• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5: Am 13. Juli soll der Preis bekanntgegeben werden

Ersy90

Software-Overclocker(in)
Ich dachte auch das ich aufgrund paar exklusiv Titel eine ps4 pro kaufen sollte, für Red Dead 2, Uncharted und Horizon Zero Dawn.
Naja..gespielt hab ich glaub ich 1 Woche lang und jetzt liegts seit mind nem halben Jahr rum. Dieses rumgekrebse mit unter 30 Fps kann ich mir nicht geben. Als würde ich noch in den 90ern leben.
 

cinemile

Kabelverknoter(in)
Was ist denn bitte an Gears 5, Gears Tactics und Ori 2 Mittelmaß? Soweit ich weiß haben die Bewertungen im 80% Bereich und Ori sogar 90% bekommen.
Ist alles was mit 90%+ mit Platin Award schon mittelmäßig?

Bisschen fair sollte man schon bleiben auch wenn MS sicherlich neue und frischt IPs braucht.

Zumindest zeigt sich mit Hellblade 2, AoE 4, Everwild und Flight Simulator mal was anderes als Halo, Forza und Gears.

Nicht vergessen Sea of Thieves welches lange Zeit auf Platz 1 der Steam Verkauf Charts war/ist!

Wenn MS weiterhin nur mittelmäßige Spiele liefert und das einzige Markenzeichen Halo, Forza und Gears (bis auf Forza leider auch nur mittelmäßig) bleibt, glaube ich nicht sonderlich an den großen Erfolg.
Aber ich lasse mich gerne überraschen.

MS hat in den letzten Jahren viele Spielstudios aufgekauft u.a.

Ninja Theory (Hellblade, DmC)
Obsidian Entertainment (Fallout: New Vegas, Neverwinter Nights, Star Wars: KofoR II, Pillars of Eternity, The outer Worlds,...)
Rare
inXile Entertainment (The Bard's Tale, Wasteland, etc...)
etc.

jeder Gamer wird diese Spiele und Spielstudios kennen und jetzt kannst du dir ausmalen wie das Lineup der neuen Xbox Konsolen Generation aussehen wird in den nächsten Jahren. :hail:

Klar MS hat in der Vgh Fehler gemacht, aber daraus haben sie gelernt und machen wirklich ALLES für die Gamer im Moment. Aus meiner Sicht auch alles richtig.

Und ich wette mit jedem das Hellblade 2 grafisch jedes gezeigte PS5 Spiel hinter sich lassen wird. Selbst der erste Teil war schon genial und optisch eine Sahnestück.

Und Gears als Mittelmäßig zu bezeichnen...naja... :hmm: Aber Geschmäcker sind verschieden.

Nur Spielstudios zu kaufen bringt nichts.. jetzt müssen sie in den nächsten 12 Monaten gute Spiele liefern um auch Konsolen an den Mann oder die Frau zu bringen!
 

Storch1983

Komplett-PC-Käufer(in)
Soso... Dann bin ich ja mal gespannt ob sich das bewahrheitet. Aber dass zwischen den Beiden nur 50€ Preisunterschied liegen sollen kann ich mir fast nicht vorstellen. Ich hätte auf respektive 499,- und 399,- getippt. Gerade da SONY auch PS Now etc. pushen möchte. Naja, wir werden sehen.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Du kannst aber schon lesen was ich schrieb oder nicht?

MfG

Der Grund für die Xbox ist also, dass der pc in den hdr Einstellungen komplizierter ist und der Gamepass und Xbox Store von Microsoft am pc unübersichtlich ist?

Geil....da Kauf ich mir doch gleich 3 xboxes......nur zur Sicherheit.. :LOL:

Im Ernst: wer nen guten pc hat, braucht das Ding nicht.

Switch+ ps5 wird die perfekte Kombi...wie auch schon diese gen.
Pc dann gerne für den Gamepass und Steam.


Aber die Kombi pc+Xbox Ist in etwa so sinnvoll wie sich 2 Badewannen ins Badezimmer zu bauen in nem singlehaushalt^^
 
Zuletzt bearbeitet:

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Es hieß, es gäbe genügend Gründe, sich die Konsole anzuschaffen, wenn man auch über einen leistungsfähigen PC verfügt.
Und genau das wurde in Frage gestellt.
Standort des PCs kann ein Grund sein, ist aber nicht Xbox spezifisch, wie es auch ein Controller nicht ist, da man ihn am PC verwenden kann, tue ich ja auch.
Gründe können sein dass der Freundeskreis auf eine Konsole setzt. Bei mir sind sie auf PS4, Xbox, PC und Switch bunt verteilt.
Nicht jedes Game hat Cross Play. Was ist wenn du Leute hast die z.B. Fifa oder F1 2020 auf der Xbox spielen und du das Game für PC anschaffst? Dann kannst ohne Cross Play nicht mitzocken.

Weiterer Grund wäre dass man im MP eher die gleichen Voraussetzungen hat und weniger Cheater.
Gibt Leute die sich speziell für Shooter eher auf einer Konsole spielen trotz PC Zuhause.
Ich persönlich spiel mit den Leuten hauptsächlich PvE da sind unterschiedliche Eingabegeräte (auch Cheater) weniger das Problem.
Bei PvP wird es schon schwieriger.

Z.B Spiel meine Freundin eher auf Konsole und ich halt PC. Wenn man Gears, Halo und Co zusammenspielt hast halt dank Cross Play der MS Titel eben die Möglichkeit zusammen zu spielen ohne zwei teure Rechner anzuschaffen. Selber kann man dank Play Anywhere auch mal auf die Konsole ausweichen wenn der Rechner vom Lebenspartner benutzt wird.

Kann also schon Gründe geben warum man neben den PC dann doch in das Wohnzimmer noch eine Xbox stellt.

Auch wenn ein gewisser Teil der PC Gamer wohl eher zur Playstation oder Switch greift weil die Spielbibliothek sich unterscheidet.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Ich gehe persönlich von 499 € mit Laufwerk und 399 € ohne Laufwerk aus, um einfach einen Anreiz zu schaffen, auch wenn das Laufwerk allein keine 100 Euro Wert sein wird. ;)

Microsoft wird wohl auch bei 499 € bleiben. Wenn sie wollten könnten Sie preis technisch, die PS5, dank eigener Fertigungs Produktion richtig vernichten und die Konsole gar für 399 € verscherbeln.
Aber dafür gibt es ja noch die Xbox Series S alias Lockhart, die sie dann für 299 €, wenn nicht sogar für 249 € verkloppen können. :)

Ich bin persönlich auf die Spiele Ankündigungen seitens Microsoft im Juli gespannt und die Integration des Game Passes mit Xbox Live inkl. Project Xcloud.
Da kriegt man dann schon ein schönes Spiele Paket, für einen guten Preis zusammen geschnürt.

Ich persönlich werde mir wohl wieder beide Konsolen gönnen. :D
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Grund für die Xbox ist also, dass der of in den hdr Einstellungen komplizierter ist und der Gamecast von Microsoft am pc unübersichtlich ist?

Geil....da Kauf ich mir doch gleich 3 xboxes......nur zur Sicherheit.. :LOL:

Im Ernst: wer nen guten of hat, braucht das Ding nicht.

Switch+ ps5 wird die perfekte Kombi...wie auch schon diese gen.
Pc dann gerne für den Gamepass und Steam.


Aber die Kombi pc+Xbox Ist in etwa so sinnvoll wie sich 2 Badewannen ins Badezimmer zu bauen in nem singlehaushalt^^
Okay, ich stelle also fest du hast nicht gelesen was ich schrieb, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

MfG
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Selten so einen Müll hier gelesen
Alles was du mit der Xbox machen kannst, kannst du (besser) auch auf dem Pc.

Die Playstation oder Switch sind Pflichtkäufe wenn man Exklusivtitel spielen möchte.

Korrekt, die Xbox ist auch kein PC. Und ich muss hier mal wieder eine Lanze brechen.

Ihr geht immer alle davon aus dass die meisten einen guten (und einen guten Rechner braucht es für Series X oder PS5 Performance) Gaming Rechner Zuhause haben.
Aber die sehr viele Leute da draussen haben keinen Desktop PC (mehr), höchstens ein Notebook und die sind selten Gaming tauglich. Und diejenigen die noch einen Desktop zum Zocken haben, haben wohl in grossen Stückzahlen den Aldi Rechner mit höchst durchschnittlichen Komponenten.

Wer also keinen PC zum Zocken hat, keinen guten PC zum Zocken hat oder einfach bequem und plug&play am TV oder sonst wo eine gute Gaming Maschine haben möchte, der dürfte mit einer Series X glücklich werden. Dann hat man ja auch exklusive Spiele. Wer einen guten Gaming Rechner hat, kann die Xbox Spiele ja dort spielen und holt sich daneben eine PS5 oder Switch. Macht dann ja auch Sinn, besonders wenn man so viel spielen möchte/kann und daher alle Spiele abgraben möchte die es gibt.

Auch könnte man sich neben dem PC noch eine Xbox hinstellen. Warum? Na ja, man wechselt dann innerhalb des Spieles (Play Anywhere) oder will einfach vom Büro zum gemütlichen Wohnzimmer wechseln (Nicht jeder will einen Desktop im Whz).

Warum haben sich denn einige eine PSVR Brille gekauft? VR kann man am PC doch auch besser? Na ja, etwas gesucht, aber eine ähnliche Liga.

Ich werde mit meiner Series X viel Spass haben, wir mit jeder Xbox davor, einfach weil ich nur dort Zocke. Und wer weis, evtl. schneit es noch eine PS5 wegen VR, denn extra einen Rechner für VR anzuschaffen ist mir viel zu heftig. Lange Rede, kurzer Sinn, es gibt immer Argumente für Konsolen, auch abseits der reinen "ich will diese 3-4 richtig guten exklusiven Spiele haben in den 7 Jahren".
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Anzahl an PC Usern die einen Spiele-PC besitzen auf Niveau der NextGen ist wohl eine zu vernachlässigende Größe. Diejenigen die einen solchen PC besitzen, der dann auch noch im Wohnzimmer am TV läuft sicherlich auch, daher gibt es diesbezüglich an der Daseinsberechtigung keinerlei Zweifel. Im Gegenteil, hat man doch so die Wahl zwischen gemütlichen Couch-Daddeln und kompetetiven Bürotisch-Zocken. :daumen: Man muss ja nicht immer alles Schwarz/Weiß sehen. ;)

MfG
Es wird zu Konsolenrelease sicher mehr PC's geben mit gleicher/mehr Leistung wie die neuen Konsolen (RDNA2 bzw Ampere erscheinen früher).
Und mit der Zeit sowieso da neue Hardware erscheint und Leistung günstiger wird.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Okay, ich stelle also fest du hast nicht gelesen was ich schrieb, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

MfG

Schade, dass du einer Konversation so aus dem Weg gehst - aber irgendwie auch typisch für dich und irgendwo auch klar, da du klar schwächeren Argumente hast.

Edit:aber auch egal, hier geht es ja um die ps5 und nicht irgend eine zweitklassige lootshooterkonsole ohne exclusives^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Yaso

PC-Selbstbauer(in)
Ich gehe davon aus dass die Digital Version mit einem heftig Discount kommt.
"Ewige" Bindung an den PSN Store wo Spiele selbst wenn man sie im Laden hinterher geworfen bekommt noch UVP im Shop kosten.
Bedeutet für den Kunden der vorher nicht nachdenkt am Ende ein böses Erwachen.
Instaliert werden sowieso alle Spiele ob Digital oder von der Disc, also Platz wird man da nie mit sparen können.
Selbst wenn die Laufwerk Version 100-150€ mehr kosten würde hätte man das ziemlich schnell wieder raus wenn man bedenkt das man meiste 10-20€ Spart im Vergleich zum Shop.
Und von der Tatsache dass man "gratis" einen UHD Player dazu bekommt fange ich garnicht erst an.
 

cinemile

Kabelverknoter(in)
Der Grund für die Xbox ist also, dass der pc in den hdr Einstellungen komplizierter ist und der Gamepass und Xbox Store von Microsoft am pc unübersichtlich ist?

Geil....da Kauf ich mir doch gleich 3 xboxes......nur zur Sicherheit.. :LOL:

Im Ernst: wer nen guten pc hat, braucht das Ding nicht.

Switch+ ps5 wird die perfekte Kombi...wie auch schon diese gen.
Pc dann gerne für den Gamepass und Steam.


Aber die Kombi pc+Xbox Ist in etwa so sinnvoll wie sich 2 Badewannen ins Badezimmer zu bauen in nem singlehaushalt^^

Was du nicht bedenkst ist, dass 90% der Haushalte keinen Gamer PC zu Hause stehen haben und auch weder das Geld noch die Muse haben sich einen anzuschaffen.

Und einen "guten" Pc sich anzuschaffen wird nichtmal ansatzweise an eine XSX oder PS5 rankommen. Die XSX hat 12 TF das entspricht etwa einer 2080er Grafikkarte. Was kostet so eine? 700€?800?
und da hast du grad mal eine Grafikkarte.

Worauf ich hinaus will, klar hier ist ein PC Hardware Forum und so gut wie jeder wird einen Gamer PC daheim haben. Aber 90% der Haushalte haben eben keinen genau so wie ich keinen habe.
ich hab einen HTPC der mich damals komplett 500€ gekostet hat mit dem kann ich aber nichts zocken - will ich auch gar nicht.

Wenn ich mir deine Sig ansehe:

Office-PC --> Ryzen3900X\-/32GB Ram\-/Gigabyte Aorus Ultra X570\-/RTX 2080Ti X Trio\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-15\-/Windows 10\-/AOC 144hz WQHD

was hat das gekostet? ich hab keinen Plan... aber klingt nach einem 2.000-2.500€ Rechner
Für DAS Geld kann ich mir für die nächsten 2 Konsolen Generationen kaufen sowohl von Sony als auch von MS.
Du wirst vermutlich in den nächsten 10 Jahren noch 2x Grafikkarte wechseln, CPU und vermutlich 2x nen ganzen PC d.h. deine Ausgaben werden bei k.a. 5.000€ liegen wenn nicht höher.
Würde ich NIE und NIMMER machen... obwohl ichs mir locker leisten könnte.

Xbox hat einfach eine potente Hardware und wenn sie für 500€ zu haben sein wird ist das ein lächerlicher Preis und wenn die Xbox Series S aka Lockhart wirklich kommen sollte für 250-300€ wird das für die meisten Gamer draussen die keinen 4K TV haben vollkommen reichen.
und die Games werden in Full HD oder 1440p trotzdem Hammer aussehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Was du nicht bedenkst ist, dass 90% der Haushalte keinen Gamer PC zu Hause stehen haben und auch weder das Geld noch die Muse haben sich einen anzuschaffen.

Und einen "guten" Pc sich anzuschaffen wird nichtmal ansatzweise an eine XSX oder PS5 rankommen. Die XSX hat 12 TF das entspricht etwa einer 2080er Grafikkarte. Was kostet so eine? 700€?800?
und da hast du grad mal eine Grafikkarte.

Worauf ich hinaus will, klar hier ist ein PC Hardware Forum und so gut wie jeder wird einen Gamer PC daheim haben. Aber 90% der Haushalte haben eben keinen genau so wie ich keinen habe.
ich hab einen HTPC der mich damals komplett 500€ gekostet hat mit dem kann ich aber nichts zocken - will ich auch gar nicht.

Wenn ich mir deine Sig ansehe:

Office-PC --> Ryzen3900X\-/32GB Ram\-/Gigabyte Aorus Ultra X570\-/RTX 2080Ti X Trio\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-15\-/Windows 10\-/AOC 144hz WQHD

was hat das gekostet? ich hab keinen Plan... aber klingt nach einem 2.000-2.500€ Rechner
Für DAS Geld kann ich mir für die nächsten 2 Konsolen Generationen kaufen sowohl von Sony als auch von MS.

Xbox hat einfach eine potente Hardware für relativ kleines Geld und wenn die Xbox Series S aka Lockhart wirklich kommen sollte für 250-300€ wird das für die meisten Gamer draussen die keinen 4K TV haben vollkommen reichen.
und die Games werden in Full HD oder 1440p trotzdem Hammer aussehen!

Du vergleichst hier PC Komponenten die es seit 2 Jahren gibt mit Konsolen die erst Ende des Jahres erscheinen.
Das ist falsch, jegliche Vergleiche können erst gemacht werden wenn RDNA2/Ampere/Zen 3 usw erschienen sind (noch vor Konsolenrelease).

RTX 2080 Leistung wird Ende 2020 keine 700 Euro mehr kosten (hoffentlich) da die Leistung dann in der Mittelklasse ankommt (so wie die Leistung der GTX 1080 heute).
 

cinemile

Kabelverknoter(in)
Du vergleichst hier PC Komponenten die es seit 2 Jahren gibt mit Konsolen die erst Ende des Jahres erscheinen.
Das ist falsch, jegliche Vergleiche können erst gemacht werden wenn RDNA2/Ampere/Zen 3 usw erschienen sind (noch vor Konsolenrelease).

RTX 2080 Leistung wird Ende 2020 keine 700 Euro mehr kosten (hoffentlich) da die Leistung dann in der Mittelklasse ankommt (so wie die Leistung der GTX 1080 heute).


Da hast du natürlich recht, trotzdem bekommst du die Hardware nicht für das Geld einer Konsole.
Das komplette Hardware ist perfekt aufeinander abgestimmt und die Games sehen auch nach Jahren immer noch top aus.

Aber da ich vor gefühlt 100 Jahren selbst PC Gamer war verstehe ich natürlich auch das Interesse an PC Hardware und dem zocken darauf :)
 

Auron1902

Software-Overclocker(in)
Welcher Startbonus wäre das?

Über 110 Millionen verkaufte Konsolen, Dominanz im einzigen für MS wirklich relevanten Markt Nordamerika und auch sonst liegt Sonys Gamingsparte in so ziemlich jeder Metrik vorne.

Bei XSX kommt Halo und Hellblade 2 was ja schon fix ist - die 2 Games sind für mich grund Genug mir die Konsole am Release Tag zu holen.

Halo hat vieles gut zumachen nach der Übernahme durch 343 hat die IP viel an Stellenwert verloren Ich bleib daher skeptisch ob das Spiel die Community überzeugen kann wenn das nicht der Fall ist siehts für 343 ziemlich problematisch aus. Hellblade 2 ist in einem frühen Entwicklungsstadium und wird von einem kleinen Team entwickelt, bitte nicht vergessen das Ninja Theory knapp 100 Entwickler hat und an drei Projekten arbeitet (Hellblade 2, Project Mara, Bleeding Edge) realistischer Release wird irgendwann 2022 oder 2023 sein und auch dann wird das Spiel nicht den Umfang eines großen AAA-Titels haben dafür fehlt dem Studio die Manpower.

Bzgl. Preis hat Sony hier nicht viel Spielraum. Sie MÜSSEN Geld verdienen mit der Konsolensparte weil das Lebenswichtig ist für Sony.
Microsoft hat durch deren Azure Server Infrastruktur - auch für die XCloud - ein ganz anderen Abnahme an Stückzahlen der CPUs von AMD (egal ob es jetzt EPYC oder die Konsolen Chips). Daher gehe ich davon aus, dass Microsoft hier einen besseren Preis bekommen hat und dementsprechend auch preislich flexibel ist.
Sie haben auch den Gamepass und Xbox Live wo Geld generiert wird.

Auch die Gamingsparte von MS muss Gewinne erzielen nur weil man den größeren finanziellen Polster hat heißt das nicht das man einen Freifahrtschein hat. Sieht man ja an dem aktuellen Beispiel von Mixer und den Microsoft Stores. Das Investment das man die letzten Jahre gemacht hat mit den Kauf zahlreicher Studios und den enormen Anstieg in Personalkosten muss man irgendwo wieder zurückholen und mit dem Subventionieren von Hardware wird das ein schweres Unterfangen. Und ob Sony da jetzt bessere Konditionen bekommt wenn Sie doppelt soviele SoCs von AMD aufkaufen oder MS weil sie auch ihre Server mit AMD Hardware ausstatten weiß Ich nicht aber so eine Konsole besteht aus mehreren Komponenten und da wird der Spielraum für beide ähnlich klein sein.

Ziel von MS ist es nicht zwingend die meisten Konsolen zu verkaufen..

Das ist vielleicht ein netter Marketingspruch von Phil Spencer weil die Konkurrenz deutlich mehr Hardware verkauft aber am liebsten ist auch MS wenn du auf der Konsole spielst und dort ihre Dienste nutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Was du nicht bedenkst ist, dass 90% der Haushalte keinen Gamer PC zu Hause stehen haben und auch weder das Geld noch die Muse haben sich einen anzuschaffen.

Und einen "guten" Pc sich anzuschaffen wird nichtmal ansatzweise an eine XSX oder PS5 rankommen. Die XSX hat 12 TF das entspricht etwa einer 2080er Grafikkarte. Was kostet so eine? 700€?800?
und da hast du grad mal eine Grafikkarte.

Worauf ich hinaus will, klar hier ist ein PC Hardware Forum und so gut wie jeder wird einen Gamer PC daheim haben. Aber 90% der Haushalte haben eben keinen genau so wie ich keinen habe.
ich hab einen HTPC der mich damals komplett 500€ gekostet hat mit dem kann ich aber nichts zocken - will ich auch gar nicht.

Wenn ich mir deine Sig ansehe:

Office-PC --> Ryzen3900X\-/32GB Ram\-/Gigabyte Aorus Ultra X570\-/RTX 2080Ti X Trio\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-15\-/Windows 10\-/AOC 144hz WQHD

was hat das gekostet? ich hab keinen Plan... aber klingt nach einem 2.000-2.500€ Rechner
Für DAS Geld kann ich mir für die nächsten 2 Konsolen Generationen kaufen sowohl von Sony als auch von MS.
Du wirst vermutlich in den nächsten 10 Jahren noch 2x Grafikkarte wechseln, CPU und vermutlich 2x nen ganzen PC d.h. deine Ausgaben werden bei k.a. 5.000€ liegen wenn nicht höher.
Würde ich NIE und NIMMER machen... obwohl ichs mir locker leisten könnte.

Xbox hat einfach eine potente Hardware und wenn sie für 500€ zu haben sein wird ist das ein lächerlicher Preis und wenn die Xbox Series S aka Lockhart wirklich kommen sollte für 250-300€ wird das für die meisten Gamer draussen die keinen 4K TV haben vollkommen reichen.
und die Games werden in Full HD oder 1440p trotzdem Hammer aussehen!
Moment - es ging ursprünglich darum, dass jemand hier sagte eine Xbox one Series x macht neben einem Gaming pc ebenfalls zusätzlich Sinn - das wurde in Frage gestellt (berechtigter Weise) weil alle Xbox Games am PC erscheinen.

Für jemanden, der noch keinen (Gaming) pc hat, ist eine xbox one Series x natürlich genauso wie eine ps5 eine solide Alternative :-)
Die ps5 in jedem Fall aber am meisten, weils da eben on top zu den ganzen Multigames sowieso die besten Exklusives gibt.
 

Xanbor

Komplett-PC-Käufer(in)
Sicher, aber nicht jeder (vor allem außerhalb dieser Seite) hat einen High-End Gaming-PC.

Man hat also beim Autokauf die Wahl zwischen Dacia (Konsole) ab 7300 Euro oder einem Rolls Royce (High End PC) für 370.000 Euro - dazwischen gibt es gar nichts? Interessant. Ich muss mal gleich VW, BMW, Nissan und viele andere Autohersteller gründen, um verschiedene Modelle und Preislagen abzudecken. Oh, warte...

Und zur 7.1 Anlage für den Spaß beim Spielen. Da hätte ich dann keinen Spielspaß, sondern Spaß mit der Polizei, den anderen Mieter und dem Vermieter.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Da Dir der Lautstärkeregler fremd ist? 7.1 etc. funktionieren auch sehr gut bei geringeren Lautstärken. ;)

Korrekt. Ausser man hat Mist gebaut bei der Lautsprecher Auswahl, dem Receiver oder dem Set-Up. Oder man hat ein billiges Brüllboxen System.
Eine gute Surround Aufstellung mit brauchbaren Komponenten (Muss nicht mal exorbitant teuer sein) klingt auch bei geringer Lautstärke richtig gut. Und wenn man sich gute Standlautsprecher in die Front stellt, braucht es auch keinen Subwoofer welcher das Haus zum wackeln bringt, auch wenn es mit gutem/passenden Sub sicher mehr Spass macht :)
 

Xanbor

Komplett-PC-Käufer(in)
Oder man hört nicht mehr gut und muss ein bisschen aufdrehen. Besonders Sprache macht mir Schwierigkeiten. Bei Musik mag ich gerade Bässe, die dann gut 2 Stockwerke höher zu hören wären. Als Beispiel mal die brillante australische Musik von AC/DC.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Welcher Startbonus wäre das?
Für mich ist aktuell die XSX definitiv vor einer PS5 - die präsentierten Spiele haben mich aktuell nicht vom Hocker gerissen. Horizon 2 und Ratchet and Clank ist sicherlich interessant, rest eher weniger (für mich). Und selbst Horizon 1 habe ich nicht fertig gezockt. Ich bin mal auf das MS Event im Juli gespannt. Ich denke, dass Microsoft die PS5 relativ alt aussehen wird mit den gezeigten Games.

Aber warten wir mal ab. Ich kaufe mir sowieso beide Konsolen. zb. habe ich mir The Last of Us 2 nicht besorgt (hab auch keine PS4 mehr) weil ich mir das Game für die PS5 holen will. Ich mach mir selbst ein Launch Game daraus. Weil wirklich interessant fande ich keines der gezeigten - Exclusiv - Games.

Bei XSX kommt Halo und Hellblade 2 was ja schon fix ist - die 2 Games sind für mich grund Genug mir die Konsole am Release Tag zu holen.

Bzgl. Preis hat Sony hier nicht viel Spielraum. Sie MÜSSEN Geld verdienen mit der Konsolensparte weil das Lebenswichtig ist für Sony.
Microsoft hat durch deren Azure Server Infrastruktur - auch für die XCloud - ein ganz anderen Abnahme an Stückzahlen der CPUs von AMD (egal ob es jetzt EPYC oder die Konsolen Chips). Daher gehe ich davon aus, dass Microsoft hier einen besseren Preis bekommen hat und dementsprechend auch preislich flexibel ist.
Sie haben auch den Gamepass und Xbox Live wo Geld generiert wird.

Ich denke das Sony hier keine Wahl hat. Sie werden eine Summe haben die sie minimum einnehmen müssen und das wird sicherlich 499€ sein. Denke das die XSX 449€ kosten wird und die Digitale Edition 299€ oder 349€.

Nichts desto trotz wird Sony sicherlich mehr Konsolen verkaufen - aber diesen Vorsprung wie in der aktuellen Generation wird es defintiv nicht mehr geben.
Wie knapp die Verkaufszahlen sein werden, werden wir sehen.

Ziel von MS ist es nicht zwingend die meisten Konsolen zu verkaufen. Mit dem Gamepass, Xbox Live und der XCloud haben sie ein Ökosystem geschaffen was wirklich nice ist.

Natürlich gibt es zu Sony einen Nachteil und zwar den größten Nachteil überhaupt, praktisch alle Xbox Spiele sind für PC verfügbar. Forza Horzion 2 habe ich auf der Xbox One gespielt aber Horizon 3 schön flüssig in 4K am Fernseher über den Rechner. Wenn überhaupt kommt für mich nur eine Playstation in Frage wegen der Exklusivtitel, die Xbox interessiert mich aktuell gar nicht mehr.
 

Bauschaum7

Gesperrt
Welche Konsole ist schneller ?

und lohnt sich das überhaupt auf Dauer , wie sieht es mit Putzen und dem Verschleiß durch Hitzeentwicklung aus ?
 

Xanbor

Komplett-PC-Käufer(in)
Wir alle haben die neuen Konsolen schon länger bei uns stehen und könnten Dir diese Fragen leicht beantworten. Wir haben uns aber zu Stillschweigen verpflichtet
 
T

the_move

Guest
Es würde mich zwar wundern wenn Sony vor MS die Katze aus dem Sack lässt. Aber als Marktführer und mit klarem Start Bonus, können die eigentlich mit breiter Brust hinstehen und alles loslassen.
Ist ja nicht so, dass man den Preis nicht 5 Monate vor dem eigentlichen Start nicht noch mal zwischendurch ändern kann...
 
S

Solo-Joe

Guest
Korrekt. Ausser man hat Mist gebaut bei der Lautsprecher Auswahl, dem Receiver oder dem Set-Up. Oder man hat ein billiges Brüllboxen System.
Eine gute Surround Aufstellung mit brauchbaren Komponenten (Muss nicht mal exorbitant teuer sein) klingt auch bei geringer Lautstärke richtig gut. Und wenn man sich gute Standlautsprecher in die Front stellt, braucht es auch keinen Subwoofer welcher das Haus zum wackeln bringt, auch wenn es mit gutem/passenden Sub sicher mehr Spass macht :)

Richtig. Weiterhin gibt es den von vielen verhassten, von genauso vielen geliebten Loudness Modus. Der hebt Bässe auch bei niedrigen Lautstärken auf ein angenehmes Niveau an.

Wer Probleme bei der Stimmwiedergabe hat, braucht einfach den richtigen Center. Bei Centern kann ich nur Klipsch empfehlen. Hatte schon genügend Freunde und Bekannte zu Besuch, welche teilweise Center aus dem vierstelligen Bereich hatten und trotzdem meinen damaligen provisorischen Klipsch R25C bei der Stimmwiedergabe besser fanden.

Bin dann aber trotzdem auf den 440C umgestiegen, weil dieser einfach mehr Druck erzeugen kann.
 

mond702

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moment - es ging ursprünglich darum, dass jemand hier sagte eine Xbox one Series x macht neben einem Gaming pc ebenfalls zusätzlich Sinn - das wurde in Frage gestellt (berechtigter Weise) weil alle Xbox Games am PC erscheinen.

Die Frage haste dir doch schon selbst beantwortet mit deinem 2 Badewannenvergleich, Single und so...

Aber die Kombi pc+Xbox Ist in etwa so sinnvoll wie sich 2 Badewannen ins Badezimmer zu bauen in nem singlehaushalt^^

Gamepass gabs für 1 Euro auf die gesamte Laufzeit vom "Live-Service" bis maximal 3 Jahre... Dh. 3 Jahre für 120,00 € + 1 €..

Ich zock am Rechner Gears, Stellaris etc... Meine Frau parallel Ori und was ihr sonst noch so gefällt.. Billiger wars nie.. Zwischendurch gönn ich mir ne Runde Madden; Hitman etc. schön mit echtem! HDR auf nem 65er QLED mit Dolby Atmos, je nach Verfügbarkeit..

Dazu noch genehmer Fernsehabend mit UHD Blu Ray und Dolby Atmos... Die One X im Wohnzimmer is optisch dezent, leise und eine echte Bereicherung..

Die kommenden Konsolen werden eines de größten Mankos beseitigen.. Ladezeiten! Ich freu mich drauf..
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
mittlerweile hat sogar die 300€-400€+ switch in nur 2 jahren mit der xbox one/x den boden aufgewischt.
aktuell sind die zwei stärksten spiele im ersten halbjahr animal crossing und der final fantasy 7 remake.

Du vergleichst einen Handheld mit einer Konsole? Und wenn die Switch bei den Verkaufszahlen noch die PS4 abhängt, was dann?
Und die stärksten Spiele über das ganze Jahr werden über alle Systeme wieder die üblichen verdächtigen sein, oder dann eben Animal Crossing, who cares?

für die par ollen multis, die die xbox x zu bieten hat und davon noch nicht mal alle ist sie um 280€ nicht übel.
aber selbst mit einem lau-gamepass verzichten die leute eben nicht auf die besseren sony und nintendo games.

LOL - Für wen sprichst Du hier? Für die 100 Millionen PS4 Käufer? Oder für die 50 Millionen Xbox One Käufer? Oder für die Leute welche nur am PC zocken und gar keine Konsole haben?
Oder doch die Smartphone Zocker? Also ich kann vorzüglich auf Nintendo und Playstation verzichten, warum auch nicht, habe noch andere Hobbys und Dinge neben dem Zocken, so wie die meisten Käufer von Konsolen.

wer greift denn noch zu nem smart phone und zockt diese mistigen, miesen ios und android games, wenn daneben eine switch oder switch lite liegt.
zeitgleich kannst du gewisse titel einfach mit pro gamepad auf dem tv zocken. hast also auch eine stationäre konsole.
das konzept von nintendo ist voll aufgegangen. viele genres und spiele werden mittlerweile auf der switch gekauft, da die leute diese spiele dann eben auch mobil zocken können.
.

Ist doch auch verständlich, da die Switch wohl bei den meisten Usern mobil eingesetzt wird, dafür ist sie auch perfekt. Oder dann eben die typischen Nintendo Games mit knuddel Optik, die man ich auch am TV geben kann.
Sonstige 3rd Partys würde ich mir nie für die Switch holen, da ist mit der optische Unterschied dann doch zu gross. Wäre die Switch eine reine stationäre Konsole, hätte sich das Ding niemals so gut verkauft. Der Key war, mobile!

es gibt auf der ps4 einige, nicht unwichtige multis, die es nicht auf der xbox one gibt und auf der ps5 erscheint zum beispiel schon mal der multi godfall, der nicht auf der series x erscheint.
mit einer ps4 und vermutlich auch ps5 hast du definitiv alle games und hast als gamer höchste priorität.
zu den üblichen exklusives kommen noch weitere timed-exklusives und content exklusives wie zum beispiel spielmodi in einem spiel wie COD.
vermutlich wird sogar GTA V ein timed exklusive für die ps5.

du bist in 99,9% der fälle mit einer ps4/ps5 erster.

1. Kommen alle wichtigen Multis auch für die Xbox und umgekehrt.
2. Zeitexklusiven Mist hatten beide schon, ist so unnötig wie Zecken.
3. Du spekulierst hier sehr wild in alle Richtungen.

du benötigst ja noch nen braucharen desktop zocker schirm, um dessen preis du schon einen halben 4k 60" oled fürs wohnzimmer bekommen könntest.
da stimmt das preis leistungsverhältnis überhaupt nicht. so ein 1440p 27" va/ips furz um 700€ ist doch keine 700€ wert.
bis auf die refresh rate, also hz zahl sind die teile doch albern.
30" oled 4k sollte am pc schon drin sein, gibt es aber nicht.
stattdessen versucht man den leuten sogar noch nen 1080p 27" TN mit 200hz um 400€ anzudrehen, der nicht mal 50€ wert ist.

Du vergisst in deinem Fiebertraum dass man am PC vor einem kleineren Screen sitzt, wo man dann eben auf 4K verzichtet und dafür lieber mehr Frames mitnimmt.
Ausserdem versucht Du hier nun Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Denn so sehr sich PC und Konsolen auch annähern, die Zielgruppe ist dann doch unterschiedlich.

Die meisten Desktop PCs stehen nicht im Wohnzimmer, im Gegensatz zu Konsolen. (Kinder- bzw. Jugendzimmer ausgenommen).
 

Cybnotic

PC-Selbstbauer(in)
Ist doch Egal das Sony den Preis da raushaut, zur Not schieben die einfach eine Pro nach dem MS Konter für den Preis der Serie X nach Reduzieren dann eben als Weihnachtsgeschenk die Normale oder wäre das Verboten ? ;-)
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist doch Egal das Sony den Preis da raushaut, zur Not schieben die einfach eine Pro nach dem MS Konter für den Preis der Serie X nach Reduzieren dann eben als Weihnachtsgeschenk die Normale oder wäre das Verboten ? ;-)

Und stossen damit alle ps5 Käufer vor dem Kopf? Wohl kaum.

MfG
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Du vergleichst einen Handheld mit einer Konsole?
Sag das nicht, korrekter Weise ist es ein Handheld mit HDMI-out Anschluss. :devil:
Und wenn die Switch bei den Verkaufszahlen noch die PS4 abhängt, was dann?
Ich habe da so eine Vermutung, dass die Switch dann nicht den Boden mit der PS4 aufwischt... :rollen:;)
Ist doch auch verständlich, da die Switch wohl bei den meisten Usern mobil eingesetzt wird, dafür ist sie auch perfekt. Oder dann eben die typischen Nintendo Games mit knuddel Optik, die man ich auch am TV geben kann.
Sonstige 3rd Partys würde ich mir nie für die Switch holen, da ist mit der optische Unterschied dann doch zu gross. Wäre die Switch eine reine stationäre Konsole, hätte sich das Ding niemals so gut verkauft. Der Key war, mobile!
War ja schon immer so, dass gerade bei Nintendo die Handhelds überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Offensichtlich ist der Markt für stationäre Konsolen eben kleiner, von daher, wirklich keine Überraschung. Das einzige was überrascht ist, dass er das so darstellt als wäre das irgend ein Novum...^^
1. Kommen alle wichtigen Multis auch für die Xbox und umgekehrt.
2. Zeitexklusiven Mist hatten beide schon, ist so unnötig wie Zecken.
3. Du spekulierst hier sehr wild in alle Richtungen.
1.) Ja, fast alle
2.) Stimme ich zu und verhält sich auch diametral zu dem was ja bei Epic immer so gerne lauthals gefordert wird.
3.) In dem Fall liegt zwischen Spekulieren und bewusst Falschinformation verbreiten wohl nur ein ganz schmaler Weg.^^
Die meisten Desktop PCs stehen nicht im Wohnzimmer, im Gegensatz zu Konsolen. (Kinder- bzw. Jugendzimmer ausgenommen).
Eben, haben viele andere auch schon versucht aber das Argument mag nicht durchdringen. So lange er sich in diesem uneinsichtigen Teflonmodus befindet wird sich das wohl auch nicht ändern. :ka:

MfG
 
Oben Unten