• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Outriders im Techniktest: Knackige Action mit der wohl besten DLSS-Implementierung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Outriders im Techniktest: Knackige Action mit der wohl besten DLSS-Implementierung

Der launige Coop-Loot-Shooter Outriders ist seit dem 1. April erhältlich. Bei Spielern wurde die effektvolle Ballerei mit gemischten Gefühlen aufgenommen, kritisiert wurden einige technischen Macken, instabile Server und einige Balancing- und Design-Probleme. Mittlerweile hat Outriders mehrere Patches erhalten, die neben diesen Problemen auch die Performance verbessern sollen. PCGH macht den Test und stellt fest: die DLSS-Implementierung ist herausragend gut.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Outriders im Techniktest: Knackige Action mit der wohl besten DLSS-Implementierung
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Die RX 570 ist ja allgemein sehr kurios in diesem Test, nicht nur im Vergleich mit der Vega.

Die verliert über alle Auflösungen hinweg ja kaum Leistung, wird also scheinbar schon in FullHD ordentlich ausgebremst, kann die Leistung aber bis in die hohen Auflösungen fast halten? :ka:

Habt Ihr zufällig noch eine 580 und/oder 590 da und könnt die auch noch mal durchjagen?
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab's mir einfach gemacht(ohne zu viel über das Spiel zu lesen):

1.jpg


Scheint "shice" zu sein. Feddich.

Nächstes Spiel. :D

PS: Ob ihr's glaubt, oder nicht. Es gibt auch Spiele mit guter Bewertung. Manche sogar mit sehr guter.

Momentan fänd' ich sogar ein "Hobo-Spiel" interessanter(trotz nicht ganz so perfekter Wertung). Tough life ! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

projectneo

Software-Overclocker(in)
Ich hab's mir einfach gemacht(ohne zu viel über das Spiel zu lesen):

Anhang anzeigen 1361379

Scheint "shice" zu sein. Feddich.

Nächstes Spiel. :D
Aha na dann, ich spiele es selbst und das Game ist sehr gut. Allerdings ist es noch stark verbuggt, was mir am Anfang nicht aufgefallen ist. In den ersten Gebtien und bis ka Lvl20 gab es kaum Probleme.
Die negativen Stimmen kommen vor allem durch den krassen Inventar Wipe Bug und teilweise noch vom Release Wochenende wo die Server Abends nicht mehr wollten.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Da hat man wohl mal wieder Rücksicht auf die im Speicher beschränkten NV Pendants genommen und sich ein dickes Eigentor geschossen.
Man kommt aus dem Schmunzeln auch kaum noch heraus :) Die Spagate die einige Entwickler und Tester versuchen seit AMD sehr stark ist und sich bei der Konkurrenz Gräben an Schwächen auftun, sind zum Schreien komisch. Den Pelz zu waschen ohne nass zu machen ist halt nicht so leicht umzusetzen.

CPU-Benches wären btw auch interessant, Zen 3 zeigt sich sehr dominant bei UE4-Titel.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
Ich zocks seit Samstag und hab mega Spaß dran :D
Nur die Performance ist mehr als enttäuschend.
Frame Drops und Ruckler regelmäßig, und das, obwohl ich in einer Mischung zwischen niedrig/Mittel/Hoch spiele.

Dazu kommt noch unnötigerweise, dass ich tearing habe, obwohl freesync aktiv ist?
Ganz komische Sache

EDIT:
1440p mit der Hardware in der Signatur
 
Zuletzt bearbeitet:

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Ich hab's mir einfach gemacht(ohne zu viel über das Spiel zu lesen):
Und hier liegt bereits schon der Fehler. Outriders ist das beste Beispiel das man nicht immer auf Wertungen vertrauen kann, sondern einfach sich mal etwas informieren sollte. ;)

Ich hatte das Spiel auch null auf dem Schirm, aber es gibt dafür (hört hört) eine DEMO. Jep, richtig gelesen! Eine Old School Demo. :banane:

Es ist auch kein Service-Game sondern ein wirklich spaßiger, rasanter und blutiger Coop-Loot-Shooter mit Crossplay-Möglichkeit. Die vier unterschiedlichen Klassen fetzen wie Sau, das Trefferfeedback ist super und auch die Story finde ich bis jetzt echt gut. Der Flow passt einfach. Klar, bugfrei ist das Spiel nicht. Aber die Entwickler sind fleißig am patchen.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte das Spiel auch null auf dem Schirm, aber es gibt dafür (hört hört) eine DEMO. Jep, richtig gelesen! Eine Old School Demo.
Das is allerdings ein Pluspunkt.
Weiß nicht, warum das nicht viel weiter verbreitet ist.

Und dennoch so schlechte Wertungen ?
Hm ...


edit: Demos finde ich wirklich ein tolles Argument, sich das Game mal einfach anzuschauen.
Und wenn es doch hier empfohlen wird, werd' ich die Anregung mal annehmen und kurz reinchecken.

1.jpg


Normal schau ich mir so games mit solcher Wertung nicht an. Aber Demofunktion is natürlich n Vorteil.
Mal kurz 3 Minuten laden is ja nich so wild. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Das is allerdings ein Pluspunkt.
Weiß nicht, warum das nicht viel weiter verbreitet ist.
Das frag ich mich sehr oft. Seit dem Early Access Mode ist, werden Games mit Demo immer weniger. Zumindest auf den großen Konsolen und dem PC. Bei der Switch gibt es massig Spiele mit Demos. :daumen:

Und dennoch so schlechte Wertungen ?
Hm ...
Das liegt an den Serverproblemen am Startwochenende und dem Inventar-Wipe Bug zum Großteil. Ich kann dir nur empfehlen mal die Demo anzuspielen. :) Ich spiele selbst auf PS5 und war weder von dem Inventar Wipe Bug noch von irgendwelchen Crashes betroffen. Bei mir läuft der Titel extrem fluffig und fetzt wie der Teufel. :devil:
 

Semnone

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mein System ist doch eher betagt, aber ich bin erstaunt wie gut sich Outriders spielen lässt.
Ich habe glaube auch die meisten der Grafikeinstellungen auf Max und wie eine Ruckelorgie fühlt sich das nicht an.

Ansonsten macht das Spiel echt Spaß. Solo und auch im Coop. Fehler und größere Bugs sind mir bisher keine Aufgefallen.
 

Dulindor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da hat man wohl mal wieder Rücksicht auf die im Speicher beschränkten NV Pendants genommen und sich ein dickes Eigentor geschossen.
Kann man so sehen, ich gehe eher von einer miesen Portierung von der alten KonsolenGen aus, das Spiel schreit ja quasi nach LastGen. Würde auch mit den 7Gb passen, die man ja vllt. gerade noch so aus der PS4 Pro quetschen kann. Klingt für mich jedenfalls realistischer (vor allem auch weil das Spiel ja insgesamt noch recht unoptimiert zu sein scheint) als das irgendwelche Nvidia-GPU's berücksichtigt werden sollen, die im Vergleich zu der gigantischen Konsolenlandschaft kaum einen Absatzmarkt ausmachen.

Man kommt aus dem Schmunzeln auch kaum noch heraus :) Die Spagate die einige Entwickler und Tester versuchen seit AMD sehr stark ist und sich bei der Konkurrenz Gräben an Schwächen auftun, sind zum Schreien komisch. Den Pelz zu waschen ohne nass zu machen ist halt nicht so leicht umzusetzen.
Ich verstehe deinen Beitrag so, dass hier absichtlich AMD benachteiligt und Nvidia bevorzugt wird. Finde ich Quatsch, Nvidia hat mit Ampere mittlerweile 2 Karten mit 8Gb Vram und drei (bzw. vier mit der 3080ti) mit mehr als 8 Gb Vram, die Vorzeigemodelle 3080 und 3090 sind ja genauso betroffen wie RDNA2 ...
Geht man in die Letzte Gen zurück (mit welcher im Hinterkopf wohl eher an dem Spiel gearbeitet wurde als mit Ampere/RDNA2) gab es quasi nur bis zu 8Gb Vram auf allen Karten. Wie ich schon schrieb, klingt eher nach mieser Optimierung.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Aha na dann, ich spiele es selbst und das Game ist sehr gut. Allerdings ist es noch stark verbuggt, was mir am Anfang nicht aufgefallen ist. In den ersten Gebtien und bis ka Lvl20 gab es kaum Probleme.
Die negativen Stimmen kommen vor allem durch den krassen Inventar Wipe Bug und teilweise noch vom Release Wochenende wo die Server Abends nicht mehr wollten.

Das trifft den Nagel schon sehr auf den Kopf.

Ich sage auch, das Spiel ist wirklich erste Sahne, die technische Seite jedoch lässt teilweise zu wünschen übrig.

Also, was haben wir:

- Inventar Wipe, also Loot weg in einem Lootershooter.
Was zum...!? Betraf mich zwar nie weil ich das Game lieber Solo genieße und dieser Bug hauptsächlich beim Koop spielen auftrat. Sollte gefixt sein!? Aber trotzdem, sowas geht gar nicht.

- DX 12 stottert und crasht fröhlich vor sich her.
Ich habe das schon in der Demo geahnt, das kriegen die bis zum Release nicht in den Griff. DX 11 Performance ist unterirdisch. Also die Wahl zwischen Pest und Cholera. So oft ist mir glaube ich auch noch nie ein Spiel abgestürzt.

- 60 FPS Bug.
Tritt vor allem im Endgame in den Expeditionen auf. 2x Escape spammen und die FPS klettern wieder.
Aber nervig. Das fällt so krass auf, da brauch man auch keine FPS-Anzeige wie sehr das Spielgefühl mit nur 60 FPS leidet. 60 FPS gehen vielleicht mit einem Controller, mit M/T ist es nicht so schön.

- Serververbindung unterbricht.
War am Anfang ganz schlimm, ist jetzt aber eher nur selten ein Problem. Mir ist schon klar wie, aus technischer Sicht Outriders funktioniert. Trotzdem, spielt man das Spiel als Singleplayer und kann dann nicht weiter spielen wegen Server... Aaaargh, ganz fader Beigeschmack ^^


Das waren eigentlich so die Punkte, von denen ich mir am meisten wünsche, dass da was gemacht wird.
Und trotzdem ist es erstaunlich, obwohl die Technik teilweise frustriert, wie verdammt gut dieses Spiel ist.
Man kann nur hoffen, PCF schiebt neben Bugfixes doch noch jede Menge Content nach...

Danke für den Test @pcgh :pcghrockt:

Outriders Screenshot 2021.04.20 - 01.45.39.83.png
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Da hat man wohl mal wieder Rücksicht auf die im Speicher beschränkten NV Pendants genommen und sich ein dickes Eigentor geschossen.
Das ist doch billiger Nvidia Flame. Nvidia hat doch ein X-faches mehr an Karten mit über 8 GB am Markt als AMD.
Wieviel es wohl bei AMD mit der VII und der 6000er Reihe sind im Vergleich zu Nvidia mit der GTX 1080Ti/RTX 2080Ti/RTX 3080/RTX 3090 ? Vielleicht sollte man (PCGH) mal beim Entwickler nachfragen wie man zu so einem Schnitt (8GB) kommt, bevor man sich zu so einem Statement herabläßt.
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
Beim Überblick über alle GPUs wäre es sinnvoll und wünschenswert - wenn auch aufwendiger, bei ALLEN nVIDIA-Produkten und nicht nur exemplarisch für das Topprodukt, die Performance unter DLSS anzuzeigen. Im Grunde hätte dafür die Balanced-Einstellung genügt. Erst recht, wenn es im Titel des Artikels eine wesentliche Rolle spielt und die Implementierung ausdrücklich gelobt wird, schließlich ist das Feature gerade für ältere, oder in einer niedrigeren Performanceklasse angesiedelten Modelle interessant.
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Das ist doch billiger Nvidia Flame. Nvidia hat doch ein X-faches mehr an Karten mit über 8 GB am Markt als AMD.
Möchte über die Möglichkeiten von DLSS in diesem Spiel hinwegtäuschen.
RAM ist bei den ATI Karten problematisch.
Ich habe mir diese Screens genau angeschaut und bin zu dem Entschluss gekommen, dass DLSS Balanced absolut klasse ist.

Man kann mit einer Nvidia 3090 50% Leistung draufrechnen.
Mit schwächeren Modellen wohl 70%
ATI wird komplett zerstört in diesem Game.

Ich habe jetzt meine 980Ti für 260 Euro an den Mann gebracht und für das Bild nutze ich eine 9800GT.:-D
Spare auf eine 3060.
Beim Überblick über alle GPUs wäre es sinnvoll und wünschenswert - wenn auch aufwendiger, bei ALLEN nVIDIA-Produkten und nicht nur exemplarisch für das Topprodukt, die Performance unter DLSS anzuzeigen.
Dann wäre 3060 auf dem Nivaeau einer 6800XT.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Hier wurde ja eigentlich schon so ziemlich alles gesagt.
Das Spiel ist tatsächlich deutlich besser als die Wertungen es aktuell zeigen.
Ich habe aktuell auch noch meien negative Wertung auf Steam bestehen, solange das Problem mit dem Inventat Wipe und dem nicht mehr einloggen können mit betroffenen Charakteren nicht endgültig aus der Welt geschafft wurde (und nicht wieder nur im Patch steht "wurde gemacht" und danach tritt es bei noch mehr Spielern auf).
Das Spiel macht Spaß, das Waffenhandling ist solide, die Story nichts neues (aber wen stört das schon in so einem abgespaceten Shooter), der Loot motiviert, Waffen und Rüstungen lassen sich upgraden/modifizieren/aufleveln, die Klassen machen Spaß mit ihren Fähigkeiten und einer meiner Favoriten: die Gegner zerplatzen richtig schön, wenn man sie mit einem der Skills trifft :devil:
Ach ja, DX12 lief bei mir nur stockend, in DX11 lief es dagegen recht gut.

DIe schlechten Bewertungen kommen tatsächlich zum allergrößten Teil davon, dass Spieler ihr gesamtes Inventar verloren haben und mit betroffenen Charakteren nicht mehr enloggen können, was wirklich ein riesiges No-Go ist für einen Loot-Shooter.
Wer generell etwas mit dem Genre anfangen kann, der sollte in einigen Wochen/Monaten mal reinschauen, wenn diese Probleme endlich behoben wurden, denn das Spiel an sich ist schon gut gemacht.

Bei mir ist es aktuell wieder von der Platte geflogen, aber ich werde in Zukunft irgendwann gerne nochmal reinschauen (und hoffen, dass ich mit meinem Char dann wieder einloggen kann :klatsch:)
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Das ist doch billiger Nvidia Flame. Nvidia hat doch ein X-faches mehr an Karten mit über 8 GB am Markt als AMD.
Wieviel es wohl bei AMD mit der VII und der 6000er Reihe sind im Vergleich zu Nvidia mit der GTX 1080Ti/RTX 2080Ti/RTX 3080/RTX 3090 ? Vielleicht sollte man (PCGH) mal beim Entwickler nachfragen wie man zu so einem Schnitt (8GB) kommt, bevor man sich zu so einem Statement herabläßt.
Also ich finde es schon auffällig mittlerweile das die Spiele keine Streamingregler anbieten um über 8GB hinaus zu gehen, zudem ist das TAA häufig sehr schlecht umgesetz wenn DLSS mit im Boot ist.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich tue mich aktuell etwas schwer damit die Werte nachzuvollziehen.

Mal exemplarisch die Unterschiede zwischen 6800 XT und 6900 XT in den verschiedenen Auflösungen:
1080p:
AVG:
6800 XT6900 XT
100 %106%
P1:
6800 XT6900 XT
100 %111%

1440p:
AVG:
6800 XT6900 XT
100 %110%
P1:
6800 XT6900 XT
100 %113%

2160p:
AVG:
6800 XT6900 XT
100 %110%
P1:
6800 XT6900 XT
100 %117%

Das ist zu viel. Gerade die P1 Werte ergeben keinen Sinn.

Auch die Unterschiede zwischen 3080 und 3090 sind viel zu groß.

Edit: Ich glaube am ehesten das bei den Messungen der 6900 XT was schief gelaufen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Also ich finde es schon auffällig mittlerweile das die Spiele keine Streamingregler anbieten um über 8GB hinaus zu gehen, zudem ist das TAA häufig sehr schlecht umgesetz wenn DLSS mit im Boot ist.
Vor Allem, wenn gar kein DLSS erf. ist.

Hab mal nen Schnappschuss in 1800p(x) gemacht. Die Hardware langweilt sich.
Sieht in 4k net groß Anders aus, das AA auf Mittel reicht schon. (und Schatten von Ultra auf Hoch)
(mehr macht eh keinen Sinn an meinem kleinen 28")

(x) kann leichter nen Schnappschuss machen im Fenstermodus in 1800p
 

Anhänge

  • Outriders2@1800p-60Hz-Vsync.png.jpg
    Outriders2@1800p-60Hz-Vsync.png.jpg
    923,3 KB · Aufrufe: 100
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
@blautemple die 3090 hat 20% mehr Shader und schnelleren Speicher, also zumindest theoretisch sollten die Unterschiede gut möglich sein, auch, wenn sich die 3090 in vielen Games schlecht absetzen kann.

@RX480 V-Sync aus dann langweilt sich die Karte nicht mehr und wenn du mit anderen Settings und anderer Szene vergleichst ist es sowieso Schwachsinn.
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Aha na dann, ich spiele es selbst und das Game ist sehr gut.

no.png


Das Game ist als Loot-Shooter höchstens befriedigend. Folgendes ist alles aus der Sicht eines Level 30 Verwüsters, der nur im Coop-gespielt hat.

- langweilige, generische Story
- schrecklich schlechte Dialoge
- schrecklich billige Inszenierung
- Grafik höchstens mittelmäßig (mit dem grässlichen TAA)
- Gun- und Skillfeedback / -handling kaum vorhanden
- Deckungssystem unbrauchbar
- Gegner-/Bossmechaniken kaum vorhanden
- teils nutzlose Skills
- kaum Coop-Mechanik
- teils schlecht designte Gegnermoves / KI
- Waffen- und Rüstungsdesign langweilig und unschön (Geschmackssache)
- Map und Minimap miserabel und abgesehen von der Schnellreise nahezu unbrauchbar
- CUTSZENES! immer und überall
- Netcode miserabel
- Crashes und gamebraking Bugs
- langweilige(s) Gegner(design) (gibt ein paar Ausnahmen)
...

+ gootes Item- / Lootsystem
+ Skilltree und Fertigkeiten haben gute Ansätze, fehlt aber noch was
+ Progressionssystem ist in Ordnung
+ irgendwelche Bulletsponges wegballern macht doch immer wieder irgendwie Spaß

Outriders hat das, was Anthem gefehlt hat und vice versa. Mehr als die Metacritic Userwertung von @ChrisMK72 hier im Thread ist echt nicht drin.

TAA ist gut umgesetzt, DLSS eben nur besser.

Gut umgesetzt? Bedeutet gut, dass alles verschwimmt, sobald man die Maus auch nur einen Millimeter bewegt?
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Kann wirklich nur empfehlen, die Demo mal fix runter zu laden.

Da kann man sich "Fachsimpeln" sparen.

btw.
Vermutlich lassen sich bei der UE4 auch noch ini-Dateien etwas aufbohren, muss man mal schauen,
wo genau die ini´s liegen. (älteres Bsp. im Anhang)
Liegt unter Madness.
 

Anhänge

  • UE4_ini.JPG
    UE4_ini.JPG
    81 KB · Aufrufe: 57
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
zudem ist das TAA häufig sehr schlecht umgesetz wenn DLSS mit im Boot ist.
In Cyberpunk ist es doch gerade umgekehrt. Da haben die Entwickler es wohl versäumt bei DLLS nachzuschärfen, während es mit TAA kein Problem gibt. Es wird sich wohl erst mit den nächsten Titeln zeigen, wenn DLSS auf Knopfdruck implentiert werden kann, was es letztendlich taugt. Bis jetzt hat immer das Studio das letzte Wort wie gut oder schlecht es wird.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Vor Allem, wenn gar kein DLSS erf. ist.

Hab mal nen Schnappschuss in 1800p(x) gemacht. Die Hardware langweilt sich.
Sieht in 4k net groß Anders aus, das AA auf Mittel reicht schon. (und Schatten von Ultra auf Hoch)
(mehr macht eh keinen Sinn an meinem kleinen 28")
Keine Ahnung, was du für ne Karte hast, aber ich hatte heftige FPS-Drops in der Stadt mit meiner Karte in 1080p.

Der Speicher wird doch laut Text gar nicht genutzt.
Er schrieb auch "schnellerer Speicher" und nicht "mehr Speicher".
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Keine Ahnung, was du für ne Karte hast, aber ich hatte heftige FPS-Drops in der Stadt mit meiner Karte in 1080p.
Soweit war ich net, nur ganz am Anfang.
...
Werde jetzt erstmal mit den modifizierten ini-dateien neu starten.
(wird am Anfang aber kaum ne Rolle spielen)

edit: Ist erstmal mit den zusätzlichen Einträgen in den ini`s net abgestürzt.
Ob sich das Ganze positiv auswirkt, wird man wohl erst an kritischen Stellen sehen.
(momentan fehlt mir jetzt einfach die Zeit... wollte nur mal schnell reinschnarchen)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

-THOR-

Guest
Erfreulich dass die UE4 Implementierung von DLSS scheinbar so gut umgesetzt ist. Hab auch in der System Shock Demo mit DLSS schon äußerst gute Erfahrungen gemacht, obwohl dort wohl aktuell nur DLSS performance zur Verfügung steht.

Klasse, wenn das in Zukunft jeder Entwickler einfach aktivieren kann. Erstklassiges Antialiasing und zugleich bessere Performance. Der Matsch des UE4 Standard TAA damit wohl endlich Geschichte.

Krass wie sich die Zeiten ändern. Heute ist gutes Antialiasing viel besser als früher und ist nicht nur gratis, (was an sich schon ein Wunder wäre) nein, es bringt performance.

Ich weiß noch, wie 4x MSAA locker 1/3 der FPS gefressen hat oder sogar noch mehr und trotzdem nur so semi gut aussah, weil es nicht alles geglättet hat. Selbst Super Sampling hat oft nicht alles sauber geglättet, obwohl es die FPS komplett gekillt hat. Und heute sowas... Einfach nur Wahnsinn.
 

dampflokfreund

Freizeitschrauber(in)
Beim Überblick über alle GPUs wäre es sinnvoll und wünschenswert - wenn auch aufwendiger, bei ALLEN nVIDIA-Produkten und nicht nur exemplarisch für das Topprodukt, die Performance unter DLSS anzuzeigen. Im Grunde hätte dafür die Balanced-Einstellung genügt. Erst recht, wenn es im Titel des Artikels eine wesentliche Rolle spielt und die Implementierung ausdrücklich gelobt wird, schließlich ist das Feature gerade für ältere, oder in einer niedrigeren Performanceklasse angesiedelten Modelle interessant.
Da stimme ich zu. Gerade für die untere Mittelklasse wie die 2060 ist doch DLSS interessant. Eine 3080 sollte eigentlich 4K60 ohne DLSS in den meisten Titeln schaffen.

Laut Nvidia developer guidelines ist das Performance Target für zukünftige Titel auf der 2060 1080p60 mit DLSS und Raytracing auf On (Mittel) Da wäre es töricht, DLSS nicht in Benchmarks miteinfließen zu lassen!
 
Oben Unten