• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen 3000 XT: Matisse-Refresh soll bis zu 300 MHz höher takten

Trader87

Freizeitschrauber(in)
Wie kommst du darauf?
Ryzen 5000 ist schon Zen4. ;)
Und die Ryzen 6000 APUs (Rembrandt) sind die APUs mit Zen4.

In der Tabelle steht für Zen3 auch weiterhin 2020 drin.

Ja aber in der Grafik kommt Zen 2 Refresh für 2020 und Zen 3 für 2021.
 

Anhänge

  • AMD-Cezanne-Ryzen-5000-Rembrandt-Ryzen-6000-Van-Gogh-APU-Roadmap.png
    AMD-Cezanne-Ryzen-5000-Rembrandt-Ryzen-6000-Van-Gogh-APU-Roadmap.png
    45,4 KB · Aufrufe: 26

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
1.) Keine offizielle AMD-Roadmap, sondern von irgendwo her.
2.) Beginnt der Pfeil von Matisse Refresh passend Anfang des 3. Quartals und der von Vermeer Ende des 4.

Aber Matisse Refresh soll wohl nicht wie letztes Jahr am 7.7 kommen, sondern am 16.6. und damit am Ende von Q2.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
CometLake finde ich außer, das der i7 nun endlich wieder SMT, hat eh uninteressant. Wobei zu dem hier noch nicht mal Benches da sind.
Zumal der i7-K und i5-K viel zu teuer sind. Mit 300€ liegt der i5-K dort, wo eigentlich der i7-K liegen sollte.

Rocketlake bekommt endlich mal eine neue Architektur, hat aber harte Konkurrenz mit Zen3.
Das wird dann spannend.

Rocket Lake wird mehr IPC haben, USB4.0, PCIe4.0... Allerdings wurde schon angekündigt, das bei 8Cores Schluß ist. Es wird keine 10 Core CPU geben bei RocketLake. Intel sieht alles über 8 Cores wieder im HEDT Bereich.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Rocket Lake wird mehr IPC haben, USB4.0, PCIe4.0... Allerdings wurde schon angekündigt, das bei 8Cores Schluß ist. Es wird keine 10 Core CPU geben bei RocketLake. Intel sieht alles über 8 Cores wieder im HEDT Bereich.
Wenn sie sich damit nicht ein eigen Tor schießen.

Wenn Ryzen 4000 mit nur einem ccx kommt mit mehr Takt und mehr Kernen dann ist Rocket Lake schon nicht mehr Sinnvoll.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Ja aber in der Grafik kommt Zen 2 Refresh für 2020 und Zen 3 für 2021.

Auf allen Webseiten liest man Zen3 kommt im Herbst. Die höher Taktenden XT CPUs kommen in drei Wochen, pünktlich mit den B550 Boards.

Wenn sie sich damit nicht ein eigen Tor schießen.

Wenn Ryzen 4000 mit nur einem ccx kommt mit mehr Takt und mehr Kernen dann ist Rocket Lake schon nicht mehr Sinnvoll.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Die Ryzen4000 kommen mit 8Cores je Chiplet. Dadurch werden 12 Core und 4 Core CPUS etwas schwierig zu realisieren.

Aber bei Intel ist momentan genau so, der 8Core ist ein 10Kerner, mit 2 Cores deaktiviert...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Rocket Lake wird mehr IPC haben, USB4.0, PCIe4.0... Allerdings wurde schon angekündigt, das bei 8Cores Schluß ist. Es wird keine 10 Core CPU geben bei RocketLake. Intel sieht alles über 8 Cores wieder im HEDT Bereich.

Weiß ich schon.

8 schnelle Cores reichen zum Spielen auch.
Für anderes gibt es den R9. ;)

Wobei ich bis DDR5 warte, so lange muss der i7 noch durchhalten.

Die Ryzen5000 kommen mit 8Cores je Chiplet. Dadurch werden 12 Core und 4 Core CPUS etwas schwierig zu realisieren.

Wieso?
2 Kerner sind doch jetzt auch möglich. AMD Athlon 3000G 2x 3.50GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de
 

VelleX

Schraubenverwechsler(in)
Das zeigt nur wieder das cpu monkey alles was im Internet gefunden wird einfach einträgt.
Schon bei den ersten ryzen haben sie Cinebench Werte aller CPUs gehabt, bevor die überhaupt released waren.
Beim i5-10400 waren vor einem Monat auch schon werte drin, und zwar die aus den leaks im Internet. Und jetzt stehen wieder andere Werte für den i5-10400 drin, nachdem die reviews kamen.
Bei release werden sich die werte eh nochmal ändern. ��

Also von wegen 4.1ghz base takt beim 3900XT.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Und wo soll CPU monkey die CB Benchwerte her haben, wenn nicht von Testsamples??

Der Takt kann auch falsch ausgelesen werden, wenn die Treiber/Bios noch nicht dafür vorbereitet sind.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Die Ryzen4000 kommen mit 8Cores je Chiplet. Dadurch werden 12 Core und 4 Core CPUS etwas schwierig zu realisieren.

Aber bei Intel ist momentan genau so, der 8Core ist ein 10Kerner, mit 2 Cores deaktiviert...

Du bist mit dem aktuellen Design von AMD vertraut? Ich geb dir einen Tipp, auch aktuell gibt es 12 Core CPUs ;-)
Man verwendet einfach zwei teildefekte Chiplets oder deaktiviert bei einem 4 Cores, falls die Ausbeute so gut ist. Ich sehe da kein Problem.
AMD ist aktuell einfach besser aufgestellt.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AMD baut die CPUs Symmetrisch auf.

Der 3900X nutzt aktuell 2 x 6 Kerne mit jeweils 3 aktiven Kernen pro CCX.
 

Technologie_Texter

BIOS-Overclocker(in)
AMD hat mal gesagt, daß jede Kernanzahl möglich wäre, es muß nichts gleichmässig deaktiviert werden.
Sie machen es aber nicht, weil es wohl je nach Config ziemliche Performanceverluste bringen würde.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Das wird lustig werden zu sehen , wie Amd erneut versucht , seine Kunden hinters Licht zu führen , mit einem Max Turboboost der bei zb. 3700XT - 3900XT entweder gar nicht , oder nur für ein paar Sekunden anliegt . :D

Der 3900X ist bei Auslastung jetzt schon kaum zu bändigen , sprich er Taktet sich dann eben massiv runter wenn,s im zu heiß wird unterm Heatspreader .

Und der höheren Grund-Takt ist völlig irrelevant wenn man bedenkt das sich die CPU ja selber je nach benötigter Leistung hochtaktet :rollen:
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Das wird lustig werden zu sehen , wie Amd erneut versucht , seine Kunden hinters Licht zu führen , mit einem Max Turboboost der entweder gar nicht , oder nur für ein paar Sekunden anliegt . :D

Und der höheren Grund-Takt ist völlig irrelevant wenn man bedenkt das sich die CPU ja selber je nach benötigter Leistung hochtaktet :rollen:
Und der 250watt Boost bei Intel für 1 Minute ist genauso ein Blödsinn.

Suggeriert in Benchmarks falsche Leistung.



Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Die nächste Mogel Pakung von Amd .

Da wird der Standart-Grund-Takt einfach Angehoben , was für die letzendliche Leistung völlig irrelevant ist , und der Max-Boost-Takt wird entweder gar nicht , oder nur ein paar Sekunden erreicht :schief:

Wie durch Zauberhand 200-300 MHZ mehr :rollen:

Schon kann man das XT am 3000er ohne wirklichen Mehrwert für so gesehen viel mehr Geld verkaufen !? :devil:



Und dann will Dragon AMD das ganze auch noch damit rechtfertigen das Intel völlig legetim im Benchmark tatsächlich seine Leistung erbringt ?!? :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten