• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche CPU steckt in deinem primären Spiele-PC? (Q3/20)

Welche CPU steckt in deinem primären Spiele-PC?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    860
  • Umfrage geschlossen .

Altaica

Schraubenverwechsler(in)
[x] Sonstige Intel-CPU:

Seit vielen Sommern ein Intel Xeon X5670 (6C/12T), überzogen auf knapp 4GHz. Dazu 24GB DDR3-1866 Tripple-Channel-RAM. Laut Cinebench R15 kommt er nahe an einen Ryzen 5 1600 heran. Für mich reicht das immernoch aus.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Dass von über 700 Leuten nur 4 TRX40 verwenden.....
Aber wundert mich nicht, die Plattform ist ja zum Zocken etwas teuer.:ugly:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Verglichen mit den realen Marktanteil sind das immernoch verdammt viele die den Weg zu dieser Umfrage gefunden haben.
 

GeForce-Lover

Volt-Modder(in)
Dass von über 700 Leuten nur 4 TRX40 verwenden.....
Aber wundert mich nicht, die Plattform ist ja zum Zocken etwas teuer.:ugly:

Das war doch eigentlich zu erwarten. Nur zum zocken lohnt sich die Plattform halt gar nicht, es macht tatsächlich nur Sinn, wenn man viele Kerne und Quadchannel nutzt. Ansonsten ist das einfach rausgeworfenes Geld :ka:
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Auf PC GAMES Hardware sind nicht grundlos fast nur Spieler aktiv, Threadripper sind für Spieler ein sinnloser Overkill.
Manche tun so, oder wollen anderen davon überzeugen, als wären hier viel mehr die professionelle Anwendungen nutzen, die kleinen wollen sich immer größer machen als sie sind.
Threadripper hat höchstens früher Sinn gemacht, als die Ryzen nur maximal 8 Kerne hatten, auch bei Intel war das so, heute sind sie für Spieler ein Auslaufmodell.
Die Threadripper, aber auch die Intel-Gegenstücke, sollte aus der Umfrage raus fallen, weil sie A kaum jemand nutzt und B nichts für Spieler sind.
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
[x] 3700x im 1. Spielerechner und einen allcore übertakteten 3600@4,4Ghz im 2. Spielerechner, der sich aber anschickt den primären Rechner in nächster Zeit abzulösen. Nach und nach installier ich weitere Games aus meiner Steam-Bib, Origin-Bib & Epic-Bib auf dem 2. Rechner. Ich brauch auch noch 2 weitere 1TB Sata-SSDs, deren Anschaffung ich im Moment bissel nach hinten geschoben hab.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Bei dem Anteil an 2080ti´s habe ich eigentlich mit etwas mehr gerechnet, zocken kann man damit wunderbar und man hat volle Anbindung bei den Grafikkarten, selbst nächste Generation noch. Muss doch mehr Durchgeknallte geben.:ugly:
 

detestabel

Komplett-PC-Käufer(in)
Da steckt ein i3 8100 drin mit dem ich nicht zufrieden bin. Der sollte ursprünglich einem i7 9700k weichen aber der war mir echt zu teuer und die Preise sind immer noch dreist. Am liebsten würde ich das gesamte Mainboard rauskloppen und direkt durch einen AMD Ryzen 5 3600 austauschen.
Im Schrank habe ich zwar seit zwei Jahren nen selbstgebauten Ryzen 5 2600 PC stehen aber leider sind bei dem Board nur zwei Speicherbänke weshalb ich den PC nicht zum Spielen nutzen kann. Habe da nur 2x4gb Riegel verbaut und 2x8gb wären mir auch zu teuer wenn ich ehrlich bin. Es befindet sich aber seit ein paar Monaten ein PC im Aufbau in den ein Ryzen 5 3600 einziehen soll sobald das Geld dafür da ist.
 

Vinz1911

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[X] i7 9700K

Eigentlich sollte in meine aktuelle Kiste ein 9900K, aber da ich den 9700K schon hatte, war ich vor 6. Monaten (als ich meinen aktuellen Rechner aufgebaut habe) nicht so motiviert den zu verkaufen und dann einen 9900K zu kaufen :ugly:
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein 8700K und Ryzen 3600 sind dabei :-D
Schafft beim nächsten mal Platz für neue CPUs, die Threadripper (die kauft hier eh fast keiner, selbst wenn man alle von der ersten bis zur letzten Generation zusammenfasst ) könnte man alle zusammenfassen, wie ihr es bei den Intel Profi CPUs macht.
Ihr könnt generell einige CPUs aus der Liste streichen wo nur sehr wenige abgestimmt haben, bei 10 und weniger Stimmen sollte man sie mit anderen zusammenfasse oder gänzlich löschen.
 

Teamworks

Komplett-PC-Käufer(in)
[X] Intel Core i9-9980XE/-9960X/-9940X/-9920X/-9900X/-9820X/i7-9800X (18c//16c/14c/12c/10c/8c) <-- 9940X

Wird wohl noch bis 2022 drin bleiben, danach wird nach Preis/Leistung neu entschieden.
 

Rarek

BIOS-Overclocker(in)
letzte Woche hab ich es dann doch gewagt und meinen guten alten FX 8350 in den Ruhestand geschickt und mit einen Ryzen 7 3700X gegönnt :)
 

deltoo-3790X

Kabelverknoter(in)
Weiterhin mein guter i7-3930k, verrichtet jetzt seht 7 1/2 Jahren schön seinen Dienst und bis jetzt kein Grund zum upgraden gefunden.
(Der Geldbeutel würde es eh nicht her geben)
 

deya

Schraubenverwechsler(in)
[x] AMD Ryzen 3900x

hätte nicht gedacht das so viele auf dem 3900er unterwegs sind. interessante umfrage 👍🏻
 

chill_eule

Software-Overclocker(in)
Viel interessanter finde ich, dass nach mittlerweile über 800 abgegeben Stimmen, die neuen 10er Intels so unbeliebt sind, obwohl fast alle hier immer wieder sagen, dass es die schnellsten CPUs fürs gaming sind :ka::banane:
 
TE
PCGH_Dave

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Viel interessanter finde ich, dass nach mittlerweile über 800 abgegeben Stimmen, die neuen 10er Intels so unbeliebt sind, obwohl fast alle hier immer wieder sagen, dass es die schnellsten CPUs fürs gaming sind :ka::banane:
Diejenigen, die aufrüsten wollten, haben es bereits getan und die meisten interessieren sich nicht für die letzten (meist unbezahlbaren) zehn Prozent Mehrleistung. Andere wiederrum warten geduldig auf Zen 3 und entscheiden dann, was ich auch tue.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Diejenigen, die aufrüsten wollten, haben es bereits getan und die meisten interessieren sich nicht für die letzten (meist unbezahlbaren) zehn Prozent Mehrleistung. Andere wiederrum warten geduldig auf Zen 3 und entscheiden dann, was ich auch tue.

Sehe ich auch so. Dazu kommt, dass Comet Lake kein PCIe 4.0 kann. Daher liegen Teile der Plattform brach, was sich erst mit Rocket Lake ändern wird und dann kommt ja noch sockel 1700. Man könnte meinen, dass Sockel 1200 schon tot ist, bevor er überhaupt durchstarten kann.
 

Osmium77

Schraubenverwechsler(in)
Nutze immer noch meinen Ryzen 5 1600 (14nm), den ich mir im Juni 2017 geholt habe. Der gehört zwar mittlerweile zum alten Eisen, läuft aber insgesamt so gut, dass ich ihn bestimmt so lange halten werde wie damals viele Leute ihren i5 2500K :D
 

Pretator

Schraubenverwechsler(in)
Ich komme von einem AMD FX 8350 der auf 4,8Ghz mit einer CPU Spannung 1,48V lief und bin jetzt auf einen AMD Ryzen 3600 gewechselt der auf allen Kerne mit 4,2 Ghz bei einer CPU Spannung von 1,2V Läuft .
 
Oben Unten