• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Der Auto-Thread

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Das DSG reagiert nicht auf leichtes durchtreten (wenig Pedalweg) sondern auf schnelles bewegen des Gaspedals. Desweiteren passt sich das DSG dem gegenwärtigen Fahrstil an.

Genau.
So macht es mein DKG auch.
Zusätzlich noch, wenn man mit Vollgas beschleunigt und dann z.B. bei 5000 1/min schnell vom Gas geht, lässt das Getriebe den Gang drin und schaltet nicht.
Erst wenn man das Gas wieder leicht anlegt, schaltet das Getriebe hoch. Sehr gut, wenn man ein paar flotte Kurven fährt :daumen:
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
Genau.
So macht es mein DKG auch.
Zusätzlich noch, wenn man mit Vollgas beschleunigt und dann z.B. bei 5000 1/min schnell vom Gas geht, lässt das Getriebe den Gang drin und schaltet nicht.
Erst wenn man das Gas wieder leicht anlegt, schaltet das Getriebe hoch. Sehr gut, wenn man ein paar flotte Kurven fährt :daumen:

Hast du die orginale software noch drauf, bist dabei im normalen oder im sportmodus?
 

Riverna

BIOS-Overclocker(in)
Pro Kilometer 30 bis 50 mal starten? Das wären 33 Meter bzw 20 Meter... mhm
Also ich kann zumindestens bei Nissan und Ford bisher keine übermässigen Probleme mit Start/Stopp Automatik berichten, aber ein Fan bin ich von der Technik auch nicht.
 

Zoon

Software-Overclocker(in)
So einfach ists nunmal in der Realität nicht... hier zum Beispiel von Opel / GM dass Flussdiagramm mit den Bedingungen ob Start / Stopp läuft oder nicht - wird bei anderen Herstellern sicher genauso gehandhabt:

https://www.opel-blog.com/wp-content/uploads/2010/12/StartStop-Logik-Diagramm1.jpg

Für mich einfach nur Blödsinniges Feature da sparst für 50 Cent pro Monat Sprit nur im alle Jahre die teure AGM Batterien zu tauschen (dieser zusätzliche provozierte Abfall ist natürlich ganz im Sinne des Umweltschutzes :ugly: ) und mit Glück geht der Anlasser hops ... und der Anlasser kann noch so verstärkt sein was wiederum dieses Bauteil noch schwerer macht und kaputt gehen kanns trotzdem durch diesen unnötig provozierten Verschleiß.

Mein Chevy Cruze ist einer der Letzten die ohne Start / Stopp vom Band liefen ... auch ganz glücklich darüber :daumen:
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Ob es sinnvoll oder nicht ist, lasse ich mal dahingestellt.
Das Problem ist eher, dass das in Zukunft einfach alle Autos haben....ob man will oder nicht.
Das Gleiche mit den Reifendrucksensoren, ganz ehrlich ICH brauchs nicht.....aber ab BJ 2014 ist/war es Pflicht. Und somit hat man wieder einen Kostenpunkt und eventuell Fehlerpunkt mehr am Auto.
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Dann kennst du aber nur schlechte Start/Stopsysteme.
Spätestens nach/bei dem zweiten längerem stehen, würde sich bei mir der Motor nicht mehr abstellen.

Unsere C-Klasse stellte den Motor immer ab, sobald man steht. Leider kann man bei der das Ganze auch nicht steuern (beim 5er blieb der Motor an, wenn man das Bremspedal im Stand nur leicht betätigte, bremst man stark aktiviert sich die SSA).
 

Beam39

Software-Overclocker(in)
Haha King, ich stell mir grad nen N54 mit Downpipes 100 Zeller Hauptkats und PP-Endtopf mit Start-Stop im Tunnel + Stau vor. :lol:
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Auf der Landstraße? Ich weis nicht wie es bei euch so aussieht, aber so wirklich frei ist es auch eher selten, mir wird oft die Geschwindigkeit vorgegeben durch den vorhandenen Verkehr.
Wenn man auf der Landstraße flott fahren will, dann macht man das Freitag oder Samstag abend/nacht, wenn man vielleicht alle 10 Minuten mal ein Auto antrifft. Im Verkehr versuchen flott zu fahren ist ziemlich sinnfrei.


Pro Kilometer 30 bis 50 mal starten? Das wären 33 Meter bzw 20 Meter... mhm
Also ich kann zumindestens bei Nissan und Ford bisher keine übermässigen Probleme mit Start/Stopp Automatik berichten, aber ein Fan bin ich von der Technik auch nicht.
Das ist im dichten Stau in der Großstadt durchaus üblich. Das Motorsteuergerät zählt ja die Motorstarts mit, von daher kann man das gut überprüfen.


Dann kennst du aber nur schlechte Start/Stopsysteme.
Spätestens nach/bei dem zweiten längerem stehen, würde sich bei mir der Motor nicht mehr abstellen.
Wenn man 300 Mal hintereinander 1 Meter vorfährt, dann macht die Start-Stop Automatik auch 300 Mal den Motor aus. Der hört von alleine nur auf, wenn bestimmte technische Umstände eintreten. Wenn die Batterie irgendwann leer ist oder die Klima auf Volldampf röhrt, dann gibt es irgendwann keinen Motorstop mehr.


Unsere C-Klasse stellte den Motor immer ab, sobald man steht. Leider kann man bei der das Ganze auch nicht steuern (beim 5er blieb der Motor an, wenn man das Bremspedal im Stand nur leicht betätigte, bremst man stark aktiviert sich die SSA).
Man kann es auch dauerhaft abstellen. ;) Mit "Kundenmitteln" zwar nicht aber es geht. :D


Ob es sinnvoll oder nicht ist, lasse ich mal dahingestellt.
Das Problem ist eher, dass das in Zukunft einfach alle Autos haben....ob man will oder nicht.
Das Gleiche mit den Reifendrucksensoren, ganz ehrlich ICH brauchs nicht.....aber ab BJ 2014 ist/war es Pflicht. Und somit hat man wieder einen Kostenpunkt und eventuell Fehlerpunkt mehr am Auto.
Man kann es zum Glück zur Zeit immer noch rückgängig machen. :D Wär auch schlimm, wenn nicht.
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
Is zwar nunrn oller golf aber krach macht er ja ordentlich.:ugly:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich glaub das er heute deshalb zu fuß gehen muss :D
https://www.youtube.com/watch?v=a2Mx2HqC3RM
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
Autobahn? Ich komm auch mit meiner popeligen 6 Gang Automatik auf Reisegeschwindigkeit. Ob ich da jetzt 15 Sekunden einspare oder nicht, ist doch pups.

In der Regel kann man mit einer modernen Automatik schneller beschleunigen als mit der Hand. Zumindest mal locker gleich schnell. Wenns Materialschonend sein soll. ;)


Wenn man 300 Mal hintereinander 1 Meter vorfährt, dann macht die Start-Stop Automatik auch 300 Mal den Motor aus. Der hört von alleine nur auf, wenn bestimmte technische Umstände eintreten. Wenn die Batterie irgendwann leer ist oder die Klima auf Volldampf röhrt, dann gibt es irgendwann keinen Motorstop mehr.



Man kann es auch dauerhaft abstellen. ;) Mit "Kundenmitteln" zwar nicht aber es geht. :D

Das kenne ich aber auch anders. Eigentlich sollte der Motor irgendwann mal ne Weile anbleiben, wenn man ständig anhält. Oder wurde an der Strategie was geändert bzw. hängt vom OEM ab?

Dauerhaft abstellen vermutlich über Kodierung? Muss man dann aber selber machen - zumindest BMW sagt, dass die es nicht rauscodieren dürfen.
 

Metalic

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab nochmal ne Frage zum 116i meiner Schwester.
Nachdem sie nun alles durch hat mit Steuerkette, Scheibenwischpumpe (welche Deppen haben eigentlich den Platz des Sicherungskasten und den der Pumpe geplant? :wall: ) und einigem mehr, spinnt mittlerweile nur noch ihr Stop-Start System. Es sollte ja den Motor abstellen, sobald man im Stand den Gang raus nimmt und von der Kupplung steigt. Das passiert aber nicht. Ganz selten geht der Motor mal aus, wenn sie beim Beschleunigen mal zu wenig Gas gibt. Dann geht er manchmal aus. Quasi als wenn er abwürgt. Dann geht der Motor auch erst wieder an, wenn man den Gang raus nimmt und die Kupplung tritt.

Kann man grob sagen an was so etwas liegt, oder kann das wieder alles sein?
Entweder hat sie DAS Montagsfahrzeug erwischt, oder BMW hatte es mit dieser Baureihe einfach nicht so drauf. Ich werde definitiv nicht zu den Bayrischen Motorenwerken greifen bei meinem Auto :(
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Haha King, ich stell mir grad nen N54 mit Downpipes 100 Zeller Hauptkats und PP-Endtopf mit Start-Stop im Tunnel + Stau vor. :lol:

Könnte den Hintermann nerven :D

Dauerhaft abstellen vermutlich über Kodierung? Muss man dann aber selber machen - zumindest BMW sagt, dass die es nicht rauscodieren dürfen.

Kann dir jeder Berufs/Hobbykodierer auscodieren. Man kann es auch selbst über ne App + Dongle deaktivieren.

Ich hab nochmal ne Frage zum 116i meiner Schwester.
Nachdem sie nun alles durch hat mit Steuerkette, Scheibenwischpumpe (welche Deppen haben eigentlich den Platz des Sicherungskasten und den der Pumpe geplant?
76.gif
) und einigem mehr, spinnt mittlerweile nur noch ihr Stop-Start System. Es sollte ja den Motor abstellen, sobald man im Stand den Gang raus nimmt und von der Kupplung steigt. Das passiert aber nicht. Ganz selten geht der Motor mal aus, wenn sie beim Beschleunigen mal zu wenig Gas gibt. Dann geht er manchmal aus. Quasi als wenn er abwürgt. Dann geht der Motor auch erst wieder an, wenn man den Gang raus nimmt und die Kupplung tritt.

Kann man grob sagen an was so etwas liegt, oder kann das wieder alles sein?
Entweder hat sie DAS Montagsfahrzeug erwischt, oder BMW hatte es mit dieser Baureihe einfach nicht so drauf. Ich werde definitiv nicht zu den Bayrischen Motorenwerken greifen bei meinem Auto
frown3.gif

Erst mal grundlegend zur SSA:

In folgenden Situationen wird der Motor nicht
abgestellt:
> Außentemperaturen unterhalb ca. +3°C
> Innenraum in Aufheiz- oder Abkühlphase
> Beschlag der Frontscheibe bei eingeschal-
teter Klimaautomatik
> Hohe Außentemperatur und Betrieb der Klimaanlage
> Motor noch nicht betriebswarm
> Batterie zu stark entladen/defekt
> nach Rückwärtsfahren
> Fahrergurt nicht angelegt

Meistens ist es eine defekte Batterie, war bei meinem auch der Fehler.
Es kann auch sein, dass der Nullgangsensor ne Macke hat, der würde z.B. im FS auftauchen.

Dass der Motor nur bei getretener Kupplung startet ist normal und auch so gewollt.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Das kenne ich aber auch anders. Eigentlich sollte der Motor irgendwann mal ne Weile anbleiben, wenn man ständig anhält. Oder wurde an der Strategie was geändert bzw. hängt vom OEM ab?

Dauerhaft abstellen vermutlich über Kodierung? Muss man dann aber selber machen - zumindest BMW sagt, dass die es nicht rauscodieren dürfen.
Bei Daimler geht der immer aus.
Bei Smart geht der sogar beim Rangieren immer aus. Da geht das alle 1-2 Sekunden Motor an, Motor aus, Motor an, Motor aus....:lol:

Dauerhaft abstellen über ein kleines Schaltmodul, den 0 Lage Sensor vom Getriebe falsch einlernen, einen kleinen Widerstand in die Sensorleitung für den Batteriesensor löten, den Stecker von der Ansteuerung des Trennrelais abziehen, den Unterdrucksensor im Bremskraftverstärker einfach mit Frischluft versorgen(ausbauen)... Es gibt viele Möglichkeiten wie man diesen Schrott dauerhaft abstellen kann. Eine Codierung per Software ist natürlich die elganteste Lösung, allerdings wird es dir kein Händler machen.
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Ich hatte bei meinem 1er "Start-Stop Memory" codiert.
D.h. wenn man die SSA über den Knopf einmal deaktiviert, bleibt die für immer deaktiviert und ist nicht nach dem nächsten Starten wieder aktiv.
Mein 335 hat zum Glück keine SSA. Da war wohl eine normale Drehzahlabsenkung im Stand auf 550 1/min spritsparend genug :D
 

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
Was verbraucht dein ein halbwegs modernes Auto so im Stand im Leerlauf?
Kann man da den Bordcomputer trauen, wenn der da was anzeigt? Hab da was von 0,7l/h im Kopf.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Was verbraucht dein ein halbwegs modernes Auto so im Stand im Leerlauf?
Kann man da den Bordcomputer trauen, wenn der da was anzeigt? Hab da was von 0,7l/h im Kopf.

Kleine Motoren(2,0 Diesel) 0,5L/h, dicke Motoren(5,0 V8 Benziner) 1L/h.

Sparen tut man nicht wirklich was...


... demnächst muss ich auch erstmal die Start-Stop Kagge bei nem Audi A1 ausmachen. :D Da ich mit der Programmierung von Microcontrollern nicht so wirklich vertraut bin, kommt da einfach nen Arduino hinters Armaturenbrett.:D :ugly: Ja, ja ist totaler Overkill aber dafür extrem einfach zu basteln. Kosten tun die Dinger ja auch nicht wirklich was.
 
Zuletzt bearbeitet:

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Dauerhaft abstellen über ein kleines Schaltmodul, den 0 Lage Sensor vom Getriebe falsch einlernen, einen kleinen Widerstand in die Sensorleitung für den Batteriesensor löten, den Stecker von der Ansteuerung des Trennrelais abziehen, den Unterdrucksensor im Bremskraftverstärker einfach mit Frischluft versorgen(ausbauen)... Es gibt viele Möglichkeiten wie man diesen Schrott dauerhaft abstellen kann. Eine Codierung per Software ist natürlich die elganteste Lösung, allerdings wird es dir kein Händler machen.
Oder man drückt auf den aus-schalter. :ugly:
In der v-klasse ging die start-stop-automatik zum schluß, komischer weise, ohne mein zutun aus. (komplett aus!) Ich war mit meinen 7,5l/100km wohl doch zu sparsam unterwegs. :devil:
Kleine Motoren(2,0 Diesel) 0,5L/h...
Ist abhängig davon was die klima macht. Meiner verbraucht laut boardcomputer ohne klima 0,5l/h, dann gibt es eine zwischenstufe (vermute klima auf halber leistung) von 0,7l/h und wenn die klima alles gibt sind es 0,9l/h.
 

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
Ernsthaft?
Dann frag ich mich umsomehr wozu eine Start Stop Automatik.

Klar der Logik nach, wenn man nicht faehrt, braucht auch kein Motor laufen.
Aber die Praxis zeigt doch das das nicht wirklich was bringt. Speziell wenn noch eine ganze Reihe elektrischer Verbraucher versorgt werden muessen.
Da springt der Motor doch sowieso wieder an.

Und dafuer spezielle Batterien, Anlasser etc. und sehr viel kuerzere Austauschintervalle.

Kann mir doch keiner erzaehlen, das studierte Experten es nicht selbst wissen das die Gesamtumweltbillanz eher schlechter ist als besser durch solche Systeme.
Wieso wird so, in meinen Augen, Schwachsinn ueberhaupt von fast Jedem adaptiert und weitergefoerdert?

Genauso mit dem Downsizing. Bin mal gespannt wann die ganzen 1,2l 180PS Motoren denen um die Ohren fliegen.
Drauf sitzen bleiben natuerlich die Kunden. Hersteller duerften da schon lang aus der Gewaehrleistung sein.
Gibt halt keine so "Wundermotoren" die bei entsprechender Pflege auch mal gerne 500k++ km halten (abgesehen von Taxen).

Der naechste Hammer kommt sowieso bald. Heute irgendwas von einer blauen Umweltplakette gelesen. Sollen wohl nur Dieselfahrzeuge mit Euro6 und hoeher bekommen.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Oder man drückt auf den aus-schalter. :ugly:
In der v-klasse ging die start-stop-automatik zum schluß, komischer weise, ohne mein zutun aus. (komplett aus!) Ich war mit meinen 7,5l/100km wohl doch zu sparsam unterwegs. :devil:

Ist abhängig davon was die klima macht. Meiner verbraucht laut boardcomputer ohne klima 0,5l/h, dann gibt es eine zwischenstufe (vermute klima auf halber leistung) von 0,7l/h und wenn die klima alles gibt sind es 0,9l/h.
Nach jedem Motorstart wieder drücken? wenn das mein Auto wär, würde mir das schon ziemlich auf dem Zeiger gehen. ;)

Ja, wenn die Klima ordendlich Leistung fordert, dann braucht der nen bischen mehr. Eine Klima kann unter Volllast ja auch schonmal 5KW ziehen. Und da Energie nicht aus Luft und Liebe gewonnen wird, muss sie dem Tank entnommen werden.:D
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Is zwar nunrn oller golf aber krach macht er ja ordentlich.:ugly:
Ich kapiere echt nicht, was die Leute (der Ersteller dieser Videos) daran toll finden. Der Typ gehört für mich aus dem Verkehr gezogen, einfach weil er anderen Leuten unnötigerweise auf den Keks geht mit seiner Kiste und weil er seine offensichtlichen Komplexe im Straßenverkehr ausleben muss.
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
... demnächst muss ich auch erstmal die Start-Stop Kagge bei nem Audi A1 ausmachen. :D Da ich mit der Programmierung von Microcontrollern nicht so wirklich vertraut bin, kommt da einfach nen Arduino hinters Armaturenbrett.:D :ugly: Ja, ja ist totaler Overkill aber dafür extrem einfach zu basteln. Kosten tun die Dinger ja auch nicht wirklich was.

Codier das doch einfach aus :what:
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Warum das denn nicht ?
Womit codieren denn die Händler ?

Edit:

Kennt ihr den schon:D:

Tuningsoftware an Steuergerät: Moin ihr Luschen, ich mach euch ab heute Beine..

Steuergerät: hä? Was? Wo kommst Du denn her?

Tuningsoftware
: Na der Boss hat mich aufgespielt.

OEM Software an Steuergerät
: Ey sach mal, was´n hier los.. kapier momentan nix?

Steuergerät an OEM Software: Öhmm.. ja nun also..

Tuningsoftware: Die OEM putzt mal hurtig die Platte, ich bin der neue Chef im Ring!

Steuergerät: Achja?

Tuningsoftwäre: logisch und Du bist mein Knappe..

Steuergerät: pfftt... mir doch wurscht..

Tuningsoftware an Zündung
: Hey Zündspule und Deine Untertanen, bereithalten...

Zündspule: jawohl Chef

Die Zündkerzen melden sich
: Meint der uns mit Untertanen? Wenn wir nicht wären ging mal gar nichts..

Zündspule an Zündkerzen:
Mädels nu habt euch nicht so..

Tuningsoftware an Steuergerät
: Knappe.. leg mal los...

Steuergerät: Achja.. jetzt bin ich wieder gefragt.. Also dann..los Leute wir starten

Tuningsoftware: Na geht doch, ab heute mit extra Power und mehr Schwung ihr trüben Tassen

Die Hydrostößel melden sich: Wer redet hier von trüben Tassen.. wo lebt denn der?

Zündkerze 2 zu Zündkerze 3:
Ich werde das Gefühl nicht los, daß ich heute recht früh dran bin

Restliche Zündkerzen im Trio
: jo, geht uns auch so...

Einspritzdüse 4 zum Rest:
Hey Jungs.. irgendwie rauscht heute alles an mir vorbei..

Einspritzdüse 1
: Meinst Du? Egal.. lass einfach laufen..

Tuningsoftware zum Steuergerät
: Na Knappe, läuft doch wie am Schnürchen

Steuergerät
: Nuja.. die Zündkerzen tuscheln schon über eine zu frühe Zündung...

Tuningsoftware
: kommt davon wenn man die ganze Zeit allem hinterher rennt..

Kolben 3 an Klopfsensor
: Halloooooo?? Jemand da?

Klopfsensor
: Anwesend.. was gibt´s?

Kolben 3: ich bekomme Kopfschmerzen!!!

Klopfsensor
: Kichert.. warst mal wieder saufen was? Kommt davon..

Kolben 3: Neeeee.. nur haut mir auf halben Wege nach oben immer einen auf den Deckel

Kolben 4:
Öhmm.. geht mir ähnlich..

Klopfsensor an Kolben
: alles klar Jungs.. ich mach mal Meldung

Klopfsensor an Steuergerät:
Meister, die Kolben beschweren sich!

Steuergerät an Klopfsensor:
ich nix Meister, ich nur noch Knappe.. sag´s dem König, der Tuningsoftware

Klopfsensor an Steuergerät:
Das ist aber Deine Aufgabe!

Steuergerät: Nennen wir es vorerst mal einen sporadischen Fehler

Klopfsensor: Wie Du willst..

Gaspedal an Tuningsoftware: Hey ich hab noch Luft nach oben!

Tuningsoftware an Gaspedal:
Jo immer her damit.. wollen ja mal die alten Gesellen hier bisserl auf Trab bringen..

Drosselkappe an Steuergerät:
Sach mal, was ist denn los? Bin voll auf!!

Steuergerät an Drosselklappe
: ja und?

Einspritzdüsen an Benzinpumpe
: wir brauchen mehr Druck!..

Steuergerät an Tuningsoftware: soll ich auf Vollast umschalten?

Tuningsoftware
: Knappe.. schalte mal auf Vollast um und ich ziehe mal alle Register!

Steuergerät an Tuningsoftware: ich hätte da aber noch einen kleinen Fehler im Protokoll

Tuningsoftware an Steuergerät: jetzt nicht.. später wird resetet

Kolben 1: Autsch... autsch...

Kolben 2: Dito.. Dito

Alle Vier: KLOPFSENSOR... Du müde Nuss.. wach endlich auf!

Klopfsensor an Kolben: Ruhig Blut.. das Steuergerät hat alles im Griff..

Benzinpumpe an Düsen: mehr geht nicht...Voller Druck!

Zündkerzen an Spule
: Es reicht.. hier glüht gleich einer weg...

Drosselklappe: voller Duchzug hier...

Steuergerät: was ist denn das für ein Durcheinander...

Steuergerät an Tuningsoftware
: sollten wir nicht mal etwas runter fahren? Die Protokolliste wird ganz schön lang

Tuningsoftware: Nö.. lass die mal arbeiten...

Steuergerät:
OK!

Klopfsensor an Steuergerät:
Hey was ist denn mit meiner Meldung? Achja.. der Temperatursensor und Öldruckschalter jammert auch schon..

Steuergerät:
ist mir egal..sagt´s dem König!.. macht doch was ihr wollt!

Zündkerze 3: so das war´s ich glühe mal eben weg...

Kolben 3: Auuu.. hey Zündkerze.. warum wirfst Du was auf meinen Kopf..Hallo? Zündkerze? Halloooo?

Die Restlichen melden sich: Kumpel Nummer 3 iss nicht mehr!

Kolben 3:
Prima, dafür hab ich ein Loch im Kopf...

Kurbelwelle: Sacht mal, was treibt ihr denn da oben?

Pleuelstange: Jo, das möchte ich auch mal wissen?

Gemeinsamer Konsens von oben: Ach da unten lebt noch jemand?

Pleuelstange: Die Betonung liegt auf noch!

Klopfsensor an Steuergerät: Huhu.. Klopf..klopf.. und nun? Mach was!

Steuergerät an Klopfsensor:
Na nix und nun, iss eh zu spät! Memo an mich.. kein sporadischer Fehler sondern Totalausfall

Pleuelstange an Kurbelwelle
: Hey wer hat denn jetzt das Licht angemacht?

Kurbelwelle: Na Du selbst, ich wollte nicht mal schauen wie´s von draussen aussieht...

Kolben 3:
Juhu.. Pleuelstange.. lass mich auch mal raus schauen...

Steuergerät an Alle: Haut ihr jetzt alle ab?

Antwort von Allen: na wenn die schon das sinkende Schiff verlassen... wir sind dabei.. aber der Kapitän muss halt bleiben!

Steuergerät: wer ich??

Alle: JAAAAA!!!

Steuergerät an Tuningsoftware: So, da haste nun den Salat.. Hey..Hallo?

Steuergerät an Tuningsoftware: Halllooooooo???? Wech???

OEM Software meldet sich: ich bin noch da!

Steuergerät.....Fehlerspeicher overflow........
 
Zuletzt bearbeitet:

Felgenfuzzi

Software-Overclocker(in)
@Verminaard
Natürlich bringt es bei einem einzelnen Auto nicht viel, aber es wird halt nunmal alles versucht, um den Gesamtflottenverbrauch runterzukriegen. (Zumindest auf dem Papier ;) )
Den Herstellern ist garantiert auch klar, daß es von der Gesamtumweltbilanz her unsinnig ist und die Motorenentwickler sind über 1,xl 3-Zylinder TriTurbos sicher auch nicht so glücklich.

Aber viele andere Möglichkeiten bleiben ja nicht, sonst drohen neben hohen Strafzahlungen auch seit der Neuregelung der Kfz-Steuer nach Co2-Ausstoss hohe Abgaben für den Endkunden.
Warum allerdings inzwischen schon Kleinwagen deutlich über eine Tonne wiegen müssen und bei selbst bei Sportwagen bei 1,5t schon von Leichtgewicht gesprochen wird, erschließt sich mir nicht so ganz. ;)
 

Felgenfuzzi

Software-Overclocker(in)
Die setzen eher auf hohe Verdichtung. Start-Stopp haben die aber auch an Bord.

Der 1,5l Vierzylinder von Mazda ist tatsächlich nicht so übel und verbraucht tatsächlich einen halben Liter weniger, als der Konkurrenzmotor von Ford (1.0l 3 Zylinder Turbo)

7,1 (Mazda 3) zu 7,6l (Focus) im Praxistest von AMS.

Laut NEFZ verbraucht der Mazda 5,1 Liter, der Focus Ecoboost 4,8 Liter :rolleyes:

Da sieht man mal wieder, daß Papier geduldig ist.

Witzigerweise kostete bei der Einführung der 125 PS Vierzylinder Focus gerade mal 200€ mehr.
Also zumindest ich bräuchte da nicht lange überlegen.

Naja, ein M550d, ein 3 Liter 6 Zylinder Diesel mit drei Turboladern mit 381PS und einem Gewicht von fast 2 Tonnen braucht schließlich auch nur 6,3 Liter/100km laut Normverbrauchsmessung.

Im Dauertest der AMS über 88.000km stellte sich der Verbrauch so dar:

Minimal: 9,7l
Maximal: 18,7l
Durchschnitt: 12,3l

Sowas aber auch.
___
So, ich fahre jetzt zum Bergrennen nach Borgholzhausen bei Osnabrück.

Für die Umwelt ist auch der E-Mobil Cup dabei... ;)
 

aloha84

Volt-Modder(in)
So nach 288.189 Kilometern habe ich meinen treuen Astra G 1,8 abgegeben und mir was Neues besorgt.

Lange Rede kurzer Sinn, da ist er:

CIMG2244.jpg

Es wurde ein Astra J Biturbo. :D

// Ich mach auch nochmal ein paar ordentlich Bilder, das war gestern Abend nur mal schnell ein Schnappschuss.

Hier noch ein Bild von vor 2 Wochen:

astrabt01.jpg
 
D

Dr Bakterius

Guest
Nice, auf das Schiebedach könnte ich neidisch werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
Glückwunsch aloha84, möge er dich sicher und zuverlaessig für lange Zeit begleiten.


Felgenfuzzi, ist mir so im Groben klar.
Ich finds unmöglich das hier die Politik Sachen fordert die man mal eben nicht so einfach umsetzten kann.
Damit man diese unmöglichen Vorgaben halbwegs einhalten kann, werden halt realitätsfremde Meßmethoden angewandt und jeder der Beteiligten freut sich darüber.
Fahzeuggewicht auch so ein Thema. Auf der einen Seite wollen wir jeden moeglichen Komfort und Sicherheitssysteme, auf der anderen Seite darf sowas nix wiegen.
Ich persoenlich moechte auf Sachen wie Klimaautomatik, E-Fensterheber, Servolenkung, etc. nicht mehr verzichten. Auch wenn ich mir anschaue welche Verstärkungen in meinem Fahrzeug so verbaut sind, beruhigt das ungemein.

Alles im Namen der Umwelt. Wobei ich fest davon überzeugt bin, das der Umweltaspekt nur ein Megavorwand ist. Man muss ja die breite Masse dazu bewegen permanent Geld auszugeben.
Sonst bricht unser System zusammen.
Solange es unzaehlige Motorsportarten gibt, diese auch noch medial groß zelebriert werden, braucht mir keiner erzaehlen das Autos die ueblen Umweltsuender schlechthin sind.

Fuer wieviel CO2 sind jetzt Autos genau verantwortlich? Da gibts doch auch in den verschiedenen Studien enorme Abweichungen. Hatte mal was gelesen von sogar nur 0.2%.
Natuerlich sind umweltschonendere Systeme begruessenswert, aber so halbgare Systeme die nur auf dem Papier was bringen und nicht wirklich nachhaltig sind sollten verboten werden.

Die Politik sollte im Gegenzug auch keine unmoeglichen Forderungen stellen oder halt selbst aktiv ins Geschehen eingreifen. z.B. endlich mal anfangen vernuenftige Infrastruktur fuer E-Fahrzeuge herzustellen etc.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Danke.

Fährt auch echt top, und die Sitze sind der Hammer, super bequem.
Ich lasse jetzt demnächst den Lack noch versiegeln.......und kümmere mich die nächsten Wochen noch um Winterräder + Felgen.
Danach darf sich mein Kontostand erstmal wieder erholen.:ugly:
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
So, ich fahre jetzt zum Bergrennen nach Borgholzhausen bei Osnabrück.

Für die Umwelt ist auch der E-Mobil Cup dabei... ;)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

:D

...läd grad noch hoch... sollte so in einer halben Stunde fertig sein.

...Part 2 :D
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

...einer geht noch
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zoon

Software-Overclocker(in)
In der v-klasse ging die start-stop-automatik zum schluß, komischer weise, ohne mein zutun aus. (komplett aus!) Ich war mit meinen 7,5l/100km wohl doch zu sparsam unterwegs. :devil:
Ist abhängig davon was die klima macht.

Da die V Klasse ein Diesel ist rate ich mal ins Grobe: der machte grade ne DPF Reinigung, also SSA aus und das ca 20 Minuten oder wie lange der auch immer für die DPF reinigung brauch.
 

Useful

Software-Overclocker(in)
Danke.

Fährt auch echt top, und die Sitze sind der Hammer, super bequem.
Ich lasse jetzt demnächst den Lack noch versiegeln.......und kümmere mich die nächsten Wochen noch um Winterräder + Felgen.
Danach darf sich mein Kontostand erstmal wieder erholen.:ugly:

Von mir auch Glückwunsch und allzeit gute Fahrt :daumen:

Eigentlich stehe ich ja nicht so auf Opel aber der sieht doch echt super Sportlich aus ;)
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Da die V Klasse ein Diesel ist rate ich mal ins Grobe: der machte grade ne DPF Reinigung, also SSA aus und das ca 20 Minuten oder wie lange der auch immer für die DPF reinigung brauch.
Tja... keine ahnung. :ka: Ich weiß nur das ich da gerade per hand geschalten und den eco-modus beim spritverbrauch unterboten habe. Müßte dann auch irgendwo zwischen (gesammt-) kilometer 1600 bis 1700 gewesen sein.
Wärend der restlichen zeit war die SSA aktiv. (auch frühs, ebenfalls selbst geschalten)
 
Oben Unten