• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3080, PS5 & Co.: Scalper verdienen Hunderte Millionen US-Dollar in sechs Monaten

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Tja selbst schuld wer das unterstützt.Ich hab 3090,PS5 und XSX zur UVP gleich zum Release bekommen.Also Geduld irgendwann klappts. Finde die Entwicklung erschreckend.
Irgendwann klappts.
Du bist lustig. Die PS 5 gab es, so weit ich das mitbekommen habe, immer in der Früh ein paar Min.
Entweder ich bin zu der Zeit auf Arbeit und lese davon viel zu spät oder ich habe Spätschicht und schlafe zu solchen Zeiten noch.

Warum wohl kaufte ich beim Scalper fast um die Ecke? Nein nicht weil ich dem was gutes tun wollte, sondern weil ich noch nie eine beim Händler lieferbar gesehen habe.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Wenn das Scalping-Geschäft mal nich tmehr läuft, investiert man das verdiente Geld besser in Immobilien, also Mining-Farmen ^^
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Dann sollte es in Zukunft 2 Gruppen geben, die Reichen die bereit sind alles zu zahlen und die Anderen die es nicht sind. Unmöglich was abgeht heutzutage.
Die gibt es doch schon immer. Egal ob da 300% oder nur 30% zwischen den Preiswünschen liegen. Man muss sich nur die Diskussionen über den UVP der AMD Zen3 CPUs (oder auch von neueren Intel-CPUs) ansehen.

Das ganze wäre für viele Käufer socher Reseller-Ware problemlos lösbar. Einfach, wie bei anderen Herstellern schon lange üblich, die Herstellergarantie nur auf den Originalkäufer beschänken.

Und was Grakas angeht.....die wenigsten "brauchen" die.
Was ist denn bei Spielekonsolen anders? Gibt es plötzlich für die Vorgängerversion keine Spiele mehr weshalb man als Gamer sofort das neueste Modell kaufen muss, um keine Entzugserscheinungen zu bekommen (wie das hier immer als Grund genannt wird, warum MS angelich ein OS-Monopol auf dem Desktop haben soll).
 

BonoVox_

Kabelverknoter(in)
Ich weiß das es falsch war. Aber nach einem harten Tag Wohnung Ausräumen war mir langweilig.
Und siegte die Unvernunft. Kurz ebay Kleinanzeigen geschaut. Schnell fündig geworden. Dann zum ihm hin und tja.

Aber mehr bezahlt hätte ich nicht. Suchte schon (in meiner Umgebung) den billigsten Scalper. Ein Typ so um die 20 älter schätze ich den nicht.

Und er sagte ganz offen er hat noch viele PS 5 zum verkaufen...
540 € finde ich jetzt nicht so schlimm, lass mich dich trotzdem als ****** + ******** evtl. ******* Beschimpfen.
 

kabaa

Schraubenverwechsler(in)
Nur Abhängige kaufen bei einem Scalper! Es wäre so einfach wenn nicht soviele abhängige und dumme rumlaufen würden. Wenn 1 Monat lang niemand bei Scalpern gekauft hätte wäre der Markt zusammengebrochen und sie hätte die Konsolen verschleudern müssen. Aber dann wäre ja jeder so schlau und hätte soviel Rückrat wie ich.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Kommt da jetzt was vom Gewerbeaufsichtsamt oder Steuer...bestimmt nicht!
Dann kann man nur sagen, Glückwunsch :daumen: :rollen:
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wird jetzt wieder viele Jammerposts geben wie schlimm das ist und der typische Deutsche wird direkt wieder Verbote fordern. Aber Fakt ist halt, dass dieser Scalper/Resellermarkt halt nur entstehen kann wenn auf dem normalen Markt durch Verknappung oder Eingriffe in die Preisbildung eingegriffen wird.

Natürlich wer Reselling im gewerblichen Rahmen betreibt, sollte hier auch entsprechend Steuern zahlen und Gesetzesstandarts einhalten müssen. Wenn hier irgendwie in kleinem Rahmen Reselling gemacht wird um sich als unterbezahlter Mitarbeiter oder Jugendlicher mal was dazu verdienen, ist das vollkommen okay.

Wenn ich sowas schon lese: "Der typische Deutsche" - der dazugehörige Post ist meist für die Tonne.
Der hier auch.

Wer bestimmt den kleinen Rahmen? Du? Ich? Der liebe Gott?
Und wer ist unterbezahlt? Du? Ich? Wir alle?

Mit dieser Argumentation kann ich auch kleine Drogendeals gut heißen.
Mein Gott, der nette Kevin von nebenan, braucht halt ein bisschen Geld für seine neuen PS5
Muss übrigens ja auch keiner kaufen, das Zeugs, so what?

Ne ne mein lieber, als typischer langweiliger, spießiger Deutscher sage ich dir: Wenn wir uns alle unsere eigenen Regeln machen, herrscht Anarchie und der Stärkere gewinnt.
Kann man nicht m.E. wollen, da es immer einen Stärkeren gibt.
Da sind mir gesellschaftlich definierte, verbindliche Regeln, die Anstand und Moral gewährleisten sollen, ehrlich gesagt etwas lieber.

Natürlich kann man mal wegsehen, ist alles menschlich, aber etabliert u.U. Verhaltensweisen, die langfristig allen schaden.
Wer handeln will, soll ein (Klein)Gewerbe anmelden. That`s it.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Natürlich mag es diese Leute geben (im kleinen zweistelligen Prozentbereich), jedoch ist das nicht die breite Masse, auch wenn Du es hier gern so hinstellen möchtest.
Es ist wohl eher so, dass du mir grundlos unterstellst zu glauben, dass die "breite Masse" so viel verdient, welche sich die teuren Preise einfach so ohne zu überlegen leisten können. Wo liest du diese Info raus? Wo schreibe ich, dass die breite Masse so viel verdient? Du scheinst die Prozentzahl jedoch zu wissen und welche Käufergruppen wie viel Anteil ausmachen. Dann kläre uns doch bitte auf.

Es geht mir darum, dass manche User die Käufer solcher teuren Karten salopp als dumm bezeichnen und in einen Topf mit allen anderen werfen, weil sie die hohen Preise zahlen können und wollen, weil es ihnen das wert ist.
 

blu3fire

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es geht mir darum, dass manche User die Käufer solcher teuren Karten salopp als dumm bezeichnen und in einen Topf mit allen anderen werfen, weil sie die hohen Preise zahlen können und wollen, weil es ihnen das wert ist.
Ja, wie soll man es denn sonst bezeichnen? 200% oder mehr zur UVP, für einen nicht lebenswendigen Gegenstand, auszugeben und der ganzen Scalper-Problematik noch Futter zu geben, kann man nur als dumm bezeichnen.
Aber das spiegelt nur unsere asoziale und egoistische Konsumgesellschaft wieder...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Du sagst es: nicht lebensnotwendig, keiner ist gezwungen eine zu kaufen. Außer man benötigt eine zum Arbeiten und verdient damit sein Geld für andere lebensnotwendige Dinge. Wenn Herr Bonze am Monatsende (vielleicht sogar jedes) nach Bezahlen aller Rechnungen 2000€ zur freien Verfügung hat, dann es er also dumm, wenn er damit ein nicht lebensnotwendiges überteuertes Gut kauft?
Also Cola im Restaurant um 3€ zu bestellen anstelle im Supermarkt um 1€ kaufen ist auch dumm oder doch nicht, weil es nur um ein paar Euro geht?

Aber das spiegelt nur unsere asoziale und egoistische Konsumgesellschaft wieder...
...in der Menschen mit (viel) Geld als dumm bezeichnet werden. Welch Ironie. Da gibt es ganz andere Bereiche, welche wichtiger wären als Grafikkarten :rollen:
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Du sagst es: nicht lebensnotwendig, keiner ist gezwungen eine zu kaufen. Außer man benötigt eine zum Arbeiten und verdient damit sein Geld für andere lebensnotwendige Dinge.
Spieleentwickler werden wohl die Möglichkeiten über die Hersteller haben. Spieletester (PCGH und co) scheinen auch mit Exemplaren versorgt worden zu sein.

Wer mit seinem PC arbeitet und eine leistungsfähige Grafikkarte benötigt, wird sich wohl eher ein Fertiggerät inkl. Garantie kaufen und dann auch noch eher Karten einbauen, für die es vernünftigen Support in Sachen Treiber (für die Profi-SW) gibt.

Aber klar, wenn ich für ein Projekt ein paar RTX 3090 benötige, dann ist das Geld entweder eingeplant oder das Projekt muss verschoben werden. Ein Projekt, bei dem ich eine PS5 benötige (außer, ich bin Spieleentwickler) fällt mir spontan nicht ein.
 

blu3fire

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du sagst es: nicht lebensnotwendig, keiner ist gezwungen eine zu kaufen. Außer man benötigt eine zum Arbeiten und verdient damit sein Geld für andere lebensnotwendige Dinge. Wenn Herr Bonze am Monatsende (vielleicht sogar jedes) nach Bezahlen aller Rechnungen 2000€ zur freien Verfügung hat, dann es er also dumm, wenn er damit ein nicht lebensnotwendiges überteuertes Gut kauft?
Für eine Ware deutlich mehr zu bezahlen und Geschäfte von irgendwelchen Abzockern zu Unterstützen, kann man nur als dumm ansehen, aus wirtschaftlicher Sichtweise ist es einfach dumm zu teuer zu kaufen....aber egal, ich bin hier nicht der einzige der dies so sieht...
Also Cola im Restaurant um 3€ zu bestellen anstelle im Supermarkt um 1€ kaufen ist auch dumm oder doch nicht, weil es nur um ein paar Euro geht?


...in der Menschen mit (viel) Geld als dumm bezeichnet werden. Welch Ironie. Da gibt es ganz andere Bereiche, welche wichtiger wären als Grafikkarten
:rollen:

Jetzt kommt hier wieder so ein Äpfel und Birnen vergleich...wenn ich eine Cola im Restaurant kaufe unterstütze ich keine dubiösen Machenschaften...
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Wer mit seinem PC arbeitet und eine leistungsfähige Grafikkarte benötigt, wird sich wohl eher ein Fertiggerät inkl. Garantie kaufen und dann auch noch eher Karten einbauen, für die es vernünftigen Support in Sachen Treiber (für die Profi-SW) gibt.
Im professionellen Bereich stimme ich dir absolut zu. Wenn man eine externe Firma hat deren Support vor Ort stattfindet und sogar Geräte vor Ort austauscht und wieder konfiguriert, Jackpot, kostet aber einen Patzen.

Als Einzelunternehmer/Einzelperson/Privatperson die zb Videoschnitt und Fotobearbeitung als Dienste anbietet. Da sind oft nur privat konfigurierte Rechner im Einsatz, weil entweder das Know-How oder das Geld für mehr Support fehlt.

Bestes Beispiel ist Homeoffice in der Covid Zeit. Viele müssen sich einen Laptop oder Rechner aus eigener Tasche zahlen, da der "Freibetrag" nur sehr sehr selten ausreicht. Das sind ganz einfache Anforderungen wie Word und Mail schreiben. Da will keiner was von Ersatz bei Defekt oder zusätzlichem Support wissen, weil es schnell deutlich mehr kostet als das Gerät selbst. Es wird teilweise auf Antivirus oder externes Laufwerk für eine Datensicherung verzichtet. Da gibt es auch niemanden für Technik/IT, weil die Firma zu klein ist.

Ein kleiner Twitchstreamer, Youtuber, Start Up, Content Creator, etc hat oft einfach nicht die finanziellen Mittel sich eine professionelle Firma, deren Produkte und Support zu leisten. Da muss es oft eine bestimmte Zeit auch so funktionieren.

Für eine Ware deutlich mehr zu bezahlen und Geschäfte von irgendwelchen Abzockern zu Unterstützen, kann man nur als dumm ansehen, aus wirtschaftlicher Sichtweise ist es einfach dumm zu teuer zu kaufen....aber egal, ich bin hier nicht der einzige der dies so sieht...
Ich hatte es vorher nicht erwähnt, weil ich nicht dachte, dass es für das Thema andere als dumm zu bezeichnen nicht notwendig sei, aber dann erwähne ich das jetzt. Nochmal. Es geht in meiner Aussage doch darum, dass es Menschen gibt, welche die überhöhten Preise bezahlen, weil sie das Geld haben und ich diese nicht einfach so als dumm bezeichnen würde. Dabei habe ich mich niemals auf "Scalper", dem Handel oder sonstigen Verkaufsplattformen bezogen. Frage an dich: 2000€ an Scalper sind nicht ok, wie ist deine Meinung bei 2000€ an den Händler?

Bei einem Punkt kann ich dir zustimmen. Es wäre schon blöd, wenn man eine Grafikkarte ohne Garantie bei einer Privatperson bzw. Scalper kaufen würde, wenn man die Karte auch beim Händler für weniger oder eher mehr Geld bekommen kann. Das Problem ist aber, dass man so eine Karte erst finden muss, welche nicht bei diversen Preisvergleichsseiten gelistet ist. Man konnte und kann eine Karte auch ohne diese Scalper kaufen. Das hat aber nichts mit meiner Aussage zu tun.

Und weil du eine wirtschaftliche Sichtweise erwähnst. Aus Kundensicht ist die derzeitige Situation natürlich extrem schlecht. Schlechte Verfügbarkeit, hohe Nachfrage, hohe Preise. Aus der Sicht des einzelnen Verkäufers (Handel, Online), welcher dann nicht mehr als Scalper, sondern ganz oldschool als Abzocker beschimpft wird, wäre es "dumm" nicht wie alle anderen die fetten Gewinne zu machen. Soweit ich weiß gibt es dagegen noch kein Gesetz.

Wenn dir das Cola Beispiel nicht gefällt, wie wäre es hiermit?
Wenn die Situation so wäre, dass die Karte nicht 3000€ anstelle von 1000€ kosten würde, sondern 300€ anstelle von 100€, hätten wir dann überhaupt diese Diskussion? Ja, 3000€ muss man erstmal über haben, aber 300€ hat doch jeder. Nicht wörtlich nehmen! Ich weiß selbst, 300€ können auch viel Geld sein!) Es fänden sich auf Grund des geringeren finanziellen Aufwands mehr Käufer und dennoch bleibt es bei 300% des UVP. Wären diese Menschen auch als dumm zu bezeichnen? Wie gesagt, es spielt keine Rolle bei wem diese Summe bezahlt wird. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass das Thema dann "lockerer" gesehen werden würde. Würde mir jetzt meine Grafikkarte (gebraucht gekaufte 1080ti) eingehen, dann hätte ich 3000€ nicht mal bis Jahresende inkl Urlaubs- und Weihnachtsgeld beiseite gelegt. 1000€ ja, aber wäre es mir persönlich nicht wert. ABER, ob meine Wunschkarte 300€ anstelle von 100€ kosten würde, das kann mir derzeit egaler nicht sein. Mir wäre es das wert und die 200€ weniger in der Tasche würde meinen Lebensstandard nicht beeinflussen. Für mich ein klassischer Fall von Höhe des Betrages und nicht von prozentualen Aufpreis.

Und weil ich es vorher gelesen habe. Moral hat hier so gut wie nichts verloren. Da wird es immer schmutzig bei dem Thema. Das kann jeder sehen wie er will, ich tue das auch. Moralische Dilemmas enden immer in einer Endlosschleife. Wir streiten uns gerade darüber warum man anstelle von 1000€ auch 3000€ ausgibt (oder verlangt), während die 1000€ bzw. 3000€ für eine Grafikkarte eine tolle Spende für eine Schule irgendwo in Afrika wäre. Das geht dann weiter, dass ein großer Teil der Spende dort eh nicht ankommt usw. Das macht hier zum großen Teil genau so wenig Sinn wie die ewigen Diskussionen zum Stromverbrauch etc
Moralisch fragwürdig wird es (für mich), wenn solche Preissteigerungen bei "notwendigen Gütern" stattfinden!!

PS: Es gibt sicher auch welche, die das so sehen wie ich, aber die sind eher nicht so drauf aus sich hier zu melden :P
 
Zuletzt bearbeitet:

XETH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zum Thema andere als dumm zu bezeichnen, weil zb jemand 2000€ statt 1000€ für eine Grafikkarte bezahlt,(...) Es gibt Menschen die verdienen einfach sehr viel Geld und die kümmern 1000€ einfach nicht so sehr.
Eben. Da ich mir einen neuen 4-5000 € PC zusammenstellte, war mir im Februar die 3090 suprim X 2399 € "wert". Ich bau mir aber nicht 'nen neuen PC ohne ne neue Graka ;-) Zwischendurch kostete sie maximal 3500 (lieferbar), nun wieder 2440 (lieferbar), bald könnte sie gen 2200 gehen, tja so ist das eben mit Technik und der Zeit. Wenn man ein gutes Custom Modell haben will, dass auch noch das Schnellste ist oder zu den Schnellsten gehört, muss man so oder so mehr als UVP stock bezahlen. Als BA kostet die Karte faktisch nur die Hälfte und mich kümmern da einige Hundert Euro nicht so sehr. Insofern hat "Mitchpuken" schon recht und ziehe es vor das "Gejammer" zu ignorieren. Jemand der unabhängig von der aktuellen Marktsituation ohnehin nicht vorhat(te) eine Graka zu kaufen braucht nicht zu jammern. Ich behaupte daher, dass jemand der eine Graka kaufen möchte und es sich leisten kann nicht über die aktuelle/bisherige Marktlage jammert und entweder wartet oder zum aktuellen Preis kauft. Wohingegen die, die jammern, damit zum Ausdruck bringen, dass das nötige Kleingeld fehlt und dadurch zum Warten gezwungen sind. Jobwechsel? Mein Mitgefühl hält sich daher in Grenzen.
 

Shadowsfighhter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Preise für GraKas funktionieren mittlerweile eben nicht mehr nach dem Prinzip "Leistung - Preis", sondern "Verfügbarkeit - Preis". Dass Scalping ein Problem ist, darum braucht sich hier niemand zu streiten; das ist Fakt.
Aber schlimm ist auch, wie viele Mining Rig's mit ~15 High-End Karten ich die letzten Monate auf Ebay gesehen habe. Die Karten waren meist nur unzureichend gekühlt und werden dann noch für teuer Geld verkauft, obwohl sie schon ordentlich in Mitleidenschaft gezogen wurden. Soll es nicht demnächst auch Versionen geben (LTH?), die fürs Mining ungeeignet sind? Mich würd's freuen.
 
Oben Unten