• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SB 2500K / 2600K / 2700K OC-Thread

S

sensit1ve_

Guest
Unter Intel Burn Test (Maximum) ~ 1.288 V. Also sollte die Internal Overvoltage deaktiviert werden?
Wenn ich die CPU Current Capability höher stelle, dürfte sich die CPU doch eigentlich auch nur das genehmigen was sie im Moment braucht?

Load-line Calibration: Medium (25%)
CPU Voltage: Offset Mode
Offest Mode Sign: -
CPU Offset Voltage: 0.030
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

~Tj@rden~

BIOS-Overclocker(in)
Also ich habe sie aus.
Aber auch LLC hab ich aus.
Das ist wohl beides Geschmackssache, aber ich möchte der CPU so wenig Spannung, wie möglich geben. Und dafür schalte ich das alles aus.

Die Current Capability kannst du hochstellen...
Aber nur wenn du dann ausreichend kühlen kannst.
Wobei ich aus der Erinnerung dachte, dass ich das selbst für 4,5Ghz nicht anheben musste bei ähnlicher Spannung.
Kann aber auch das 4,0Ghz Setting gewesen sein ;)
 
S

sensit1ve_

Guest
Mit der LLC hast Du wohl recht, ist Geschmackssache ;). Werde aber mal auch mal noch mit ausgeschalteter LLC testen.
Current Capability stellt doch eine Erhöhung der TDP dar, oder? IBT gönnt sich ja z.B. ~ 125 Watt, was dann 130 - 140% entsprechen dürfte. Auch hier werde ich mal mit 100% testen.
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bei der "CPU Current Capability", hatte ich ja eingehend mal geschrieben, dass es sich dabei ehr um eine Spannungseinstellung handelt, das ist sofern auch korrekt, da du mit dieser Einstellung
auch mehr Saft auf die CPU geben kannst, weil du mit dieser Einstellung den OCP(Überstromschutz) der CPU nach hintenverlagerst.
 
S

sensit1ve_

Guest
Bei der "CPU Current Capability", hatte ich ja eingehend mal geschrieben, dass es sich dabei ehr um eine Spannungseinstellung handelt, das ist sofern auch korrekt, da du mit dieser Einstellung
auch mehr Saft auf die CPU geben kannst, weil du mit dieser Einstellung den OCP(Überstromschutz) der CPU nach hintenverlagerst.

Wie sieht es dann mit einer Current Capability von 140% aus. Kann diese gefahrlos betrieben werden?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sensit1ve_

Guest
So hab mal mit den Einstellungen ein wenig gespielt :ugly::

Internal Overvoltage: Deaktiviert
VRM Frequency: Auto
Phase Control: Optimiert
CPU Current Capability: 100% (110 - 120% werden noch getestet)
Duty Control: T-Probe
Load-line Calibration: Regular (Aus) / Medium (25%)
CPU Voltage: Offset Mode
Offest Mode Sign: -
CPU Offset Voltage: 0.010 / 0.030

Alle Stromsparmodi aktiviert.

Temperaturen liegen unter IBT so bei 70 - 74°C. Dürfte wohl ungefährlich sein :).
 

Klarostorix

BIOS-Overclocker(in)
Welche Spannung liegt denn an und welchen Takt läuft die CPU? 74 Grad wären mir persönlich schon zu viel, aber da muss wohl jeder selbst entscheiden, bis wann er sich noch wohl fühlt.
 
S

sensit1ve_

Guest
So die Einstellungen mal n bissl modifiziert:

Internal PLL Overvoltage: Deaktiviert
VRM Frequency: Auto
Phase Control: Optimiert
CPU Current Capability: 120%
Duty Control: T-Probe
Load-line Calibration: Regular (Aus)
CPU Voltage: Offset Mode
Offest Mode Sign: -
CPU Offset Voltage: 0.010

Alle Stromsparmodi aktiviert

1.280 V Unter IBT und LinX :D
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Habe ich bei AsRock bis dato auch noch nicht gesehen, geht ja hier auch um ein Asus Brett und dessen Einstellungen ;)

Phase Control| reguliert die Phasen der CPU-Stromversorgung
CPU Current Capability| Einstellung um den OCP(Überstromschutz) der CPU nach hinten zu verlagern
Duty Control| passt Stromstärke und Temperatureigenschaften der Spannungswandler an
 

AnonHome1234

Gesperrt
Kurz und knapp, ich brauche für 4200MHz unter Last 1.288V, kann man das irgendwie reduzieren, wenn man die Latenzen der Speicher etwas erhöht (von 9-9-9-24 z.B. auf 10-10-10-27) oder ist die CPU echt so ein Krüppel?
Außerdem interessiert mich die Phase Control Setting, habe sie im Moment auf Standard, was bringt es sie zu optimieren oder beispielsweise auf Extreme zu stellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bratwurstmobil

Guest
Wow, ich dacht schon ich hab ne schlechte CPU. :D Brauche für die 4,2 GHz 1,26V. Auch nicht unbedingt wenig. ;)
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
Meiner gönnt sich bei 4,5GHz ~ 1,3V ;)

Bin mit 1,35V dabei ;)

SANDY@4,5GHz.PNG
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich muß hier mal den Thread ausbuddeln.
Ich sehe das doch richtig das ich theoretisch auch einen 2600S, der ja auch eine Turbo von 3,8 Ghz hat, auf 38+4 Turbostufen übertakten kann?
 
Oben Unten