• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Geforce RTX 3070 Ti im Test: Energischer Angriff auf die Radeon RX 6800

4thVariety

Software-Overclocker(in)
So kann man das sehen. Dennoch würde ich gerne ein paar erklärende Zitate sprechen lassen. Aus dem hier diskutierten Test:
Freilich wird im Text klar Stellung bezogen, aber wir wissen ja wie sehr AMD, Nvidia und AMD auf Balken stehen und auf jeder Konferenz vergleichen wer den größten Balken hat. Außer den Presi/Leistungsbalken von dem zotteligen Metal-Typen auf Youtube, den will glaub ich keiner sehen, also den Balken. In der Hinsicht hat Nvidia einfach Glück gehabt.



Ein Indexrun dauert am Stück leider immer noch ~4,5 Stunden (und der durchschnittliche Redakteur hat leider noch viele andere Aufgaben) plus noch ein paar Stunden für das Raytracing. Mal sehen, wann die Top 20 wieder voll sind ... :ugly:

Keine Sorge, das wird in Zukunft alles länger dauern. Verschiedene Raytracing Verfahren, DLSS, FSR, DirectML ein dritter Hersteller und jeden Monat ein Refresh von jeder Karte um das Preisniveau hoch zu halten.Dazu noch unkomprimierte Screenshots von allen Verfahren zur subjektiven Beurteilung was 60fps eigentlich bedeutet auf welcher Karte.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Die neuen Ti Modelle sind wirklich nicht sehr gelungen. Hatte die RTX3080ti jedenfalls noch 12GB Speicher und RTX3090 Leistung, sehe ich bei der RTX3070ti unterm Strich nur Nachteile ggü. der Schwester ohne Ti.

Laut, Stromhungrig, kaum schneller und im Vergleich zur RTX3070 auch zu teuer (UVP). Die RTX3070 und RTX3080 sind da wohl die besseren Produkte fürs Geld.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Wieder eine Karte die für mich aus dem Raster fällt.
Ich bin seit Oktober letzten Jahres auf der Suche nach einer Ablöse für meine inzwischen in die Jahre kommende 1080(WQHD).
Mit 12 GB VRAM und einem akzeptablen Preis nahe der UVP hätte die 3070(Ti)
etwas für mich werden können, in dieser jetzigen Form jedoch nicht.
Die unregelmäßigen Drops bei AMD machen es für mich auch nicht gerade besser.
Dabei wäre eine 6800 non XT für meinen Usecase absolut ideal.
Die letzten Wochen auch viel nach Gebrauchtware geschaut, genauso vergebens.
Selbst auf den Marktplätzen der Hardware Communitys (!) werden inzwischen Scalperpreise verlangt, traurig.

Mein Highlight war ein User der in seinen Beiträgen noch und nöcher gegen Scalper auf diversen Marktplätzen schimpft, nur um dann eine gebrauchte RX 580 aus dem Jahre 2017 ohne Rechnung/OVP für 300€ auf einem Communitymarktplatz feil zu bieten.

Jetzt wird's dann doch einfach eine Konsole.
Ich habe die Faxen dicke mir das weiter anzuschauen.
Jou, bei Konsolen wird nicht gescalped hab ich gehört ;). Viel spaß mit cineastische 30 FPS, bei irgendwas um FHD, Fake RT und Low Details auf nem 60 Zoll Fernseher, ohne Freesync.

Spaß beiseite. Einfach nochn Monat warten.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
10% mehr Leistung für 35% mehr Strom.
Dann lieber ne 6800 mit 16GB statt 8, 250 Watt statt 290, 40 Euro UVP + Stromkosten gespart. Hat man lange was von und man braucht oft kein neues Netzteil.
Raytracing muss man wissen, wo man hinzuschauen hat und kostet eh nur viel Leistung.
 

Phobos001

Freizeitschrauber(in)
Jou, bei Konsolen wird nicht gescalped hab ich gehört ;). Viel spaß mit cineastische 30 FPS, bei irgendwas um FHD, Fake RT und Low Details auf nem 60 Zoll Fernseher, ohne Freesync.

Spaß beiseite. Einfach nochn Monat warten.
Gewartet und gesucht habe ich jetzt genug.
Wenn sich sogar die Mitglieder der deutschsprachigen Hardware Communitys gegenseitig für gebrauchte Ware das Geld aus der Tasche ziehen, ist es für mich Zeit weiter zu ziehen.
An eine Konsole kommt man aktuell wesentlich einfacher als an eine potente GPU, zumindest bin ich hier zuversichtlicher.
Und was den Konsolendiss anbelangt, bin ich schon sehr lange vom "PC Master Race" Zug abgesprungen.
Gerade die aktuelle Gen bietet für das Geld ordentlich Dampf, und der Support ist garantiert.
Eyecandy ist zwar eine schöne Sache,aber nicht der Hauptgrund warum ich spiele.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Was im Testbericht leider nicht erwähnt wurde: die 3070 taktet trottz 70 Watt werniger TGP deutlich höher und ist somit nicht wirklich merklich langsamer. In anderen Tests liegen oftmals keine 5% dazwischen, im Schnitt nur 7% und dafür 100 € Aufpreis. Wer für 40 € weniger zur 6800 greiffen würde, bekäme in klassischen Spielen deutlich mehr Leistung. Nur wenn RT genutzt wird, kann sie davonziehen, wenn sie der zu knappe Speicher nicht vorherbrutal ausbremst...
Insgesamt das sinnlosteste Modell aus der gesamten Ampere-Riege, vom Ineffizientesten ganz zu Schweigen. Der einzige Grund, warum sie sich trotzdem verkaufen wird, ist der chronische GPU-Mangel auf dem Markt, so dass sich jeder, der irgendwie eine bekommen kann, tierisch freuen darf aber ein guter Kauf wird es trotzdem nicht. Wenn man sie denn zur UVP bekommen könnte, wären es die nur 100 € mehr für die 3080 hundertmal mehr wert. 15% Aufpreis für runde 30% mehr Leistung und gerade so genug Speicher. Da muss man nicht nachrechnen...
 

Lamaan

Freizeitschrauber(in)
PCGH war mal mein absoluter Favorit was PC-Hardwarenews und Tests angeht.
Das hat sich geändert.

Ich kann keine Seite lesen, die über ein halbes Jahr das Extrem aller Tests , bezogen auf das Ergebnis, darstellt.

Aber wenigstesn musste ich hier nicht einen Vergleich von DLSS 2.0 mit AMDs Lösung, anhand von Youtube-Videos und der dort gezeigten Bildqualitäts-Ergebnisse, auf einem unoptimierten Konkurrenzprodukt lesen sowie ein daraus abgeleitetes, zerschmetterndes Fazit für AMD in der Überschrift sehen. Sowas schafft man neuerdings bei Notebookcheck.com.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
bleibt Nvidia wohl kaum auf der Stelle stehen. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, daß Nvidia mit der nächsten Gen die selbe Performance mit RT hat, oder DLSS nicht noch verbessert.

Edit:
Ich weiß nicht was Ihr habt...die RTX 3070Ti verbraucht zwar mehr als meine OC 3070, aber dafür hat sie fast die Leistung meiner non Ti :ugly:.

Anhang anzeigen 1366374

So schön Kartenvielfalt ist, aber das Ding hätten sie sich sparen können.
Joh,das ist eine absolute Enttäuschung. Dass die Karte kaum schneller wird war klar, aber das ist fast schon frech.
Eine 3070 bei 280 Watt.... ich hab das Teil nie mit dem Suprim X Bios gebencht, mit 300Watt wie die TI ginge da also noch mehr....

Screenshot (680).png


Der Test bei CB schießt dann den Vogel ab, bei gleicher Leistungsaufnahme normiert 1% schneller... das ist mit Abstand der schlechteste GPU Relase den ich je gesehen habe.
Reine Spekulation. Genauso gut könnte DirectStorage + Sampler Feedback Streaming dafür sorgen dass der VRAM Bedarf massiv sinkt. Beides könnte eintreffen.
Du und dein Spam, mach dir doch mal nen eigene Thread auf statt diesen Blödsinn noch in hundert weiteren Kommentarthreads zu posten das ist ja fast schon manisch.
 

Lamaan

Freizeitschrauber(in)
Was im Testbericht leider nicht erwähnt wurde: die 3070 taktet trottz 70 Watt werniger TGP deutlich höher und ist somit nicht wirklich merklich langsamer. In anderen Tests liegen oftmals keine 5% dazwischen, im Schnitt nur 7% und dafür 100 € Aufpreis. Wer für 40 € weniger zur 6800 greiffen würde, bekäme in klassischen Spielen deutlich mehr Leistung. Nur wenn RT genutzt wird, kann sie davonziehen, wenn sie der zu knappe Speicher nicht vorherbrutal ausbremst...
Insgesamt das sinnlosteste Modell aus der gesamten Ampere-Riege, vom Ineffizientesten ganz zu Schweigen. Der einzige Grund, warum sie sich trotzdem verkaufen wird, ist der chronische GPU-Mangel auf dem Markt, so dass sich jeder, der irgendwie eine bekommen kann, tierisch freuen darf aber ein guter Kauf wird es trotzdem nicht. Wenn man sie denn zur UVP bekommen könnte, wären es die nur 100 € mehr für die 3080 hundertmal mehr wert. 15% Aufpreis für runde 30% mehr Leistung und gerade so genug Speicher. Da muss man nicht nachrechnen...
Verkaufen wird sie sich auch wegen solch geschäftsschädigender "Artikel" auf wie der oben genannte Notebookcheck und weil Nvidia drauf steht. Leider
 

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
PCGH war mal mein absoluter Favorit was PC-Hardwarenews und Tests angeht.
Das hat sich geändert. Ja

Ich kann keine Seite lesen, die über ein halbes Jahr das Extrem aller Tests , bezogen auf das Ergebnis, darstellt.

Aber wenigstesn musste ich hier nicht einen Vergleich von DLSS 2.0 mit AMDs Lösung anhand von Youtube-Videos und der dort gezeigten Bildqualitäts-Ergebnisse auf einem unoptimierten Konkurrenzprodukt lesen und ein daraus abgeleitetes, zerschmetterndes Fazit für AMD in der Überschrift sehen. Sowas schafft man neuerdings bei Notebookcheck.com.

Grüße
Wenn Du denkst gerade PCGH würde grün über rot behandeln, dann irrst Du fatal. Dann lies eben woanders weiter, ausgewogener als die PCGH geht es doch gar nicht mehr. Da steckt null Agenda hinter. Es geht um reine objektive Testung. Nicht mehr und nicht weniger.
 

Lamaan

Freizeitschrauber(in)
Freut mich für Dich, dass Du Dich hier so wohl fühlst aber Inhaltlich kann ich Deinem Beitrag leider gar nichts entnehmen außer wilder Behauptungen.

Das hier sind Fakten

Hat sich da etwas geändert ???

Ob da Agenda hinter steckt oder nicht, ist mir eigentlich gleich und ich habe sowas btw auch nie behauptet, aber ein Extrem darzustellen und ausgewogene Tests anbieten wollen, passt nicht zusammen für mich. Vor allem wenn das über lange Zeit geht und dies erreicht wird, indem man sehr altes Material nimmt
 
Zuletzt bearbeitet:

Elrom81

Kabelverknoter(in)
Also zu den 619 Euro UVP habe ich doch etwas anzumerken. Ich habe eine Radeon R9 290X von 2013 für 400 Euro bei Ebay verhökert. Das sagt alles zur Verfügbarkeit von Grafikkarten derzeit aus.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Oha mal wieder am trollen, wie ich sehe.

Na dann reds dir nur selber ein. Viel Spaß dabei. :schief:
Wieso denkst Du ich trolle? Du behauptest etwas ohne Belege, ich liefere ein Gegenargument ohne Belege. Beides sind Spekulationen (wobei DS + SFS definitiv kommt).

Du und dein Spam, mach dir doch mal nen eigene Thread auf statt diesen Blödsinn noch in hundert weiteren Kommentarthreads zu posten das ist ja fast schon manisch.
Warum ist das Spam? Ich habe nur ein Gegenargument zu einer spekulativen Behauptung gegeben. Mach dich mal locker oder ignorier mich halt, mir latte.
 

6Pac

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie schon immer: Wer beim Launch kauft-kauft teuer!Wartet einfach 2/3 Monate- dann kostet Die 3-400 Euro und dann passt auch das Vram-Preis-Verhältnis!
Und dann bin ich den Morlocks mit Hilfe meiner Zeitmaschine entkommen...und Irgendwas ist jetzt anders als früher!
Ich komm nur nicht drauf?
Du hättest niemals die Zeitmaschine nutzen dürfen. ;)
Dadurch sind die, die zu den Morlocks werden erst entstanden.

Ich werde in Zukunft, wenn mir ein Preis zu teuer erscheint, einfach nur sagen:
yojinboFFX ist schuld. Der und seine Zeitmaschine. :D

Die Idee das Gaminghardware = Luxusgut ist, bekommst du leider nicht mehr so schnell weg.
... auch nicht mit einer Zeitmaschine.

Verdammt…
An einem neuen Rechner inkl. Recherche, preisgünstig kaufen, zusammenbauen und mit dem Alten vergleichen, hätte ich dieses Jahr Spaß gehabt und es wäre wieder für Jahre Ruhe eingekehrt.

Das wäre aber auch Luxus, etwas zu ersetzen was eigentlich den Bedürfnissen entsprechend noch läuft.
Bereitet aber Spaß!

Da ich aber immer weniger spiele, werde ich noch etwas warten können "müssen", da Preis/Leistung für mich absolut nicht passend ist.

Neidisch bin ich aber schon auf die Käufer der 3080 und 3090. Gönne auch deren Freude an dem neuen Stück Hardware, auch wenn mich der Verbrauch dieser Karten erstmal abschreckt hat.
 

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Mit den mickrigen 8GB wird es wohl auf Dauer auch nur beim Versuch des Angriffs auf eine RX 6800 bleiben. :lol:
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Hat sich da etwas geändert ???
Nicht?
Inzwischen wurden für den Index neuere Spiele getestet. Sam ist mit eingeflossen...ja und jetzt ist die RX 6800 10% vor der RTX 3070 anstatt wie in deinem Link hinter der RTX 3070. Andere Spiele ...andere Szenen...andere Ergebnisse.
Eine 3070 bei 280 Watt.... ich hab das Teil nie mit dem Suprim X Bios gebencht, mit 300Watt wie die TI ginge da also noch mehr.
Meine Kleine verträgt nicht mehr wie höchsten 270W.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Meine Kleine verträgt nicht mehr wie höchsten 270W.
Normiert nach Leistungsaufnahme ist die TI wirklich ne absolute Enttäuschung, mit LHR ist die GPU sogar effektiv weniger wert als die "kleine" Schwester.
Ich glaub sowas gab es noch nie.

Zitat CB
Wird die GeForce RTX 3070 Ti auf 220 Watt begrenzt, ist die Grafikkarte schlussendlich trotz der leicht unterschiedlichen Hardware-Ausstattung so schnell wie eine GeForce RTX 3070. 1 Prozent mehr Durchschnitts-FPS und ebenfalls 1 bessere Perzentil-FPS
Wohlgemerkt mit kleinerem Kühler dann...
 

AyC

PC-Selbstbauer(in)
Warum sollte sich Nvidia auch anstrengen und Grafikkarten bauen, die lange halten (8GB), wenn zu 100% alle Grafikkarten verkauft werden?
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Egal, was die Karte kann: für mindestens 1300 € kann sie definitiv zu wenig.

PC Gaming auf aktuellem Grafikniveau ist wohl nur noch ein Hobby für die oberen 10%... :-_-:
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
619 Euro UVP in den Verkauf und wirkt somit auf den ersten Blick verführerisch günstig.
Bester Witz!
V.a. für die mageren 8GB VRAM zu dem Preis 2021.

Setzt man den Leistungsindex in Relation zur real erreichten Leistungsaufnahme und unterstellt dabei konstante Volllast (welche streng genommen erst ab WQHD vorherrscht), landet die Geforce RTX 3070 Ti auf dem letzten Platz, hinter all ihren Geschwistern.

Korrektur; Nvidia hat den besten Witz gemacht. lmao

So einen Schund für diesen Preis und dieser Speichermenge anbieten.
Das ist wieder mal absolut typische geplante Obsoleszenz von dem Laden.
Man kann nur hoffen, dass nicht allzu viele so dumm sein werden und diesen Quatsch kaufen.

EDIT:
Grad gesehen, im Computerbase Parkour ist sie in 1440p sogar 5% hinter der RX 6800.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied

Im Test/Text steht : "GDDR6X benötigt pro Baustein mehr Energie als GDDR6X". Soll wohl GDDR6 heissen.

Argh! Ich habe den Text bestimmt fünf Mal nach der "Fertigstellung" gelesen und an Dingen geschnitzt, aber das ist durchgerutscht. Irgendwann sieht man einfach nix mehr. Fixed, danke. :daumen:

Keine Sorge, das wird in Zukunft alles länger dauern. Verschiedene Raytracing Verfahren, DLSS, FSR, DirectML ein dritter Hersteller und jeden Monat ein Refresh von jeder Karte um das Preisniveau hoch zu halten.Dazu noch unkomprimierte Screenshots von allen Verfahren zur subjektiven Beurteilung was 60fps eigentlich bedeutet auf welcher Karte.
Das war keine Beschwerde - ich komme mit Nichtstun relativ schlecht klar. Insofern: Du wirst es bei uns kriegen! The mighty power of overhours will guide and help me. :ugly:

PCGH war mal mein absoluter Favorit was PC-Hardwarenews und Tests angeht.
Das hat sich geändert.

Ich kann keine Seite lesen, die über ein halbes Jahr das Extrem aller Tests , bezogen auf das Ergebnis, darstellt.

Ich wäre ehrlich an weiteren Details interessiert. Was meinst du? Meinst du unsere Spiele-Mischung, welche Mitte 2020 festgelegt wurde und die Ende 2020 Ampere besser dastehen ließ als RDNA 2? Oder generell unser Worstcase-Ansatz statt Schönwetter-Szenen/Flybys?

Kennst du noch die Radeon 7970 GHZU Edition? War dasselbe in grün.

Die hat aber wenigstens ver-/besoffen die Krone abgeholt. :devil:

Wie den Uralt Titel (Witcher 3) von 2016 (!) mit DX11 (NV´s Liebling).
Da kommen mir ab und zu schon auch meine Zweifel ... :what:

MfG Föhn.

Jetzt geht das wieder los. Obwohl AMD besser dasteht denn je. Ergo dieselbe Antwort wie immer: Bei uns werdet ihr immer eine Mischung aus Evergreens, Triple-A und Nische sehen. Aus Überzeugung, dass "die Wahrheit" bunt und vielseitig ist. Nur die letzten zehn Minuten des Spielemarkts verraten nun mal nicht alles.

Nebenbei bemerkt: AC Valhalla ist eindeutig "AMD's Liebling" (um deine Bezeichnung zu verwenden), aber niemand beschwert sich. Am Ende ist alles vertreten und das Bild ist trotz der unterschiedlichen Einflüsse stimmig.

MfG
Raff
 

BladerzZZ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich machs ganz einfach so: Ich freue mich auf die nächste Gen! Bis dahin sollte der Chipmangel deutlich besser sein und eine 3080ti sollte dann im Preis fallen (eventuell unter UVP?) und fertig. Bis dahin Eier schaukeln ab und an mit dem Kopf schütteln angesichts der Preise und einfach ein paar Monate länger sparen :)
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Witcher 3 finde ich wenigstens gerechtfertigt, da sehr beliebtaber bei Desperados 3...
... ist ein Unity-Engine-Spiel. Die kommt bei unheimlich vielen Titeln zum Einsatz, die meisten haben aber noch weniger Grafik. Wichtige Zutat bei einem Index, der mit möglichst vielen "Religionen" wirbt. Persönliche Vorlieben haben da nichts verloren. Ich bin beispielsweise unfassbar schlecht bei solchen Spielen, unter Strategie-/Stealth-Fans gilt es jedoch als Perle und es hat sich durchaus verkauft. :-)

Ist es Zufall, dass nur die Spiele angekreidet werden, bei denen RDNA 2 schlecht abschneidet? ;) Beschwerden bitte an AMD, nicht den Boten. Der Spielemarkt besteht nicht aus DX12 und Vulkan, die große Masse nutzt DX11 - und doch ist das mittlerweile eine Nische im PCGH-Index, der trotz aller Diversitätsbestrebungen fortschrittlich ist. Wir sind schließlich Enthusiasten.

MfG
Raff
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Argh! Ich habe den Text bestimmt fünf Mal nach der "Fertigstellung" gelesen und an Dingen geschnitzt, aber das ist durchgerutscht. Irgendwann sieht man einfach nix mehr. Fixed, danke.
Kenn ich, heute genau das selbe gehabt bei einem Belehrungstext.

Die Änderungen am Parcour sind übrigens sinnig wie ich finde, richtige Entscheidung. Cyberpunk die Reflexionen bringen kaum was und kosten sinnlos viel, das nutzt wirklich keiner. BF5 den Resscale hätte ich mir noch weg gewünscht, einfach damit die Auflösungswerte sauber sind. Das Spiel skaliert ja auch in FHD noch sauber mit der GPU Leistung. Alles in allem aber sonst alles Top. UNITY gehört ganz klar in einen Index wie ich finde, ich hoffe TotalWar ist mit TWW3 wieder benchbar.
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Laut, Stromhungrig, kaum schneller und im Vergleich zur RTX3070 auch zu teuer (UVP)
Wenn man die 3070Ti mit weniger Strom als gedacht versorgt, also mit der gleichen Menge wie die kleine Schwester namens 3070, wird sie vermutlich langsamer sein als diese, weil ja der "X"-Speicher mehr Strom verbraucht. Die Karte ist also mit Untervolten nicht ganz so sinnvoll zu gebrauchen. (nur eine Vermutung)

Die einzige Hoffnung ist, dass die Miner sie auch nicht haben wollen, die Karte mit der Zeit also die Regale füllt (Langzeitbetrachtung), damit dann auch günstiger als eine 3070 zu haben sein müsste (irgendwann - falls das eintrifft) und die Gamer somit wenigstens irgendwas zu kaufen haben. (die 3070 wir ja bei den Minern beliebt bleiben und gar nicht im Preis fallen...)

Betrieben mit max 210 Watt dürfte die '70TI ja für FullHD noch immer reichen - die 8Gb zeichnen sie ohnehin auf längere Sicht nur als solche aus.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die einzige Hoffnung ist, dass die Miner sie auch nicht haben wollen, die Karte mit der Zeit also die Regale füllt (Langzeitbetrachtung), damit dann auch günstiger als eine 3070 zu haben sein müsste (irgendwann - falls das eintrifft) und die Gamer somit wenigstens irgendwas zu kaufen haben. (die 3070 wir ja bei den Minern beliebt bleiben und gar nicht im Preis fallen...)
Zur Not lanciert man einen Treiber oder ein Bios und das Ding rennt wieder in der Farm. Mit dem 6X wäre das ein Killer und wohl die begehrteste Karte der Miner überhaupt.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Gut finde ich:
- den Preis
- die Raytracingleistung

Schlecht finde ich:
- den Stromverbrauch
- nur 8GB Videospeicher
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
@PCGH_Raff
Für Unity würde ich eher Rust nehmen, viel größere Relevanz. Oder ist Rust so schlecht zu benchen?
Vallheim wäre auch was gewesen, gabs das schon, als ihr den Parkour gemacht habt? Wobei das Game im EA wohl zu viel Potential auf starke Schwankungen in der Performance hat.
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn Valhalla rausfliegt, aber für Valhalla spricht halt die Beliebtheit.
Desperados hat nichts.
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
(Nachdem Nvidia die heiße Jahreszeit mit der Geforce RTX 3080 Ti (Test) eingeläutet hat, folgt nun die Geforce RTX 3070 Ti. Es mag auf so manchen Leser wie Hohn wirken, doch der unverbindliche Preis der RTX 3070 Ti beträgt durchaus attraktive 619 Euro. Das sind wahlweise 100 Euro mehr als bei der RTX 3070, 100 Euro weniger als bei der RTX 3080 oder 40 Euro mehr als bei der Radeon RX 6800. )

??


Es ist schon ein attraktiver Preis, nur völlig an der Realität vorbei. Irgendwie scheinheilig um da unterschwellig noch mehr Profit zu gewinnen.
 
Oben Unten