• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen 3000 XT: Matisse-Refresh soll bis zu 300 MHz höher takten

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
Ryzen hat halt bessere Min-FPS als der i9-9900K.

Deshalb bringt der mehr, da die dreistelligen AVG FPS eh im GPU-Limit verpuffen. Und natürlich kostet der R7-3800X deutlich weniger.

Erstens ist es sinnlos eine CPU mit extreme Kühlung zu vergleichen, da es zu keinen FPS Einbrüchen wegen der Temps kommt
Zweitens glaube keinem Test den Du nicht selbst gefälscht hast :P.

Jetzt mal im Ernst. Das Beispiel von SOTTR in high (also mit reduzierter Weitsicht die ja bekanntlich auf die CPU geht) kann ich mal überhaubt nicht nachvollziehen.

Selbst auf ultra/high habe ich mit meinem i9 7920X mehr CPU FPS (min 156/AV 205) als der mit extrem Kühlung auf 5GHz getaktete 3800X.
Und der i9 9900K, der hier ja langsamer ist, ein wenig optimiert, dreht Kreise um den AMD. (min 171/Av 242 FPS). Das sind allein schon ~35% mehr min FPS als hier getestet.

SOTTR CPU.PNG1080p @4.5GHz.jpgi9 9900k.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Trader87

Freizeitschrauber(in)
Und was Intel aus den ( alten ) 14nm rauspresst ist schon beachtlich. Wenn man mit dem 14nm Fertigungsprozess Leistungstechnisch auf AMD Niveau bzw darüber liegt, was wird dann z.B. Intel bei 7nm oder gar 5nm auf die Beine stellen. Ob AMD, änlich wie Intel bei 14nm+, so viel Luft nach oben hat, bin ich gespannt.

Ihr müsst das nicht immer überbewerten. Lasst mal TSMC den 7nm gefüllt 10 Jahre lang optimieren, dann wäre der Abstand grösser.
 

weisserteufel

Freizeitschrauber(in)
Kein Frage - eindeutig Intel - AMD stellt nichts her, das wäre TSMC - was dann eine andere Antwort wäre.

Ahja, dann würde ich zukünftig auch auf Intel verzichten.
Intel is outsourcing 14 nm CPU production to Samsung's foundries to ease the shortages - NotebookCheck.net News

Und kleiner Spoiler: Es gibt soviele Auftragshersteller in allen möglichen Branchen. TSMC könnte ohne das Know How von AMD keine AMD CPUs bauen. Die produzieren auch nur nach Vorgaben.

Aber wie auch schon andere hier geschrieben haben: Mit dir zu diskutieren ist eher sinnlos. Nach einigen wirklich sinnfreien Kommentaren von dir in letzter Zeit, begrüße ich dich nun auf meiner Blockierliste.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
hoffe, die 4000er Reihe wird zu Release verfügbar sein, nicht dass es Wochen dauert, bis die Cpu´s in den Handel kommen

Benötigst du schon so dringend ein Upgrade oder wo ist das Problem so lange zu warten? Ob man Zen 3 überhaupt heuer noch kaufen kann ist fraglich, rechnet man 14 Monate zum Zen 2 Release wird es halt knapp.

Macht auch nix, mit dem zusätzlichen Weihnachtsgeld geht sich ja dsfür eine dickere CPU aus ;)
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Bin ja Mal auf die Preise gespannt. Da wir in DE sowieso schon weiter unter UVP sind, denke ich eher das die xt über ihren non xt Geschwistern landen.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Aber selbst dann wäre man noch günstiger als Intel.

Das will ich gar nicht bestreiten. Ich meine nur das einige damit rechnen, dass die alten CPUs massiv im Preis einbrechen. Das hat AMD nicht nötig, die sind schon günstiger als Intel, mit den XT können sie in die Preisbereichen zwischen 3600 und 3950. Z.B. liegt der 3900x bei 425 Taler zu 770 Talern für den 3950x. Dazwischen kann man den 3900xt platzieren. Zb. Bei 500 Talern....und er ist immernoch billiger als Intel.
 
R

RNG_AGESA

Guest
3900XT (sofern es jemals solchen geben sollte) würde bei mir bei anstelle 4.2GHz @1.1V dann vermutlich bei 4.4 – 4.5GHz @1.1V laufen bei knapp 38-60c (70c ausnahme cinebench)mit NH-D15

verlockend!
 
R

RNG_AGESA

Guest
tausch auf XT ist tatsächlich ausgeschlossen.
4900x zum release, vorausgesetzt es kann 4.5GHz @1.1V :)
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

Meine Infos beziehen sich von:
Cinebench R20 (Single-Core) CPU benchmark list

Der 3900XT bekommt 4,8GHz = 200MHz mehr Takt!!!
Und schlägt damit den Intel Core i9-10900K.

Hier die Cinebench 20, single Core Ergebnisse:

AMD Ryzen 9 3900XT AMD Ryzen 9 3900XT 12x 4,10 GHz (4,80 GHz) HT
542
Intel Core i9-10900K Intel Core i9-10900K 10x 3,70 GHz (5,30 GHz) HT
539
Intel Core i9-10900KF Intel Core i9-10900KF 10x 3,70 GHz (5,30 GHz) HT
539
AMD Ryzen 7 3800XT AMD Ryzen 7 3800XT 8x 4,20 GHz (4,70 GHz) HT
531
AMD Ryzen 5 3600XT AMD Ryzen 5 3600XT 6x 4,00 GHz (4,70 GHz) HT
531
AMD Ryzen 9 3950X AMD Ryzen 9 3950X 16x 3,50 GHz (4,70 GHz) HT
531
Intel Core i9-10900 Intel Core i9-10900 10x 2,80 GHz (5,20 GHz) HT
529

Auch hier gepostet: https://extreme.pcgameshardware.de/...arks-und-taktraten-geleaked.html#post10326627


xt.png
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Taktraten vom 3600XT, 3800XT und 3900XT stimmen auch mit den Leaks überein.

https://www.computerbase.de/2020-05/amd-ryzen-7-3850x-3750x-matisse-refresh/ schrieb:
RYZEN 9 3900XT - 4.1GHz base, 4.8GHz boost.
RYZEN 7 3800XT - 4.2GHz base, 4.7GHz boost.
RYZEN 5 3600XT - 4.0GHz base, 4.7GHz boost.


Übrigens sind es beim 3900XT sogar 300 MHz mehr in der Basis.


Aber schon krass, dass der 3900XT (542) dann laut der Liste 50% schneller ist als der i7-4770K (361) und das schon im SingleThread. Der i9-10900K liegt mit 539 noch ganz knapp unter den +50%. :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Du siehst so aus, als hättest du insider infos. Wann kommt ZEN 3? :P

Die größeren Modelle kommen wohl Ende Oktober, die 6 und 8 Kerner dann Weihnachten/Januar. Munkelt man... :D

Neue Masken mit angepasster Architektur und dann nur ein Namensanhängsel? Wo doch die ganze Chiplet Idee eigentlich darauf basiert möglichst viel mit einer Maske zu machen? Wohl kaum.

Ergo bleibt eigentlich nur erhöhter Takt.

Neue Masken braucht man eh, da Renoir nur 4MB L3 Cache pro CCX bietet. Irgendwann ist halt auch mal bei AMD Schluss mit dem Masken-Geiz.

Was irgendwie eigenartig erscheint da AMD ja immer schön betont hat wie wichtig das IF ist weil 8 Kerne zu verbinden ja so schlecht wäre.

Wo haben sie das denn behauptet? Bitte Belege dafür.

Nein, einfach nein.

Joarr, abwarten. ^^

...was man am 3300X gut sehen kann (4Kerne alle in einem CCX). Vergleiche mal bitte hier die IPC
zwinker4.gif

Habe ich gemacht und zwar sehr ausführlich. Artikel incoming...
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Neue Masken braucht man eh, da Renoir nur 4MB L3 Cache pro CCX bietet. Irgendwann ist halt auch mal bei AMD Schluss mit dem Masken-Geiz.

Ich denke aber nicht, dass der Refresh auf Renoir basiert. Sonst wäre der 3900XT nicht möglich.


Dazu benutzt man gerade neue Masken schon für Zen3.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Er ist schon in Benchmarks.
Cinebench R20 (Single-Core) CPU benchmark list

Und haut nebenbei den nagelneuen i9 im SingleThread vom 1. Platz. :D


Wurde schon auf der Seite zuvor dargestellt:
AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

Meine Infos beziehen sich von:
Cinebench R20 (Single-Core) CPU benchmark list

Der 3900XT bekommt 4,8GHz = 200MHz mehr Takt!!!
Und schlägt damit den Intel Core i9-10900K.

Hier die Cinebench 20, single Core Ergebnisse:

AMD Ryzen 9 3900XT AMD Ryzen 9 3900XT 12x 4,10 GHz (4,80 GHz) HT
542
Intel Core i9-10900K Intel Core i9-10900K 10x 3,70 GHz (5,30 GHz) HT
539
Intel Core i9-10900KF Intel Core i9-10900KF 10x 3,70 GHz (5,30 GHz) HT
539
AMD Ryzen 7 3800XT AMD Ryzen 7 3800XT 8x 4,20 GHz (4,70 GHz) HT
531
AMD Ryzen 5 3600XT AMD Ryzen 5 3600XT 6x 4,00 GHz (4,70 GHz) HT
531
AMD Ryzen 9 3950X AMD Ryzen 9 3950X 16x 3,50 GHz (4,70 GHz) HT
531
Intel Core i9-10900 Intel Core i9-10900 10x 2,80 GHz (5,20 GHz) HT
529
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Der 3900XT muss ja nicht wie erwartet kommen. Mehr Takt, aber dafür wieder 2 Chiplets mit I/O-Die. Warum nicht? Die kleineren Brüder können monolithisch daherkommen. AMD kann einfach nicht diesen Masken-Geiz ewig weiter so fortführen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Für einen Refresh lohnt sich aber keine neue Maske. Genau daher gibt es Refreshes.
Um die arschteueren Masken mit der gleichen Fertigung bei besseren Yields weiter nutzen zu können.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked
Der 3900XT bekommt 4,8GHz = 200MHz mehr Takt!!!
Und schlägt damit den Intel Core i9-10900K.
Anhang anzeigen 1090463

Soeben hat der Preiskampf beim 3900X begonnen, die Preise fallen weiter:
419 Euro
und ich sehe die 399Euro am Horizont :)


AMD Ryzen 9 3900X 12x 3.80GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de


Ich denke es wird schwierig nach dem Release der XT Modelle, noch die langsameren verkauft zu bekommen. Da legt doch jeder lieber die 30 Euro drauf.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Warum sollte Intel für die paar Nasen im Retail Geschäft die Preise senken und dann auch noch mit Rekordgewinnen?
 
  • Like
Reaktionen: rum

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Der 3900XT muss ja nicht wie erwartet kommen. Mehr Takt, aber dafür wieder 2 Chiplets mit I/O-Die. Warum nicht? Die kleineren Brüder können monolithisch daherkommen. AMD kann einfach nicht diesen Masken-Geiz ewig weiter so fortführen.

Wieso sollten sie das machen?
Das macht wirtschaftlich doch gar keinen Sinn kurz vor der neuen Generation noch eine neue Maske aufzulegen. Des Weiteren, wenn es mit dem Konzept das sie jetzt fahren gut klappt, brauchen sie das doch zweimal nicht. Ein DIE, den man für alle Produkte im Desktop (APUs außen vor) und Serverbereich verwenden kann ist doch top! Besser kann man es wirtschaftlich nicht machen.
Dann braucht man nur noch eine Maske für die APUs und die Notebook Modelle, wobei es genial wäre, wenn AMD für die APUs auch ein Chiplet Design hinbekommt und man anstelle des zweiten Chiplets einfach den GPU Anteil verbindet. Dann hätte man den Desktopbereich komplett abgedeckt. :)
Für den Notebookbereich sehe ich allerdings keinen Weg der an einem monolithischen Design vorbeiführt, da die einfach sparsamer sind.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Wenn man sich überlegt, wie viele Masken Intel nutzt, dann ist das doch nix im Vergleich. Und sooo nah sind die 6 und 8 Kerner Zen 3 doch angeblich gar nicht. Sieht im Moment nach einem halben Jahr aus. Vielleicht gibt's auch Probleme mit dem Umstieg auf EUV? Vielleicht braucht AMD eine preiswerte Alternative?
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt schon die ersten ES mit 4,6 Ghz.

Die werden also sicher nicht am Prozess scheitern. Da ist eher die Frage, ob es durch Corona Probleme mit den Lieferketten gibt. Bisher wurde dazu aber nichts vermeldet.

Je weniger Masken AMD braucht, umso höher ist der Gewinn, der dann in bessere GPUs investiert werden kann. ;)
 

HardwareNoob41

PC-Selbstbauer(in)
Wieso sollten sie das machen?
Das macht wirtschaftlich doch gar keinen Sinn kurz vor der neuen Generation noch eine neue Maske aufzulegen. Des Weiteren, wenn es mit dem Konzept das sie jetzt fahren gut klappt, brauchen sie das doch zweimal nicht. Ein DIE, den man für alle Produkte im Desktop (APUs außen vor) und Serverbereich verwenden kann ist doch top! Besser kann man es wirtschaftlich nicht machen.
Dann braucht man nur noch eine Maske für die APUs und die Notebook Modelle, wobei es genial wäre, wenn AMD für die APUs auch ein Chiplet Design hinbekommt und man anstelle des zweiten Chiplets einfach den GPU Anteil verbindet. Dann hätte man den Desktopbereich komplett abgedeckt. :)
Für den Notebookbereich sehe ich allerdings keinen Weg der an einem monolithischen Design vorbeiführt, da die einfach sparsamer sind.
Ist vielleicht der finale Maskentest um zu sehen, wie gut Zen 3 wird! Und ein kleiner Fingerzeig Richtung Intel a la lieber Mitbewerber es brechen harte Zeiten für dich an und der Refresh ist erst der Anfang!
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Vor allem ist es eine Reaktion, auf die neuen CometLake-CPUs, die man jetzt sofort deklassiert.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich kenne keine Roadmap von Intel für den Desktop, in der für die nächste Zeit eine 10nm CPU zu sehen ist. Wenn du eine hast, kannst du die gerne verlinken.

Rocketlake nächstes Jahr kommst auch noch in 14 nm.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Vor allem ist es eine Reaktion, auf die neuen CometLake-CPUs, die man jetzt sofort deklassiert.
Naja deklassiert würde ich jetzt nicht sagen.

Es wird einem halt dann schwerer Fallen auf welches System man setzt Intel oder AMD.

Mit Am4 Mainboard dann Ryzen wenn man aber ein altes z170 Mainboard hat dann steht einem die Wahl offen je nach Budget.

Off-Topic,schön das ich von Casurin nichts mehr lesen muss[emoji23].

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

lokran

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja deklassiert würde ich jetzt nicht sagen.

Es wird einem halt dann schwerer Fallen auf welches System man setzt Intel oder AMD.

Mit Am4 Mainboard dann Ryzen wenn man aber ein altes z170 Mainboard hat dann steht einem die Wahl offen je nach Budget.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Tja, nur fragt man sich halt noch mehr, wenn sie mit Matisse Refresh das schon leisten können, was dann mit Vermeer drin sein wird...
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
Vor allem ist es eine Reaktion, auf die neuen CometLake-CPUs, die man jetzt sofort deklassiert.

Wenn die von Euch geposteten Leaks stimmen und nicht bloß Rate mal mit Rosenthal sind, dann ist da nichts mit @4.5GHz allcore. Das sind dann mal 0-3% schneller als ein guter 3900X. Die Ergebnisse deuten eher auf @4.2GHz allcore hin.
Ob da jetzt @4.5GHz oder @4.8GHz bei HWI stehen juckt keinen. Das was am Ende rauskommt ist interessant.
Cinebench R20 (Multi-Core) CPU benchmark list
Cinebench R15 (Multi-Core) CPU benchmark list

Also mit dem deklassieren würde ich noch warten.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Die beiden Benchmarks belegen aber die Existenz der CPU.

Und im Multicore jeweils 4% schneller als der 3900X.

Im Vergleich zum i9-10900K sind es sogar 17-23% mehr. :devil:


Da der Ryzen oben nicht linear mit dem Takt skaliert, könnten es durchaus 10% mehr realer Takt (4,5 GHz statt 4,2 GHz) bei 4% mehr realer Leistung sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
Die beiden Benchmarks belegen aber die Existenz der CPU.

Und im Multicore jeweils 4% schneller.
Ich hab auch geschrieben guten R9 3900X. Ich hab 7401cb und 3274cb bei den Tests. Das sind ganze 0.7-1%.
Und auch wenns 4% wären. deklassieren tust Du damit nichts. Nicht mal den R9 3900X.
 

VelleX

Schraubenverwechsler(in)
Die beiden Benchmarks belegen aber die Existenz der CPU.

Was für Benchmarks? Das sind nur irgendwelche Zahlen auf einer Internetseite.
Wenn Cinebench eine Online Datenbank hätte, mit verifizierten Ergebnissen, dann wäre das ja was anderes. Aber so?

Ich glaube kaum dass das da bei Cinebench anders ist als bei den "Passmark" "schätz-werten" von CPU Monkey
Estimated results for PassMark CPU Mark

Some of the CPUs listed below have been benchmarked by CPU-monkey. However the majority of CPUs have not been tested and the results have been estimated by a CPU-monkey’s secret proprietary formula. As such they do not accurately reflect the actual Passmark CPU mark values and are not endorsed by PassMark Software Pty Ltd.

Selbst die ganzen Renoir Desktop APUs sind ja schon drin in CPU Monkey
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
Den i9-10900K deklassiert selbst der R9-3900X. Der ist 18% schneller.

Anhang anzeigen 1090496

Cinebench R15 (Multi-Core) CPU benchmark list

Und auf was kannst Du das jetzt umlegen, ausser auf AMDs Best Case Cinebench?.
Mit dem R9 3900X habe ich oc 8125cb und mit dem i9 7920X oc nur 7330cb. Jetzt rate mal wer in Spielen meist schneller ist.

Was jetzt dabei rumkommt werden wir ja sehen. Aber was soll jetzt wegen ein paar % rumkommen?
Ein Vorteil ist es natürlich für die User deren Board keinen Ryzen 3 mehr unterstützen und nun mit dem Refresh eine leicht höhere Performance bekommen.

Nochmal zum Thema deklassieren. Du kannst Dir sicher ausrechnen wieviel Mehrleistung es dazu braucht. Also nicht bloß aufholen....zum deklassieren gehört schon ein guter Vorsprung.

F1.PNGGTA V.PNGHitman.PNGSOTTR.PNGTWT.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten