• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

NVIDIA Ampere Laberthread

Blackman2106

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Übertakten bringt ja nix, läuft ja so schon permanent ins PL. Meine Karte läuft mit 0,9V bei 1965MHz und das in jedem Game stabil. Dabei verbraucht sie auch je nach Spiel 20-40 Watt weniger als Stock. Für Spiele die weniger anspruchsvoll sind, hab ich noch ein Sparsetup.
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Bei mir bringt es was aber ich habe einen guten Chip 825mv 1905 mhz stabil. Übertakten ist aber eh nur auf den Core 100-175 je nach spiel aber 100 sind überall Stabil und 500+ Mem. Macht 4-5% im Bestfall! Ballert halt 360 Watt raus. Erinnert mich stark an Vega. Viel Luft für nichts. Nvidia braucht wieder eine Pascal Gen die war doch der Hammer.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Meine 3090 TUF OC (quiet Bios) nach einer Session Division 2 und COD Cold War 4K:
TUF-3090OC-VMEM-TJ.JPG


Case ist ein Phanteks P500A mit 6 Lüftern.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Bei mir bringt es was aber ich habe einen guten Chip 825mv 1905 mhz stabil. Übertakten ist aber eh nur auf den Core 100-175 je nach spiel aber 100 sind überall Stabil und 500+ Mem. Macht 4-5% im Bestfall! Ballert halt 360 Watt raus. Erinnert mich stark an Vega. Viel Luft für nichts. Nvidia braucht wieder eine Pascal Gen die war doch der Hammer.
Vega wurde ja selbst in den Tests falsch übertaktet. Wenn man es richtig macht war gerade die RX56 eine der Karten wo oc mal wieder Spaß gemacht hat.
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Trotzdem eine Katastrophe gegenüber Pascal. Auch wenn die Hardware an sich lecker war mit HBM. Aber Ampere ist nichts anderes als Nvidias Vega in meinen Augen. Vega konnte durchaus effizient sein, wenn nicht am Limit betrieben, ausgesprochen effizient sogar.

Aber die Pascal Karten haben das nicht erlaubt da schon 1 Jahr am Markt und einfach unfassbar schnell und gleichzeitig effizient zu der Zeit.

Das Gleiche ist mit Ampere passiert glaube ich, RDNA 2 hat Nvidia überrascht. Also schnell vorher auf den Markt werfen und hochgezüchtet.

Die Karten haben sich getauscht, aberwitzig. Rdna 2 gleicht eher Pascal(Hohe Taktraten, Gaming Arch) und Ampere eher Vega.

Hopper und Rdna 3 werden sehr interessant. AMD will ja die Leistung nochmal verdoppeln, was der Wahnsinn wäre da 4k 144hz tauglich dann. Was Nvidia da heraus zaubert. Man darf gespannt sein.

Wäre AMD nicht so konkurrenzfähig müsste Nvidia Ampere nur in 7nm/5nm neu auflegen und auch mit 2.4 ghz takten fertig ist eine neue Gen. Aber da AMD verdoppeln will, wird es sehr spannend. Nvidia hat, was die Geschichte zeigt IMMER ausnahmslos! Eine extrem schnelle Generation gebracht, wenn AMD so nah kam.

Pascal war dann halt ja seht her Leute der Gaming-Markt gehört uns. Absolut konkurrenzlos damals. =)

Preise kannst halt vergessen aber wir werden kaufen ;)
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Ich will gar nichts hören beim Gamen, deswegen habe ich jetzt meine vertickt. Zocke mit Dt 880 Kopfhörern, aber wenn ich jagen bin(RDR2) ist halt nicht immer was los und da höre ich es und es nervt so weit das ich undervolted habe und PT auf 50% gesetzt habe. 1300mhz :ugly:. Leistung ist noch gut und leise aber es nervt trotzdem. Das ich sowas überhaupt machen muss.

Stock zocken ist undenkbar damit. Scheiß versoffene Karte.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Ich frag mich ernsthaft, wie du das "gar nichts hören" erreichen willst. Hab mir extra Noctua Caselüfter gekauft und selbst die sind bei 600 RPM hörbar.
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Meine neue Karte hat 31 Dezibel Stock ungefähr so. Ich habe be quiet shadow wings oder wie die heißen höre null außer auf max rpm.
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
1700rpm sind nicht leise für dein Empfinden vielleicht aber leise ist was anderes. 1300rpm ja dann kann man davon reden.
 

OmasHighendPC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@gloriav: 'Leise' unter Last würde ich persönlich auch nie erwarten bei einem Highend Gaming PC. Da wird einfach viel Abwärme produziert, die irgendwie abgeführt werden muss. Wenn ich die Hand aussen an meinen Case halte, dann kommt da ziemlich was an Wärme raus, nicht erst seit Ampere. Wenn die Lüfter leiser drehen, nimmt der Flow ab und die Wärme im Case steigt. So einfach ist das. :D
Und noch was: Wirklich leise unter Last ist für die meisten Anwender absolut unnötig, da der Gaming-Sound die Lüftergeräusche meist deutlich übertönt. :P
Mehr sage ich nicht zu diesem Thema. Denn diese Dinge sollten eigentlich jedermann klar sein. :nicken:
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackman2106

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zum Glück weiß man ja nicht vorher, was man(n) kauft und was sowas verbraucht. :stupid:
Ich reg mich auch bei jeder Wartung bei Mercedes über meinen AMG auf, das er zu viel verbraucht:lol:
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Am 17.9 war ja vorher nicht viel mehr kaufbar. Hat mir aber knapp 400€ eingebracht also passt das schon. Ich habe mich niemals über den verrbauch beschwert. Aber gut noch ein kind. Vergleicht einen merceds mit einer lächerlichen Grafikkarte für Videospiele.
 

pietcux

Software-Overclocker(in)
Ja wenn sie auf 2000 oder mehr upm kommen sind die Lüfter durchaus hörbar. Mit UV und guter Gehäuse Lüftung sollten die TUFs im angenehmen Bereich bleiben.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Die Tuf hat 2 Bios und wenn ich mich nicht täusche sind die Werte mit dem deutlich lauteren Performance Bios entstanden.
Was werkseitig eingestellt ist wird getestet. Silent-Bios und 1700 rpm passt halt auch nicht so recht zusammen. Es ist nicht vergleichbar, aber ich eier gerade mit einer übertakteten Karte bei 1100 rpm herum.
 

Anilman

Freizeitschrauber(in)
Hab bei meiner rtx 3090 evga xc3 bei the medium
Memory temp 95c im schnitt 105c im peak gehabt
825mv 1800mhz lüfter wurden nicht verstellt.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ich weiß nicht ob's hier schon gesagt wure aber die PCGH-Umfrage von Januar 2021 hat mich jetzt doch ganz schön erstaunt. :ugly:

1612140533915.png


1612140716669.png


 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
1700rpm ist ja auch nicht leise. Gibt es eine Amperekarte, die nicht laut ist unter Luft?
MSI SUPRIM X. Aber kriegste nicht unter 2000 Euro. Hätte ich nicht schon meine TUF würde ich die Suprim holen. Wobei ich erstmal die Red Devil 6900 XT testen möchte.
Ich will gar nichts hören beim Gamen, deswegen habe ich jetzt meine vertickt. Zocke mit Dt 880 Kopfhörern, aber wenn ich jagen bin(RDR2) ist halt nicht immer was los und da höre ich es und es nervt so weit das ich undervolted habe und PT auf 50% gesetzt habe. 1300mhz :ugly:. Leistung ist noch gut und leise aber es nervt trotzdem. Das ich sowas überhaupt machen muss.

Stock zocken ist undenkbar damit. Scheiß versoffene Karte.
Gibs zu. Du wolltest nur scalpen. Freu dich über deinen Gewinn und hör auf Unsinn zu labern.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
War das im Vormonat nicht ähnlich? Da kann man sehen wo einiges vom Urlaubsgeld geblieben ist.^^
Naja es ist die vernünftigste GPU im Nvidia Line up.
Genügend Leistung (mehr als jede andere GPU) und genügend Speicher.
Ist also ein "no brainer"

Das heisst aber auch das nvidia mehr 3090 als 3080 ausgeliefert an normale Endkunden hat.
Was wiederum heisst, der grösste Teil aller 3080 en steht bei minern zuhause.

Weil ich glaube nicht das nvidia mehr 3090 als 3080 produziert hat.
 

RotheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Ghetto Mod wäre für mich immer die erste Variante bei einer zu lauten Karte. Evtl. vor dem Verkauf mal ausprobieren, kostet ja nicht die Welt
 

ryev

PC-Selbstbauer(in)
Das ist krass. Hast du Metro Exodus in UHD und max Details inkl. RT getestet?
muss ich mal doof fragen, weil ich ähnliche werte fahre: reicht der time spy stress test nicht? :D die 20 durchläufe. härtere settings im afterburner sind mir nämlich vorher immer abgeschmiert. 0,865v bei 1905mhz liefen dann durch und haben auch weitere zockerei anstandslos ausgehalten (ewig lange mass effect andromeda und star citizen bisher)
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
muss ich mal doof fragen, weil ich ähnliche werte fahre: reicht der time spy stress test nicht? :D die 20 durchläufe. härtere settings im afterburner sind mir nämlich vorher immer abgeschmiert. 0,865v bei 1905mhz liefen dann durch und haben auch weitere zockerei anstandslos ausgehalten (ewig lange mass effect andromeda und star citizen bisher)
Es gibt keine doofen Fragen...
Ich kann keinen Vergleich zu Timespy ziehen. In meinen Spieletests hat sich Metro als anspruchsvollstes Spiel gezeigt. Laut PCGH ist Anno 2070 noch eins der Spiele, was den höchsten Verbrauch verursacht.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
@gloriav: 'Leise' unter Last würde ich persönlich auch nie erwarten bei einem Highend Gaming PC. Da wird einfach viel Abwärme produziert, die irgendwie abgeführt werden muss. Wenn ich die Hand aussen an meinen Case halte, dann kommt da ziemlich was an Wärme raus, nicht erst seit Ampere. Wenn die Lüfter leiser drehen, nimmt der Flow ab und die Wärme im Case steigt. So einfach ist das. :D
Und noch was: Wirklich leise unter Last ist für die meisten Anwender absolut unnötig, da der Gaming-Sound die Lüftergeräusche meist deutlich übertönt. :P
Mehr sage ich nicht zu diesem Thema. Denn diese Dinge sollten eigentlich jedermann klar sein. :nicken:
Ich denke man muss bei leise und laut auch differenzieren.
Natürlich drehen auch die Lüfter eines wassergekühlten Systems etwas auf, wenn Karte und CPU plötzlich zusammen +450W ins Wasser drücken, aber mit ausreichend Radiatorfläche und einer großen Anzahl von hochwertigen Lüftern bedeutet das vielleicht, dass die Drehzahl von silent 300-450rpm auf 900-1000rpm raufgeht, was eher einem tiefen 'Säuseln' gleichkommt als dem hochfrequenten Lärm, der entsteht, wenn eine luftgekühlte Grafikkarte ihre kleinen Fans aufballert. Außerdem bleibt die wassertemperaturgesteuerte Lüfterdrehzahl auch weitgehend konstant und man hat keine störenden Pegelwechsel.

Naja es ist die vernünftigste GPU im Nvidia Line up.
So kann man es mit der RTX3090 auch auslegen. :ugly:

Ne aber mal ohne Witz, zur UVP sind die Grafikkarten alle OKAY.
RTX3080 wäre für 699€ auch sehr gut gewesen, RTX3070 für 499€ auch super.

RTX3090 für 1499€ ist natürlich deutlich teurer, wahrscheinlich für viele absolut unnötig und man muss auch fragen ob man überhaupt mehr als 10GB wirklich braucht (und nicht nur glaubt zu brauchen). Dennoch sind 1499€ für so eine fette Karte mit Zukunftssicherheit, den besten Features, der Leistungskrone und vor allem diesem fetten und teuren Kühler schon in Ordnung. Man muss sie ja nicht kaufen.

Ich kann hingegen bei keinen dieser Karten gutheißen, dass man die für >200€+ UVP noch kauft.
Hätte ich nie im Leben gemacht. Vorher hätte ich meine wassergekühlte GTX1080, die übrigens aktuell als Backup für schlechte Zeiten oder einen Verkauf der 3090, im Keller liegt, behalten bis sie auseinander fällt. Die RTX3090FE war halt angesichts der Lage ein relativ gutes Angebot.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackman2106

Komplett-PC-Aufrüster(in)
muss ich mal doof fragen, weil ich ähnliche werte fahre: reicht der time spy stress test nicht? :D die 20 durchläufe. härtere settings im afterburner sind mir nämlich vorher immer abgeschmiert. 0,865v bei 1905mhz liefen dann durch und haben auch weitere zockerei anstandslos ausgehalten (ewig lange mass effect andromeda und star citizen bisher)
Time Spy hat nix mit Stabil zu tun!
Bester Test ist immer zocken und da haut Metro Exodus halt ordentlich rein. Witcher3 hab ich auch am Anfang genutzt.
 
Oben Unten