Seite 2 von 6 123456
  1. #11
    Avatar von wolflux
    Mitglied seit
    06.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    DESTINY
    Beiträge
    8.856

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Nach dem Köpfen habe ich festgestellt, dass durch leichtes anschleifen mit einer feinen Pappnagelfeile auf der CPU-Oberfläche und unter dem Headspreader, das Flüssigmetall sich super verteilen lässt ohne später Luftblasen dazwischen zu haben.
    Ganz wichtig mit Alkohol reinigen, nicht trinken, oder die Reinigungstücher verwenden vor dem auftragen. Es muss fettfrei sein.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Shaav
    Mitglied seit
    14.03.2013
    Ort
    mITX
    Beiträge
    3.258

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Hi,
    also, aus eigener Erfahrung: Flüssigmetallpaste musst du nicht erneuern. Die Paste härtet aus und das ist so gewollt.

    Vorteil: bessere Temperaturen
    Nachteil: der Kühler geht nur sehr schwer ab und CPU und Kühler müssten danach geschliffen werden

  3. #13
    Avatar von JanJake
    Mitglied seit
    01.12.2015
    Ort
    In einer Behausung
    Beiträge
    3.038

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Ich habe keine Erfahrungen mit Flüssigmetall, aber weiß aus Erfahrung das im Normalen Umgang mit einer CPU inkl moderatem OC es sowas von egal ist, welche WLP man nimmt.

    Man wird mit keiner höher Takten können als mit der anderen. Dafür sind die Unterschiede zu klein.

    Leider finde ich gerade den Thread nicht wieder von der8auer, der es mal gestestet hat unter welchen Bedingungen eine teurere WLP von Nöten ist bzw ab wann die Sinn macht.

    Irgendwo bei LN2 waren die Unterschiede deutlich zu merken.

    Aber ich denke keiner von den "normalen" Gamern oder nutzern hier wird jemals seine CPU unter LN2 bringen.
    | AMD Ryzen 7 3700X | Gigabyte X570 Aorus Elite | 32GiB Ram | RX 5700XT | 250GiB M.2 | 2x 2TB SSD | MX518 | G910 | G29 | Eyefinity 5040x1050 |
    | AMD Ryzen 3 3200G | Gigabyte B450I Aorus Pro Wifi | 16 GiB | Vega 8 | 128GiB SSD | 2TiB HDD |
    | AMD Ryzen 5 3550H | Octavia PKS | 16 GiB | Vega 8 + RX 560X | 250GiB M.2 | 2TiB HDD |

  4. #14

    Mitglied seit
    16.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    200

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Zitat Zitat von JanJake Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Erfahrungen mit Flüssigmetall, aber weiß aus Erfahrung das im Normalen Umgang mit einer CPU inkl moderatem OC es sowas von egal ist, welche WLP man nimmt.

    Man wird mit keiner höher Takten können als mit der anderen. Dafür sind die Unterschiede zu klein.
    Kann ich so nicht bestätigen!
    Gerade bei GPU's lässt sich mit Flüssigmetall noch das letzte Quäntchen an Mhz rausholen (Die Temperaturbedingt vorher nicht möglich waren)
    Der Unterschied zwischen GC Extreme und Flüssigmetall lag bei mir bei ca. 5-6°C (bei gefixter Lüftergeschwindigkeit)
    Wenn man an mehreren Stellen im Rechner auch nur 1-2°C optimiert kann die Summe der Optimierungen schonmal 10+°C betragen.

    Flüssigmetall ist ja nicht nur für Overclocker interessant, sondern auch für Silent Freunde.

    Wie dem auch sei: Das Flüssigmetall ist für die CPU (IHS) und Kühlkörper nicht empfehlenswert.

  5. #15

    Mitglied seit
    15.12.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Warburg
    Beiträge
    8

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Ich kenne mich in Sachen Flüssigmetall nicht aus, aber kann die Gelid gc extreme nur wärmstens empfehlen.

  6. #16
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.575

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Die GC-Extreme hat eigentlich eine gute P/L, kann man auf jeden Fall empfehlen.
    Die neuen Grizzlys sind mir ehrlich gesagt zu teuer bzw. die Differenz bei der Temperaturen gegenüber der Gelid noch zu gering.

    FM hab ich auch schon einige male genutzt.
    Unter meinem Dark Rock Pro 3 hatte ich etwa ein Jahr lang die Liquid Metal. Beim Umbau ist mir dann aufgefallen, dass sich die Paste mit der Zeit sogar etwas "eingebrannt" hatte. Sowohl auf dem IHS meines 4770k als auch unterm DRP3 waren selbst nach längerem Reinigen immernoch ein paar Verfärbungen zu sehen. Bei meinem Raijintek Morpheus hatte ich ähnliche Probleme, sogar leichte Kerben (durch den vermutlich zu hohen Anpressdruck).

    Mein persönliches Fazit zur Liquid Ultra:
    teuer, schwierig(er) zu handhaben, hinterlässt seine Spuren...
    Der Mehrwert bei den Temperaturen wird auch all zu gerne überschätzt. Mit deutlich mehr als ein bis zwei °C Verbesserung sollte man unter normalen Bedinungen nicht rechnen.
    Vorausgesetzt natürlich, man hat vorher schon eine halbwegs brauchbare Paste verwendet.

  7. #17
    Avatar von Shaav
    Mitglied seit
    14.03.2013
    Ort
    mITX
    Beiträge
    3.258

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Wieviel die Paste bringt hängt ja auch immer von der Übertaktung und dem dahinstehender Kühler ab. Sofern du nicht gerade eine Kombination aus starkem Kühler und starker Übertaktung hast (deutlich über 1,3V) würde ich mir die Liquid Metal auch schenken.

  8. #18

    Mitglied seit
    20.02.2012
    Beiträge
    1.917

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Ich nutze die thermal Grizzly Kryonaut, die bringt gut 7 Kelvin besserer Temperaturen bei mir als die Arctic Mx 4 auf der 7970 Dual X Oc

  9. #19
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.199

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Die derzeit stärke "normale" WLP dürfte die neue Cooler Master Mastergel Maker sein.
    Ich hab davon ein Sample bekommen und ich bestätige den Eindruck der ersten Reviews: Stärker als Gelid Extreme und die Kyronaut
    „Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-“
    Der perfekte Airflow
    Ryzen 2600 @ Scythe Fuma 2 | Gigybyte B450 Aorus Pro | Gainward 1070 GS | 16GB Corsair | Fractal Vector RS | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    16.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    200

    AW: Beste Wärmeleitpaste? Flüssigmetal schädlich?

    Danke, habe von der noch nie gehört.
    Ist mal einen Versuch wert

Seite 2 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. Beste Methode für den Aufrag von Wärmeleitpaste?
    Von sleepyhollow im Forum Luftkühlung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 12:24
  2. Aktuell beste Wärmeleitpaste ?
    Von dam_j im Forum Luftkühlung
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 19:16
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:43
  4. Beste (coolste) Wärmeleitpaste oder Wärmeleitpad?
    Von gecco im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 23:12
  5. Best of GC: Jury gibt Nominierungen bekannt
    Von PCGH_Thilo im Forum Games Convention 2007
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 12:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •