PC stürzt bei hoher Auslastung ab

rookie95

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen
Da das hier mein erster Post ist möchte ich mich schon mal dafür entschuldigen, falls etwas an Informationen fehlt.
Ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem. Vor einer Weile habe ich mir einen neuen Rechner zusammengestellt mit diesen Spezifikationen:

CPU: AMD Ryzen 7 5800x
Mainboard: Asus X570-F
RAM: G.Skill Trydent Z RGB 32GB DDR4 4000MHz (4Steine)
Festplatte: Samsung 980 Pro 1Tb
GPU: Asus AMD Radeon RX 6800XT OC
Netzteil: Asus Thor 850W

Des Weiteren sind Folgende Geräte angeschlossen:
Asus Aura RGB Terminal
Asus Helios (Gehäuse)
Asus Ryujin 360
Asus ROG Strix Riser Vable
Monitor: LC-Power mit 3440x1440

Immer wenn ich nun den PC auslaste (Konkreter Fall wäre Satisfactory über Steam, GPU bei 98%) kommt es vor, dass das ganze System abstürzt. Das Ganze läuft wie folgt ab. PC stoppt ohne Vorwarnung (Blackscreen) und versucht neu zu starten, was im Übrigen nach 2 Stunden aber auch schon nach 2 Minuten passieren kann. Beim Neustart bleibt die weiße LED am Mainboard an (VGA) und der Bildschirm bleibt schwarz. Ein manueller Neustartversuch bringt mich zum Startbildschirm mit der Meldung "current usb device over status detected" und ich habe im Voraus nicht die Möglichkeit in's BIOS zu kommen. Dieser Fehler bleibt bestehen bis ich am Netzteil den Ausschalter für ca. 5sec betätige. Danach läuft alles wieder reibungslos. Im "Lehrlauf" konnte ich dieses Phänomen noch nicht beobachten, auch bei einfachen Spielen wie z.B. DOTA 2 nicht. Temperaturen sind alle im grünen Bereich (nichts über 70°C laut der AMD Software).

Folgende Lösungen habe ich bereits probiert:
Alle Treiber und BIOS auf den neusten Stand gebracht
Cmos Reset
Alle Internen USB Geräte abgeklemmt
Motherboard ausgetauscht
Grafikkarte über zwei separate 8Pin kabel angeklemmt (kein Splitkabel) (Kabelset von Cablemod für Asus THOR Netzteile, keine Verlängerung)
Auf das Asus THOR 1200W gewechselt

Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende und hoffe, dass es hier vielleicht jemanden gibt, der mir mit meinem Problem weiterhelfen kann.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Willkommen im Forum:)

Wie alt ist die gesamte Hardware ?
Hast du eine zweite Grafikkarte da oder kannst dir eine Ausleihen?
 

spidermanx

Freizeitschrauber(in)
Nabend

schaue doch mal ob das Problem auch mit 2 RAM Riegeln besteht , machmal kann es mit Vollbestückung zu Problemen kommen .

oder falls es noch nicht passiert ist oder das es automatisches passiert ist , stell mal die RAM Spannung auf 1,35 Volt

Lg
 
TE
TE
R

rookie95

Schraubenverwechsler(in)
RAM läuft aktuell auf 1866Mhz im BIOS Temperaturen habe ich über einen zweiten Bildschirm beobachtet und wie gesagt lag keine davon über 70°C, selbst die Übertragungstemperatur der GPU nicht.
@Shinna das war das erste, was ich getan habe. Alles ausprobiert und dann sogar den Asus Support kontaktiert bezüglich der Fehlermeldung. Die meinten dann das MB wäre defekt. Ausgetauscht, selbes Problem. RAM Spannung werde ich checken. mit zwei Riegeln werde ich morgen einen Test wagen
@Gamer090 Alles etwa 6 Monate alt, hab noch meine alte 970 hier. Die GPU habe ich als letztes eingebaut, mit der alten hatte ich die Probleme nicht, hoffe aber inständig, dass nicht die Karte das Problem ist

Danke schon mal für die zahlreichen Antworten, hatte mir gar nicht so viel Resonanz erhafft
RAM stand auf 1,2V
Wenn ich D.O.CP aktiviere stellt er sich auf 1,35. Weiter kann ich da mit meinem Wissen nichts ändern
 
Zuletzt bearbeitet:

trigger831

Software-Overclocker(in)
Ich hätte tatsächlich auch beim RAM angesetzt. 1.35V wird der bei 4000MHz CL18 wohl min. brauchen. Würde den Takt auf 3800 stellen, Timings nicht ändern und den IF dann natürlich auf 1900. Nur 2 Riegel betreiben wurde hier ja bereits vorgeschlagen.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Nimm mal mit Afterburner beim zocken auf was die Grafikkarte macht also deren Werte und poste es hier.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Besteht das problem auch ohne mit einer Riser Kabel genutzten GPU?Welche PCI-E Version hat jene Riser-Kabel?
Und wurde die PCI- E Version(Gen 3) Einstellung im UEFI angepasst,falls das ein ältere Riser kabel z.B. PCI -E 3.0 sein sollte.
 
TE
TE
R

rookie95

Schraubenverwechsler(in)
Hey, sry für die Unterbrechung, am Wochenende war doch mehr los auf der Arbeit als gedacht… RAM Spannung ändern hat nicht geholfen, wenn ich die Taktrate auf 3800 stelle startet er garnicht mehr. PCI Kabel ist tatsächlich Gen3. Habe das im BIOS umgestellt, aber auch gleich ein Gen4 Kabel bestellt, kommt morgen an, mache jetzt den nächsten Test. IF einstellen geht bei Asus noch mal wie?
 

trigger831

Software-Overclocker(in)
Also bei den Asus Boards müsste der Fclk (IF) direkt unter RAM Speed stehen. Der Hauptreiter ist dann halt Extreme Tweaker. Warum sollte er mit 3800 MHz RAM Speed ( CPU-Z zeigt dann halt 1900 in Windows an ) nicht laufen, wenn du ihn doch auch mit 3733 MHz hast laufen lassen?
 

trigger831

Software-Overclocker(in)
Hast du wohl Recht. Dann halt immer eine Stufe niedriger gehen. Also 3600 RAM Speed und dann halt IF 1800.
 
TE
TE
R

rookie95

Schraubenverwechsler(in)
Hatte ihn vorher auf 1866 stehen nicht auf 3733. (CPU-Z zeigt 933 an) stelle ich ihn auf 3800 kommt der Bluscreen von Windows mit „es ist ein Problem aufgetreten“ wenn ich ihn dann bei starte steht interessanterweise wieder die Meldung "current usb device over status detected" und ich muss erst wieder die Stromzufuhr trennen bevor ich das im BIOS zurücksetzen kann
Mit 3600, IF 1800 läuft er
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
R

rookie95

Schraubenverwechsler(in)
Update:
Nur zwei RAM Riegel: selbes Problem
Riegel getauscht: selbes Problem
PCI Kabel getauscht: immer noch…
Den PCI Anschluss habe ich im BIOS auch wieder auf GEN4 umgestellt

Noch jemand eine Idee?
 
TE
TE
R

rookie95

Schraubenverwechsler(in)
Wäre es denn möglich, dass das Problem durch einen Defekt der GK ausgelöst wird? Beim Rebootversuch bleibt ja auch immer die VGA kontroll LED am MB an.
 
Oben Unten