• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon VII Laberthread

spl1ce

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
PCB Breakdown mit Buildzoid

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Na dann freu dich mal auf ein komfortables und modernes Overlay inkl. OSD und mächtigem Treiber. Wenn man sich daran mal gewöhnt hat ist das was feines. Letztens kurz die Auswirkungen der Bandbreite gecheckt an einer bestimmten Stelle bei RE2, einfach Tastenkombo, Overlay auf und Speichertaktreduzieren.
Das OSD vorher aktiviert, gecheck, paar klicks alle schließen und zurücksetzen und normal weiter zocken.

Bild mit mehr Kontrast in nem bestimmenten Game wie Jurassic World? Overlay auf, Frabprofil definieren, schließen. Ist automatisch gespeichert und lädt beim nächsten start exakt die Werte für genau das eine Spiel. Das selbe mit Chill und Framelimiter, sogar die Übertaktungsprofile kann man on the Fly via Overlay ändern. Der Treiber zeichnet sogar einen Benchmark auf über 60 sec und gibt eine Ausertung der Fps und der Frametimes inkl Graphen.

Das ist schon was feines in puncto komfort. wenn man gerne rumspielt.
 

BrandWolle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei digitec.ch ist die Powercolor gelistet für umgerechnet ziemlich genau 729eu. Also haut das mit dem Preis schonmal hin. Allerdings gibts bei digitec kein game bundle.

Powercolor Radeon VII (16GB, High End) - Grafikkarte - digitec


Edit:

Und die Sapphire bei pchc.ch für gut 50eu mehr...

Sapphire Radeon VII - 16GB HBM2-RAM - PCHC.ch - Hardware und Software einfach preiswert

PCHC.ch wusste Mittwoch früh noch gar nicht wann sie verfügbar ist. Bestellt Sie wohl wie wir alle einfach bei einem Händler in D oder im EU Raum.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Hört sich sehr cool an :D

Lassen sich auch die Lüfter genau Einstellen? Wäre schon nice wenn man auf zusatz Tools wie MSI Afterburner verzichten könnte.

Ja via Curce Editor, zu jedem OC Profil separat und wird mitgeladen auch via auswählen im Overlay on the fly.

Zum PCB: Das ist ja mal der Hammer. Gewohnte OC Qualität. Schade das wieder mit Doubern gearbeitet wird, ich hab lieber mehr native Phasen als gedoppelte aber naja. Die Effizienz der Spannungsversorgung klingt ebenfalls hervorragend, man fragt sich wie AMD derart teure Platinen zu diesem Preis anbieten kann. Hier bekommt man ne menge Hardware. Das konstrukt erscheit mir auch bei den SpaWas und der Platine unzerstörbar. Da wrd man wieder nach Herzenslust durchjagen können was man möchte sofern die Kühlung stimmt. Sehr geil.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Halt MI 50 Qualität. War wahrscheinlich einfacher, net so sehr davon abzuweichen.

Das sieht auf jeden Fall sehr, sehr gut aus.Ich denke die Caps werde ich gar nicht via Kontakt kühlen müssen, denen dürfte ein Luftstrom reichen wenn überhaupt.Die Effizienz der Spannungsversorgung bis 250Amper ist hervorragend, da sollte dicke Platz für Undervolting sein. Auch in die andere Richtung macht bis 400A noch Sinn wie ich finde, wobei ab 400Amper definitiv Wasser angesagt ist. Mit Morpheus sollten die aber zu zähmen sein bis dahin.

2 Phasendesign für den HBM sollte auch locker für 1,1Ghz an Takt reichen, wenn wir schon verbesserte HBM Stacks haben dürften auch 1,2Ghz drin sein, in Ausnahmen vielleicht mehr. Das wären 1,2TB/s Bandbreite.....

Generell sieht das alles deutlich unproblematischer aus als ich vermutet habe,mal sehn was Igor noch so misst an den VRM´s dann bin ich eigentlich schon im Bilde was ich basteln kann und was nicht.
 

RX480

Volt-Modder(in)
Klingt ganz nach "auf jeden Fall kaufen und dran Rumspielen" bei Dir.
Viel Spass!

btw.
Neues Gehäuse ala Dr. wäre sinnvoll. Nur 120,-€ bis ans Lebensende ne Wertanlage.
Wäre mal interessant ob die Lüfter gewechselt werden können?
Da noch ein paar Prozent drauflegen und man spart sich Umbauten obenrum.
An der Backplate noch Was nachrüsten dann entspr. Igors Messungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BrandWolle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Gurdi

Danke für deine erste Einschätzung. Damit machst du es mir leichter den Kauf nicht bereit zu haben!
Ich bin zwar ein alter Schrauber aus dem KFZ Bereich. Aber deine Aussagen lassen mein Schrauberherz höher schlagen xD
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
@Gurdi

Danke für deine erste Einschätzung. Damit machst du es mir leichter den Kauf nicht bereit zu haben!
Ich bin zwar ein alter Schrauber aus dem KFZ Bereich. Aber deine Aussagen lassen mein Schrauberherz höher schlagen xD

Kein Problem, ich bin selbst überrascht. Ich hätte das Konstrukt schwerer zu handeln eingeschätzt. Aber ich denke hier kann man allein via Baseplate das PCB Kühl halten bei der Effizienz der Wandler. Vor allem kann man wieder die Phasen schön mit über die Backplate kühlen mit ein paar WLPads.

Die Heatpipe und die Chamber gehen ja auch geschlossen über die Baseplate drüber bei der Referenz, da dürfte nichtmal groß Luft dran kommen. Das scheint mir alles leicht zu kühlen wenn man nicht gerade 400Amper plus durchjagen möchte. Die Spannungen am Core sind auch deutlich niedriger als bei der V10 jetzt, das sollte recht granulare justierungen zulassen im mv Bereich. Ich denke 1V+ fängt hier schon der Overkill an.

Auch die ASICPower liegt wohl nun deutlich näher an der Bordpower als bei der V10.
 

RX480

Volt-Modder(in)

Anhänge

  • 10xR7.PNG
    10xR7.PNG
    111,6 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:

BrandWolle

Komplett-PC-Aufrüster(in)

BorisYellnikoff

Komplett-PC-Käufer(in)
Auf Youtube hat jemand ein Video veröffentlicht, nachdem es ihm gestern (06.02.2019) gelungen sein soll, eine Bestellung auf newegg zu platzieren: YouTube

Dort war eine XFX Radeon VII in der Produktsuche aufgetaucht. Später soll sie dann nicht mehr gelistet gewesen sein.

In den Kommentaren unter dem Video las ich aber gerade einen Hinweis von vor einer Stunde, dass man die Karte weiterhin findet, wenn man genau "XFX Radeon VII" in das Suchfeld eingibt.

Und nun haltet Euch fest: Das habe ich gleich ausprobiert und voilá: XFX Radeon VII DirectX 12 RX-VEGMA3FD6 Video Card - Newegg.com

Der größte Hammer ist aber der Preis: EUR 628,31 inklusive VAT

newegg-png.1031369


Kennt sich jemand mit newegg aus? Liefern die tatsächlich nach Deutschland, was die URL und die Preisangabe ja suggerieren?

Allerdings lässt sich keine Bestellung platzieren. Man kann sich lediglich vormerken lassen für den Zeitpunkt der Verfügbarkeit.
 

Anhänge

  • newegg.PNG
    newegg.PNG
    1,2 MB · Aufrufe: 277

Shooot3r

Software-Overclocker(in)
Das ist ohne Steuern. Da kommen die Steuern des jeweiligen Bundesstaates noch drauf.

