Star Trek Picard Staffel 2: Teaser bestätigt Rückkehr von Q - will Menschheit den Prozess machen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Trek Picard Staffel 2: Teaser bestätigt Rückkehr von Q - will Menschheit den Prozess machen

Ein kürzlich veröffentlichter Teaser auf Staffel 2 von Star Trek: Picard bestätigt die Rückkehr des omnipotenten Q. Q erinnert die Menschheit daran, dass der Prozess gegen sie niemals endet. Dieser war bereits in der ersten Folge von Star Trek: The Next Generation Thema.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Trek Picard Staffel 2: Teaser bestätigt Rückkehr von Q - will Menschheit den Prozess machen
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich freue mich das wieder so viele altbekannte Rollen/Schauspieler dabei sind :daumen:
Das Q uns wieder nerven wird, ist einerseits schon etwas ausgelutscht, vor allem nach Voyager, aber ich lasse mich gerne überraschen wie sie ihm wieder einbauen werden.
Aber auf Guinan freue ich mich viel mehr, diese Rolle hat mich schon immer fasziniert, ihre Rasse wird sehr alt, kann die Zeit und dessen Abläufe anders wahrnehmen und kann sich sogar gegen einen Q wehren wenn es sein muss, im Film Treffen der Generationen hat man Guinan echt toll eingebaut.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die sollen sich mal beeilen, Patrick Stewart wird auch nicht jünger.
Naja, das alter ist nicht das Kriterium, es kommt darauf wie gut es ihm Körperlich und Geistig geht, wie es aussieht ist das eher kein Problem. Zum Beispiel ist William Shatner kürzlich 90 geworden, er ist immer noch sehr aktiv, arbeitet fleißig weiter. Andere sind schon mit 50 ein Kandidat fürs Pflegeheim, ich würde ihn also nicht zu früh abschreiben.
 

User-22949

Freizeitschrauber(in)
Für mich war Star Trek Picard mit Abstand das langweiligste, was ich in den letzten 10 Jahren an Serien gesehen habe.
Bis zum Staffellende habe ich geschaut, nur in der Hoffnung das noch irgendwas passiert.
Das war echt Weltraum Dallas. Staffel 2 werde ich mir nicht geben.
The Mandalorian wurde immer besser und die zweite Staffel hat mir richtig gut gefallen.
 

bulli007

Freizeitschrauber(in)
Ich wusste nicht ob ich die zweite Staffel noch sehen wollte.........aber..........aber..........jetzt will ich sie sehen....nein ich muss sie sehen!
Q war einer der besten Charaktere aus dem ST Universum, noch vor den Borg.
Das treibt ja einen fast Freuden Tränen in die Augen......
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Q ist auch eine allmächtige Rasse, die unsterblich sind und alles machen können was sie wollen, in Voyager hat man sie sogar etwas verwundbar dargestellt.
 
N

Nebulus07

Guest
Och nöööö, wie langweilig! Kann man nicht mal was neues bringen? Muß man immer altes neu aufkochen?
Bitte mal an Dark Matter orientieren...
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
1617815102170.png



Wenn ich ehrlich bin, ich fand das damals mit "Q" nicht so gut.
Das war zwar zwischendurch durchaus mal lustig... aber zu "allmächtig" konstruiert.

--

Prinzipiell finde ich das Konzept der Q sehr interessant (nicht zuletzt weil so manche Theorie über ich sag mal "Level" an Zivilisationen sowas in der Art als höchste denkbare Evolutionsstufe vorsieht). Aber muss man wirklich den gleichen Kram nochmal durchkauen den TNG schon hatte? Ist den Autoren bei Möglichkeiten von "göttlichen Wesen" nichts neues eingefallen? Meiomei...
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Q - der alte Flachkopf!

Lange nichts mehr gehört vom Kontinuumsflüchtling.
Der alte Knitterkof mit der großen Fresse hat Jean-Luc öfter mal ein paar Facepalms ins Gesicht gezaubert.

Die beiden müßten mal so richtig in einer Klingonenbar versacken und sich dann rausboxen ohne Qs Superkräfte.

Herrlich!
 
Oben Unten