• Hallo Gast,

    du hast Fragen zum PCGH-Abo oder zur Bestellung eines (Sonder)hefts von PC Games Hardware? Dann wirf einen Blick auf unser PCGH Abo-FAQ mit Antworten zu den wichtigsten Fragen. Hilfreich bei der Suche nach dem nächstgelegenen Händler, bei dem die aktuelle PC Games Hardware ausliegt, ist die Website Mykiosk. Gib dort deine Postleitzahl und PC Games Hardware (Magazin/DVD/Spezial/Sonderheft) in die Suchfelder ein und dir werden die Verkaufsstellen in deiner Nähe aufgezeigt. Wenn du PCGH digital (über App, Tablet, Smartphone oder im Webbrowser) lesen willst, haben wir eine entsprechende Anleitung für dich zusammengestellt.

  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] Feedback zur Ausgabe #241 (11/2020)

Welche Artikel in der Ausgabe #241 waren besonders interessant?

  • Info: 20 Jahre PCGH

    Stimmen: 26 74,3%
  • Test: XXL-Test RTX 3080/3090

    Stimmen: 20 57,1%
  • Test: Custom-Designs der RTX 3000

    Stimmen: 15 42,9%
  • Praxis: PCI-E-3.0 vs 4.0 mit RTX 3000

    Stimmen: 17 48,6%
  • Praxis: Die beste CPU für RTX 3000

    Stimmen: 17 48,6%
  • Test: Reichen vier Kerne zum Spielen?

    Stimmen: 20 57,1%
  • Test: Sechs Joysticks getestet

    Stimmen: 10 28,6%
  • Praxis: Sound optimieren für Spiele und Windows

    Stimmen: 14 40,0%
  • Info: Programmierung Hintergrundwissen

    Stimmen: 9 25,7%
  • Info: Pimp My PC 2020

    Stimmen: 7 20,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    35
  • Umfrage geschlossen .

PCGH_Aleco

Redakteur
Teammitglied
Guten Tag liebe PCGH-Community!

der Sommer ist vorbei und wir begeben uns in den Geburtsmonat der PCGH, natürlich nicht ohne den zentralen Feedback-Sammelthread zur aktuellen PCGH-Ausgabe 241 11/2020. Hier dürft Ihr eure Anregungen, Kritiken oder auch mal Belobigungen reinschreiben, die wir dann auch lesen.

Sollte euer Stammkiosk geschlossen haben, könnt ihr das Heft mit den Links im Artikel (ganz unten) bestellen, entweder gedruckt oder digital. Das ist gerade in Seuchenschutzzeiten eine wichtige Info, denn Corona ist immer noch nicht überstanden (ja, wirklich: Noch nicht überstanden).

Die neue Ausgabe erhaltet ihr planmäßig ab dem 07. Oktober 2020 am Kiosk eurer Wahl, sofern dieser offen haben sollte. Fun Fact: Vor genau 20 Jahre und einem Tag erschien die erste PCGH, damals noch PC Games Hardware. Wer nicht unbedingt was zum Anfassen braucht, in diesen Zeiten sollte man auf Kontakt ja generell verzichten, der kann den bedruckten Zellstoff in digitaler Form erwerben. Die PDF wird am Freitag vor dem Erstverkaufstag, in diesem Fall ist das morgen der 02. Oktober 2020. Oder ganz anders: Abonnenten unserer Zeitung bekommen die gedruckte PCGH in der Regel einige Werktage vor dem Kiosk-Erstverkaufstag (EVT), ein Abo lohnt sich also für den frühen Vogel (Vergesset nicht die Prämien!).

Eure Anregungen und euer Feedback sind immer herzlich willkommen, schließlich produzieren wir dieses Heft für Euch! Wohl formulierte Kritik wird von der Redaktion zudem gerne gelesen und wir sind bemüht, auf Fragen und Anregungen möglichst schnell zu antworten. Bedenkt jedoch bitte, dass selbst PCGH-Redakteure nicht 24 Stunden am Tag im Dienst sind (bei Raff sieht das etwas anders aus, den muss man nur einmal am Tag mit einer GPU füttern), jedes Schaltjahr auch mal Urlaub haben oder (zum Glück noch seltener) krank darnieder liegen könnten. Auch wenn wir nicht auf jedes einzelne Posting eine Antwort schreiben, wir lesen eure Meinungen und nehmen euer Feedback zu Herzen!

In dem Sinne, eine spannende neue Ausgabe, viel Spaß beim Lesen und bleibt bitte alle gesund!

Eure PCGH-Redaktion
 

Llares

PC-Selbstbauer(in)
Ist gerade angekommen und ich habe direkt angefangen zu lesen. Bin auf 10 und da scheint euch oder der Druckerei durcheinander gekommen zu sein. Seite 15 müsste nämlich eigentlich Seite 13 sein (Seite 12 ist ein Extrakasten) und Seite 13 eigentlich Seite 15. Dachte erst, da fehlt was komplett, aber so kann ich ja trotzdem lesen.

Soviel zum unschönen Feedback. Freue mich auf den Rest.
 

Esenel

PC-Selbstbauer(in)
@PCGH_Dave
Cooler Artikel "Die beste CPU für Ampere".
Aber das mit RAM OC auf Z490 üb ma nochmal.
Müss ma wohl nen Workshop machen ;-)

3600er RAM kitzelt die CPU ja noch ned mal :devil:
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
3600er RAM kitzelt die CPU ja noch ned mal :devil:
Da hast du natürlich recht. Aber das Ziel dieses Artikels war nicht das maximale RAM-OC mit einem 10900K, sondern nur den maximalen Bezugspunkt mit einem übertakteten 10900K herzustellen. Mit 5,2 GHz war schlichtweg nicht schnellerer Speicher nötig, um Bestwerte zu erzielen.

Du kannst gerne mal einen Thread mit einer Anleitung zum RAM-OC erstellen. Du scheinst ja ohnehin ein bis zum letzten Subtiming optimiertes System zu haben. Eine Dokumentation, wie das auch andere User bewerkstelligen könnten, käme sicher gut an.
 

MDJ

Software-Overclocker(in)
Du hast Recht: ACHTUNG „BUG“ - der Fließtext der Seiten 13 und 15 sind getauscht. Das sieht man erst, wenn man den Fließtext liest. War leider eine Last-Minute-Änderung im Layout. Zum Glück ist alles da.
Zwar jetzt nicht so wichtig, aber sind die PDF-Ausgaben dann eigentlich korrigiert?
 

Esenel

PC-Selbstbauer(in)
Leider schwimme ich selbst nur im Mittelfeld beim RAM mit.
Eine Anleitung gibts im HWLuxx von Even.

Aber es kommt halt so sehr aufs Kit und das Mainboard an.
Darum muss man es sich bei jeder Kombi genau anschaun was möglich ist.

Vg
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Was die Option betrifft, daß komplette Archiv evtl. online zu stellen, konnte ich via 7zip immerhin (Angaben in GB) 7,92 (8,51) ---> 6,49 (6,98) rausholen (Ultra & WöBu 192MB)... :hmm: sofern diese Archivausgabe nicht dauerhaft verfügbar ist...
 

Mintnix

Schraubenverwechsler(in)
"Seite konnte nicht geladen werden ..." Seite 13 und 15 fehlen bei mir, werden auch nicht beim durchblättern nachgeladen. Schade, gerade der wichtigste Artikel defekt?
 

KaterTom

Software-Overclocker(in)
Redet ihr vom lesen in der App? Denn in meiner gestern Abend heruntergeladenen PDF fehlen keine Seiten.

Ich finde das Layout des 20 Jahre PCGH Artikels etwas unglücklich wegen der Unterbrechung des leseflusses zwischen Seite 15 und 19. Die Seiten 16 und 18 bestehen nur aus Kästen und Seite 17 ist Werbung. Im Ampere Test ist auch so eine grosse Unterbrechung. Kann man Seiten, die nur aus Kästen bestehen nicht am Ende des Artikels zusammenfassen? Ich finde es einfach nicht gut, wenn ich erst suchen muss, wo es denn mit dem eigentlichen Text weitergeht.
 

H3rr7w3rg

PC-Selbstbauer(in)
Der GPU-Teil dieser Ausgabe ist wieder epochal :pcghrockt: - dies würde von einer Teilnahme der Fachredaktion *hust* Raff *hust* an dem Podcast entsprechend gekrönt werden ;)

Edit:
(Das Gebrabbel infolge Übermüdung wurde entfernt :ugly: )
Das war das letzte mal, dass ich die Thematik mit der Teilnahme an dem Podcast anspreche - versprochen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mintnix

Schraubenverwechsler(in)
Redet ihr vom lesen in der App? Denn in meiner gestern Abend heruntergeladenen PDF fehlen keine Seiten.

Ich finde das Layout des 20 Jahre PCGH Artikels etwas unglücklich wegen der Unterbrechung des leseflusses zwischen Seite 15 und 19. Die Seiten 16 und 18 bestehen nur aus Kästen und Seite 17 ist Werbung. Im Ampere Test ist auch so eine grosse Unterbrechung. Kann man Seiten, die nur aus Kästen bestehen nicht am Ende des Artikels zusammenfassen? Ich finde es einfach nicht gut, wenn ich erst suchen muss, wo es denn mit dem eigentlichen Text weitergeht.
Ähm ja genau.
Danke, der Tipp mit den vertauschten Seiten hat schon mal geholfen. Im Lesemodus ist der Artikel komplett lesbar vorhanden. In der Seitenansicht fehlen, wie gesagt, die zwei Seiten bei mir.
 

KaterTom

Software-Overclocker(in)
Bei mir sind auch in der Seitenansicht alle Seiten da. Sowohl beim lesen im Firefox als auch im Foxit Reader.
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Ich habe ne Frage zum Teil „So konfigurieren Sie Sound richtig“.

Ich besitze eine einfache 5.1 Anlage mit 3,5mm Steckern und ein Asus Strix Fusion Wireless USB Headset.Board ist ein Asus Z490-G.

In Windows die 5.1 konfigurieren habe ich verstanden. 5,1 einstellen, keine full-Spektrum Lautsprecher und hohe Sound-abtastrate auswählen. Habe auch die Realtek Software drauf.

Macht es Sinn dieses Windows Virtual Surround auszuwählen ?

Wenn ich dann mal doch über das USB Headset Spiele, ist es dann zwingend erforderlichdie ROG Armoury Software zu starten und entsprechend zu konfigurieren ?
Muss diese Software immer gestartet sein oder reicht eine 1xige Einstellung ?
In dieser ist ja künstliches 5.1 auch auswählbar ? (Lieber an oder aus ? Oder reicht es, das auf Aus zu lassen und im jeweiligen Spiel Headset auszuwählen?

Evtl kann mir da jemand weiterhelfen weil mir die ganzen Einstellungen Kopfzerbrechen bereiten und ich natürlich die beste Qualität sowohl im 5.1 als auch im Headsetbetrieb möchte ?
 

tiant

Schraubenverwechsler(in)
Als Flight Simulator 2020 und Star Citizen Fan habe ich mit Freude euren Joysticktest erwartet. Schön dass es dieses Randthema mal wieder ins Heft geschaft hat. Leider beschränkt sich der Artikel auf die "Großen" in der Branche. Wäre toll mal etwas über den kleineren Hersteller wie VKB-Sim zu lesen. Habe mir vor einem Jahr einen Gladiator MK II zugelegt und bin sehr zufrieden mit Preis/Leistung. Vielleicht schafft es ja der Nachfolger, der im November erscheinen soll, in euer Testlabor. Ich bin natürlich immer noch an einem Upgrade interessiert. Z.B. schwebt mir für Star Citizen eine Konfiguration mit zwei Joysticks vor.
 

Fataga

Komplett-PC-Käufer(in)
Habe soeben mit Genuss die tolle neue PC Games Hardware Print durchgelesen. Einen herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen. Als Leser der ersten Stunden habe ich viele nostalgische Rückblicke genossen. Eine ganz tolle Ausgabe. Vielen Dank für die tolle Arbeit. Auf weitere 20 Jahre. Ein treuer Leser.
 

garfield36

PC-Selbstbauer(in)
Habe auch gerade die Ausgabe 11/2020 vor mir. Für mich ist ein wichtiges Kaufkriterium die Lautstärke einer Karte. Ich kann aber keine Werte für die Custom-Karten finden. Kann mir jemand sagen, wo ich die finde?
 
Zuletzt bearbeitet:

mac1

PC-Selbstbauer(in)
Ich werde auf die Ausgabe verzichten, obwohl ich sie als Leser der ersten Stunde fest eingeplant hatte. Allerdings sind weder Inhalt, noch Extras für mich interessant genug.
Trotzdem meine herzlichsten Glückwünsche zum 20-jährigen Jubiläum.
Kinder, wie doch die Zeit vergeht. ;-)
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich werde auf die Ausgabe verzichten, obwohl ich sie als Leser der ersten Stunde fest eingeplant hatte. Allerdings sind weder Inhalt, noch Extras für mich interessant genug.
Trotzdem meine herzlichsten Glückwünsche zum 20-jährigen Jubiläum.
Kinder, wie doch die Zeit vergeht. ;-)
Tjo, kann ich durchaus nachvollziehen, als Jubiläumsheft hatte ich auch einen stärkeren Inhalt/Auftritt erwartet. Aber alleine die Zusatz-DVD ist mehr als den Kaufpreis des Heftes wert. Von daher ist diese Ausgabe eine absolute Kaufempfehlung meinerseits.
 

DarkBlue

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auch ich möchte der Redaktion meine Glückwünsche zum 20-jährigen Jubiläum aussprechen. Weiter so!
Etwas verwundert bin ich allerdings über das fehlen der Einkaufsführer Kategorien:
Gehäuse - Netzteile - Soundkarten und Headsets.

In der Ausgabe #240 war die ganze Seite noch vorhanden
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Ist mir auch gerade aufgefallen. :ugly: Ich hoffe der Zuständige "Layouter" kriegt als Strafe eine Woche lang nur kalten Kaffee im Büro.

Aber nicht doch, besser ein paar Runden CIV1 mit original PC-Speaker-Sound und wehe er freut sich nicht, wenn sein Schlachtschiff an einer feindlichen Miliz zerschellt... :devil: ... O.K., so grausam möchte ich nun auch nicht sein :ugly:
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Ich finde das Layout des 20 Jahre PCGH Artikels etwas unglücklich wegen der Unterbrechung des leseflusses zwischen Seite 15 und 19. Die Seiten 16 und 18 bestehen nur aus Kästen und Seite 17 ist Werbung. Im Ampere Test ist auch so eine grosse Unterbrechung. Kann man Seiten, die nur aus Kästen bestehen nicht am Ende des Artikels zusammenfassen? Ich finde es einfach nicht gut, wenn ich erst suchen muss, wo es denn mit dem eigentlichen Text weitergeht.
Das wollte ich auch schon vor einiger Zeit anmerken, und immer wieder vergessen. Denn das ist nicht erst seit dieser Ausgabe so.
Es ist wirklich störend, wenn man erst mal eine Doppelseite überspringen muss um den angefangenen Satz, oder Absatz, zuende lesen zu können, um dann wieder zurück zu blättern um die Extra-Kästen lesen zu können, die man Überblättert hat.
 

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
Ich höre "schlimme" Dinge aus dem Handel und aus dem Shop. Die DVD-Ausgabe ist trotz Auflagenerhöhung flächendeckend schlecht verfügbar und im Shop sind Einzelbestellungen grad nicht möglich. Wir versuchen ASAP, Hefte aufzutreiben. Ansonsten: Auf Mykiosk.com die Postleitzahl eingeben und nach "PC GAMES HARDWARE DVD" suchen.

Das sind echte Luxusprobleme, aber weniger ärgerlich wird das Ganze dadurch nicht.
 

garfield36

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin noch immer verwundert, wieso ich keine Angaben zur Lautstärkemessung gefunden habe. Kann mir jemand von der Redaktion sagen, wo ich die finden kann. Oder sind sie gar nicht vorhanden?
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Ich bin noch immer verwundert, wieso ich keine Angaben zur Lautstärkemessung gefunden habe. Kann mir jemand von der Redaktion sagen, wo ich die finden kann. Oder sind sie gar nicht vorhanden?
Von was? Den 3080 / 3090 Cusoms? Die folgen in der nächsten Ausgabe, da nicht genug Zeit blieb dies für diese Ausgabe zu schaffen. So hatte ich die den Artikel jedenfalls verstanden.

Ich höre "schlimme" Dinge aus dem Handel und aus dem Shop. Die DVD-Ausgabe ist trotz Auflagenerhöhung flächendeckend schlecht verfügbar und im Shop sind Einzelbestellungen grad nicht möglich.
Also quasi Vergriffen, in so kurzer Zeit? Gabs das in den vergangenen 20 Jahren schon mal?
 

H3rr7w3rg

PC-Selbstbauer(in)
Ich höre "schlimme" Dinge aus dem Handel und aus dem Shop. Die DVD-Ausgabe ist trotz Auflagenerhöhung flächendeckend schlecht verfügbar und im Shop sind Einzelbestellungen grad nicht möglich. Wir versuchen ASAP, Hefte aufzutreiben. Ansonsten: Auf Mykiosk.com die Postleitzahl eingeben und nach "PC GAMES HARDWARE DVD" suchen.

Das sind echte Luxusprobleme, aber weniger ärgerlich wird das Ganze dadurch nicht.
Hab' schön brav bei einem Kumpel, der sich langsam mit Hardware befassen will, Werbung gemacht :D

Edit:
Gut wenn man ein Abo hat ;)
 

700RRaptor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich als Computer Laie freue mich sehr über die 20 Jahre PCGH Ausgabe via PDF Formate.
So habe ich eine Menge übersichtlichen Lernstoff für mich.

Frage am Rande:
Wieso wird in der jetzigen Ausgabe 11/2020 bei diversen Tests kein i7 5820k miteinbezogen? Ist dieser Prozessor so wenig verbreitet?
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die DVD-Ausgabe ist trotz Auflagenerhöhung flächendeckend schlecht verfügbar
Ich habe mir schon lange kein Heft mehr gekauft, aber die PDFs aller bisherigen Ausgaben haben mich magisch angezogen. Ich habe seit längerem wieder mein externes Optisches Laufwerk bemühen müssen, das Düsentriebwerksgeräusch habe ich schon fast ein wenig vermisst, das herunter ziehen der vielen großen PDFs hat ziemlich lange gedauert. Ich habe erst vor einigen Wochen all meine PCGH-Hefte weggeworfen, einige waren schon recht alt und nahmen platz weg, da freut es mich besonders das diese Ausgabe gekommen ist.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Der Umwelt zu liebe, kaufe ich nur noch Digital. Hab gesehen das ich die 01/19 gekauft hatte. Nächsten Monat gibt es ein Digital Abo. Euch als Kulturgut muss man einfach unterstützen. Bin auch PCGH Leser der ersten Stunde. Fühle mich aufeinmal so alt :-)
 

LeBernie

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

gerade heute mal wieder die Printausgabe gekauft.
Zuhause muss ich dann feststellen, dass die zweite DVD-Hülle umgekehrt reingeklebt wurde und dabei natürlich auch die DVD mit geklebt wurde. Durch den Anpressdruck beim Binden - oder wie das fachchinesischmäßig heißt - ist jetzt an der Klebestelle ein Riss in der DVD.

Das ist mir jetzt schon zum zweiten Mal bei Computec-Zeitschriften passiert. In Zukunft lass ich es einfach.

Gruß LeBernie
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
@PCGH_Thilo Gibt es keine DVD Print mehr zu kaufen? Im Shop bei euch sind die nicht zu kriegen und auch über zwei Pressevertriebsstellen ist nichts zu bekommen.
 
Oben Unten