• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5: Am 13. Juli soll der Preis bekanntgegeben werden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 5: Am 13. Juli soll der Preis bekanntgegeben werden

In einem Posting vom Journalisten Roberto Serrano wird behauptet, dass Sony den Preis, das Veröffentlichungsdatum und die Vorbestellung rund um den 13. Juli verraten will.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Playstation 5: Am 13. Juli soll der Preis bekanntgegeben werden
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Es würde mich zwar wundern wenn Sony vor MS die Katze aus dem Sack lässt. Aber als Marktführer und mit klarem Start Bonus, können die eigentlich mit breiter Brust hinstehen und alles loslassen.

Mir soll es recht sein, je früher desto besser. 1:1 lassen sich die Ansätze von Playstation und Xbox auch nicht mehr vergleichen. Eigentlich geil, man hat nun 3 unterschiedliche Systeme für jedes Bedürfnis.

Playstation als klassische Konsole im geschlossenen System.
Xbox als kleiner starker Spiele PC für das Wohnzimmer.
Switch als wohl klassischster Handheld/Konsolen Hybrid.
 

cinemile

Kabelverknoter(in)
Es würde mich zwar wundern wenn Sony vor MS die Katze aus dem Sack lässt. Aber als Marktführer und mit klarem Start Bonus, können die eigentlich mit breiter Brust hinstehen und alles loslassen.

Mir soll es recht sein, je früher desto besser. 1:1 lassen sich die Ansätze von Playstation und Xbox auch nicht mehr vergleichen. Eigentlich geil, man hat nun 3 unterschiedliche Systeme für jedes Bedürfnis.

Playstation als klassische Konsole im geschlossenen System.
Xbox als kleiner starker Spiele PC für das Wohnzimmer.
Switch als wohl klassischster Handheld/Konsolen Hybrid.

Welcher Startbonus wäre das?
Für mich ist aktuell die XSX definitiv vor einer PS5 - die präsentierten Spiele haben mich aktuell nicht vom Hocker gerissen. Horizon 2 und Ratchet and Clank ist sicherlich interessant, rest eher weniger (für mich). Und selbst Horizon 1 habe ich nicht fertig gezockt. Ich bin mal auf das MS Event im Juli gespannt. Ich denke, dass Microsoft die PS5 relativ alt aussehen wird mit den gezeigten Games.

Aber warten wir mal ab. Ich kaufe mir sowieso beide Konsolen. zb. habe ich mir The Last of Us 2 nicht besorgt (hab auch keine PS4 mehr) weil ich mir das Game für die PS5 holen will. Ich mach mir selbst ein Launch Game daraus. Weil wirklich interessant fande ich keines der gezeigten - Exclusiv - Games.

Bei XSX kommt Halo und Hellblade 2 was ja schon fix ist - die 2 Games sind für mich grund Genug mir die Konsole am Release Tag zu holen.

Bzgl. Preis hat Sony hier nicht viel Spielraum. Sie MÜSSEN Geld verdienen mit der Konsolensparte weil das Lebenswichtig ist für Sony.
Microsoft hat durch deren Azure Server Infrastruktur - auch für die XCloud - ein ganz anderen Abnahme an Stückzahlen der CPUs von AMD (egal ob es jetzt EPYC oder die Konsolen Chips). Daher gehe ich davon aus, dass Microsoft hier einen besseren Preis bekommen hat und dementsprechend auch preislich flexibel ist.
Sie haben auch den Gamepass und Xbox Live wo Geld generiert wird.

Ich denke das Sony hier keine Wahl hat. Sie werden eine Summe haben die sie minimum einnehmen müssen und das wird sicherlich 499€ sein. Denke das die XSX 449€ kosten wird und die Digitale Edition 299€ oder 349€.

Nichts desto trotz wird Sony sicherlich mehr Konsolen verkaufen - aber diesen Vorsprung wie in der aktuellen Generation wird es defintiv nicht mehr geben.
Wie knapp die Verkaufszahlen sein werden, werden wir sehen.

Ziel von MS ist es nicht zwingend die meisten Konsolen zu verkaufen. Mit dem Gamepass, Xbox Live und der XCloud haben sie ein Ökosystem geschaffen was wirklich nice ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Es würde mich zwar wundern wenn Sony vor MS die Katze aus dem Sack lässt. Aber als Marktführer und mit klarem Start Bonus, können die eigentlich mit breiter Brust hinstehen und alles loslassen.
Ich hab zwar keine Ahnung wann Microsofts PK stattfindet (gabs da mal Gerüchte zum 20.07?) aber es würde mich doch sehr wundern wenn, wie du schon sagtest, Sony kurz vorher den Preis bekannt gibt, und nicht lieber noch ein paar Tage wartet bis MS womöglich die Katze aus dem Sack lässt.
Kann natürlich auch wieder marketingtechnische Gründe haben, keine Ahnung.
Oder vielleicht steht Sonys Preis mittlerweile eh unwiederruflich fest und sie wissen das sie daran nichts mehr ändern werden.


Ich bin mal auf das MS Event im Juli gespannt. Ich denke, dass Microsoft die PS5 relativ alt aussehen wird mit den gezeigten Games.
Ein Insider meinte neulich mal, die MS-PK würde ein paar Mic-Drop Momente in sich haben.
Bin mal gespannt was die alles vom Stapel lassen.:devil:
 

Dandy2k5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich glaub net das die PS5 500 Euro kostet , ich geh davon aus das die min. 550 mit Laufwerk kostet und ohne vllt. 500.
 

cinemile

Kabelverknoter(in)
Ein Insider meinte neulich mal, die MS-PK würde ein paar Mic-Drop Momente in sich haben.
Bin mal gespannt was die alles vom Stapel lassen.:devil:

Das war kein Insider sondern Phil Spencer ;)

Ich denke Hellblade 2 wird jedem Konsolen Zocker die Kinnlade runterfallen lassen.
Halo Infinite sicherlich auch, aber da gehei ch von sehr guter Grafik aus aber kein "Wow Wahnsinn sowas hät ich nie gedacht".

Bei Hellblade denke ich wird das der Fall sein. Lassen wir uns überraschen.
Ich hoffe vor allem auch auf ein Fable 2 und auf ein RPG oder generell auf neue IPs.
 

cinemile

Kabelverknoter(in)
Ich glaub net das die PS5 500 Euro kostet , ich geh davon aus das die min. 550 mit Laufwerk kostet und ohne vllt. 500.

Ich habe auf Twitter gelesen, dass Microsoft von Beginn an die Konsole so geplant hat, das man sie für 399$ verkaufen kann. In wiefern das stimmt weiß ich nicht.
Sollte die XSX für 399€ rauskommen (was ich mir auch wirklich nicht vorstellen kann) und die PS5 100€ teurer wird, dann wirds wohl tschüss baba PS5 heissen für viele.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Nichts desto trotz wird Sony sicherlich mehr Konsolen verkaufen - aber diesen Vorsprung wie in der aktuellen Generation wird es defintiv nicht mehr geben.

Wenn MS weiterhin nur mittelmäßige Spiele liefert und das einzige Markenzeichen Halo, Forza und Gears (bis auf Forza leider auch nur mittelmäßig) bleibt, glaube ich nicht sonderlich an den großen Erfolg.
Aber ich lasse mich gerne überraschen.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Wenn MS weiterhin nur mittelmäßige Spiele liefert und das einzige Markenzeichen Halo, Forza und Gears (bis auf Forza leider auch nur mittelmäßig) bleibt, glaube ich nicht sonderlich an den großen Erfolg...

Was ist denn bitte an Gears 5, Gears Tactics und Ori 2 Mittelmaß? Soweit ich weiß haben die Bewertungen im 80% Bereich und Ori sogar 90% bekommen.
Ist alles was mit 90%+ mit Platin Award schon mittelmäßig?

Bisschen fair sollte man schon bleiben auch wenn MS sicherlich neue und frischt IPs braucht.

Zumindest zeigt sich mit Hellblade 2, AoE 4, Everwild und Flight Simulator mal was anderes als Halo, Forza und Gears.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe auf Twitter gelesen, dass Microsoft von Beginn an die Konsole so geplant hat, das man sie für 399$ verkaufen kann. In wiefern das stimmt weiß ich nicht.
Sollte die XSX für 399€ rauskommen (was ich mir auch wirklich nicht vorstellen kann) und die PS5 100€ teurer wird, dann wirds wohl tschüss baba PS5 heissen für viele.
Theoretisch wäre das die logische Konsequenz aber was wird wohl viele das Geschwätz von gestern interessieren. Wie nachhaltig Standpunkte und Protest sein können sieht man hieran sehr schön... ;)

MW2Boycott.jpg

MfG
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Welcher Startbonus wäre das?

Nun, ganz einfach, die Playstation ist die Volkskonsole geworden. Das Interesse ist gewaltig und Sony muss nicht mal viel liefern zum Start, darf einfach nicht zu teuer sein.
MS muss einfach wieder die USA und UK für sich einnehmen, die beiden Märkte werden auch am intensivsten beackert.

Ein Insider meinte neulich mal, die MS-PK würde ein paar Mic-Drop Momente in sich haben.
Bin mal gespannt was die alles vom Stapel lassen.:devil:

Auch wenn ich ebenfalls gespannt bin, erwarte ich lieber erst mal nichts oder eine gute 0815 MS Präsentation.
Sollte man Überraschungen aus dem Ärmel schütteln welche wirklich überzeugen, gerne, aber ich staple da lieber mal tief.

Geredet wird immer viel. Mic-Drop Momente ist auch eine Ansage, da schürt man doch nur zu hohe Erwartungen.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Was ist denn bitte an Gears 5, Gears Tactics und Ori 2 Mittelmaß? Soweit ich weiß haben die Bewertungen im 80% Bereich und Ori sogar 90% bekommen.
Ist alles was mit 90%+ mit Platin Award schon mittelmäßig?

Bisschen fair sollte man schon bleiben auch wenn MS sicherlich neue und frischt IPs braucht.

Zumindest zeigt sich mit Hellblade 2, AoE 4, Everwild und Flight Simulator mal was anderes als Halo, Forza und Gears.

Jap für mich sind das, völlig unabhängig von irgendwelchen Ratings, keine herausragenden Spiele.
Die Games haben sicher ihre Fans. Und die werden auch weiterhin bei der Xbox bleiben. Aber Ziel wäre es doch, neue Kunden zu gewinnen. Eventuell auch PS4 Besitzer.
Da ist man halt ganz andere Kaliber gewohnt.

Ja auf Hellblade 2 freue ich mich auch. Aber sonst :huh: Ich hoffe ja wirklich auf ein paar neue Kracher bei ihrem Event.
 

Xanbor

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn man die Ankündigungen hier im Forum liest, braucht man eigentlich keine XBox mehr. Man kann alles auf dem PC spielen und bald sogar auf dem Smartphone, einem Tablet etc. streamen. Wer braucht da eine XBox? Ich kaufe mir ein PS 5, egal um wie viel günstiger die MS-Konsole ist.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Jap für mich sind das, völlig unabhängig von irgendwelchen Ratings, keine herausragenden Spiele.

Ist ja kein Stress wenn Jemand schreibt "die Titel interessieren mich nicht" oder " sind für mich nichts Besonderes". So klingt es einfach allgemeingültig.

Wenn Jemand mit Nintendo Games nichts anfangen kann und schreibt die sind deswegen Mittelmaß würde ich komisch gucken.^^

Mein ja auch MS muss erheblich mehr liefern wenn sie wirklich Interesse haben wieder Marktanteile zu gewinnen. Dazu gehören auch paar SP Games die wohl als RPG in der Mache sind.
 

MrTopperH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn man die Ankündigungen hier im Forum liest, braucht man eigentlich keine XBox mehr. Man kann alles auf dem PC spielen und bald sogar auf dem Smartphone, einem Tablet etc. streamen. Wer braucht da eine XBox? Ich kaufe mir ein PS 5, egal um wie viel günstiger die MS-Konsole ist.

So sehe ich es auch.
Den PC habe ich ohnehin ebenfalls im Wohnzimmer an TV und Anlage angeschlossen. Eine XBox würde mir praktisch keinen Mehrwert bieten.

Zum Thema:
Ich spiele Mal Orakel:

PS5 normal: 499 €
PS5 Digital: 429 €

XBox Series X: 469 €
XBox Series S: 379 €
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Anzahl an PC Usern die einen Spiele-PC besitzen auf Niveau der NextGen ist wohl eine zu vernachlässigende Größe. Diejenigen die einen solchen PC besitzen, der dann auch noch im Wohnzimmer am TV läuft sicherlich auch, daher gibt es diesbezüglich an der Daseinsberechtigung keinerlei Zweifel. Im Gegenteil, hat man doch so die Wahl zwischen gemütlichen Couch-Daddeln und kompetetiven Bürotisch-Zocken. :daumen: Man muss ja nicht immer alles Schwarz/Weiß sehen. ;)

MfG
 

Xanbor

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich spiele schon länger, weit über 20 Jahre, hatte auch Konsolen. Und ich habe nie, auch nicht unter noch so merkwürdigen Umständen, auf der Couch gespielt. Für mein Empfinden ist das zu unbequem und ein TV/Monitor zu weit weg.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Zum Thema:
Ich spiele Mal Orakel:

PS5 normal: 499 €
PS5 Digital: 429 €
Könnte passen.

XBox Series X: 469 €
XBox Series S: 379 €
Never ever. Der Unterschied ist viel zu gering (sollten 4TF und ~10GB stimmen).


Also ich spiele schon länger, weit über 20 Jahre, hatte auch Konsolen. Und ich habe nie, auch nicht unter noch so merkwürdigen Umständen, auf der Couch gespielt. Für mein Empfinden ist das zu unbequem und ein TV/Monitor zu weit weg.
Also gehörst du zu der Kategorie die mit ca 1m Abstand vom 65" zocken würden?
Und seit wann ist die Controller+Couch Kombo "unbequem"?
Das hab ich noch nie gehört.^^
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Egal was sie kostet - ich Kauf sowieso gleich 2 (falls verfügbar, wird wieder ein harter vorbestellerkampf^^)
1x für den partyraum (mit Laufwerk)
1x fürs Wohnzimmer (digital only)

Meinen pc degradiere ich dann wieder endgültig für Office und benutz den sicherlich keine 10 Stunden im Monat mehr^^
 

MrTopperH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich spiele schon länger, weit über 20 Jahre, hatte auch Konsolen. Und ich habe nie, auch nicht unter noch so merkwürdigen Umständen, auf der Couch gespielt. Für mein Empfinden ist das zu unbequem und ein TV/Monitor zu weit weg.

Vielleich liegts an deiner Couch, dass du es als so unbequem empfindest? :D
Bei mir ist es ein 70-Zöller daheim und wenn man mag, kann man immer noch näher ran auf einem Sitzkissen oder so.
Und das Immersionsgefühl dank 7.1.4-Surround-Anlage ist unschlagbar. Mehr "Mittendrin-Gefühl" beim Zocken ist nicht machbar, außer vielleicht bei der Kombination von zukünftigen VR-Brillen mit der Surround-Anlage.
 

sesharim

PC-Selbstbauer(in)
ich denke Sony muss vorsichtig sein was den Preis betrifft da es warscheinlich wegen Korona Weltweit deutlich geringere Absatzzahlen geben wird insbesondere in den USA mit 45 millionen Arbeitslosen. Wenn MS den Preiskampf in so einer Situation gewinnt könnte das ne harte Landung für Sony werden. Wenn sie Pech haben fällt der release in den Höhepunkt der zweiten infektions Welle.

Und der Klassiker das Eltern kein schimmer von dem unterschied bei den Konsolen haben und die biligere nehmen werden fürs Geschenk wiegt dann auch nochmal schwerer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Der Preis ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. Wahrscheinlich wird er bei 499€ liegen für die Variante mit Laufwerk. Die Series X sehe ich auf einem ähnlichen Preis Niveau. Rein von der Technik sind ebenfalls beide Konsolen ähnlich gut aufgestellt, die Xbox hat mehr GPU Power, die Playstation wohl mehr Nutzbaren Ram und ggf. etwas mehr CPU Reserven.

Natürlich liegt der Vorteil bei Sony aber wenn MS im Juli richtig gute Spiele zeigt, wird das ein aufregender Release und kein Vergleich zur letzten Generation.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Never ever. Der Unterschied ist viel zu gering (sollten 4TF und ~10GB stimmen).
Ja, warum sollte man eine Series S zu solch einem Preis verkaufen, wenn man das Leistungsequivalent für ~230 € bekommt (One X).

Also gehörst du zu der Kategorie die mit ca 1m Abstand vom 65" zocken würden?
Und seit wann ist die Controller+Couch Kombo "unbequem"?
Das hab ich noch nie gehört.^^
Liegt vielleicht an der Couch. :P

MfG
 

x1337x

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man die Ankündigungen hier im Forum liest, braucht man eigentlich keine XBox mehr. Man kann alles auf dem PC spielen und bald sogar auf dem Smartphone, einem Tablet etc. streamen. Wer braucht da eine XBox? Ich kaufe mir ein PS 5, egal um wie viel günstiger die MS-Konsole ist.

Sicher, aber nicht jeder (vor allem außerhalb dieser Seite) hat einen High-End Gaming-PC.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Und auch wenn man solch einen PC besitzt gibt es immer noch genügend Gründe sich eine Xbox zu kaufen aber dazu müsste man open minded und nicht so engstirnig sein. ;)

MfG
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Die Anzahl an PC Usern die einen Spiele-PC besitzen auf Niveau der NextGen ist wohl eine zu vernachlässigende Größe.
Diejenigen die einen solchen PC besitzen, der dann auch noch im Wohnzimmer am TV läuft sicherlich auch, daher gibt es diesbezüglich an der Daseinsberechtigung keinerlei Zweifel.
Im Gegenteil, hat man doch so die Wahl zwischen gemütlichen Couch-Daddeln und kompetetiven Bürotisch-Zocken. :daumen: Man muss ja nicht immer alles Schwarz/Weiß sehen. ;)

MfG

Stimmt alles!
Aber Spiele am PC haben alle ein eingebauten Cheat für mehr FPS.
=> man kann die Details verändern :D
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei bei den Details eher die Übersicht als die höheren FPS entscheidend sein sollten.

MfG
 

MrTopperH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich sehe für die XBox aber keinen besonderen Mehrwert ggü. dem PC.
Engstirnig beziehe ich jetzt Mal nicht auf mich. Ich war schon immer nach dem Motto "The best of both worlds." und hatte Konsolen und PC nebenher. Neben meiner PS4 Pro und dem PC steht auch noch eine Switch.

Einzig die Banjo & Kazooie-Spiele reizen mich bei der XBox an den Exclusives. Dafür würde ich mir ggf. die XBox Series S Mal holen, sofern man die alten XBox-Titel davon auch zocken kann. Und danach wieder weiterverkaufen.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Und auch wenn man solch einen PC besitzt gibt es immer noch genügend Gründe sich eine Xbox zu kaufen aber dazu müsste man open minded und nicht so engstirnig sein. ;)

MfG
Wie es auch genügend Gründe gibt, sich einen Porsche neben seinen Lambo zu stellen, wa?

Mir fällt kein einziger Grund ein. PC ist mit dem Fernseher verbunden und einen Controller habe ich auch. Welcher Grund bleibt dann noch?
Die Konsole kann nichts, was der PC nicht kann.
 

Stresserblick

Komplett-PC-Käufer(in)
Und auch wenn man solch einen PC besitzt gibt es immer noch genügend Gründe sich eine Xbox zu kaufen aber dazu müsste man open minded und nicht so engstirnig sein. ;)

MfG

Selten so einen Müll hier gelesen
Ich stell mir neben meinen gelben C63 ja nicht noch einen roten C63 und sag es gibt genug Gründe dafür.

Alles was du mit der Xbox machen kannst, kannst du (besser) auch auf dem Pc.

Die Playstation oder Switch sind Pflichtkäufe wenn man Exklusivtitel spielen möchte.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Naja es gibt schon einige Gründe trotz Guten PC. Habe ebenfalls den PC teilweise am TV betrieben aber man muss gerade was die Einstellungen angeht (HDR, Skalierung und co.) immer wieder Hand anlegen.

Zudem ist der MS Store oder Gamepass in meinen Augen eine Zumutung und viele Spiele sind zudem nicht verfügbar. Auf der Xbox gibt es da keine Probleme (hatte selbst mal eine One X).

Dank Controller kann man alles einfach bedienen ohne Funktaststur oder co. Mich störte der Punkt nie.

Weitere Vorteile der Xbox könnte die Leistung sein welche auch Ende 2020 deutlich über dem liegen sollte was die Masse am PC besitzt. Man kann immer mehr Spiele mit Maus und Tastatur bedienen und die Lautstärke (hoffentlich). Natürlich sollte auch der Preis attraktiver sein als ein reiner Gaming PC.

Gibt sicher noch viele Weitere Punkte ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Solo-Joe

Guest
Wie es auch genügend Gründe gibt, sich einen Porsche neben seinen Lambo zu stellen, wa?

Mir fällt kein einziger Grund ein. PC ist mit dem Fernseher verbunden und einen Controller habe ich auch. Welcher Grund bleibt dann noch?
Die Konsole kann nichts, was der PC nicht kann.

Mein PC stand im OG in der einen Ecke des Hauses, der TV diagonal in der anderen Ecke. Bei mir liegen nur horizontal gesehen und wenn das Kabel auch diagonal verlaufen würde, knapp 20m dazwischen. Das ist mit HDMI erstmal so gut wie unmöglich und dann müsste zumindest auch noch ein ebenso langes USB Kabel gelegt werden.

Was ist wenn jemand nur einen Laptop für die Arbeit hat oder wie bei mir ein MacBook? Was wenn man einfach keine Lust hat seinen PC aufzurüsten? (Nur die GPU aufzurüsten langt ja auch bald nicht mehr)

Ich habe am PC außer FC5 und Anno auch noch nie ein Spiel durchgespielt. An der Konsole dafür jedes, welches ich mir gekauft habe. Wie schnell modded man sich das Spiel kaputt oder greift mal eben zum Trainer?

Das Hobby Gaming PC hat bei mir in den letzten Jahren mehrere Tausend Euro verschlungen - nur um zu dem Entschluss zu kommen, dass mir eine Konsole reicht.

Wie du siehst gibt es genügend objektive wie auch subjektive Gründe. Wenn du das bei dir persönlich anders siehst, ist das doch vollkommen in Ordnung. ;-)
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Es hieß, es gäbe genügend Gründe, sich die Konsole anzuschaffen, wenn man auch über einen leistungsfähigen PC verfügt.
Und genau das wurde in Frage gestellt.
Standort des PCs kann ein Grund sein, ist aber nicht Xbox spezifisch, wie es auch ein Controller nicht ist, da man ihn am PC verwenden kann, tue ich ja auch.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Das sagst du nur, weil du nicht openminded genug bist! :(
Zutreffende Argumente verlieren, in dem man sie der Lächerlichkeit aussetzt, nicht ihre Gültigkeit und ja, wer nicht openminded ist und Scheuklappen vor den Augen hat, der kommt wohl zu dem Schluss wie Stresserblick. Warum das von Grund auf Quark ist wurde auch über Monate hinweg nun schon hinreichend erläutert, so dass das nicht schon wieder an dieser Stelle wiederholt werden muss.^^

Aber schon interessant zu wissen, dass du einen HIGHEND-PC einer Konsole gleichstellst. Das sind ja mal ganz neue Ansichten. ;)
Da frage ich mich doch eher, warum sollte ich mir einen durch und durch teuren HIGHEND-PC kaufen, wenn ich doch das Gleiche, so wie du es darstellst, für 500 € bekomme? :devil:

MfG
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Und auch wenn man solch einen PC besitzt gibt es immer noch genügend Gründe sich eine Xbox zu kaufen aber dazu müsste man open minded und nicht so engstirnig sein. ;)

MfG
Schon vergessen, was du auf der letzten Seite geschrieben hast? Hier zitiere ich dich extra für dich. :D

Es wurden genügend Argumente genannt, weshalb dem eben nicht so ist.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe keinerlei Argumente gelesen, dass einzig Fundierte kam von Blackout und und Solo-Joe und sie bestätigen das was ich schrieb, dem kann ich mich nur anschließen. :daumen:

MfG
 
Oben Unten