• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Seit Red Redemption 2-Abstürze funktioniert mein Computer nicht mehr richtig!

Surfer5356

Schraubenverwechsler(in)
Seit Red Redemption 2-Abstürze funktioniert mein Computer nicht mehr richtig!

Seitdem ich versucht habe, Red Redemption 2 vernünftig zum Laufen zu bringen, will gar kein Computerspiel mehr ohne Abstürze laufen – aber Red Redemption 2 auch nicht. Ich bekomme meinem Eigenbau-PC einfach nicht mehr stabil zum Laufen, dabei hatte der PC vorher überhaupt keine Stabilitätsprobleme. Und jetzt kann ich kein vernünftiges Spiel mehr spielen, ohne dass es nicht nach 10 Minuten abstürzt. Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Ich finde einfach nicht heraus, was die ständigen Abstürze verursacht.

Um RR2 zum Laufen zu bringen, habe ich wirklich alles gemacht, was verlangt wurde. Ich habe…

- die neuesten Windows Updates installiert
- die neusten Grafikkarten-Treiber von AMD installiert
- 2-mal das neuste BIOS aufgespielt (Nov. und Dez. 2019)
- Norton-Security deinstalliert

Gebracht hat es aber nichts… Und nachdem ich im Grafikmenü von Vulkan auf DX12 gewechselt bin, wollte das Spiel nach einem Neustart gar nicht mehr starten. Erst nachdem ich die Konfig.-Datei für die Grafikeinstellungen löschte, konnte ich RR2 einige Wochen halbwegs spielen. Aber aus unerfindlichen Gründen konnte der Epic Games Launcher für RR2 keine Updates installieren. Ich löschte im Windows-Setup sämtliche Partitionen und setzte Windows komplett (samt neuster Treiber und Updates) neu auf. Aber RR2 stürzte nach der Neuinstallation gleich zu Beginn des Spieles immer wieder gleich ab.
Aber auch andere Spiele, die davor völlig problemlos liefen, stürzen jetzt nach ein paar Minuten mit einem Bluescreen ab! Sogar the Witcher 2!

Mein System:
AMD Ryzen 7 1700, Sapphire NITRO+ RX Vega 64, 32 GB DDR4-RAM (4x8 GB Corsair Vengeance LPX 2400), MSI Gaming Pro Carbon, Be Quiet Dark Power Pro 11 650 Watt, Fractal Design Define S, Creative Sound Blaster Z, Be Quiet Shadow Rock Slim ( CPU-Kühler)

Ich habe das Systemanalyse Programm Aida64Extreme benutzt, um die Systemstabilität zu testen. Der Stabilitätstest führte schon nach ein paar Minuten zum Bluescreen. Und selbst der darauffolgende Windowsneustart führte ebenfalls zu Fehlermeldungen und gelang erst nach mehreren Versuchen erfolgreich. Nachdem ich Aida64 neu gestartet habe, meldete das Programm, dass der Stabilitätstest bei einer Höchsttemperatur von 41 Grad Celsius fehlschlug.

Die einzige Hardwareänderung, die ich vorgenommen habe, ist ein BIOS-Update von Juli 2018 auf November 2019. Ich hatte vor der Installations- und Absturz- Orgie mit Red Redemption 2 gar keine Abstürze.

Ich werde beim Stabilitätstest von Aida64 zuerst alle Optionen (CPU, RAM, Cache, FPU, GPU, HDD) auswählen und anschließend per Auschlussverfahren herausfinden. woran es liegt.

Gestern hat mein Rechner nur 16 GB RAM angezeigt, obwohl ich 32 GB habe. Ein Neustart - und ich hatte wieder 32 GB! Vielleicht liegt das ganze am RAM?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten