• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Geforce RTX 3070 Ti im Test: Energischer Angriff auf die Radeon RX 6800

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Geforce RTX 3070 Ti im Test: Energischer Angriff auf die Radeon RX 6800

Die RTX 3080 Ti war der erste Streich, der zweite folgt sogleich: Die Geforce RTX 3070 Ti geht am 10. Juni um 15 Uhr für offiziell 619 Euro UVP in den Verkauf und wirkt somit auf den ersten Blick verführerisch günstig. PCGH prüft im ausführlichen Test, ob die RTX 3070 Ti der Radeon RX 6800 den Rang als Oberklasse-Champion ablaufen kann.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Geforce RTX 3070 Ti im Test: Energischer Angriff auf die Radeon RX 6800
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
An nVidia´s Stelle würde ich es anstreben, statt 100´000 Karten á 1000 € nur noch 200 Stk, á 50´000 € zu produzieren/verkaufen. Kommt auf´ s Gleiche raus. Nur tiefenentspannter (bzgl. Liefermöglichkeit und so ...).

MfG Föhn.
 

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Ich hab eigentlich wirklich gedacht "merkwürdiger als die 3080 Ti kann Nvidia das nicht machen."

Aber das Ding schießt echt den Vogel ab...
Kommt (so gerade) an ne RX 6800, säuft aber so viel wie ne 6800 XT... Ähhhhh What? :huh:
Aber hauptsache GDDR6x drauf geschnallt.
 

ric84

Software-Overclocker(in)
Also wenn ich meine Gigabyte 3070 freien Lauf lasse, frisst die laut Werksangaben auch bereits 270w und rennt in Spielen so in Richtung 2ghz. Die Chipspannung liegt dann so bei ~~1,075V. Aber da ich Sparfuchs bin, geb ich den Chip nur 900-950mV, je nach Profil und spare an der Steckdose. Hab auch gemerkt, das mein altes Netzteil für OC Aktionen tatsächlich nicht reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Der Karte fehlt es einfach hinten und vorne an VRAM. Mit 16Gb wäre die Karte natürlich der Hit.

Die Entscheidung lässt sich meiner Meinung nach leicht treffen: Die 3070ti ist bloß hochgeprügelt und wird dadurch zur Effizienzkrücke. Da hat die 3080ti deutlich mehr Daseinsberechtigung.

Naja, 12GB VRAM und dann eine UVP (Preis kann man ja im Moment nicht mehr sagen) von 1200€ ? Da ist die Karte doch ganz schön unattraktiv. Man sollte lieber gleich zur RTX 3090 greifen oder zur RTX 3080, wenn einen das Geld schmerzt. Aber momentan ist bei den Preisen sowieso alles drunter und drüber.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab eigentlich wirklich gedacht "merkwürdiger als die 3080 Ti kann Nvidia das nicht machen."

Aber das Ding schießt echt den Vogel ab...
Kommt (so gerade) an ne RX 6800, säuft aber so viel wie ne 6800 XT... Ähhhhh What? :huh:
Aber hauptsache GDDR6x drauf geschnallt.
Und raucht mit RT an beiden vorbei... Also ähm what.

Mit RT ist heute, ohne war gestern.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Da ham sie die letzten 2 Monate, den Lehrling die Chips von Hand selektieren lassen und beim Zusammenbasteln in die halbe Speicherkiste gegriffen. :daumen:
Guter Test wie immer!

Mir kommt zur Zeit eh nix ins Gehäuse bei den Preisen.
Das Sitz ich zwar sicher noch bis zur 4070 aus aber was solls, da lohnt es sich dann wenigstens.
#1080ti streichel#
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
8GB sind wirklich schon knapp für die Leistung, da hätte es 10GB werden müssen, auch wenn es jetzt noch reicht in fast allen Fällen.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Naja, 12GB VRAM und dann eine UVP (Preis kann man ja im Moment nicht mehr sagen) von 1200€ ? Da ist die Karte doch ganz schön unattraktiv. Man sollte lieber gleich zur RTX 3090 greifen oder zur RTX 3080, wenn einen das Geld schmerzt. Aber momentan ist bei den Preisen sowieso alles drunter und drüber.
Zumindest stellt die 3080ti aber ein klares Upgrade gegenüber der 3080 dar. Die 3070ti ist eher ein Sidegrade...
...selbst manuell bekommt man sie kaum in den Griff. Bremst man sie auf 220W ist sie nahezu identisch zur 3070.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Ausgehend von den ~1200€ bei Scalpernate für die 3070 werden es wohl 1300-1400€ für die 3070Thai.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Wenn AMD in Sachen Raytracing und DLSS nachlegt
bleibt Nvidia wohl kaum auf der Stelle stehen. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, daß Nvidia mit der nächsten Gen die selbe Performance mit RT hat, oder DLSS nicht noch verbessert.

Edit:
Ich weiß nicht was Ihr habt...die RTX 3070Ti verbraucht zwar mehr als meine OC 3070, aber dafür hat sie fast die Leistung meiner non Ti :ugly:.

