• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5: Sony kauft das nächste Studio - PC-Spieler im Fokus?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 5: Sony kauft das nächste Studio - PC-Spieler im Fokus?

Sony kauft sich das nächste Studio für die Playstation 5 und dieses Mal könnten auch PC-Spieler profitieren. Denn es handelt sich um Nixxes, wo man zuletzt sehr erfolgreich für Square Enix unter anderem maßgeblich an der PC-Version von Tomb Raider mitwirkte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 5: Sony kauft das nächste Studio - PC-Spieler im Fokus?
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Wäre doch Cool wenn Sony wieder eigene PCs bauen würde ;-)
Wenn schon, denn schon..
Ich wüsste nicht wozu. Denn schließlich würden Sie dann wohl auch nur vorhandene Hardware in ein selbst produziertes Gehäuse stecken oder?
Aber ich freue mich auf mehr Ports auf PC. Vielleicht kann ich mir dann wirklich die PS5 sparen. Wobei ich nicht ganz glauben kann, dass ich in den Genuss kommen werde, wirklich alle Exclusives spielen zu können. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Für mich eine unheimlich gute Entscheidung.
Meine "Sorge" als PS5-Besitzer war immer, das sich die Sony-Studios damit mehr Arbeit aufhalsen, was der PS5-Version keinen Gefallen tun würde.
So bleibt es bei externen (ok nun ja nicht mehr^^) Studios die das übernehmen. Top.:daumen:
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Finde ich auch eine gute Entscheidung. Wenn die eigenen Studios "überfordert" sind eine dicke und fehlerfreie PC Version im selben Zeitrahmen zu stemmen, kann man nun auslagern. Ist ja nicht so wie bei der Xbox, wo der PC und die Konsolen Hand in Hand gehen und auch die Tools recht ähnlich, wenn nicht sogar identisch, sein dürften.

Evtl. hilft es auch alte Klassiker als Remaster zu bringen, macht Sony ja auch immer gerne. Ich finde dies einen guten Kauf!
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
Die talentierten Entwickler sind ein Gewinn für Sony und festigen vermutlich noch stärker ihren Platz 1, was Technik und Grafik betrifft.
Man sollte aber auch den negativen Aspekt am Kauf sehen. Die PC Versionen von SquareEnix Spielen und Portierungen für andere Studios, die sich bisher Hilfe von Nixxes geholt haben, könnten darunter leiden, abhängig davon ob noch Aufträge abseits von Sony angenommen werden können/dürfen.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Ich habe mal vor etlichen Jahren gesagt, dass ich es schade finde, das Konsolen-Exklusive-Spiele in ihrem engen Korsett gefangen bleiben.

Das war ziemlich kontrovers, aber so wie ich das Denken eines Fanboys verstehen kann, kann und konnte ich ja nicht erwarten, dass der Fanboy einen Nicht-Fanboy verstehen kann.
Ich mein', ist ja auch logisch wie vernebelt und eingeschränkt man als solcher in seiner eigenen Welt nun mal gefangen ist.

Nur mal als ein Beispiel von unzähligen, Uncharted.
Das war auf der Playstation schon ziemlich geiler Shice, aber man hat nicht nur durch die 30 FPS gesehen, was eigentlich hätte machbar sein können.

Was auf der Xbox schon passiert ist, nämlich das Spiele aus ihrem Hardware-Gefängnis befreit wurden, so sieht es nach dem Kauf von Nixxes durch Sony ja nochmals freundlicher aus.

Aber die Strategie von Sony war ja auch schon vorher zu erkennen, nur wird sie jetzt sicherlich etwas einfacher.
Und zumindest von mir aus, Playstation first... ich kann warten :)
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe mal vor etlichen Jahren gesagt, dass ich es schade finde, das Konsolen-Exklusive-Spiele in ihrem engen Korsett gefangen bleiben.

Das war ziemlich kontrovers, aber so wie ich das Denken eines Fanboys verstehen kann, kann und konnte ich ja nicht erwarten, dass der Fanboy einen Nicht-Fanboy verstehen kann.
Ich mein', ist ja auch logisch wie vernebelt und eingeschränkt man als solcher in seiner eigenen Welt nun mal gefangen ist.

Nur mal als ein Beispiel von unzähligen, Uncharted.
Das war auf der Playstation schon ziemlich geiler Shice, aber man hat nicht nur durch die 30 FPS gesehen, was eigentlich hätte machbar sein können.

