• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 580 (GTX 4xx + GTX 5xx) Bios Edit und Flashen How-To

McClaine

Software-Overclocker(in)
Hallo,

aufgrund der regen Nachfrage zum Bios Edit+Flash, speziell zu der Nvidia GTX 580, möchte ich mein kleines How-to, zu finden hier: http://extreme.pcgameshardware.de/o...cking-undervolting-thread-62.html#post2845730
nochmals ausbauen bzw komplett neu und ausführlicher gestalten.

Ziel des ganzen soll sein, das sich auch User ohne Flash-Vorwissen, ihre Grafikkarte einstellen und flashen können und User mit Vorwissen eventuell noch etwas dazu lernen können :). Overclocking Kenntnise sind leider Pflicht.
Dazu gibt es ja, besonders in anderen Foren schon genug, wollte aber mein eigenes How To machen, da hier doch teils große Unterschiede und viele Fragen offenbleiben und es mühseelig ist, sich in alles einzulesen.

Interessant zum Thema Oc einer GTX 570 (gilt auch für GTX 580) dieses How-To: http://extreme.pcgameshardware.de/o...grafikkarten-mit-dem-gputool.html#post3427268

ACHTUNG! :
Ich oder PCGH übernehmen keine Haftung, Verantwortung bei entstandenen Schäden oder sonstige Beeinträchtigungen, bedingt durch dieses How-to. Es wurde von mir nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben, aber trotzdem bleibt immer ein Restrisiko, deshalb lasse ich mich bei Beschädigungen und Garantieansprüchen nicht Haftbar machen!
Ausserdem sollte jeden klar sein, das die Herstellergarantie bei Bios-Flashes, Bios Edit und etwaige Beschädigungen dadurch, erlischt!
Dieses How To ist ausserdem speziell auf die GTX580 im Referenzdesign geschnitten, daher nicht unbedingt für andere Varianten und Versionen von Nvidia vorgesehen und anwendbar!
Nutzer dieses How To sind damit einverstanden oder sollten gleich zum lesen aufhören! :)


Zusammenstellung (clicken zur Navigation):

Inhaltsverzeichnis

1. Benötigt

2. Bios Edit

3. Vorbereitung zum Flash

4. Flashvorgang

5. Abschliessende Tipps

6. Abschluss





1. Benötigt

Zurück zum Inhalt

Nibitor ab Version 6 oder höher: NiBiTor - Download - CHIP Online
GPU-Z ab Version 0.5 oder höher: GPU-Z - Download - CHIP Online
Flash Paket, beinhaltet das HP Usb Format Tool sowie die nvflash Dateien: Flash.rar

Einen USB Stick mit minderstens 1GB Speicherplatz
Erfahrung im Grafikkarten Overclocking für stabilen Betrieb



2. Bios Edit:

Zurück zum Inhalt

Zum Overclocking und testen des ganzen sollte man sich an dieses How-To halten, ist sehr übersichtlich verfasst: http://extreme.pcgameshardware.de/o...grafikkarten-mit-dem-gputool.html#post3427268.
Oder eben einfach Google oder die SuFu hier auf PCGH.

Zum vergrößern der Bilder einfach draufklicken!


Mithilfe von dem GPU-Z das aktuelle Bios auslesen und als .bin speichern:
safe bios




diese .bin dann mit Hilfe des Nibitors öffnen und einlesen:
open bios

dannach sollte es so aussehen:
bios geladen

Vereinzelt kann es vorkommen, das sich das Bios nicht einlesen lässt. Nibitor mir Administrationsrechten sollte diesen Fehler beheben. Danke an Schmidde! -> http://extreme.pcgameshardware.de/o...80-bios-edit-und-flashen-how.html#post3298767



Nun könnte man als Wasserküler Nutzer die Fan´s abschalten, soll laut einigen Usern mehr stabiltät bringen :what:, aber gut, machen wir es doch einfach... in dem Fall setzten wir beide Werte auf 0.
Auch Luftkühler User können hier die min - max Werte verändern. Sei es um kühler zu werden oder um den Silent Pc silent zu halten:
Fan
Nach neuen Info´s lässt sich der Fan minimal auf 20% flashen oder nur ganz abschalten:
http://extreme.pcgameshardware.de/o...-bios-edit-und-flashen-how-6.html#post3318395



Nun zum eigentlichen Schritt, dem ändern der Clocks und Voltages:
Clocks/Voltage




Zuerst die Clocks, die Beschreibungen der Werte sind im Bild enthalten:
Standart Bios der EVGA GTX 580:
Clocks


Meine aktuelle Einstellung mit 810/1620/2150MHz als Beispiel:
Clocks Beispiel
Mit anderen Einstellungen, als die, die ich umrandet habe, habe ich keine Erfahrung! ( Logischerweise sind das die Taktraten der anderen "States", hier aber würde ich nichts verstellen )



Weiter gehts mit der Voltage, auch hier wieder die Beschreibung im Bild:

Standart Voltage der EVGA GTX 580:
Voltage
Bei Setting 1 evtl zwischen 0,85V und 0,90V probieren, da die Karte hier ja schon bei 405MHz taktet.


Meine aktuelle Einstellung als Beispiel:
Beispiel Voltage




----------------------------------------------------------------------------------

Zum besseren Verständnis des ganzen noch etwas ausführlicher:


Fermi2
Fermi Original

Man hat links 4 Tabellen, Setting 0-3.
Unten die Skaliertabellen, Perfmode/Voltage P3-P15.
Also kann man quasi 4 Profile anlegen, mit der die Karte laufen soll. Man kann aber auch nur 1ne angeben wie in dem Bios hier. Da laufen jetzt zB 2D und low 3D auf der selben Voltage, auf Setting 0. Performance 3D ist extra auf Setting 2.
Die GTX 580 hat 3 "Schaltstufen", deshalb sollte man auch gleich 3 Settings anlegen. Ein Muster sieht man weiter oben bei meinen Settings!

Ausserdem ist es nicht wirklich nachvollziehbar, wie die Werte der Linken beiden Spalten im Bezug zueinander stehen. Den linken Wert nimmt er anscheinend bei 2D, bei low 3D den rechten und bei 3D Performance den Mittelwert :ugly:
Also ich bleib dabei, am besten stellt man in beiden Spalten das gleiche ein, dann wird exakt dieser Wert übernommen. Falls hier jemand was genaueres weiß - bitte melden!

---------------------------------------------------------------------------------



Nachdem man nun seine ermittelten Werte eingetragen hat, geht man im Nibitor wieder auf "File", dann "Save Bios...". . Wichtig hier: man sollte mit .rom abspeichern und einen kurzen Namen eingeben, wie zB: oc, da es sonst später evtl zu Problemen kommen kann. Also heisst die File dann zB oc.rom !





3. Vorbereitung zum Flash:

Zurück zum Inhalt

Man nehme das Flash Paket und entpackt es in einen Ordner.
Mit Hilfe des USB Tools werden wir nun den USB Stick bootfähig machen und mit den erforderlichen Dateien versehen.

- Stick an den Computer anschließen und die Anwendung HP starten
- Device auswählen, File system FAT 32, Quick Format, Create a Dos startup disk
- den Pfad der MS Dos Bootdisk files angeben
- Start
Usb Settings


Das Program formatiert nun den USB Stick und macht diesen mithilfe der Dos Dateien bootfähig.
Nach fertigstellung...

- nehme man das original Bios, das veränderte Bios und kopiert diese auf den Stick
- die beiden Dateien CWSDPMI und nvflash kopiert man ebenfalls auf den Stick



4. Flash Vorgang:

Zurück zum Inhalt

Rechner neustarten mit eingesteckten USB Stick und entweder im Bios umstellen oder per F8, das Booten von den Stick einstellen.


Unbedigt den Bootvorgang bzw Ablauf merken und nach dem starten per dir - Befehl die Dateien auf den Stick kontrollieren - am besten die beiden Bios Namen aufschreiben.
Hintergrund: man kann im Falle eines Fehlschlages das Original Bios blind zurückflashen! Es wäre auch noch sinnvoll, sich ne 2. PCI-e Karte bereit zu legen, falls garnichts mehr geht kann man ggf. dann per "--index=1 biosname.rom" den 2. PCI-e Slot flashen!

Daraufhin per eingabe in dem Dos Fenster mit nvflash oc.rom (bzw nvflash "euerSave Name".rom) den Flashvorgang einleiten. Das Programm verlangt dann eine bestätigung, aufgrund des Amerikanischen Dos-Layouts, bestätigen wir den Flash mit der Taste " Z " oder brechen diesen ab mit der Taste " Y " !

Es kann sein, das die Karte kein überschreiben des Bios zulässt, bzw werden die Werte nicht übernommen. In dem Fall setzt man zu den " nvflash xxx.rom " noch ein "-r". Das ganze sieht dann so aus: nvflash -r xxx.rom

Tip für SLI User: Für den ersten PCIe Slot: nvflash --index=0 biosname.rom, für den zweiten PCIe Slot: nvflash --index=1 biosname.rom
Mit nvflash --list kann man prüfen welche Zahl zu welcher Karte zugeordnet ist, aber das ist nicht wichtig wenn mann zwei identische Karten stecken hat.
"Ich hab jede Karte einzel geflasht, nach dem neustart (Alt+Ctrl+Del) die zweite Karte." Danke an Sananelan! -> http://extreme.pcgameshardware.de/o...-bios-edit-und-flashen-how-2.html#post3303708+http://extreme.pcgameshardware.de/o...-bios-edit-und-flashen-how-3.html#post3307584

2011-08-07 15.14.33.jpg
2011-08-07 15.15.21.jpg
2011-08-07 15.16.08.jpg





Die Grafikkarte wird darauf hin neu beschrieben und nach erfolgreichen Flashen starten wir den PC mit Strg+Alt+Entf neu.
Gegebenenfalls Bios zurück stellen und den USB Stick entfernen.

Falls der Vorgang fehlschlägt oder unterbrochen wird, kann man die Karte blind nochmal oder auf Werkseinstellung zurück flashen! Dazu den Vorgang von Neustart an Wiederholen!


5. Abschliessende Tipps:

Zurück zum Inhalt

-bestätigten Gerüchten zufolge, ist die minimale GPU Spannung im 2D Betrieb 0,8255V, alles darunter führt in der Regel zu nem Blackscreen.

-Zuviel Spannung oder Takt können, gerade bei Luftgekühlten Karten sehr, sehr schnell zu Schäden führen! Generell sind Temperaturen von über 80-85° schädlich für die Karte.

-Orientierungswerte fürs OC, je nach Qualität der Karte, sind 850/1700/2100MHz Core/Shader/Memory bei 1,05-1,1V
oder
950/1900/2250MHz bei 1,1-1,2V.

-Der Ram-Takt skaliert mir der Core-Spannung. Höherer Core = mehr Ramtakt möglich. 100MHz mehr Ram Takt entspricht der Leistung wie ca 20MHz mehr auf den Core.

Eine Standartkarte hat in der Regel 780/1560/2004MHz bei 1,0 - 1,05V.

-Einige User berichten - nach nem flash sollte man den Grafikkartentreiber neu installieren. Ich persönlich hab das noch nie gemacht und bis jetzt geht immer noch alles ;).


6. Abschluss:

Zurück zum Inhalt

Vorteil des ganzen: Ganz klar hat man keinen Ärger mehr mit Software usw. Man flasht einmalig und ab da an braucht man das ganze Zeug nicht mehr. Falls mal etwas sein sollte, kann man jederzeit das Originalbios zurückflashen und so ist es nicht mehr nachvollziehbar.

Abschliessend kann ich nur sagen, dass dieses How To (falls richtig durchgeführt^^) einwandfrei bei mir und schon vielen anderen funktioniert hat.

Ich hoffe ich konnte noch den einen oder anderen, eventuell auch Erfahrenen aber "Flash scheuen" User noch etwas zeigen. Ebenso hoffe ich, das man sich nun vielleicht eher zum Flashen traut als vorher. Denn Garantieverlust hat man meistens schon ab dem Übertakten :ugly:

Bei Fragen / Anregungen / Verbesserungsvorschläge bitte nicht zögern in diesem Thread zu posten!



Danke für die Aufmerksamkeit!
 
Zuletzt bearbeitet:

shoon

Freizeitschrauber(in)
Gutes Howto :daumen:
Wird bestimmt vielen weiterhelfen, die etwas Angst vor dem Flashen haben;)

mfg shoon
 

Legacyy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Gute How-To :D hast mir ja schon vor einiger Zeit beim flashen geholfen, was perfekt gelaufen ist :daumen:
 

Schmidde

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Man könnte noch hinzufügen, dass wenn NiBiTor das gespeicherte Bios nicht auslesen will (E/A Fehler), man es mit Administatorberechtigungen starten soll ;)
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Danke an alle für das Lob, freut mich!
werd ich später machen Schmidde!


Edit, Post von Schmidde mit eingebaut.
Warte auf neuen Imput :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bl0ody666

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

meine frage dazu ist, ob ich nun meine voltage erhöhe..kann ich denn bei afterbürner dann die core mV einstellen,oder gibt es noch eine weitere Option?

mfg
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

meine frage dazu ist, ob ich nun meine voltage erhöhe..kann ich denn bei afterbürner dann die core mV einstellen,oder gibt es noch eine weitere Option?

mfg

Da komm ich grad net mit^^
Wenn du im Bios die Voltage flasht, kannste mit ner Software, wie Afterburner oder Nvidiainspector, genauso arbeiten wie zuvor. Falls aber zB Undervolting nicht übernommen wird -
fermivoltage.JPG


sollte man den gewünschten Wert, bei dem gewünschten P-State, also Wert 0, zb bei Undervolting in 2D, in der linken Spalte ändern.

Das heisst dann, du willst per Software 0,9V flashen, dann trägst du links, bei Wert 0 deinen Wert ein und rechts der Wert 1 sollte gleich bleiben, kann aber auch höher sein. Dann sollte es auf jeden gehen!
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

mal ne Frage, wie kann ich das, von der Zusammenstellung oben, so verlinken das ich dann die einzelnen Großen überpunkte direkt "anspringen" kann!?
 

Bl0ody666

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Da komm ich grad net mit^^
Wenn du im Bios die Voltage flasht, kannste mit ner Software, wie Afterburner oder Nvidiainspector, genauso arbeiten wie zuvor. Falls aber zB Undervolting nicht übernommen wird -
Anhang anzeigen 452169

sollte man den gewünschten Wert, bei dem gewünschten P-State, also Wert 0, zb bei Undervolting in 2D, in der linken Spalte ändern.

Das heisst dann, du willst per Software 0,9V flashen, dann trägst du links, bei Wert 0 deinen Wert ein und rechts der Wert 1 sollte gleich bleiben, kann aber auch höher sein. Dann sollte es auf jeden gehen!
hier ein bild um es zu verteutigen.
ich kann den mv bzw. den fan ned einstellen..über den gpu tweaker nur mv einstellen...da ich aber den asus gpu tweaker zu unübersichtlich finde und ich mit dem msi afterbürner gerne arbeite..würde ich gerne bei msi bleiben.
bei meinen alten gtx 460..habe ich dank biosflash die einstellung frei gestellt bekommen..evtl. jetzt ein plan ^^
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Ne net wirklich^^

Also du kannst ja im Bios nur einstellen: Min / Max Fanspeed.
Nun stell ma halt 20 und 80 ein, dann kannst doch mit deinem Afterburner den rest machen. Der geht aber dann natürlich nur noch von 20-80.

Du willst jetzt mit Afterburner deinen Fan einstellen, ok.
Ich hab das Problem, das ich keine V auf GPU einstellen kann, den Fan aber schon.
Also es funktioniert einfach nicht, ka warum. Nvidiainspector hingegen geht alles ohne Probleme.
Freischaltbar im Bios is nichts, also denke ich das es an der Software selber bzw nen auslese/ treiberfehler liegt, nicht am Bios!

Beim Core zB kannst ja im Prinzip nur die max V und die jeweile V für die P States einstellen, bei Taktraten den Takt für jede P State verändern.
 

Berky

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

@ McClaine: Tolles HowTo, ich fand die vorige Version schon gut :daumen:.

Ich möchte in dieser Stelle noch ein kleinen Tipp geben, für Leute mit zwei Grafikkarten, vielleicht möchtest du es noch in dein HowTo einfügen...ich wäre Dankbar gewesen wenn ich es vorher gewusst hätte, ich hab anfangs paar Bios flashes gemacht und jede Karte immer einzel ein-und ausgebaut :ugly:.
Mit den Befehlen unten kann man sich das ersparen:

Für den ersten PCIe Slot: nvflash --index=0 biosname.rom
Für den zweiten PCIe Slot: nvflash --index=1 biosname.rom

Mit nvflash --list kann man prüfen welche Zahl zu welcher Karte zugeordnet ist, aber das ist nicht wichtig wenn mann zwei identische Karten stecken hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

danke für das Lob!

Das mit den 2 Karten wird gleich übernommen, danke dir! :daumen:

Edit:
Super, wenns so weitergeht haben wir bald die umfangreichste und ausführlichste Flash Anleitung die aufn Netz is ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Berky

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Mir ist noch was wichtiges eingefallen was im HowTo nicht steht, bevor ich flashen konnte musste ich vorher das "Schloss" entriegeln, gaaaanz wichtig ;)
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Hab da mal ne Frage, nämlich etwas was mich vor den flashen immer abgehalten hat.
Meine GTX 580 kann ich nur bis max. 0,962 V undervolten. Wollte nun diese Grenze mit einem Bios flash umgehen, so dass ich im Afterburner weniger einstellen kann.
Wenn Windows aber lädt soll er aber wie gewohnt seine "Original" Spannung beibehalten. Will einfach nur im Afterburner weniger einstellen können, damit ich da meine Sicherheit hab.
Geht das oder flasht er die Karte gleich so, das die neue Untergrenze gleichzeitig die neue Standart Betriebs Spannung ist?
Würde mich um eine Aufklärung sehr freuen. Ganz besonders wie man das genau machen muss. :daumen:
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Mir ist noch was wichtiges eingefallen was im HowTo nicht steht, bevor ich flashen konnte musste ich vorher das "Schloss" entriegeln, gaaaanz wichtig ;)
Schloss entriegeln!? :ugly: Noch nie gehört, was meinst du damit? Falls du die nvflash Befehle wie -4 -5 meinst -> solange man nicht den Vendor oder den Typ im Bios verändert, braucht man des nich :)



Hab da mal ne Frage, nämlich etwas was mich vor den flashen immer abgehalten hat.
Meine GTX 580 kann ich nur bis max. 0,962 V undervolten. Wollte nun diese Grenze mit einem Bios flash umgehen, so dass ich im Afterburner weniger einstellen kann.
Wenn Windows aber lädt soll er aber wie gewohnt seine "Original" Spannung beibehalten. Will einfach nur im Afterburner weniger einstellen können, damit ich da meine Sicherheit hab.
Geht das oder flasht er die Karte gleich so, das die neue Untergrenze gleichzeitig die neue Standart Betriebs Spannung ist?
Würde mich um eine Aufklärung sehr freuen. Ganz besonders wie man das genau machen muss. :daumen:

Jap, was du da einstellst nimmt er im Windows, aber kannst ja dann mit Software weiter runter testen. Wenn du im Voltage Fenster arbeitest, nimmt er bei dieser Tabelle, die linke Spannung als erste, die rechte quasi als Max.
Welche Spannung bei welchen State undervoltest du!? Ich schätze du machst das mit dem P15, also Performance, denn im 2D Modus kann man viel weiter runtergehen :)

Und du kannst jetzt Software mäßig nicht weiter runter gehen oder wie? Is aber komisch, denn das einzige was eigentlich von anfang an begrenzt ist, ist die max. Voltage. Lad mir doch mal dein Bios hoch, dann schau ich gerne mal drüber, evtl blockiert hier iwas in die Settings.


Edit: ja ich sehs grad, im Original Bios is bei Setting 0+1 0,963V in der ersten Spalte, dh er lässt evtl nicht weniger zu.
Ich teste das mal und flash mein Bios damit :ugly: und gib dann nochmal bescheid.

Edit2: So, nach einigen Tests kann ich sagen:
Abgesehen von den Max V ganz oben auf der V Seite, hat das ganze NICHTS im Bezug auf Software und Voltage zu tun. Bei 1V kann ich per Nvidia Inspector und Afterburner runter auf 0,825V und wenn ich im Bios 0,82V einstell komm ich auch nicht weiter runter. Beim Inspector sind sogar die 2D und low 3D Voltages gesperrt, lol. Also das hat keinerlei Bezug zueinander!

Ausserdem ist es nicht wirklich nachvollziehbar, wie die Werte im Voltagefenster im Bezug stehen. Den linken Wert nimmt er anscheinend bei 2D, bei low 3D den rechten und bei 3D Performance den Mittelwert :ugly:
Also ich bleib dabei, am besten stellt man in beiden Spalten das gleiche ein, dann wird exakt dieser Wert übernommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berky

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Schloss entriegeln!? :ugly:
Sorry, die Wortwahl war ein bisschen daneben :ugly:, ich meine die write protection, ein Schreibschutz, bevor ich ein Bios Mod draufspielen konnte musst ich diesen vorher deaktivieren:


deaktivieren: nvflash -r
aktivieren: nvflash -w


Man kann glaube ich diesen Befehl auch für den Flashvorgang mit einbeziehen, nvflash -r biosname.rom, bin mir aber nicht sicher ob das so stimmt. Das mit den -4 -5 ist mir nicht bekannt, und was ist ein Vedor?

Und für die SLI User: Ich hab jede Karte (im eingebauten Zustand) einzel geflasht, nach dem neustart (Alt+Ctrl+Del) die zweite Karte, vielleicht auch wichtig zu erwähnen im HowTo.
Beide Karten nacheinander flashen ohne Neustart müsste eigentlich auch gehen, wer sich traut kann es mal probieren :D.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Vendor is da Hersteller. Wenn man das ändert muss man -4 -5 -r alles mögliche dran machen, war damals zumindest so, obs bei der 580 auch is ka.

Danke für deine Hinweise, übernimm ich dann später!
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

is im How-To, thx

muss dazu sagen, gelesen hab ichs schon aber selber noch nie benutzt mit dem SLI-Flash. Bis ich 2 identische Karten reinmach ist scho wieder ne neue drin :D
 

Berky

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Jetzt finde ich das HowTo wirklich Idiotensicher :daumen: ...für mich jedefalls.
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Ja schön langsam wirds größer, is schön wen sich mehrere beteiligen, alles kann man ja auch net wissen :schief:
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Schloss entriegeln!? :ugly: Noch nie gehört, was meinst du damit? Falls du die nvflash Befehle wie -4 -5 meinst -> solange man nicht den Vendor oder den Typ im Bios verändert, braucht man des nich :)





Jap, was du da einstellst nimmt er im Windows, aber kannst ja dann mit Software weiter runter testen. Wenn du im Voltage Fenster arbeitest, nimmt er bei dieser Tabelle, die linke Spannung als erste, die rechte quasi als Max.
Welche Spannung bei welchen State undervoltest du!? Ich schätze du machst das mit dem P15, also Performance, denn im 2D Modus kann man viel weiter runtergehen :)

Und du kannst jetzt Software mäßig nicht weiter runter gehen oder wie? Is aber komisch, denn das einzige was eigentlich von anfang an begrenzt ist, ist die max. Voltage. Lad mir doch mal dein Bios hoch, dann schau ich gerne mal drüber, evtl blockiert hier iwas in die Settings.


Edit: ja ich sehs grad, im Original Bios is bei Setting 0+1 0,963V in der ersten Spalte, dh er lässt evtl nicht weniger zu.
Ich teste das mal und flash mein Bios damit :ugly: und gib dann nochmal bescheid.

Edit2: So, nach einigen Tests kann ich sagen:
Abgesehen von den Max V ganz oben auf der V Seite, hat das ganze NICHTS im Bezug auf Software und Voltage zu tun. Bei 1V kann ich per Nvidia Inspector und Afterburner runter auf 0,825V und wenn ich im Bios 0,82V einstell komm ich auch nicht weiter runter. Beim Inspector sind sogar die 2D und low 3D Voltages gesperrt, lol. Also das hat keinerlei Bezug zueinander!

Ausserdem ist es nicht wirklich nachvollziehbar, wie die Werte im Voltagefenster im Bezug stehen. Den linken Wert nimmt er anscheinend bei 2D, bei low 3D den rechten und bei 3D Performance den Mittelwert :ugly:
Also ich bleib dabei, am besten stellt man in beiden Spalten das gleiche ein, dann wird exakt dieser Wert übernommen.

Vielen Dank für´s ausprobieren. :daumen:
Mir ging´s eigentlich nur drum diese Sperre von 0,963V quasi zu entriegeln, aber das er im Windows selbst mit der "normalen "Spannung startet und das Ganze dann im Afterburner niedriger stelle. Ist mir sonst zu gefährlich das Risiko das der ganze PC dann nicht mehr startet. Da gehe ich gerne den Umweg über die Software. :D

Kannst du mir das anhand von Screenshots bitter erläutern, wie ich da vorzugehen hab. Ist für mich noch absolutes Neuland. ;)
 

Keygen

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

wozu eig flashen nur um zu übertakten? geht es etwa mit normaler software nicht? Rivatuner und co sollten doch diese ermöglichen... entschuldigt mich, meine neuste nvidia war eine 9500GT und ich will mehr über die neueren karten wissen
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Vielen Dank für´s ausprobieren. :daumen:
Mir ging´s eigentlich nur drum diese Sperre von 0,963V quasi zu entriegeln, aber das er im Windows selbst mit der "normalen "Spannung startet und das Ganze dann im Afterburner niedriger stelle. Ist mir sonst zu gefährlich das Risiko das der ganze PC dann nicht mehr startet. Da gehe ich gerne den Umweg über die Software. :D

Kannst du mir das anhand von Screenshots bitter erläutern, wie ich da vorzugehen hab. Ist für mich noch absolutes Neuland. ;)
Wie du mit dem Afterburner einstellst!?:ugly:
Mal ne Frage vorne weg: WAS stellst du eigentlich niedriger!? Wenn du die Voltage im Afterburner meinst: das is die 3D Performance V, da kannst eh nicht mehr viel machen dran. Interresanter sind die 2D und low 3D Voltage, die kann man sauber undervolten ;)


wozu eig flashen nur um zu übertakten? geht es etwa mit normaler software nicht? Rivatuner und co sollten doch diese ermöglichen... entschuldigt mich, meine neuste nvidia war eine 9500GT und ich will mehr über die neueren karten wissen
Hab ich ja in der Einleitung und am Schluss geschrieben. Man kann per Edit und Flash sich die ganze Software sparen, weil man es nur einmal braucht, man kann undervolten und die anderen States sauber einstellen. Das kannste mit Software eh nicht machen.
Klar ist Software einfachen, das hier ist eben der Schritt dannach :)


Sauber gemacht! Wirklich! :daumen:
Vielen Dank:daumen:
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Wie du mit dem Afterburner einstellst!?:ugly:
Mal ne Frage vorne weg: WAS stellst du eigentlich niedriger!? Wenn du die Voltage im Afterburner meinst: das is die 3D Performance V, da kannst eh nicht mehr viel machen dran. Interresanter sind die 2D und low 3D Voltage, die kann man sauber undervolten ;)

Hää, du machst es doch schon die ganze Zeit. Ich will doch einfach nur weniger als 0,963 V im Afterburner einstellen können. Mehr will ich doch gar nicht. :D:D:D

Im Afterburner hab ich selbst Profile für Windows und für Games. Und für Windows will ich natürlich weniger als 0,963 V einstellen. Genau diese Grenze will ich mit nem bios flash niedriger stellen. Das war´s doch dann auch schon, mehr nicht. Darum das mir bitte nochmal genau erklären. :D
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Ok nochmal:
du kannst mitn Afterburner NUR die Performance Leistung beeinflussen (oder auch was anderes!? kenn mich mit dem Ding net aus lol), da aber die 580 3 Stufen hat, in der sie hoch und runtertaktet mit verschiedenen Spannungen und Clockrates.
Klar kann man der 3D Performance net weniger zuweisen, sonst gibts Blackscreen ^^.
Wenn du im Desktopbetrieb weniger Spannung haben willst musst du

a. das Original Bios bearbeiten und der 2D Spannung weniger V zuweisen
b. das bearbeitete Bios auf die Karte flashen
c. optional, wenn du höhere Taktraten und Voltage im spielen hast, kann man das auch gleich so bearbeiten und mitflashen

