• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Komplett-PC nach langer Zeit

fischa84

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute,

nach langem hin und her wird es Zeit mal wieder etwas Geld zu investieren und mir selbst ein verspätetes Weihnachtsgeschenk zu gönnen :-P

Mein aktuell 6 Jahre alter PC hat bisher einen super Job gemacht, jedoch gönne ich mir mal ein Upgrade :-)


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

CPU: Intel Core i5 4590 4x3.30GHz
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken ECO
Mainboard: ASRock H97 Pro4
RAM: 8 BG Crucial Ballistix Sport
Speichermedien: 1TB Seagate Desktop HDD + 525GB MX300 SSD
Grafikkarte: 3072MB Asus Radeon R9 280
Netzteil: 450 Watt be quiet! System Power 7 Bulk Non-Modular 80+ Silver
Gehäuse: Corsair Carbide Series 200R Midi Tower
Laufwerk: LG Electronics GH24NSB0


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
S27E510 60 Hz , 1920 x 1080 Pixel
BenQ G2420HDB Schrott


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

denke alles :-D


4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Am besten so schnell wie möglich.
Wenn mir jetzt aber einer sagt, dass wenn ich noch 3 Wochen warte ein Haufen Geld spare weil irgend ein neuer Kram rauskommt, kann ich auch warten. (ungern)


5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Ich weiß der BenQ Bildschirm ist mies. Würde aber gerne erst einen 144Hz Bildschirm kaufen, wenn eine im Angebot ist.
Der S27E510 würde dann als Zweitbildschirm degradiert werden

Betriebssystem kann ich ja einfach den Key vom alten PC nehmen oder?


6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Hab keine Ahnung von sowas. Vielleicht hilft mir ein Kumpel, ansonsten eben fertig geliefert


7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Kommt drauf an. Bekomm ich noch was für den alten PC ohne die Festplatten? Wenn ja, wo bekomme ich sowas schnell los?
Habe 1200€ + den Verkaufswert für den alten als Budget gedacht


8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

D3
LoL
CoD
Wolcen

Ansonsten würde ich evtl. gerne streamen auf Twitch. Mit dem aktuellen geht das nicht.

Natürlich Zwei Bildschirme verwenden


9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Wenns den Bock nicht fett macht, wären 1,5TB optimal.
1TB SSD für den Anfang können auch reichen.


10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Hätte gerne vorne paar USB 3 Anschlüssen.



An dieser Stelle schonmal Danke für die Mühe !
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus und Willkommen im Forum!

So könnte man es machen:

CPU: Ryzen 5 3600
CPU-Kühler: Brocken ECO Advanced oder Brocken 3
Mainboard: MSI B450-A Pro Max oder MSI B450 Tomahawk Max
RAM: 16GB oder 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit, DDR4-3200, CL16-18-18-38
SSD:Silicon Power P34A80 1TB
Grafikkarte: XFX RX 590 Fatboy, GTX1660 Super (z.B. MSI SUPER Ventus XS OC), GTX1660Ti (z.B. MSI Ti Ventus XS 6G OC) oder PowerColor RX 5700 Red Dragon
Netzteil: Pure Power 11 500W oder CM 500W (Kabelmanagement)
Gehäuse: Pure Base 500
2. Frontlüfter: Arctic P14

Wenn du streamen möchtest, empfiehlt sich eine Grafikkarte von Nvidia, da könnte man dann auch über eine RTX2060 Super (z.B. Palit JS) nachdenken.

Solltest du das optische Laufwerk weiter nutzen wollen, nimmst du beim Gehäuse das Pure Base 600.

Mindfactory baut dir den PC für 150,- Euro zusammen, dieses Geld würde ich mir nach Möglichkeit aber sparen. Falls du niemanden kennst der dir helfen kann, findest du im Netz unzählige Anleitungen, oder evtl. auch einen PCGH-Bastler in deiner Nähe: Die PCGH-Bastler - Vor-Ort-Hilfe bei Montage und Problemen

Die alte Hardware würde ich bei ebay verkaufen.

Wenn du einen Windows 7-Schlüssel hast, funktioniert der auch für Windows 10!

Gruß Lordac
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Wow das ging schnell, danke für die Vorschläge.
Habe mal alles zusammengefasst in Excel und die beiden Posts verglichen.


Fest eingekauft wird bisher folgendes:

CPU: AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz 325,90 Mindfactory
CPUFreezer: Alpenföhn Brocken 3 42,88 Mindfactory
Frontlüfter: Arctic P14 PWM schwarz 6,14 Mindfactory
Gehäuse: be quiet! Pure Base 500 schwarz 64,61 Mindfactory
SSD: Silicon Power P34A80 1TB 129,99 Amazon (leider kein Mindfactory)


Also haben wir noch folgende offene Punkte:

Netzteil:
Entweder ein 500W oder 550 wurde vorgeschlagen. Reichen 500W oder lieber 55W zur Sicherheit?

RAM:
Fast preisgleich, welches also?

MB:
Große Unterschiede.
Kenne mich zu wenig damit aus um zu verstehen welches das beste Preis Leistungesverhältnis hat bzw. passen würde
MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI 188,90
MSI B450 Tomahawk Max 103,90
Gigabyte X570 Aorus Elite 208,90
MSI B450-A Pro Max 83,90

Graka:
Habe da die "billigeren" schon aussortiert.
Die KFA2 würde definitiv das Budget dann sprengen, wenn ihr aber sagt die is so meilenweit besser als die anderen, würde ich die auch nehmen
Graka PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil, 8GB GDDR6 439,00 Mindfactory
Graka KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC], 8GB GDDR6 519,00 Mindfactory
Graka Palit GeForce RTX 2060 SUPER JS, 8GB GDDR6 448,93 Mindfactory
Graka PowerColor Radeon RX 5700 Red Dragon, 8GB GDDR6, 339,00 Mindfactory

Wie schon geschrieben, ich werde mir bei Zeit dann ein 144Hz Monitor holen.
Streamen ist ein kann, muss aber nicht.

Hauptsache der PC hält mit zumindest die nächsten 4 bis 5 Jahre


Danke nochmal für eure Meinung.
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Wenn du ein günstiges X570-Brett möchtest, kannst du auch das X570-P nehmen: ASUS Prime X570-P ab €'*'171,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Da gibt's zur Zeit 25€ Cashback, wenn du beim richtigen Händler bestellst: ASUS Promotion
So kommst du am Ende bei 150€ raus, das ist ein top Angebot.

Edit
Und wenn du selber streamen willst, nimm' auf jeden Fall eine RTX. Der Turing NVENC ist super, damit kannst du mit wenig Leistungsverlust und in guter Qualiät über die Grafikkarte streamen.
Es gibt auch gerade eine RTX 2070 non Super für 400€: Palit GeForce RTX 2070 Dual, 8GB GDDR6, DVI ab €'*'398,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Das wäre meine Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

für den PC reichen ~ 500 Watt völlig aus, wenn du mehr ausgeben möchtest, ist das Straight Power 11 550W aber ein sehr gutes Netzteil!

Beim Arbeitsspeicher kannst du als "Normalanwender" wenig falsch machen, nimm den günstigeren.

Die X570-Mainboards kommen mit aktueller Technik, welche man aber (noch) nicht unbedingt braucht. Wenn du PCIe 4.0 haben möchtest nimmst du ein X570, wenn nicht, dann ein B450.

Wenn es beim Monitor wieder ein FHD werden soll, würde ich nicht mehr wie die RX 5700 kaufen, oder die RTX2060 Super im Falle das du streamen willst. Bei WQHD ist dann die RX 5700XT oder RTX2070 Super zu empfehlen.

Gruß Lordac
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Ok soweit ist alles klar bzgl. der offenen Punkte. Nur bei der Graka nicht.

Habe jetzt auf 3 Graka eingegrentz

KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC], 8GB GDDR6 519,00
Palit GeForce RTX 2060 SUPER JS, 8GB GDDR6 448,93
Palit GeForce RTX 2070 Dual, 8GB GDDR6 398,00

Verstehe ich das richtig, dass ich mit allen drei streamen kann, aber die 2060 Super als einzige "nur" FHD? (Hab mich noch nie mit WQHD ehrlich gesagt beschäftigt)

Wieso ist die 2070 die FlorianKI empfohlen hat billiger als die 2060?

Welche von den 3 hat das beste Preis Leistungsverhältnis?

Halten alle 3 auch die nächsten 4 bis 5 Jahre mit?
 

Hirog76

Schraubenverwechsler(in)
Ok soweit ist alles klar bzgl. der offenen Punkte. Nur bei der Graka nicht.

Habe jetzt auf 3 Graka eingegrentz

KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC], 8GB GDDR6 519,00
Palit GeForce RTX 2060 SUPER JS, 8GB GDDR6 448,93
Palit GeForce RTX 2070 Dual, 8GB GDDR6 398,00

Verstehe ich das richtig, dass ich mit allen drei streamen kann, aber die 2060 Super als einzige "nur" FHD? (Hab mich noch nie mit WQHD ehrlich gesagt beschäftigt)

Wieso ist die 2070 die FlorianKI empfohlen hat billiger als die 2060?

Welche von den 3 hat das beste Preis Leistungsverhältnis?

Halten alle 3 auch die nächsten 4 bis 5 Jahre mit?

Weil die Palit GeForce RTX 2070 Dual, 8GB GDDR6 keine Super ist. Ist praktisch ein älteres Modell mit altem TU106 Chip. Die 2070 Super basiert auf dem TU104 von der 2080. Hat einen höheren Takt, mehr Shader & Textureinheiten und die TDP liegt höher.
Ob die Karten 3-4 Jahre mithalten, kann dir momentan noch keiner sagen. Sie werden aber wohl kein Elektroschrott sein. Auch mit 4 Jahre alten Karten kann man heute noch ganz gut mithalten, auch wenn man evtl nicht alle Details auf Ultra stellen kann.
Ich persönlich würde heute eine 2070 Super kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Verstehe ich das richtig, dass ich mit allen drei streamen kann, aber die 2060 Super als einzige "nur" FHD?
ich ordne Grafikkarten der Auflösung vom Bildschirm zu.

Wenn du bei FHD bleiben möchtest, würde ich eine GTX1660 Super, GTX1660Ti, oder max. eine RTX2060 Super kaufen.

Da WQHD deutlich mehr Bildpunkte hat, würde ich dafür mind. eine RTX2070 Super kaufen, wenn der neue Bildschirm diese Auflösung haben soll.

In welcher Qualität du streamen kannst, weiß ich leider nicht, damit beschäftige ich mich nicht.

Wie lange eine Grafikkarte hält ist schwer zu sagen, das hängt davon ab wie leistungshungrig die kommenden Spiele werden, ob du mal auf eine höhere Auflösung wechselst, und wie dein Anspruch im Allgemeinen ist.

Gruß Lordac
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
wenn wir jetzt mal das streamen außer acht lassen, wären die Radeon dann doch die bessere Alternative weil man mehr für adas Geld bekommt?

PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil 439,00
PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Dragon 399,00


Ansonsten muss ich mich wirklich entscheiden ob ich mit der 2060 Super im Budget bleibe oder drüber gehe mit der 2070 Super

KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC], 8GB GDDR6 519,00
Palit GeForce RTX 2060 SUPER JS, 8GB GDDR6 448,93
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wichtig zu wissen wäre erst mal welche Auflösung der neue Monitor haben soll.

Je nach Anspruch kann man auf FHD schon mit einer RX590 (z.B. XFX Fatboy) zufrieden sind, mehr wie eine RX 5700 (z.B. Red Dragon) würde ich nicht nehmen.
Für WQHD sollte es dann eine RX 5700XT (z.B. MSI Gaming X, PowerColor Red Devil, Sapphire Nitro+) sein.

Bis zu diesem Leistungsbereich ist das Preis-/Leistungsverhältnis der AMD-Karten besser. Man hat zwar kein Raytracing, aber da dies nur eine optische Sache ist, sehe ich es nicht als Ausschlusskriterium.

Gruß Lordac
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Mit beiden genannten Karten (der KFA2 und der MSI Gaming X Trio) machste nix verkehrt. Die MSI ist wohl noch einen Ticken leiser/kühler...

Gruß
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Ok dann habe ich soweit alles zusammen. Wurde zwar bisschen teurer, aber man gönnt sich ja sonst nichts ;-)

Sollte keiner hier mehr noch eine stark andere Meinung haben, werden die Teile heute Abend bestellt :-)


CPU:
AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz 325,90 Mindfactory

CPUFreezer:
Alpenföhn Brocken 3 42,88 Mindfactory

Frontlüfter:
Arctic P14 PWM schwarz 6,14 Mindfactory

Gehäuse:
be quiet! Pure Base 500 weiß, Glasfenster, schallgedämmt 73,71 Mindfactory

Graka:
KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC], 8GB GDDR6 519,00 Mindfactory

MB:
ASUS Prime X570-P 177,9 Cyberport

Netzteil:
be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 61,90 Mindfactory

SSD:
Silicon Power P34A80 1TB 129,99 Amazon

RAM:
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB 138,79 Mindfactory



Vielen Dank !
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Ich habe das TUF, das hat den nicht regelbaren Lüfter auch, meine ich. Ich hab' den noch nie gehört, und der PC ist nicht laut.
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Geht's nur um ein wenig mehr Lärm? Bin da absolut unempfindlich. Würde sowieso keine Lüfter oder sowas regulieren. Kenne mich 0 damit aus und betätige nur den Power Knopf :-D
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wenn der Lüfter zu laut sein sollte, könnte man ihn runter regeln. Wenn einem das im Fall der Fälle nicht stört, braucht man das nicht.

Gruß Lordac
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Wenn wir eh schon dabei sind.. wieviele muss ich denn für einen Monitor der zu meiner graka passt einkalkulieren ? (Wqhd,144hz). 300? 400?

Hatte bisher nur 27zoll. 32 wären aber auch Mal schön :-D
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
uiuiii 500 Scheine
Was ist denn der Unterschied zum VG27BQ?

Gibts auch was für maximal 400€? Da würde ich dann warten bis er nochmal im Angebot irgendwo ist und dann zuschlagen :D
 

schmiddi2106

Software-Overclocker(in)
Der von Lordac empfohlene Asus hat eben WQHD, IPS, 155Hz. Das ist so die Benchmark im WQHD Bereich und ~500€ muss man ungefähr dafür berappen.
Die Alternative zu einem IPS Panel ist ein TN Panel (habe ich auch). TN Panels haben eine nicht ganz so gute Farbwiedergabe, sind dafür aber einen bisschen schneller was die Reaktionszeit angeht. Aber auch günstiger.
Dell S2719DGF ab €' '341,28 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Ab und zu gibts den auch direkt über DELL mit einem Gutscheincode für ca. 344 €, da hab ich ihn gekauft. Momentan aber leider nicht.
Access Denied
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Ok danke. Der Dell würde auch seine Aufgabe erfüllen.

Ich denke 32 Zoll kann ich mir dann wohl bei meiner Preisvorstellung abschminken?
 

schmiddi2106

Software-Overclocker(in)
Bei 32 Zoll müsste man mMn schon auf Ultra HD gehen, weil die Pixeldichte im Vergleich zu 27 Zoll viel geringer ist. Für WQHD ist 27 Zoll die ideale Größe.
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Es gibt auch WQHD-Monitore mit IPS/VA-Panel 144Hz für 300-400€:
AOC CQ27G2U/BK ab €'*'313,73 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (wenn der mal verfügbar ist)
MSI Optix MAG272QP ab €'*'399,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
ASUS MG279Q ab €'*'425,70 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

In 32" habe ich die hier gefunden:
Hannspree Gaming HG324QJB ab €'*'372,84 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
LG Electronics 32GK850F-B ab €'*'435,14 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Die sind alle höhenverstellbar. Wenn du auf Höhenverstellbarkeit verzichtest, gibt's noch den AOC:
https://geizhals.de/aoc-cq32g1-a1987773.html?hloc=at&hloc=de

Mein Favorit wäre der MSI Optix, wenn du ihn für 400€ bekommst.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Alles soweit bestellt. Hauptsächlich Mindfactory, aber des Gehäuse lässt noch auf sich warten. Alle Farbvarianten bis nächste Woche nicht lieferbar.

Hoffe in den nächsten Tagen ist einer der Bildschirme im angebot, dann schlage ich da auch gleich zu
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Habe mich jetzt nochmal erkundigt und diese beiden Bildschirme in die engere Auswahl gepackt.

Beides 144Hz WQHD und GSync kompatibel (Erinnerung: Meine neue Graka: KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC], 8GB GDDR6)

ASUS TUF Gaming VG27AQ 68,58 cm Monitor schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehoer dazu nochmal 20€ Cashback
Acer Predator XB1 (Predator XB271HUAbmiprz) 69 cm (27 Zoll) TN ZeroFrame Monitor Matt (HDMI, DP, USB Hub 3.0, WQHD 2560x1440, 1ms GTG, 165Hz(OC), 350 Nits, Hoehenverstellbar, Pivot, NVIDIA G-Sync): Amazon.de: Kueche & Haushalt


Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich mich entscheiden soll :D
 

schmiddi2106

Software-Overclocker(in)
Also wenn du dich zwischen den beiden entscheiden musst dann auf jeden Fall den VG27AQ mit IPS Panel. Der XB1 ist meines Erachtens viel zu teuer für ein TN Panel. Da gibt es Monitore mit einem deutlich besseren P/L Verhältnis.
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Also wenn du dich zwischen den beiden entscheiden musst dann auf jeden Fall den VG27AQ mit IPS Panel. Der XB1 ist meines Erachtens viel zu teuer für ein TN Panel. Da gibt es Monitore mit einem deutlich besseren P/L Verhältnis.

Meinst du tn Panel Modelle mit besserem p/l Verhältnis? Mir war einfach wichtig das die Kriterien erfüllt werden mit gsync etc.
 

schmiddi2106

Software-Overclocker(in)
Ich bin leider auch kein Monitor Profi. Habe mich damals für den DELL S2719DGF entschieden und habe direkt bei DELL ca. 344€ gezahlt. Der DELL wird auch sehr oft empfohlen bei den TN Monitoren und ich bin auch super zufrieden. Der würde auch deine Kriterien erfüllen. Für den Preis des XB1 bekommst du schon IPS Panels mit den genannten Vor- und Nachteilen. Wenn dir eine bestmögliche Farbwiedergabe wichtig ist (TN Panels sind etwas "blasser") würde ich dir einen IPS empfehlen. Ich bin diesbezüglich total unempfindlich und spiele hauptsächlich Shooter bei denen es mir auf die schnellstmögliche Reaktionszeit ankommt. Da haben die TN Panels leichte Vorteile. Am besten such dir mal einen Laden wo du dir beide anschauen kannst, oder bestell dir einen IPS und einen TN und entscheide dich dann.
 
TE
fischa84

fischa84

Kabelverknoter(in)
Den dell hatte ich von dir auch mal auf der Liste, aber hatte den wieder runtergeworfen weil ich dachte der wäre nicht G-SYNC compatible.

Nach kurzem googeln kann man den wohl doch dafür benutzen.

3 Fragen dazu:

Welches Kabel muss ich genau dazu bestellen?
Muss man generell für GSync ein spezielles Kabel kaufen?
Ist es ein Problem wenn mein zweiter Monitor nur mit 60Hz läuft? Muss natürlich kein Gsync dann haben, ist nur für nebenbei Videos zu glotzen
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

beim Datenblatt von Geizhals stand beim Dell S2719DGF am Anfang G-Sync Compatible dabei, warum das später entfernt wurde weiß ich nicht.

Es gibt auch Listen in denen man nachschauen kann ob FreeSync von einer Nvidia-Karte unterstützt wird:[Sammelthread] User melden Gsync Kompatibel - Monitorliste + Nvidia + Freesync Erfahrungen
Ich selbst bin da immer etwas skeptisch/vorsichtig, deshalb habe ich dir den ASUS TUF Gaming VG27AQ empfohlen.

Normal sollten die benötigten Kabel beim Monitor dabei sein, du solltest ihn am DisplayPort anschließen.

Der zweite Monitor ist wohl kein Problem, die soll es nur ab und an geben wenn auf beiden das Spiel läuft.

Gruß Lordac
 
Oben Unten