Was auf der Xbox schon passiert ist, nämlich das Spiele aus ihrem Hardware-Gefängnis befreit wurden, so sieht es nach dem Kauf von Nixxes durch Sony ja nochmals freundlicher aus.

Aber die Strategie von Sony war ja auch schon vorher zu erkennen, nur wird sie jetzt sicherlich etwas einfacher.
Und zumindest von mir aus, Playstation first... ich kann warten :)
Meine Meinung, ich frage mich nur, wie sich jetzt die Argumentation einiger PS5 user hier entsprechend ändert, die das Exklusivmodell in den Himmel lobten und als absoluten Mehrwert gegenüber dem MS PC/Konsolen Modell sehen/sahen. neuer Kompromiss Zeitexklusivität?

MfG
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Meine Meinung, ich frage mich nur, wie sich jetzt die Argumentation einiger PS5 user hier entsprechend ändert, die das Exklusivmodell in den Himmel lobten und als absoluten Mehrwert gegenüber dem MS PC/Konsolen Modell sehen/sahen. neuer Kompromiss Zeitexklusivität?

MfG
Für reine Playstation User dürfte es doch völlig egal sein das die Spiele auch auf den PC kommen. Die XBox ist ja trotzdem keine Option wenn man die Playstation Titel spielen möchte.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Für reine Playstation User dürfte es doch völlig egal sein das die Spiele auch auf den PC kommen. Die XBox ist ja trotzdem keine Option wenn man die Playstation Titel spielen möchte.
Ich bezog mich auf die zahlreichen Aussagen hier im Forum, wozu man denn eine Xbox bräuchte, wenn man es doch auch auf dem PC spielen kann. Grundsätzlich sehe ich es ja genauso wie du, und habe es auch immer so gesehen. :-)

MfG
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn Sony sich extra ein Studio kauft dass auf PC Umsetzungen spezialisiert kann man davon ausgehen dass Sony Spiele bald alle am PC erscheinen, auf lange Sicht eventuell auch Day 1.
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Wenn Sony sich extra ein Studio kauft dass auf PC Umsetzungen spezialisiert kann man davon ausgehen dass Sony Spiele bald alle am PC erscheinen, auf lange Sicht eventuell auch Day 1.
Bei der heutigen AAA-Entwicklung sind viele Support-Studios involviert, Nixxes hat auch beim letzten Killzone ausgeholfen denke die werden künftig bei vielen Sony-Spielen aushelfen aber gut möglich das sie auch an Ports arbeiten.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei der heutigen AAA-Entwicklung sind viele Support-Studios involviert, Nixxes hat auch beim letzten Killzone ausgeholfen denke die werden künftig bei vielen Sony-Spielen aushelfen aber gut möglich das sie auch an Ports arbeiten.
Liegt wohl daran dass sowohl Nixxes und Guerilla neiderländische Studios sind und keine 50 km voneinander entfernt sind.
Die Hauptaufgabe von Nixxes wird wohl dass sein was sie seit Jahren machen und worauf sie sich spezialisiert haben - PC Umsetzungen.
Kann mir gut vorstellen dass sie sehr bald an der PC Version von HFW arbeiten.
 

Dulindor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn Sony sich extra ein Studio kauft dass auf PC Umsetzungen spezialisiert kann man davon ausgehen dass Sony Spiele bald alle am PC erscheinen, auf lange Sicht eventuell auch Day 1.
Sony will in erster Linie immer noch die eigene Plattform verteidigen, dass wird auch in absehbarer Zukunft so bleiben, schließlich gibt es im eigenen Ökosystem wo man selbst die Regeln macht das meiste Geld zu holen.
Bisher gab es noch keine Flut an PlayStation-Spielen für den PC und ich gehe davon aus, dass es auch so bleiben wird.
Alte Spiele gut dosiert auf den PC-Markt zu bringen wird die Strategie bleiben, so kann man einerseits ohne zu großen Aufwand Gewinn aus längst abgewirtschafteten Games schlagen und andererseits die exklusive Plattform promoten: "Seht her, solche Spiele gibt's auf der PS5". Dafür muss dann natürlich die Qualität stimmen, ein spezialisiertes Studio bietet sich da an.
Es gab ja tatsächlich bei der Horizon-PC-Ankündigung einen gewissen Shitstorm aus dem Sonylager (auch wenn der von den Medien zu mehr gemacht wurde als er eigentlich war). Außerdem wird und wurde die PS5 mit ihren einzigartigen Hard- und Softwarelösungen beworben, wäre ja komisch, wenn das gleiche Spiel auf einem uralt PC läuft. Day 1 PC-Releases sehe ich insgesamt also nicht, wenigstens noch für die laufende Gen.
Was danach so passiert, wer weiß dass schon. Sony ist halt nicht Microsoft, die ja mindestens passiv vom PC-Gaming profitieren.

Persönlich freue ich mich durch die Übernahme auf qualitativ gute Ports. Ich denke jeder ohne PS3/4 hat so das ein oder andere Spiel, was er/sie gerne nachholen würde. Persona 5 hätte ich gerne irgendwann, Openworlds à la Horizon, Death Stranding und Days Gone sind mir mittlerweile zu viel Arbeit geworden, die können sie gerne behalten :D
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Derzeit werden die wohl eher an der PS4-Portierung arbeiten aber gut möglich sie in 2 Jahren auch für den PC-Port verantwortlich sind.
HFW soll noch 2021 erscheinen, die werden nicht jetzt an der PS4 Version arbeiten, die steht wohl längst und wurde von Guerilla entwickelt.
Würde mich nicht wundern wenn wir HFW noch 2022 am PC sehen.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Außerdem wird und wurde die PS5 mit ihren einzigartigen Hard- und Softwarelösungen beworben, wäre ja komisch, wenn das gleiche Spiel auf einem uralt PC läuft.
Das ist doch sowieso bei jeder Konsole immer nur reines Marketing. Am Ende läufts dann auch auf jedem halbwegs potenten Popelrechner.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Es gab ja tatsächlich bei der Horizon-PC-Ankündigung einen gewissen Shitstorm aus dem Sonylager (auch wenn der von den Medien zu mehr gemacht wurde als er eigentlich war).

Na ja, zumindest auf gewissen Social-Media Kanälen war der Shitstorm schon spürbar, da es eben viele fanatische Playstation Anhänger gibt die sich für das Stück Plastik wohl auch ein Bein ausreissen würden oder mit kindischen Argumenten zwingend ihre Investition in ein Spielzeug schönreden wollen.

Gibt es aber nicht nur bei Videospielen. Es braucht anscheinend immer gewisse Fronten. iOS vs Android. Windows vs Apple etc. Diese Fussball-Fan Mentalität finde ich ehrlich gesagt zum kotzen und ich frage mich, geht es den Menschen wirklich um die Unterhaltung (Also die Spiele) oder einfach nur darum für den eigenen Verein die Fahne hochzuhalten.

Dass die Playstation unbetreitbar gute exkluisve Spiele bietet steht doch ausser Frage. Ob man diese Spiele nun nur auf der Konsole oder auch auf dem PC zocken kann, sollte einem als Käufer einer dieser Kisten herzlich egal sein. Schliesslich nimmt man da ja niemandem etwas weg, ausser dieses bescheuerte "only on Playstation" Argument.

Der PC ist nun mal (neben Mobile) die grösste Plattform für und Sony wäre ja doof wenn man diese einfach ausser acht lässt und sich nur auf den kleinen Teil vom Kuchen (Konsolen) abstützen würde. Und nun argumentiert man schon auf dem Level, als dass Sony seine Resterampe auf den PC bringt. Abgewirtschaftetet Games mit denen sich noch ein zweites mal Kasse machen lässt. Ja doch toll. Sonst sind die exklusiven Games immer die Speerspitze. Aber wenn man diese dann am PC zocken kann, wenn auch mit Verspätung, ist das Zeug auf einmal nichts mehr wert.

U^nd dann denke manche noch dass sich die PCler auf einmal haufenweise Playstation Konsolen zulegen, nur weil diese Spiele von Sony so unverzichtbar geil sind. Natürlich, gerade der PCler, der wohl die grösste Auswahl von allen Plattformen hat und sich gewöhnt ist weniger für Games zu bezahlen, keine Gebühren für Online Gaming zu haben und auch sonst die meisten Freiheiten hat, soll da nun wegen 2-3 Games noch eine 500 Euro Ökosystem Kiste kaufen.

Schöne Pippi Langstrumpf Denkweise, man macht sich die Welt wie sie einem eben gefällt.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Abgewirtschaftetet Games mit denen sich noch ein zweites mal Kasse machen lässt. Ja doch toll. Sonst sind die exklusiven Games immer die Speerspitze. Aber wenn man diese dann am PC zocken kann, wenn auch mit Verspätung, ist das Zeug auf einmal nichts mehr wert.
Eigentlich ist es genau andersrum. Zuerst werden bestimmte Spiele von den Konsolen immer schlechtgeredet von vielen Personen, und dann wenn sie am PC erscheinen werden sie ganz plötzlich gut und "machen viel Spaß". Hier im Forum hat es Personen gegeben die Days Gone als "Schmarrn" und "maximal mittelmäßig" bezeichnet haben, und als das Spiel dann am PC erschienen ist, haben sie es gekauft und hier auf PCGH geschrieben "es macht mir viel Spaß".

Horizon Zero Dawn war das erste "große" Exclusive für den PC, die Titel mit 85+ Bewertungen wie Bloodborne, Uncharted, God of War, Ghost of Tsushima, The Last of Us 1+2, Ratchet&Clank, Demons Souls (Remake), Persona 5, The Last Guardian, Spiderman + Miles Morales etc. gibt es nach wie vor nicht am PC.

Uncharted 4 soll hoffentlich bald kommen und es spricht auch nichts dagegen dass es am PC erscheint. Schon PS1-Spiele (1994-2000) gab es damals am PC (FF7, Metal Gear Solid, Resi 1-3 uvm.) und das war völlig normal und es hat niemanden gestört. Heute wird nur deswegen ein großes Fass aufgemacht weil es viele Hater und Personen gibt die zuerst alles schlechtreden was mit Sony zu tun hat, und dann plötzlich von einem Tag auf den anderen feiern sie die Spiele, sind die ersten die User-News verfassen zu Umsetzungen, und haben "viel Spaß" mit Spielen die sie zuvor schlechtgeredet haben.
 

Ischreibwieired

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich gehe eher davon aus das Sony in Zukunft nur noch für den PC entwickelt.
Vielleicht arbeitet Sony an einer Playstation App die überall lauffähig ist.
Angefangen mit dem PC und später für Android..usw.... . Konsolen lohnen sich nicht wirklich. Sony verdient das meiste an ihren Spielen. Weshalb nicht mehr Geld in etwas investieren das zukünftig mehr abwirft. Sony arbeitet ja auch weiterhin an VR und Konsolen können nicht die Rechenleistung stemmen die dafür benötigt werden.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
HFW soll noch 2021 erscheinen, die werden nicht jetzt an der PS4 Version arbeiten, die steht wohl längst und wurde von Guerilla entwickelt.
Würde mich nicht wundern wenn wir HFW noch 2022 am PC sehen.

Das siehst du aber sehr optimistisch. Man weiß ja noch nicht einmal ob HFW noch 2021 für die Playstation erscheint.

Die Frage die sich mir stellt, will man gleich neue Spiele Porten oder erst einmal ältere PlayStation 4 Spiele wie God of War und co? Man wird ja nicht zeitgleich an 10 Ports arbeiten können.

Wegen mir sollen sie Demon Souls für die Playstation 4 und den PC umsetzen. Das würde sicher sehr sehr viele User freuen. :daumen:
 

glurak100

Komplett-PC-Käufer(in)
Es ist eine tolle Zeit eine Gaming PC zu haben... In Prinzip alle neue Xbox Spiele und teilweise PS Games.

