• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Ampere: Asus ROG Strix RTX 3090 geleakt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Ampere: Asus ROG Strix RTX 3090 geleakt

Zu Nvidia Ampere gibt es nun rechts wie links Leaks - hier präsentiert sich die Asus ROG Strix RTX 3090, die wohl auch baugleich zur RTX 3080 sein wird. Ganz spannend sind die fehlenden Leaks zur RTX 3070, was nahelegt, dass die nicht zum Start-Line-up gehört.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Ampere: Asus ROG Strix RTX 3090 geleakt
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
2000-2500 €

1999 $

Ihr habt auch nicht geglaubt das Mainboards über 500 € - 1000$ kosten können (für AMD)

PCIe 4.0
12 Layer Platinen
neuer 12 On Sromanschluß
24 GB Speicher
2x RTX DLSS Geschwindigkeit zur 2080ti
größere Karte
große Lüfter
usw.

Das ist wie eine Titan.

und wird sich preislich ungefähr so einpegeln.
Die 3080 wird bestimmt soviel kosten wie jetzt eine RTX 2080 super - RTX 2080ti
 
Zuletzt bearbeitet:

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Ich freue mich auf die Palit mit (hoffentlich) 2er-Lüfter-Lösung - spätestens seit meiner Zotac weiß ich wieder, weshalb ich Triple-Fan nicht mochte ..
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Das mag aber auch an der Zotac gelegen haben. ;)
Nicht alle Karten mit 3 Lüftern sind gleich laut.


edit:

Das ist wie eine Titan.

und wird sich preislich ungefähr so einpegeln.
Die 3080 wird bestimmt soviel kosten wie jetzt eine RTX 2080 super - RTX 2080ti

Also wenn das stimmen sollte, dann gute Nacht ! ;)

PS: Wobei 2080 super ... 650€ ? Wäre nice ! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
350 Watt normal
knapp 400 Watt OC
Da helfen kaum Lüfter... da braucht man sicherlich Wasser um die Temperaturen aus dem Gehäuse zu bekommen.

Bei meiner RTX 2080 Ti Gaming X Trio glüht die Backplate beim spielen von Control RTX in 4K mit 330Watt OC.
Aus dem Gehäuselüfter Strömt richtig warme Luft und die 3 Lüfter der GPU sind deutlich hörbar.

Habe ggf. auch Interesse an der RTX 3090 / für mein 43 " 4K 144 Hz Display.
Mal abwarten was die ersten Tests zeigen, und wie teuer Wassergekühlte Varianten am Ende des Jahres sind.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Die Preise werden immer unglaubhafter, für die Preise kauft die Teile quasi niemand, da amortisieren sich nicht mal die Entwicklungskosten für Kühler und PCB der Boardpartner. Semi-professionelle Nutzer würden einfach die Founders kaufen und selbst das zu geringen Stückzahlen. Selbst, wenn NVIDIA es erlauben würde, dass es von z.B. der Titan RTX Customs hätte geben dürfen, die hätte kaum ein Hersteller überhaupt angeboten, denn für was bitte?, für die paar 100 Stück die sie absetzen würden?
Ich bin mir relativ sicher, dass die realen Preise kaum über denen der 2080 Ti liegen werden, irgendein Asiatischer Händler weiß die Preise sicherlich noch nicht, ist genauso wie mit den neuen Konsolen aktuell, da meinen auch irgendwelche Händler Preise zu listen, komischerweise unterschiedliche, sprich keiner weiß es bisher.

350 Watt normal
knapp 400 Watt OC
Da helfen kaum Lüfter... da braucht man sicherlich Wasser um die Temperaturen aus dem Gehäuse zu bekommen.

Bei meiner RTX 2080 Ti Gaming X Trio glüht die Backplate beim spielen von Control RTX in 4K mit 330Watt OC.
Aus dem Gehäuselüfter Strömt richtig warme Luft und die 3 Lüfter der GPU sin deutlich hörbar.

Unsinn, eine 2080 Ti Lightning bringt man mit OC auf 400 Watt und das kann die Karte immer noch wegkühlen, ein bisschen dickerer Kühlkörper und größere Lüfter und schon ist das auch halbwegs leise kein Problem mehr.
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
Also 2700$ kann sich Lederjacke in die Haare schmieren.

Das glaubst du! Die wird bestimmt schneller ausverkauft sein, als du "Lederjacke" sagen kannst!
Also sind die 2000$/€ für die 3090 schon richtig und die Boardpartner setzen, dem ganzen dann noch die Krone auf mit 2300-2700$/€.😡
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
350 Watt normal
knapp 400 Watt OC
Da helfen kaum Lüfter... da braucht man sicherlich Wasser um die Temperaturen aus dem Gehäuse zu bekommen.

Bei meiner RTX 2080 Ti Gaming X Trio glüht die Backplate beim spielen von Control RTX in 4K mit 330Watt OC.
Aus dem Gehäuselüfter Strömt richtig warme Luft und die 3 Lüfter der GPU sind deutlich hörbar.

Das kann ich so bestätigen. Beim meiner MSI RTX 2080 Ti Gaming X Trio verhält es sich genau so, wenn The Division 2 in 4K läuft. Die Backplate wird verdammt heiß, daß einem die Finger weh tun, wenn man drauf faßt. Habe deswegen extra meine Gehäuselüfter anders angeordnet, so daß die Backplate jetzt direkt bestrichen wird.

Daher warte ich erstmal ab, wie die Erfahrungsberichte der Nutzer sein werden und was AMD dagegen setzen wird. Im Moment besteht sowieso kein Aufrüstbedarf, sollte Cyberpunk mit meiner 2080Ti flüssig genug laufen. Die letzte Karte war schon teuer genug.
 

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
2000-2500 €

1999 $

Ihr habt auch nicht geglaubt das Mainboards über 500 € - 1000$ kosten können (für AMD)

PCIe 4.0
12 Layer Platinen
neuer 12 On Sromanschluß
24 GB Speicher
2x RTX DLSS Geschwindigkeit zur 2080ti
größere Karte
große Lüfter
usw.

Das ist wie eine Titan.

und wird sich preislich ungefähr so einpegeln.
Die 3080 wird bestimmt soviel kosten wie jetzt eine RTX 2080 super - RTX 2080ti

"Das ist eine Titan?". Nein. Titans sind 80er Karten. Nicht umgekehrt.
 

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Preise werden immer unglaubhafter, für die Preise kauft die Teile quasi niemand, da amortisieren sich nicht mal die Entwicklungskosten für Kühler und PCB der Boardpartner. Semi-professionelle Nutzer würden einfach die Founders kaufen und selbst das zu geringen Stückzahlen. Selbst, wenn NVIDIA es erlauben würde, dass es von z.B. der Titan RTX Customs hätte geben dürfen, die hätte kaum ein Hersteller überhaupt angeboten, denn für was bitte?, für die paar 100 Stück die sie absetzen würden?
Ich bin mir relativ sicher, dass die realen Preise kaum über denen der 2080 Ti liegen werden, irgendein Asiatischer Händler weiß die Preise sicherlich noch nicht, ist genauso wie mit den neuen Konsolen aktuell, da meinen auch irgendwelche Händler Preise zu listen, komischerweise unterschiedliche, sprich keiner weiß es bisher.



Unsinn, eine 2080 Ti Lightning bringt man mit OC auf 400 Watt und das kann die Karte immer noch wegkühlen, ein bisschen dickerer Kühlkörper und größere Lüfter und schon ist das auch halbwegs leise kein Problem mehr.

Haha, bei AMD kühlt man bei 7nm 200 Watt schwer weg. Aber bei Nvidia sind die 400 Watt überhaupt kein Problem mit der selben Strukturbreite. Easy. Einfach mehr Fläche und mehr Luftzufuhr. Was ist daran so schwer, ne?
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
nur als Beispiel:

NVIDIA Titan RTX, 24576 MB GDDR6
= 2.749,00 €

Vapor Chamber-Kühldesign mit schwarz-goldener Abdeckung
1.350 MHz GPU-Basistakt
1.770 MHz GPU-Boost-Takt
24 GB GDDR6-Videospeicher
7.000 MHz (effektiv 14.000 MHz) Speichertakt
352-Bit-Speicherschnittstelle
616 GB/s Speicherbandbreite
4.608 CUDA-Cores (Shader)
72 RT-Recheneinheiten
576 Tensor-Kerne
Zusätzliche PCIe-Stromanschlüsse: 2x 8-Pin
Videoausgänge: 3x DP 1.4, 1x HDMI 2.0b, 1x USB 3.1 Typ C (VirtualLink)

https://www.nvidia.com/de-de/deep-learning-ai/products/titan-rtx/#shop

und die RTX 3090 hat bei allem bessere Spezifikationen... und soll dann wohl im RTX DLSS zwei mal so schnell sein wie eine RTX 2080ti. (~1,5x TITAN RTX)
Ich glaube noch nicht das sie für unter 2000€ kommt.
Morgen wissen wir mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Haha, bei AMD kühlt man bei 7nm 200 Watt schwer weg. Aber bei Nvidia sind die 400 Watt überhaupt kein Problem mit der selben Strukturbreite. Easy. Einfach mehr Fläche und mehr Luftzufuhr. Was ist daran so schwer, ne?

