• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5: UHD-Auflösung angeblich für einige Entwickler problematisch

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 5: UHD-Auflösung angeblich für einige Entwickler problematisch

Playstation 5 und Xbox Series X wollen hohe Auflösungen zum neuen Konsolenstandard machen, doch bei der Spieleentwicklung soll sich dies im Fall von Sony angeblich zuweilen schwierig gestalten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 5: UHD-Auflösung angeblich für einige Entwickler problematisch
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
"weswegen man bei vielen Titeln mit "gefälschtem 4K" rechnen solle" und das bei 29 FPS :D

Ich bin auch gespannt was die neuen Konsolen an Leistung dabei haben. Zudem ist es mir schleierhaft warum sich das Marketing von Sony und MS sich ein 4k oder 8k herbeiphantasiert hat, da brauchst ja ne Grafikleistung von ner 2080ti um wenigstens halbwegs ordentlich Gas zu geben in dem Bereich (vor allem soll das ja 4-5 Jahre heben, die Grafikleistung wächst zwar nicht mehr so stark wie Jahre zuvor aber Verbesserungen gibt es sicherlich noch) und das haben se sicher nicht dabei.

Anstatt se sagen: "He wir bieten euch jetzt echtes FullHD mit max Details, in was weiß ich 144 FPS, und dazu echtes WQHD max Details, in was weiß ich 60 FPS +, und eventuell ein geschmälertes 4k in 25-30 FPS", haben die PR Abteilungen wieder groß auf die Kagge gehaut und das Maul verrissen.

Aber naja, eventuell haben die ja ein Mehr an Leistung dabei als derzeit noch zu vermuten, wir werden es sehen.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
finde solche aussagen immer so sehr undifferenziert.

hätte er gesagt, sie haben probleme bei der ps5 spiele in den selben qualitätseinstellungen wie auf der xsx in 4k mit annehmbaren/ähnlichen fps zum laufen zu kriegen, okay.
aber einfach allgemein von 4k zu sprechen, ist einfach nur quatsch.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
finde solche aussagen immer so sehr undifferenziert.

hätte er gesagt, sie haben probleme bei der ps5 spiele in den selben qualitätseinstellungen wie auf der xsx in 4k mit annehmbaren/ähnlichen fps zum laufen zu kriegen, okay.
aber einfach allgemein von 4k zu sprechen, ist einfach nur quatsch.

Naja, sagen wir mal so, mit Grafik, die aussieht wie in Spielen am PC in Low + 4k, will wohl keiner auf der dann ach so tollen Next Gen Konsole spielen, scheinbar kriegt die Xbox ein Äquivalent aus Low und Middle durch ihrer leicht höhere Leistung hin und die PS eben nicht mehr.
Aber fake 4k ist wirklich die Krönung, während man am PC selbst mit recht hohen Einstellungen bei den allermeisten neuen Games auf 100+ FPS mit starker Hardware kommt, haben die Konsolen mit einer GPU Einheit die extra dafür erst released wird Probleme 4k mit 30 FPS auch nur halbwegs ansehnlich darzustellen, von 60 ganz zu schweigen, das wird es wohl nur in miserabler Grafik (z.B. Halo) oder in fake 4k geben.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ich nutze mit meiner 2080Ti in UHD auch gerne mal sowas wie Render Scale o.Ä. um die Fps Ausbeute zu erhöhen. So lassen sich oftmals (wenn man es nicht übertreibt) ohne allzu große qualitative Einbußen ordentlich Fps gewinnen. Von daher ist es mir relativ egal, ob die PS5 nun natives UHD darstellt, oder Checkerboard genutzt wird. Hauptsache die Framerate ist bei 30/60 Fps stabil.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ich nutze mit meiner 2080Ti in UHD auch gerne mal sowas wie Render Scale o.Ä. um die Fps Ausbeute zu erhöhen. So lassen sich oftmals (wenn man es nicht übertreibt) ohne allzu große qualitative Einbußen ordentlich Fps gewinnen. Von daher ist es mir relativ egal, ob die PS5 nun natives UHD darstellt, oder Checkerboard genutzt wird. Hauptsache die Framerate ist bei 30/60 Fps stabil.

30 FPS ist schon ein ziemliches Geruckel egal ob sie stabil gehalten werden oder nicht. Render Scale verschlechtert das Bild enorm. Da kann man lieber eine andere Qualitätseinstellung um eine Stufe senken, das bringt den gleichen Effekt ohne dafür das gesamte Bild zu verhunzen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
30 FPS ist schon ein ziemliches Geruckel egal ob sie stabil gehalten werden oder nicht.

Mich stören 30 Fps bei den Konsolen nicht.

Render Scale verschlechtert das Bild enorm. Da kann man lieber eine andere Qualitätseinstellung um eine Stufe senken, das bringt den gleichen Effekt ohne dafür das gesamte Bild zu verhunzen.

Das sehe ich anders. Mit Render Scale, oder wie auch immer es in den verschiedenen Games genannt wird, habe ich für meinen Teil gute Erfahrungen gemacht. Stellt man es auf 90%, so ist der Verlust an Bildschärfe kaum zu sehen (ich spiele auf 55“ in 1m Entfernung) aber man gewinnt deutlich an Fps. Mehr, als mit so manch anderer Qualitätseinstellung. Verhunzt ist das Bild so jedenfalls nicht.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
finde solche aussagen immer so sehr undifferenziert.

hätte er gesagt, sie haben probleme bei der ps5 spiele in den selben qualitätseinstellungen wie auf der xsx in 4k mit annehmbaren/ähnlichen fps zum laufen zu kriegen, okay.
aber einfach allgemein von 4k zu sprechen, ist einfach nur quatsch.

Das ist sowieso alles Quatsch, weil kein halbwegs realistischer Mensch damit rechnet, dass Sony sowohl MS in anspruchsvollen Titeln volles 4K bieten können. Schon gar nicht bei hohen Frameraten.

Es wird besser als in der letzten Generation, nicht mehr, nicht weniger. Mit der Zeit werden die Ergebnisse wie üblich natürlich noch besser, aber Wunder erwarte ich nicht. Höchstes von Naughty Dog ^^
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
also wenn ich mir so die ganzen Benchmark der aktuellen Games so ansehe,dann schaffen es ja eh nur vereinzelt die games selbst auf einer teuren GPU die 4k Auflösung die 60 fps.Die meisten befinden sich dann so bei 30 fps.Darum wird ja dann auch in WQHD auch noch getestet und da schafft es dann wirklich jede GPU die 60 fps und mehr zu halten.

Zu erwarten das es die Konsolen besser oder gleich hinzubekommen,ist wohl eher nur ein Wunschdenken.Am ende können die konsolen also nur maximal WQHD packen.Wobei das ja auch schon schön aussieht.Wenn man das ganze dann auch noch nur mit einem Full HD Bildschirm zockt,dann wird auch noch Supersampling dazu geschaltet.Dann sieht man auch dann die Kanten nicht mehr so,finde ich also gut so.Denn auf einem 22 " wird das gewiss alles sehr scharf dann aussehen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
also wenn ich mir so die ganzen Benchmark der aktuellen Games so ansehe,dann schaffen es ja eh nur vereinzelt die games selbst auf einer teuren GPU die 4k Auflösung die 60 fps.Die meisten befinden sich dann so bei 30 fps.Darum wird ja dann auch in WQHD auch noch getestet und da schafft es dann wirklich jede GPU die 60 fps und mehr zu halten.

In maxed out in aller Regel hier sind einige extrem ressourcenfressende Settings auf Ultra oder an etc. . Solche "Settings" gibt es auf Konsolen gar nicht erst. Bei den meisten Games reicht es schon von Ultra auf Hoch zu gehen und beispielsweise Dinge wie wie AA runter zu drehen um Richtung 100 FPS zu gehen.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)

latiose88

Freizeitschrauber(in)
In maxed out in aller Regel hier sind einige extrem ressourcenfressende Settings auf Ultra oder an etc. . Solche "Settings" gibt es auf Konsolen gar nicht erst. Bei den meisten Games reicht es schon von Ultra auf Hoch zu gehen und beispielsweise Dinge wie wie AA runter zu drehen um Richtung 100 FPS zu gehen.

