• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5: Sony angeblich "schockierend" stark um Exklusivspiele bemüht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 5: Sony angeblich "schockierend" stark um Exklusivspiele bemüht

Ende des Jahres kommen mit Playstation 5 und Xbox Series X die neuen Konsolen auf den Markt und Sony will Microsoft offenbar bei Exklusivspielen voraus sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 5: Sony angeblich "schockierend" stark um Exklusivspiele bemüht
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich denke es wird wohl relativ viele Spiele wie Project Athia geben die zunächst nur für PS5 und PC erscheinen und erst später auf der Series X.
Ist natürlich nun nicht die "sympathischste" Art und Weise sich Vorteile zu erschaffen.

Der Insider der vor Kurzem zur Leistungsfähigkeit der PS5 kommentiert hat meinte ja auch dass in dieser Gen viele Spiele PC/PS5 oder PC/Series X exklusiv sein werden, bin gespannt wie sich das entwickelt.
 

DarkBeauty

Komplett-PC-Käufer(in)
Exclusiv Titel sind ja gerade das weswegen man sich für eine der Konsolen entscheidet.
Das ist doch der wichtige kaufgrund ubd nicht die multiplattform Titel.

Gesendet von meinem ELE-L29 mit Tapatalk
 

Medicate

Freizeitschrauber(in)
Also solange (wie bei Godfall) nur die xBox ausgelassen wird und das Spiel auf PS5 und PC kommt ist mir das egal. Ja, ziemlich engstirnig, ich weiß. :ugly:
Nur so viel PS5 exklusiver Shit, der dann nie auf PC kommt nervt. So sehr mich einige Titel dort ansprechen, geb ich mir keine Konsole. Dann hätte Sony oder MS ja gewonnen :D
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Ich denke es wird wohl relativ viele Spiele wie Project Athia geben die zunächst nur für PS5 und PC erscheinen und erst später auf der Series X.
Ist natürlich nun nicht die "sympathischste" Art und Weise sich Vorteile zu erschaffen.

Der Insider der vor Kurzem zur Leistungsfähigkeit der PS5 kommentiert hat meinte ja auch dass in dieser Gen viele Spiele PC/PS5 oder PC/Series X exklusiv sein werden, bin gespannt wie sich das entwickelt.

Ich hoffe, dass es sich irgendwann durchsetzen wird, dass nicht mehr die Plattform (Hardware) entscheidend ist wo man Spiele spielt.
Irgendeiner verliert doch immer dabei und meistens sind es die Spieler.
 

tandel

Software-Overclocker(in)
Wen soll das "shocken"? Ist doch gut wenn Sony ordentlich Geld in den Markt pumpt. Vielleicht kommt ja der ein oder andere gute Titel dabei rum.
Dann wartet man halt ein paar Jahre, bis genug Exklusivtitel verfügbar sind und holt sich die PS5 im Angebot. Bis dahin hat wohl jeder genug zum nachholen, Spiele gibt es auf allen Plattformen mehr als genug.
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Wen soll das "shocken"? Ist doch gut wenn Sony ordentlich Geld in den Markt pumpt. Vielleicht kommt ja der ein oder andere gute Titel dabei rum.
Dann wartet man halt ein paar Jahre, bis genug Exklusivtitel verfügbar sind und holt sich die PS5 im Angebot. Bis dahin hat wohl jeder genug zum nachholen, Spiele gibt es auf allen Plattformen mehr als genug.

Man stelle sich nur mal vor, FIFA, GTA und FinalFantasy kommen Sony exklusiv!?!?!?!

Ich befürchte, dass MS Marktanteil dann nicht einmal mehr einstellig sein würde.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Man stelle sich nur mal vor, FIFA, GTA und FinalFantasy kommen Sony exklusiv!?!?!?!

Final Fantasy würde passen und das könnte ich mir gut vorstellen, was mich aber nicht groß stören würde weil sich die Reihe eh in eine Richtung entwickelt hat die mir nicht gefällt. Was FIFA und GTA angeht.. Diese Cash-Cows leben von Mikrotransaktionen und sollen so viele Spieler wie möglich abzock.. ähh.. "erreichen". Das könnte Sony nicht bezahlen. Halte ich für komplett ausgeschlossen.
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Guter Schachzug von Sony, wenn das Klappen sollte :-) Denn dann nutzt der Leistungsvorsprung der Serie X nicht viel.
Da ja Moderne Spiele mehrere Jahre Entwicklungszeit brauchen .. in der Zeit kann ein Pro auf dem Markt kommen.
Auch Spielt der Zeitexklusive Deal da gehörig in die Karten ;-) Dazu noch die Sony Exklusiven Spiele.. Da kann man ganz Entspannt mit einem PC und ner PS5 sein um gegebenenfalls eine Pro kaufen :-)
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Konsolen sind einfach Bequemer.. Die Qualitätsunterschiede für mich zu gering um darauf zu verzichten. Die Modernen Konsolen werden bestimmt Super, von daher kommt mir kein neuer PC mehr ins Haus :-) Exklusive Material ist cool, das andere einfach nur gewöhnliche Kost.. Da nützt es auch nix das ich ein RDR2 oder später mal SC spielen kann.. Da gibts viel mehr interessantes auf den Konsolen, ohne sich über Win10 zu ärgern:-)
 

TouchTM

Komplett-PC-Käufer(in)
Exclusiv Titel sind ja gerade das weswegen man sich für eine der Konsolen entscheidet.
Das ist doch der wichtige kaufgrund ubd nicht die multiplattform Titel.

Gesendet von meinem ELE-L29 mit Tapatalk

Es ist erstaunlich, das Exklusivtitel von Konsoleros als etwas Positives angesehen werden. Ist das das gleiche Brainwashing wie bei Apple-Kunden, die sich auch trotz jeder Logik immer wieder für Apple entscheiden? Läuft halt ne?

Dass Microsoft den Weg der Microsoft-Exklusivität geht, also den PC und die Konsole als eine Plattform sieht, ist nicht ganz so unsympathisch, gerade wenn (wie es ja anscheinend kommen wird) Steam und Epic auch auf der Konsole lauffähig sein werden. Wenn dann auch noch alle Spiele der Vorgänger kompatibel sind, brauche ich nicht lange zu überlegen. Dann wird es eine X-Box.

Sony weiß das alles und versucht, die letzten Kaufargumente (bisher nur die schnelle SSD, alles andere inkl. Design spricht für die X-Box) für sich zu entscheiden. Allein wenn ich mir das Design und die Ventilationsmöglichkeiten anschaue, entscheide ich mich gegen die PS5.
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Es ist erstaunlich, das Exklusivtitel von Konsoleros als etwas Positives angesehen werden. Ist das das gleiche Brainwashing wie bei Apple-Kunden, die sich auch trotz jeder Logik immer wieder für Apple entscheiden? Läuft halt ne?

Dass Microsoft den Weg der Microsoft-Exklusivität geht, also den PC und die Konsole als eine Plattform sieht, ist nicht ganz so unsympathisch,
Warum soll "nicht ganz so unsympatisch" sein? Was ist mit Mac und Linux Spieler? Egal ob MS oder Sony oder sonstige Konsole. Ist alles das gleiche mit den exklusiven Titel. Soviel zu deinem "Brainwashing".
 

Honneys

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Diese erkaufte „Exklusivität“ ist doch wirklich ärmlich.

Die Konsole ist so leistungsfähig, günstig und bequem, dass man der Konkurrenz Dinge wegkaufen muss um selbst gut genug da zu stehen.

Statt selbst exklusive Dinge zu entwickeln, besticht man Drittentwickler dazu, nicht für andere Plattformen zu entwickeln.

Kenne keinen anderen Bereich in dem es so dreckig zugeht und der trotzdem abgefeiert wird.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Dass Microsoft den Weg der Microsoft-Exklusivität geht, also den PC und die Konsole als eine Plattform sieht, ist nicht ganz so unsympathisch
Microsoft hat ELF Jahre (!), weder bei der ersten Xbox (2002-2006) noch bei der Xbox 360 (2006-2013) den "Weg" mit PC und Services gewählt, erst als die Xbox One quasi ein Mega-Flop wurde (im Vergleich zur PS4) war man plötzlich anderer Meinung. Man muss schon extrem naiv sein wenn man denkt dass MS nur wegen einer plötzlich neuen Philosophie umdenkt oder weil sie ja "das Beste" für uns Spieler wollen, lol.

MS hätte ihre Kunden genau wie Sony nur allzugerne in einem exklusiven Ökosystem wo sie selbst bei ihrer Konsole alles bestimmen können und mehr Kunden durch gute Spiele reinholen können. Nur kann das MS nicht weil sie ab Tag 1 mit der Xbox One eine völlig falsche Richtung gewählt haben, nämlich dass eine Konsole ein "Wunderding" fürs Wohnzimmer werden sollte, wo man den TV-Receiver anhängt um zwischen TV und Games schnell wechseln zu können.. :stupid:

Bei einer SPIELEkonsole zählt eben nur Eines, und das sind gute SPIELE. Und die hat MS in der Xbox One Gen im Vergleich zu Sony komplett vernachlässigt, was sich mit dem Mega-Flop der One gerächt hat, und sich bis in die nächste Gen weiter reinziehen wird.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
gerade wenn (wie es ja anscheinend kommen wird) Steam und Epic auch auf der Konsole lauffähig sein werden.

es gibt immer noch leute, die daran ernsthaft glauben, obwohl das komplett gegen microsofts strategie sprechen würde? woher kommt denn das "wie es ja anscheinend kommen wird"? hat ms etwas diesbezüglich gesagt? sicher nicht.
microsoft möchte in erster linie dauerhaft zahlende kundschaft für ihren gamepass und zusätzlich müsste jeder einzelne publisher eines jeden spiels auf steam/epic zustimmen. die xsx ist nun mal eine konsole und kein windows-pc - siehe streaminganbieter, die auch ihre heile not damit haben möglichst viele spiele per steam (geforce now z.b.) anbieten zu können.
 

WorseThanMini0n

PC-Selbstbauer(in)
Warum soll "nicht ganz so unsympatisch" sein? Was ist mit Mac und Linux Spieler? Egal ob MS oder Sony oder sonstige Konsole. Ist alles das gleiche mit den exklusiven Titel. Soviel zu deinem "Brainwashing".

Windows läuft aber unabhängig davon, ob die Hardware nun von AMD, Nvidia oder Intel ist. Microsoft vertreibt seine Computersoftware ohne den Zwang Hardware mitkaufen zu müssen. Und darum geht es. Würde Sony eine Softwarepaket anbieten ohne Bundle mit Hardware, dann wäre das durchaus interessant. So aber nunmal nicht.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Dass Microsoft den Weg der Microsoft-Exklusivität geht, also den PC und die Konsole als eine Plattform sieht, ist nicht ganz so unsympathisch, gerade wenn (wie es ja anscheinend kommen wird) Steam und Epic auch auf der Konsole lauffähig sein werden. Wenn dann auch noch alle Spiele der Vorgänger kompatibel sind, brauche ich nicht lange zu überlegen. Dann wird es eine X-Box.

Wie leichtgläubig man sein kann... :stupid:
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Windows läuft aber unabhängig davon, ob die Hardware nun von AMD, Nvidia oder Intel ist. Microsoft vertreibt seine Computersoftware ohne den Zwang Hardware mitkaufen zu müssen. Und darum geht es. Würde Sony eine Softwarepaket anbieten ohne Bundle mit Hardware, dann wäre das durchaus interessant. So aber nunmal nicht.
Trotzdem laufen die Spiele nicht auf Macs und/oder Linux. So "frei" bzw. "nicht exklusiv" wie man hier vorgibt sind die Spiele nämlich nicht, wenn man dadurch am Ende trotzdem an einen einzigen Hersteller (nämlich Microsoft) gebunden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Trotzdem laufen die Spiele nicht auf Macs und/oder Linux. So "frei" bzw. "nicht exklusiv" wie man hier vorgibt sind die Spiele nämlich nicht, wenn man dadurch am Ende trotzdem an einen einzigen Hersteller (nämlich Microsoft) gebunden ist.
Aber Microsoft verbietet nicht grundsätzlich eine Mac- oder Linux-Version.
Das hat mit M$ auch gar nichts zu tun, sondern damit, ob der Entwickler/Publisher bereit ist, für jene Betriebssysteme auch nativ eine Variante zu entwickeln.;)
 

1xok

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Warum soll "nicht ganz so unsympatisch" sein? Was ist mit Mac und Linux Spieler? Egal ob MS oder Sony oder sonstige Konsole. Ist alles das gleiche mit den exklusiven Titel. Soviel zu deinem "Brainwashing".

Apple ist exklusiven Inhalten auch nicht abgeneigt und verschließt seine Systeme wo immer das möglich ist.

Bei MS sollte man bedenken, dass sie nach einem anfänglichen Schub maßgeblich für das Abflachen der Innovationskurve bei PCs verantwortlich gewesen sind. MS hat in den 90ern und frühen 2000 Jahren alles brutal nieder gemacht, was nicht MS war. DirectX war noch 2012 so kaputt, dass Microsoft bei Valve Nachhilfe nehmen musste, weil deren OpenGL basierter Linux-Port von Left4Dead2 die Windows DirectX Version gnadenlos abhängte. Davor gab es praktisch keine Portierungen auf Linux und folglich auch keinerlei Innovationsdruck für Microsoft. Und OpenGL ist ja vom Design her eine eher auf Stabilität und nicht Performance ausgerichtete Schnittstelle. Da dürfte über 15 Jahre einiges an Grafikpower verpufft sein, was zwar in den PCs steckte, aber außer für Abwärme nicht genutzt werden konnte. Sony konnte mit seinen Konsolen hervorragend dagegenhalten. Die PS3 lief 8 Jahre!

Offene Schnittstellen wie Vulkan, mit denen man frei über die Grafikhardware gebieten kann, hat Microsoft so lange es ging mit seiner Marktmacht verhindert. Erst als sich das WindowsPhone als grandioser Flop entpuppte und klar war, dass Vulkan mit oder ohne Microsoft kommt, sind sie mit auf den Zug aufgesprungen. Aber zugleich schufen sie DX12, was Portierungen erneut erschwert.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Finde ich grundsätzlich auch aus unternehmerischer Sicht gut, das animiert halt zum Kauf der Konsole.

Was ich dann allerdings schlecht finde ist, wenn große Spieleschmieden ihre Konzepte dann nur auf Konsole verwirklichen. "Red Dead Redemption" wäre so ein Beispiel, das hätte ich gerne vor dem dritten Teil der Reihe gezockt, aber naja, dann halt nur "RDR2". Klar entwickeln die Konsolen eigene Reihen, hier wäre es dann aber auch schön wenn die besten Konsolenspiele dann auch für den PC kämen, kannst ja richtige Knaller nach 5 Jahren oder so veröffentlichen, dann ist eh immer eine neue Konsolengeneration drausen und dann vergeht dir nix an Neukonsolenkäufer.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Sofern die Exklusvspiele von Sony's Studios selbst produziert wurden kein Problem.
Machen sie es aber wie der Epic Store...

1+. Mich wundert es das viele den Zug hier gut finden? :huh: Ich will wenn möglich auf den PC Spielen und Sony könnte da ein Strich durch die Rechnung machen. Eigene Exklusiv Spiele Entwicklen? Ok. Aber Multiplattform nun einkaufen um die Exklusiv auf PS5 verfügbar machen....naja MS wurde dafür in der Vergangenheit oft Kritisiert. Aber bei Sony sagen viele > Bravo. What? :D
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Diese erkaufte „Exklusivität“ ist doch wirklich ärmlich.

Die Konsole ist so leistungsfähig, günstig und bequem, dass man der Konkurrenz Dinge wegkaufen muss um selbst gut genug da zu stehen.

Statt selbst exklusive Dinge zu entwickeln, besticht man Drittentwickler dazu, nicht für andere Plattformen zu entwickeln.

Kenne keinen anderen Bereich in dem es so dreckig zugeht und der trotzdem abgefeiert wird.

Stimme dir zwar teilweise zu, allerdings sind die hausinternen Exclusives von Sony denen von MS haushoch überlegen. Diese gekaufte Exklusivität bei manchen Spielen, wahrscheinlich bei den meisten Multis nur zeitexklusiv, soll eben die Vormachtstellung weiter ausbauen.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
naja MS wurde dafür in der Vergangenheit oft Kritisiert. Aber bei Sony sagen viele > Bravo. What? :D

ist dann vielleicht eher ein wahrnehmungsproblem. hier kritisieren die entscheidung doch auch mehrere leute, ebenso wird man ähnliches bei ms wahrscheinlich teils auch gelobt haben. kommt halt immer drauf an, was man sich dann für die eigenen aussagen herauspickt. ;)

zudem hätte ms das doch scheinbar selbst nun auch gemacht, nur hat man weniger geld geboten. nehmen sich also beide nichts.
 

Medicate

Freizeitschrauber(in)
ist dann vielleicht eher ein wahrnehmungsproblem. hier kritisieren die entscheidung doch auch mehrere leute, ebenso wird man ähnliches bei ms wahrscheinlich teils auch gelobt haben. kommt halt immer drauf an, was man sich dann für die eigenen aussagen herauspickt. ;)

zudem hätte ms das doch scheinbar selbst nun auch gemacht, nur hat man weniger geld geboten. nehmen sich also beide nichts.

Sony = vmtl. teurere PS5, auf dem Papier langsamer, mehr Exklusivtitel gegenüber MS die das finanzieren sollen; mehr geld für diese exclusives raushauen...
MS = günstigere XBSX, auf dem Papier schneller, kaum Exklusivtitel, wenn man bedenkt, was alles auf den PC soll; weniger geld für exclusives

Bin ja sehr gespannt welche Strategie da aufgeht.
Aktuell sehe ich Sony vorne, da deren Exclusives einfach mehr hermachen. Halo Infinte Grafik *hust*
 

Honneys

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Stimme dir zwar teilweise zu, allerdings sind die hausinternen Exclusives von Sony denen von MS haushoch überlegen. Diese gekaufte Exklusivität bei manchen Spielen, wahrscheinlich bei den meisten Multis nur zeitexklusiv, soll eben die Vormachtstellung weiter ausbauen.

Damit gehe ich Firm. Exklusivität per se finde ich nicht falsch, aber wenn Pläne zum release auf anderen Medialen Geräten mittels Finanzen unterbunden wird, dann bekommt die Sache einen üblen Geschmack.

Ehrlich gesagt sehe ich da keinen Unterschied zu Bestechungsgeldern, mit Ausnahme dessen, dass es öffentlich kommuniziert wird und rechtlich legal ist.

Das ist ein schwieriges Thema und Beinhaltet eine Menge verschwommener Grenzen.

Mein Gerechtigkeitssinn sagt mir aber, dass das wahrlich schmutzig ist, was da gemacht wird.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Sony = vmtl. teurere PS5, auf dem Papier langsamer, mehr Exklusivtitel gegenüber MS die das finanzieren sollen; mehr geld für diese exclusives raushauen...
MS = günstigere XBSX, auf dem Papier schneller, kaum Exklusivtitel, wenn man bedenkt, was alles auf den PC soll; weniger geld für exclusives

Bin ja sehr gespannt welche Strategie da aufgeht.
Aktuell sehe ich Sony vorne, da deren Exclusives einfach mehr hermachen. Halo Infinte Grafik *hust*


und was an deiner aussage rechtfertigt das zitat meiner? wo ist denn da der große bezug oder hast du mich ausversehen zitiert?
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Einzig GTA6 wird das Potential haben ein Zugpferd zu sein, aber auch das wird 10 Jahre lang verkauft werden und die meiste Zeit davon auf jeder denkbaren Plattform. WoW, Minecraft, Mobas, Fortnite, diese echten Massenphänomene sind zuletzt alles keine Playstation Spiele mehr gewesen. GTA5 mag ein großer Erfolg sein, aber allein die 5 im Titel sagt schon alles. Das 100. Final Fantasy Spiel exklusiv zu haben und meinen damit etwas reißen zu können ist auch eine Form von verzweifelter Hoffnung.

Imo gehört die Zukunft den Spiele-Abo Diensten. Da muss Sony noch nachlegen. Die User werden so oder so im Überfluss schwimmen und mehr Spiele zum Zocken haben, als Zeit diese zu spielen. Das ist ein Fakt des immer älter werdenden Durchschnittsalters. Sich dann mit Exklusivspielen zum Premiumpreis positionieren wollen ist eine riskante Strategie. Das ist vergleichbar mit dem Aufschwung des Fernsehens. Ab Kabel-TV und 100 Filme jede Woche auf 30 Sendern ging es mit den Kinos bergab. Die Leute haben einfach gesagt, ich warte bis das im TV kommt. Wenn die Leute wieder so denken, kann Sony Schiffbruch erleiden. Wozu das Spiel für teuer Geld kaufen, ich warte bis es in meinem Abo Dienst einfach mit drin ist.

Hardware und Software als Bundle zum Monatspreis ist dabei sich in der Geschäftswelt massiv durchzusetzen, selbst wenn Pfennigfuchser ausrechnen, dass es einen dann nach X Jahren teurer kommt, dem Markt scheint das egal zu sein. Das ist was wir mit Konsolen auch erleben werden und wenn Sony meint es könne das Jahr 2006 samt Exklusivtitelkrieg zwischen PS3 und 360 wiederbeleben, dann sind sie auf dem Holzweg.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Ich habe für so ein Geschäftsgebaren nichts übrig und wünsche Sony das sie damit recht viel Geld sinnlos in den Sand setzen. :hail:

Dem Stimme ich dir 100% zu. Ich habe nichts dagegen wenn Sony Entwicklern Geld gibt um Exclusiv Games zu produzieren wie bei Death Stranding. Sowas begrüße ich und kaufe mir dann auch gerne die Konsole.

Solche Verhaltensweisen mag ich allerdings überhaupt nicht da man so ganz gewollt Spieler der anderen Plattform ausschließt.

Soll Sony lieber das geplante Geld in einen oder mehreren exclusiven Spielen investieren. Lieber habe ich spiele wie God of War als das ich 1 Jahr eher Final Fantasy VII Remake auf der Playstation spielen kann.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Dem Stimme ich dir 100% zu. Ich habe nichts dagegen wenn Sony Entwicklern Geld gibt um Exclusiv Games zu produzieren wie bei Death Stranding. Sowas begrüße ich und kaufe mir dann auch gerne die Konsole.

Solche Verhaltensweisen mag ich allerdings überhaupt nicht da man so ganz gewollt Spieler der anderen Plattform ausschließt.

Soll Sony lieber das geplante Geld in einen oder mehreren exclusiven Spielen investieren. Lieber habe ich spiele wie God of War als das ich 1 Jahr eher Final Fantasy VII Remake auf der Playstation spielen kann.

Sehe ich zwar auch so, aber wie oft hat man bei der Xbox Präsi lesen müssen "Console Launch Exclusive"? Und gerade Phil, der kurz zuvor behauptet hat, dass es deren Philosophie widerspricht, andere Spieler auszuschließen. Aber die gilt nur so lange man eben einen PC oder eine Xbox besitzt!? :ka:
 

Zatoichi1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte damals die XBOX 360 und später dann die XBOX ONE X, beide habe ich wieder verkauft, denn am Ende ist der PC immernoch die geilste PLattform, ich kann die ältesten und neusten Spiele spielen, in der Grafik, wie ich es möchte und mit der Peripherie wie ich es möchte und die Spiele sind sowieso günstiger, weil ich keine Hardware bei SONY oder M$ abstottern muss.
Zocke gerade mal wieder die Mass Effect Trilogie mit 4k Texturen + 4k DS bei 120bis 200+ FPS auf nem Monitor bei 270HZ, soetwas wird es auf Konsole nie geben, da kommt dann wohl demnächst "True 4K HDR...30HZ".
Ich gebe lieber mehr Geld für nen PC aus und kann da alles machen was ich will, als wieder auf zwei Analog sticks BF V zu zocken, sah bei upscalled 4k zwar ok aus, aber etwas ruckelig und alles was mit ballern ist, ist auf Controller einfach zum kotzen,
es gibt zwar Maus + Tastur Apapter für ca. 100€, aber das funktioniert nicht so wie auf PC und bringt nochmal etwas Latenz mit, wovon man bei unter 60 FPS ja onehing genug hat.
Und nein, ich glaube nicht, das die neuen Konsolen einen Nativen Maus Tastatur Support für Spiele bringen werden.
 

OldF4

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich denke nur mit Exclusivspielen kann man sich von der Konkurrenz abheben und auch PC-Spiele überzeugen sich eine Konsole zu holen.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Das 100. Final Fantasy Spiel exklusiv zu haben und meinen damit etwas reißen zu können ist auch eine Form von verzweifelter Hoffnung.

dafür waren sie mit dem ff7 remake aber sehr erfolgreich. das ist auch wirtschaftlich eingeschlagen wie eine bombe.

Imo gehört die Zukunft den Spiele-Abo Diensten. Da muss Sony noch nachlegen. Die User werden so oder so im Überfluss schwimmen und mehr Spiele zum Zocken haben, als Zeit diese zu spielen. Das ist ein Fakt des immer älter werdenden Durchschnittsalters. Sich dann mit Exklusivspielen zum Premiumpreis positionieren wollen ist eine riskante Strategie. Das ist vergleichbar mit dem Aufschwung des Fernsehens. Ab Kabel-TV und 100 Filme jede Woche auf 30 Sendern ging es mit den Kinos bergab. Die Leute haben einfach gesagt, ich warte bis das im TV kommt. Wenn die Leute wieder so denken, kann Sony Schiffbruch erleiden. Wozu das Spiel für teuer Geld kaufen, ich warte bis es in meinem Abo Dienst einfach mit drin ist.

der markt zeigt sehr eindeutig, dass die allermeisten eben nicht lange warten wollen, bis sie ein spiel spielen können. im endeffekt ist denuvo am pc daher so erfolgreich, da es die ersten sehr zahlreichen verkäufe sichert. und das die abo-dienste langfristig erfolgreich sind, müssen sie erst noch beweisen. wir haben mittlerweile schon relativ lange ps now, ms gamepass, ea access, ubi+ und dazu auch noch die streamingdienste, dennoch verkaufen sich die spiele auch zum vollpreis wie geschnitten brot. persönlich möchte ich meine spiele(lizenzen) besitzen und sie auch jederzeit ohne monatliche gebühr spielen können, abseits der sorge, dass mein lieblingsspiel bei einem abo-anbieter irgendwann auch einfach wieder aus dem katalog fliegen kann und ich dann in die röhre gucke.

Hardware und Software als Bundle zum Monatspreis ist dabei sich in der Geschäftswelt massiv durchzusetzen, selbst wenn Pfennigfuchser ausrechnen, dass es einen dann nach X Jahren teurer kommt, dem Markt scheint das egal zu sein. Das ist was wir mit Konsolen auch erleben werden und wenn Sony meint es könne das Jahr 2006 samt Exklusivtitelkrieg zwischen PS3 und 360 wiederbeleben, dann sind sie auf dem Holzweg.

sony muss nichts widerbeleben, sie sind unangefochtener marktführer bei den stationären konsolen und haben zum ende der aktuellen gen noch mal ordentlich und sehr erfolgreich mit exklusivtiteln nachgelegt. deine prognosen in allen ehren, aber ich bin mir sicher, dass auch die nextgen von sony dominiert werden wird. zudem haben sie ps now in der hinterhand, falls sie reagieren müssten.

es wird jedenfalls dennoch spannend, da beide komplett unterschiedliche konzepte verfolgen (auch wenn ich mir sicher bin, dass sony wieder das rennen machen wird).


Sony hat den riesen Fehler gemacht, exklusivtitel auf den PC zu portieren. Damit weiß man jetzt ja, das alle guten Sony Spiele irgendwann auf dem PC landen werden. Wieso also noch eine Ps5 kaufen?

stimmt, es sind ja schon hunderte ps-exclusives auf dem pc verfügbar. ach nee, warte, sony hat ja selbst gesagt, dass man den hzd-release eben nicht als beleg für weitere releases ansehen sollte.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Sony hat den riesen Fehler gemacht, exklusivtitel auf den PC zu portieren. Damit weiß man jetzt ja, das alle guten Sony Spiele irgendwann auf dem PC landen werden. Wieso also noch eine Ps5 kaufen?

Man hat den PC Leuten lediglich einen Happen zugeworfen.

Zocke gerade mal wieder die Mass Effect Trilogie mit 4k Texturen + 4k DS bei 120bis 200+ FPS auf nem Monitor bei 270HZ, soetwas wird es auf Konsole nie geben, da kommt dann wohl demnächst "True 4K HDR...30HZ"

Was bist n du für ne Luftpumpe. Ich weiß ja nicht ob Mass Effekt in 4K besser aussieht? Kommt dann ja eher noch zum tragen, dass die Assets aus wenigen Polygone bestehen. Und dass 4K langsam wieder out wird, beweist NVidia mit ihrem DLSS. Also warum 4K wenn man mit ner niedrigeren Auflösung das gleich visuelle Erlebnis haben kann und Leistung spart. Und True 4k mit 60 fps gibt es durchaus schon auf Konsole... siehe Xbox One X.
Aber du scheinst eben verblendet. Danke für den Schwanzvergleich... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten