• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Jetzt ist Ihre Meinung zu Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Das ist ja wohl ein Scherz :what:
Zuerst werde ich mir Win8 nicht kaufen wegen der Annäherung an die dumpfe Tablett Steuerung, und jetzt soll ich auch noch auf den FF verzichten.
Ne, ne, eindeutig ein %&$§!?
Wenn das nicht alles deaktivierbar sein wird dann wird das ein schwarzes Software Jahr.
 

Phili_E

PC-Selbstbauer(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Finde ich auch nicht OK, zumindest sollte man die Metro-Obefläche abschalten können um den FF wie gewohnt nutzen zu können.
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Das ist ja wohl ein Scherz :what:
Zuerst werde ich mir Win8 nicht kaufen wegen der Annäherung an die dumpfe Tablett Steuerung, und jetzt soll ich auch noch auf den FF verzichten.
Ne, ne, eindeutig ein %&$§!?
Wenn das nicht alles deaktivierbar sein wird dann wird das ein schwarzes Software Jahr.

Diese Oberfläche wird doch nur integriert, damit das Programm unter Windows8 läuft (wenn ich das richtig interpretiere). Ansonsten kann man doch nach wie vor die normale Oberfläche verwenden.

Ich bin ja gespannt, ob man wirklich noch den gewöhnlichen Desktop unter Win8 verwenden kann. Ansonsten sage ich schonmal vorraus, dass Linux einen Boom erleben wird. :ugly:
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Metro ist doch bei Win 8 deaktivierbar und laut News wird auch Firefox über das klassische GUI bedienbar sein, wieso die Aufregung Tricera... :D

Neben der Metro-Oberfläche soll aber auch eine Anwender-GUI im klassischen Sinne erhalten bleiben. Mozillas Grundsatzproblem: Hätte man nur diese im Browser integriert, würde er unter Metro nicht starten – einer der Kerne von Microsofts neuer Strategie.

ARGH: 2 slow... :schnarch:
 

seltsam

Freizeitschrauber(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Haben die alle den Schuß nicht gehört?!
Es hat mir schon Sauer aufgestoßen,das Firefox die Leiste mit dem neuladen u.s.w. entfernt hat!Das war schon ein Schritt in Richtung Benutzerunfreundlichkeit!
Wenn Metro kommt für FF war das mal mein Browser.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Metro ist doch bei Win 8 deaktivierbar und laut News wird auch Firefox über das klassische GUI bedienbar sein, wieso die Aufregung Tricera... :D



ARGH: 2 slow... :schnarch:
Metro ist bei Win8 offiziell nicht deaktivierbar. Mir ist auch nie eine Mitteilung von Microsoft über die Augen gewandert in der stehen sollte, dass Metro optional wäre.
Das MS das so puscht nervt mich tierisch. Metro ist für mich einer der hässlichsten Umgebungen unter den ich arbeiten könnte. Nur alles vor XP ist schlimmer.

@seltsam

Welche Leiste meinst du genau? Ich habe nur einen Neulade-Button in Erinnerung, der jetzt in der Linkleiste integriert ist. Über Ansicht anpassen bekomme ich das auch wieder getrennt.
Metro-Skin wird scheinbar auch optional sein. ( Ich hoffe nicht nur auf den klassischen Desktop )
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Haben die alle den Schuß nicht gehört?!
Es hat mir schon Sauer aufgestoßen,das Firefox die Leiste mit dem neuladen u.s.w. entfernt hat!Das war schon ein Schritt in Richtung Benutzerunfreundlichkeit!
Wenn Metro kommt für FF war das mal mein Browser.

Also ich hab FF10 und der Reload-Button ist noch da.:huh:
 

BaronSengir

Software-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Diese Oberfläche wird doch nur integriert, damit das Programm unter Windows8 läuft (wenn ich das richtig interpretiere). Ansonsten kann man doch nach wie vor die normale Oberfläche verwenden.

Ich bin ja gespannt, ob man wirklich noch den gewöhnlichen Desktop unter Win8 verwenden kann. Ansonsten sage ich schonmal vorraus, dass Linux einen Boom erleben wird. :ugly:

Genau ^^ Weil Windows 7 ja so schrecklich ist und die Leute unbedingt auf Windows 8 oder Linux umsteigen müssen dann :lol:
 

blackout24

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Genau ^^ Weil Windows 7 ja so schrecklich ist und die Leute unbedingt auf Windows 8 oder Linux umsteigen müssen dann :lol:

Jo versteh ich auch nicht, warum die Leute sich aufregen. Selbst als überzeugter Linux Nutzer würde ich Windows 7 nicht als schlecht bezeichnen. Ich denke 95% der Leute sind mit 7 voll zufrieden. Wird sich sicher ähnlich lange halten wie XP. Kann einem doch furz egal sein was die mit Windows 8 veranstalten.
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Metro ist bei Win8 offiziell nicht deaktivierbar. Mir ist auch nie eine Mitteilung von Microsoft über die Augen gewandert in der stehen sollte, dass Metro optional wäre.
Das MS das so puscht nervt mich tierisch. Metro ist für mich einer der hässlichsten Umgebungen unter den ich arbeiten könnte. Nur alles vor XP ist schlimmer.

Ich denke dass wird bis erscheinen geändert werden... hoffe es zumindest!
Ich seh das grundlegend genauso wie du/die Mehrheit... Metro optional und gut ist.
Zur Not gibt es Tweaks und Tools... welche hoffentlich, im Fall des Falles dass MS uns Metro aufzwingt, keine Probleme machen. :daumen:
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Ich denke dass wird bis erscheinen geändert werden... hoffe es zumindest!
Ich seh das grundlegend genauso wie du/die Mehrheit... Metro optional und gut ist.
Zur Not gibt es Tweaks und Tools... welche hoffentlich, im Fall des Falles dass MS uns Metro aufzwingt, keine Probleme machen. :daumen:

Ich hoffe da schon lange nicht mehr. Microsoft lenkt sehr selten ein und argumentiert mit fragwürdigen Statistiken. Microsoft bevormundet gerne den Nutzer und mit solchen Auflagen für die Metro wird man da nur bestätigt.
Wenn das OS für viele so negativ auffällt, dass Tweaks und Theme-Packs notwendig sind, dann hat das OS zum Teil versagt.

Ich liebe Mozilla weil sie mir alle Möglichkeiten offen legen, aber ich will nicht wegen dämlichen Vorschriften auf irgendetwas verzichten müssen.
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Genau ^^ Weil Windows 7 ja so schrecklich ist und die Leute unbedingt auf Windows 8 oder Linux umsteigen müssen dann :lol:

Und denkst du, Window7 wird noch ewig supportet? :schief: Früher oder später muss man einfach umsteigen und MS weiß das. WENN dann in künftigen Windows-Versionen diese Oberfläche ebenfalls vorgeschrieben ist (SOFERN es in Win8 so festgelegt sein SOLLTE), haben wir den Salat.
 

JoshuaNRW

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Ich warte bis Windows 8 auf dem "Grabbeltisch" liegt :lol:

Früher habe ich das "neue" Windows sofort gekauft und Microsoft das Geld in den Rachen geschmissen aber diesmal bleibe ich bei Windows7 solange es geht!

Mein Statement : Metro ist ein NO GO ..... zumindest für mich auch wenn ich Besitzer eines Touchscreen bin!!!
 

blackout24

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Und denkst du, Window7 wird noch ewig supportet? :schief: Früher oder später muss man einfach umsteigen und MS weiß das. WENN dann in künftigen Windows-Versionen diese Oberfläche ebenfalls vorgeschrieben ist (SOFERN es in Win8 so festgelegt sein SOLLTE), haben wir den Salat.

Schau mal wie lange XP supportet wird und wurde. Wen du solange nicht noch mit Windows 7 auskommst ist das merkwürdig.
In den 10 Jahren hat MS genug Zeit zu merken, dass Windows 8 bei den Leuten nicht gut ankommt und dann einlenkt.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Schau mal wie lange XP supportet wird und wurde. Wen du solange nicht noch mit Windows 7 auskommst ist das merkwürdig.
In den 10 Jahren hat MS genug Zeit zu merken, dass Windows 8 bei den Leuten nicht gut ankommt und dann einlenkt.
Ist es nicht tollkühn von dir darauf einen Parallelismus anwenden zu wollen?
 

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Ich sehe das als eine durchaus positive, dem Nutzer nützlichen Entwicklung.
 
G

Gast20150401

Guest
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Hm...logisch das Mozilla das tut....aber mal schauen ob Win 8 überhaupt sich durchsetzt.......hab so ein bissel das Gefühl das win 8 ein Flopp wie Vista wird..:what:
:devil:
 

GulAsh2k8

PC-Selbstbauer(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Solange es nur ein "Addon" wird, von mir aus. Ich bleib da lieber bei der alten Oberfläche.
 

der-sack88

Software-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Na immerhin, so ist es doch besser als ein nicht angepasster FF. Wenn sich alle Programme, die man täglich brauch, gut in Metro integrieren, ist es sicher besser als wenn sich alles komplett anders bedienen lässt. Mal schauen, vielleicht wirds ja nach ner Zeit intuitiv...
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Entschuldigt bitte wenn ich mal einen völlig unsachlichen Kommentar abgebe aber nach dem lesen der Überschrift dachte ich nur:
"NEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNNNN!!!"

Hoffentlich bleibts beim Addon und wird nicht wie afast alles andere auch 2 versionen später als standard eingeführt -.-
 

seltsam

Freizeitschrauber(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Jo man kann weiterhin alles anpassen wie man es haben will. Wird mal wieder zu den "90% aller PC-Probleme sitzen vor dem Bildschirm" dazugehören der Kerl.

Nana,bischen Nachdenken vorher wen man als Problem beschimpft :daumen2:
Der Button ist weg und nicht wieder auffindbar. Fakt und PUNKT!
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Win8 wird mit der Oberfläche keinen grossen Gewinn machen nach meiner Meinung. Touchscreens hat nun echt nicht jeder und auch wenn mein Fernsehr nicht mehr so richtig will kauf ich mir da lieber einen Beamer oder einen neuen Fernseher ansatt ein Touchscreengerät zu kaufen, einen anderen Sinn hat die Metro-Oberfläche ja nicht als auf Touchscreens zu laufen, mit der MAus jedes Feld anklicken ist nicht gerade effektiv in der Bedienung. Ich hab zurzeit Vista, leider, der PC wird immer langsamer.
Da wechsle ich lieber zu Linux bzw Ubuntu und informiee mich wie ich Wine programmieren kann bzw ein Spiel über Wine zum laufen zu bringen und das ganze Kostenlos anstatt eine Menge Geld aus dem Fenster zu werfen, Win7 ist ja vom Design her wie Vista so viel neues hat es nicht drin.
 

Megael

Freizeitschrauber(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

1. Metro WIRD deativierbar sein. MS bringt mit jedem OS irgend ne neue Benutzeroberfläche. Man kann aber mit wenigen Klicks auch Win7 noch auf Windows 95 trimmen, zumindest optisch^^
2. Touchscreenorientierte Benutzeroberflächen richten sich an die Casual-user und die haben Dank Apple beweisen können, wie toll sie Touchscreens finden. Zudem kann man so eine einheitliche Bedienbarkeit bei PC's, Tablets und Smartphones erreichen und intuitive Bedienung den Leuten liefern.
3. Wie schon gesagt wurde für Win7 wirds egal sein.
4. Win7 wird solange supportet, bis MS eine echte alternative liefern kann. Dass MS sich nach den Nutzern richtet, wenns nicht anders geht haben wir an XP gesehen, dass nicht tot zu kriegen war.

5. @aktualisierungsbutton: Rechtsklick in die Tableiste--> anpassen --> LESEN was da steht --> gewünschte Elemente an die gewünschte Position ziehen --> Fertig.
 

Ozo80

Schraubenverwechsler(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Nana,bischen Nachdenken vorher wen man als Problem beschimpft :daumen2:
Der Button ist weg und nicht wieder auffindbar. Fakt und PUNKT!

@seltsam: Oh Mann! :wall:

Jetzt haben dir 4 Leute gesagt dass der Fehler bei dir liegt und du checkst es immer noch nicht.
 

Trepok

PC-Selbstbauer(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Da muss ich dir eindeutig widersprechen.

Windows 7 ist sehr viel anders als Vista.

Gut, optisch ähneln sie sich, aber Win 7 ist einfach schicker.
Nun aber das entscheidende, ich hatte auf meinem Desktop Vista 32 bit, 64 bit war nicht zum laufen zu kriegen.
Booten dauerte so ab 2 Minuten aufwärts, runterfahren konnte auch schon mal ne halbe Stunde dauern, und das ist kein schlechter Witz.
Beim öffnen von "Computer" konnte ich erst mal Kaffee kochen gehen um bei der Rückkehr zu sehen wie oben gerade "Windows Explorer" in "Computer" geändert wurde.
Und so könnte ich die Liste ewig weiter führen.
Dann hab ich Win 7 64 bit drauf gemacht, ich hatte das Gefühl einen neuen Rechner zu haben.
Alles startet schnell und ohne zicken und die lästige UAC is auch weg.

Ich kann dir nur empfehlen umzusteigen auf Win 7, Windows 8 wird sowieso ein Flop :D
 

Pliscin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Da muss ich dir eindeutig widersprechen.

Windows 7 ist sehr viel anders als Vista.

Gut, optisch ähneln sie sich, aber Win 7 ist einfach schicker.
Nun aber das entscheidende, ich hatte auf meinem Desktop Vista 32 bit, 64 bit war nicht zum laufen zu kriegen.
Booten dauerte so ab 2 Minuten aufwärts, runterfahren konnte auch schon mal ne halbe Stunde dauern, und das ist kein schlechter Witz.
Beim öffnen von "Computer" konnte ich erst mal Kaffee kochen gehen um bei der Rückkehr zu sehen wie oben gerade "Windows Explorer" in "Computer" geändert wurde.
Und so könnte ich die Liste ewig weiter führen.
Dann hab ich Win 7 64 bit drauf gemacht, ich hatte das Gefühl einen neuen Rechner zu haben.
Alles startet schnell und ohne zicken und die lästige UAC is auch weg.

Ich kann dir nur empfehlen umzusteigen auf Win 7, Windows 8 wird sowieso ein Flop :D


win7 ist für mich persönlich eine mischung aus XP und neues vista wo die performance 1000x besser ist als bei vista ich habe auch vista ultimate x64bit gehabt und war am grübeln weil es so viele recurcen frist und das ist heute bei win 7 nicht mehr der fal und ein vorteil hat win7 auch wieder es laufen die meisten games und programme aus der xp zeit als bei vista
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Firefox soll mit Metro-Oberfläche kommen

Da muss ich dir eindeutig widersprechen.

Windows 7 ist sehr viel anders als Vista.

Gut, optisch ähneln sie sich, aber Win 7 ist einfach schicker.
Nun aber das entscheidende, ich hatte auf meinem Desktop Vista 32 bit, 64 bit war nicht zum laufen zu kriegen.
Booten dauerte so ab 2 Minuten aufwärts, runterfahren konnte auch schon mal ne halbe Stunde dauern, und das ist kein schlechter Witz.
Beim öffnen von "Computer" konnte ich erst mal Kaffee kochen gehen um bei der Rückkehr zu sehen wie oben gerade "Windows Explorer" in "Computer" geändert wurde.
Und so könnte ich die Liste ewig weiter führen.
Dann hab ich Win 7 64 bit drauf gemacht, ich hatte das Gefühl einen neuen Rechner zu haben.
Alles startet schnell und ohne zicken und die lästige UAC is auch weg.

Ich kann dir nur empfehlen umzusteigen auf Win 7, Windows 8 wird sowieso ein Flop :D

Davon kann ich nichts bestätigen. Bei meinem alten Laptop (2GiB RAM, 2x 1,9GHz CPU) lief Vista x64 absolut geschmeidig und ohne längere Wartezeiten. Als Win7 erschien, bin ich nur umgestiegen, weil ich immer gern das aktuellste habe und es durch die Uni kostenlos bekomme. Große Performanceunterschiede konnte ich keine feststellen, also weder beim Hoch-/Runterfahren noch im Betrieb selbst. Wer nicht in der Lage ist, Win7 kostenlos zu bekommen und über eine Vista-Lizenz verfügt, braucht also auch nicht zwangsläufig umzusteigen.
Ganz im Gegenteil fand ich Vista zum Teil noch wesentlich besser bei der Bedienung: Das Fenster mit den Netzwerkadaptern war mit wenigen Klicks aus dem Startmenü intuitiv erreichbar, während ich bei Win7 beim ersten mal fast 15min gesucht habe, bis ich diese Einstellungen finden konnte!!
Win7 wurde gegenüber Vista imo total verDAUt...äh..ich meine..es wurde "benutzerfreundlicher" gemacht, genauso wie Office mit jeder neuen Version immer "benutzerfreundlicher" wird.

UAC ist bei Win7 ebenfalls standardmäßig eingeschaltet.

Der einzige Vorteil liegt imo darin, dass bei uralter exotischer Hardware auch WinXP-Treiber unter Win7 funktionieren und dass der RAM etwas weniger stark belastet wird, was vermutlich am verbesserten Prefetch liegen dürfte.

Imo wurde Vista vollkommen zu Unrecht von der Presse runtergemacht. MS hatte mal einen Versuch gestartet und ein paar Probanten eingeladen, um ein "neues" Betriebssystem zu testen. Die Leute waren begeistert und fanden es vieeel besser als Vista. Der Haken an der Sache: Bei dem vorgeführten System handelte es sich um ein ganz handelsübliches Vista, nur mit anderem Namen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten