• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü***Quatsch***Thread

McZonk

Moderator
Teammitglied
Wie gesagt: Sowas wird eher auf Bestellung denn auf Lager gefertigt.
Die Cuplex Pro Blende dürfte nicht häufiger gefragt sein, ist aber auf Lager :)
Vergleichstest zumindest gegen einen XT gab/gibt es schon in der PCGH 07/16 bzw. im digitalen Wakü-SoHe.
Ja, ich weiß (und habe die Tage erst reingeschmökert). Aber das ist ja nicht auf dem aktuellen AM4 und im Vergleich mit dem Kryos Next. :-P Außerdem haben solche Oldies einfach das Recht auch mal wieder im Rampenlicht zu erscheinen. :-D
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Status sind so mittel aussagekräftig bei AC. Meine Lüfterschienen habe ich auch trotz nicht Verfügbarkeit bekommen.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Na dann, Abfahrt.... :-D

1623349696077.png
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Wäre interessant, ob der kryos next und cuplex auf AM4 wieder knapp zweistellig auseinander liegen.

full


Die cuplex und cuplex pro Rev.3 AM4 und 115X/2066 Halterungen habe ich mir auch noch gesichert.
Torsten hat mich damals auch auf den Heftartikel aufmerksam gemacht, dass der Cuplex Pro Rev.3 zum Cuplex kaum eine Verbesserung bringen würde. Das hätte ich auch nicht gedacht, da nach Aquacomputer der Cuplex Pro Rev.3 auch geziehlt für Prozesoren wie den Core 2 Quad Q6600, der 2007 auf den Markt kam, gedacht war.

1623485827374.jpeg



Ab sofort wird der cuplex pro in der Revision 3 ausgeliefert. Die Weiterentwicklung berücksichtigt dabei insbesondere die Anforderungen der neuen Dual- und Quad-Core CPUs mit weit größeren Kernen bzw. zwei verbauten Kernen.
...
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Weiß jemand, ob es eine PCI-Slotblende mit integrierten 3-Pin Anschlüssen für Lüfterkabeln gibt? Bin aktuell am überlegen wie ich das 3-Pin Kabel aus dem Gehäuse führe.

So etwas wäre ideal, wenn es keinen 4 Pin Anschluss hätte und beidseitig 3 Pin Anschlüsse.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Muss mich korrigieren. Das ist mir jetzt erst 2,5 Jahre nach Torstens Kommentar aufgefallen :klatsch:.

Auf einer 150-W-TDP-CPU ist der Pro 1.0 nicht einmal 1 K besser als der originale 1.3. Die Optimierung der frühen Düsen-Modelle auf kleine Sockel-A-Dies zahlt sich bei heutigen Heatspreadern nicht mehr aus, in der PCGH 07/16 (alternativ dig. SoHe) hat der Heatkiller 1.6 sogar sämtliche Cuplex- und Nexxxos-Düsenkühler geschlagen, die vor dem XT Di respektive XP³ erschienen. Zugegebenermaßen hat der lange Kanal vom 1.6 auch einen Fließwiderstand, den Aquacomputer erstmals mit dem Kryos XT überboten hat. :-)

Torsten vergleicht in der Ausgabe 07/16 Seite 57 den cuplex pro 1.0 (2004) mit dem cuplex 1.3 (2002).
Der cuplex pro 1.3, den ich vorhin als auf Core 2 Quad Q6600 optimiert erwähnt habe, wurde nicht getestet.

Dann macht auch AC Stephan Willes Aussage Sinn, nachdem der Cuplex Pro 1.3/Rev.3 (2007) einen Core 2 Quad Q6600 besser gekühlt bekommt, als ein Cuplex XT Di (2007), den Torsten in der PCGH 07/16 auch in den Vergleich reingenommen hat.


Auf dem Dual-Core ist der XT definitiv besser als der PRO. Auf einem Quad-Core ist es anders. Die Entscheidung liegt bei Dir.
Dann müsste ein/mein Cuplex Pro 1.3 anhand Torstens Ergebnisse in dem kleinen Fenster zwischen Cuplex XT Di und Kryos XT landen. :gruebel:Wahrscheinlich schaue ich mir das dann auch nochmal auf dem Sockel 2066 genauer an.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
@euMelBeumel Die waren schon hart versifft und für mich ist neuwertig noch geiler (aber so unterschiedlich sind die Geschmäcker :)). Ich bin sogar am Überlegen für den CuPlex mal die AM4-Halterung zu besorgen (leider gerade nicht lieferbar) und mal ein paar Werte im Vergleich zu ermitteln. #WastingMoneyForSience. Dieser Sockel-Support ist wirklich abartig gut, bei einem 20 Jahre (!) alten Produkt - Kudos Aqua Computer.
Bei einem Test des Cuplex und Cuplex Pro auf AM4 habe ich noch einen Wunsch. Ich habe den AM4 Deckel des Cuplex auf die Bodenplatte des Cuplex Pro gelegt. Das passt (milchiger Eindruck wegen Schutzfolie auf dem Acryldeckel).

Kannst du diese Kombination zusätzlich testen? Klar ist, dass die Kühlleistung geringer ausfallen wird. Sieht imo aber besser aus, da dann beim Cuplex Pro der Blick auf die Struktur nicht durch den mittigen Anschluss verdeckt wird.

IMG_5727 verkleinert.jpg
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Meines Wissens sollte es funktionieren, aber bevor ich Pechvogel - mal wieder - irgendwas schrotte, frag ich vorsichtshalber lieber hier nochmal nach.


Wenn am Gerät dransteht:
"Input 12V, 1A"

Und ich es mit einem Universal-Netzteil betreiben will, worauf folgendes steht:
PRI 100 - 240 V/AC, 60/50Hz, 350 mA
SEC: 3/4,5/5/6/7,5/9/12 V/DC, 1500 mA, 18 VA.

Dann müsste das doch schadlos funktionieren, wenn ich das Netzteil auf 12V stelle?
So lange das Netzteil mehr Ampere liefert, als das Gerät haben will, dann sollten ja weder Netzteil, noch das Gerät Schaden nehmen, so lange die eingestellte Volt-Zahl übereinstimmt, oder?

Und wenn ich 9v einstelle, dürfte ja eigentlich auch nix passieren, außer dass das Gerät nicht anspringt.
 

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Meines Wissens sollte es funktionieren, aber bevor ich Pechvogel - mal wieder - irgendwas schrotte, frag ich vorsichtshalber lieber hier nochmal nach.


Wenn am Gerät dransteht:
"Input 12V, 1A"

Und ich es mit einem Universal-Netzteil betreiben will, worauf folgendes steht:
PRI 100 - 240 V/AC, 60/50Hz, 350 mA
SEC: 3/4,5/5/6/7,5/9/12 V/DC, 1500 mA, 18 VA.

Dann müsste das doch schadlos funktionieren, wenn ich das Netzteil auf 12V stelle?
So lange das Netzteil mehr Ampere liefert, als das Gerät haben will, dann sollten ja weder Netzteil, noch das Gerät Schaden nehmen, so lange die eingestellte Volt-Zahl übereinstimmt, oder?

Und wenn ich 9v einstelle, dürfte ja eigentlich auch nix passieren, außer dass das Gerät nicht anspringt.
Wenn du die korrekte Spannung einstellst ist alles i.o.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
meistens ist es eher andersherum (trotz "Lieferbar") ewige Wartezeiten (das ist jetzt aber nicht auf AC beschränkt, sondern mittlerweile eher überall der Fall :klatsch:)
Kann ich nicht bestätigen, denn dann wäre doch das Produkt nicht lieferbar. Hatte ich aber auch schon, wird als lagernd bezeichnet und wenn ich dann 3 Tage danach Frage heißt es, es wäre nicht lieferbar und sie warten auf Lieferung. Ist daher etwas komisch, manchmal stimmt es mit dem Lagerbestand und manchmal doch nicht.

Hatte ich mal mit Watercool als ich ein AGB bestellte.
Da hieß es dann... sie warten auf die Röhren, um dann mein AGB zusammenzubauen. Hätte fast zwei Wochen gedauert. Mit Aquacomputer hatte ich es mal vor einigen Jahren auch. Mit Aquatuning bisher noch nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
AT läuft diesbezüglich ziemlich gut. Was bei denen grün und lieferbar ist, ist auch auf Lager. Hab in letzter Zeit mal wieder viel zu viel bei AT bestellt. :hmm: Aber naja, ist halt ein Hobby.:D
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Immer diese Deutschen mit ihrem over-engineered stuff :D

Respekt vor dem Produkt und der Umsetzung. Aber mein haben-wollen-Instinkt springt jetzt nicht an.

Und gut zu wissen, dass man ne Wakü jetzt auch schusssicher bauen kann :lol:
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Ich vermute, das Gerät muss immer trocken sein und somit ganz oben am AGB montiert werden.
Der AGB auch nur zur Hälfte gefüllt, sonst wird der beim Vakuum saugen nicht nur Luft hinaus befördern.

Aber natürlich eine geile Idee. Auch wenn sie etwas zu selbstsicher sind.
 

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Das Video ist schon cool.

Man muss vermutlich auch keine Angst haben das man Wasser rauspustet mit dem Ding, im Video wird ja gezeigt daß auf der Unterseite vor der Pumpe eine wasserdichte Folie sitzt. Denke also nicht das man seinen AGB nur bis zur Hälfte füllen darf^^
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Das war dann das für sie "wichtige Produkt". Ich finde es extrem genial und werde es beim nächsten Umbau mit integrieren.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Vermutlich sonst würde es ja nicht funktionieren.
Ist eine Membran die kein Wasser durch lässt. Aber auch keine Luft wenn sie nass ist.

Man braucht stabile, dicke Schläuche.

Ist nicht geeignet für eine Wakü mit mehreren starken Pumpen.

Mindestens 100 ml Luft muss im AGB sein. Bei großen Kreisläufen vermutlich mehr.

Ich hab 3 DDC und 13/10 Schläuche. Für mich ist das Teil nix. Bin aber gespannt wie gut es ankommt bei den Leuten und wie zuverlässig es ist.
 

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Ist eine Membran die kein Wasser durch lässt. Aber auch keine Luft wenn sie nass ist.

Man braucht stabile, dicke Schläuche.

Ist nicht geeignet für eine Wakü mit mehreren starken Pumpen.

Mindestens 100 ml Luft muss im AGB sein. Bei großen Kreisläufen vermutlich mehr.

Ich hab 3 DDC und 13/10 Schläuche. Für mich ist das Teil nix. Bin aber gespannt wie gut es ankommt bei den Leuten und wie zuverlässig es ist.
Soweit ich das im Text verstanden hab sollte es kein Problem sein wenn die Membran nass ist, sollte nur nicht direkt im Wasser sitzen logischerweise (steht ja unter dem Punkt zum Transport dabei das auch über Kopf Transport kein Problem darstellt).

Die 100ml sind ja auch nur eine Empfehlung, aber vermutlich funktioniert's im Falle eines Lecks tatsächlich schlechter wenn man zu wenig Luftvolumen hat und macht dann evtl keinen Sinn mehr es zu benutzen, aber Mal abwarten was Tests zeigen.

Für alle die gerne hohen Druck fahren und dünne Schläuche scheints aber tatsächlich nix zu sein.

Mal schauen, wenn die Tests gut ausfallen dann werde ich es auf jeden Fall ausprobieren, finde den Preis Recht fair falls es wirklich leistet was es verspricht.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Soweit ich das im Text verstanden hab sollte es kein Problem sein wenn die Membran nass ist, sollte nur nicht direkt im Wasser sitzen
Da wäre ich mir nicht so sicher. Könnte auch zu Schaum-Bildung kommen wenn er Frischluft zieht.
Die 100ml sind ja auch nur eine Empfehlung, aber vermutlich funktioniert's im Falle eines Lecks tatsächlich schlechter wenn man zu wenig Luftvolumen hat und macht dann evtl keinen Sinn mehr es zu benutzen, aber Mal abwarten was Tests zeigen.
Kommt wohl auf die Größe des Kreislaufs an. Schließlich verdrängt die Luft das Wasser. Somit muss Platz im AGB sein.

Gibt schon tests. Jemand hat nur einen Schlauch angeschlossen und dann mit einer Waffe drauf geballert :D
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
:-D

Die Cuplex Pro Blende dürfte nicht häufiger gefragt sein, ist aber auf Lager :)

Ja, ich weiß (und habe die Tage erst reingeschmökert). Aber das ist ja nicht auf dem aktuellen AM4 und im Vergleich mit dem Kryos Next. :-P Außerdem haben solche Oldies einfach das Recht auch mal wieder im Rampenlicht zu erscheinen. :-D

Das läuft nach dem Motte: "Wenn jemand bestellt, fertigen wir gleich 10 Stück". Bis 9 weitere bestellt haben, ist es dann "auf Lager" und für den 11ten auch wieder. ;-)


Ich weiß, hab aber keinen Dremel. Zudem wäre es sicherer befestigt, wenn es eine Slotblende mit Steckkontakten gäbe.

Die Lüftersteckkontakte sind nicht für die Belastungen ausgelegt, die bei einem externen Kabel auftreten können. Ich würde einfach das Slotblech weglassen und die Kabel durch die Öffnung legen. Alternativ gibt es genug Slotbleche mit einfachen Durchführungslöchern – da kann man nicht nur Schläuche durchziehen.


Bei einem Test des Cuplex und Cuplex Pro auf AM4 habe ich noch einen Wunsch. Ich habe den AM4 Deckel des Cuplex auf die Bodenplatte des Cuplex Pro gelegt. Das passt (milchiger Eindruck wegen Schutzfolie auf dem Acryldeckel).

Kannst du diese Kombination zusätzlich testen? Klar ist, dass die Kühlleistung geringer ausfallen wird. Sieht imo aber besser aus, da dann beim Cuplex Pro der Blick auf die Struktur nicht durch den mittigen Anschluss verdeckt wird.

Anhang anzeigen 1366625

Ich würde mit einem deutlichen Leistungsverlust rechnen. Beide Anschlüsse münden in den Auslassring des Kühkers; das Wasser hat keinerlei Grund durch die Struktur zu fließen.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Ich hab erst Vor kurzen 3 Meter 13/10 Schlauch verlegt. Der knickt ja schon ganz ohne Unterdruck.
Da wünsche ich viel Spaß mit dem Leakshield :D
@Torsten
Ich hab schon eine PCI-slotblende mit Löcher, aber die gefällt mir optisch nicht.
Werde die originalen vom Gehäuse verwenden. Stecker runter, Kabel durch den Schlitz und Stecker wieder drauf. Geht auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten