• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ResizeBAR für RTX 3080 und Co.: VBIOS-Updates kommen Ende März

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu ResizeBAR für RTX 3080 und Co.: VBIOS-Updates kommen Ende März

Nvidia hat bei der Vorstellung von Resizable BAR für die Geforce RTX 3060 auch einige Details zur Umsetzung für RTX 3080 und Co. verkündet. So ist klar, dass die nötigen BIOS-Updates für Grafikkarten erst Ende März kommen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: ResizeBAR für RTX 3080 und Co.: VBIOS-Updates kommen Ende März
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
Chipsatz Intel x299
Mainboard:
MSI MEG X299 Creation / So2066 / PCIe 3

7C06v182(Beta version)
Erscheinungsdatum
2021-01-22

Beschreibung
- Support Re-size BAR function to enhance GPU performance including the Nvidia GeForce RTX 3000 series and others.

--
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Chipsatz Intel x299
Mainboard:
MSI MEG X299 Creation / So2066 / PCIe 3

7C06v182(Beta version)
Erscheinungsdatum
2021-01-22

Beschreibung
- Support Re-size BAR function to enhance GPU performance including the Nvidia GeForce RTX 3000 series and others.

--
Hier geht es um das vBios für die Grafikkarte ;)
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Schade, dass Z370 nicht dabei ist, ist ja quasi das Gleiche.
Für mein gigabyte z390 aorus master gabs schon ein BIOS Update mit dem die Funktion Re-size BAR unterstützt wird.

Musst mal bei deinem board Hersteller schauen vllt gibts da schon ein Update
Auch für mein Gigabyte Z390 I AORUS PRO WIFI gibt es bereits das BIOS Update. MSI hat auch Updates für die 300er Chipsätze, siehe HIER.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Einfach weil es schon lange genug supportet wurde. Die wollen ja schließlich auch verkaufen.

Edit
Was echt auffällt hier im thread:
Das Interesse an unterstützten motherboards ist ganz eindeutig größer als an kompatiblen Grafikkarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

humanaccount

PC-Selbstbauer(in)
So ein Kanadischer Youtuber (lttstore.com) hat einen ersten Prototyplaptop mit dieser Technik (intel&nvidia) in die Finger bekommen. Scheint sich aktuell nur bei AC Valhalla was zu bringen und ansonsten noch viel Arbeit für die Leute zu sein die es entwickeln.
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Was echt auffällt hier im thread:
Das Interesse an unterstützten motherboards ist ganz eindeutig größer als an kompatiblen Grafikkarten.
Woran machst Du das fest? Der Großteil der Leute die hier gepostet haben hat laut Profil eine RTX 3000 oder XT 6000 Karte. Die anderen wünschen sich das Feature für die 2080 / ti.
 

Norkzlam

Freizeitschrauber(in)
Beschreibung
- Support Re-size BAR function to enhance GPU performance including the Nvidia GeForce RTX 3000 series and others.
Das "and others" dürfte sich auf die 6000er Radeons beziehen. Auch wenn es etwas schäbig ist, dass AMD als "Erfinder" jetzt nicht mal eine namentliche Nennung Wert ist.
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Das "and others" dürfte sich auf die 6000er Radeons beziehen. Auch wenn es etwas schäbig ist, dass AMD als "Erfinder" jetzt nicht mal eine namentliche Nennung Wert ist.
Da hat MSI wohl nen Vertrag mit NVidia. Oder sie mögen Team Green einfach lieber. Bei Gigabyte steht:
  1. Enable Resizable Base-Address Register (Resizable-BAR) option to enhance GPU performance
Aber mal ehrlich, erwähnt AMD auch jedes Mal NV wenn es um deren "Erfindungen" geht und sie jetzt etwas Vergleichbares rausbringen?

- G-Sync / Freesync
- Raytracing Cores
- DLSS / AMD Fidelity FX Super Resolution

Ich kann mich da nicht an eine namentliche Erwähnung von Nvidia seitens AMD erinnern.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Haben die neuen VBIOSe zufällig auch eine reduzierte Mining-Performance? Das würde die durchschnittlich verfügbare, da plötzlich wieder kaufbare, GPU-Leistung viel stärker steigen. :-)

Ich glaube, das würde nur den kleinen Miner treffen. Also auch die, die statt ihren Gaming-PC -aus- schalten, das Bergwerk-Programm anschmeißen.

Es ist einfach zu spät für alles, außer der 3060 und vielleicht die Ti's die noch kommen.
Ein großer Miner und Updates passen sowieso nicht zusammen.

Aber ich weiß nicht mal ob das überhaupt was bringt. Die 3060 war zwar zumindest gefühlt ein bisschen besser erhältlich, aber statt unter die normalen Mining-Räder, kommt sie dann halt in die Schränke von Scalpern.
Und die großen Miner... ist doch nur ne Frage der Zeit bis wir das erste Bild mit einer Lagerhalle voller "gecrackter" 3060 sehen :-|

Keine Ahnung, ich glaube so lange es nicht genug GPUs für alle gibt, wird die Situation nicht besser.
Es wollen einfach zu viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen die gleichen Produkte.

Lederjäckchen sollte lieber mal mehr Karten aus seinem Backofen holen ^^
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Bin gespannt bis wann ZOTAC ein Update raushaut.
Die zusätzliche Leistung nehm ich gern mit.
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Z390 nicht vergessen.
Habe ein Bios für mein Asrock Z390 heute bekommen vom Support
und ich glaube das es bei NV nicht soviel bringt weil der Vram besser angebunden ist.
Ich sage mal <3%
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Bin auch sehr gespannt wie es sich auf die Leistung auswirkt. Brauchen dringend Benchmarks und dann auch im Vergleich zwischen BigNavi und Ampere. Dann sollte auch nochmal das Ranking erweitern, denn SAM taucht ja auch auf. Erwarte allerdings keine Wunder, eher so 0-5% je nach Spiel. Mal schaun. Gratisperformance ist immer gut.
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
Hier geht es um das vBios für die Grafikkarte ;)

Das ist mir klar...!

Das geht aber nur wenn alles dafür ausgelegt ist.
Bisher "fehlte" für alte Plattformen der Support (Mainboard Bios)

X299 Mainboards standen bisher nicht auf der Liste / im Artikel.
Nur deshalb habe ich es als Zusatz-Info geschrieben. Falls das überhaupt noch jemanden mit x299 interessiert.

yyy.jpg


NVIDIA und INTEL = Also nun auch Intel X299 (PCIe 3.0) mit wohl allen Intel Prozessoren ( Core-X )
(von MSI jedenfalls für ausgewählte Mainboards)

Ich -vermute-, es müsste eigentlich überall ("ältere" PCIe 3.0 Mainboards und PCIe 3.0 GPUs) technisch möglich sein....!?!

--
+ EVGA:
There is a new BIOS update for the EVGA X299 lineup, adding Resizable BAR support!
The EVGA Z590, Z490, and X299 motherboards support this feature.

---
 
Zuletzt bearbeitet:

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe zwar eine 3070FE, aber leider ein viel zu altes Mainboard (X99). Aber bei den meisten wird es wohl genau umgekehrt sein.

Dieses Jahr ist eigentlich immer noch fest ein neuer Rechner geplant, hoffe dass beruhigt sich alles irgendwann mal wieder. Geld und Wille sind da, aber natürlich nur für UVP Preise.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei mir wird ResizeBAR die nächste Zeit wohl auch vorübergehen, ich habe zwar die richtige Karte dafür, aber das nutzt mir gar nichts weil die Hauptplatine+CPU ist für Intel eine Generation zu alt. Natürlich wohl überlegt und oder ganz zufällig :fresse: Ich bin ein opfer von Intels Benachteiligungsoffensive womot sie kein Geld mehr machen, beziehungsweise ihrer bewussten Bevorzugung aktueller Harwdare womit sie aktuell noch mehr Geld machen wollen. Vor rund drei Jahren war meine Hardware noch ein teurer ScheiZ, aber jetzt würdigt mich Intel nicht mal mehr mit einem Blick :-_-: Hoffentlich wird Ryzen bei meinem nächste MB+CPU kauf besser sein als Intel, AMD wird zwar auch immer restriktiver je erfolgreicher sei werden, aber bis sie so werden wie Intel dauert es sicher noch viele Jahre.
 

Dragonias

PC-Selbstbauer(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

MXDoener

Freizeitschrauber(in)
Bei mir wird ResizeBAR die nächste Zeit wohl auch vorübergehen, ich habe zwar die richtige Karte dafür, aber das nutzt mir gar nichts weil die Hauptplatine+CPU ist für Intel eine Generation zu alt. Natürlich wohl überlegt und oder ganz zufällig :fresse: Ich bin ein opfer von Intels Benachteiligungsoffensive womot sie kein Geld mehr machen, beziehungsweise ihrer bewussten Bevorzugung aktueller Harwdare womit sie aktuell noch mehr Geld machen wollen. Vor rund drei Jahren war meine Hardware noch ein teurer ScheiZ, aber jetzt würdigt mich Intel nicht mal mehr mit einem Blick :-_-: Hoffentlich wird Ryzen bei meinem nächste MB+CPU kauf besser sein als Intel, AMD wird zwar auch immer restriktiver je erfolgreicher sei werden, aber bis sie so werden wie Intel dauert es sicher noch viele Jahre.
Tja, ich hab ein X370 Board, ich bin als Ryzen 1 Verfechter der ersten Stunde also genauso gef**** wie du! :P
 

sexytime86

Kabelverknoter(in)
Ich habe zwar ne EVGA RTX 3080 XC3 Ultra aber leider noch ein Z270 Board mit nem i7-7700K. Ich denke mal den Support für Z270 Boards werde ich vergessen können aber die Hoffnung stirbt ja bekannterweise zuletzt.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Wird man rBAR auch selbst im Treiber aktivieren können? Nvidia wird wohl kaum alle Spiele testen und so könnte man als User selbst entscheiden/ testen.
 

Nordbadener

PC-Selbstbauer(in)
I9-9900K
Gigabyte Aorus Z390 Ultra
Radeon 6900XT

Bei mir läuft Resizable Bar schon seit 2 Wochen.
PCGH sollte die Tabelle auf Intel 9th Gen und wenigstens Intel Z390 erweitern. Wobei ich glaube, auch schon Updates für Z370 gesehen zu haben...
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Wird man rBAR auch selbst im Treiber aktivieren können? Nvidia wird wohl kaum alle Spiele testen und so könnte man als User selbst entscheiden/ testen.
Die Arbeiten wie auch AMD mit Whitelist. Du würdest Wissen was du da aktivierst, der standard User aber nicht. Da BAR auch negative Performanceauswirkungen haben kann (oder evtl. Abstürze auf alten Spielen verursacht), werden die das tunlichst vermeiden für alle freizugeben.

Ich frage mich eher wie groß die Performanceauswirkungen bei Nvidia letztendlich sind....und ob es noch andere gewichtige Änderungen beim VBios gibt.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Die Arbeiten wie auch AMD mit Whitelist. Du würdest Wissen was du da aktivierst, der standard User aber nicht. Da BAR auch negative Performanceauswirkungen haben kann (oder evtl. Abstürze auf alten Spielen verursacht), werden die das tunlichst vermeiden für alle freizugeben.
Mit den anderen Optionen im Treiber kann man Anwendungen verschlimmbessern. Wäre aber interessant, wenn man z.B. über nVidia Inspector Zugriff auf rBAR hätte.

Ich frage mich eher wie groß die Performanceauswirkungen bei Nvidia letztendlich sind....und ob es noch andere gewichtige Änderungen beim VBios gibt.
Ersteres sieht man schon in den Tests der 3060.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Naja der 3060 fehlt die Rohleistung und sagt über Bar nichts aus. Ob es einen "forceBAR" Button über Drittsoftware gibt kann dir vorab keiner sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten