Grafikkarte kaufen: Geforce-Preise ab RTX 3080 12GB im Sturzflug

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Grafikkarte kaufen: Geforce-Preise ab RTX 3080 12GB im Sturzflug

In der Prime-Day-Woche sind einige GPU-Preise geradezu abgestürzt. Wer eine Grafikkarte kaufen möchte, profitiert jetzt von Abschlägen von bis zu 170 Euro zur Vorwoche. Insbesondere bei Geforce-Grafikkarten ab der RTX 3080 12GB befinden sich die Preise auf Talfahrt wie unsere GPU-Marktübersicht der günstigsten Grafikkarten-Angebote von Geforce RTX 3050 bis RTX 3090 Ti zeigt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Grafikkarte kaufen: Geforce-Preise ab RTX 3080 12GB im Sturzflug
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Freut mich für diejenigen die lange gewartet haben.
Also wer bis JETZT gewartet hat der kann auch noch ein paar Wochen dranhängen und die RTX4000er nehmen. Oder wenn die 4000er da sind die 3000er noch weit günstiger kaufen.

Hat ja einen Grund warum die 3000er auf einmal billiger werden. Die Lager sind voll (der Ethereumkurs abgesoffen) und die Leute warten auf den Nachfolger.
 

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Also wer bis JETZT gewartet hat der kann auch noch ein paar Wochen dranhängen und die RTX4000er nehmen.

sry aber dem kann ich keinesfalls zustimmen, denn wenn es sich mit der weitaus höheren Leistungsaufnahme bewahrheitet, sind die neuen Karten absolut uninteressant unabhängig zur Mehrleistung

es wäre für mich richtig gewesen, 5-10% Mehrleistung und 30-50% weniger Leistungsaufnahme zur derzeitigen Generation

denn ich möchte beim zocken nicht nebenbei auf den Stromzähler schauen müssen, wie da 1KW+ durchrauschen für 144Hz+ in Max Details

und es nicht die Aufgabe die Kunden nachträglich nachzubessern ala Undervolting etc
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
denn wenn es sich mit der weitaus höheren Leistungsaufnahme bewahrheitet, sind die neuen Karten absolut uninteressant unabhängig zur Mehrleistung
Was hindert dich denn daran, statt einer RTX3080 (320W) eine RTX4070 (300W) zu kaufen, die mutmaßlich schneller als eine RTX3090Ti ist...?

es wäre für mich richtig gewesen, 5-10% Mehrleistung und 30-50% weniger Leistungsaufnahme zur derzeitigen Generation
Dann warte auf die RTX4060(Ti). Die wird im Vergleich zur 3080 wahrscheinlich ziemlich genau das sein was du willst.
 

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Was hindert dich denn daran, statt einer RTX3080 (320W) eine RTX4070 (300W) zu kaufen, die mutmaßlich schneller als eine RTX3090Ti ist...?


Dann warte auf die RTX4060(Ti). Die wird im Vergleich zur 3080 wahrscheinlich ziemlich genau das sein was du willst.

danke, aber nein danke

nutze derzeit eine RTX3080Ti mit einem 65% Powertarget, kann alle Spiele in 1440p @ 144Hz @ 270W spielen
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Was stürzt da wo ab:
GTX 3080 Preise.jpg
?
 

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Und was haste dann mit denen zu tun die keine 3000er gekauft bzw. gewartet haben? Darum gehts doch.
das ist eine gute Frage, denke die werden sich dann wirklich mit dem Thema Leistungsaufnahme etc auseinandersetzen müssen

und wenn's ihnen mit der RTX40xx Reihe nicht gefällt dann doch auf die RTX30xx zurückgreifen, die dann vllt günstiger wird, was ich mir kaum vorstellen kann, da die Händler ja auch die Ware eingekauft haben

kann nur von meiner 3080Ti sprechen die ging von 15xx auf 12xx runter, das war ok für mich
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
hätte ich nicht schon eine rtx3060 ich würde sie jetzt kaufen 400€ sind völlig ok
Auf rtx40 zu warten dauert bei dem ad104 noch was ich erwarte die rtx4060ti einzige Modell das infrage kommt erst ab märz oder april 2023
Allen den eher die 21tf einer rtx3080 infrage kommt wartet die rtx4070 wird diese locker überbieten
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
auf die RTX30xx zurückgreifen, die dann vllt günstiger wird, was ich mir kaum vorstellen kann, da die Händler ja auch die Ware eingekauft haben
Naja, kein Händler wird nennenswerte Mengen an RTX3000er Karten zu einem Preis verkaufen können der höher liegt als eine gleich schnelle RTX4000er Karte kostet. Angenommen eine 4060 kommt mit der Performance einer 3080 für 500€. Niemand der bei Verstand ist kauft ne 3080 für 600€ wenn ne bessere 4060 nur 500 kostet.

Entweder der Händler verkauft dann seine alten 3080er für 400€ mit weniger Verlust oder gar nicht mit vollem Verlust. So ist das Spiel halt.
 

