Star Citizen: Neue Roadmap, aber schlechte Aussichten für Squadron 42

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
Es erweckt mittlerweile den Eindruck, dass SQ42 und SC eigentlich nie fertig werden dürfen, denn sonst würde man sich erstens dem Qualitätsanspruch stellen müssen (sprich ein veröffentlichtes SQ42 wird bewertet) und zweitens würden simple Einnahmequellen wegbrechen, die sich über das Ultimate Dream Management so wunderbar in die Ewigkeit melken lassen. Geld ohne Gegenleistung/Mitspracherecht ist ja bei der Fangemeinde leicht zu holen, wie sich Jahr auf Jahr aufs neue ablesen lässt.
 

Malker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Faszinierend. Erstaunlich, wie viele Foristen dieses Thema polarisiert.

Ich muss gestehen, das ich SC schon immer sehr kritisch gegenüber stand. Dies hat sich bis heute nicht geändert, im Gegenteil, ich habe im Kern meiner Aussagen Recht behalten.

Allerdings erntet Chris Roberts mein größten Respekt, wie er es geschafft hat, mithilfe seiner Vision, andere davon zu überzeugen ihr Bestes bei zu steuern. Erinnert mich an eine gewisse politische Ideologie vor einigen Jahren...

Ich schätze auch, wie einige hier das bisherige Konstrukt verteidigen, als wäre es ihr eigenes und das einzig wahre.

Leider fehlt mir persönlich dieses naive infantile Verhalten, schade!
Begeisterung von Menschen für eine Sache mit Faschismus/Nationalsozialismus gleichzustellen dient nur der Provokation und der Polemik. Im Volksmund auch Troll genannt. Wenn man die lieben grauen Zellen auf maximal 1/8 Last laufen lässt, erschließt sich normalerweise einem ganz schnell, dass der Vergleich eines Regimes das einen ideologischen Genozid vollstreckt hat mit einer kreativen und fiktiven Vision keinen Bestand haben kann. Da kann das Fangehabe einiger Menschen noch so nervig sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yenee

Software-Overclocker(in)
das wichtigste am spiel FÜR MICH,
die singlelayer-campange
wurde erst ausgelagert
...

Was du schreibst stimmt nicht, ursprünglich waren SC und SQ42 als ein Spiel geplant. Insofern war die Aussage völlig korrekt mit ausgelagert, dazu muss man sich nur den Kickstarter ansehen.
Und auch dir empfehle ich, LERNE LESEN! Was hat er da geschrieben?

Von Anfang an wurden MMO und dazu ein SINGLE-PART angeboten. Damals noch zusammen für weniger Geld. Meines kostete damals 28,-$.
Von Anfang an soll das Abschneiden im Solo-Part auch Einfluss auf das MMO haben (nach erfolgleicher SQ-Karriere den Bürgerstatus im MMO). Daran hat sich ebenso nichts geändert!
Ab 2016 wurde dann getrennt, beides konnte man nun getrennt kaufen, das Bundle insgesamt wurde aber noch teurer. Das ist die einzige Änderung zum Start des projektes.
Aber auch das ist ja nicht sein angesprochenes Problem.
Er behauptet ja dreist, das gerade DAS, auf was er den eigentlichen FOCUS hat (nämlich den Singlepart), aus (dem Projekt???) ausgegliedert wurde! Und das ist nunmal Unsinn! Genauso wie der Unsinn, das man ihm seinen Spielkey, den er mit der Grafikkarte erwarb (war meines Wissens von AMD), nicht geben wollte. Ich lerne aber immer wieder Spieler kennen, die ebenso mit der Grafikkarte den Key bekamen und seit Jahren in der Alpha sind. Da kann ich doch nun wirklich auch meine Rückschlüsse nach seinem Kommentar ziehen!
Und er geriert sich hier als der große Kritiker auf, ohne selber auch nur eine Minute im Spiel gewesen zu sein- ich war alleine heute schon wieder eine Stunde drin.
Das Projekt ist mit Sicherheit nicht optimal geplant und gerade in der Kommunikation zu uns Backern gibt es meist viel Verbesserungsbedarf. Aber sein erster Post zu diesem Thread hier ist absoluter Unsinn und entbehrt jeglicher Basis.
 

Llares

Freizeitschrauber(in)
Und es stimmt WOHL! Von Anfang an waren MMO und Singlekampagne geplant (Single sogar mit Co-op-Modus, der leider raus viel). Es wurde nichts im Nachhinein ausgekoppel. Lies, was er geschrieben hat! Das ist Unfug, was er schreibt. Man muß nur leider nachsehen, das er nicht einmal Backer ist. Und an Hand seiner Beiträge liest man heraus, wie oberflächlich er sich über SC informiert. Ich denke mal, seine einzige Quelle ist die PCgames selber.



Und auch das ist Unfug! Die Menge der Mechaniken aus SC wird es in SQ42 nicht geben! Eine Vielzahl der SC-Schiffe wird es ebenso nicht in SQ42 geben! Dieser Artkel hier dreht sich um die neue Roadmap, aber an deinem Kommentar liest man raus, das du die neue Roadmap endweder gar nicht angesehen hast oder das du sie gar nicht verstehst. Denn da ist nun extrem deutlich erkennbar, welche Sachen für SC sind und welche davon auch in SQ42 auftauchen- und das sind bei weitem viel weniger als die Mechaniken in SC.
Das dich das MMO nicht die Bohne interessiert: was juckt es mich? Mich interessiert der Solo-Part auch nicht. Quake ich deshalb hier rum? Von Anfang an waren MMO plus Solo geplant, und es hies: Kauf oder lass es sein!
Und warum bist du nicht ausgestiegen (mit Geld zurück), solange es noch ging? 2016 war doch schonm längst absehbar, wohin der Zug geht.
Und Heirat, Kind und Hauskauf- das war vorher nie abzusehen, das es dazu in deinem Leben kommt? Schaust du generell nie in die Zukunft? Was sind das denn für krude Argumente? Willst du mir nun erzählen, das jemand mit Frau, Kind und Haus nie PC-Spiele spielt?
Seine Hobbys muß man in jeder Lebenslage mit einplanen. Auch andere haben Job, Familie und dergleichen. PC-Spiele sind ja nicht alleine für Arbeitslose Singles gedacht!
Also so langsam wird es mit solch Argumenten hier schon lächerlich!

Zum Ersten: Wir haben beide Recht. Es war von Anfang an als persistentes Multiplayer Universum geplant, ABER mit einer Single Player Kampagne. Kein Wort davon, dass dies ein separates Spiel wird! Und es werden explizit Wing Commander, Privateer und Freelancer als Vorbilder genannt. Alles eher Singleplayer als Multiplayer- Spiele.

Zum Zweiten: Natürlich werden nicht alle Mechaniken von SC in SQ42 übernommen. Aber alle, die aus SC in SQ42 genutzt werden, müssen fertig sein. Wenn es anders wäre, könnte das Spiel längst fertig sein. Da sich CIG aber in immer mehr Details verliert, dauert es entsprechend lange, bis diese Module fertig sind und für SQ42 genutzt werden können. War eigentlich ziemlich klar, dass das so von mir gemeint war, aber für dich muss es anscheinend Idiotensicher formuliert sein.

Zum Dritten: Und nun muss ich aber an mich halten, um nicht ausfallend zu werden. Lesekompetenz ist nicht deine Stärke, oder? Der Einzige der sich hier lächerlich macht, bist du! Lies nochmal was ich geschrieben habe, dann dringt es vielleicht auch in dein Großhirn vor. In der Zeit, in der SC entwickelt wurde/ wird, habe ich eine Menge großer Lebensentscheidungen getroffen und mich und mein Leben entschieden weiter entwickelt. Das war ein VERGLEICH mit einer Spitze gegen CIG, und keine Begründung, warum das Spiel gefälligst fertig werden soll.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Ja, vor Spielen wie RDR2 kann ich mich kaum noch retten. Immer diese mittelmäßigen Spiele wie RDR2, die wie Sand am Meer wöchentlich, ach was.. TÄGLICH erscheinen.. Ich kann sie nicht mehr sehen. Nein, wirklich.. Ich seh sie nicht. :schief:

Cyberpunk ist in Sachen KI einfach so eine Katastrophe samt Clipping Fehler, dass ich mir aktuell das Spiel nicht mehr geben muss, Gegner stehen dumm in der Gegend rum, du erledigst 1 Meter neben den Clanmitgliedern einen Gegner, interessiert die nicht die Bohne. Endgegner hängen im Fahrstuhl rum, Polizei spawnt einfach 3 Meter neben dir. Sowas ist Spielmechanik aus dem 18. Jahrhundert.

RDR 2 ist zu 90% reiten, die Schusswaffen und das Verhalten ist so mega schwammig, dass man ohne den Zeitlupen Effekt praktisch nicht gewinnen kann. Auch hier spawnt die Polizei praktisch im Nichts, Schüsse treffen nur mit Adlerauge, was mich als Spieler mit Skill praktisch komplett rausnimmt. Die Missionen sind ganz nett aber nicht wirklich was neues oder Technologisch fortschrittlich, überfall halt eine gescriptete Bahn und erledige Strohfiguren mit deinen Colts, gääähhhnnn wie spannend ..... durchsuche Häuser nach 2 Münzen .... schnarch rrrrrrrrrr schnarchhhhh ... achso reiten ist wichtig, ganz viel reiten, praktisch das 3/4 Spiel besteht aus dem rumreiten.

Ich reite in RDR 2 an einem Canyon umher, plötzlich spawnen 5 Kopfgeldjäger am unteren Canyon und sind zu dämlich auf den Berg zu kommen, da die Scriptsequenz nur zu Hälfte geschrieben ist. Also stehen sie am Fuße des Berges und warten in Ruhe auf meine Kugeln. Welch unglaublich real wirkende Spielwelt wo jeder ala Gummiband KI hinter dir spawnt. schnarchhhhhhh - hatte mir erstmal einen Kaffe geholt, immerhin ist nach 5 Minuten einer der fünf Banditen um den Berg geritten, da er recht nah an einem Weg war.

Warum fesselt mich Dark Souls 3 645h ? Weil die KI in jedem durchspielen herausfordernd ist, selbst Demons Souls kickt heutigen Spielern in den Hintern, weil die KI fesselnd ist, das war schon in F.E.A.R. so, die Püppchen aus Cyberpunk sind der letzte Witz, 250kg Fleischberge heulen vor mir auf den Straßen weil ich sie schlage anstatt sich zu wehren. Einfach mal auf der Straße rumballern, da rennen alle wie die Hühner weg, mit der immergleichen Animation.

In RDR 2 kommt gescriptet nach jedem Mord in der Prärie jemand vorbeigeritten der den Mord gesehen hat. Die Spielmechanik hat man nach 2 Morden durchschaut und ist einfach nur primitiv und langweilig.

Da war Sonic The Hedgehog auf meinem Sega Mega Drive fordernder, da hat mein Skill entschieden. Hier entscheidet nur die Dummheit der Entwickler. Die nehmen mir direkt die Bosskämpfe.....
 
Zuletzt bearbeitet:

t670i

Freizeitschrauber(in)
Man kann also festhalten, alles beim Alten. :-)

Der Thread hier ist auch aufgebaut wie alle Vorherigen.
User A macht sich lustig darüber, das nichts fertig wird. Kurz darauf taucht User B (Fanboy) auf und spätestens ab der zweiten Seite wird es persönlich.

Kommt schon es ist Weihnachten seid nett zueinander. Nächstes Jahr wird es sicher wieder Star Citizen Threads mit der gleichen Diskussion geben. Da könnt ihr euch dann wieder die Köpfe einschlagen. ^^
 

El-Fauxio

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Man kann also festhalten, alles beim Alten. :-)

Der Thread hier ist auch aufgebaut wie alle Vorherigen.
User A macht sich lustig darüber, das nichts fertig wird. Kurz darauf taucht User B (Fanboy) auf und spätestens ab der zweiten Seite wird es persönlich.

Kommt schon es ist Weihnachten seid nett zueinander. Nächstes Jahr wird es sicher wieder Star Citizen Threads mit der gleichen Diskussion geben. Da könnt ihr euch dann wieder die Köpfe einschlagen. ^^
Irgendwie ist das lustig und traurig zugleich.
 
D

DAU_0815

Guest
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Neue Roadmap, aber schlechte Aussichten für Squadron 42
Ich freue mich seit der ersten Ankündigung auf das Spiel und es wird grandios werden. Es ist doch völlig egal, ob es etwas länger dauert, Hauptsache es wird gut. Ganz wichtig wäre im Augenblick, eine neue Engine einzuführen und das Spiel als Musterbeispiel für den Einsatz von Raytracing umzusetzen. Dafür warte ich gerne noch einmal 5 Jahre länger,
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
du hast von deinem teilnehmenden Shop einen AMD Rewards Key bekommen
den hat man auf der Rewards Seite im Aktionszeitraum einlösen müssen
je nach Stufe Bronze, Silber oder Gold hat man 1-3 Spiele codes bekommen die auch im Kontingent begrenzt waren

ich z.b. war so spät dran mit meinen Kauf und hatte die SC keys waren vergriffen
hatte dann ein paar Tage gewartet war dann in der nächsten Welle drin

es gab gab noch weitere Wellen wo dann unter anderem kein SQ42 mehr mit im Paket war

so und ich will bitte nie wieder was von deinem verfallenen AMD REWARDS CODE hier lesen
ich habe auch den key gewählt, da wo man 3 keys/spiele auswählen konnte und bekam dann:
'sie haben sich für SC entscheiden, sie kriegen den code dann, wenn das spiel fertig ist'
jedenfalls von der aussage her, nicht der exakte wortlaut.

was hätte ich da dann noch tun sollen?!

es ist und bleibt,
mir steht der code wohl zu, aber weils nie fertig wird, bekomme ich den wohl auch nie.

und das du von mir dazu niemehr was lesen willst, ist DEINE ansicht,

ich werde sowas auch weiterhin schreiben, weil: so ist es ja gewesen!
Und auch dir empfehle ich, LERNE LESEN! Was hat er da geschrieben?

Von Anfang an wurden MMO und dazu ein SINGLE-PART angeboten. Damals noch zusammen für weniger Geld. Meines kostete damals 28,-$.
Von Anfang an soll das Abschneiden im Solo-Part auch Einfluss auf das MMO haben (nach erfolgleicher SQ-Karriere den Bürgerstatus im MMO). Daran hat sich ebenso nichts geändert!
Ab 2016 wurde dann getrennt, beides konnte man nun getrennt kaufen, das Bundle insgesamt wurde aber noch teurer. Das ist die einzige Änderung zum Start des projektes.
Aber auch das ist ja nicht sein angesprochenes Problem.
Er behauptet ja dreist, das gerade DAS, auf was er den eigentlichen FOCUS hat (nämlich den Singlepart), aus (dem Projekt???) ausgegliedert wurde! Und das ist nunmal Unsinn! Genauso wie der Unsinn, das man ihm seinen Spielkey, den er mit der Grafikkarte erwarb (war meines Wissens von AMD), nicht geben wollte. Ich lerne aber immer wieder Spieler kennen, die ebenso mit der Grafikkarte den Key bekamen und seit Jahren in der Alpha sind. Da kann ich doch nun wirklich auch meine Rückschlüsse nach seinem Kommentar ziehen!
Und er geriert sich hier als der große Kritiker auf, ohne selber auch nur eine Minute im Spiel gewesen zu sein- ich war alleine heute schon wieder eine Stunde drin.
Das Projekt ist mit Sicherheit nicht optimal geplant und gerade in der Kommunikation zu uns Backern gibt es meist viel Verbesserungsbedarf. Aber sein erster Post zu diesem Thread hier ist absoluter Unsinn und entbehrt jeglicher Basis.
wurde es nicht, erst war es mit im spiel drin (somgelplayer-campain),
dann wurde ein eigenes spiel daraus gemacht (squadroon 42)
und jetzt dauert es das es fertig wird,
WENN es soweit überhaupt noch kommt, was ich mittlereile anzweifel......
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Cyberpunk ist in Sachen KI einfach so eine Katastrophe samt Clipping Fehler, dass ich mir aktuell das Spiel nicht mehr geben muss, Gegner stehen dumm in der Gegend rum, du erledigst 1 Meter neben den Clanmitgliedern einen Gegner, interessiert die nicht die Bohne. Endgegner hängen im Fahrstuhl rum, Polizei spawnt einfach 3 Meter neben dir. Sowas ist Spielmechanik aus dem 18. Jahrhundert.

RDR 2 ist zu 90% reiten, die Schusswaffen und das Verhalten ist so mega schwammig, dass man ohne den Zeitlupen Effekt praktisch nicht gewinnen kann. Auch hier spawnt die Polizei praktisch im Nichts, Schüsse treffen nur mit Adlerauge, was mich als Spieler mit Skill praktisch komplett rausnimmt. Die Missionen sind ganz nett aber nicht wirklich was neues oder Technologisch fortschrittlich, überfall halt eine gescriptete Bahn und erledige Strohfiguren mit deinen Colts, gääähhhnnn wie spannend ..... durchsuche Häuser nach 2 Münzen .... schnarch rrrrrrrrrr schnarchhhhh ... achso reiten ist wichtig, ganz viel reiten, praktisch das 3/4 Spiel besteht aus dem rumreiten.
Ich stimme dir ja zu, aber die Kritik klingt doch etwas hohl wenn man bedenkt dass eine ganze Menge Quests in Star Citizen im Grunde "fliege nach xy, hole Paket ab, fliege nach wz" Sammelquests sind. Von der Starmarine "KI" fange ich besser gar nicht erst an, dagegen sind sogar die Pappkameraden aus CoD Nobelpreisträger.

Um es kurz zu machen: Bis dato sehe ich nicht, dass Star Citizen beim Mission Design oder KI irgendetwas besser macht als die von dir gescholtenen Spiele.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
hier noch meine Grüße aus dem Verse und einen schönen 2 Weihnachtsfeiertag:

ScreenShot0263.jpg
 

Yenee

Software-Overclocker(in)
...

wurde es nicht, erst war es mit im spiel drin (somgelplayer-campain),
dann wurde ein eigenes spiel daraus gemacht (squadroon 42)
und jetzt dauert es das es fertig wird,
WENN es soweit überhaupt noch kommt, was ich mittlereile anzweifel......
FALSCH! Es wurde lediglich eingeführt, das man jetzt Single ODER MMO kaufen kann, oder eben beide zusammen! Die Single-Kampagne SQ42 wurde anfangs nur zusammen mit dem MMO verkauft, seit 2016 aber auch separat. Viele wollten nur MMO oder nur Solo, und mit dieser Trennung wurde denen diese Möglichkeit geboten. Nichts anderes.
Das einzige, was wirklich entfernt wurde: Anfangs wurde für die Solo-Kampagne ein Co-op-Modus zugesagt. Und der wurde entfernt. An sonsten hat sich von der 2012 angekündigten Solo-Kampagne SQ42 bis heute nichts geändert.
Die Solo-Kampagne hieß auch von Anfang an SQ42. Und sie wird VOR dem MMO veröffentlicht.

Am 31.Oktober 2012 wurde als Stretchgoal u.a. benannt: "Squadron 42 will feature 35 missions", im selben Stretchgoal wurde Star Citizens (MMO-Part) noch mit nur 40 Systemen angekündigt: "Citizens with appropriate packages will receive access to the Star Citizen universe with 40 star systems for persistent online play upon release".

Auch hier, nur wenige Wochen nach Kickstarter-Beginn vom Projekt, wurden SC und SQ42 beide zusammen beworben (und damals auch nur ZUSAMMEN verkauft), aber auch als eigene Bestandteile innerhalb des Projektes aufgeführt.

Was also erzählst du hier für einen Unfug? Immer wieder in den Kommentaren zeigst du deine komplette Inkompetenz in Sachen SC auf.
 

xOxygenx

Kabelverknoter(in)
Und auch dir empfehle ich, LERNE LESEN! Was hat er da geschrieben?

Von Anfang an wurden MMO und dazu ein SINGLE-PART angeboten. Damals noch zusammen für weniger Geld. Meines kostete damals 28,-$.
Von Anfang an soll das Abschneiden im Solo-Part auch Einfluss auf das MMO haben (nach erfolgleicher SQ-Karriere den Bürgerstatus im MMO). Daran hat sich ebenso nichts geändert!
Ab 2016 wurde dann getrennt, beides konnte man nun getrennt kaufen, das Bundle insgesamt wurde aber noch teurer. Das ist die einzige Änderung zum Start des projektes.
Aber auch das ist ja nicht sein angesprochenes Problem.
Er behauptet ja dreist, das gerade DAS, auf was er den eigentlichen FOCUS hat (nämlich den Singlepart), aus (dem Projekt???) ausgegliedert wurde! Und das ist nunmal Unsinn! Genauso wie der Unsinn, das man ihm seinen Spielkey, den er mit der Grafikkarte erwarb (war meines Wissens von AMD), nicht geben wollte. Ich lerne aber immer wieder Spieler kennen, die ebenso mit der Grafikkarte den Key bekamen und seit Jahren in der Alpha sind. Da kann ich doch nun wirklich auch meine Rückschlüsse nach seinem Kommentar ziehen!
Und er geriert sich hier als der große Kritiker auf, ohne selber auch nur eine Minute im Spiel gewesen zu sein- ich war alleine heute schon wieder eine Stunde drin.
Das Projekt ist mit Sicherheit nicht optimal geplant und gerade in der Kommunikation zu uns Backern gibt es meist viel Verbesserungsbedarf. Aber sein erster Post zu diesem Thread hier ist absoluter Unsinn und entbehrt jeglicher Basis.

Nochmal die beiden Parts MMO und Single-Player waren aber als ein Spiel geplant... Ein Spiel Star Citizen mit integrierter Kampagne SQ42. In der ursprünglichen Version gab es nur Star Citizen und SQ42 war die Single Player Kampagne innerhalb von Star Citizen.

Aus der Kickstarter FAQ zitiert:
"Is Star Citizen an MMO?

No! Star Citizen will take the best of all possible worlds, ranging from a permanent, persistent world similar to those found in MMOs to an offline, single player campaign like those found in the Wing Commander series. The game will include the option for private servers, like Freelancer, and will offer plenty of opportunities for players who are interested in modding the content. Unlike many games, none of these aspects is an afterthought: they all combine to form the core of the Star Citizen experience."


Am Ende nicht anders wie jetzt Star Citizen aus 3 Modis besteht PU, Arena Commander und Star Marine.
Auch wurde nicht nur der Coop Modus gestrichen auch die Privaten Server und Modding stehen aktuell nicht mehr wirklich gut da.... was deutlich schmerzhafter ist als der gestrichene Coop.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yenee

Software-Overclocker(in)
Nochmal die beiden Parts MMO und Single-Player waren aber als ein Spiel geplant... Ein Spiel Star Citizen mit integrierter Kampagne SQ42. In der ursprünglichen Version gab es nur Star Citizen und SQ42 war die Single Player Kampagne innerhalb von Star Citizen.

Es gibt zu heute keinen Unterschied! Die Erfolge aus der Solo-Kampagne zählen für die Welt im MMO. Da gibt es nach wie vor keine trennung. Nur der Verkauf wurde (auf Wunsch der Community?) getrennt, da viele wohl nur an einzelnen Bestandteilen Interesse hatten, nicht den ungewünschten Teil miterwerben wollten. Nach wie vor gehören beide Teile zusammen. U.a. benötigt man den erfolgreichen Anschluss von SQ42, um den Bürger-Status für das PU zu erwerben. Es wird aber noch andere, aber langwidrigere Möglichkeiten dafür geben.
Auch gibt es exklusive Schiffe, die man im PU nur bekommt, wenn man die Kampagne abgeschlossen hat.
Nach wie vor gehört beides zusammen. Sein Argument in seinem Startpost ist Unsinn. Vor allem, da er ja sogar schreibt, das er gerade wegen der Solo-Kampagne Interesse am Spiel hat(hatte).
 

ak1504

BIOS-Overclocker(in)
Creme de la Creme an Kommentar Witcher... Aus der Kategorie "blind und ahnungslos im Internet" Hut ab... :D

Ich werde einfach mal die easy ignore Funktion nutzen. Also nicht wundern wenn ich auf zukünftiges nicht mehr antworte oder keine Kommentare mehr bekommst. So super einfach und wirkungsvoll mit der neuen Forensoftware ^^ Mach dein Internet besser mit einem Klick :P
 

Yenee

Software-Overclocker(in)
Creme de la Creme an Kommentar Witcher... Aus der Kategorie "blind und ahnungslos im Internet" Hut ab... :D

Ich werde einfach mal die easy ignore Funktion nutzen. Also nicht wundern wenn ich auf zukünftiges nicht mehr antworte oder keine Kommentare mehr bekommst. So super einfach und wirkungsvoll mit der neuen Forensoftware ^^ Mach dein Internet besser mit einem Klick :P
Solche Kommentare wie die seinen kommen heraus, wenn gelangweilte, selbst ernannte "Kritiker" die Community mit ihren "geistreichen" Sichtweisen belustigen wollen. Selber keine Minute im Verse verbracht und hier mit solch abstrusen "Wahrheiten" die Spieler von SC trollen wollen.
Ja, bei denen bleibt auch nur die Ignore-Funktion. Ein Antworten auf solche Ergüsse beflügelt sie nur, das sie alles richtig gemacht haben. Von daher: drüber schweigen, soll er sich ein andres Spielfeld aussuchen.
Ist nun bei mir auch auf /ignore.
 
Oben Unten