Ja das mag schon sein,bei 4k wird das allerdings nicht reichen um so viele fps zu bekommen,das trifft allerdings dann wohl eher auf WQHD zu als bei 4k.
Denn ich hatte ja einen Benchmark gesehen wo z.b Borderland 3 selbst mit der Teuersten nur bei WQHD da maximal möglich gewesen war und die Fps waren dennoch nicht so berauschend gewesen.Bei hoch oder mittel sah das allerdings dann schon anders aus.Da ging dann auch 4k mit mittlere Details.Nur ich kenne halt keinen der das dann auch wirklich so zocken will,denn die Grafik geht ja dann massiv runter.Dann lieber auf 4k verzichten und sich erst garkein 4k Bildschirm zulegen,da ja 4k bedeutet,mit ner schlechten Grafik herumzudmüpeln.
Das ist mir bei vielen Gamern die 4k hatten so aufgefallen.Sie beklakten sich das die Grafikkarte zu schwach ist,trotz 2080 bzw rtx 2080 ti.
Also ist selbst diese GPU teilweise zu schwach für 4k.
Mir kann es ja egal sein,weil ich ja mich von 4k verabschiedet habe und nur noch einen WQHD Bildschirm habe.
Probleme bei den alten Games habe ich ebenso nicht mehr,weil die konnten teilweise mit den 4k nix anfangen oder nicht richtig darstellen.Entweder dann alles so winzig oder dann das spiel nicht richtig dagestellt.
Ist halt nur mir halt alles so aufgefallen.Nun gut,wie es ist so ist es halt.
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Man musste auch unbedingt eine "4K" Konsole bringen, obwohl die Hardwarepower noch nicht wirklich dort angekommen ist.

Och, können könnte man sicher. Aber wer will 1800€ für die Playstation oder XBOX hinblättern :ugly:

...gut, würde bestimmt irgendwer wirklich wollen, aber keinesfalls die nötige Menge Spieler, um mit der Software noch irgendwas zu verdienen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ja das mag schon sein,bei 4k wird das allerdings nicht reichen um so viele fps zu bekommen,das trifft allerdings dann wohl eher auf WQHD zu als bei 4k.
Denn ich hatte ja einen Benchmark gesehen wo z.b Borderland 3 selbst mit der Teuersten nur bei WQHD da maximal möglich gewesen war und die Fps waren dennoch nicht so berauschend gewesen.Bei hoch oder mittel sah das allerdings dann schon anders aus.Da ging dann auch 4k mit mittlere Details.Nur ich kenne halt keinen der das dann auch wirklich so zocken will,denn die Grafik geht ja dann massiv runter.Dann lieber auf 4k verzichten und sich erst garkein 4k Bildschirm zulegen,da ja 4k bedeutet,mit ner schlechten Grafik herumzudmüpeln.
Das ist mir bei vielen Gamern die 4k hatten so aufgefallen.Sie beklakten sich das die Grafikkarte zu schwach ist,trotz 2080 bzw rtx 2080 ti.
Also ist selbst diese GPU teilweise zu schwach für 4k.
Mir kann es ja egal sein,weil ich ja mich von 4k verabschiedet habe und nur noch einen WQHD Bildschirm habe.
Probleme bei den alten Games habe ich ebenso nicht mehr,weil die konnten teilweise mit den 4k nix anfangen oder nicht richtig darstellen.Entweder dann alles so winzig oder dann das spiel nicht richtig dagestellt.
Ist halt nur mir halt alles so aufgefallen.Nun gut,wie es ist so ist es halt.

Nein es ist in 4k so, da ich eine 2080 Ti habe und genug neuere Spiele habe denke ich kann ich das so sagen. Es gibt wenige Ausnahmen. Aber ja es gibt sowieso nie genug Leistung in 4k, mehr FPS sind immer besser, insbesondere seit es die 144 Hz 4k Monitore gibt.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Dass die Leistung für 4K bei 60 FPS nicht reichen wird, sofern man keine optische Einbußen in Kauf nimmt, habe ich mir schon gedacht.

Da ich über keinen 4K Fernseher verfüge, wünschte ich mir sowieso für jedes Spiel 60 FPS in FullHD.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
4K können schon toll sein. Die Landschaften in TW Troy sehen wirklich wunderschön aus. Leider komme ich da auch nicht weit über 30 FPS (auf high). :D
 
M

MSI-Fan

Guest
ich spiele auf 55“ in 1m Entfernung

Jeder Augenarzt der dies gerade liest hat nun Geheimratsecken auf beiden Seiten weil er sich die Haare ausgerissen hat vorlauter Fassungslosigkeit. Sind euch eure Augen heute wirklich alle egal? Ich mein wissen was SOC ist wissen was HBM ist oder Shader aber die wichtigsten Punkte nämlich was eure Gesundheit oder in diesem Fall eure Augen betrifft ist da Drittrangig? Gut meine Augen sind es ja nicht!
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Die letzten Jahre mit der PS4 Pro und CR haben mir gezeigt das ich kein natives 4K brauche um ein gutes Bild zu bekommen.
Zudem sage ich schon seit Jahren das nativ 4K zu viel Leistung verschwendet.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Das eigentlich neue an der News ist doch, dass der Insider die PS5 für das teurere Stück Hardware hält. Könnte ja interessant werden...
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Jeder Augenarzt der dies gerade liest hat nun Geheimratsecken auf beiden Seiten weil er sich die Haare ausgerissen hat vorlauter Fassungslosigkeit. Sind euch eure Augen heute wirklich alle egal? Ich mein wissen was SOC ist wissen was HBM ist oder Shader aber die wichtigsten Punkte nämlich was eure Gesundheit oder in diesem Fall eure Augen betrifft ist da Drittrangig? Gut meine Augen sind es ja nicht!

In welchem Jahrhundert lebst du denn??? Man spielt heute nicht mehr vor Röhren-Geräten.
Denkst du es macht irgendeinen Unterschied ob ich in meinem Sessel rund 1m von Screen weg sitze, oder ein anderer PC Gamer am Schreibtisch 50cm vor einem Monitor?
Übrigens funktionieren meine Augen mit meinen 45 Jahren und nach 35 Jahren intensivem Gaming noch immer bestens, wie mir regelmäßige Sehtests immer wieder belegen. Ich brauche bisher nicht mal eine Lesebrille, geschweige denn sonst irgendeine Art von Sehhilfe.
Also keine Ahnung was du für ein Problem hast.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Ich mein wissen was SOC ist wissen was HBM ist oder Shader aber die wichtigsten Punkte nämlich was eure Gesundheit oder in diesem Fall eure Augen betrifft ist da Drittrangig? Gut meine Augen sind es ja nicht!

Bist du Augenarzt?

Augenarzt Christian Ohrloff, ehemaliger Direktor der Uni-Augenklinik Frankfurt am Main und Pressesprecher der Deutschen Gesellschaft für Augenheilkunde, gibt Entwarnung: "Wer zu nah am Fernseher sitzt, ruiniert nicht seine Augen. Allerdings kann sich dadurch ein bereits bestehender Sehfehler bemerkbar machen." So könne eine bereits vorhandene Kurzsichtigkeit bei Kindern etwa der Grund sein, dass sie näher an den Fernseher rücken.
Quelle: Tatsache oder Trugschluss: Schadet es den Augen, zu nah am Fernseher zu sitzen? | STERN.de

PS: Das die Augen vom Fernsehen viereckig werden stimmt übrigens auch nicht :ugly:
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Jeder Augenarzt der dies gerade liest hat nun Geheimratsecken auf beiden Seiten weil er sich die Haare ausgerissen hat vorlauter Fassungslosigkeit. Sind euch eure Augen heute wirklich alle egal? Ich mein wissen was SOC ist wissen was HBM ist oder Shader aber die wichtigsten Punkte nämlich was eure Gesundheit oder in diesem Fall eure Augen betrifft ist da Drittrangig? Gut meine Augen sind es ja nicht!

Ja ja, VR Brillen machen blind......

Muss man sich doch dort noch mehr umsehen. Diese 32:9 Ultrawide Monitore mit 49 Zoll erst. 3 Monitorsetup für Renngames und Flugsims sind schon augenschädigend ohne Ende. ;)

Habe ich noch mal Glück gehabt dass ich gerade mit 48" als Monitor und 65" auf 1,5-2m im Wohnzimmer noch mein Augenlicht habe. Aber die Immersion ist es wohl wert weil auch im Real-Life man schließlich nicht starr auf einem Punkt guckt. Trocknet übrigens oft die Augen aus wenn man starr zu wenig Blinzelt.^^
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
Versteh nicht was das Drama soll.
1. hat mit 4k auch schon in dieser Gen als Argument für X und Pro marketing betrieben.

2. Ist Fake 4k sogar am PC gang und gebe (DLSS... )

Und siehe da. Sowohl das Checkerboard Rendering wie auch DLSS sehen beides sehr gut aus und haben überzeugende Ergebnisse zu bieten.

Hier wird man einfach nur Opfer des eigenen Marketings der letzten Jahre wo ja unbedingt 4k her halten musste um auch die TV Absatzzahlen anzukrubeln :ugly:

Abseits davon finde ich es durchaus beachtlich was Pro und X heute noch auf den Bildschirmen zaubern, das kann man sich durchaus gefallen lassen und sich anschauen.

Das was Ur One und PS4 non Pro ein dahin klatschen ist da dann doch schon eher das was man gewohnt ist zum ende einer Gen (und für mich nicht hinnehmbar ist)

Persönlich würde ich nativ 1440p bei 60 FPS absolut begrüßen.
Oder eben fake 4k bei 60 FPS.

Nativ 4k ist zwar noch mal ein tick schärfer. Aber so ein Quanten Sprung wie von 1080p zu 1440p eben auch nicht in der Optik.

Was ich von den neuen Konsolen erwarte?
Etwas hübschere Grafik.
Öfter 60 FPS Modi.
Und dadurch das die Kisten endlich anständige CPU´s haben, flächendeckend - auch am PC - mehr Games mit vernünftiger KI und evt. mehr Physik Spielereien.

Zumindest hoffe ich das die Entwickler die Ressourcen dafür verwenden, in der Vergangenheit konnte man das ja ruhig auf die schwächelnden CPU´s in den Konsolen schieben das es in den Bereichen nicht voran ging, man entwickelt schließlich ausgehend vom schwächsten Pferd.

Aber fake 4k ist wirklich die Krönung, während man am PC selbst mit recht hohen Einstellungen bei den allermeisten neuen Games auf 100+ FPS mit starker Hardware kommt, haben die Konsolen mit einer GPU Einheit die extra dafür erst released wird Probleme 4k mit 30 FPS auch nur halbwegs ansehnlich darzustellen, von 60 ganz zu schweigen, das wird es wohl nur in miserabler Grafik (z.B. Halo) oder in fake 4k geben.

Frage mich ernsthaft woher du das alles weißt.
Und wenn Fake 4k so eine Krönung für dich ist, frag ich mich wieso DLSS z.B. überall so gefeiert wird. Oder findest du das auch doof? Dann wäre es wenigstens konsequent.

Denn so gut die Ergebnisse auch sind. Nativ ist es eben nicht.
Und die Hardware möchte ich sehen in der du in den "aller meisten Titeln" mit "Starker" Hardware in nativen 4k und mindestens Mid Settings konstant über 100 FPS fährst... vll in den aller meisten Indie Titeln...

Mich stören 30 Fps bei den Konsolen nicht.

Das sehe ich anders. Mit Render Scale, oder wie auch immer es in den verschiedenen Games genannt wird, habe ich für meinen Teil gute Erfahrungen gemacht. Stellt man es auf 90%, so ist der Verlust an Bildschärfe kaum zu sehen (ich spiele auf 55“ in 1m Entfernung) aber man gewinnt deutlich an Fps. Mehr, als mit so manch anderer Qualitätseinstellung. Verhunzt ist das Bild so jedenfalls nicht.

Dem kann ich mich nur anschließen.
Auch wenn 60 FPS natürlich immer schöner sind.
Aber 30 FPS an der Konsole sind gefühlt was anderes als 30 FPS am PC.
Am PC kann ich das gar nicht ab.
An der Konsole muss ich mich nur kurz paar Minuten dran gewöhnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TouchTM

Komplett-PC-Käufer(in)
Mich stören 30 Fps bei den Konsolen nicht.

Naja wenn du eine PS5 willst, hast du auch keine andere Wahl. Ich bin gespannt, wie es bei der XBSX sein wird. Allein, weil ein guter 4K BD Player 500+ kostet, werde ich sie kaufen. Neben meinem PC eine zweite Gaming-Maschine ist dazu ein tolles Extra. Wenn in Zulunft Play Anywhere und eventuelle Freigabe von Steam und Epic kommt, gibt es bis auf Single Player Titel keinen Grund für eine PS5. Hab hier eine PS4 Pro stehen. Und falls es eine nicht so hässliche Playstation 5 1/2 kommt, die gute Leistung bringt, schlage ich dann vielleicht zu.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Nein es ist in 4k so, da ich eine 2080 Ti habe und genug neuere Spiele habe denke ich kann ich das so sagen. Es gibt wenige Ausnahmen. Aber ja es gibt sowieso nie genug Leistung in 4k, mehr FPS sind immer besser, insbesondere seit es die 144 Hz 4k Monitore gibt.

Merkwürdig. In der letzten Diskussion hast du mir vorgeworfen, dass ich immer die neuen Spiele kaufen muss und jetzt zockst du ebenso die Neusten!? Lustig

Siehe hier:
du bist eben der perfekte Konsolenspieler, die Werbung scheint perfekt zu funktionieren, immer sofort das nächste 70€ Spiel kaufen, schließlich hat Youtube Channel XY gesagt es ist gut :lol:. Der Link ist nicht zufälligerweise doch die Bildzeitung oder? Oder weshalb kommst du mit so einem Unsinn?



Die letzten Jahre mit der PS4 Pro und CR haben mir gezeigt das ich kein natives 4K brauche um ein gutes Bild zu bekommen.
Zudem sage ich schon seit Jahren das nativ 4K zu viel Leistung verschwendet.

Jo, sehe ich auch so. Das gleichzeitig 4K, 60fps und Raytracing in OpenWorld ein Fehler ist, sieht man an Halo. Forza Horizon 4 auf Xbox One X beweist mir zumindest, dass WQHD 60fps die bessere Wahl ist. (Oder läuft es nur mit FullHD? Egal, dennoch besser)
In langsameren Games wie Last of Us reichen mir 30fps. Moderne Fernseher mit Zwischenbild ziehen das schon glatt. :-)

Meines Wissens nach hat Sony die PS5 Konsole auch nie wirklich als 4K Konsole geworben, das ist doch eher Microsoft.

Steht zwar hier (scroll zwei dreimal nach unten):

PlayStation(R)5 | Play Has No Limits | PlayStation

"4K-TV-Gaming
Spiele deine Lieblingsspiele für PS5™ auf deinem Fernseher in atemberaubendem 4K."

Aber sie haben es zumindest nicht so offensiv beworben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Dazu fällt mir nur eins ein:

Nein!?
Doch!
Oh.

Das wird dann in der übernächsten und überübernächsten Generation wieder so ablaufen, nur mit 8K.
 

bulli007

Freizeitschrauber(in)
Jeder Augenarzt der dies gerade liest hat nun Geheimratsecken auf beiden Seiten weil er sich die Haare ausgerissen hat vorlauter Fassungslosigkeit. Sind euch eure Augen heute wirklich alle egal? Ich mein wissen was SOC ist wissen was HBM ist oder Shader aber die wichtigsten Punkte nämlich was eure Gesundheit oder in diesem Fall eure Augen betrifft ist da Drittrangig? Gut meine Augen sind es ja nicht!
Klasse will andere maßregeln und hat keine Ahnung von was er spricht XD
Kleiner Hinweis am rand 55" Röhren TV gab es nicht, daher handelt es sich wohl eher um ein modernes Gerät.

Hier noch ein paar dinge da du scheinbar Wissenslücken hast:
Kaffee entzieht dem Körper keine Flüssigkeit und wenn er kalt ist macht er auch nicht schön!
Die Erde ist nicht Flach auch wenn das Flaschenbirnen behaupten!
Kieselerde ist nicht gesund!
Spinat enthält nicht mehr Eisen als andere Lebensmittel.
Den Mann im Mond ist nur eine Kindergeschichte!
So das reicht ich will dich nicht überfordern.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Er meint es etwas selbstironisch. Denn soweit ich weiß, ist er selbst Sony-Anhänger (so wie ich).

Hoffendlich.

Übrigens: Meine Meinung
Ob einer Sony / MS / was-auch-immer Fan ist sollte einem nicht hindern die Fakten aus den Augen zu verlieren.
Es mit ner rosaroten Brille zu sehen ist eine Sache aber Schwachstellen / Fehler schönzureden ne andere.

PS.
Ich kaufe mir auch die PS5; aber erst wenn es die in anderen Farben (Schwarz reicht mir da) gibt. :D
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Hoffendlich.

Übrigens: Meine Meinung
Ob einer Sony / MS / was-auch-immer Fan ist sollte einem nicht hindern die Fakten aus den Augen zu verlieren.
Es mit ner rosaroten Brille zu sehen ist eine Sache aber Schwachstellen / Fehler schönzureden ne andere.

PS.
Ich kaufe mir auch die PS5; aber erst wenn es die in anderen Farben (Schwarz reicht mir da) gibt. :D

Ich war immer der Meinung, dass die PS5 eine CheckerboardKonsole wird und dennoch hätte ich gerne 12 Tflops wie die Xbox oder gleich eine Big Navi PS5 Pro mit 72 CU's für 800 Euro. :ugly:
Und ein PS Now auf Gamepass-Niveau wäre auch ein Träumchen.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Meine Grafikkarte wird auch mit "4K UHD" beworben, obwohl niemand eine 1070 als "4K Grafikkarte" oder "4K Gaming Karte" bezeichnen würde - das ist selbst eine 2080Ti nur mit Abstrichen. In Spielen habe ich die Auflösung auch nie benutzt, maximal für Testzwecke. Wird man hier also auch belogen und betrogen? :hmm:

422b0a52-95d2-4172-a14d-cac604960487._SR970,300_.jpg
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Meine Grafikkarte wird/wurde auch mit "4K UHD" beworben, obwohl niemand eine 1070 als "4K Grafikkarte" oder "4K Gaming Karte" bezeichnen würde - das ist selbst eine 2080Ti nur mit Abstrichen. In Spielen habe ich die Auflösung auch nie benutzt, maximal für Testzwecke. Wird man hier also auch belogen und betrogen? :hmm:


Jain. Ich habe mit meiner 980ti bei gezielten Grafikeinstellungen in Forza Horizon 4 50fps erreicht. Stabil... die Ausgabe für den Fernseher habe ich auf 50Hz gestellt. Und eine 1070 ist doch genauso schnell oder? Witcher 3 auch 4K 50fps und so weiter. Aber irgendwann muss man runterregeln. Das stimmt.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Das wundert aber einen

Zumal ps5 etwa auf level einer rtx2080 sein wird.
nun das diese Leistung nur bedingt erreicht werden kann ist logisch sobald dxr eingesetzt wird.
Die meisten Probleme wird aber die api machen
Was uns zu den Engine Entwicklung bringt
Kann es sein das capcom da hinterherhinkt.
Die Re engine ist recht gut für geschlossene Areale und re8 soll ja eher open world darstellen.
Ich wette die bekommen wegen des Streaming Probleme mit der engine und laufen Gefahr das der ram vollläuft.
Und das bei 12gb nutzbaren ram
Klingt nach einen fällige umbau des gamedesignes oder der engine.
Bin da mal gespannt welche Lösungen da kommen.
 
Oben Unten