Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Fossi777

Software-Overclocker(in)

cesimbra

Freizeitschrauber(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Schon mal daran gedacht, dass es doch mit deinem System zusammenhängt,
nicht dass du dann gleich die dritte Karte zuückschicken musst... :schief:



Manchmal sitzt das Problem auch vor dem Rechner :D

Ja. Wobei hier halt auch wirklich der Tipp Mist war, daß das auf jeden Fall ein Kartenproblem sein solle, von daher sogar am Rechner am anderen Ende des Forums, der Threadersteller hat ja gefragt.
 
TE
TE
Maverick3k

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Schon mal daran gedacht, dass es doch mit deinem System zusammenhängt,

Daran habe ich durchaus gedacht.

Es scheint ein Treiberproblem zu sein. Habe heute etwa 4.5h Most Wanted gespielt. Kein Absturz. Hatte aber diverse Einstellungen im Bios ausgemacht die nun wieder an sind. Als Treiber habe ich momentan den Crimson 16.10.3 installiert und werde mich nach und nach mit den Treibern nach oben hangel bis Absturz kommt. Manche berichten wohl davon, dass der ReLive bei manchen wohl Probleme machen soll. Ich vermute, dass es u. U. etwas mit dem damaligen Skylake Bug bei Wolfenstein zu tun haben "könnte". Werde das noch etwas testen und ggf. mal an AMD wenden um zu sehen, wie sie reagieren. Ich mein, Most Wanted ist fast 5 Jahre alt, aber es kann durchaus noch andere, ältere Titel betreffen.

Was ich momentan nur nicht verstehe, wieso Primal mit dem aktuellen Treiber nicht abgeschmiert ist, aber Need for Speed schon. Denkbar, aber vermutlich recht unwahrscheinlich, dass die Karte einen Weg hatte bei Primal und bei NFS ein Treiberproblem.

nicht dass du dann gleich die dritte Karte zuückschicken musst... :schief:

Eigetnlich möchte ich das Umtauschen zu einer 1060 vermeiden, weil die 480 meiner Meinung nach aus technischen Gründen die vernünftigere Karte ist. Wobei mich der Stromverbrauch doch etwas stört, aber das ist mir momentan egal. Es mir momentan lieber, wenn das wieder Stabil ist. Hätte die 1060 8GB gehabt, hätte ich diese genommen. Aber Nvidia musste sie ja künstlich beschneiden.

Manchmal sitzt das Problem auch vor dem Rechner :D

Das habe ich jetzt überlesen :motz::D
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

1.) Lad mal im Bios die Default Settings, und stell danach den Ram auf X.M.P (evtl +0,05V)
(Biosupdates verbessern oft die Ramkombabilität, warum nicht das aktuelle flashen, ?)

2.) Alle Grafiktreiber der alten und neuen Karte mal komplett deinstallieren ( Driver-Cleaner )
3. ) Danach neustarten und im VGA Modus nur den aktuellsten Treiber installieren ( Crimson 17.2.1 )

4.) Wenn das nicht hilft kannst du im Crimson mal etwas mehr GPU Voltage geben oder den Takt etwas reduzieren
5.) Und / oder das Temperaturziel der Karte anpassen falls die Karte in deinem Rechner zu heiss werden sollte...
(auch mal die min. Drehzahl der Lüfter etwas erhöhen, da VRam und Spannungswandler bei der MSI passiv gekühlt werden.)

Könnte natürlich auch am NT liegen, wenn du vorher schon Probleme damit hattest...
 
Zuletzt bearbeitet:

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Ich würde mal Windows 10 aufsetzen und zwar komplett neu ohne Vorinstallationen
 

Aaron074

Kabelverknoter(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Hallo zusammen,

Hatte mich schon mal hier gemeldet zu meiner RX480 die Probleme bei GTA V hat aber da sonst nichts war bin ich dem nicht weiter auf den Grund gegangen. Jetzt allerdings gabs ein sehr ähnliches bis exakt das selbe Problem auch bei Assassin's Creed 3. Mein aktuelles Setting ist in der Signatur zu finden. Läuft auf Windwos 7 64bit Ultimate.
Wenn das bisher nur in zwei Spielen vorgekommen ist, kann es fast nicht sein das die Karte Hardwaremäßig was hat oder?

Bei GTA 5 kommt der Fehler nur wenn ich MSAA auf mehr als 2x stelle und bei A'sC kommt das Problem sobald ich die Grafik auf Max. stelle.... :-/
Bei anderen Spielen habe ich das Problem noch nicht erzeugen können :-|

Würde mich sehr über Tipps freuen. Ich hoffe ich das sind genug infos um zumindest mal Ansätze vorschlagen zu können.

Lg
 

Anhänge

  • Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-36.jpg
    Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-36.jpg
    535,6 KB · Aufrufe: 114
  • Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-48.jpg
    Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-48.jpg
    212,3 KB · Aufrufe: 102
  • Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-49.jpg
    Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-49.jpg
    221,8 KB · Aufrufe: 99
  • Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-55.jpg
    Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-55.jpg
    362,6 KB · Aufrufe: 96
  • Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-57.jpg
    Assassin's Creed® III2017-2-20-18-26-57.jpg
    355,4 KB · Aufrufe: 103
  • 20-Feb-2017-Clip-0001.jpg
    20-Feb-2017-Clip-0001.jpg
    29,2 KB · Aufrufe: 104
  • 20-Feb-2017-Clip-0002.jpg
    20-Feb-2017-Clip-0002.jpg
    45,1 KB · Aufrufe: 98

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

du hast nen röntgen blick xD aber spas beiseite, in der tat ein interesanter fehler.
 

Aaron074

Kabelverknoter(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Haha, wenns mir was bringen würde ;-) dann wärs wenigstens toll aber das ist einfach nur kacke :-/

Hab gerade die Treiber nochmal neu installiert und den PC neu gestartet. Leider nach wie vor das selbe Problem. Sonst läuft die Karte allererste Sahne :-(



UPDATE
Benchmark Tests:

Formula 1 2015 - FHD und alles auf absoluten Anschlag: 71 FPS Durchschnitt = Kein einziger Fehler sichtbar
The Division - FHD und alles am Anschlag: 43 FPS Durchschnitt = Keine Fehler
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Maverick3k

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Probier mal den letzten Crimson Treiber -> 16.11.5.

Bin seit gestern noch nicht dazu gekommen, aber nach der Installation von 16.11.5 lief Most Wanted zumindest 45min ohne Probleme.

Allerdings taktet die Karte bei Ladescreens deutlich runter. Mit den aktuelleren Treibern (relive) meist so 1100+ MHZ mehr. Mit den Crimson habe ich sogar gemäß Afterburner schon 400MHZ+ gesehen.
 

Aaron074

Kabelverknoter(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Danke werde ich probieren. Habe jetzt den aktuellsten Treiber drauf. Das Radeon Updateprogramm oder was das ist, (So grau halb transparent.) sagt das ich jetzt die Version 16.50 drauf habe. Aber da steht sonst nichts xD nur Version 16.50 aber nicht WAS damit gemeint ist xD
Hab mal einen Screenshot gemacht von den zwei Downloads die ich dann gestern neu installiert habe.

Ich vermute eine andere Möglichkeit wäre noch auf Wind 10 umzusteigen. Habe das bisher aus angst vor Kompatibilitätsproblemen beim Zocken nicht gemacht aber was ich die letzten Wochen so höre ist diese "Ausrede" inzwischen nicht mehr gültig und eher unbegründet wenn man kein Retrogamer ist wie ich :-)
Dann kann ich halt auch meine DX12 Karte voll und ganz nutzen. Denke das würde schon auch noch was bringen.

Hab gestern erst herausgefunden wie ich mit Afterburner die Stats anzeigen lassen kann. Werd mal sehen mit welches Auslastung die Karte bei den Spielen läuft wo die Fehler auftreten und wie sie taktet.
 

Anhänge

  • Desktop - Internet Explorer bereitgestellt von IKT_2017-02-21_09-46-28.jpg
    Desktop - Internet Explorer bereitgestellt von IKT_2017-02-21_09-46-28.jpg
    39,1 KB · Aufrufe: 68
  • Desktop - Internet Explorer bereitgestellt von IKT_2017-02-21_09-46-54.jpg
    Desktop - Internet Explorer bereitgestellt von IKT_2017-02-21_09-46-54.jpg
    41,1 KB · Aufrufe: 77
TE
TE
Maverick3k

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Bei mir sieht es inzwischen sehr danach aus, als wäre es ein fieses Treiberproblem. Werde das heute im AMD Forum posten. Mal sehen was die dazu sagen. Ein Defekt ist meiner Meinung nach auszuschließen.

Fehler sind momentan, mehr oder weniger, reproduzierbar. Gestern etwas Need for Speed gespielt und dabei mit Afterburner aufgenommen um zu sehen, wie lange es gedauert hat, bis das Spiel abgeschmiert ist. Die Angaben sind grob, da ich bei 2 Videos die Ladescreens nicht dabei sind, bzw. hab die Aufnahme erst später gestartet habe. Oops.

Crash | Treiberversion|Spielzeit
Crash 1 |16.12.1| 00 h 04 min 23s
Crash 2 |16.12.2| 00 h 41 min 49s
Crash 3 |17.01.2 |00 h 21 min 24s
Crash 4 |17.02.1 |00 h 07 min 41s
Crash 5 |17.02.1 |00 h 02 min 24s

Primal habe ich inzwischen nicht mehr getest. Primal lief zuletzt ohne Absturz. Leider weiß ich nicht mehr, ob ich den 17.1.2 oder 17.2.1 installiert hatte :(
 

Aaron074

Kabelverknoter(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Echt komische Sache :-/

Bin inzwischen sicher das das ganze mit der Kantenglättung zusammenhängt. Ich kann bei Assassin's Creed 3 die Einstellungen auf Max. bei FHD lassen wenn ich nur die Kantenglättung auf Mittel stelle. Seltsam das bei anderen Games die Kantenglättung auf max bleiben kann ohne Probleme. Bei Division gibts da zb. keine Probleme :-/


UPDATE:

Eine gute Nachricht gibt es mal von meiner Seite. Es war tatsächlich ein reines Treiber Problem. Habe soeben Die Version 16.11.5 installiert und alles läuft wunderbar. Assassin's Creed 3 sowie GTA 5 lassen endlich volle Kantenglättung zu.

Vielen Dank für den Tipp auf diese Version.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Maverick3k

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Ich denke, der Relive Treiber macht hier und da noch Probleme. Mein Post im AMD Forum mit "perfekten" English Skills..
 
TE
TE
Maverick3k

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Mal ein Update:

Im AMD Forum hat sich jetzt eine weitere Person gemeldet, die wohl ebenfalls solche Probleme bei Need for Speed hat. Hardwaredefekt kann ich bei mir wohl zu 100% ausschließen. Dann habe ich die andere Karte wohl umsonst umgetauscht.

Die Software vom AMD Forum ist der letzte Dreck... habe inzwischen AMD per Mail angeschrieben und auf den dortigen Thread verwiesen. Bin mal gespannt ob da noch was kommt. Alles sehr langsam dort und das Posts freigeschaltet werden müssen, erachte ich als äußerst bescheuert, umständlich und zieht das alles in die Länge. Habe dort mein erstes Post editiert (Tippfehler korrigiert) und kann nun im Thread nichts mehr posten...

@Aaron074

Mir ist gerade wieder eingefallen. Als ich Assassins Creed Black Flag und Rogue probiert habe, hatte ich ebenfalls Probleme, als ich MSAA aktiviert habe. mir ist das Spiel zwar nicht abgeschmiert, aber die Bildrate sehr stark nach unten gegangen. Da hatte ich, glaube ich, Relive 16.12.2 installiert. Dachte ursprünglich, dass MSAA von Nvidia ist (Hmpf) und das es daran lag.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Wo hast du die Karte bestellt? Wenns ein kulanter Händler ist, würde ich diese gegen eine 1060 tauschen. Macht keinen Sinn viel Arbeit in die Fehlersuche zu stecken.

Bei mir hat es geholfen Windows komplett neu aufzusetzen, würde ich dir auch ans Herz legen. Würde allerdings Windows 10 installieren, damit sind die Treiberprobleme bestimmt passé
 
TE
TE
Maverick3k

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Es gibt ja keine Fehlersuche mehr, weil es am Treiber liegt.

Hatte schon überlegt Windows 10 zu installieren, aber mich stört es nach wie vor wegen Zwangsupdates etc.
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Doch jetzt suchst du nämlich nach Software Fehler und die zu beseitigen ist deutlich schlimmer als irgend Hardware Probleme. Die kann man nämlich leicht angehen und beeinflussen. Bei Software ist das schwieriger, weil man nicht weiß welcher Teil die Abstürze produziert. Da tut selbst DDU keine Wunder wirken

Früh oder später wirst du auf Windows 10+ upgraden müssen
 
TE
TE
Maverick3k

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Wenn es am Treiber liegt, ist es nicht an mir irgendwelche Fehler zu finden oder zu korrigieren. EA scheint unfähig zu sein, hat man auch bei Rivals gesehen, wo eine Radeon 3870 als Minimum angegeben wurde, obwohl das Spiel DirectX 11 benötigt und das die 3870 und auch die 4870 nicht beherrscht. Hat man das Spiel mit einer 3870 gestartet, gab es eine Fehlermeldung wegen Direct X (Createpixelshader) und das wars. Da gabs sogar einen Thread im EA Forum, geändert wurde damals nichts. Ob das inzwischen behoben ist weiß ich nicht, aber es gab diverse Videos etc. zu dem Problem mit dubiosen inoffiziellen Fixes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

tja ich hab seit World of Tanks 9.17.1 auch nur zicken mit dem Treiber , aber nur mit dem einen dummen scheiss Spiel und das ist nicht das erste mal ...
vor Jahren wars schon mal mit der 4870 so das ich eine ganze version lng abstuertze hatte mit der 260X hatte ich das lange und jetzt wieder , manchmal laeuft es Stunden lang und dann crasht der Treiber alle 15 minuten ...
bei einem SPiel das witlose anforderungen hat im Vergleich zu einem Fr Cry oder The Crew auf 1440p zumindest , sowas ist echt nervig aber ich wette das es an Wargaming ligt , da kommt dann mal ein Mirco Patch und alles ist wieder Super , bis dahin haste eben Pech gehabt :(
 

steffen1401

Schraubenverwechsler(in)
AW: Stabilitätsprobleme mit MSI Radeon RX 480 Gaming X (u.a. Treiberabsturz)

Hey, habe dasselbe Problem bei Assassin's Creed 4 Black Flag. Auf SMAA Glättung läuft alles ohne Probleme (über Radeon Software in den globalen Einstellungen 8xEQ dazu gewählt), doch sobald es über SMAA geht, friert das Spiel ein wenn ein "Film / Zwischensequenz" im Spiel selbst abgespielt wird, minimiert zum Desktop und im Ereignisbericht taucht "Der Anzeigetreiber "amdkmdap" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt."

Win 10 Pro und die MSI RX480 8G. FurMark und 3D Mark laufen hingegen problemlos durch.
 
Oben Unten