• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fps-Duell in 20 Spielen und 4 Auflösungen: RTX 3080 vs. RX 6800 XT und RTX 3070 vs. RX 6800

Bl4d3runn3r

Freizeitschrauber(in)
ganz ehrlich diese Balken und Prozente sind sowas von langweilig und irgendwie nichtssagend.
Wie waere es mal mit Benchmark Videos, eine Seite GEforce und af der anderen Seite Radeon. Dann kann man in Echtzeit sehen wie die Karten performen. Sowas kann man schon auf Youtube finden und das sieht man das die real world performance.
 

Fafafin

Software-Overclocker(in)
Als der verantwortliche Excel-Bändiger will ich mich hier auch äußern.

Dae Minus mag etwas verwirrend sein, ist natürlich nur mathematisch aber nicht logisch korrekt, ging aber nicht anders, ohne größeren Grafikaufwand. Excel ist bei den Diagrammen eklatant unflexibel. Hätten das dazuschreiben sollen, dass man es getrost ignorieren kann. Naja, nächstes Mal.
So kann man das aber nicht unkommentiert stehen lassen.
Wenn die Messwerte in einer Tabelle stehen, dauert das nur 5 Minuten:
1606406437651.png
 

Fafafin

Software-Overclocker(in)
Und jetzt hast du doch genau die angesprochenen negativen Vorzeichen @Fafafin :ka:
Du hast das Diagramm offensichtlich nicht verstanden. Also bitte lies den Titel, die Skalierung der x-Achse und versuche dann, die einheitlich grüne Farbe zu verstehen. Erst dann die Balkenlänge ansehen und versuchen, den Gesamt-Kontext zu erfassen. Dann hast du es hoffentlich erkannt, was das Diagramm aussagt.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
@Fafafin Du zitierst die Aussage zum Minus und bietest dann im zweiten Post ein Diagramm an was nur die Farben gewechselt hat aber nach wie vor ein Minus zeigt :ka: .
Ergo geht das eben nicht einfach bei Excel weg, was aber genau die Aussage ist die du "nicht so stehen lassen" wolltest.
 

Fafafin

Software-Overclocker(in)
Ich habe die Aussage zitiert. Darin steht, dass das Minus nur mathematisch aber nicht logisch korrekt ist und dass Excel unflexibel ist und man das Diagramm deswegen nicht besser machen konnte. Das einzige, was an diesem Satz stimmt, ist, dass das Minus mathematisch korrekt ist! Ich habe 2 Beispiele geliefert, die sicherlich weniger missverständlich sind als das Original. Ich hätte auch noch eine 3. Variante:
1606497337694.png


Egal. Ich will mich daran nicht weiter aufreiben. Die Prozentzahlen geben eine gewisse Größenordnung wieder. Das Diagramm ist m.M.n. nicht gut gelungen, aber nächste Woche gibt es wieder neue Balken und das hier ist kalter Kaffee. In diesem Sinne...
 
Zuletzt bearbeitet:

mannefix

Software-Overclocker(in)
Bin hin und her gerissen welche Grafikkarte ich mir zulegen soll, wenn sie mal wieder lieferbar und nicht mehr so überteuert sein sollten. Gerade jetzt, da ich heute Abend mehrere Videos und Artikel gelesen habe, fällt PCGH schon sehr aus der Rolle beim Vergleich Nvidia vs AMD. Man stelle sich nur vor es wäre noch ein Titel wie Black Mesa in der Liste gelandet, dann läge die 3080 15 - 20% vorne. Vermutlich wollte man die Source Engine benchen? Hätte man dafür eines der am meisten gespielten Spiele wie CS:GO gewählt, hätte sogar eine 6800 eine 3080 hinter sich gelassen und es sähe insgesamt ganz anders aus.
In all den Benchmark Parcours ist mir Computerbase besonders positiv aufgefallen. Sie haben einen ähnlichen Parcours wie PCGH, haben aber schnell festgestellt, dass die AMD besonders bei aktuellen Titeln sehr gut performt. Das ist mir lieber als andere Seiten, welche nur solche Titeln nutzen, bei der dann AMD als Sieger vom Platz geht oder umgekehrt. Ich möchte möglichst alles wissen, um mir eine fundierte Meinung bilden zu können.

P.S. Ich weiß nicht warum so viele ein Problem mit dem Diagramm haben? Es ist absolut korrekt.
Ehrlich? Keine kaufen. -

Nvidia, aber nur wenn 20 GByte. AMD nur wenn Super Resolution läuft.
 

tunexor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Warum fällt die 6800XT bei steigender Auflösung immer weiter zurück? Treiber Probleme oder ist der Infinity Cache und GDDR6 doch nicht das Wahre (VS GDDR6X)?
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Warum fällt die 6800XT bei steigender Auflösung immer weiter zurück? Treiber Probleme oder ist der Infinity Cache und GDDR6 doch nicht das Wahre (VS GDDR6X)?
Eine Mischung aus Infinty Cache schwächer in UHD und Ampere kann seine Shader besser auslasten.
Schwach sind die Karten aber in UHD sicher nicht.
 

RaptorTP

Komplett-PC-Käufer(in)
Irgendwie kann ich mit Prozentpunkten einfach nichts anfangen.
Was für ein System wurde denn insgesamt verwendet und wie hoch sind die realen FPS?

Kann dir da nur zu 110% zustimmen.

Funfact: wollte eben gerade aufm Smartphone mal zappen wie den beide Karten performen (RX 6800 XT und RTX 3080) aber PCGH hat eine selten grottige Website das ich jetzt sogar am PC sitze.

1. 2x Login - trotzdem nicht eingeloggt (neustes Android)
2. Kein Datum - weder im Artikel noch bei den gezeigten Kommentaren
- man muss quasi ins Forum um überhaupt zu sehen in welcher Zeit das getestet wurde
3. kein System angegeben
4. diese Tabelle ist unbrauchbar ... kA wer da aus Spaß mal in Excel rumgeklickt hat, aber die typische Balkendiagramme sind nicht umsonst sehr dominant vertreten.

Soo ! eigentlich fast zu schade um die Zeit.

Sucht euch bitte mal nen Webdesigner der eure Seite fürs Smartphone ordentlich hinbekommt.
Ist ja traurig. Smartphone-Zugriffe dürften ja keine Einzelfälle mehr sein.
Mann muss immer auf die Desktopseite um Grafiken sehen zu können.

Das mit dem Datum ist eigentlich ein NO GO ... das müsste man schleunigst ändern.
Manchmal hilft es auch über den Tellerrand hinaus zu schauen - evtl. auch mal bei größeren Seiten vorbeischauen.

AHhh ! da oben in der Grafik

1610467229739.png


Ok, ihr habt nen Hang zu komplizierten Darstellung ;) jetzt ja !
Nehm ich dann natürlich zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten