• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCGH Extrem und meine Meinung

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Dann ist es an euch, die Regeln zu ändern. Ich persönlich habe seit 1998 zeitweise parallel in bis zu sechs Foren moderiert und tue das immer noch in zweien davon. Meine Erfahrung ist, dass zumindest in Foren härtere Regeln (mit entsprechenden Konsequenzen bei Nichteinhaltung) der Diskussionsbereitschaft keinen Abbruch tun. Was die derzeitigen Regeln mit dem Forum machen, kann man tagtäglich erleben und die offenen Beschwerden häufen sich ebenfalls.

Das Problem ist nicht unbedingt dass unsere Regeln nicht streng genug wären, im Gegenteil - unser Regelwerk ist sehr viel größer und ausführlicher als das so mancher Mitbewerber (Luxx, CB,...).

Das bringt ein anderes Problem mit sich: Würden wir rigoros alle Beiträge entfernen und ahnden wollen die eines der vielen Kriterien von SPAM erfüllt wäre übertrieben gesagt jeder 5. Post ne Karte wert und der Großteil der aktiven Nutzer in kurzer Zeit verschwunden (sowohl wegen Sperren als auch wegen Lustlosigkeit eine solche Plattform zu nutzen).

Das können wir ja auch keinesfalls wollen (und auch niemals durchsetzen da wir dafür 50 Mods mehr bräuchten). Es ist immer ein schmaler Grat zwischen wie viel OT lässt man noch zu oder was geht grade noch als Topic durch und was muss weg oder was muss sogar mit ner Karte belegt werden. Einerseiots muss das Forum ich nenns mal "lebenswert" bleiben dass niemand Angst haben muss wenn er mal nen Satz OT schreibt gleich ne Verwarnung zu kassieren, andererseits muss ab einem gewissen Punkt auch eingegriuffen werden. Dieser Punkt ist quasi nicht hart zu definieren und daher kommts auch natürlicherweise vor, dass verschiedene Mods ein Thema vielleicht geringfügig anders sehen (einer fängt früher an zu ahnden als der andere in Grenzfällen, oft wird sowas wenn sich ein Mod unsicher ist auch erst intern besprochen und ein Mehrheitsentscheid gebildet).

Es ist wie oben schon gesagt und da haste absolut Recht so, dass wir relativ lasch agieren wenn ein Post jetzt keine klare Beleidigung oder sowas enthjält die natürlich zwingend geahndet werden muss. Aber irgendwann ist auch eine Grenze überschritten und User verschwinden dauerhaft. Das ist den Usern die sich oft beschweren ggf. noch gar nicht aufgefallen - erst vor wenigen Wochen haben uns Größenordnung 10 aktivere User dauerhaft verlassen aufgrund kontinuierlicher und sehr häufiger Regelverletzung ohne Aussicht auf Verhaltensänderung (einen davon, Pro_Painkiller, hab ich ja oben schon genannt, es waren aber deutlich mehr).

Es gibt sie also durchaus noch, die harte dauerhafte Sperre nach Hausrecht. Bei PCGHX muss man sie sich nur hart verdienen was viele "normale" Nutzer über lange Zeiträume nervt. Vielleicht sollten wie an der Stelle "harte Problemfälle" doch mal (noch) schneller/konsequenter handeln. Das muss nicht mal sofort der große Hammer sein - wer zweistellige Punktekonten anhäuft wird auch bereits durch automatisch folgende temporäre Sperren bis hin zu einem Jahr sehr lange ausgesperrt - zumindest sein Erstaccount.


EDIT: Übrigens nur mal ums zu erwähnen - so schlecht kann die Forenkultur gar nicht sein, ein Thread wie dieser läuft jetzt schon 40+ Posts lang absolut problemlos und sachlich trotz umstrittener und komplizierter Thematik. Probiere das mal in anderen Foren... also beispielsweise einen Thread zu eröffnen und allgemeine Verhaltenweisen der Moderation oder den Forenumgang generell zu kritisieren. Die Chancen stehen gut dass er in kürzester Zeit eskaliert oder geschlossen oder gelöscht oder eine Kombination daraus ist. So übel kann unsere Community doch gar nicht sein. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
Es ist alles noch im Rahmen hier, sonst wären ja schon mehr User weg aber nur mal so am Rande ich hab meine erste Gelbe direkt für meinen ersten Fehler im Marktplatz bekommen und bei meiner Zweiten und bisher letzten war ich uneinsichtig. Es ist wie mit einem Handspiel im Fußball, immer wo Spielraum gelassen wird, wird eben dieser auch unterschiedlich ausgelegt. Ich persönlich sagte ja bereits das ich nichts gegen die Moderation habe, vergesse aber oft das bei mir selbst evtl auch schon beide Augen zugedrückt wurden wegen OT oder sogar Spam?!? Wiederholungstäter unter der Gürtellinie brauche ich aber nicht und somit wünsche ich mir doch das hier wenn bestraft wird dann hart.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt sie also durchaus noch, die harte dauerhafte Sperre nach Hausrecht. Bei PCGHX muss man sie sich nur hart verdienen was viele "normale" Nutzer über lange Zeiträume nervt. Vielleicht sollten wie an der Stelle "harte Problemfälle" doch mal (noch) schneller/konsequenter handeln. Das muss nicht mal sofort der große Hammer sein - wer zweistellige Punktekonten anhäuft wird auch bereits durch automatisch folgende temporäre Sperren bis hin zu einem Jahr sehr lange ausgesperrt - zumindest sein Erstaccount.
Euer Punktekatalog in den Forenregeln ist ja noch aktuell oder?

Für eine schwere Beleidigung gibt es gleich 10 Punkte? Oder wie handhabt ihr das?

EDIT: Übrigens nur mal ums zu erwähnen - so schlecht kann die Forenkultur gar nicht sein, ein Thread wie dieser läuft jetzt schon 40+ Posts lang absolut problemlos und sachlich trotz umstrittener und komplizierter Thematik. Probiere das mal in anderen Foren... also beispielsweise einen Thread zu eröffnen und allgemeine Verhaltenweisen der Moderation oder den Forenumgang generell zu kritisieren. Die Chancen stehen gut dass er in kürzester Zeit eskaliert oder geschlossen oder gelöscht oder eine Kombination daraus ist. So übel kann unsere Community doch gar nicht sein. ;-)
Ich glaube gerade hier wird man sich hüten Stunk zu machen.;)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Euer Punktekatalog in den Forenregeln ist ja noch aktuell oder?

Für eine schwere Beleidigung gibt es gleich 10 Punkte? Oder wie handhabt ihr das?

Ein PA (Personenbezogener Angriff) was umgangssprachlich eine Beleidigung ist (juristisch ists nicht dasselbe, jede Beleidigung ist ein PA aber nicht jeder PA ist eine Beleidigung weils auch juristische Personen gibt usw - es ist günstig wenn einer der Mods von Beruf Jurist ist und uns/mir die Begriffe erklären kann :ugly:) gibt grundsätzlich eine Ermahnung bei noch weißer Weste oder wenns nichts tragisches war oder eine Verwarnung für 3 Punkte. In besonders schweren Fällen kann die Strafe auch mal auf 6 Punkte verdoppelt werden, das ist aber nur sehr selten der Fall.

Die 10 Punkte kann man zwar auf einmal geben, das sind aber wirklich extreme Dinge die so gut wie nie passieren. Für nen 10erpack zu bekommen muss man sich echt was einfallen lassen, da wirds schon deswegen schwer weil Dinge die sowas rechtfertigen würden oftmals auch einen direkten Permabann rechtfertigen (keine Ahnung - neuen Account anlegen um hier den Holocaust zu leugnen und solche Geschmacklosigkeiten).
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist dann meistens eher so gewesen, dass einzelne Leute mehrere Posts mit PAs (bzw. sogar Volksverhetzung) kurz nacheinander hatten und dann in einem Rutsch beim abarbeiten der Meldungen mal eine ganze Reihe an Verwarnungen mit jeweils 3 Punkten vergeben wurden.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Es wäre schon gut wenn die Moderation Doppelaccounts von bereits gesperrten Usern (Erstaccount) sperren würden.
Bei einigen Usern ist das ganz offensichtlich, ich habe bereits einige des Öfteren gemeldet und laut Moderation ist man ja durchaus in der Lage diese "aufzuspüren" (mittels IP oder wie auch immer). Aber getan wurde nie irgendwas Konkretes.

Der Permabann hat keinen Sinn wenn User XY dann mit einem Zweitaccount weitermacht.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat der Zweitaccount eine ganz andere IP kann man aber nichts machen. Soviel ich weiß.:ka:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Zum Thema Multiaccounts:
"Ganz offensichtlich" ist nicht ausreichend. Und aufgrund der tollen DSGVO speichern wir auch absolut keine Daten mehr die nicht technisch zwingend notwendig sind für den Betrieb der Seite und selbst wenn wir die hätten dürften Moderatoren die (als ehrenamtliche Mitarbeiter die eben keine Datenschutzbeauftragten von Computec sind) nicht einsehen/benutzen. Ich darf/kann die IP von einem anderen User nicht mal sehen!

Uns ist ebenso klar wie euch dass hier zig Multiaccounts rumlaufen, wir haben aber fast keine effektiven Möglichkeiten (mehr) das so zu beweisen dass wir diese bannen können. Das ist der Preis für Datensicherheit und Anonymität im Netz. Es gibt wohl noch immer völlig legale Möglichkeiten für uns (die ich aus sagen wir mal strategischen Gründen jetzt nicht offen lege) aber wenn sich jemand mit dem Internet ein bisschen auskennt ists für uns nahezu unmöglich Multiaccounts zu "beweisen".

Hat der Zweitaccount eine ganz andere IP kann man aber nichts machen. Soviel ich weiß.
So einfach ists (zum Glück für uns) nicht. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Gordon-1979

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
Das sollte keine Lehrstunde sein, das ist nur meine Sicht der Probleme. ;)
Wenn dir der ganze Text geholfen hat oder vielleicht auch anderen Mitlesern zeigen konnte warum wir manchmal wie reagieren hats doch was Gutes bzw. freuts mich.

Ich finde es gut eine andere Sichtweise zu bekommen.
Außerdem ist lernt man nie aus.
Habe mich in der letzten Zeit etwas verrannt.
Danke noch mal.
 

takan

Software-Overclocker(in)
Zum Thema Multiaccounts:
"Ganz offensichtlich" ist nicht ausreichend. Und aufgrund der tollen DSGVO speichern wir auch absolut keine Daten mehr die nicht technisch zwingend notwendig sind für den Betrieb der Seite und selbst wenn wir die hätten dürften Moderatoren die (als ehrenamtliche Mitarbeiter die eben keine Datenschutzbeauftragten von Computec sind) nicht einsehen/benutzen. Ich darf/kann die IP von einem anderen User nicht mal sehen!

Uns ist ebenso klar wie euch dass hier zig Multiaccounts rumlaufen, wir haben aber fast keine effektiven Möglichkeiten (mehr) das so zu beweisen dass wir diese bannen können. Das ist der Preis für Datensicherheit und Anonymität im Netz. Es gibt wohl noch immer völlig legale Möglichkeiten für uns (die ich aus sagen wir mal strategischen Gründen jetzt nicht offen lege) aber wenn sich jemand mit dem Internet ein bisschen auskennt ists für uns nahezu unmöglich Multiaccounts zu "beweisen".


So einfach ists (zum Glück für uns) nicht. ;-)

der nutzen ggü dem aufwand wäre auch nicht rechzufertigen. vpn's gibts günstig wie nie und manch ein troll fühlt sich bestätigt durch verwarnungen oder bans und wird ermuntert weiter zu machen.



die masse hats internet erreicht und die niveauhaften sind schon weg bzw. gehen unter. für mich persönlich les/schreibe ich schon gar keine kommentare mehr bei gpu/cpu news bei beiden fanlagern mehr bzw. lass ich mich auf keine diskussion ein und versuche jemanden zu widerlegen. erspart mir zeit und nerven. dem anderen auch.:ugly: ich hab respekt vor den uralt mods wie dem alk der einfach schon ewig ein mod ist. was ist dein geheimniss für deine innere ruhe? yoga?:ugly:
gibts eigentlich auch mal eine "öffentliche" statistik in relation von zahlen? ob die vw-rate pro user der aktiv ist gleich blieb übers letzte jahrzehnt?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
was ist dein geheimniss für deine innere ruhe? yoga?:ugly:?
Manche Leute sind von Natur aus so drauf. :D

gibts eigentlich auch mal eine "öffentliche" statistik in relation von zahlen? ob die vw-rate pro user der aktiv ist gleich blieb übers letzte jahrzehnt?
Es gibt sehr viele Statistiken die vBulletin anbieten kann, wir nutzen sowas aber fast gar nicht und der größte Teil der Statistiken ist auch nur für Admins zugänglich, nicht für uns Mods.
Tendentiell hat sich aber an "Verwarnraten" kaum was geändert, wir sind da (meine Einschätzung) dauerhaft auf einem niedrigen Niveau. Das einzige was regelmäßig Peaks nach oben gibt sind Schulferien. :schief:

Ansonsten zum Einschätzen:
Wir haben aktuell ~5100 aktive Nutzer (User die sich sehr regelmäßig einloggen/posten), davon sind 5 aktuell temporär gesperrt (also etwa 0,1%). Generell haben ~99% aller Nutzer niemals mit uns irgendeinen moderativen Kontakt, bedeutet eigentlich ist der allergrößte Teil der Community vorbildlich, nur fallen diejenigen die sich nicht an Regeln halten eben besonders auf.
Im November wurden insgesamt 55 Karten verteilt, im Oktober warens 66, die "Verwarnrate" (wobei hier auch Ermahnungen dabei sind") wäre also ganz grob übern Daumen 2 Stück pro Tag. Daran ändert sich wie gesagt über die Zeit nicht viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Gordon-1979

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
Manche Leute sind von Natur aus so drauf. :D


Es gibt sehr viele Statistiken die vBulletin anbieten kann, wir nutzen sowas aber fast gar nicht und der größte Teil der Statistiken ist auch nur für Admins zugänglich, nicht für uns Mods.
Tendentiell hat sich aber an "Verwarnraten" kaum was geändert, wir sind da (meine Einschätzung) dauerhaft auf einem niedrigen Niveau. Das einzige was regelmäßig Peaks nach oben gibt sind Schulferien. :schief:

Das kann ich bei GTA Online bestätigen.
Da ist es extrem mit Modder, Häcker und die sich schlecht benehmen und beleidigen.

Ich finde es extrem traurig, diese ignorante, arrogante, selbstsüchtige, Ellenbogen Gesellschaft.
Das nervt nur noch. :(
 

c1i

Freizeitschrauber(in)
Ich glaube als ich mich hier registriert habe, war genau der Zeitpunkt, als sich alles um einen User drehte. Sorry, aber ich hatte zuerst den Eindruck, dass hier sei ein Kindergarten und nicht besonders ernst zu nehmen. Kurzzeitig dachte ich darüber nach, meinen Account unbrauchbar zu machen und der Seite hier den Rücken zu kehren. Versetzt euch doch mal in die Lage. Man registriert sich und liest überall diesen User und die entsprechenden Reaktionen. Dann gibste mal Kontra und kriegst ne Verwarnung. Zwei davon habe ich deswegen gesammelt, allerdings ist mir ein solches System recht egal, da ich mich grundsätzlich auch benehmen kann.

Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich ein Mensch der wahren Worte bin. Es gibt da so einen Spruch. Wenn jemand dumm ist, dann ist es deine Pflicht es ihm zu sagen. Ignoriersysteme mag ich nicht, denn die User, welche eine Seite beheimatet und damit duldet spiegelt in meinen Augen den Betreiber wieder. Das gilt übrigens immer noch. Ich treibe mich seit über 20 Jahren in Foren rum, hab größere und kleinere als zu Hause erlebt, geliebt, sterben sehen. Ich selbst betreibe seit 2005 eine Ecke im Netz. Daher kann ich es bis jetzt nicht verstehen, warum solche User manchmal so lange geduldet werden - das ist nicht explizit auf PCGH bezogen, sondern auf verschiedenen Foren, welche damit mit ihrem Niveau spielen.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Leider sind nur sehr wenige Nutzer diplomatisch genug, jemandem ein "du bist dumm" so mitzuteilen, dass es als Tatsachenfeststellung und nicht als Beleidigung angenommen wird. Umgekehrt haben einige der ohnehin schon störendsten Zeitgenossen eine sehr hohe Meinung von sich selbst und sind in ihren Augen für die Beurteilung aller anderen und deren Ausdrucksformen prädestiniert. Das heißt wenn wir hier allgemein persönliche Angriffe zulassen würden, gäbe es die nicht primär gegenüber den Leuten, die es tatsächlich verdient hätten, sondern vor allem von eben diesen gegen alle anderen.
Also besser: Niemand darf niemanden persönlich angehen. Wer mitdenkt, reagiert sich stattdessen in Shootern ab (im Spiel, nicht im MP-Chat ihr Flamer :-P); wer nicht mitdenkt verlässt nach gewisser Zeit automatisch das Forum.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Leider sind nur sehr wenige Nutzer diplomatisch genug, jemandem ein "du bist dumm" so mitzuteilen, dass es als Tatsachenfeststellung und nicht als Beleidigung angenommen wird.
Eine Tatsachenfeststellung kann, wenn man es genau nimmt, auch gar nicht anhand von ein paar Posts im Forum getroffen werden.
Das können höchstens qualifizierte Fachleute wie Psychologen welche einen Intelligenztest durchführen. Darüber hinaus sind IQ Test´s auch nicht ganz unumstritten.
Also kann man "du bist dumm" im Internet, quasi zu 100% als Beleidigung auffassen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Research

Lötkolbengott/-göttin
Waaaas. Und ich dachte wir ertrinken überall im Internet an, toxisch maskuliner, rechter, faschistischer, islamophober, antisemitischer, Nazi, Hass, Hatespeech Hetze?
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ne, das ist da hinten links. Zwei Türen weiter bitte. :ugly:

Diese Diskussion hier zeigt sehr gut, dass es nicht am Forum an sich liegt, sondern an der Einstellung der User. Mich persönlich regt am meisten momentan auf, dass bestimmte User neuerdings meinen mit dem Ausruf: "Du bist erbärmlich!" um sich zu werfen. Da bekomme ich das kalte :kotz:. Andere, welche man höflich kritisiert, unterstellen ihrem Gegenüber gleich "Hass". Diese User nutzen das inflationär und ohne jegliches Gefühl dafür was wann angebracht sein könnte und was nicht.
Lese ich derartiges, gehe ich innerlich an die Decke und muss mich krampfhaft zwingen gerade mal lieber was anderes zu tun. Das ist aber dennoch kein Forensymptom, sondern das Benehmen einzelner welches da zu wünschen übrig lässt.

Auch wenn der Umgang miteinander etwas anders ausschaut als früher, der Irren das Feld überlassen werde ich nicht. Man verteidigt was man liebt und das ist unser Hobby.

Gesendet von meinem HTC U12+ mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
Ne, das ist da hinten links. Zwei Türen weiter bitte. :ugly:

Diese Diskussion hier zeigt sehr gut, dass es nicht am Forum an sich liegt, sondern an der Einstellung der User. Mich persönlich regt am meisten momentan auf, dass bestimmte User neuerdings meinen mit dem Ausruf: "Du bist erbärmlich!" um sich zu werfen. Da bekomme ich das kalte :kotz:. Andere, welche man höflich kritisiert, unterstellen ihrem Gegenüber gleich "Hass". Diese User nutzen das inflationär und ohne jegliches Gefühl dafür was wann angebracht sein könnte und was nicht.
Lese ich derartiges, gehe ich innerlich an die Decke und muss mich krampfhaft zwingen gerade mal lieber was anderes zu tun. Das ist aber dennoch kein Forensymptom, sondern das Benehmen einzelner welches da zu wünschen übrig lässt.

Auch wenn der Umgang miteinander etwas anders ausschaut als früher, der Irren das Feld überlassen werde ich nicht. Man verteidigt was man liebt und das ist unser Hobby.

Gesendet von meinem HTC U12+ mit Tapatalk

Ich erinnere mich noch daran das vor einiger zeit mal alles mit einem "Muahahahahahaha" kommentiert wurde. Das war auch grausam, die Beleidigungen folgten dann darauf. Sicher ist es das Benehmen von einzelnen aber wie schon gesagt, immer versauen es ein paar, allen anderen.


Ich finde das so lustig, das gerade solche Threads sehr oft von Usern erstellt werden, bei denen das Benehmen öfter mal daneben geht :-)
Sorry, aber für mich ist das Doppelmoral :-)

Wenn dem so ist, hast du sicher Recht.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich finde das so lustig, das gerade solche Threads sehr oft von Usern erstellt werden, bei denen das Benehmen öfter mal daneben geht :-)
Sorry, aber für mich ist das Doppelmoral :-)
Das ist halt leider sehr subjektiv. Ich kann mich noch erinnern wie begeistert ich war, als du anfingst anhand von GTA und deiner Titan, Vergleiche aufzuführen und den Leuten zu erklären dass wir zur Beurteilung der Situation schon etwas mehr Infos brauchen. Irgendwann kam dann aber die Zeit wo deine Hinweise darauf sehr kurz und schnippisch kamen. Also durchaus als unhöflich, überheblich und provokativ empfunden werden konnten. Jeder der den Anfang mitbekommen hat, wusste dass du dich nur nicht zum hundertsten Mal wiederholen wolltest. Jeder neue, oder gar die welche mit dir nicht einer Meinung waren, sah das aber nicht und konnte sich sogar hier unwohl empfangen fühlen.

Im ersten Moment wollte ich dich darauf auch anpumpen, dass wenn du siehst wenn jemand neu ist, du dich gefälligst bemühen könntest es freundlicher wirken zu lassen. Das wäre dann unterstützend gemeint. Ich gehe aber jede Wette ein, dass du es anders empfunden hättest, zumindest nicht ausschließlich positiv.

Genau das macht es schwer zu urteilen ob der Tonfall sich wirklich geändert hat, oder nicht.

Auch kann man Schlüsse daraus ziehen dass wenn angeblich immer die gleichen User sich daneben benehmen, auch drumherum immer die gleichen Namen auftauchen und für gewöhnlich gehören zu Streitigkeiten immer zwei. Dazu kommt jetzt obige Wahrnehmung und schon haben wir eine Pattsituation.

Gesendet von meinem HTC U12+ mit Tapatalk
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Oh Ja, ich bin schnippisch und überheblich.
Durchaus zutreffend und ich bin mir dessen auch bewusst.
Aber ich würde auch nie einen Heulthread eröffnen in dem ich mich über andre auskotze oder raushängen lasse wie schlimm ich doch behandelt worden bin von den Mods, nachdem ich gleichzeitig was von "alten Tugenden" in der Gesellschaft erzähle und in dessen Verlauf dann rauskommt das ich schnippisch und überheblich bin. Das weiß ich nämlich. Das war der Hintergrund meiner Aussage und der Bezug zur Doppelmoral. Eventuell fehlt da machmal ein bisschen Selbstreflexion?
Denn das ist alles andere als ein Einzelfall.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Aber ich würde auch nie einen Heulthread eröffnen in dem ich mich über andre auskotze oder raushängen lasse wie schlimm ich doch behandelt worden bin von den Mods

Der TE hat diesen Thread eröffnet, weil ihn etwas stört und er mit anderen darüber sprechen wollte. Und genau das ist bisher in diesem Thread auf eine vernünftige Art und Weise geschehen: Es ist weitestgehend ruhig und ohne Angriffe miteinander diskutiert worden. Ich persönlich empfinde das nicht als "Heulthread", sondern einfach als Austausch verschiedener User über den Umgang untereinander. Wenn das dazu führt, dass der ein oder andere womöglich auch mal über sich selber nachdenkt und sich vielleicht etwas zurücknimmt, dann war es auf jeden Fall eine gute Sache, dass es diesen Thread gibt und miteinander gesprochen wurde.
Das könntest du ja auch mal hier versuchen!? Anstatt nach dem Motto "alles sch...." zu agieren, einfach mal ruhig mit anderen sprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Oh Ja, ich bin schnippisch und überheblich.
Durchaus zutreffend und ich bin mir dessen auch bewusst.
Aber ich würde auch nie einen Heulthread eröffnen in dem ich mich über andre auskotze oder raushängen lasse wie schlimm ich doch behandelt worden bin von den Mods, nachdem ich gleichzeitig was von "alten Tugenden" in der Gesellschaft erzähle und in dessen Verlauf dann rauskommt das ich schnippisch und überheblich bin. Das weiß ich nämlich. Das war der Hintergrund meiner Aussage und der Bezug zur Doppelmoral. Eventuell fehlt da machmal ein bisschen Selbstreflexion?
Denn das ist alles andere als ein Einzelfall.

Ich zitiere dich jetzt nur, um einen weiteren Aspekt in diese Diskussion zu bringen und weil ich glaube das ein gewisser Unterton deines Postes dazu passt. Nicht um dich als Person zu kritisieren! Dafür schätze ich viele deiner Posts zu sehr ;)

Meiner Meinung nach hat sich schon etwas gesellschaftlich zum negativen geändert. Ich bin mir nicht sicher, ob es gewisse Altersschichten besonders betrifft, oder eine selektive Wahrnehmung meinerseits ist, aber ich meine beobachten zu können, dass der Egoismus und die tlw selbstverständliche Zurschaustellung desselbigen heute immer mehr um sich greift und zunehmend zu Problemen im Miteinander führt.
Ob hier im Internet (die Anonymität dürfte hier verstärkend wirken), oder draußen im RL. Immer mehr rückt man sich selber in den Mittelpunkt, zu Lasten der Rücksicht auf andere Menschen. Ob es bei der Beanspruchung von Parkraum ist, bei der Durchsetzung von individuellen Interessen oder dem profanen Rechthaben bis zum Äußersten.
Auch hier im Forum begegnet man Leuten, die völlig überzeugt von sich, ihre Meinung als die einzig wahre und richtige klargestellt haben wollen. Ganz nach dem Motto: Ich bin wie ich bin und ihr müsst mich alle genau so und nicht anders akzeptieren. Das fängt bei der Ignoranz von klar formulierten, verständlichen Sätzen inkl. Rechtschreibung an und hört noch lange nicht bei der bevorzugten CPU Marke auf. Man versucht also, alle anderen an sich, als einzelnen Menschen, auszurichten. Und nicht, sich selber mal zu hinterfragen und als kleinen Teil einer größeren Menge Menschen mit unterschiedlichen Meinungen und Erfahrungen zu sehen.

Aus meiner Perspektive stellt das langfristig auch den sozialen Frieden und den Zusammenhalt der Gesellschaft auf eine harte Probe.

Meine Tipps dazu:
Sich selber nicht so wichtig nehmen, die Erde dreht sich um die Sonne, nicht um mich als einzelnen Menschen. Andere Menschen so zu behandeln, wie man selber behandelt werden möchte, auch im Internet, oder wenn es keine Belohnung dafür gibt :)

Gerne nach dem Leitspruch:
Mehr Sein als Schein (hat früheren Generationen sehr gut zu Gesicht gestanden)!

Nur glaube ich, nachdem mittlerweile jahrzehntelang viele Menschen zu Prinzen und Prinzessinnen erzogen wurden, werden wir der Lage kaum mehr Herr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
Es gibt einfach auch Themen zu den will ich gar nichts im Internet sagen. Das wäre schon schwierig genug im RL darüber sachlich zu sprechen. Ich muß ja nicht ständig zu allem meinen Senf dazu geben, denke ich.
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Es gibt einfach auch Themen zu den will ich gar nichts im Internet sagen. Das wäre schon schwierig genug im RL darüber sachlich zu sprechen. Ich muß ja nicht ständig zu allem meinen Senf dazu geben, denke ich.
Man muss auch gar nicht zu allem zwingend eine Meinung haben, erst recht keine unverrückbare! Meinungen ändern sich mit zunehmender Lebenserfahrung und das ist auch gut so.
 

c1i

Freizeitschrauber(in)
Also kann man "du bist dumm" im Internet, quasi zu 100% als Beleidigung auffassen.;)

Ich hab da jetzt echt seit gestern drüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass das nicht stimmt.

Man muss sich nur richtig artikulieren können. Sowas wie "einer von uns beiden ist schlauer als du" wäre zumindest mal keine Beleidigung.

:D :D :D
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Manchmal muss ich mich sehr zusammenreißen, unser Ferien-Thread zur aktive Sterbehilfe.
Das hat mit Ferien überhaupt nichts zu tun. Zur Schule gehe ich schon länger nicht mehr. Den Thread hätte ich auch zu jeden anderen x beliebigen Zeitpunkt aufmachen können.
Ich hatte spontan die Idee dazu, nachdem ich darüber einen Artikel in der Zeitung gelesen hatte.
Ok, es ist ein schwieriges Thema aber es kann jeden mal betreffen. Oder jemanden den man kennt.

Mal nur den Aufmacher lesen.
Sollte (aktive) Sterbehilfe in Ausnahmefällen möglich sein?

Dann drüber nachdenken, dann mein Kommentar.

Das juckt in den Fingern.
Wenn du dich zu dem Thema nicht äussern willst ist das doch ok. Man muß da aber jetzt keine Welle von machen.:hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab da jetzt echt seit gestern drüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass das nicht stimmt.

Man muss sich nur richtig artikulieren können. Sowas wie "einer von uns beiden ist schlauer als du" wäre zumindest mal keine Beleidigung.

:D :D :D

Das sind nicht zwei verschiedene Arten der Artikulation, sondern zwei unterschiedliche Aussagen. Das eine sagt dass du dich für schlauer als ihn, schließt nicht aber aus, dass du ihn dennoch für schlau hältst.

Das andere meint er sei dumm, ohne jegliche Begründung.

Eventuell wäre es sinnvoll, wenn du diesen Spruch lieber nicht nochmal bringst. Nicht dass du dich selbst in ein ungewolltes Licht rückst.

@topic
Ich bin ehrlich gesagt etwas irritiert wie wenig User sich für diesen thread hier interessieren. Bin ich der einzige den das stört?
Man könnte tatsächlich genau dies als Anzeichen für das im startpost erwähnte Verhalten sehen.

Gesendet von meinem HTC U12+ mit Tapatalk
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Was aber mEn überdurchschnittlich zugenommen hat, ist so eine Art Mob-Bildung, die eine gesittete Diskussion kaum zulässt, weil das dann immer nach dem Motto läuft „Bist du nicht für uns, bist du gegen uns“. Und das macht Diskussionen oftmals schwierig bis unerträglich.
Seh ich ähnlich. In der Masse machts ja viel mehr Spaß auf den/die "gegen den Strom-Schwimmer" verbal einzuprügeln. Dazu kommt noch, man kann sich gegenseitig liken (wie hier) und bekommt so auch noch ein belohnendes (Hoch)-Gefühl dazu. Ich find diese Art von "Diskussionen" nur noch zum :kotz:und gehe dann meist schnellstens woanders spammen.

Cookie, wir müssen trotz allem durchhalten. DeMo forever...:D:daumen:

Gruß
 
TE
Gordon-1979

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
Was mir aber fehlt in diesem Forum, ist den Dislike.
Den so könnte man dieses Haten umgehen.

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Das würde nichts bringen. Dann würde der Mob sich gegenseitig liken und jeden Widerspruch disliken. Ne, das wäre mMn der falsche Weg.

Gesendet von meinem HTC U12+ mit Tapatalk
 
Oben Unten