• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Stylischer PC fürs Streamen, zur Videobearbeitung und gelegentlichem Gaming

Es gibt ein RGB NT von superflower, das ich persönlich nicht kenne, aber zumindest mit Tests (als non-RGB) validiert wurde:
Super Flower Leadex III Gold ARGB schwarz 550W ATX ab €' '101,13 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland = ab 101 €
Superflower Leadex III Gold im Test
Super Flower Leadex III Gold 650W im Test: Neuauflage der bekannten Netzteil-Serie - Hardwareluxx

Ist definitiv auch nicht billig, aber auf Grund der Tests weiss man, was man bekommt (oder auch nicht).
Würde mir das klemmen, in den meisten Cases siehst du das NT eh nicht und wenn ja, mach ein paar schicke RGB LED Stripes drumherum - ist billiger.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Jetzt muss ich noch mal nachfragen:
Du hast dass Sharkoon TG 5, dass ja schon ganz schön leuchtet :)
Egal welches MB duch heraussuchst, es leuchtet, RGB Riegel haste auch vor = leuchtet.
GPU, praktisch alle leuchten irgendwie.
Dann machste noch einen Jonso CPU Kühler rein, der verlinkte reicht, wenn er auch nicht der Leiseste ist:
Jonsbo CR-1400 ab €' '19,40 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Und der leuchtet auch schön.
Dann machste noch ein oder zwei Stripes rein:
Alphacool Aurora Flexlight 30cm - RGBW - Zubehör für Modding | Mindfactory.de

In Summe brauchste dann keine Zimmerbeleuchtung mehr, oder?
 
Wenn du die sehr sparsame 1660 Super nimmst, reicht das System Power 9 ganz entspannt aus. Für eine stärkere Karte würde ich auch mehr investieren, z.B. in das Seasonic, das compisucher verlinkt hat.
 
Jetzt muss ich noch mal nachfragen:
Du hast dass Sharkoon TG 5, dass ja schon ganz schön leuchtet :)
Egal welches MB duch heraussuchst, es leuchtet, RGB Riegel haste auch vor = leuchtet.
GPU, praktisch alle leuchten irgendwie.
Dann machste noch einen Jonso CPU Kühler rein, der verlinkte reicht, wenn er auch nicht der Leiseste ist:
Jonsbo CR-1400 ab €'*'19,40 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Und der leuchtet auch schön.
Dann machste noch ein oder zwei Stripes rein:
Alphacool Aurora Flexlight 30cm - RGBW - Zubehör für Modding | Mindfactory.de

In Summe brauchste dann keine Zimmerbeleuchtung mehr, oder?

Stimmt - wenn dann der Arbeitsspeicher noch funkelt, sollte es wirklich reichen :)
 
Nur für die Übersicht: Mit dem "Bearbeiten"-Button kannst du Beiträge editieren, so vermeidest du Doppel- und Dreifachposts ;)

Jetzt nach und nach die Komponenten zusammenzusuchen klappt nicht, da diese voneinenader abhängen. Poste am besten einfach deine aktuelle Konfiguration, dann können wir die als ganzes optimieren.
 
Das ist Crap. Nimm das 500 Watt Modell.


hm, hatte gedacht, weil ihr sagtet, dass leistungsstarke Komponenten oft mehr power benötigen macht eventuell das etwas größere Netzteil Sinn, weil es auch nur wenige Euro mehr kostet.

Alle Komponenten zusammen .... okay - habe jetzt mal alles zusammengetragen was bisher so empfohlen wurde


Okay… dann mal los


Gehäuse : Sharkoon TG5 Pro RGB, Glasfenster (bereits bestellt)
Sharkoon TG5 Pro RGB ab €'*'83,69 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Netzteil : be quiet! Pure Power 11 80 PLUS Gold Netzteil - 600 Watt (aktueller Favourit)
be quiet! Pure Power 11 80 PLUS Gold Netzteil - 600 Wa…
Board:
- Gigabyte B550 AORUS PRO AC AM4 B550/DDR4/ATX - AMD Sockel AM4 (wurde vorgeschlagen … gefällt mir optisch – technisch hab ich keine Ahnung
Gigabyte B550 AORUS PRO AC AM4 B550/DDR4/ATX - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
- MSI B450 TOMAHAWK MAX AM4 - AMD Sockel AM4 (Wurde vorgeschlagen, deutlich günstiger aber optisch nicht wirklich mein Fall
MSI B450 TOMAHAWK MAX AM4 - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
RAM
- Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200 (Wurde vorgeschlagen gefallen mir optisch gut, technisch hab ich keine Ahnung)

Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMW32GX4M2C3200C16) ab €' '158,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
- Corsair Dominator Platinum RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (Wurde vorgeschlagen gefallen mir optisch gut, technisch hab ich keine Ahnung)
Corsair Dominator Platinum RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMT32GX4M2C3200C16) ab €' '195,73 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

- G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK) (wurde vorgeschlagen, optisch nicht mein Fall)
https://geizhals.de/g-skill-ripjaws-v-schwarz-dimm-kit-32gb-f4-3200c16d-32gvk-a1337341.html

Festplatte
- Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) (wurde vorgeschlagen, kann ich nicht bewerten, Optisch nicht der Hammer)
- https://geizhals.de/crucial-mx500-1tb-ct1000mx500ssd1-a1745357.html
CPU
- AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (wurde vorgeschlagen, kann ich nicht bewerten)
https://geizhals.de/amd-ryzen-5-3600-100-100000031box-a2064574.html
GPU
- Gainward GeForce GTX 1660 SUPER Ghost OC, 6GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (wurde vorgeschlagen, optisch kein Highlight , technisch kann ich leider nicht bewerten)
https://geizhals.de/gainward-geforce-gtx-1660-super-ghost-oc-1396-a2167484.html
CPU Kühler
- be quiet! Pure Rock 2 Black (wurde vorgeschlagen, ganz net…)
https://geizhals.de/be-quiet-pure-rock-2-black-bk007-a2279768.html
- Jonsbo CR-1400 (wurde vorgeschlagen , optisch voll mein Ding)
https://geizhals.de/jonsbo-cr-1400-cr-1400-a2290928.html?hloc=at&hloc=de


-
 
Sieht doch ganz brauchbar aus.

Beim. Board würde ich das b550 nehmen, das ist einfach aktueller.

RAM könnte du auch den hier überlegen
G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GTZR) ab €' '149,05 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Ist etwas billiger als der CORSAIR und hat bling bling. Das LED zeugs kostet dich halt in dem Fall ca. 30 bis 40 Euro, wurde dir aber ja schon oft genug gesagt ;-)
Netzteil kannst du ruhig auf Threshold hören, der kennt sich da sehr gut aus. Wenn ich es richtig mitbekommen habe ist bei dieser Serie das 500 und 600 Watt Netzteil quasi baugleich. Erst ab 750W gibt es neue Komponenten und somit auch einen Mehrwert. Lediglich die Schutzschaltungen triggern beim 600W Netzteil etwas später (um eben 600W zu garantieren.) zudem scheint das Model kein Kabelmanagement (CM) zu haben. Darauf würde ich achten wenn ich einen schönen PC haben will, kostet auch nur 5 Euro Aufpreis
Wenn du hier mehr Geld ausgeben willst, dann lieber ein straight power mit 500W.

Beim CPU Kühler Isses halt wie überall mehr für RGB zahlst du dick Aufpreis und hast meist weniger Leistung aber technisch ist es möglich.

PS. Schau dir mal an wo was verbaut wird... Ne Festplatte z. B. Sieht man nicht, somit macht bling bling keinen Sinn
 
Servus,
hm, hatte gedacht, weil ihr sagtet, dass leistungsstarke Komponenten oft mehr power benötigen macht eventuell das etwas größere Netzteil Sinn, weil es auch nur wenige Euro mehr kostet.
wenn du sofort oder irgendwann einmal das Top-Modell einer Grafikkarte wie aktuell die RTX2080Ti kaufen möchtest, dann nimm beim Netzteil z.B. das Straight Power 11 750W.

Willst du dich hingegen im Einstiegsbereich oder Mittelfeld bewegen, reicht ein gutes Netzteil mit ~ 500 Watt, wie z.B. das Pure Power 11 500W, Seasonic Focus GX 550W oder Straight Power 11 550W völlig aus.

Für deinen bisher geplanten PC wären auch 400 Watt absolut ausreichend.

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Sieht doch ganz brauchbar aus.

Beim. Board würde ich das b550 nehmen, das ist einfach aktueller.

RAM könnte du auch den hier überlegen
G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GTZR) ab €'*'149,05 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Ist etwas billiger als der CORSAIR und hat bling bling. Das LED zeugs kostet dich halt in dem Fall ca. 30 bis 40 Euro, wurde dir aber ja schon oft genug gesagt ;-)
Netzteil kannst du ruhig auf Threshold hören, der kennt sich da sehr gut aus. Wenn ich es richtig mitbekommen habe ist bei dieser Serie das 500 und 600 Watt Netzteil quasi baugleich. Erst ab 750W gibt es neue Komponenten und somit auch einen Mehrwert. Lediglich die Schutzschaltungen triggern beim 600W Netzteil etwas später (um eben 600W zu garantieren.) zudem scheint das Model kein Kabelmanagement (CM) zu haben. Darauf würde ich achten wenn ich einen schönen PC haben will, kostet auch nur 5 Euro Aufpreis
Wenn du hier mehr Geld ausgeben willst, dann lieber ein straight power mit 500W.

Beim CPU Kühler Isses halt wie überall mehr für RGB zahlst du dick Aufpreis und hast meist weniger Leistung aber technisch ist es möglich.

PS. Schau dir mal an wo was verbaut wird... Ne Festplatte z. B. Sieht man nicht, somit macht bling bling keinen Sinn

Das sind wertvolle Tipps, besonders der Hinweis auf das Kabelmanagement - ich habe echt noch keine Ahnung wie ihr merkt. Darf ich fragen wie sich der RAM zu den anderen unterscheidet?

Danke auch an Lordak - werde dann das 500er Netzteil nehmen
 
Das 600er Pure Power ist deswegen Crap, weil du da Doppelstrang Kabel hast. Schließt du also das Netzteil an die Grafikkarte an, musst du beide Doppelstrang Kabel benutzen, um die beiden Schienen gleichmäßig zu belasten und hast so zwei Kabel tot im Rechner herum liegen.
Beim Pure Power lohnt schlicht nur das 500er Modell, alle darüber lohnen nicht mehr.
Willst du mehr haben, nimm das Straight Power 11. Aber auch hier lohnt das 650er Modell nicht. Erst ab den 750er Modell bekommst du hier eine bessere Ausstattung in Sachen Stecker und Kabel.
Denn auch das 650er E11 hat die ollen Doppelstrang Kabel. Das 750er hingegen hat 2x einzelne PCIe Strippen und dazu ein Doppelstrang Kabel.
 
Darf ich fragen wie sich der RAM zu den anderen unterscheidet?
Geschwindigkeit und Kapazität.
Alle laufende Programme und Prozesse legen da ihr Zeugs ab.
Je schneller der Ram, um so mehr schneller das Ergebnis auf dem Bildschirm in Form von Rechenergebnissen, aber auch eben spiele (sofern GPU und Monitor da mithalten können).
Und Kapazität, na ja, sowas wie GTA 5 oder eigentlich egal was erzeugt echt riesige Zwischenablagedateien, je mehr du hast um so schneller die weitere Verarbeitung und Ausgabe.

Die meist empfohlenen 3200der mit CL 16 sind für Ryzen ein guter Kompromiss vom P/L Verhältnis her, der "sweetpoint" wäre irgendwo bei 3600der mit CL 14 (besser geht immer, aber die Gefahr der Instabilität steigt natürlich auch und irgendwann ist die P/L Grenze eben auch erreicht).

ICH empfehle meist die RipJaws mit 32 GiB und CL16, die liegen bei ca. 120 €, was OK ist, RGB haben die aber nicht, da wären die Trident als sehr gute Riegel wirklich beachtenswert.
Sind aber auch teurer.
Habe bei mir 3200 Trident Z ohne RGB mit CL 14 drinnen.
 
Danke euch mal wieder für den grandiosen Support. Gestern kam das Gehäuse und es sieht richtig geil aus , voll mein Ding! Jetzt kann ich es natürlich kaum noch erwarten.
Vom be quite 500 habt ihr mich jetzt auch überzeugt. Nachfolgender link wurde hier mal gepostet:


500 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de

Sieht für mich aber so aus als wäre da kein Kabelmanagement dabei : hat hemand ne bezugsquelle wo man es mit Kabelmanagement bekommt?

Zur Festplatte haben wir bisher noch nicht diskutiert: bisher gab es nur einen Vorschlag: Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) ab €' '103,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Kann ich dir bestellen? Gibt es alternativvorschläge?

RAM

Gefallen mir die beiden corsair sehr gut :
Welche der beiden empfehlt ihr? Dann würde ich die auch schonmal bestellen

Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMW32GX4M2C3200C16) ab €' '155,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Corsair Dominator Platinum RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMT32GX4M2C3200C16) ab €' '190,73 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

CPU Lüfter war ja auch klar .... dann wären wir schon wieder ein gute Stück weiter :)
 
Servus,
das "CM" beim Pure Power 11 steht für "CableManagement".

Die Version mit und ohne habe ich dir im #52 verlinkt:
Willst du dich hingegen im Einstiegsbereich oder Mittelfeld bewegen, reicht ein gutes Netzteil mit ~ 500 Watt, wie z.B. das Pure Power 11 500W
Wenn du dann auf das gewünschte Netzteil klickst, tauchen die Händler auf bei denen du es kaufen kannst!
Zur Festplatte haben wir bisher noch nicht diskutiert: bisher gab es nur einen Vorschlag: Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) ab €'*'103,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Kann ich die bestellen?
Manchmal muss man nicht diskutieren ;), die Crucial MX500 kannst du bestellen.
Als Alternative schlage ich dir die Western Digital Blue vor, oder die Silcon Power P34A80 wenn es eine NVMe sein soll.
RAM: Gefallen mir die beiden corsair sehr gut:...
Wenn dir die Optik taugt, kannst du beide kaufen.
CPU Lüfter war ja auch klar ....
Eine extra Lüfter brauchst du nicht, der ist in der Regel beim CPU-Kühler dabei, wie man auch auf den Produktbildern des Pure Rock 2 sieht ;)!

Gruß Lordac
 
Okay, hab kurzen Prozess gemacht:
Netzteil, RAM und Festplatte sind bestellt :
Weiter geht es mit Board, cpu & gpu...

Gibt es hierzu Vorschläge bzw. Kommentare zu den Alternativen die bisher genannt wurden (auf Seite 5 von mir zusammengefasst)....
Was ist eigentlich mit Software?
LG und allen ein schönes Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück