• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] Das perfekte Heimkino/Stereosystem

TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@rebel Du kapierst es immer noch nicht:D Man kann eben nicht aus Holz irgendwelche Boxen herstellen und sie dann für so einen geringen Preis verkaufen. Außerdem lässt sich Holz sehr schlecht biegen, bzw. in rundliche Formen sägen. Nicht jeder mag einen Eckigen Satelliten aus seinem Schreibtisch und dann noch aus Holz...
 

Elkgrin

PC-Selbstbauer(in)
Oftmals ist es auch ein Platzproblem. Viele Leute haben schöne Wohnwände und Sofa direkt an der Wand gegenüber. "Kompakte" mit Ausmaßen einer Zeitschrift (20x35x25 bxhxt) dann noch vorn und hinten ranstellen und es macht die Optrik total kaputt (ok gibt ja auch Leute, die auf fettige Haare und all sowas stehen :schief:). Den Sub-Klotz wollen wir hier nicht vergessen. Kahle Wände nur mit Equipment sehen auch "ungut" aus.

Da stellt man doch beispielsweise lieber ein H/K HKTS 11 oder Motiv 3 auf, welche sich optisch sehr gut integrieren lassen und nicht zuviel Platz wegnehmen, bei guter Soundwiedergabe.

Wer aber natürlich mehr Platz hat, vllt sogar ein eigenes Zimmer nur für Filme, ist fein raus. Letzten Endes ist es aber auch immer eine Kostenfrage.
 

Sash

BIOS-Overclocker(in)
davon ab sind die richtigen heimkino boxen von teufel vollwertige boxen mit mehr volumen, in holz. oder andere in metallen wie alu. und die haben mehr volumen, 3 wege teilweise usw. na ok die die ich nun meine sind auch dementsprechend teuer.. und das nicht zu knapp. rebel, du kannst nicht immer von dem kleinen magnum e power dingens auf die richtigen großen schliessen. nicht umsonst sinds die besten, bei nem preis von 3000€ aufwärts darf mans auch erwarten.

http://www.teufel.de/THXsysteme/System-9-THX-Ultra-2.cfm?show=technik#tab
http://www.teufel.de/THXsysteme/Theater-8-THX-Ultra-2.cfm?show=technik#tab
http://www.teufel.de/THXsysteme/Theater-10-THX-Ultra-2.cfm?show=technik#tab

"Bestes uns bekanntes Multichannel-Lautsprechersystem"
* Bestes uns bekanntes Multichannel-Lautsprechersystem
* Für Musik und Filmton gleichermaßen hervorragend geeignet
* Perfekte Mischung aus Dynamik, Volumen, Authentizität und Detailtreue

^^nur ein kurzer auszug von einem testbericht. und davon gibts zig. und du kannst schlecht behaupten das alle diese zeitschriften usw lügen. einer vielleicht, aber nicht 13 die alle das gleiche sagen, und zwar referenz.
 
Zuletzt bearbeitet:

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Wie oft muss man Leuten wie dir noch sagen, dass es keine Einheitsohren gibt? In einer Redaktion können die besten Höhrer hocken und die feinsten Nuancen raushören, aber trotzdem habe ich andere Ohren. Jetzt komm nicht, dass ich schlechte Ohren hab, nein, meine sind einfach anderst als deine, als die deines besten Kumpels, auch die sind anderst als deine. Verstehst du was ich dir damit sagen will? Es kommt auf sich selbst an, nicht was andere sagen. Als ich meinen Verstärker gekauft hab hab ich mal so das Angebot überflogen, dann nach ein paar Tests die ich gelesen hab gemerkt, dass die eigentlich Humbug schreiben und man sich so keine eigene Meinung bilden kann. Danach hab ich einfach im nächsten Hifi Laden angerufen und hab da mal durch die Reihe gehört und bin beim NAD C325BEE hängen geblieben, welcher meiner Meinung nach zu den besten Verstärkern in diesem Preissegment zählt.
 

Sash

BIOS-Overclocker(in)
nein du kapierst es einfach nicht. du versucht es hier im jeden thread einen davon zu überzeugen das 5.1 systeme nix sind, die sollen sich alle lieber einen verstärker mit studioboxen holen. sogar schlimmer wie meine hasstriade gegen ati.. und wie ich sagte, schön das du anders hörst. dennoch ist es fakt das so ziemlich alle zeitschriften oder tester die ein paar anlagen mehr wie du gehört haben diesen systemen die bestnote geben. und wenn du anders hörst wie die, schön für dich aber dann hör bitte auf jeden deinen geschmack auf zu zwingen. und wenn man teufel hier empfiehlt, und alle tests dafür sprechen, ist dein pers. geschmack nicht von bedeutung für andere. nur für dich. und bitte nun schluß mit diesem thema. ich wollte damit aufzeigen das die von mir genannten systeme vollwertige boxen sind die eine sehr gute quali haben, auch für musik.
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Ich zwinge niemandem etwas auf, ich zeige nur andere Möglichkeiten auf. Es ist halt nunmal so, dass Satellitensysteme schlechter für Musik geeignet sind als Stereosysteme, aber lassen wir das einfach mal.
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
nein du kapierst es einfach nicht. du versucht es hier im jeden thread einen davon zu überzeugen das 5.1 systeme nix sind, die sollen sich alle lieber einen verstärker mit studioboxen holen. sogar schlimmer wie meine hasstriade gegen ati.. und wie ich sagte, schön das du anders hörst. dennoch ist es fakt das so ziemlich alle zeitschriften oder tester die ein paar anlagen mehr wie du gehört haben diesen systemen die bestnote geben. und wenn du anders hörst wie die, schön für dich aber dann hör bitte auf jeden deinen geschmack auf zu zwingen. und wenn man teufel hier empfiehlt, und alle tests dafür sprechen, ist dein pers. geschmack nicht von bedeutung für andere. nur für dich. und bitte nun schluß mit diesem thema. ich wollte damit aufzeigen das die von mir genannten systeme vollwertige boxen sind die eine sehr gute quali haben, auch für musik.

Da geb ich Sash recht - Wenn man von zig Testern (unabhängig) liest oder hört, dass z.B. das Cempe gut ist, dann kann man seine erwartungen schon entsprechend hoch schrauben. Klar hört jeder anders, aber fakt ist dass die tester nicht umsonst bezahlt werden.
Ich geb Rebel aber auch recht, dass stereo systeme zweifelsohne besser für musik geeignet sind, aber wozu hat man beim receiver den Stereo-Button??

Btw: rebel4life macht seinen namen alle Ehre.:lol:
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
Ich geb Rebel aber auch recht, dass stereo systeme zweifelsohne besser für musik geeignet sind, aber wozu hat man beim receiver den Stereo-Button??
exakt meine meinung.

wobei wir unterscheiden müssen: sateliten-systeme und 5.1-systeme sind nicht zwangsläufig dasselbe.
ein wirklich gutes 5.1-system, welches gleichzeitig als stereo-system für musik, dient hat zwei ausgewachsene lautsprecher an den positionen links vorne und rechts vorne... und bei stereo läuft der sub erst gar nicht mir.

wobei, bei techno, rave oder hiphop und konsorten ist es völlig wurscht, das ist sowieso nur klangbrei. :D
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Dann such doch mal bei Brüllwürfelsystemen die Taste für 2 gute Boxen für vorne. :D

5.1 Musikeignung - gute Boxen vorne, dann ja, aber kein Upmixing.

Rebellion gegen Brüllwürfelsysteme... xD
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
ach hör doch auf... das was du als brüllwürfel bezeichnest ist immer noch besser als den ganzen mist den uns die elektronik-hersteller die ganzen jahre verkauft haben.
ausserdem ist der kram preiswert, ergo hat das schon seine existenzberechtigung. zum zocken und für video-5.1-für-einsteiger ist das durchaus geeignet.
 

Sash

BIOS-Overclocker(in)
ausserdem, die boxen die ich zeigte sind keine reinen satelliten, es waren vollwertige 3 wege. mit allen drum und dran.. klar bissle teuer..
 

Air0r

PC-Selbstbauer(in)
Dann such doch mal bei Brüllwürfelsystemen die Taste für 2 gute Boxen für vorne. :D

5.1 Musikeignung - gute Boxen vorne, dann ja, aber kein Upmixing.

Rebellion gegen Brüllwürfelsysteme... xD

jo upmix sowieso nicht...
wenn ichmein teufel concept e magnum PE noch lange behalte, dann mach ich wahrscheinlich bessere satelliten dran. aber voll aussteuern tu ich die sowieso selten.
klang ist bei mir auf stereo, d.h. vorne links/rechts wird hinten gespiegelt, also 1:1 das gleiche. center spielt dann glaub mono
 

exa

Volt-Modder(in)
@rebel...

auch brüllwürfel können durchaus gute leistungen erzielen... hast du schon mal was von velodyne gehört???

das sind bässe (brüllwürfel) mit ner Kantenlänge von 25cm, die lassen dir die Augen übergehen!!!
rein theoretisch sind sogar (spezielle) brüllwürfel die bestmöglichen Hochtöner, war auch vor kurzem auf der Hauptseite: Plasmahochtöner

aber auch so gibt es kleine satelliten die erstaunliche ergebnisse erbringen können, klar das man dann auch in die tasche greifen muss...

bsp gefällig? Sonus Faber Elipsa Auditor oder auch Genelec HT206 und zb B&W MT-30
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
hey leute - ich brauche ne empfehlung für nen subwoofer in ergänzung zu meinem kef-system (iq7se usw)... budget gibt etwa 1k her.
favoriten: nubert aw1000, svs pc12plus.... und?

gebt mir ein paar tips... ;)
 

exa

Volt-Modder(in)
REL T1, knapp über deinem budjet...

was noch gefallen könnte: Monitor Audio RS W12

aber eig ist der Nubert schon ne gute wahl... der rel is halt noch nen tick besser... geschmackssache wie ich finde
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich habe jetzt auch ein Problem. Meine Soundkarte zeigt mir keine Soundausgänge mehr an, also keinen Output und ich höre nur noch Stereo und ohne Equalizer. Wie kann ich meine Soundlkarte wieder einbinden?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
War afaik eine Xonar DX.

Ich würde einfach mal auf den Stromanschluss tippen, der ist wirklich sehr bescheiden ausgeführt.
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mittlerweile bekomme ich ein Signal über den WMP aber nicht über iTunes, und immer noch Stereo:schief:
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
Schon mal überlegt zwei Subs zu nehmen?

Reduziert Raummoden und liefert einen homogeneren Klang.

ich probiers erstmal mit einem - den zweiten könnte ich immer noch nachrüsten. weiss aber immer noch nicht welcher es werden soll... der MA RS W12 wirds aber sicher nicht... dazu sind die kritiken zu durchwachsen.

edit: die sind jua niedlich... ;) http://www.bkelec.com/HiFi/Sub_Woofers/XLS300PR.htm
könnte ich mir sogar zwei leisten (ich hab doch oben nicht geschrieben das es nur einer sein soll?) ;)

kennt jemand elemental designs?
http://www.edesignaudio.com/product_info.php?t=1&products_id=618
 
Zuletzt bearbeitet:

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Es geht auch anderst: Nimm 2 gute Standboxen, z.B. die Canton Karat oder die Klipsch RF-*2 Serie, dann sparst du dir die Subwoofer und es klingt wesentlich ausgewogener als wie mit Subwoofer.
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
Es geht auch anderst: Nimm 2 gute Standboxen, z.B. die Canton Karat oder die Klipsch RF-*2 Serie, dann sparst du dir die Subwoofer und es klingt wesentlich ausgewogener als wie mit Subwoofer.

ich habe zwei ordentlich standlautsprechen (iq7se) mit denen ich recht zufrieden bin... nur fürs heimkino braucht man eben subs - ohne gehts nicht. ;)

kann mir jemand erklären (oder eine seite empfehlen) wo die vorteile von zwei subs beleuchtet werden? ich frage mich wie man sowas im raum positioniert...
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
kann mir jemand erklären (oder eine seite empfehlen) wo die vorteile von zwei subs beleuchtet werden? ich frage mich wie man sowas im raum positioniert...

Es gab dazu einen sehr ausführlichen Artikel in der HEIMKINO 08/06. Das Heft habe ich noch und zufällig als PDF mal eingescannt. Dort wurde alles anhand von vier Subs erklärt. Das Prinzip ist aber mit zwei das gleiche nur mit vier ist es nochmal wirkungsvoller.

Vier Velodyne VX-10 kamen damals zum Einsatz.
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
ich habe zwei ordentlich standlautsprechen (iq7se) mit denen ich recht zufrieden bin... nur fürs heimkino braucht man eben subs - ohne gehts nicht. ;)

kann mir jemand erklären (oder eine seite empfehlen) wo die vorteile von zwei subs beleuchtet werden? ich frage mich wie man sowas im raum positioniert...


Bitteschön : Tips und Tricks aus dem Bereich HiFi Heimkino

Da gibts den Unterpunkt zu 2 Subs, zudem jede Menge sachen allgemein zu Subwoofer.
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
danke, ich zitier mal:
Zwei Subwoofer sind besser als einer

Zwei Subwoofer sind einfach deswegen vorteilhaft, weil sie bei geringerem Hub doppelt soviel Baß bringen und deshalb der Baß von Haus aus sauber und verzerrungsfrei klingt. Dazu kommt noch, daß die Raumanregung mit zwei Tieftonwürfeln unproblematischer ist als nur mit einem. Voraussetzung ist allerdings, daß sich die Subwoofer an verschiedenen Orten räumlich getrennt befinden. Nur so ist sichergestellt, daß die Raummoden unterschiedlich angeregt werden, mit der Folge, daß nicht eine "Dröhnfrequenz" dominiert, sondern möglichst viele Raumfrequenzen mitspielen. Man kann beispielsweise zwei Subwoofer auch übereinander montieren, wobei ein Abstand von mindestens einen Meter oder mehr - eingehalten werden sollte. Akustisch gesehen macht ein Subwoofer oberhalb des Bildschirm durchaus Sinn.

das bedeutet, beide subs dürften sich durchaus auf derselben grundline (z.b. zusammen mit den mains) befinden?
also sowas wie
main-l sub-l screen sub-r main-r
 
Oben Unten