• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

"Problem" nach Bios Update - seltsames Verhalten

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
und schon wieder hi,

brauche nochmal eure meinungen / tips.
ich habe vor kurzem mein ASUS P5B auf das neueste bios aktuallisiert und nun habe ich ein etwas seltsames verhalten beim einschalten.

-druck auf den powerknopf
-lüfter etc geht an
-alles geht wieder aus
-nach ca. 10 sekunden geht wieder alles an und der pc fährt normal hoch:ugly:

die passiert ca. bei 80% der startvorgänge, aber auch nicht immmer.

ist nicht schlimm, aber nervt auf dauer, hat jemand eine idee was das ist?
bios a.ar***? normal? nur eine einstellung? ein phänomen? :wow:

cu
lars
 

Oliver

Inaktiver Account
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Das ist normal. Damit die übertakteten Einstellungen übernommen werden, muss sich das Mainboard aus- und wieder einschalten.
 

CrashStyle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Danke @PCGH_Oli ist bei meinem GA-P35-DS4 auch so bei bios F7 und nach update auf bios version F11 acuh so dachte mir schon sei ein fehler. Aber jetzt weis ich ja warum danke nochmal. mfg
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Ich habe dieses Phaenomen nur, wenn ich das Netzteil komplett abschalte (Be Quiet)...das mach ich aber nich, weil Funktmaus Strom brauch zum laden. Aber 10 Sek is ein bisl lang?! bei mir sind es vllt 3 Sek.
 
B

Bimek

Guest
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Sowas hatte ich mit meinem Giga 965DS3 auch :ugly:
Bei mir waren es die Schutzfunktionen im BIOS, die immer versuchen irgendwas zu "retten"
EIST, throttledown und son Kram.... ich hab das alles mal abgeschaltet (musste ich zum OC) , ab da gings perfekt.

mfg
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Du wirst wahrscheinlich bei diesen 80% der Fälle den Rechner vom Stromnetz trennen (Steckdosenleiste, Netzteilschalter, etc.), also die Stromversorgung zur Platine unterbrechen.

Wenn der Rechner in ausgeschaltetem Zustand am Netz bleibt, solltest Du dieses Verhalten nicht haben.
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Danke @PCGH_Oli ist bei meinem GA-P35-DS4 auch so bei bios F7 und nach update auf bios version F11 acuh so dachte mir schon sei ein fehler. Aber jetzt weis ich ja warum danke nochmal. mfg

Es liegt aber auch an dem Gigabyte Fehler, dass das System manchmal hoch- und sofort wieder runterfährt. Das ist bei mir nach jedem Systemstart so.
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei meinem Gigabyte (965P-DS3) ist es so das die Lüfter kurz anlaufen und der PC dann kurz ausgeht und dann sofort (höchstens 1sek) angeht und normal hochfährt. Der Pc ist nicht übertaktet und wird meistens vom Netz getrennt.

Bei Gigabytes ist das glaube ich normal aber bei einem ASUS hab ich das noch nicht gehört
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
danke für die ganzen antworten.

klar, wenn ich im bios was ändere, verstehe ich dieses verhalten, aber ich habe es nahezu immer wenn ich das system einschalte, oder aber auch wenn ich z.b. einen restart mache.
beispiel restart....sys geht aus, geht an für 2-3 sekunden 10 sekunden pause und dann fährt das system hoch....

ob die pause wirklich 10 sekunden sind hab ich nicht gemessen, könnten auch nur 5 sekunden sein.

ich bin der meinung vor dem bios update dies noch nicht gehabt zu haben.

es ist nicht schlimm, aber nervt auf dauer!
cu
lars
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Das ist normal. Damit die übertakteten Einstellungen übernommen werden, muss sich das Mainboard aus- und wieder einschalten.
Naja, 'normal' ists eigentlich nicht bzw sollts nicht sein....

Das Problem an diesem Zustand sind die Speicherteiler/Strapsettings, die nicht korrekt gesetzt werden können, beim ersten Versuch....


PS: wärs jemand anders als Intel, würd man ihn für diesen Zustand lynchen...
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
AW: "Problem" nach Bios Update - seltsames verhalten

Das ist normal. Damit die übertakteten Einstellungen übernommen werden, muss sich das Mainboard aus- und wieder einschalten.

Hm, hat der Threadersteller irgendwo gesagt, dass er übertaktet?

Das finde ich nicht...


@Threadersteller
Falls Du übertaktet hast: Stelle mal bitte auf Normalbetrieb zurück. Passier es dann immer noch?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Wird wohl nix bringen, was er tun kann, ist ein wenig mit den Speicherteilern spielen und hoffen, das er einen findet, wo dieser Zustand nicht auftritt...
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@MrMorse
ist unabhängig ob übertaktet oder nit, habs etwas übertrieben mit dem FSB und musste aufm board alles resetten, startet dann noch genau gleich.

@Stefan Payne
somit sollte es auch nicht am speicherteiler liegen, der war dort ja auch auf default... :-( leider

@all:
überlege schon ein bios downgrade zu machen und dann nochmal zu schauen bzw. dann nochmal das update zu machen für den fall das doch etwas schief gegangen ist....

cu
lars
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
speicherteiler direkt lässt mein board nicht zu, ich kann aber dem fsb entsprechend verschiedene geschwindigkeiten für den speicher auswählen. ich denke das ist prinzipiell das gleiche, oder?

cu
lars
 

Razzor

Freizeitschrauber(in)
es soll auch abhilfe schaffen wenn man alle einstellungen die auf auto stehen manuel einstellt(also auf fixe werte) wenn du weist was du einstellen mußt ..........

m.f.g.
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Razzor:
danke für den tip -kann ich auch mal versuchen, aber ganz ehrlich, im moment nervt mich das problem mit dem "sich von alleine verstellendem PCIe steckplatz" viel mehr.

wenn ich bei den werten nicht weiter komme, weiss ich ja wo fragen ;-)

cu
lars
 

TheGamler

Freizeitschrauber(in)
Moin,

habe auch das P5B + geupptes Bios, bei mir war es genau das selbe!

Die Lösung war wie Razzor schon gesagt hat die fixen Werte.
Sprich statt Auto musst du alle Werte (die meisten zumindest) von Hand einstellen.

Diese Einstellungen kannst ja im Profil 1 speichern, deine Übertaktungseinstellungen im Profil 2. So habe ich das gemacht und ist ziemlich bequem :)

Gruß Gamler
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
...so nach noch einigen tests mit meinem system habe ich heraus gefunden dass dieses phänomen kommt und geht und zwar grad so wie es lust hat.

da ich aber wohl nicht der einzige bin und das system ja läuft....... ists halt einfach so :D :devil:

cu
lars
 
Oben Unten