• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Caseking: Wöchentlich nur kleine Mengen an RTX 3080 / 3090, Preise steigen

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Ich bin da mit meinen Radeon VII und 16Gb HBM welche ich um 500€ geschossen habe mehr als gut bedient und beobachte das ganze jetzt mal. Ich glaube nicht, dass es bei AMD sei es Ryzen oder Navi soviel besser aussehen wird. Und wenn die Leistung stimmt, dann wird AMD auch kein Kostverächter sein wenn es um den Preis geht. Wenn die Leute 1200€ für grün zahlen dann zahlen die auch 1100€ für rot. Wenn dann noch lieferbar sowieso. Bestes Beispiel Ryzen und B550 sauteuer für angebliche midrange Platinen aber gehen wie geschnitten Brot und oft nur weil kein Lüfter drauf ist. Das einzige was gut ist wenn Navi zündet, man hat mal wieder ne Wahl. Und wenn AMD so tweakfreundlich bleibt haben sie eh schon ihre Käufer. Und wer hier von Fehlerhaften Karten der 3000er spricht hat doch nichts verstanden. Da ist nichts wirklich fehlerhaft. Und Karten die fast jede CPU ins Limit quetschen müssen ja nicht übertaktet werden. Zumal die Architektur es womöglich gar nicht unbedingt hergibt auch wenn viele meinen, dass muss so
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Die Specs sprachen von 350 zu 320W TDP und das bei 24 zu 10GB VRam (der ja auch noch Energie frisst), da ist es schon ein sehr gutes Ergebnis, das die 3090 10-15% schneller ist. Anhand der Specs!!!

Anhand des Preises ist das natürlich enttäuschend.

:lol:Enttäuschend ?? Die 3090 ist geradezu ein Witz für den Kurs :lol:. Der Preis steht in überhaupt keinem Verhältnis mehr, 24GB hin oder her.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Von Tag zu Tag, wird meine Hoffnung auf AMD mit RDNA2 größer.
Ich bin gespannt wie AMD sich in ein paar Wochen platzieren kann und wie Nvidia reagiert.

Wenn AMD es mit der Big Navi schaffen würde, auf eine 3090 aufzuschließen und je nachdem wie die nächstkleinere Karte zustande kommt, könnte ich hier mal wieder schwach werden. Bisher dachte ich an die 3080, aber ich bin neugierig auf AMD.
 

Knochey

Freizeitschrauber(in)
:lol:Enttäuschend ?? Die 3090 ist geradezu ein Witz für den Kurs :lol:. Der Preis steht in überhaupt keinem Verhältnis mehr, 24GB hin oder her.
Vor ein paar Wochen noch musste man die Titan RTX kaufen wenn man 24GB Grafikspeicher möglichst günstig haben wollte. Das bedeutet 2.499€ und 30% weniger Performance.

Es gibt Leute die auf diese 24GB angewiesen sind und für die das nicht ein "Nice to have" ist. Nur weil du eine solche Grafikkarte nicht auslasten kannst mit Gaming heißt es nicht, dass der Preis enttäuschend ist. Der Preis ist im Verhältnis zur aktuell einzigen Alternative der Titan RTX sogar mehr als gut.
 

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Zumal die 3090 eigentlich auch keine reine Gamingkarte ist. Eher eine Prosumer Karte. Das vergessen viele. Ist wie bei der VII. Gaming kann die ganz anständig, aber andere sind halt flotter . Aber buckeln wie eine 1. Genau wie eine Titan ist das ein Arbeitsgerät mit dem man spielen kann. Und wenn man sich reine Workstation Karten betrachtet ist die 3090 mit den Specs ein Schnapper
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Aber die ist ja nur 15% schneller aber 50% teurer,
Na und?!
Dann kauft man die Karte nicht und gut.

Der Rest erkennt, dass es Szenarien gibt in denen es um weit mehr als 15% geht und ist fasziniert.

Weshalb versucht man denn hier den jeweils anderen zu überzeugen, hier sind völlig unterschiedliche Interessen im Forum vertreten.

Überlassen wir es doch einfach den Usern ihren eigenen Bedarf zu ermitteln.
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Vor ein paar Wochen noch musste man die Titan RTX kaufen wenn man 24GB Grafikspeicher möglichst günstig haben wollte. Das bedeutet 2.499€ und 30% weniger Performance.

Es gibt Leute die auf diese 24GB angewiesen sind und für die das nicht ein "Nice to have" ist.

Angewiesen - auf eine Consumer/Gamer Grafikkarte? :lol:
Ich kenne Leute die sind auf einen Rollstuhl angewiesen, auf eine Brille, auf Medikamente, Nahrungsmittel, Sanitäreinrichtungen und Pflegepersonal. Jemand, der auf eine Gaming-Grafikkarte angewiesen ist, ist mir noch nicht untergekommen.
Selbst wenn Leute damit "arbeiten" (mittlerweile "arbeiten" ja Heerscharen von Kevins und Detlefs mit ner Graka an ihren gaaanz wichtigen "Creative Content Projekten"), haben diese Leute doch wohl bereits ein Arbeitsmittel oder nehmen ggf. eher was aus dem Profi-Regal. Wenn nicht, scheint mir doch eher organisatorisch etwas schief gelaufen zu sein.

Der Konsumdruck - nein, Konsumterror - nimmt stetig absurdere Formen an.
Ich hätte ggf. auch Interesse an einer 3080 (allerdings eher mit 20GB), aber mir war absolut klar, dass ich mich erst dann konkret mit einem Kauf beschäftige, wenn sich der Staub gelegt hat, der durch die Konsumzombies aufgewirbelt wurde.
Und wenn das erst nächstes Jahr ist, so what? Es ist nur ne Grafikkarte - mehr nicht.
 

Knochey

Freizeitschrauber(in)
Angewiesen - auf eine Consumer/Gamer Grafikkarte? :lol:
Ich kenne Leute die sind auf einen Rollstuhl angewiesen, auf eine Brille, auf Medikamente, Nahrungsmittel, Sanitäreinrichtungen und Pflegepersonal. Jemand, der auf eine Gaming-Grafikkarte angewiesen ist, ist mir noch nicht untergekommen.
Selbst wenn Leute damit "arbeiten" (mittlerweile "arbeiten" ja Heerscharen von Kevins und Detlefs mit ner Graka an ihren gaaanz wichtigen "Creative Content Projekten"), haben diese Leute doch wohl bereits ein Arbeitsmittel oder nehmen ggf. eher was aus dem Profi-Regal. Wenn nicht, scheint mir doch eher organisatorisch etwas schief gelaufen zu sein.

Der Konsumdruck - nein, Konsumterror - nimmt stetig absurdere Formen an.
Ich hätte ggf. auch Interesse an einer 3080 (allerdings eher mit 20GB), aber mir war absolut klar, dass ich mich erst dann konkret mit einem Kauf beschäftige, wenn sich der Staub gelegt hat, der durch die Konsumzombies aufgewirbelt wurde.
Und wenn das erst nächstes Jahr ist, so what? Es ist nur ne Grafikkarte - mehr nicht.
Ehm... Ich habe Projekte in 3DS Max mit V-Ray welche unter 16GB VRAM nicht laden...

Selbst bei Projekten die mit 8/10 GB VRAM laden ist es der Unterschied dazwischen ob ich den Realtime Renderer nutzen kann für eine schnelle Vorschau der Szene oder ob mir dann 3DS Max abraucht.

Für dich ist es wie du sagst nur eine Grafikkarte. Für mich ist es eine mehr oder weniger wichtige Einnahmequelle (Nebenjob).
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Angewiesen - auf eine Consumer/Gamer Grafikkarte? :lol:
Ich kenne Leute die sind auf einen Rollstuhl angewiesen, auf eine Brille, auf Medikamente, Nahrungsmittel, Sanitäreinrichtungen und Pflegepersonal. Jemand, der auf eine Gaming-Grafikkarte angewiesen ist, ist mir noch nicht untergekommen.

Und ich kenn Leute, die sind nicht mal darauf angewiesen Geld zu verdienen, eine Wohnung zu haben oder mobil zu sein.
Aber wo wollen wir jetzt den Maßstab für die Allgemeinheit ansetzen?

Oder kommt da schon wieder verletzter Stolz durch, weil andere ihre Brötchen damit verdienen können, wenn GPU's schwitzen? Und man selber geht von Montag bis Freitag arbeiten und verdient noch weniger?

Tragisch.
 

Irian

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Angewiesen - auf eine Consumer/Gamer Grafikkarte? :lol:

Dir ist klar, dass manche Leute mit dem Computer ihren Lebensunterhalt verdienen? Und da meine ich jetzt nichtmal Streamer oder professionelle Gamer, sondern z.B. Leute, die Sachen rendern, etc. Und ja, die sind auf sowas angewiesen.
 

MADman_One

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Von Tag zu Tag, wird meine Hoffnung auf AMD mit RDNA2 größer.
Ich bin gespannt wie AMD sich in ein paar Wochen platzieren kann und wie Nvidia reagiert.
Wleche Hoffnung genau ? Das die Performance mithalten kann oder das die Liefersituation besser wird ? Ich glaube eher an Ersteres als an Letzteres (wenn überhaupt), denn die Lieferketten gelten auch für AMD, wenn sie das vermeiden wollen dann können sie den Lauch auf Dezember oder Januar verschieben und in der Zeit anfangen Karten zu horten, sonst sehe ich eher schwarz falls das Ding richtig gut wird und daher das Interesse groß. Wird es nicht so gut wie erhofft, nun, dann könnten die Stückzahlen reichen. Was dann schon wieder fast traurig wäre. So oder so habe ich da wenig Hoffnung für den Konsumenten.

Ist ja eh ein Ding mit der Vorkasse, Nachnahme herausgenommen....bei fast allen Shops......:motz:
Die Nachnahme fehlt mir nicht, dem DHL Boten abgezählte 1598€ oder so in die Hand zu drücken fände ich eh unspaßig, die meisten können soviel Geld gar nicht mal bar an einem Tag vom Automaten holen ;)
Auf Rechnung, tja, die Zahlungsmoral vieler Konsumenten hat sich über die Jahre verschlechtert, da kann ich die Händler schon verstehen. Und scheinbar können sie es sich leisten.
Ich fühle mich mit dem Käuferschutz von Paypal oder TrustedShops eigentlich gut genug, um Geld auch auszulegen. Allerdings mag ich hier auch nicht wochenlang vorbestellen, vor allem nicht zu den Preisen.

Und dann bekommt der Kunde gefixte Crashenden Müll vor die Nase gepfeffert. Und das bei solchen Preisen, sowas ist absolut unverschämt. Dass beste daran ist ja, mitlerweile juckt es absolut niemanden mehr. Die gier nach Materiellem oder dem Geld welches diese kosten, zerstört absolut die Gesellschaft. Willenlose Zombies die nix zu Fressen auf dem Tisch haben aber eine Qualitativ bescheidene Grafikkarte Ihr eigen nennen die nicht mal richtig funktioniert.
Hui, da ist ja wieder mal Kapitalismuskeule, Verallgemeinerungen und Unterstellungen alles in einem Topf. Kennst Du so Leute persönlich die nix zu beißen aber ne fette Grafikkarte haben ? Ich kenne ein paar Leute die kaum was zu beißen auf den Tisch bekommen, aber die haben keine fetten Grafikkarten sondern gebrauchte PCs die gerade so Spiele vom Kaliber WoW schaffen wenn überhaupt. Das Problem sind da wenn eher Smartphones, die Allgemeinheit vergleicht ihren Status doch nicht damit wie dick ihre Gaming PCs sind, sondern über das was man nach außen zeigen kann wenn man in der Klicke unterwegs ist, wie Klamotten oder eben Smartphones. Was hat das also hier mit teuren Grafikkarten zu tun ?
In meinem Freundeskreis wird Jahr für Jahr eher weniger für Computer Hardware ausgegeben, auch die Grafikkarten kommen länger zum Einsatz und billigere Modelle werden bevorzugt. Teure Hardware habe eigentlich nur noch ich von meinen Bekannten und Freunden aber das liegt daran, weil es für mich eben ein Hobby ist und kein einfaches Arbeits-/Spielgerät, ich spare dafür an anderen (Luxus-)Konsumgütern. Das die Gesellschaft den Bach runtergeht, da würde ich sogar zustimmen, aber der Grund dafür ist für mich nicht der hemmungslose Konsum und schon gar nicht nVidias Produktpolitik, da sehe ich andere Gründe, aber das gehört hier nicht hin, hier geht ja um die 3080/3090.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die 3090ist so ne Sache,keiner brauch das Ding.Aber wenn man die mal eingebaut hat, ist die wirklich beeindruckend die Karte. Vor allem die schönen Frametimes haben es mir angetan.
 

Takuyaki

Komplett-PC-Käufer(in)
Is schon geniales Marketing, es werden mehr verkauft als überhaupt hergestellt wurden. Geht Nvidia und Co. nun in ein Kickstarter Konzept oder wie. Also erst bezahlt Ihr dann bauen Wir :devil: Und dann bekommt der Kunde gefixte Crashenden Müll vor die Nase gepfeffert. Und das bei solchen Preisen, sowas ist absolut unverschämt. Dass beste daran ist ja, mitlerweile juckt es absolut niemanden mehr. Die gier nach Materiellem oder dem Geld welches diese kosten, zerstört absolut die Gesellschaft. Willenlose Zombies die nix zu Fressen auf dem Tisch haben aber eine Qualitativ bescheidene Grafikkarte Ihr eigen nennen die nicht mal richtig funktioniert. Und diejenigen die sich abfeiern und einen ablachen auf Ihren Bunga-Bunga Partys dass jeden Tag nicht nur ein dummer aufsteht sondern mitlerweile Massen die Ihren Müll kaufen.
Dramatik und Theatralik haben einige hier im Forum echt gut drauf, Respekt! Ich kann mir übrigens auch leisten, jeden Tag frisches Essen auf dem Tisch zu haben und davon genug. Und das trotz einer 800€ Grafikkarte im Rechner, stell dir das mal vor. Ich weiß ehrlich nicht, was genau das Problem von Leuten, wie dir ist. Verschiedene Menschen haben verschiedene Prioritäten und sind unterschiedlich gewillt, Geld für ihr Hobby auszugeben. So what? Was genau hat das mit Gier nach Materiellem zu tun? Ich hab eine Anforderung an meinen PC, der soll Szenario xy schaffen und schaue, dass ich dafür geeignete Hardware bekomme. Schon echt krasse Gier.
Aber klar, sind alles Willenlose Zombies. Hast übrigens das Wort Schlafschaafe vergessen, das ist ja aktuell auch ganz in. Alle, die das anders sehen, als du, sind hirnlos und wissen eh nicht, was sie da tun, was? Was sollen solche sinn- und niveaulosen Kommentare eigentlich immer? Ist es so schwer zu verstehen, dass man selbst nicht Mittelpunkt der Gesellschaft ist und es nun mal andere Menschen gibt, die in den meisten Fällen nicht genauso denken, wie man selbst? Wenn man sowas nicht akzeptieren kann, ohne direkt solch eine Arroganz an den Tag zu legen und solche herablassenden Kommentare zu schreiben, frag ich mich, was du in einem Forum verloren hast.

Back to Topic:
Dass die Karten gerade teurer sind/werden, sollte bei der aktuellen Situation doch niemanden wirklich wundern oder? Schauen wir doch einfach, wie sich das entwickelt, sobald a) AMD mit RDNA2 Gegenwind gibt (und mittlerweile kann man sich doch irgendwie sicher sein, dass der kommen wird) und b) genug Karten allgemein verfügbar sind. Ganz doof gefragt, war das in der Vergangenheit so sehr anders? Ich kann mich noch an einen Launch erinnern, da dachte ich auch, ich greif mal zu und schwupps, waren für zwei Wochen alle Karten erstmal weg.
 
M

Metamorph83

Guest
Angewiesen - auf eine Consumer/Gamer Grafikkarte? :lol:
Ich kenne Leute die sind auf einen Rollstuhl angewiesen, auf eine Brille, auf Medikamente, Nahrungsmittel, Sanitäreinrichtungen und Pflegepersonal. Jemand, der auf eine Gaming-Grafikkarte angewiesen ist, ist mir noch nicht untergekommen.
Selbst wenn Leute damit "arbeiten" (mittlerweile "arbeiten" ja Heerscharen von Kevins und Detlefs mit ner Graka an ihren gaaanz wichtigen "Creative Content Projekten"), haben diese Leute doch wohl bereits ein Arbeitsmittel oder nehmen ggf. eher was aus dem Profi-Regal. Wenn nicht, scheint mir doch eher organisatorisch etwas schief gelaufen zu sein.
Zumindest reicht dein Horizont bis zum Fussnagel...
 

Mecker_Manni

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Angewiesen - auf eine Consumer/Gamer Grafikkarte? :lol:
Ich kenne Leute die sind auf einen Rollstuhl angewiesen, auf eine Brille, auf Medikamente, Nahrungsmittel, Sanitäreinrichtungen und Pflegepersonal. Jemand, der auf eine Gaming-Grafikkarte angewiesen ist, ist mir noch nicht untergekommen.
Selbst wenn Leute damit "arbeiten" (mittlerweile "arbeiten" ja Heerscharen von Kevins und Detlefs mit ner Graka an ihren gaaanz wichtigen "Creative Content Projekten"), haben diese Leute doch wohl bereits ein Arbeitsmittel oder nehmen ggf. eher was aus dem Profi-Regal. Wenn nicht, scheint mir doch eher organisatorisch etwas schief gelaufen zu sein.

Der Konsumdruck - nein, Konsumterror - nimmt stetig absurdere Formen an.
Ich hätte ggf. auch Interesse an einer 3080 (allerdings eher mit 20GB), aber mir war absolut klar, dass ich mich erst dann konkret mit einem Kauf beschäftige, wenn sich der Staub gelegt hat, der durch die Konsumzombies aufgewirbelt wurde.
Und wenn das erst nächstes Jahr ist, so what? Es ist nur ne Grafikkarte - mehr nicht.

Selbst diese "Kevins und Detlefs" sind drauf angewiesen wenn sie mit ihrem content geld verdienen und dadurch ihre kosten decken können. Bin mir ziemlich sicher das auch du auf irgendetwas angewiesen bist, sei es ein Auto oder sonst irgendwas. Einfach mal die Kirche im Dorf lassen.
 

Buchseite

PC-Selbstbauer(in)
Die Nachnahme fehlt mir nicht, dem DHL Boten abgezählte 1598€ oder so in die Hand zu drücken fände ich eh unspaßig, die meisten können soviel Geld gar nicht mal bar an einem Tag vom Automaten holen ;)
Auf Rechnung, tja, die Zahlungsmoral vieler Konsumenten hat sich über die Jahre verschlechtert, da kann ich die Händler schon verstehen. Und scheinbar können sie es sich leisten.
Ich fühle mich mit dem Käuferschutz von Paypal oder TrustedShops eigentlich gut genug, um Geld auch auszulegen. Allerdings mag ich hier auch nicht wochenlang vorbestellen, vor allem nicht zu den Preisen.
Finde es nur nicht gut mit der Vorkasse, dass die Händler dann schön mit meinem Geld wirtschaften können, und ich keinen Gegenwert dafür kriege. Wenn man selber in Zahlungsverzug kommt kommt direkt Mahnung, Inkasso evtl. Schufaeintrag...:motz:
 

Ja---sin

Freizeitschrauber(in)
Der prekäre Lagerbestand zwingt mich zum Warten und das ist eigentlich ganz gut so, denn mit ner 3080, neues NT und PS5 wäre es eh ein teurer Winter geworden :ugly:
 

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Heiliger Bim Bäm. Hier wird ja wieder vom Leder gelassen. Ich denke jedem sollte klar sein, dass doch ein jeder seine hart verdienten Euros ausgeben kann wofür er will. Wie die wirtschaftlichen Umstände eines einzelnen dabei aussehen geht doch niemand etwas an. Und wer bereit ist 1500€ für eine Graka auszugeben ist's doch Ok. Andere geben 50000€ für Ihr Auto aus und einige 10000€ für Ihren Urlaub. Und das ist auch gut so. Darauf baut unsere Gesellschaft nunmal.

Versuchen wir doch alle unseren Mitmenschen wieder den nötigen Respekt zu zollen.

Für meinen Teil ist die high high End Hardware ala 3080/3090 uninteressant da das Produkt zu fertig ist. Ich mag eher die Bastel und Frickelhardware. Deshalb hab ich mir für 1500€ 3x ne Radeon VII gegönnt.

Beeindruckend sind die Karten hingegen schon
 

dada82

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dramatik und Theatralik haben einige hier im Forum echt gut drauf, Respekt! Ich kann mir übrigens auch leisten, jeden Tag frisches Essen auf dem Tisch zu haben und davon genug. Und das trotz einer 800€ Grafikkarte im Rechner, stell dir das mal vor. Ich weiß ehrlich nicht, was genau das Problem von Leuten, wie dir ist. Verschiedene Menschen haben verschiedene Prioritäten und sind unterschiedlich gewillt, Geld für ihr Hobby auszugeben. So what? Was genau hat das mit Gier nach Materiellem zu tun? Ich hab eine Anforderung an meinen PC, der soll Szenario xy schaffen und schaue, dass ich dafür geeignete Hardware bekomme. Schon echt krasse Gier.
Aber klar, sind alles Willenlose Zombies. Hast übrigens das Wort Schlafschaafe vergessen, das ist ja aktuell auch ganz in. Alle, die das anders sehen, als du, sind hirnlos und wissen eh nicht, was sie da tun, was? Was sollen solche sinn- und niveaulosen Kommentare eigentlich immer? Ist es so schwer zu verstehen, dass man selbst nicht Mittelpunkt der Gesellschaft ist und es nun mal andere Menschen gibt, die in den meisten Fällen nicht genauso denken, wie man selbst? Wenn man sowas nicht akzeptieren kann, ohne direkt solch eine Arroganz an den Tag zu legen und solche herablassenden Kommentare zu schreiben, frag ich mich, was du in einem Forum verloren hast.

Back to Topic:
Dass die Karten gerade teurer sind/werden, sollte bei der aktuellen Situation doch niemanden wirklich wundern oder? Schauen wir doch einfach, wie sich das entwickelt, sobald a) AMD mit RDNA2 Gegenwind gibt (und mittlerweile kann man sich doch irgendwie sicher sein, dass der kommen wird) und b) genug Karten allgemein verfügbar sind. Ganz doof gefragt, war das in der Vergangenheit so sehr anders? Ich kann mich noch an einen Launch erinnern, da dachte ich auch, ich greif mal zu und schwupps, waren für zwei Wochen alle Karten erstmal weg.

Haahahhahaha und dank dir kommen solche Firmen durch, mit dem was Sie tun. Ich weis echt nicht was mit dir los ist, gleich haben wollen und den mißt kaufen der nicht geht und nicht mal richtig erhältlich ist. Aber wie gesagt kannst ja gerne das Kickstarter verhalten unterstützen. Früher gab es Qualität bei gewissen Preiskategorien und genügend Stückzahlen zu verkaufsstart (Früher war einiges besser :-P). Mitlerweile verkauft jeder nur noch mißt (dank deinem kaufverhalten) denn Sie kommen ja durch damit. 800€ und 4 Wochen warten bis ankommt und dann noch voller bugs. Genial wenn Firmen auf solch art und weiße Cash machen. Kauft sich ja auch jeder ein Auto wo erst anspringt wenn man ihn 50m geschoben hatt oder 10 mal versucht hat zu starten. Ob du nun was zu knabbern hast und auch so ne Karte juckt mich null, schön für dich. Andere haben aber nichts zu Essen weil ihre Gier schnell schnell haben egal wie vor lauter Gier oder Kompensierungsdrang. Aber dann entäuscht sein und sich ärgern diese gibt es zu genüge und sowas unterstützt eben das was die Firmen sich mitlerweile erlauben. Aber toll das du dich da angesprochen fühlst :lol:
Hui, da ist ja wieder mal Kapitalismuskeule, Verallgemeinerungen und Unterstellungen alles in einem Topf. Kennst Du so Leute persönlich die nix zu beißen aber ne fette Grafikkarte haben ? Ich kenne ein paar Leute die kaum was zu beißen auf den Tisch bekommen, aber die haben keine fetten Grafikkarten sondern gebrauchte PCs die gerade so Spiele vom Kaliber WoW schaffen wenn überhaupt. Das Problem sind da wenn eher Smartphones, die Allgemeinheit vergleicht ihren Status doch nicht damit wie dick ihre Gaming PCs sind, sondern über das was man nach außen zeigen kann wenn man in der Klicke unterwegs ist, wie Klamotten oder eben Smartphones. Was hat das also hier mit teuren Grafikkarten zu tun ?
In meinem Freundeskreis wird Jahr für Jahr eher weniger für Computer Hardware ausgegeben, auch die Grafikkarten kommen länger zum Einsatz und billigere Modelle werden bevorzugt. Teure Hardware habe eigentlich nur noch ich von meinen Bekannten und Freunden aber das liegt daran, weil es für mich eben ein Hobby ist und kein einfaches Arbeits-/Spielgerät, ich spare dafür an anderen (Luxus-)Konsumgütern. Das die Gesellschaft den Bach runtergeht, da würde ich sogar zustimmen, aber der Grund dafür ist für mich nicht der hemmungslose Konsum und schon gar nicht nVidias Produktpolitik, da sehe ich andere Gründe, aber das gehört hier nicht hin, hier geht ja um die 3080/3090.
Yep kenne ich, ein Kollege mit dem ich mal ab und an Spiele wollte so ein Ding gleich haben. Also ab gehts gleich mal bestellt und nun darf er unbestimmte zeit warten und hat von seinen 1500 lohn nun weniger (Bleiben 700 übrig) muss also einsparungen machen anstatt sich das Ding anzusparen über 2-3 Monate und dann ne überarbeitete Funktionierende und auch gleich Lieferbare zu bekommen. Problem ist und ich glaube das kepierst du in deiner kleinen blaße in der du lebst nicht. Das es viele Menschen gibt die mit Geld absolut nicht umgehen können und mit Ihrem kaufverhalten, ein Verkaufssystem unterstützen und fördern das absolut unverschämt ist. Früher gab es noch Qualität und genügend Stückzahlen. Wie sieht es nun aus hmmm??? Oder kaufst du dir z.B, ein Auto das erst anspringt nachdem es 50m geschoben wird oder den Schlüssel 10 mal drehen must bis es Angeht :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Wer eine der ersten RTX 30x0 panikkauft, kauft im Grunde die "Low Tier/Spec" Basis-Modelle, die einem schlechten Trend folgend immer öfter nervige Babykrankheiten haben. "Early Adopter" dürfen also für ihr Geld Betatester spielen. Schlechte Verfügbarkeit treibt derweil die Reseller-Preise nach oben und die "Erste Welle"-Nachzügler dürfen deswegen dann die folgenden Monate Mondpreise berappen. Ich würde das ja verstehen, wenn diese Grafikkarten-Generation nicht zwei Jahre lang produziert werden würde.
 
G

Grestorn

Guest
Weil alle, wie im Kindergarten, erster sein wollen. "Ich bin nicht der erste MIMIMIMI! jetzt kann ich gar nicht angeben."

Du wirst es nicht glauben, aber die meisten kaufen die Grafikkarte nicht, um damit anzugeben. Als Statussymbol taugt die auch kaum.

Die meisten Käufer sind einfach von der Technik begeistert und wollen die HW nutzen. Man nennt das auch "Nerd" sein. Nur wenn man Foren wie dieses hier liest, wird man mir derart viel Missgunst, Neid und Hohn konfrontiert, dass man sich echt fragen muss, wo die Begeisterung für neue Technik abgeblieben ist.

Schade.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Seid froh, wenn ihr euren "Platz auf der Warteliste" dort verliert, denn zum Preis einer Entry-Level Karte dort, könnt ihr auch gleich woanders eine Strix OC bestellen. Ganz ohne Aufpreis. Und warten müssen wir ja eh ...

Dann warte ich lieber auf ne bessere Karte, für günstiger. :)

Hab jetzt auch mal wo bestellt.
Dachte mir, wenn schon über 800€, dann wenigstens ne Strix OC.
Zumindest noch unter 900 dafür.
Wenn schon teuer, dann wenigstens ein etwas besseres Modell.

Müsste mal schaun, was Caseking für ne 3080 Strix OC Vorbestellung nehmen. :)


sind einfach von der Technik begeistert und wollen die HW nutzen

Ja und damit rumtüfteln, was man damit so anstellen kann Undervolten, OC usw. . :)
Macht einfach Spaß.

edit: 998€ will CK für ne 80er Strix OC. :stupid: :crazy:
 
Zuletzt bearbeitet:

doedelmeister

PC-Selbstbauer(in)
Ja und damit rumtüfteln, was man damit so anstellen kann Undervolten, OC usw. . :)
Macht einfach Spaß.
edit: 998€ will CK für ne 80er Strix OC. :stupid: :crazy:

Bei mir umgekehrt. Arbeite im e-commerce und privat habe ich nach langen Arbeitstagen kein Bock an irgendwelcher Hardware noch rumtüfteln zu müssen. Ich kauf ein Produkt und das soll out of the box optimal laufen.

Und OC bringt heute in realen Anwendungen eh kein fühlbaren Vorteil, oder glaubt jemand das die 3080 mit 50-100 mhz mehr im OC auch nur 5 FPS mehr hat?
 
G

Grestorn

Guest
Seid froh, wenn ihr euren "Platz auf der Warteliste" dort verliert, denn zum Preis einer Entry-Level Karte dort, könnt ihr auch gleich woanders eine Strix OC bestellen. Ganz ohne Aufpreis. Und warten müssen wir ja eh ...

Na, ich konnte noch eine PNY für €1577 am 24. bestellen, das war schon ok. Erst danach haben die Preise so angezogen.

Dieses Spielchen nervt trotzdem. Man bestellt ein Modell und muss hoffen, dass das dann auch irgendwann kommt. Während dessen könnten hunderte Exemplare andere Modelle geliefert werden. Ist wie Lotto spielen... Ich mag das gar nicht.
 

ghorgal

PC-Selbstbauer(in)
Du wirst es nicht glauben, aber die meisten kaufen die Grafikkarte nicht, um damit anzugeben. Als Statussymbol taugt die auch kaum.

Die meisten Käufer sind einfach von der Technik begeistert und wollen die HW nutzen. Man nennt das auch "Nerd" sein. Nur wenn man Foren wie dieses hier liest, wird man mir derart viel Missgunst, Neid und Hohn konfrontiert, dass man sich echt fragen muss, wo die Begeisterung für neue Technik abgeblieben ist.

Schade.
Dieses "Ich will alles sofort haben" hat aber doch nichts mit der Begeisterung an neuer Technik zutun. Lässt die denn nach 1-2 Monaten später schon nach? Finde ich dann eher traurig bzw. armselig.
Ich bezeichne mich selber auch als Techniknerd aber deshalb muss ich nicht alles als Erster bzw. sofort haben. Ein schlauer Nerd lässt andere erst mal Beta-Testen.:-P
 
G

Grestorn

Guest
Dieses "Ich will alles sofort haben" hat aber doch nichts mit der Begeisterung an neuer Technik zutun. Lässt die denn nach 1-2 Monaten später schon nach? Finde ich dann eher traurig bzw. armselig.
Ich bezeichne mich selber auch als Techniknerd aber deshalb muss ich nicht alles als Erster bzw. sofort haben. Ein schlauer Nerd lässt andere erst mal Beta-Testen.:-P

Ist wohl eine persönliche Eigenschaft, ob man Geduld hat oder ungeduldig ist. Wenn ich mich auf was freue, kann ich es kaum erwarten. Hat zwar etwas nachgelassen im Alter, aber ganz weg geht es hoffentlich erst dann, wenn ich die Augen ein letztes Mal zumache.
 

jugorwski

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist wohl eine persönliche Eigenschaft, ob man Geduld hat oder ungeduldig ist. Wenn ich mich auf was freue, kann ich es kaum erwarten. Hat zwar etwas nachgelassen im Alter, aber ganz weg geht es hoffentlich erst dann, wenn ich die Augen ein letztes Mal zumache.

Genauso geht es mir auch.Ich will meine Karte am besten sofort :) es gibt ja auch gute Gründe, dass wir uns freuen und zwar haben wir bald die beste Grafikkarte der Welt. Und ich werde nur zocken mit ihr :) Da brauch einem das auch keiner schlecht reden von den Experten hier.
Deutsche sind bekannt dafür, dass sie anderen den Dreck unter den Fingernägeln nicht gönnen also ist es das ganz normale Verhalten eines neidischen deutschen welches wir hier zu Gesicht bekommen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ist wohl eine persönliche Eigenschaft, ob man Geduld hat oder ungeduldig ist. Wenn ich mich auf was freue, kann ich es kaum erwarten. Hat zwar etwas nachgelassen im Alter, aber ganz weg geht es hoffentlich erst dann, wenn ich die Augen ein letztes Mal zumache.

Ist bei mir auch so. Ich würde es bei mir mit meinen 45 Lenzen nach wie vor als eine Art kindliche (nicht kindische) Vorfreude auf, und Freude an neuen Gadgets bezeichnen. Ich bin gerne von Anfang an dabei, mag das Kribbeln wenn der Release neuer Hardware oder neuer Games (oder eines neuen Depeche Mode Albums :D ) bevorstehet. Letztlich ist das einfach nur Enthusiasmus. Und dieser Enthusiasmus ist schlicht ein Wesenszug von mir.
Sollen die User, die sich für ach so clever halten eben warten. Für mich ist das Warten aber nichts. So bin ich eben: Early Adopter durch und durch mit allem was dazu gehört.

Daraus resultierend sehen bei mir die nächsten Wochen so aus:
Die 3080 ist nichts für mich, da zu wenig VRAM, deswegen klammere ich die mal aus.
Xbox Series X: Vorbestellt, Liefertermin 10.11.
PS5: Vorbestellt, Liefertermin 19.11.
Spider-Man Miles Morales: Wird zum Release gekauft.
AC Valhalla: Wird zum Release für die SX gekauft.
Cyberpunk: Wird zum Release für die SX gekauft.

Für mich ist der November dieses Jahr wie Weihnachten :D :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Dieses "Ich will alles sofort haben" hat aber doch nichts mit der Begeisterung an neuer Technik zutun. Lässt die denn nach 1-2 Monaten später schon nach? Finde ich dann eher traurig bzw. armselig.
Ich bezeichne mich selber auch als Techniknerd aber deshalb muss ich nicht alles als Erster bzw. sofort haben. Ein schlauer Nerd lässt andere erst mal Beta-Testen.:-P
Du musst vor allem bedenken das hier in Foren die Leute die diese "vorfreude" nicht haben auch nicht schreiben im Normalfall. Es entscheidet jeder Mensch selbst ob er was sofort will oder nicht. Wir leben nunmal in einer sehr schnelllebigen Welt in der Dinge morgen schalt sind und in 1 bis 2 Monaten ist die neue GPU auch nichtsmehr zu angeben oder so sondern nur was zum Spaß haben oder für die Signatur.

Ich kann das schon verstehen irgendwo, wenn ich eine große Not hätte eine neue GPU zu kaufen, würde ich auch die Karte am liebsten heute statt morgen wollen.
 
G

Grestorn

Guest
Zunächst: Es ist schön zu sehen, dass es doch noch echte Geeks gibt, die diese Vorfreude nachvollziehen und teilen können! Danke :)

Ist bei mir auch so. Ich würde es bei mir mit meinen 45 Lenzen nach wie vor als eine Art kindliche (nicht kindische) Vorfreude auf, und Freude an neuen Gadgets bezeichnen. Ich bin gerne von Anfang an dabei, mag das Kribbeln wenn der Release neuer Hardware oder neuer Games (oder eines neuen Depeche Mode Albums :D ) bevorstehet. Letztlich ist das einfach nur Enthusiasmus. Und dieser Enthusiasmus ist schlicht ein Wesenszug von mir.

Und ehrlich gesagt: Dieser Enthusiasmus ist auch etwas, was mich antreibt. Auch beruflich. Wenn ich etwas will und mich etwas begeistert, dann ziehe ich das auch durch. Auch wenn die Kosten hoch sind. Nur so erreicht man etwas. Deswegen nervt mich auch die Missgunst, mit der man immer wieder konfrontiert wird, so sehr.

Auf DM Alben kann man sich ja nicht mehr so oft freuen, dieser Tage, aber es gibt ja noch Mesh, De/Vision, Empathy Test und einige andere Alternativen :)

Die 3080 ist nichts für mich, da zu wenig VRAM, deswegen klammere ich die mal aus.
Du wirst auf Deine alten Tage (ahem, ich würde eher: "Jungspund" zu Dir sagen), doch wohl nicht vernünftig?!

Xbox Series X: Vorbestellt, Liefertermin 10.11.
Da halt ich mich zurück, wenn man PC Spieler ist, braucht man m.E. keine XBox. Obwohl ich das Konzept von MS super finde und sie mir viel sympathischer ist, als Sony. Aber die XBox exklusiven Sachen, interessieren mich null, wenn sie nicht eh auch auf dem PC zeitgleich released werden.

PS5: Vorbestellt, Liefertermin 19.11.
Spider-Man Miles Morales: Wird zum Release gekauft.
Da kommt man leider nicht rum. Ich freu mich auf Spider-Man und werde mir deswegen auch eine PS5 kaufen - obwohl ich die Exklusiv-Praxis von Sony nicht so prickelnd finde. Zumal es dazu führt, dass ich Spiele immer doppelt kaufe (FF XV, Horizon...). Aber da warte ich, bis der Rush vorbei ist, damit nehme ich keinem seine PS5 zu Weihnachten weg :)

AC Valhalla: Wird zum Release für die SX gekauft.
Cyberpunk: Wird zum Release für die SX gekauft.
Cyberpunk sowieso, AC:V wird erst später gekauft, da weiß ich noch nicht, ob mir das Setting zusagt. Dafür habe ich heute SW: Squadrons zum ausprobieren, mit VR Brille... 😎

Für mich ist der November dieses Jahr wie Weihnachten :D :D :D
🤩
 

Reaper896

Komplett-PC-Käufer(in)
Screenshot_20201001-220331_Chrome.jpg

Quelle : https://www.gamestar.de/artikel/geforce-rtx-3080-test,3361907.amp

Screenshot_20201003-091925_Chrome.jpg

Quelle : https://www.gamestar.de/artikel/nvidia-rtx-3080-ti-24-gbyte-vram,3360684.html

Schubsen wir doch nochmal das "20GB brauch ich Thema" an 🤭
🔮 Sprich zu mir: FE 999€
Custom: 1100-1300€
 
Oben Unten