Bin froh dass ich mein PC aufgerüstet habe statt eine Xbox Series X gekauft zu haben!
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
Ich gehe eher davon aus das Sony in Zukunft nur noch für den PC entwickelt.
Vielleicht arbeitet Sony an einer Playstation App die überall lauffähig ist.
Angefangen mit dem PC und später für Android..usw.... . Konsolen lohnen sich nicht wirklich. Sony verdient das meiste an ihren Spielen. Weshalb nicht mehr Geld in etwas investieren das zukünftig mehr abwirft. Sony arbeitet ja auch weiterhin an VR und Konsolen können nicht die Rechenleistung stemmen die dafür benötigt werden.
Ähm nein! Sony/Microsoft/Nintendo verdienen ihr Geld primär durch Lizenzvergabe an die 3rd Party Entwickler wie EA/Ubisoft/Activision/... und die Gebühren in den E-Stores. Die eigenen 1st und 2nd Party Titel dienen hauptsächlich dazu die Kunden dazu zu bringen ihre entsprechenden Konsolen zu kaufen und dann auch die 3rd Party Spiele dafür.
Dass Sonys eigene Titel sich sogar so gut verkaufen, dass diese selbst große Gewinne erzielen ist ein netter Bonus, aber müssen tun sie es eigentlich nicht unbedingt. Die Spiele heißen nicht umsonst "Systemseller".
Deshalb ist ein zeitgleich Release einer PC Version von Sony Spielen auch eher ausgeschlossen. Das ist nur eine Zweitverwertung, die sie jetzt für sich entdeckt haben. Ich würde vorerst nicht mit PS5 Titeln für den PC rechnen. Das wird sicher immer erst 2-3 Jahre nach PS5 Release sein, wenn nicht sogar erst beim PS6 Release. Sonst machen sie sich ihr eigenes Konsolen Geschäft kaputt.
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Ich bezog mich auf die zahlreichen Aussagen hier im Forum, wozu man denn eine Xbox bräuchte, wenn man es doch auch auf dem PC spielen kann. Grundsätzlich sehe ich es ja genauso wie du, und habe es auch immer so gesehen. :-)
Tatsächlich wäre ich auch raus, falls wirklich alle Exclusives auf dem PC erscheinen. Somit wäre die PS5 meine letzte Konsole gewesen. Außer die Exklusivität dauert 3-4 Jahre an. Das wäre für mich persönlich immer noch ein Argument für Sonys Hardware. Viele unterschätzen nämlich die, leider nur begrenzte, Ressource namens Zeit ;)
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Tatsächlich wäre ich auch raus, falls wirklich alle Exclusives auf dem PC erscheinen. Somit wäre die PS5 meine letzte Konsole gewesen. Außer die Exklusivität dauert 3-4 Jahre an. Das wäre für mich persönlich immer noch ein Argument für Sonys Hardware. Viele unterschätzen nämlich die, leider nur begrenzte, Ressource namens Zeit ;)
Naja, warten muss man in dem Fall ja nur einmal, wenn sich der Release Zeitpunkt nur um zwei Jahre verschiebt, beispielsweise. ;-) :-D

MfG
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Ich wüsste nicht wozu. Denn schließlich würden Sie dann wohl auch nur vorhandene Hardware in ein selbst produziertes Gehäuse stecken oder?
Aber ich freue mich auf mehr Ports auf PC. Vielleicht kann ich mir dann wirklich die PS5 sparen. Wobei ich nicht ganz glauben kann, dass ich in den Genuss kommen werde, wirklich alle Exclusives spielen zu können. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Du weißt nicht wozu? ich weiß es aber :-) nur ob die das Wissen ist auch so ne Sache ;-)
Meine Serie X ist jetzt schon ein Fehlkauf .. Da schon Exklusive Titel auf PC schöner aussehen sollen.. zweit Titel die ich auf meiner Serie X Spielen möchte: Stalker 2 und Starfield werden ein Beispiel sein.. Also Exklusivität um eine Marke wie PS5 oder Serie X aufzubauen ist ein Märchen ;-)So gesehen wäre es sehr Wohl Strategisch Sinnvoll einen "PC" zu verkaufen der eben Abgestimmt ist auf rein Gaming und Somit Dualboot Fähigkeiten ( um Lizenz Copyright Hürden zu nehmen ) haben sollte anzubieten: Wenn jetzt etwa so einen Einwand von dir kommt der PC ist doch Dualboot Fähig ;-) Ja logisch, aber ohne "Sony " Wenn du verstehst was ich meine :-)
Dann könnte nicht nur du dich freuen sondern auch Sony Kunden ;-)
PS: der mögliche Sony PC wäre ja auch aufrüstbar.. Geht nicht gibts nicht bei solchen Technischen Fragen !
MfG
 

Redy

Schraubenverwechsler(in)
Du weißt nicht wozu? ich weiß es aber :-) nur ob die das Wissen ist auch so ne Sache ;-)
Meine Serie X ist jetzt schon ein Fehlkauf .. Da schon Exklusive Titel auf PC schöner aussehen sollen.. zweit Titel die ich auf meiner Serie X Spielen möchte: Stalker 2 und Starfield werden ein Beispiel sein.. Also Exklusivität um eine Marke wie PS5 oder Serie X aufzubauen ist ein Märchen ;-)So gesehen wäre es sehr Wohl Strategisch Sinnvoll einen "PC" zu verkaufen der eben Abgestimmt ist auf rein Gaming und Somit Dualboot Fähigkeiten ( um Lizenz Copyright Hürden zu nehmen ) haben sollte anzubieten: Wenn jetzt etwa so einen Einwand von dir kommt der PC ist doch Dualboot Fähig ;-) Ja logisch, aber ohne "Sony " Wenn du verstehst was ich meine :-)
Dann könnte nicht nur du dich freuen sondern auch Sony Kunden ;-)
PS: der mögliche Sony PC wäre ja auch aufrüstbar.. Geht nicht gibts nicht bei solchen Technischen Fragen !
MfG
Sehe ich anderst,habe auch die series x geholt und ich muss sagen PC aufrüsten zu UVP Preisen(sprich rtx 3070) währe ein Fehlkauf gewesen in Anbetracht was die Xbox Preis/Leistungsmäßig bietet.Selbst wenn ich es machen würde wie über die ganzen 15 Jahre das man eigentlich nur GPU/CPU/Mainboard+Arbeitsspeicher aufrüsten währe ich trotzdem bei 1200 Euro Minimum.Da hole ich mir lieber die Xbox und ps5 die ich eh später geholt hätte(hatte neben PC ne ps4 pro),Grade Nvidia macht für mich mit ihren Uvp Preisen was die GPU betrifft reinste Abzocke.Was soll man den bitteschön bei einer 650 Euro Karte mit 8 GB Krüppelspeicher anfangen(was er Defenitiv in 3 Jahren sein wird) wodurch die eigentlich Leistung am Arsch ist auf Deutsch gesagt?Ne,PC hat für mich mit diesen absurden Preisen komplett verloren und ich kehre zurück zu meinen Wurzeln. Und das bissle wo die Spiele "hübscher" aussehen ist für mich komplett für den Arsch wenn ich Mal die Preise dagegen halte,ist es absolut nicht wert.Und ich tuhe jeden den Rat geben,PC lassen,da man nicht mehr wirklich was gutes für nen sinnvollen Preis zusammenbekommt.
 

Redy

Schraubenverwechsler(in)
Eine 3070 für 650€?! :lol:

Geht erst ab 999€ los...
und ja, ich bin da ganz bei dir: Die Preise machen mir das Hobby PC auch gerade extrem madig.
Wie gesagt,habe absichtlich vom UVP Preis der 3070er geredet und da ging es ab 650 Euro los und zu dem Zeitpunkt habe ich ja geschaut was mich das aufrüsten kosten mit nen "sinnvollen" Preis(war der 3700 ryzen z. Bsp. als CPU) und festgestellt , nope,ich hole mir die series x für 500 Euro und bekomme optisch was geboten.Und habe vor allem meine Ruhe mit dem aufrüsten und das Mal nen Spiel bei dx 12 erst langsamer läuft und dann wieder besser(siehe Borderlands 3).Zu Mal der ultimategamepass mit der offiziellen Xbox live Aktion unschlagbar ist und man auch bedenken muss der Grundcode an sich ist noch nicht Mal wirklich auf die neue Konsolenhardware eingegangen,da kommt also Defenitiv noch was.Und wenn die Entwickler schlau sind machen die für nen Sologames wqhd auf 4k hochskaliert und nen Cap von 50 FPS(reicht locker da ich mit afterburner da mein FPS Cap gemacht habe um aus der GTX 1070 was Grafik angeht noch was rausholen könnte),würde ich jedenfalls so machen.Man braucht sich ja wirklich nur Mal anschauen was the lost of US 2 grafisch bietet auf ps4 pro,auch wenn man natürlich beim genauen hinschauen merkt wo getrickst würde,macht aber nix.Ich fande das Spiel geil und grafisch im Gesamtpaket einfach nur Bombe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Sehe ich anderst,habe auch die series x geholt und ich muss sagen PC aufrüsten zu UVP Preisen(sprich rtx 3070) währe ein Fehlkauf gewesen in Anbetracht was die Xbox Preis/Leistungsmäßig bietet.Selbst wenn ich es machen würde wie über die ganzen 15 Jahre das man eigentlich nur GPU/CPU/Mainboard+Arbeitsspeicher aufrüsten währe ich trotzdem bei 1200 Euro Minimum.Da hole ich mir lieber die Xbox und ps5 die ich eh später geholt hätte(hatte neben PC ne ps4 pro),Grade Nvidia macht für mich mit ihren Uvp Preisen was die GPU betrifft reinste Abzocke.Was soll man den bitteschön bei einer 650 Euro Karte mit 8 GB Krüppelspeicher anfangen(was er Defenitiv in 3 Jahren sein wird) wodurch die eigentlich Leistung am Arsch ist auf Deutsch gesagt?Ne,PC hat für mich mit diesen absurden Preisen komplett verloren und ich kehre zurück zu meinen Wurzeln. Und das bissle wo die Spiele "hübscher" aussehen ist für mich komplett für den Arsch wenn ich Mal die Preise dagegen halte,ist es absolut nicht wert.Und ich tuhe jeden den Rat geben,PC lassen,da man nicht mehr wirklich was gutes für nen sinnvollen Preis zusammenbekommt.
Ja, kann natürlich deine Standpunkte voll und ganz verstehen, würde ich auch so sehen, wenn die Hersteller eben mit dem Wort Exklusiv anders umgehen würden ;-)

MfG
Ich wüsste nicht wozu. Denn schließlich würden Sie dann wohl auch nur vorhandene Hardware in ein selbst produziertes Gehäuse stecken oder?
Aber ich freue mich auf mehr Ports auf PC. Vielleicht kann ich mir dann wirklich die PS5 sparen. Wobei ich nicht ganz glauben kann, dass ich in den Genuss kommen werde, wirklich alle Exclusives spielen zu können. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Sony schafft sich ab ;-) wenn es nicht nur darum ginge Hardware in andere Gehäuse zu stecken..
Aber gerade das macht Sinn Denn Stell dir das genau so vor Neue Hardware im PC Gehäuse ;-) Da hätte Sony einen super Vorteil gegenüber MS . Selbst wenn MS auch PC baut. Warum? ganz einfach MS darf nur ihre Windows / XBox Welt nutzen und hat mit Sonys Betriebssystem nix am Hut ( Copyright ) Aber Sony könnte einen Hybriden bringen ohne Copyrightrechtliche Bedenken haben zu müssen. Ist eine Rein Technische Spielerei und kann sogar durch Einsparungen günstiger sein als Herkömmliche PC Hersteller. Warum, erspare ich mir jetzt, weil es Logisch ist.
Herkömmliche PCs sind dann nicht mehr im Vorteil da ja auch Sony Aufrüstbar ist und alles was Später mal für den PC kommt ja schon vorher Spielbar ist und auch Später nicht im Nachteil ist, mit den Updates etc.. Also wer da den gewaltigen Vorteil nicht erkennen kann.. Man kann sich das in etwa so Vorstellen das Sony das Heft der Premium Hightech Board Hersteller sein kann, andere können das ja auch. Aber was die nicht können, Sony Software einfach so nutzen wie es die Windows Offene Plattform ja vormacht ;-)
Entschuldige bitte, bin nicht so der Erklärer in Wort und Schrift.. Entweder man Versteht es, oder eben nicht.
Da liegt mir das reine Denken, dann doch mehr ;-)
MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Redy

Schraubenverwechsler(in)
Ja, kann natürlich deine Standpunkte voll und ganz verstehen, würde ich auch so sehen, wenn die Hersteller eben mit dem Wort Exklusiv anders umgehen würden 😉
Sage. Euren
Ignorier das,Handy hat Grade rumgesponnen😉Sagen wir Mal so,dann beachte es einfach nicht weiter mit den exklusiv Titeln sondern Tick einfach die Games.Und vor allen mach das mit Xbox live und dann für 1 .Monat auf ultimate upgraden.Habe es gemacht ,erst 3 Jahre Xbox Live geholt,dann 1 Monat auf ultimate Pass für 13 Euro Upgrade gemacht.Jetzt habe ich 3 Jahre den ultimatepass und habe so 200 Euro bezahlt.Sprich du kriegst genug Games da Microsoft ja inzwischen einige Studios hat die jetzt nicht ganz mit PC max. Einstellungen mithalten,was man aber vernachlässigen kann(vor allem bei dem Preis) .
 
Zuletzt bearbeitet:

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Sage. Euren
Ignorier das,Handy hat Grade rumgesponnen😉Sagen wir Mal so,dann beachte es einfach nicht weiter mit den exklusiv Titeln sondern Tick einfach die Games.Und vor allen mach das mit Xbox live und dann für 1 .Monat auf ultimate upgraden.Habe es gemacht ,erst 3 Jahre Xbox Live geholt,dann 1 Monat auf ultimate Pass für 13 Euro Upgrade gemacht.Jetzt habe ich 3 Jahre den ultimatepass und habe so 200 Euro bezahlt.Sprich du kriegst genug Games da Microsoft ja inzwischen einige Studios hat die jetzt nicht ganz mit PC max. Einstellungen mithalten,was man aber vernachlässigen kann(vor allem bei dem Preis) .
Hi, 3 Jahre das ist Cool :-) habe für ein Euro 3 Monate geholt, so das das wahrscheinlich nicht mehr geht.. Oder kann ich jetzt einfach ein paar Gold Rubbelkarten holen und die werden automatisch dazu gebucht ?
PS: dann freue dich schon mal auf Starfield und Stalker2 :-) da hast du ja noch genug Zeit übrig auch wenn die erst nächstes Jahr kommen.
MfG
 

Redy

Schraubenverwechsler(in)
Hi, 3 Jahre das ist Cool :-) habe für ein Euro 3 Monate geholt, so das das wahrscheinlich nicht mehr geht.. Oder kann ich jetzt einfach ein paar Gold Rubbelkarten holen und die werden automatisch dazu gebucht ?
PS: dann freue dich schon mal auf Starfield und Stalker2 :-) da hast du ja noch genug Zeit übrig auch wenn die erst nächstes Jahr kommen.
MfG
Ging auch bei mir da ich die 3 Monate auf PC hatte.Wichtig ist halt das du KEIN aktives Abo hast,weder Game Pass noch Xbox live.Die Frage ist halt ob die Aktion noch ist,rein theoretisch ja,hatte noch nix gehört das es nicht mehr geht.100 prozentig versprechen kann ich es halt nicht.Kannst dir ja spasseshalber Mal 1 Monat Xbox live holen bzw. das niedrigste was geht wenn dein Abo abgelaufen ist und spasseshalber mal schauen ob man es upgraden kann und mach die rewardpunkte.Ist auch so geil mit gamepass,kommst eh schon billig davon und kannst noch Punkte sammeln und für Xbox Gutschein einlösen und geile Filmangebote in UHD mit hdr(leider bis jetzt nur wenn man streamt anscheinend) gibt's auch für 5-8 Euro,teilweise mit Bonusmaterial.Du siehst,mit allem tut Microsoft mit der neuen series x und den gamepass bzw. durch Filmangebote und Punkten der Konkurrenz gehörig zusetzen und das ist kein Fanboygelabber .Hatte erst SNES,n64,GameCube dann PC später folgte ps4 pro und nun die Xbox series x.Denke also schon das ich da nen neutrales Urteil habe.Klar hat die Xbox auch ne Schwäche die jetzt aber für mich jetzt nicht so tragisch ist.Festplatte halt aber da gibt es wirklich schlimmeres als das.
Und geh über Windows 10 auf dein Profil(wo halt dein Computer ist und dein Account und du alles einrichten kannst sage ich Mal) ,da gibt es nen Punkt.Wenn dein Xbox Account derselbe ist wie der für win 10(bei mir ist es halt durch Hotmail)kannst du quasi deine Xbox da registrieren und nochmal 1 Jahr Garantie rausholen.Habe das beim Kauf gemacht und jetzt statt die üblichen 2 Jahre halt 3 Jahre Garantie,auch so ne geile Sache
 
Zuletzt bearbeitet:

Starfey

Kabelverknoter(in)
Exklusiv Spiele sind einfach ein Krebsgeschwür, sowas sollte man meiden, leider kann unsere Gesellschaft nicht verzichten.
Warum sind sie ein Krebsgeschwür? Erläutere es doch mal bitte genauer, wie genau stellst du dir eine Gegenwart bzw. Vergangenheit/Zukunftder Konsolen ohne Exklusives vor? Wie soll das gehen? Irgendwann kamen die diversen Konsolen Hersteller und haben angefangen ihre eigenen IPs zu entwickeln - warum sollte man diese Art von Kunst seinem Konkurrenten schenken?

Was mich wundert das du sie hart als Krebsgeschwür betitelst, dabei hast du doch die PS5 und XSX. Sollte dich doch kaum stören. Es sei denn....
 
Oben Unten