RTX 3070Ti.jpg


So schön Kartenvielfalt ist, aber das Ding hätten sie sich sparen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Der einzige Grund warum diese Karte existiert ist, dass Nvidia nicht den UVP der 3070 um 100€ anheben muss und sich damit unpopulärer macht, als sie ohnehin schon sind.

Der einzige Grund warum die Karte im Test gut aussieht, ist weil PCGH güstigerweise die Benchmarks geändert haben und damit der Balken für die nur 30€ teurere 6800XT fehlt.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
natürlich gewinnt nv den teil 'mit RTX' aber der andere teil sieht doch gut aus, AMD schwimmt gut mit.
finde AMD's karten beim RTX-test garnicht sooo schlecht, is ja schliesslich deren debüt in dem bereich UND mal abwarten wie deren DLSS performen wird, auch hier mit dem auge darauf das es ihr debüt ist (wer erinnert sich noch an DLSS1.0?).

bin schon gespannt was sich bei AMD tut, wenn die ihre nächste gen rausgeben.
könnte spannend werden, im moment kann man ja guten gewissens eh nix kaufen ;-)
bei den bekloppten preisen.......

achja, hätte eigentlich mit mindestens 12GB VRAM bei der Ti gerechnet, schade punkte verschenkt, und 8GB hat schon meine alte 5700XT da muss die nächste schon mehr VRAM haben, also abwarten.....
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Der einzige Grund warum die Karte im Test gut aussieht, ist weil PCGH güstigerweise die Benchmarks geändert haben und damit der Balken für die nur 30€ teurere 6800XT fehlt.
So kann man das sehen. Dennoch würde ich gerne ein paar erklärende Zitate sprechen lassen. Aus dem hier diskutierten Test:

"Im Jahr 2021 behält AMD hingegen die Oberhand, insgesamt rangiert die Radeon RX 6800 knapp vor der Geforce RTX 3070 Ti. Das hat sie vor allem den Zugewinnen durch Smart Access Memory zu verdanken, alle RX-6000-Grafikkarten schneiden in den neuen Benchmarks deutlich besser ab als noch zu Jahresanfang (ohne SAM und ReBAR). Insgesamt liefern beide in etwa die Leistung der Titan RTX, für die zeitweise 2.750 Euro fällig wurden."

... und aus dem vorhergehenden 3080-Ti-Test:

"Aufmerksame Leser werden darüber hinaus feststellen, dass AMD zwar auf Platz 3 abgerutscht ist, die relative Leistung aber zugenommen hat. So erreicht die Radeon RX 6900 XT in den aktualisierten Benchmarks nunmehr 93,5 Prozent der RTX-3090-Leistung. Anfang des Jahres, noch ohne SAM, erreichte dieselbe Grafikkarte noch 90 Prozent."

-> Alle Karten wurden bei den neuen Benchmarks schneller, AMD prozentual aber deutlich stärker. 6800 XT folgt als Nächste, dann RTX 2080 Ti und weitere "Altkarten". Sogar die Nachtschichten konnten nicht verhindern, dass die Anzahl der allesamt frisch getesteten Grafikkarten noch überschaubar ist. Aber das sind nur temporäre Problemchen. Ein Indexrun dauert am Stück leider immer noch ~4,5 Stunden (und der durchschnittliche Redakteur hat leider noch viele andere Aufgaben) plus noch ein paar Stunden für das Raytracing. Mal sehen, wann die Top 20 wieder voll sind ... :ugly:

MfG
Raff
 

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
Und raucht mit RT an beiden vorbei... Also ähm what.

Mit RT ist heute, ohne war gestern.
Mit kümmerlichen 8GiB rauscht sie definitiv nicht an anderen Karten in RT vorbei, die mehr zu bieten haben. Dafür braucht es nicht einmal UHD.

RT bei einer Karte mit 8GiB ist nichts weiter als ein Scheinargument. Und auch DLSS zaubert nicht plötzlich den fehlenden Speicher her.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Ich halte die 3070ti auch für nahezu überflüssig, jedoch ist das eine tolle Karte für 1080p/1440p mit RT. Hier wird der Speicher auch noch nicht so schnell knapp.

Ich bleibe dabei... Bei AMD bekommt man mehr Speicher, bei Nvidia mehr RT Leistung. Beides braucht man zum Spielen nicht zwingend. Nicht so schöne Texturen, oder eben nicht so schöne Beleuchtung und co.

Zum Glück kommt man bei den Preisen eh nicht in Versuchung.
 

CmdrBambina

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Je nach game 5...12% schneller als die 3070 non-ti.
Davon kommen aber nur 4% (48 statt 46 shadercluster) über die Rechenwerke, ein paar % kommen über den schnelleren Speicher und der Rest kommt vom mittels hohem Powerlimit hochgeprügelten Takt.
Insgesamt kein überzeugendes Paket aber heutzutage muss man nehmen was man kriegen kann.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Mit kümmerlichen 8GiB rauscht sie definitiv nicht an anderen Karten in RT vorbei, die mehr zu bieten haben. Dafür braucht es nicht einmal UHD.

RT bei einer Karte mit 8GiB ist nichts weiter als ein Scheinargument. Und auch DLSS zaubert nicht plötzlich den fehlenden Speicher her.
Die 3070 Ti ist ja auch auf WQHD als Ziel-Auflösung ausgerichtet. Übrigens "zaubert" DLSS bereits im Quality Modus fast den kompletten zusätzlichen VRAM Bedarf von RT Psycho in CP2077 "weg". Kann ich auch mit Screenshots belegen wenn gewünscht.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Aufrüster(in)
3070TI wie erwartet noch nutzloser als die 3080TI :rollen:

Wer gerade unbedingt jetzt RT braucht der sollte zur 3080(non TI) oder direkt zur 3090 für etwas mehr Zukunftssicherheit greifen.

Die TIs sind Abzockerversionen, wo das mehr an Performance weder den Preis noch die Zunahme an Leistungsaufnahme rechtfertigen.

Wer gerade kein RT braucht, der wartet oder greift zu den AMD. Bis eine nennenswerte Zahl an Spielen erschienen sind, in denen RT tatsächlich eine merkbar bessere Videoqualität ermöglicht, sind die heutigen NV-Karten sowieso dafür schon wieder zu lahm oder werden zu wenig RAM haben (bis auf die 3090 natürlich). :ka:

Leider werden auch diese Karten weggehen wie warme Semmeln.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Bis eine nennenswerte Zahl an Spielen erschienen sind, in denen RT tatsächlich eine merkbar bessere Videoqualität ermöglicht, sind die heutigen NV-Karten sowieso dafür schon wieder zu lahm oder werden zu wenig RAM haben (bis auf die 3090 natürlich). :ka:
Reine Spekulation. Genauso gut könnte DirectStorage + Sampler Feedback Streaming dafür sorgen dass der VRAM Bedarf massiv sinkt. Beides könnte eintreffen.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Es ist schon beeindruckend wie es NVIDIA schafft immer am VRAM zu sparen:
Die 3060TI ist eine schlechtere 3070 mit 8GB anstatt eine bessere 3060 mit 12 GB VRAM. Dafür ist die 3070TI die bessere 3070 anstatt die schlechtere 3080 mit 10GB.
Die jeweils andere Wahl würde das Produkt enorm verbessern.
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Aber das Ding schießt echt den Vogel ab...
Als Fazit aus den beiden Indices ist die 3070 Ti rund 10% schneller. :-]
achja, hätte eigentlich mit mindestens 12GB VRAM bei der Ti gerechnet, schade punkte verschenkt,
Wie hätte das bloß mit dem SI zusammengepasst?:-P
Mit kümmerlichen 8GiB rauscht sie definitiv nicht an anderen Karten in RT vorbei, die mehr zu bieten haben.
Doch, das tut sie deutlich.
RT bei einer Karte mit 8GiB ist nichts weiter als ein Scheinargument.
16GB bei einer Karte mit schwacher RT Leistung ist nichts als ein Scheinargument. :klatsch:
Das eine hat mit dem andren nix zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
Was Ihr nur immer habt mit Vram und reicht nicht!
Wie schon immer: Wer beim Launch kauft-kauft teuer!Wartet einfach 2/3 Monate- dann kostet Die 3-400 Euro und dann passt auch das Vram-Preis-Verhältnis!
Und dann bin ich den Morlocks mit Hilfe meiner Zeitmaschine entkommen...und Irgendwas ist jetzt anders als früher!
Ich komm nur nicht drauf?
Gruß Yojinbo
 

Phobos001

Freizeitschrauber(in)
Wieder eine Karte die für mich aus dem Raster fällt.
Ich bin seit Oktober letzten Jahres auf der Suche nach einer Ablöse für meine inzwischen in die Jahre kommende 1080(WQHD).
Mit 12 GB VRAM und einem akzeptablen Preis nahe der UVP hätte die 3070(Ti)
etwas für mich werden können, in dieser jetzigen Form jedoch nicht.
Die unregelmäßigen Drops bei AMD machen es für mich auch nicht gerade besser.
Dabei wäre eine 6800 non XT für meinen Usecase absolut ideal.
Die letzten Wochen auch viel nach Gebrauchtware geschaut, genauso vergebens.
Selbst auf den Marktplätzen der Hardware Communitys (!) werden inzwischen Scalperpreise verlangt, traurig.

Mein Highlight war ein User der in seinen Beiträgen noch und nöcher gegen Scalper auf diversen Marktplätzen schimpft, nur um dann eine gebrauchte RX 580 aus dem Jahre 2017 ohne Rechnung/OVP für 300€ auf einem Communitymarktplatz feil zu bieten.

Jetzt wird's dann doch einfach eine Konsole.
Ich habe die Faxen dicke mir das weiter anzuschauen.
 
Oben Unten