• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Habt ihr vielleicht irgendwelche Infos wann ein 27" WQHD rauskommt der zu einem guten Preis erhältlich ist? Die 109 ppi sollten denke ich dann ja auch klar gehen, oder ist das so ander Grenze wie floelein geschrieben hat?

Ich werde also die gute Zusammenstellung von floelein übernehemen.
Falls es Probleme gibt, werde ich davon hier berichten.

Euch allen nochmal ein Dankeschön. Ich habe nicht gedacht dass ich hier so gut und vor allem schnell beraten werde. Ihr habt mir 200 € unnötiger Ausgaben erspart. Allerdings bin ich jetzt auch auf nen 27" WQHD scharf. http://extreme.pcgameshardware.de/images/icons/icon11.png
Da muss ich mich wohl noch gedulden.

Es gibt aus Korea Monitore mit WQHD die sehr günstig über ebay zu haben sind.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Ppi bedeutet "pixel per inch" d.h. Pixeldichte. Sitzt man bei einem 27"er nah davor, kann es sein, dass man einzelne Pixel erkennen kann, deswegen kein 27" + FHD. Bei WQHD ist die Pixeldichte größer, da die Auflösung höher ist.

Technisch stimme ich dir zu, aber grundsätzlich bei 27' kein FHD zu empfehlen ist Blödsinn. Da die meisten hier den Unterschied, welches sich etwas empfehlen lassen, nicht bemerken (Sitzabstand ist in der Regel bei 40cm+) kann man die Pixelmatrix vernachlässigen (Bild an erster Stelle und Ergonomie sowie GtG und Input Lag sekundär), ausser man geht unter die 20cm, aber das ist weder gesund noch das Ziel. :D

Es gibt aus Korea Monitore mit WQHD die sehr günstig über ebay zu haben sind.
Ja gibt es. Besser gesagt die QNIX Reihe von Samsung. Taktbare IPS bis 100Hz+ Aber ich würde eher auf Support, Garantie, Ergonomie und co. gehen. Da ist der vorgeschlagene DELL U2715H gut, für gaming wäre der BenQ besser - BenQ BL2710PT, 27" (9H.LAALB.QBE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Gruss Patrick
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Der BenQ ist mir zu teuer. Könnt ihr abschätzen wann die günstiger werden? SO um die 300 €?
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Der BenQ ist mir zu teuer. Könnt ihr abschätzen wann die günstiger werden? SO um die 300 €?

Naja die Dinger sind seit 4-5 Jahren ungefähr Preislich gleichgeblieben also ist es unwahrscheinlich das sich da in den nächsten Monaten groß was tut.
Was höchstens passieren könnte wäre das neue WQHD 144 Herz Monitore wie der RoG Swift auf den Markt kommen die ca. 600 kosten (ein Swift kostet aktuell fast 800).
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Der wurde schon genannt und ist ihm zu klein er will nen 27" aber der Preis ist schon schön den 2x und man hat vernünftig Platz zum arbeiten - schade das es nur noch selten das 16:10 Format gibt.
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

@Patrick.C: Ich hab nicht gemeint, generell kein 27" + FHD (habs ja selbst), sondern nur, das 27" + WQHD halt in Sachen PPi besser sind.
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Der wurde schon genannt und ist ihm zu klein er will nen 27" aber der Preis ist schon schön den 2x und man hat vernünftig Platz zum arbeiten - schade das es nur noch selten das 16:10 Format gibt.
Zwei davon sind ideal für professionelles Arbeiten, besonders Composting/Editing und Sculpting mit Maya oder Blender ist ein Segen damit :daumen:
Aber mit dem Geld kann man aber auch diesen hier holen - AOC u3477Pqu, 34" Preisvergleich | Geizhals Deutschland :devil:

Ich weiss offtopic, aber der TE will nicht mal 300€ für einen 27' WQHD zahlen, obwohl der fast wichtiger ist als ein Rig für 1300€. Mit einem h97 Unterbau (-150€ ca.) kann man ganz ordentlich zocken und dafür mehr in die Peripherie investieren (Monitor, Maus, Tastatur und Stuhl)

@Patrick.C: Ich hab nicht gemeint, generell kein 27" + FHD (habs ja selbst), sondern nur, das 27" + WQHD halt in Sachen PPi besser sind.

Kann ich unterschreiben, die PPI ist höher, aber die bemerkt man selten, bei Handys ist dies stärker ausgeprägt wo der Abstand sehr gering ist, sieht man ja bei einem Iphone 5s vs LG G3 auch sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Das iPhone hat doch nichtmal FHD oder bin ich da aufm falschen Dampfer?
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Muss man zum Kühler eigentlich noch extra Wärmeleitpaste bestellen?
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Nö ist beim Kühler dabei.
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Das iPhone hat doch nichtmal FHD oder bin ich da aufm falschen Dampfer?
Ja hat kein FHD, deshalb sieht man den Unterschied zu einem LG G3 mit WQHD auch sehr stark.
Muss man zum Kühler eigentlich noch extra Wärmeleitpaste bestellen?
Nein dieser wird dem CPU Kühle beigelegt, auch brauchst du kein SATA Kabel, wenn du dich für ein Z97-i7 Unterbau setzt. Wenn die Frage noch aufkommen soll.

Gruss Patrick
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Ich nehm des H97 Pro 4 von ASRock
 
AW: Gaming PC Marke Eienbau (1300 €) - Bitte um Überprüfung/Hilfe der Komponenten

Danke für den Tipp, aber der ist mir etwas zu lang gezgen und ich würde auch Platzprobleme bekommen.
 
Zurück