• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Der Geschichtsstreit zwischen Japan und Südkorea hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Für wichtige Schlüsselkomponenten, die Südkorea vornehmlich aus Japan importiert, gelten neuerdings bürokratische Exporthürden. Das könnte empfindliche Einbußen für die Speicher- und Displaybranche bedeuten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert
 

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Der Kunde ist wieder am Arsch. Normalerweise fördern alle Konservativen jede noch so kleine Maßnahme, die den Warenverkehr beschleunigt. Aber wenn es um nationale Verbrechen geht, dann ist keine Maßnahme unbeliebt, um das eigene Gesicht zu wahren oder sich vor der Vergangenheit zu verstecken. Kapitalismus, aber nur so lange er den Konservativen recht ist.
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Dann gehe doch in die Kirche beten, vielleicht wird es dann besser.
 

Nozomu

Gesperrt
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

In 10 Jahren ist dann alles 50% teurer als es heut eh schon ist.
 

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Dann gehe doch in die Kirche beten, vielleicht wird es dann besser.

Fühlst du dich irgendwie persönlich angegriffen, oder woher kommt dieser passiv-aggressive und befehlerisch-angehauchte Ton? Geh du doch ans Meer und hab ne schöne Zeit. Vielleicht kommst du ja entspannter zurück.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Kommt mir ungelegen, die sollen noch 4-6 Wochen warten, dann weiß ich,
welchen Speicher (32/64GB) ich für mein 570er Board im Winter kaufen kann....
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Es lohnt sich nicht darüber aufzuregen.. ändern tut das eh nix. Lass der Entwicklung ihren Lauf meinte ich.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert


Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert
Das könnte empfindliche Einbußen für die Speicher- und Displaybranche bedeuten.


Naja wenn keine Werke abrennen oder überflutet werden um den Gewinn zu steigern, dann halt auf Länder ebene.

Frei nach dem Motto:

Der Speicher wird zu billig nächste Katastrophe kommt bestimmt.
 

cryon1c

Volt-Modder(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Ach das ist dieselbe Grütze wie USA VS China. Hauen sich die Köpfe ein für 1-2 Monate, blockieren sich gegenseitig, kapieren dann das sie Verluste auf beiden Seiten machen und rudern zurück. Kein Grund für die Aufregung.
 

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Ach das ist dieselbe Grütze wie USA VS China. Hauen sich die Köpfe ein für 1-2 Monate, blockieren sich gegenseitig, kapieren dann das sie Verluste auf beiden Seiten machen und rudern zurück. Kein Grund für die Aufregung.

Es gibt genug Farmer und Arbeiter im Mittleren Westen, die durch die Zölle in Zahlungsverzug geraten sind. Man hört nur nicht sonderlich viel von solchen kleineren Familienunternehmen, die einiges auszubaden haben.
 

cryon1c

Volt-Modder(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Es gibt genug Farmer und Arbeiter im Mittleren Westen, die durch die Zölle in Zahlungsverzug geraten sind. Man hört nur nicht sonderlich viel von solchen kleineren Familienunternehmen, die einiges auszubaden haben.

Ja klar hinterlässt so was Schäden, spurlos gehen solche Sachen nicht vorbei, aber eine weltweite Auswirkung gab es nicht, mehr Schrecken als ernsthafte Probleme.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Mit soetwas schneiden sich die blockierenden Staaten oft selbst ins Fleisch. Südkorea ist nun gezwungen sich andere Quellen für die Rohstoffe zu suchen die man vorher als Japan bzw. japanischen Herstellern bezogen hatte. Wenn Japan jedoch die Blockade irgendwann wieder aufheben sollte, ist die Frage, ob Korea dann noch von japanischen Rohstoffen abhängig ist. In die Röhre gucken dann japanische Hersteller. So was dämliches veranstaltet Quack Quack Trump ja auch schon eine Weile.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Der Kunde ist wieder am Arsch. Normalerweise fördern alle Konservativen jede noch so kleine Maßnahme, die den Warenverkehr beschleunigt. Aber wenn es um nationale Verbrechen geht, dann ist keine Maßnahme unbeliebt, um das eigene Gesicht zu wahren oder sich vor der Vergangenheit zu verstecken. Kapitalismus, aber nur so lange er den Konservativen recht ist.

Sunds like Communist propaganda, but OK.


Soweit es aus den Medien rauszulesen ist, will Korea, welches, mit japanischem Geld, seine Industrie aufgebaut hat, das Handelsdefizit + Abhängigkeit reduzieren.
Währenddessen Japan die Lizenzen verändern will. Was den Handel verlangsamt.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
AW: Speicher und Displays könnten teurer werden: Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert

Letzten Endes kann man alle Länder in einen Sack stopfen und drauf hauen, man würde immer das Richtige erwischen.
Die Zwangsarbeiter des 2. WK hätten schon längst entschädigt werden müssen, denn im Jahr 2019 leben viele von ihnen nicht mehr. Das sich Japan drückt und teils noch für den 2. WK ungerecht behandelt fühlt, sowie sich dort quasi japanische Neonazis ganz offen zum Mord an den Koreanern im Land aufrufen können, spricht Bände. Dafür gibt es auch in Südkorea viel Scheiß wie z.B. die Salzsklaven und ich kann mir gut vorstellen, dass sie gar nicht wollen, dass die ehemaligen Zwangsarbeiter das Geld bekommen, sondern es in die Taschen anderer fließt. Die Korruption ist in Südkorea auch ganz groß, was man an der Liste korrupter Regierungschefs schön sehen kann.
 
Oben Unten