Ishigaki-kun

Freizeitschrauber(in)
Und was haste dann mit denen zu tun die keine 3000er gekauft bzw. gewartet haben? Darum gehts doch.
Dass jemand mit 3080Ti nicht neu kaufen muss ist klar :rollen:

Wenn man jetzt zu Preisen kauft, die zwar eindeutig eingebrochen sind, sich aber immer noch über oder um die UVP bewegen, ist man eben mit dem Preis einverstanden. Gemeckert wird halt trotzdem.

Nvidia lotst aus, was geht. Jetzt ist das Kryptogeschäft weggebrochen und Nvidia hält nach Gerüchten das Angebot zurück. Die testen nun, was die eigentliche Kundschaft bereit ist, mittlerweile kryptobereinigt zu zahlen.
 

Lowpinger

Freizeitschrauber(in)
Wenn man jetzt zu Preisen kauft, die zwar eindeutig eingebrochen sind, sich aber immer noch über oder um die UVP bewegen, ist man eben mit dem Preis einverstanden. Gemeckert wird halt trotzdem.

Nvidia lotst aus, was geht. Jetzt ist das Kryptogeschäft weggebrochen und Nvidia hält nach Gerüchten das Angebot zurück. Die testen nun, was die eigentliche Kundschaft bereit ist, mittlerweile kryptobereinigt zu zahlen.

und genau das hab vor einiger Zeit schonmal angesprochen, mit der Aussage "künstliche Verknappung", mir wurde dann gleich der Verschwörungsstempel aufgedrückt, und das es sowas wie künstliche Verknappung gar nicht gibt
 

raPid-81

BIOS-Overclocker(in)
Nvidia lotst aus, was geht. Jetzt ist das Kryptogeschäft weggebrochen und Nvidia hält nach Gerüchten das Angebot zurück. Die testen nun, was die eigentliche Kundschaft bereit ist, mittlerweile kryptobereinigt zu zahlen.
NV wäre dumm die Lager jetzt voll zu lassen und Karten "zurück zu halten". Die werden sie ja nicht mehr los...
Wahrscheinlicher ist dass die Händler aufgrund der hohen Margen viel bestellt haben und jetzt die Lieferungen eintrudeln.
 

AnkerEde

Kabelverknoter(in)
genau das dachte ich auch, da stuerzt leider gar nix ab. das ist wenn ueberhaupt ne extrem sanfte landung auf einer 100km langen landebahn. wir befinden uns 2 jahre nach dem release dieser gen und die naechste wird innerhalb der naechsten 6 monate eintreffen und die preise sind immernoch ueber der uvp, welcher depp kauft zu solchen preisen jetzt noch ne "alte" high end karte. 3080 10gb fuer unter 400 und ich ueberlege mir das mit dem warten. es gibt einfach keine spiele im moment die ich spielen muss und die es rechtfertigen wuerden, just nice to have.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Sturzflug..naja!
vielleicht ein starker Sinkflug.

Im Vergleich zu dem was sie "schon mal" kosteten, wohl wenig... Aber der höchste Preis stellt ja keine annehmbare Referenz da. Natürlich ist das alles irgendwie persönliche Meinung aber ich würde das Ding für diesen Preis sicherlich nicht kaufen. Obwohl ich ne 5 Jahre alte Karte habe und seit Jahren gerne ne neue hätte.

so 500€ für ne fast eol 3080Ti wäre wohl irgendwie annehmbar für mich. Trotz lächerlichem Speicher.
Das Problem ist aber der schwachsinnige Verbrauch. noch schlimmer die warme umgewälste Luft....

Es geht ja nicht darum was man vermeintlich gespart hat bzw es suggeriert bekommt -denn man gibt am Ende trotzdem nur Kohle für irgendwelchen Plunder weg- sondern es zählt das was man Ausgegeben hat und ob man am Ende damit zufrieden war
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin

Ein gutes Beispiel, wie man die Aussagen von Statistiken mit den richtigen Grafiken schön manipulieren kann. Hier bist du auf ein Jahr gegangen, damit die Gipfel des Miningbooms noch dabei sind und die jetzigen Änderungen klein aussehen. Wenn man genau hinsieht, dann sind es wohl gut 200€, die die Karte seit Mitte Mai weniger kostet. Das sind knapp 23% und das sieht dann schon etwas anders aus. Ein 3 Monatsvergleich wäre hier besser gewesen.
 

kugelfaenger1983

PC-Selbstbauer(in)
nutze derzeit eine RTX3080Ti mit einem 65% Powertarget, kann alle Spiele in 1440p @ 144Hz @ 270W spielen
Das kann ich kaum glauben. Du hast doch niemals in "ALLEN" Spielen 144 FPS und schon gar nicht bei 65% Powertarget. Es sei denn, du meinst ältere Spiele wo du die Grafikeinstellungen noch angepasst hast.
Bei Cyberpunk schaffst du mit einer 3090 ohne Raytracing in full HD noch nichtmal 144 FPS. und das bei 100% Powertarget.
So gesehen spiele ich bei mir auch ALLE Spiele mit 60 Hz. Die Frage dabei ist doch nur, wieviel FPS werden an den Monitor geschickt.
 

Anhänge

  • temp.PNG
    temp.PNG
    28,2 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten