• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fps-Duell in 20 Spielen und 4 Auflösungen: RTX 3080 vs. RX 6800 XT und RTX 3070 vs. RX 6800

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fps-Duell in 20 Spielen und 4 Auflösungen: RTX 3080 vs. RX 6800 XT und RTX 3070 vs. RX 6800

AMDs Radeon RX 6800 ist schneller als Nvidias Geforce RTX 3070. Die Geforce RTX 3080 kann sich hingegen vor die Radeon RX 6800 XT setzen - das ist seit unserem Test klar. Aber wie sieht das im Detail aus? Wir haben 20 PC-Spiele in 4 Auflösungen auseinandergenommen und stellen alle prozentualen Unterschiede zwischen den Grafikkarten zur Schau.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Fps-Duell in 20 Spielen und 4 Auflösungen: RTX 3080 vs. RX 6800 XT und RTX 3070 vs. RX 6800
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Irgendwie kann ich mit Prozentpunkten einfach nichts anfangen.
Was für ein System wurde denn insgesamt verwendet und wie hoch sind die realen FPS?
Prozente bringen doch nun wirklich kaum eine Aussage, die ich irgendwie einordnen könnte.
Bei was ist der Nullpunkt gesetzt? Irgendeine bestimmte FPS Anzahl oder was soll das sein?
Schade, so kann ich den vergleich wohl direkt wieder vergessen.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Diese Art der graphischen Aufbereitung ist sehr interessant, weil es zeigt wie stark unterschiedlich Spiele die jeweiligen Karten bevorzugen. Ansonsten schaut man doch generell nur den Durchschnitt über alle Spiele hinweg an und dann 2-3 Titel, die einem gerade interessieren.

So einen (irrelevanten) Ausreißer wie Wolcen könnte man auch raus nehmen.
Ich sehe darin keinen großen Nutzen, v.a. weil das Spiel niemanden interessiert (die 3 Leute, die es noch spielen, fühlen sich jetzt angesprochen). Ich denke auch nicht, dass da groß was per Treiber sich ändert, warum auch? Das Spiel ist doch schon lange vollkommen in der Irrelevanz versunken.

Bizarr finde ich den Unterschied bei Desperados 3 und den Sprung zw. 1080p und 4K. Im Text wird dazu nichts gesagt.
Irgendwie kann ich mit Prozentpunkten einfach nichts anfangen.
Was für ein System wurde denn insgesamt verwendet und wie hoch sind die realen FPS?
Prozente bringen doch nun wirklich kaum eine Aussage, die ich irgendwie einordnen könnte.
Bei was ist der Nullpunkt gesetzt? Irgendeine bestimmte FPS Anzahl oder was soll das sein?
Schade, so kann ich den vergleich wohl direkt wieder vergessen.
Bitte was...?
Die Werte sind absolut eindeutig.
Die Differenz ist zw. den jeweiligen Karten.
Was gibt es da nicht zu verstehen?
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Bitte was...?
Die Werte sind absolut eindeutig.
Die Differenz ist zw. den jeweiligen Karten.
Was gibt es da nicht zu verstehen?
Finde ich nicht. Ja, sie zeigen einen prozentualen Unterschied, aber ich möchte den tatsächlichen Unterschied wissen.
Sind 5% 2 FPS Unterschied oder vielleicht schon 10 FPS?
Ich kann nicht einschätzen, was hier der Nullpunkt sein soll.
Ich kann wohl davon ausgehen, dass in den höchsten grafischen Einstellungen gemessen wurde?
Der text erklärt mir einfach viel zu wenig, unter welchen Einstellungen gemessen wurde, damit ich die Ergebnisse irgendwie in Relation setzen kann.
 

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Konstruktives Feedback:
Auf welchem System wurden getestet?
Mit SAM oder ohne? Bringt doch noch einiges an Zusatzleistung..
Ich verstehe diese Tests langsam auch nicht mehr überall sieht man andere Ergebnisse.
Auf IgorsLab in Borderlands 3 ist die 6800XT mit 113 FPS vor der 3080 FE mit 101 FPS in QHD und hier ist das andersherum.
Deshalb bin ich auch verwundert. Igor hat das gut aufgezeigt mit und ohne SAM. Für Leute die SAM nutzen ist die 6800XT der Sieger in WQHD, in 4k hatte die 3080 die Nase vorne durch ihren schnelleren Speicher. So habe ich das Video zumindest verstanden.
 

RoadDog87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich finde die Übersicht ja ganz spannend. Alles übersichtlich ohne durch jeden Spielebenchmark einzeln zu scrollen.
Nichts desto trotz kann ich die konstruktive Kritik hier nachvollziehen. Ein Hinweis, dass ihr euch (vermutlicher Weise) auf eure eigenen Tests der Grafikkarten bezieht wäre sicherlich hilfreich, um die Ergebnisse einschätzen zu können.

Zudem sind euch beim Anfertigen der Übersichtsbilder bei den Überschriften kleine Fehler unterlaufen.
Bei der Gegenüberstellung der RX 6800 XT vs. RTX 3080 steht bei den Reitern Ultrawide-QHD und Ultra HD in den Bildern "WQHD" statt UWQHD und UHD.
Bei der Gegenüberstellung der RX 6800 vs RTX 3070 ist das nur beim Reiter Ultra HD passiert.
Nichts schlimmes, aber auffällig :)
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
Testen andere Seiten nicht sorgfältig oder ist es normal das auf pcgh die rx60xx schlechter abschneiden? Ich finde den test hier sehr gut, aber ich will den test mit sam und ohne sehen. Ich will wissen ob meine geplante Konfiguration auch was taugt. Ohne SAM ist für mich irrelevant. Da das Feature hoffentlich überall ein zu erhält, muss es zeitig mit gelistet werden.
Das Spiel wo ihr selbst seht das es ein Fehler sein muss! Hätte man entfernen sollen bis es geklärt ist. So vermurkst es den ganzen test. Schön das ihr dem Fehler nach geht und direkt mit amd in Kontakt steht 💪🏼 Auch gut zusehen ist das nvidia seine Hausaufgaben in ihren Treibern erledigt hat👍🏼 AMD muss hier nachziehen!
 

Govego

Software-Overclocker(in)
So einen (irrelevanten) Ausreißer wie Wolcen könnte man auch raus nehmen.
Ich sehe darin keinen großen Nutzen, v.a. weil das Spiel niemanden interessiert (die 3 Leute, die es noch spielen, fühlen sich jetzt angesprochen). Ich denke auch nicht, dass da groß was per Treiber sich ändert, warum auch? Das Spiel ist doch schon lange vollkommen in der Irrelevanz versunken.
Bin auch der Meinung, dass man Wolcen aus der Bewertung raußnehmen sollte. Macht man bei Ausreißern immern.
Die Frage, warum die RX 6000er damit so schlecht performt bleibt trotzdem bestehen. Liegt es nur an Wolcen oder an der Engine? Sollte man mal mit Kingdom Come testen, was auch auf der Cryengine basiert.
 

Pesona_VX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Testen andere Seiten nicht sorgfältig oder ist es normal das auf pcgh die rx60xx schlechter abschneiden? Ich finde den test hier sehr gut, aber ich will den test mit sam und ohne sehen. Ich will wissen ob meine geplante Konfiguration auch was taugt. Ohne SAM ist für mich irrelevant. Da das Feature hoffentlich überall ein zu erhält, muss es zeitig mit gelistet werden.
Das Spiel wo ihr selbst seht das es ein Fehler sein muss! Hätte man entfernen sollen bis es geklärt ist. So vermurkst es den ganzen test. Schön das ihr dem Fehler nach geht und direkt mit amd in Kontakt steht 💪🏼 Auch gut zusehen ist das nvidia seine Hausaufgaben in ihren Treibern erledigt hat👍🏼 AMD muss hier nachziehen!
Ich kann dir da nur die Homepage von IgrosLab empfehlen , da wurde alles sorgefälltig und genau getestet und erklärt.
Ich glaube auf Youtube ist auch noch ein 40 Min Video darüber. Das ist wirklich spitze gemacht und nachvollziehbar.
 

Thoddeleru

Freizeitschrauber(in)
Mir gefällt die Übersicht zusätzlich zu den sonst üblichen Test auch ganz gut, wenngleich auch mir hier einige Angaben fehlen. Wie hier schon angemerkt wurde, können 10% Differenz bezogen auf die FPS-Zahl viel sein - müssen es aber nicht.

Angesichts dieser Übersicht scheint mir die 3080 fast die bessere Alternative zur 6800XT zu sein. Zumal bei Nvidia durch den früheren Launch vielleicht auch früher mit einer besseren Verfügbarkeit zu rechnen ist.

Die 6800 hingegen würde ich an Stelle der 3070 bevorzugen und wäre vielleicht sogar generell die Karte meiner Wahl, wenn die UVP nicht so hoch wäre. Da ist der Aufpreis zur 6800XT zu gering. Da punktet die 3070 derzeit definitiv über den Preispunkt, da diese ab und an z.B. bei NBB für 499€ zu haben ist. Die Custommodelle der AMD-Karten werden wohl kaum unterhalb der UVP angeboten werden. Allerdings bekommt man bei AMD auch doppelt so viel VRAM, was den höheren Preis für Langzeitnutzer ggf. relativiert.

Für den schnellen Überblick ist die Übersicht jedenfalls super. Ich rege daher an, so etwas auch bei einem Vergleich der Custommodelle verschiedener Karten zu machen.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Die Infos zum System fehlen, weil wir dieselbe Datenbasis wie immer haben, nur anders aufbereitet. Alle Infos zum System, den Benchmarks, der Methodik und der großen Sorgfalt dahinter findet ihr hier:
https://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Specials/Benchmark-Vergleich-Rangliste-Test-1354679/

Die großen Unterschiede zwischen 6800 und 6800 XT oder RTX 3080 und RTX 3090 belegen, dass unser Anliegen, möglichst grafiklastige Szenen für Grafikkarten-Tests zu kreieren, funktioniert. Das klappt nicht überall im Netz. ;)

MfG
Raff
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Finde ich gut zum Aufzeigen, wo welche Karte schneller ist. Ich würde nur 2 Änderungen vornehmen:

- Die Radeon Grafikkarte sollte kein Minus bekommen vor den % Punkten, das schaut sehr negativ aus, wie als würde ich da weniger Leistung bekommen. Das verwirrt/suggeriert ein negatives Gefühl bei den Grafikkarten

- Da man keine absoluten FPS Werte hat, ist das für manche Leute weniger Nachvollziehbar wie viel Leistung ich denn genau hab (100 vs 110 fps? 35 vs 40?) --> das kann man lösen indem man die Werte, auf den man sich prozentual bezieht/vergleicht, man einfach neben die 0 Linie hinschreibt.

Dann weiß man, dass man 140 vs 120 fps hat und man sieht gleich, was der prozentuale Unterschied ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

RealistischerFisch

Komplett-PC-Käufer(in)
Finde ich gut zum Aufzeigen, wo welche Karte schneller ist. Ich würde nur 2 Änderungen vornehmen:

- Die Radeon Grafikkarte sollte kein Minus bekommen vor den % Punkten, das schaut sehr negativ aus, wie als würde ich da weniger Leistung bekommen. Das verwirrt/suggeriert ein negatives Gefühl bei den Grafikkarten

Achso, also bei den Radeon Grafikkarten ist es wichtig, dass da nichts negatives steht, aber die dicken Minus-Balken der 3070, die dürfen bleiben? Merkste selber hoffentlich :ugly:

Dem anderen kann ich zustimmen. Prozentwerte ohne FPS Angabe machen wenig Sinn.
 

danyundsahne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Finde ich gut zum Aufzeigen, wo welche Karte schneller ist. Ich würde nur 2 Änderungen vornehmen:

- Die Radeon Grafikkarte sollte kein Minus bekommen vor den % Punkten, das schaut sehr negativ aus, wie als würde ich da weniger Leistung bekommen. Das verwirrt/suggeriert ein negatives Gefühl bei den Grafikkarten

Absolut deiner Meinung!

@PCGH_Raff

Das Minus vor dem AMD Karten MUSS weg.
Da ja der Balken rot ist, zeigt es ja, dass es die AMD Karte ist. Daher denkt man jetzt, dass die Karte wegen dem Minus auch langsamer ist als die verglichene Nvidia Karte. Ist sie aber nicht.

Die X-Achse muss von 0 ausgehend in beide Richtungen in den positiven Bereich laufen:

10 ... 5 ... 0 ... 5 ... 10

Dann sollte die Übersicht für jeden verständlicher sein. Ich muss auch 3x hinschhauen und mich fragen, ist die AMD jetzt schneller oder langsamer wegen dem MINUS Zeichen
 

danyundsahne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Achso, also bei den Radeon Grafikkarten ist es wichtig, dass da nichts negatives steht, aber die dicken Minus-Balken der 3070, die dürfen bleiben? Merkste selber hoffentlich :ugly:

Dem anderen kann ich zustimmen. Prozentwerte ohne FPS Angabe machen wenig Sinn.
Der nächste der die Balken nicht kapiert...bei der RTX3070 UND RTX3080 ist nirgends ein Minus Balken! Da sind alle Balken positiv grün nach rechts, richtig?? ;)
Und wenn AMD in dem Titel gewinnt (siehe Rote Balken!) dann steht davor dennoch ein fettes MINUS! ;)

Ich hoffe du versteht jetzt was wir meinen! ;)
 

KINGCEE

Komplett-PC-Käufer(in)
Sehe ich es richtig, dass die Ergebnisse somit ohne SAM sind?
Genau das war auch mein erster Gedanke. - Ich denke schon, dass es seitens PCGH richtig wäre, den unterschied mit einem potenten SAM unterstützenden Prozessor/Hardware darzustellen.

Hier könnte man Graphen nutzen, die eine weitere Dimension darstellen.
So wie es jetzt ist, widersprechen die Ergebnisse auf dem ersten Blick vielen anderen Reviewern mit eigenen Benchmarks. Hängt sicher mit dem PCGH Standard Testbench zusammen... Aber dennoch wäre es m.E.n. wichtig, auch das potenzial bei optimaler Hardware darzustellen. - So sieht man nur die halbe Wahrheit.

Dennoch, die Grafische Darstellung zur Unterscheidung, wer in welchem Game stärker ist, gefällt mir bestens!
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Also zumindest in diesem Vergleich wäre das Erscheinungsdatum der Spiele auch recht aufschlussreich.

Hat Computerbase nicht auch Wolcen gebencht und dabei "normale" Werte ermittelt? Was da wohl wieder kaputt ist... :ka:
 

Av4l

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das seh ich auch so mit dem Minuszeichen. Das gehört da auf keinen Fall hin.

Völlig egal ob jetzt links ne grüne oder rote Karte stehen würde.

Edit:
Ich würde beide Achsen mit positiven Werten versehen und zusätzlich noch mit "AMD faster" bzw "Nvidia faster" beschriften (oder evt auch mit der genauen Bezeichnung). Das könnte man auch mit jeweils einem Pfeil nach links und rechts kombinieren, der unter dieser Beschriftung liegt. Oder einen breiten farbigen Pfeil verwenden und die Beschriftung in den Pfeil schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied

RealistischerFisch

Komplett-PC-Käufer(in)
Der nächste der die Balken nicht kapiert...bei der RTX3070 UND RTX3080 ist nirgends ein Minus Balken! Da sind alle Balken positiv grün nach rechts, richtig?? ;)
Und wenn AMD in dem Titel gewinnt (siehe Rote Balken!) dann steht davor dennoch ein fettes MINUS! ;)

Ich hoffe du versteht jetzt was wir meinen! ;)

Ja ok jetzt kapiere ich es. Ich bin beim anderen Chart davon ausgegangen die 3070er verliert gegen die 6800 massiv, weil ja oben auch steht 3070 vs 6800, aber ich merke jetzt auch, dass dem ja nicht so ist ^^ Ja gut, ist echt etwas verwirrend.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Achso, also bei den Radeon Grafikkarten ist es wichtig, dass da nichts negatives steht, aber die dicken Minus-Balken der 3070, die dürfen bleiben? Merkste selber hoffentlich :ugly:

Dem anderen kann ich zustimmen. Prozentwerte ohne FPS Angabe machen wenig Sinn.
Dein Fehler ist dir eh schon mittlerweile aufgefallen - hab jetzt noch einmal aber nachgeschaut, ob ich wo ein Monus bei der 3070 übersehen habe.

Aber ja, das Minus ist einfach nur verwirrend - Das geht gar nicht. Ansonsten vl den Hintergrund gegen einen helleren austauschen, damit es "netter" ausschaut? Aber das wären dann nur Nuancen...

Grundsätzlich finde ich diese Art von Tabelle aber sehr gut :)
 

SenpaiiXD

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fps-Duell in 20 Spielen und 4 Auflösungen: RTX 3080 vs. RX 6800 XT und RTX 3070 vs. RX 6800

AMDs Radeon RX 6800 ist schneller als Nvidias Geforce RTX 3070. Die Geforce RTX 3080 kann sich hingegen vor die Radeon RX 6800 XT setzen - das ist seit unserem Test klar. Aber wie sieht das im Detail aus? Wir haben 20 PC-Spiele in 4 Auflösungen auseinandergenommen und stellen alle prozentualen Unterschiede zwischen den Grafikkarten zur Schau.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Fps-Duell in 20 Spielen und 4 Auflösungen: RTX 3080 vs. RX 6800 XT und RTX 3070 vs. RX 6800
Dei Frage ist ja: ist das nun ein Treiber"fehler", also mit Sicherheit?
 