Edit :hast recht, war inkl Steuern
[emoji54]

Der Preis wäre natürlich gut.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Newegg ist der größte Amerikanische Versandhändler. Du willst das Teil doch nicht aus den USA Importieren.....
Ich rechne damit das der deutsche Markt halbwegs gut versorgt wird, das ist der Kernmarkt in der EU. Bei Vega war Deutschland das einzigste Land in Europa wo man halbwegs vernünftig an die V10 kam. Ich denke das wird diesmal ähnlich sein. Ich denke auch nicht das Newegg den Preis lassen wird, das ist natürlich auch ne schöne Werbung.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
Es ist ein Preis von EUR 527,99 angegeben. Und ein weiterer Preis von EUR 628,31 (das sind +19%) mit dem Hinweis "inklusive VAT" (also Umsatzsteuer).

Käme da tatsächlich noch Einfuhrumsatzsteuer dazu?

Jop, nach meinem Verständnis schon.
Zoll gibts für PC-Teile zwar nicht, aber die EUst musst immer zahlen.
Vorausgesetzt, das ding bleibt hängen :D
 

BorisYellnikoff

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok-ok, ist wohl doch nicht so attraktiv das Angebot für uns in DE. Aber zumindest sind nach dem Preis jetzt alle hellwach! :devil:

Ausserdem wissen wir ja erst abschliessend, wie gut der Preis ist, wenn andere Preise bekannt sind, zu denen man Radeon VII konkret in DE erwerben kann.

Im Vorfeld gab es ja Befürchtungen, die Karte könnte zum Schürfen der neuen Kryptowährung "Grin" sehr attraktiv sein und Gamer könnten daher erneut leer ausgehen.

Da ich dazu nichts mehr gehört habe - gibt es hier irgendwelche neuen Erkenntnisse?
 

fenster86

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok-ok, ist wohl doch nicht so attraktiv das Angebot für uns in DE. Aber zumindest sind nach dem Preis jetzt alle hellwach! :devil:

Ausserdem wissen wir ja erst abschliessend, wie gut der Preis ist, wenn andere Preise bekannt sind, zu denen man Radeon VII konkret in DE erwerben kann.

Würde eher sagen wir wissen erst wie gut der Preis ist, wenn die Benches auf dem Tisch liegen ;) ^^
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Ok-ok, ist wohl doch nicht so attraktiv das Angebot für uns in DE. Aber zumindest sind nach dem Preis jetzt alle hellwach! :devil:

Ausserdem wissen wir ja erst abschliessend, wie gut der Preis ist, wenn andere Preise bekannt sind, zu denen man Radeon VII konkret in DE erwerben kann.

Im Vorfeld gab es ja Befürchtungen, die Karte könnte zum Schürfen der neuen Kryptowährung "Grin" sehr attraktiv sein und Gamer könnten daher erneut leer ausgehen.

Da ich dazu nichts mehr gehört habe - gibt es hier irgendwelche neuen Erkenntnisse?

bis jetzt is die 2080Ti wohl unangefochtener Grin Meister

(gute die Titan RTX is es eig aber die kauft keiner weil zu teuer)

muss sich erst noch zeigen was Radeon VII da schafft
 
M

Metamorph83

Guest
Bin voll im Releasefieber, obwohl ich eigentlich nicht müßte... :lol:

Hat die schon jemand bei einem deutschen Händler gesehen ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
O

olletsag

Guest
Wenn Du mal ein wenig Vega getuned hättest dann wüßtest Du auch, das meist mit steigender VDDC der Abstand zw. Hotspot und GPU größer wurde.
Hotspot ist wahrscheinlich ein Sammelsurium an Werten und davon dann Max.
"Kein Hotspot" ist bei ähnlichem Chipdesign + Umfeld (I/O+Soc+Doubler etc.) eher nur ein frommer Wunsch.(würde mich wundern)
Was positiv sein könnte ist Untertakten vom HBM.
Bei Vega ist der SOC>1107 meist ein Schwachpunkt, wodurch mit Air ein HBM-Takt > 1105 schwierig(selten) war.
Du bist lustig...

Nur mal so - Luft ist ein schlechter Wärmeleiter und mit Underfills kann man "Luft überbrücken".

Es ist andersherum. Der imaginäre Hotspotwert muss weiter weg von max GPU liegen, sonst würde die GPU Temp bei Vollauslastung alles limitieren. Das Problem muss bei der Radeon7 nicht bestehen. Der Hotspot ist ein Interposer-Thermalwert - ich schreibe ja nicht umsonst "Sockellimit". Das IO kann verdammt warm werden und was dann passiert, sah man hier und da bei schlechtem Binning des TU102.

Einfach mal nach Interposer 3D IC "CU Pillar IO" googeln. PWR liegt dabei auf "Ebene" M2. Ich hoffe im Bild sind die sehr feines Zuleitungen im Interposer (für die Bumps) die unter dem Hotspot liegen erkennbar?

Gerade dort wo bei Vega-v1 der HBM sitzt kann es tatsächlich zum Stau kommen. Die MI50 muss das Problem nicht haben, da HBM links und rechts daneben platziert wird und der Aufbau nur "gemoldet" erscheint.

Wir werden es in ein paar Stunden wissen.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Volt-Modder(in)
Wir werden es in ein paar Stunden wissen.:D

Und Dank Igor auch wie es unter Wasser aussieht. Da bin ich ja mal gespannt.


btw.
Bei Dir hat doch Jemand in der Family ne Vega.
Probier einfach mal mit ner VDDC 0,9V vs. 1,05V nen stressigen Bench.
Da wirst Du sehen, das die Diff. GPU zu Hotspot sich erheblich ändert.
(wäre auch mein Tipp für schlechte Chips oder schlechten Airflow,
Da hilft wirklich nur Weniger, sofern man nicht die WLP austauschen kann/will)
 
Zuletzt bearbeitet:
O

olletsag

Guest
Und Dank Igor auch wie es unter Wasser aussieht. Da bin ich ja mal gespannt.

Ich vermute besser als bei der Vega64, da das "Molding" die Fläche in der Heizzone vergrößert. Gut zu sehen wie AMD Wert darauf legte, die Vaporchamber mit ausreichend vielen "Zylindern" stabiler zu machen, damit die Fläche stetig plan aufliegt und man in jeder Lebenslage ausreichenden Anpressdruck erzeugen kann.

Mit den Heatpipes geht man andere Wege als nVidia, weil man es kann. NVidia muss mehr Bauteile erreichen, die über das gesamte Layout verstreut sind. Ich hätte mir mehr 6 oder 8mm Heatpipes gewünscht, die sind schneller.

Aber warten wir ab was Raff und Igor zu berichten hat.:daumen:
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, Apex bzw. auch Frostbite Engine sind für mich keine Referenz. Wichtig ist der Querschnitt , zumindest für mich...

Naja ich wage mal zu behaupten dass auch die kommenden Blockbuster geschmeidig laufen werde, Dirt Rally 2.0, Divison 2, Devil May Cry dürften ebefalls gut auf Vega laufen.
Mal gespannt wie es in Metro aussieht, da hat Nvidia bestimmt wieder ein paar nette Schikanen mit drin.
 
M

Metamorph83

Guest
Naja ich wage mal zu behaupten dass auch die kommenden Blockbuster geschmeidig laufen werde, Dirt Rally 2.0, Divison 2, Devil May Cry dürften ebefalls gut auf Vega laufen.
Mal gespannt wie es in Metro aussieht, da hat Nvidia bestimmt wieder ein paar nette Schikanen mit drin.

Damit wollte ich die AMD nicht schlecht machen, aber für mich ist der Querschnitt wichtig, da ich alle möglichen Genre und Publisher gern Spiele....
 
Oben Unten