfach.
Warum freiwillig eine 970 nehmen, wenn man von Nvidia abhängig ist, ob ein Spiel wegen des vermurksten Vram-Problems ruckelt oder nicht?

Strom sparen ist auch kein Argument. Da spart man mehr wenn man den PC am Tag einfach mal eine Stunde ausschaltet und an die frische Luft geht ;-)
 
Alles klar, danke für die vielen Antworten. Dachte mir schon das es sich nicht wirklich lohnt und da ich sowieso zufrieden bin bleibt wohl erstmal alles so wie's ist ;)
 
Wenn Du jetzt R9-390 gesagt hättest und Dir die 8GB VRAM wichtig wären, hätte ich bedingt zugestimmt, unter der Voraussetzung, dass Du die r9-290 gebraucht gut verkaufen kannst. Aber ansonsten ist es wirklich völlig unbedeutend. Es geht um ein Minzplätzchen, insbesondere weil die die best gekühlte R9-290 hat.

Klare Empfehlung: BEHALTEN
 
Er hat eine Vapor, die wird nicht lauter oder heißer als ne 970. Die 20 bis 30W mehr aus der Dose sind auch nicht erwähnenswert.

Also ich will darauf nicht weiter eingehen aber diese Aussage kann ich so nicht stehen lassen. Die vaporx ist mit Abstand das beste 290er Model, aber 20-30w mehr stimmt nicht ganz. Hab Grad einen Test von gamestar gefunden dort zieht das gesamte System mit nem i7 391w aus der Dose. Ich meine mich zu erinnern das meine 3 x290 um die 340w gezogen haben. Mit meiner aktuellen 970 gaming liegt der Verbrauch bei 270w. Also das ist schon ein nennenswerter Unterschied. Aber egal die vaporx kann der te beruhigt behalten und in dem Fall bringt der Tausch nicht allzuviel.
 
Morgen zusammen,

wenn ich diesen Thread nochmal aus der Versenkung holen darf ^^

Ich stehe vor genau der selben Frage. Ich habe jetzt noch keine 2 Wochen die besagt R9 290 Vapor-X. Die Karte ist an und für sich wirklich gut und vorallem schön leise ... Aber sie wird unwahrscheinlich heiss, was sehr unpässlich ist, was die Temperatur in der Stube betrifft.
Ich hab auch Haustiere die diese Wärme nicht wirklich vertragen. Die Karte wird unter Last zwischen 74 - 78 °C warm. Zustäzlich heizt die warme Luft noch meinen CPU auf 55 - 60°C beim Zocken auf. Was also aus dem Case hinten raus kommt, kann man mit einem Heizlüfter vergleichen :(

Ich habe jetzt Midfactory mal angeschrieben und gefragt, ob es möglich ist, die Sapphire zurück zu schicken und mir eine ASUS STRIX-GTX970 zu zu schicken.
Mir geht es rein um die Temperatur ... Das einzigste was mich ein wenig wurmt ist der VRAM der GTX 970 ... ich Sample gerne von 1440p auf 1080p runter und da habe ich Angst da ich da in naher Zukunft Probleme mit dem VRAM bekomme. Meine AMD hat bei FarCry4 auf 1440p und Hoch - Ultra schon teilweise über 3,6GB VRAM Auslastung ... Klar, die Spiele gehen verschwänderisch mit dem VRAM um, daher kann man immer so schlecht sagen, ob es auch mit weniger laufen würde.

Was die Problematik mit den AMD-Treiber angeht ... Der Chip der R9 390 ist ja der gleiche wie der der R9 290 ... Daher glaube ich kaum, dass es in Zukunft wirklich große Unterscheide der Karten geben wird ... der Größte Unterschied wird sich bei den Fury´s einstellen ;)

Für ein paar Meinungen wäre ich sehr Dankbar ;)
 
Stop,
deine Stube wird auch wenn die Karte 10K kälter ist, genau so warm.

Zur GTX970 und 290 bis 390. Wie du meiner Sig entnehmen kannst habe ich ähnliches hinter mir.
Ja, die 970 ist viel kälter und was wichtiger ist, sparsamer. Aber der VRam lässt einem keine Ruhe, wenn man am Anfang schon nicht zu 100% überzeugt ist. Bei Kauf war ich zu 99% sicher das geht so in Ordnung. Aber mit der Zeit, denkt man immer mal wieder daran. Das ist das größete Problem der 970, man weiß einfach nicht wie es weiter geht, kann gut gehen, muss aber nicht.
Keiner weiß was passiert. Daher bin ich jetzt wiederbei AMD, aber 390 weil die Modelle, ab Werk schon viel leiser sind, auch als VaporX und TriX (ab Werk!).
Mit einer angepassten Lüfterkurve sollte die Vapor X genau so leise zu bekommen sein.
Wegen der Abwärme, da bleibt nur der Griff zu einem Limiter, Undervolting, oder gar Takt reduzieren.
Ich nutze nun einen Limiter. Beispiel:
Die Karte schafft min 60Fps in Spiel X, dann Limiter auf 60Fps, warum sollte man die höheren Fps also berechen lassen.
Bei mir kommt das immer so ziemlich auf einen Durschnitt von 75-77% gesamt Durschnitt bei er GPU Auslastung. Das spart schon Energie und vor allem, heizt sich die Luft spürbar weniger auf und die Leistung fürs Auge bleibt gleich, weil da die min Fps den Ton geben.
 
Ich hab auch Haustiere die diese Wärme nicht wirklich vertragen. Die Karte wird unter Last zwischen 74 - 78 °C warm. Zustäzlich heizt die warme Luft noch meinen CPU auf 55 - 60°C beim Zocken auf. Was also aus dem Case hinten raus kommt, kann man mit einem Heizlüfter vergleichen :(
:what:

Das sind doch keine hohen Temperaturen beim Spielen...und nur weil die GTX970 ein wenig weniger brauch heißt das nicht das dadurch deine "Bude" 5°C kälter bleibt. Falls dein PC es überhaut schafft so einen Temperatur anstieg zu verursachen.
 
Der Unterschied bei voller Gaminglast ist ca 50W, also ca die Abwärme einer normalen Glühbirne. Das kann sich in einem kleineren Zimmer mit schlechter Belüftung schon bemerkbar machen. Musst du wissen, ob es sich bei dir lohnt.
 
@SnakeByte0815: 74-78°C sind doch vollkommen in Ordnung für eine Graka, erst recht jetzt bei den warmen Sommertagen. Zudem bleibt auch eine GTX970 nicht viel kühler...:D Ich weiß jetzt nicht genau, welche GTX970 die "kälteste" ist, allerdings werden die meisten Onlinetests bei um die 20-22°C Raumtemp durchgeführt. Und selbst da werden die 70°C kaum unterschritten.

PS: die Haustiere wirst du ja kaum direkt hinter den Tower gesetzt haben, oder;) Wenn du hier nen "Schuldigen" suchst, dann versuchs mal beim Wettergott...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Selbst mein FX 6Kerner heizt schon wie bescheuert, da wirst du mit deinem 8Kerner wohl mit jeder HighEnd Grafikkarte eine Heizung im Zimmer haben (200+200 oder 200+250 Watt sind 11% Ersparnis).
Wie derneuemann schon sagt, solltest du es mit UV der Grafikkarte probieren.
 
In der PCGH steht 4Module/8Kerne.

Und meiner heizt auch wie nen großer das passt.
Verheizen tut der auch, nen i5 2500 im Cinebench [emoji317]
 
Zurück