KINGCEE

Komplett-PC-Käufer(in)
Yep, ohne SAM (wie es auf 99,999 Prozent der Systeme läuft). Mit SAM gibt's hier: https://www.pcgameshardware.de/Rade...cials/Smart-Access-Memory-Benchmarks-1361997/ (und mehr im kommenden Heft).

MfG
Raff
Korrekt, das ist aber nicht hilfreich für Leute, bei denen die Ergebnisse zu einer potenziellen Kaufentscheidung für ein zukünftiges System führen. - Daher sollte man das volle potenzial aufzeigen.

Das ist als würde man das potenzial der Nvidia Grakas zu 100% ausschöpfen, den Counterpart von AMD aber nur zu 95%.
 

Nordbadener

PC-Selbstbauer(in)
Mir gefällt die Aufbereitung sehr gut. Man sieht auf einen Blick was Sache ist.
Bitte beibehalten! Ist tausendmal besser wie eure mickrigen Zahlen im Heft. Die kann ja kaum noch einer lesen...

Wär sich regelmäßig bei PCGH informiert weiß, dass es ein Testsystem gibt und dazu zwanzig ausgewählte Spiele, die letzlich den GPU-Leistungsindex 2020/2021 wiedergeben.

Die Sache mit dem Minus ist wirklich blöd gelöst. Es stellt halt die Differenz aus der Sicht der Nvidia RTX Karten dar.

Die Sache mit SAM würde ich noch nicht berücksichtigen, weil die weit überwiegende Mehrheit der draußen vorhandenen Systeme derzeit nicht in der Lage ist, dies zu nutzen.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Korrekt, das ist aber nicht hilfreich für Leute, bei denen die Ergebnisse zu einer potenziellen Kaufentscheidung für ein zukünftiges System führen. - Daher sollte man das volle potenzial aufzeigen.

Das ist als würde man das potenzial der Nvidia Grakas zu 100% ausschöpfen, den Counterpart von AMD aber nur zu 95%.
ja aber in 4k tut sich da nicht viel
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Achso, also bei den Radeon Grafikkarten ist es wichtig, dass da nichts negatives steht, aber die dicken Minus-Balken der 3070, die dürfen bleiben? Merkste selber hoffentlich :ugly:
Welches ist für dich denn ein Ausreißer bei der RTX 3070?
BF5 zu CoD MW mit 5% in 1440p ist der größte Unterschied vom letzten zum vorletzten.
Somit gibt es hier keinen auch nur ansatzweise vergleichbaren Ausreißer.

Du bildest dir somit nur ein, dass bei der 3070 etwas zu entfernen wäre. "Merkste selber hoffentlich".
also, ............ wer hat denn hier bitte die tabelle gebaut?
radeon gewinnt wenn es ein -% anzeigt ............ maximal unglücklich

deiner eklärung nach perfomen alle amd karten negativ -

Nein.
Das Minus ist vielleicht unglücklich gewählt bzw. sogar überflüssig, aber wie kann man dadurch die Tabelle so dermaßen überhaupt nicht kapieren!?
Korrekt, das ist aber nicht hilfreich für Leute, bei denen die Ergebnisse zu einer potenziellen Kaufentscheidung für ein zukünftiges System führen. - Daher sollte man das volle potenzial aufzeigen.

SAM Tests als Standard herzunehmen ist auch meiner Meinung nach die falsche Idee.
Die sollen höchstens als Zusatztests angesehen werden.
 

SenpaiiXD

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welches ist für dich denn ein Ausreißer bei der RTX 3070?
BF5 zu CoD MW mit 5% in 1440p ist der größte Unterschied vom letzten zum vorletzten.
Somit gibt es hier keinen auch nur ansatzweise vergleichbaren Ausreißer.

Du bildest dir somit nur ein, dass bei der 3070 etwas zu entfernen wäre. "Merkste selber hoffentlich".


Nein.
Das Minus ist vielleicht unglücklich gewählt bzw. sogar überflüssig, aber wie kann man dadurch die Tabelle so dermaßen überhaupt nicht kapieren!?


SAM Tests als Standard herzunehmen ist auch meiner Meinung nach die falsche Idee.
Die sollen höchstens als Zusatztests angesehen werden.
ich verstehe, was die Tabelle ausdrücken "soll", aber durch das "-" drückt sie faktisch nun mal etwas gänzlich anderes aus.
es ist einfach so. falsch falsch falsch falsch falsch.

kapierst DU ess denn nicht?
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Wolcen sollte man aus der Liste streichen und es als Sonderfall extra aufführen. Sollte es umgekehrt ein Spiel geben, dass auf AMD überdurchschnittlich gut performt und auf nVidia richtig mies, sollte es genauso ablaufen aber irgendwie sagt mir mein Gefühl, in dem Fall wäre das betreffende Spiel schon lange entfernt worden...
 

Spinal

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde diese Darstellung gut, das Minuszeichen sollte aber noch weg. Was mir fehlt ist noch ein Balken der den Durchschnitt über alle getesteten Spiele zeigt.
Auch würde ich mir die avg. fps beider Karten wünschen, aber da weiß ich nicht wie man das sinnvoll einbauen kann ohne die schöne Übersichtlichkeit und Einfachheit zu torpedieren. Evtl. kann man in den Balken schreiben, wieviel FPS die Karte mehr gemacht hat in dem Spiel, daraus kann man auch ohne zu rechnen zumindest grob schließen, in welchem Bereich die beiden sich in dem Test bewegt haben. Könnte aber für manche Leute auch verwirrend sein.

Die Infos zum System fehlen, weil wir dieselbe Datenbasis wie immer haben, nur anders aufbereitet. Alle Infos zum System, den Benchmarks, der Methodik und der großen Sorgfalt dahinter findet ihr hier:
https://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Specials/Benchmark-Vergleich-Rangliste-Test-1354679/

Die großen Unterschiede zwischen 6800 und 6800 XT oder RTX 3080 und RTX 3090 belegen, dass unser Anliegen, möglichst grafiklastige Szenen für Grafikkarten-Tests zu kreieren, funktioniert. Das klappt nicht überall im Netz. ;)

MfG
Raff

Das PCGH versucht möglichst grafiklastige Szenarien zu finden finde ich grundsätzlich gut. Aber was ist grafiklastig? Dort wo viel Shaderpower nötig ist? Dort wo dicke Texturen eingesetzt werden? Oder alles?
Ich finde mittlerweile haben die Grafikkarten zu spezifische Vor- und Nachteile als dass man das an einer Szene festmachen kann. Denn bei Rechenlastigen Szenarien sind die Geforce im Vorteil, würde man Texturlastige Szenarien testen könnte eine 6800 einer 3080 das Leben schwer machen. Vermutlich kommt die 3080 genau deshalb bei PCGH tendenziell besser weg als in anderen Tests.
Ob die Methodik gut ist, zeigen vermutlich zukünftige Spiele.

Korrekt, das ist aber nicht hilfreich für Leute, bei denen die Ergebnisse zu einer potenziellen Kaufentscheidung für ein zukünftiges System führen. - Daher sollte man das volle potenzial aufzeigen.

Das ist als würde man das potenzial der Nvidia Grakas zu 100% ausschöpfen, den Counterpart von AMD aber nur zu 95%.

Ich finde solche Zusatzfeatures sollten, wenn nicht allgemein verfügbar, weiterhin separat getestet werden. So spielt ja auch die bessere Raytracing Leistung der Nvidia Karten in den allgemeinen Benchmarks keine Beachtung.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Wolcen sollte man aus der Liste streichen und es als Sonderfall extra aufführen. Sollte es umgekehrt ein Spiel geben, dass auf AMD überdurchschnittlich gut performt und auf nVidia richtig mies, sollte es genauso ablaufen aber irgendwie sagt mir mein Gefühl, in dem Fall wäre das betreffende Spiel schon lange entfernt worden...

Falsches Gefühl, was PCGH angeht.

Liefe die 6800 XT normal, würde sich an der Gesamtwertung nur wenig ändern. Wir haben ja nicht umsonst 20 Spiele im Index - das glättet den Gesamtwert ordentlich, ein Spiel kann eine mögliche Parade kaum versauen. Und Wolcen läuft auf RDNA 2 (= Werte im Excel), abgesehen von Ultra HD nur nicht optimal. Ein Beispiel: Mit "korrektgeschätzten" Wolcen-Werten rangiert die RX 6800 XT bei bestenfalls 82,5 Indexpunkten.

MfG
Raff
 
Oben Unten