Du wirst es ja morgen selbst sehen, die FE wird mit OC ziemlich sicher mehr als 350 Watt schlucken und auch wegkühlen können.
 

Dreak77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sorry aber wenn genau DIE Preise nachher auf dem Preisschild stehen wird das eine ziemliche Totgeburt morgen :ugly::ugly: (eineige Ausnahmen werden sich dennoch finden)

(Teil hier gestirchen da falsch informiert)

Und was ist nun mit dem 12Pin Stecker? Boardpartner zu spät Bescheid bekommen oder vllt. doch dererseits das ganze kastriert damit der Verbauch / Hitzeentwicklung nicht so aus dem Ruder schlägt?

Ich glaube es wird morgen sehr viel gelächter und tränen geben, da kann man nur noch die Daumen drücken und beten das es sich doch noch zum "guten" (naja 4stellig ist nicht unbedingt gut) wendet und es preislich doch eher zur 2080ti neigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man dann noch bedenkt das hier und da ein 7nm Gerücht in der Luft weht (sprich nachher nochmal dieselbe karte in kleinerer Feritgung),

Die jetzigen Karten kommen schon in 7nm Fertigung. Da wird es zunächst mal kein "nachher in kleiner" geben. Unklar (nicht wirklich, wenn man nach früheren Aussagen von Huang geht) ist nur, ob TSMC (99,99% Wahrscheinlichkeit) oder Samsung die RTX 3090/3080/3070 in 7nm fertigen, aber 7nm ist gesetzt.

Durchaus möglich ist natürlich, dass es vielleicht Richtung Ende 2021 oder Anfang 2022 einen Super-Refresh geben wird, der dann auf den TSMC N6 Prozess setzen könnte. Ich denke das wird aber auch davon abhängen, was AMD so macht.
 

Dreak77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die jetzigen Karten kommen schon in 7nm Fertigung. Da wird es zunächst mal kein "nachher in kleiner" geben. Unklar (nicht wirklich, wenn man nach früheren Aussagen von Huang geht) ist nur, ob TSMC (99,99% Wahrscheinlichkeit) oder Samsung die RTX 3090/3080/3070 in 7nm fertigen, aber 7nm ist gesetzt.

Durchaus möglich ist natürlich, dass es vielleicht Richtung Ende 2021 oder Anfang 2022 einen Super-Refresh geben wird, der dann auf den TSMC N6 Prozess setzen könnte. Ich denke das wird aber auch davon abhängen, was AMD so macht.

TSMC war dank AMD doch vollkommen ausgebucht soweit ich das noch im Hinterkopf habe, und Samsung hat derzetig nur einen 8nm Fertigungsprozess (eben noch hier oder auf CB irgendwo gelesen).

Sollte ich mich da jetzt aber geirrt haben dann korrigiere ich es selbstverständlich, danke vorab :daumen:
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
"Das ist eine Titan?". Nein. Titans sind 80er Karten. Nicht umgekehrt.

Vollkommen korrekt, weiß bzw sieht halt leider nur keiner mehr so...

Eine heutige Titan ist nichts anderes als eine ehemalige 80er Karte.

Die Leaks werden von den Specs schon stimmen, allerdings ist dass alles inzwischen weit von Verhältnismäßig entfernt... Preise eh jeglicher Realität, die 1500-2000$ kann ich mir schon vorstellen. Nicht für den Voll Ausbau natürlich
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
nur als Beispiel:

NVIDIA Titan RTX, 24576 MB GDDR6
= 2.749,00 €

Vapor Chamber-Kühldesign mit schwarz-goldener Abdeckung
1.350 MHz GPU-Basistakt
1.770 MHz GPU-Boost-Takt
24 GB GDDR6-Videospeicher
7.000 MHz (effektiv 14.000 MHz) Speichertakt
352-Bit-Speicherschnittstelle
616 GB/s Speicherbandbreite
4.608 CUDA-Cores (Shader)
72 RT-Recheneinheiten
576 Tensor-Kerne
Zusätzliche PCIe-Stromanschlüsse: 2x 8-Pin
Videoausgänge: 3x DP 1.4, 1x HDMI 2.0b, 1x USB 3.1 Typ C (VirtualLink)

https://www.nvidia.com/de-de/deep-learning-ai/products/titan-rtx/#shop

und die RTX 3090 hat bei allem bessere Spezifikationen... und soll dann wohl im RTX DLSS zwei mal so schnell sein wie eine RTX 2080ti. (~1,5x TITAN RTX)
Ich glaube noch nicht das sie für unter 2000€ kommt.
Morgen wissen wir mehr.

Irgendwas um die 2000€ denke ich auch, das die FE kosten wird...Nvidia hat sie bestimmt nicht umsonst (im wahrsten Sinne des Wortes), 3090, anstatt 3080Ti genannt... ;)
Aber wer weiß, vielleicht schiebt Nvidia in ein paar Monaten für paar Hunderter weniger, eine 3080Ti nach...

mfg
 

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
TSMC war dank AMD doch vollkommen ausgebucht soweit ich das noch im Hinterkopf habe, und Samsung hat derzetig nur einen 8nm Fertigungsprozess (eben noch hier oder auf CB irgendwo gelesen).

Sollte ich mich da jetzt aber geirrt haben dann korrigiere ich es selbstverständlich, danke vorab :daumen:

Das waren alles nur völlig unbestätigte Gerüchte, die von AMD-nahen Kreisen natürlich nur zu gerne mit zusätzlichen Fantasien garniert wurden, indem man sich bildlich vorstellte, wie TSMC ihrem langjährigen Kunden nVidia die Türe so richtig schön vor der Nase zuknallen und die ätschibätschi lange Nase drehen :D .

Kindergarten wie immer...

Die Vice President of Operations Debora Shoquist hat schon im Juli 2019 offiziell bestätigt, dass Ampere sowohl bei TSMC, als auch bei Samsung gefertigt werden wird und Huang höchst selbst hat im Dezember 2019 mit der Aussage nachgelegt, dass der "Großteil" von Ampere von TSMC kommen wird. Damit hat er sicherlich nicht "nur" den GA-100 gemeint.
Ich denke mit den offiziellen Aussagen fährt man besser als mit irgendwelchen Gerüchten von "interessierten Kreisen", die offenbar nur zum Ziel hatten, Ampere schon vor der offiziellen Vorstellung als Rohrkrepierer zu diskreditieren.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
TSMC war dank AMD doch vollkommen ausgebucht soweit ich das noch im Hinterkopf habe, und Samsung hat derzetig nur einen 8nm Fertigungsprozess (eben noch hier oder auf CB irgendwo gelesen).

Sollte ich mich da jetzt aber geirrt haben dann korrigiere ich es selbstverständlich, danke vorab :daumen:

Wenn du unter AMD war der Grund für "ausgebuchte" Kapazitäten verstehst, dass bei TSMC bereits etwa 96 % dieser Kapazitäten durch andere Firmen gebucht waren und dann kam AMD und hat die verbleibenden 4 % gebucht, dann kommt das hin. ;-)
Faktisch war AMD nur ein kleinerer Kunde. Apple, Qualcomm, HiSilicon hatten hier deutlich mehr Volumen in 2019 und auch wenn AMD in 2020 seine Wafer-Kapazitäten verdoppelt hat, haben die mit um die 8000 Wafer pro Monat dennoch ein überschaubares Volumen. Für 2021 kommt AMD bei TSMC mit einer weitere Verdoppelung auf etwa 200000 Wafer (voraussichtlich über alles, also 7nm und 5 nm), was schon eine deutliche Steigerung darstellt, aber immer noch kein Vergleich zu Intels Volumen ist. Darüber hinaus: Intel hat für 2021 bei TSMC (zusätzlich zu seinen eigenen Kapazitäten) ebenfalls 180000 Wafer im N6 gebucht (voraussichtlich Consumer-GPUs alias Xe-HPG; ob es auch einige CPUs in diesem Node geben wird, ist unklar).
 

Dreak77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das waren alles nur völlig unbestätigte Gerüchte, die von AMD-nahen Kreisen natürlich nur zu gerne mit zusätzlichen Fantasien garniert wurden, indem man sich bildlich vorstellte, wie TSMC ihrem langjährigen Kunden nVidia die Türe so richtig schön vor der Nase zuknallen und die ätschibätschi lange Nase drehen :D .

Kindergarten wie immer...

Die Vice President of Operations Debora Shoquist hat schon im Juli 2019 offiziell bestätigt, dass Ampere sowohl bei TSMC, als auch bei Samsung gefertigt werden wird und Huang höchst selbst hat im Dezember 2019 mit der Aussage nachgelegt, dass der "Großteil" von Ampere von TSMC kommen wird. Damit hat er sicherlich nicht "nur" den GA-100 gemeint.
Ich denke mit den offiziellen Aussagen fährt man besser als mit irgendwelchen Gerüchten von "interessierten Kreisen", die offenbar nur zum Ziel hatten, Ampere schon vor der offiziellen Vorstellung als Rohrkrepierer zu diskreditieren.

My bad, dann korrigiere ich selbstverständlich :daumen:
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Und heute Abend lesen wir 3200$ ;)
Morgen früh dann 4500$ und kurz vor Releasezeit dann 5600$.
Und dann kommt Jensen und sagt: 1500$ und alle so: "Jippiiiie ! Was für ein Schnäppchen !" ;)
Schwöre! :lol::lol::daumen:

Ne jetzt mal ohne Witz...
Wenn man es nüchtern betrachtet können die für ne Consumer-Karte, bei aller Überlegenheit, maximal 1499US$ nehmen, wenn man sich vor Augen hält, dass das Top-Modell der Vorgänger-Generation bei 999US$ eingeschlagen ist. Und die lächerliche RTX2080 (Freudscher Versprecher) RTX3080 10GB kann man ja schlecht als 'Nachfolger' betiteln.
 

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
Asus müll der ungerechtfertigt überteuert ist. die sitzen schon seit jahren nur mehr auf dem Namen früher waren sie wirklich gut mittlerweile nicht mal mehr mittelklassequalität.
 
G

Grestorn

Guest
Ein ganzer Teil derjenigen, die gestern auch schon bereit waren 800€ für ne 2080 zu zahlen. Zusätzlich gibt es das Gefühl von noch mehr Exklusivität und Erhabenheit [emoji51]

Man fängt jetzt schon mal sicherheitshalber an, über die potentiellen Käufer abzulästern...

Aber keine Angst, das ficht mich nicht an, darüber bin ich mit meiner Exklusivität absolut erhaben! :)
 

Oldtekkno

Freizeitschrauber(in)
Man fängt jetzt schon mal sicherheitshalber an, über die potentiellen Käufer abzulästern...

Aber keine Angst, das ficht mich nicht an, darüber bin ich mit meiner Exklusivität absolut erhaben! :)

Da fällts einem schwer nicht zu lachen, ein Schmunzeln kann ich mir nicht verkneifen. Ok, kauf dir ne 3090 und fühl dich erhaben. :D Ich könnte mir auch 10 davon kaufen, ich würde mich aber wegen nem Chip nicht erhaben fühlen.
Erhaben fühle ich mich mit meinen Luxusuhren, die jedes jahr im Wert steigen, anstatt im Laufe der Zeit gegen Null zu tendieren :D Oder wegen dem Gold, oder den Aktien, dem Auto.. egal, aber nicht wegen nem billigen Chip. :D
 

dan4354

Komplett-PC-Käufer(in)
Da fällts einem schwer nicht zu lachen, ein Schmunzeln kann ich mir nicht verkneifen. Ok, kauf dir ne 3090 und fühl dich erhaben. :D Ich könnte mir auch 10 davon kaufen, ich würde mich aber wegen nem Chip nicht erhaben fühlen.
Erhaben fühle ich mich mit meinen Luxusuhren, die jedes jahr im Wert steigen, anstatt im Laufe der Zeit gegen Null zu tendieren :D Oder wegen dem Gold, oder den Aktien, dem Auto.. egal, aber nicht wegen nem billigen Chip. :D

Mit Geld ist es wie mit Sex, je mehr man darüber spricht detso weniger hat man. 😘
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Man fängt jetzt schon mal sicherheitshalber an, über die potentiellen Käufer abzulästern...

Aber keine Angst, das ficht mich nicht an, darüber bin ich mit meiner Exklusivität absolut erhaben! :)
Warum fühlst du dich angesprochen?

War eher als Feststellung ohne Meinungsfärbung gedacht (Nein, ich habe noch keine Studien dazu in Auftrag gegeben), obwohl man mich als potentieller Käufer, mit grundsätzlich limitierten Zugriff auf monetäre Ressourcen, bei anhaltendem Preisanstieg irgendwann verliert.
 
Oben Unten