Les dein Bios und aus und schicks mir, mitsamt deiner Einstellung oder was du dir eben vorstellst, dann kann ich dir das Einstellen und du flasht mit diesem How To deine Karte ;)
Oder ich erklär es dir jetzt und hier, was aber Quatsch wäre, denn im How To steht alles und ich weiß net wie du mitn Afterburner arbeitest und was du dort einstellst :ugly:
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Die 3D Spannung liegt bei mir ja auf 0,963 V bzw. 0,975 V bei normalen Taktraten. Das werde ich auch so weiter beibehalten. Will einfach nur die Spannung im Windows Betrieb weniger einstellen können. ;)

Hm, kann dir aber erst am Dienstag Abend mein Bios schicken. Bin grad nicht daheim.
Hab aber kein Referenz Design, sondern diese Karte hier:

::Products - GTX 580 (1536MB GDDR5)::
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Nee, nimm mal lieber dann mein bios. Deine Karte da ist noch die Alte von Palit. Die hat noch niedrigerer Taktraten. Außerdem soll ja die 3d Spannung ruhig bei 1 v standart bleiben. Stell das schon selbst im Afterburner dann ein.
Einfach nur so umstellen, das ich dann weniger als 0,963 V im afterburner einstellen kann. ;)
Aber warte da lieber auf mein bios. :daumen:
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

okay, aber du brauchst dann nich mehr weniger im Börner einstellen ;)
macht die Karte dann von selbst :daumen:
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Ich weiß, ist mir aber lieber so, falls mal was nicht richtig laufen sollte.
Vielen Dank dann nochmal. :daumen:
 

Keygen

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Hab ich ja in der Einleitung und am Schluss geschrieben. Man kann per Edit und Flash sich die ganze Software sparen, weil man es nur einmal braucht, man kann undervolten und die anderen States sauber einstellen. Das kannste mit Software eh nicht machen.
Klar ist Software einfachen, das hier ist eben der Schritt dannach :)



Vielen Dank:daumen:


ah danke
 

meratheus

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

"-Der Ram-Takt skaliert mir der Core-Spannung. Höherer Core = mehr Ramtakt möglich."

Meines Wissens stimmt es nicht. Aber ich laß mich gerne eines Besseren belehren!!! ;)
Ich war früher auch der Annahme das Speicher und GPU von der VID profitieren. Leider ist es nicht so. Gibt es im BIOS eine Möglichkeit die Memory Spannung einstellen zu lönnen?

MfG Meratheus
 
TE
McClaine

McClaine

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Doch, wenn du mehr auf Core V gibst, erhält der Memory auch mehr Voltage. Hab ich festgestellt und andere ebenso:
ComputerForum.de | Overclocking und Benchmarks | GTX 580 PHANTOM OC! MAX. Temp / Spannung?
7. Post von niciuda: "Kleine Anmerkung noch wenn du die Vcore Spannung anhebst hebt sich auch die Vmem automatisch mit an. Deshalb den ram immer mit der erhöhten Vcore testen dann geht mehr. "
Oder hier sieht mans auch schön: http://ht4u.net/reviews/2011/msi_geforce_gtx_580_lightning_im_test/index8.php

Aber eigentlich is eh wurscht, etliche hundert MHz mehr Ram sind paar MHz Core von der Leistung her. :D
Und nö. Mem Spannung kann man nicht einstellen, eben aus dem Grund, das dieser mit Vcore skaliert
 
Zuletzt bearbeitet:

meratheus

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

Hat sich erledigt. Ich habe das falsch verstanden. Ich war bei Performance Level2 und OC mit VID Erhöhung. Wenn ich hier durch Übertakten die VID anhebe, erreiche ich trotz alledem keinen höheren MemoryClock, da die MemorySpannung unter Performance Level2 nicht verändert werden kann.

Mein Fehler.
 

Bl0ody666

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 580 Bios Edit und Flashen How-To

dank deiner anleitung,konnt ich meine asus matrix flashen,danke noch mal..nur mal eine frage so am Rande..kann mich noch dunkel Erinnern das ich beim flashen, von meinen beiden alten gtx 460, noch irgen deine kombi eingeben..hier ein beispiel:
nvflash oc.rom -3 -4 -5
..nun die frage, was bedeuten die noch mal?wusste es mal ^^
 
Oben Unten