• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.

Special Welches Betriebssystem nutzt du aktuell primär?

Welches Betriebssystem nutzt du aktuell primär?

  • Linux

    Stimmen: 57 9,1%
  • Windows 7

    Stimmen: 3 0,5%
  • Windows 8.x

    Stimmen: 1 0,2%
  • Windows 10

    Stimmen: 256 40,7%
  • Windows 11

    Stimmen: 297 47,2%
  • macOS

    Stimmen: 12 1,9%
  • ...ein anderes Betriebssystem (siehe Kommentare).

    Stimmen: 3 0,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    629
Windows 11 und das einzige was mich stört ist, dass bei jedem Update die Symbole in der Taskleiste asugebelendet werden. Warum man nicht wie unter Win 10 nicht immer alles einblenden kann.
 
Win10.
Win11 hat nichts, absolut gar nichts, was es für mich besser kann oder bietet als 10 - dafür aber Accountzwang, TPM-Zwang, schlechtere Bedienung (wenn ich am Win11-PC meiner Frau was machen muss krieg ich regelmäßig die Krise) und viele andere nachteile mehr.

Für mich stellt sich ernsthaft die Frage ob ich Ende 25 von 10 auf 11 umsteige oder auf Linux (mit maximal ner zweitinstallation von win11 nur zum zocken - und das ist auch derart wenig geworden dass ichs auch lassen könnte).
 
1714305616162.png


Windows Insider seit Jahren, nie ein Problem mit einem update gehabt :ka:
 
Win10 beim Spiele-PC.

Win11 ist für mich noch immer im öffentlichen Beta-Bereich.
Ich nutze es fast jeden Tag an meinem Arbeits-PC, ich sehe genau was anders ist.
Win11 hat nichts was ich haben will, daher, bis mindestens Oktober 2025 bleibe ich bei Win10.
Es ist für mich wie Vista oder Win8... "Tja, nett, aber ziemlich unnötig".
 
Ich benutze Windows 11 Professional schon jetzt seit 2 Jahren. Es funktioniert wunderbar für meine Steam Spiele usw. Jedoch ist mir schon häufiger aufgefallen das gerade beim Hochfahren erst gar kein Bild erscheint, bzw der Bildschirm schwarz bleibt und erst eine gewisse Zeit ein Bild kommt, genauso wie das herunterfahren. Manchmal dauert das herunterfahren extrem lange, obwohl ich alle Programme geschlossen habe ich. Ist das Problem allgemein bekannt? Ich hoffe das wird mit 24h2 mal behoben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mittlerweile seit ~ 2 Jahren bei Windows 11 Pro auf dem Gaming-PC und bis jetzt keine Probleme mit Update's gehabt.
Ich pausiere die Update's immer für 1 Monat, bevor ich sie installiere.

Das einzige Problem sind die Anmeldungen in der Xbox App und in Microsoft Start, wo ich mittlerweile nicht mehr automatisch angemeldet werde. :daumen2:
 
Windows Insider seit Jahren, nie ein Problem mit einem update gehabt :ka:
Ich bin auch seit Win10 Beta schon Insider, aber keine Probleme kann ich nun nicht behaupten ... es waren aber wenige und alle einfach zu lösen. :D

Meistens sogar bei den Updates, aber die Deskmodder-Seite konnte mir da immer mit Iso-Dateien helfen ... ein hoch auf die dortige Community. :hail:
 
Ich weiß ja nicht was die Leute falsch machen, wo die Installation fehlschlägt. Ich kann nur sagen, dass ich diese Probleme nicht habe, ob auf dem Gaming PC oder Gaming Laptop mit Win10 Pro. Vielleicht haben diese Leute Probleme, weil sie versuchen ihr System mit irgendwelchen Tools ressourcenschonend zu machen und dadurch Programme wie auch das OS beeinträchtigt werden. Ich benutze nur den Win 10 eigenen Virenscanner und Datenbereinigungstool. Weder CCleaner oder anderer Schrott kommt mir nicht auf die Platte. Ich will Microsoft hier nicht in Schutz nehmen, die haben echt viele Baustellen, aber oft liegt das Problem auch an den User selbst. Ich habe das alles schon durch. Vom ersten Windows bis jetzt Win10. Win 11 hatte ich mal ausprobiert, aber auch schnell wieder verbannt.
 
Win10 beim Spiele-PC.

Win11 ist für mich noch immer im öffentlichen Beta-Bereich.
Ich nutze es fast jeden Tag an meinem Arbeits-PC, ich sehe genau was anders ist.
Win11 hat nichts was ich haben will, daher, bis mindestens Oktober 2025 bleibe ich bei Win10.
Es ist für mich wie Vista oder Win8... "Tja, nett, aber ziemlich unnötig".
Genau das hätte ich auch geschrieben. :daumen:
Nur, dass ich Win 11 nicht nett finde, sondern ausschließlich unnötig.
 
62:47 für Windows 11 gegen Windows 10 zum aktuellen Zeitpunkt.

Ich hätte nicht gedacht, dass Windows 10 auch hier noch so vertreten ist. Ich kann es aber nachvollziehen.

Danke für die rege Teilnahme.

LG
Sven
 
Bin damals mit meinem 12900K Prozessor auf Windows 11 umgestiegen und bisher läuft es bei mir problemlos. An einiges musste ich mich aber neu einlernen oder umgewöhnen. Mit der Zeit lernt man aber damit auszukommen und heute habe ich keinerlei Probleme damit.

Mit Updates habe ich auch keinerlei Probleme.
 
Hatte letzte Woche am Privatrechner mal das Inplace Update von 10 auf 11 gemacht ...
Bei jedem Hochfahren musste ich dann 3 Sekunden warten, bis der PC auf dem Sperrbildschirm Tastaturanschläge angenommen hat - da wars dann auch wieder ganz schnell weg.
Im Zweifel Windows 10 bis es nicht mehr geht (auch wenn das streng genommen ebenfalls kacke ist, man denke nur an KB5034441 vom Januar, was immer noch regelmäßig Installationsfehler wirft).
 
Zurück