• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Projekt] Back In Black

TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Macht nix ;)

Brauchst aber nicht zitieren, wenn Du direkt auf einen Beitrag antworten willst.

Oder Du schreibst ganz einfach @ Nucleus

Dann weiß jeder, auf wen Du Dich beziehst :)
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
Macht nix ;)

Brauchst aber nicht zitieren, wenn Du direkt auf einen Beitrag antworten willst.

Oder Du schreibst ganz einfach @ Nucleus

Dann weiß jeder, auf wen Du Dich beziehst :)

O.K. dann ist ja gut, auf die Frage noch mal zurück zu kommen es reicht völlig aus nur denn Deckel zu entfernen und das wahrs.
Ach noch was sollte ich jetzt selbstsichernde Muttern benutzen oder wie hasts du gemacht.
Denn im anderen Thread wurde mir ja gesagt das durch die Gehäuse viebration sich die Muttern lösen können, freue mich schon auf die Antwort denn bald geht es los wahrscheinlich heute noch, Mfg Snapstar
Noch was vergesen was kostet ungefär ein ordentlicher Dremehl aber auch kein High-End Modell ein guter halt der nicht zu teuer ist, Danke schon mal im vorraus
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe nur den Deckel entfernt.

Das hat mir gereicht um an alle Teile im Innenraum ranzukommen.

Dremeln solltest Du auf jeden Fall, wenn der Deckel schon ab ist.
Dann kommst Du einfach besser überall ran.

Ich habe keine Sicherheitsschrauben oder sowas verwendet.
Das mit den Vibrationen ist imho vernachlässigbar.
Ist ja kein V8-Motor da drin ;)

Ich habe einen Dremel 300 und habe (glaube ich) 30-50 Ocken gezahlt.
Ich kann mich leider nicht mehr genau daran erinnern :(

Ganz wichtig: Die Trennscheiben, die im Set dabei sind, gehen Dir weg wie warme Semmeln.
Kauf' Dir auf alle Fälle genügen verstärkte Scheiben dazu.

Die normalen haben bei mir jeweils gerade mal für anderthalb Schnitte gereicht :ugly:
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe nur den Deckel entfernt.

Das hat mir gereicht um an alle Teile im Innenraum ranzukommen.

Dremeln solltest Du auf jeden Fall, wenn der Deckel schon ab ist.
Dann kommst Du einfach besser überall ran.

Ich habe keine Sicherheitsschrauben oder sowas verwendet.
Das mit den Vibrationen ist imho vernachlässigbar.
Ist ja kein V8-Motor da drin ;)

Ich habe einen Dremel 300 und habe (glaube ich) 30-50 Ocken gezahlt.
Ich kann mich leider nicht mehr genau daran erinnern :(

Ganz wichtig: Die Trennscheiben, die im Set dabei sind, gehen Dir weg wie warme Semmeln.
Kauf' Dir auf alle Fälle genügen verstärkte Scheiben dazu.

Die normalen haben bei mir jeweils gerade mal für anderthalb Schnitte gereicht :ugly:

Gut das ist dann alles was ich erst mal wissen wollte also Danke für die Zahlreichen Infos und Tipps :daumen:, Mfg Snapstar
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Kein Thema, gern geschehen :)

Ach ja:

Bald folgt ein großes Update.

ToDo-List:



  • SpaWa-Kühler

  • Northbridge-Kühler

  • Southbridge Kühler

--> Kommen mit in den Wasserkreislauf


  • Scythe Kaze Master wird mit Scythe Kaze Master Server ersetzt

--> Ein Kanal macht was er will, deswegen wird die Steuerung ausgetauscht


  • Austauschboard muss her

--> Meines macht Zicken und wird mit einem Gleichen ersetzt
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
@Nucleus trozdem Danke für die zahlreichen Infos und Tipps.
Freu mich auf die baldigen Bilder vorallem mit einen erweiterten Wakü Kreislauf bin schon gespannt wies aussehen wird, Mfg Snapstar
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
@Nucleus wollte noch mal Fragen für die M4 Schrauben einen 4mm Bohrer benutzen oder erst mal einen 3,5mm Bohrer benutzen.
Wie hast du sie aufgebohrt, währe froh wenn du das mir noch beantworten kannst, Mfg Snapstar
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Hmmm... da fragst mich was - ich weiß es nicht mehr genau welcher Bohrer das war.
Ich weiß nur noch, dass ich die Nieten direkt mit einem mal aufgebohrt habe.
Mit nem 4er Bohrer wohl.

Hauptsache weg damit ;)
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
Hmmm... da fragst mich was - ich weiß es nicht mehr genau welcher Bohrer das war.
Ich weiß nur noch, dass ich die Nieten direkt mit einem mal aufgebohrt habe.
Mit nem 4er Bohrer wohl.

Hauptsache weg damit ;)

O.K. das müsste auch passen also Danke noch mal.
Habe mal eine Frage kann ich mein Mainboard auf dem Schreibtisch hinstellen und es so betreiben wegen dem Gehäuse und in mein altes passt das Mobo nicht rein.
Also das ich meinen Rechner noch betreiben kann ohne Gehäuse und auf was ich achten muss, das währe sehr hilfreich, Mfg Snapstar
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Im Prinzip geht das.

Nur funktionieren manchmal die Heatpipes nicht mehr im Liegend-Betrieb.

Sorge also für extra Kühlung der Heatpipes wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst.

Und wichtig: Achte darauf, dass das Mainboard auf keiner leitenden Oberfläche liegt und keine leitenden Gegenstände (Muttern, etc.) darunter liegen.
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Das Update nimmt Form an - es sind alle Sachen da und ich lege heute los.

Doch nun erstmal ins Detail:

Dank dem Marktplatz habe ich ein Austauschboard finden können - genau das Gleiche, das ich vorher schon hatte.

attachment.php


Die EK-Blöcke für die Spannungswandler, North- und Southbridge waren auch bereit ;)

attachment.php


Um sie zu montieren musste die Heatpipe-Konstruktion natürlich erst mal runter...

attachment.php


Interessant zu sehen, dass GigaByte zwar eine schöne Heatpipe-Konstruktion verbaut, die verwendete Paste oder was auch immer das sein soll irgendwie nicht so der Bringer ist... die ist nämlich eingetrocknet.

Bevor die EK-Blocks verbaut wurden, musste ich den Boden eines der Kühlkörper erstmal sauber machen.
Denn der Schutzaufkleber, der die Kühlfläche schützen soll, ließ sich leider nicht restlos abziehen.
Doch mit einem Stück Küchenrolle und Wundbenzin gab die Schande schnell auf :D

attachment.php


Fertig montiert sehen die Kühlkörper recht schick aus, wie ich finde:

attachment.php


Einzig der Umstand, dass die Kühlfläche des NB-Kühlers verdreht ist, passt mir nicht ganz:

attachment.php


Ich hatte nochmal kontrolliert ob ich den richtigen Kühler bekommen habe - er stimmt.
Ich denke, dass selbst so die Kühlleistung mehr als ausreichend sein wird... ;)

Hier noch ein paar Impressionen des Boards mit fertig montierten Kühlern samt neuen Schlauchtüllen.

130709d1250074746-projekt-back-black-nbsb.jpg


attachment.php


attachment.php


Obwohl ich nicht auf anderen Schlauch umsteigen wollte, war ich dazu gezwungen.
Da das MoBo auch im Kreislauf sein sollte, hatte ich nun viel engere Biegeradien als zuvor und mein NoName 13/10er PVC-Schlauch knickte viel zu schnell ein.

Also biss ich in den sauren Apfel und kaufte auf allgemeine EMpfehlung nicht nur andere Anschlüsse, sondern auch den dazu passenden 16/10er Danger Den-Schlauch.

Was soll ich sagen? Er ist phänomenal. Die Biegeradien sind der Wahnsinn :daumen:

attachment.php


Auf dem Bild ist der Schlauch allerdings ein bisschen heller als in Wirklichkeit.

Da mein Kaze Master herumgesponnen hat, habe ich kurzerhand ein Kaze Server gekauf, welches die alte Lüftersteuerung ersetzen wird.

attachment.php



Doch nun rasch ans Werk... ich will ja auch irgendwann wieder an meine Kiste können ;)

Ein Update folgt alsbald ich fertig bin :)
 

aiden

Komplett-PC-Käufer(in)
di rückwand ist ja wirklich das totale chaos!
dafür sieht es drinnen jetzt viel ordentlicher aus
hoffe mal es geht so gut weiter!
MfG aiden
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
Also die EK-Kühlblöcke sehen schon mal geil aus, eine schöne Optik haben sie da wird man neidisch ;) na ja mal schauen wann meine erste Wakü ins Haus kommt wird aber noch dauern.
Aber Montiert sehen sie schon mal abgefahren aus :hail:,mal schauen wie es aussieht wenn die Schläuche drann sind freue mich schon auf neue Bilder, Mfg Snapstar

und Danke wegen dem Tipp mit der Unterlage fürs Mobo :daumen:
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Freut mich, dass Dir die Kühler gefallen =)

Hatte erst überlegt auf eine günstige Lösung von Watercool zu setzen.
Doch diese Kühlkörper waren komplett-Kupfer.
Deswegen hätte ich sie irgendwie noch lackieren/sonst was müssen, damit sie zum Rest des Systems passen.

Wie das Schicksal so will, hatte ich bislang noch keine Zeit das System zusammen zu bauen... :schief:

Doch Nächste Woche wirds gemacht - komme was wolle.

Bislang habe ich es nur geschafft den CPU-Kühler mit dem SpaWa-Kühler zu verbinden.

Mit den 13er Tüllen ist das gar nicht so leicht und ich hatte ein zwei Male Sorge um das Board :D

Aber der Danger Den - Schlauch sieht einfach hammers aus... Ihr dürft auf die Fotos gespannt sein ;)
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
Habe mal ne Frage hast du beim zusammen bauen dieses Teil oben neben dem NT wieder mit rein gebaut lade mal Screens hoch damit du weist was ich meine.
Denn das ist ja so besch... es wieder zu Montieren wenn es erst mal ab ist, würde mich über eine Antwort freuen, Mfg Snapstar
Und die Kühler wahren eine gute Wahl :daumen:
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Ne, das habe ich weggelassen.

Ist glaube ich eh nur zur Befestigung des zweiten Festplattenkäfigs gedacht.

Mein Netzteil sitzt auch so wunderbar fest :)
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
Ne, das habe ich weggelassen.

Ist glaube ich eh nur zur Befestigung des zweiten Festplattenkäfigs gedacht.

Mein Netzteil sitzt auch so wunderbar fest :)

Ja ist für diesen Festplattenkäfig gedacht hast du auch das Problem das du denn 90mm Lüfter am Deckel also Oberseite nicht befestigen kannst wegen dem NT habe ja auch ein Be Quiet und da sind die Molex Kabel im weg.

Na dann passt das ja denn diese sch... befestigung ist ja fast unmöglich wieder zu Montieren deshalb habe ich es auch wegelassen habe mir bloss gedacht ob es halt auch für Stabilität im Gehäuse sorgt aber es hält auch ohne das ding Bombenfest.
Habe mal eine Blöde Frage ist es bei dir auch so wenn du die Graka in denn PCIe Slot steckst und dann festschrauben willst dass du ein bisschen am Gehäuse drücken musst das die Schrauben um die Graka zu befestigen passen, finde halt schlechte Qualität aber damit muss man sich abfinden :(, Mfg Snapstar
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
hast du auch das Problem das du denn 90mm Lüfter am Deckel also Oberseite nicht befestigen kannst wegen dem NT habe ja auch ein Be Quiet und da sind die Molex Kabel im weg.

Nö.
Ich habe den Lüfter so gedreht, dass das Kabel an der oberen rechten Ecke ist. So konnte ich es unauffällig verlegen und mit Kabelschlauch recht gut verschleiern ;)

Ich werde davon mal ein Foto machen, wenn die Kiste wieder zusammengebaut ist :)

Habe mal eine Blöde Frage ist es bei dir auch so wenn du die Graka in denn PCIe Slot steckst und dann festschrauben willst dass du ein bisschen am Gehäuse drücken musst das die Schrauben um die Graka zu befestigen passen, finde halt schlechte Qualität aber damit muss man sich abfinden :(, Mfg Snapstar

Ist bei mir genau so.

Das ist einfach schlechte Qualität würde ich sagen... wobei mein Gehäuse schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat um ehrlich zu sein.

Wenn ich meine GraKa aber richtig festmache mit einer Schraube, dann biegt sie sich schon ein bisschen... :ugly:
Muss ich aber so handhaben, weil sie sich ansonsten bewegen kann - was ein Problem beim Ein- und Ausstecken des Monitorkabels ist :schief:
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
@Nucleus das habe ich mir schon gedacht mit der Graka ist echt besch... aber sie muss halt fest geschraubt werden leider weis man es erst wenn man es sich gekauft hat und dann bemerkt man was das für ein reinfall wahr aber jetzt weis ich wo ich mich beraten assen kann wenn ich Hilfe brauche ist halt ein Top Forum und auch ein super Thread dein Tagebuch, hat mir schon oft geholfen vorallem die Löcher für die Kabel neben dem Mobo usw. :daumen:

Das mit denn Lüfter würde ich mich auf Bilder freuen denn mein NT ist etwas Länger als die anderen, ich weis nicht hast du auch eins aus der Dark Power Pro Serie wenn ja dann bin ich gespannt auf die Bilder. Habe auch schon ein Stück von der Halterung weggesägt das die Halterung überhaupt gepasst hat aber muss mal weiter rum probieren, Mfg Snapstar
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Ja, ich hab' das Dark Power Pro P7 750W.

Das entspricht nicht der ATX-Spezifikation und hat Überlänge.
Wegsägen musste ich allerdings nichts *staun*

Auf Seite 3 hatte ich ein Bild gepostet wie das aussieht.
Da sieht man vom Lüfterkabel nichts.
In Echt sieht man nur im Hellen ein kleines Stück Spiralschlauch.

107980d1243863670-projekt-back-black-schlauch4.jpg
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
Ja sieht perfekt aus :daumen: aber ich habe das mit dem Deckel gemeint lade mal einen Screen hoch, wunder dich nicht wo das NT ist muss erst die schrauben weg sägen sonst passt es nicht und dort wo die vier Molex Kabel ins NT kommt, dort passt der Lüfter nur wenn ich kein Molex Stecker einstecke aber man braucht ja die Molex für Festplatte usw.
Das ist mein Problem, Mfg Snapstar
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Eine Katastrophe!

Leider sind meine bisherigen Bemühungen völlig im Sand verlaufen.

Das Board, das ich im hiesigen Marktplatz erstanden hatte, ist leider defekt und gibt keinen Mucks von sich.

Der Verkäufer hat mir wohl schon das Geld zurück überwiesen.
Alsbald es da ist, schicke ich ihm sein Board zurück.

Sehr ärgerlich sowas.
Gemerkt habe ich es natürlich erst, als ich 5m des teuren Danger Den Schlauches verbaut, und das System entlüftet hatte.

Ein ganzer Nachmittag Arbeit ist dahin.
Die Schläuche kann ich wegwerfen.

Jetzt habe ich notgedrungen mein eigenes Board bei Alternate als defekt gemeldet. Morgen kann ich es ihnen schicken.
Mal sehen ob sie den/die Fehler reproduzieren können.

Bin mal gespannt wie lange das dauert... und das kurz bevor ich mein heiß ersehntes Wolfenstein in den Händen halte! :daumen2:
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
@Nucleus das ist wirklich ärgerlich vorallem wegen den Schläuchen die wahren echt nicht schlecht und bestimmt nicht billig und wie lange die bei Alternate brauchen ist auch so eine Frage.
Hoffe du bekommst dein Mobo rechtzeitig um dein begehrtes Wolfenstein zu zocken, wünsche dir viel Glück, Mfg Snapstar
 

AlterKadaver

Freizeitschrauber(in)
Ich leide mit dir :(

Habe selbst ein Armor, welches ich jetzt auch langsam anfange zu modden. Da mir dein Projekt sooo gut gefällt, bin ich einfach mal so dreist und klaue mir die eine oder andere Idee :P

Bezüglich deiner Panne kann ich dir schonmal sagen, dass du verglichen mit meiner Mainboard-Retoure nicht unter 2 Wochen Wartezeit einplanen solltest :daumen2:
 

de_oli

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hi
ich hab mir mal das tagebuch so durchgelesen und frage mich was mit dem alten board passiert ist ???
sonst sieht das geil aus ich werd mal nen freund von mir überzeugen auch mal die löcher in sein thermaltake reinzubohren für kabelmanagement das is nämlich bei thermaltake unmöglich !!
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
hi
ich hab mir mal das tagebuch so durchgelesen und frage mich was mit dem alten board passiert ist ???

Gute Frage...

Ich poste mal, was ich als Fehlerbeschreibung Alternate übersandt hatte:

Fehlerbeschreibung: Zunächst hat das Board nicht mehr booten wollen (Reset-Schleife, Netzteil ist auszuschließen), ein CMOS-Reset brachte Erfolg. Nach ein paar Wochen verschwanden die
BIOS-Einstellungen nach ein paar Starts (das System wollte starten, startete aber öfter neu, und startete dann mit Standard-BIOS-Settings). Später frohr das System im laufenden Betrieb ein, bzw. verlangsamte sich (Temperaturen sind alle in Ordnung, CPU und GraKa sind wassergekühlt).
Nach ein paar Wochen die üblichen BIOS-Probleme mit zusätzlich veränderter PCIe-Frequenz mit Bildfehlern beim Bootvorgang.

ACHTUNG: Die Probleme sind kaum reproduzierbar - bis auf den
Absturz des Systems bei 3D-Anwendungen wie z.B. Spielen. Speicher, Netzteil, GraKa, HDDs habe ich quergetauscht und sind somit auszuschließen.
Das fett Geschriebene macht mir Bauchweh.
Ich hoffe die denken nicht, dass ich sie verarschen will.
Nicht, dass es heißt, dass das Board bei ihnen wunderbar funktioniert... :ugly:

sonst sieht das geil aus ich werd mal nen freund von mir überzeugen auch mal die löcher in sein thermaltake reinzubohren für kabelmanagement das is nämlich bei thermaltake unmöglich !!

Ja, die Mühe hat sich definitiv gelohnt.
Und selbst mit den Löchern ist es noch nicht optimal.
Da müssen viele Kabel noch im Laufwerksschacht versteckt werden, was auch nicht ganz einfach ist...


Dankeschön :)

Was hast du denn für den Dremel bezahlt? Wo hast du die Nieten vom CPU-Kühler her?

Den Dremel habe ich aus dem Baumarkt.
Es ist ein Dremel 300 für knapp um die 50 Tacken.
Dabei ist allerdings auch schon eine Auswahl an Trennscheiben, Poliermatten und Schleifsteinen.

Die Trennscheiben sind allerdings zu nichts zu gebrauchen.
Da muss man gleich Verstärkte dazu kaufen.

Die Killernieten habe ich von einem eBay-Händler.

Es handelt sich um 4 25mm Killernieten mit M4-Gewinde.
 

in-vino-veritas

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ahh, danke :D

Dachte der Dremel wäre teurer!? Gibt wahrscheinlich noch andere Modelle...
Ist schon ne feine Sache, muss mal wieder in den Baumarkt...

Bis dahin weiter so und viel Glück mit dem Board :D
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Hängt vom Zubehör ab... es gab auch andere Dremel 300 mit mehr Zubehör für 70 Tacken.

Da war auch eine kleine Handgravur-Maschine dabei.
 

in-vino-veritas

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ist schon wahnsinn, was man mit dem Dremel Alles machen und bearbeiten kann.

Wenn man das ruhige Händchen hat zum Gravieren :D

Hast schon ausprobiert?
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
Hey, ich musste das so schreiben, weil ich keinen Plan hab was die wirkliche Ursache sein könnte :ugly:
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
@Nucleus und wie sieht es aus bekommst du jetzt ein neues Board oder dein altes zurück.
So wie ich gelesen habe schreiben die ja gar nichts gutes da rein wegen der Fehlerquelle aber mich würde Interresieren ob du es wenigstens ersetzt bekommst würde mich für dich freuen wenn du ein Neues bekommst, will neue Bilder sehen :ugly: nein das ist schon sch... mit dem Mobo.
Das mit den Killernieten habe ich erst jetzt gesehen habe gedacht der Kühler ist schon so gewesen aber sieht Hammer geil aus mit den Nieten :daumen:, Mfg Snapstar
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
@Nucleus und wie sieht es aus bekommst du jetzt ein neues Board oder dein altes zurück.

Also wenn sie den Fehler nicht finden, kann ich auf Zweierlei hoffen:

1. Board zurück
2. Auf Kulanz ein Neues

Wenn sie den Fehler finden, gibt es ebenfalls zwei Möglichkeiten:

1. Ein neues Board des selben Typs
2. Ein Nachfolgemodell weil das selbe nicht mehr auf Lager ist (gilt auch für das erste Szenario)


So wie ich gelesen habe schreiben die ja gar nichts gutes da rein wegen der Fehlerquelle

Die?

Das war meine Fehlerbeschreibung, die ich als RMA an Alternate geschickt hatte :)

will neue Bilder sehen :ugly: nein das ist schon sch... mit dem Mobo.

Neie Bilder gibts dann auf jeden Fall :daumen:

Hab gestern das Board vom Marktplatz wieder an den Verkäufer zurückgeschickt.
Musste meine schönen Danger Den-Schläuche zerschneiden, weil ich sie einfach nicht von den Kühlern abbekommen habe :(

Das mit den Killernieten habe ich erst jetzt gesehen habe gedacht der Kühler ist schon so gewesen aber sieht Hammer geil aus mit den Nieten :daumen:

Danke - auch wenn ich nicht der Erste war, der das gemacht hat :)
Aber wenn ich es recht sehe, war ich zumindest der Erste, der sie lackiert hat :ugly:
 

snapstar123

BIOS-Overclocker(in)
@Nucleus dann hofen wir das du ein neues bekommst auf kulanz wenn man mit denen Redet dann kann das schon gut Möglich sein.
Hatte auch schon mal so was gehabt war ein Denon Verstärker 1505 hatte aber immer wieder ein Fehler also mehr mals hin zu Media Markt dann bei Denon angerufen und denn Nachfolger bekommen 1705 musste aber Feststellen das er nur ein 5.1 Boxen ausgang hatte aber ich vorher 7.1 hatte, noch mal bei Media Markt angerufen denn das erklärt mit dem 5.1 und 7.1 und habe dann auch noch denn grösseren Bruder bekommen Denon 1709 :D für weniger als eigentlich die Hälfte was ich gezahlt habe :D.
Also man sieht Reden kann viel Helfen und bewirken ;), Mfg Snapstar
 

Gammla1337

Schraubenverwechsler(in)
hey
sehr nice, was du mit deinen armor gemacht hast, hät mir fast ein neues case gekauft... ich hoffe, du hasst nichts dagegen, wenn ich mir ein paar sachen von dir abschau :D
2 fragen hab ich trotzdem noch:
ich hab ein enermax modu82+ (recht kurze kabel), könnte aber gegen ein corsair hx520 (flachkabel, auch relativ kurze kabel) oder ein darkpower tauschen. lässt sich das darkpower enigermassen gut verkabeln oder würden auch die 55cm langen pcie-stecker vom corsair reichen, dein darkpower hat 5cm längere kabel.
2. wo hast du deine festplatten, bin ich blind?? kannst du davon vielleicht ma genauere fotos machen, auch zur verkabelung.
danke
 

Parnshion

Freizeitschrauber(in)
ich weiss, ich hab es schon gesagt, aber ich sags halt nochmal, geile NIETEN. So bekommt der kühler eigene Note, sonst sieht es ja wie jedes anderes Kühler auch :)
Kannst du nicht einfach ein anderes Board verlangem? Am besten ne 1366er Board :P
 
TE
Nucleus

Nucleus

BIOS-Overclocker(in)
hey
sehr nice, was du mit deinen armor gemacht hast, hät mir fast ein neues case gekauft... ich hoffe, du hasst nichts dagegen, wenn ich mir ein paar sachen von dir abschau :D

Danke für die Blumen :)

Klaro, mach nur.
Zeig' mir dann Dein Tagebuch und was Du anders gemacht hast :)

ich hab ein enermax modu82+ (recht kurze kabel), könnte aber gegen ein corsair hx520 (flachkabel, auch relativ kurze kabel) oder ein darkpower tauschen. lässt sich das darkpower enigermassen gut verkabeln oder würden auch die 55cm langen pcie-stecker vom corsair reichen, dein darkpower hat 5cm längere kabel.

Das ist eine knifflige Frage.
Die Kabel reichen eigentlich recht gut.

Wenn mein DP nur 5 cm längere Kabel hat als die anderen Netzteile, sollte das auch mit denen gehen, schätze ich.

Was ich Dir allerdings wirklich empfehlen kann, wenn ein neues Netzteil ansteht: nimm wirklich eins von beQuiet!.
Der Name ist Programm :daumen:

2. wo hast du deine festplatten, bin ich blind?? kannst du davon vielleicht ma genauere fotos machen, auch zur verkabelung.

Ich habe zwei Festplatten, die beide vorne im Schacht verbaut sind.
Eine ist im Gehäuse neben dem Ein-/Aus-Schalter und die andere Platte ist über dem Dual-Radi.

Die Verkabelung geht auf zweierlei Arten:

1. Du baust die Platten normal ein.
So kannst Du Die Kabel direkt in den Schlitzen des Schachtes verschwinden lassen und man sieht fast nur die Stecker an der Platte selbst

oder

2. Du probierst was mir erst im Nachhinein eingefallen ist und wofür ich hinterher dann zu faul war :ugly: und versuchst die Platten mit den Anschlüssen zur Gehäusefront zu verbauen.
So könnte man die Kabel völlig verstecken.
Ob es allerdings funktioniert, weiß ich nicht ;)

ich weiss, ich hab es schon gesagt, aber ich sags halt nochmal, geile NIETEN. So bekommt der kühler eigene Note, sonst sieht es ja wie jedes anderes Kühler auch :)

Jepp, so ist es.
Es gibt auch noch andere schicke Nieten - z.B. welche, die länger sind und wie eine Kralle aussehen.
Aber ich woltle die Kirche im Dorf lassen :D

Kannst du nicht einfach ein anderes Board verlangem? Am besten ne 1366er Board :P

Das wärs natürlich :D

Geplant ist ein neuer Rechner Anfang nächstes Jahr.
Bis dahin sind auch die ersten DirectX 11 - Karten gut verfügbar (und vielleicht sogar im Preis gefallen :D).
Dann gibts aber auch ein neues Gehäuse... ;)
 
Oben Unten