• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Ampere: Kommt die RTX 3080 Super & RTX 3070 Super?

Dandy2k5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
dem kann man sich nur anschließen - meine 1080ti errichtet auch in cyberpunk 2077 noch bestens ihre dienste. einzig mein monitor werde ich, fürs zocken, downgraden müssen (3440x1440 ist zuviel für die 1080ti) ..
Ich sehe es selbst , CP zocke ich auf 1080p von mittlere bis Hohe Details zwischen 70 und 90 FPS. Könnte auch alles auf hoch stellen und hätte dann 60/65 FPS, wäre mir aber zu wenig. Wobei so wie ich es eingestellt habe sieht es noch ganz gut aus. Würde ja meine 1080 ti langsam aus sortieren aber bei den Preisen eher nicht.
 

Dandy2k5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Undervolte doch leicht. Kaum FPS Verlust und deutlich weniger Saft.

Meine 3080 läuft momentan so zwischen 250 und 280 Watt mit mehr fps als mit meiner Stromspareinstellung(170-180 Watt).
Also so eine "vernünftige Mitteleinstellung" die ich jetzt hab, zwischen 170W und 370 Watt(meine 2 anderen Profile für Öko und Power).

Drehzahl schön leise bei um ca. 1600 Umdrehungen(irgendwo bei 66% Lüfterdrehzahl meiner TUF OC, die so sehr leise ist).
Da reicht selbst Luftkühlung, bei gut belüftetem Gehäuse für 50-60 Grad C° Coretemp.
Total easy alles.

Speichergejammer kann ich langsam auch nich mehr hören.
Gab keinen Fall wo es auch nur entfernt Probleme gegeben hätte, bisher.
Ok, zocke mit der 3080 auch nur WQHD(für mehr taugt die in meinen Augen auch nich. Evtl. noch UWQHD).
Mag sein, dass es bei höheren Auflösungen mehr braucht.


Meiner einer hatte jedenfalls keine Lust mehr zu warten(bis es irgendwelche 3080 Super/TIs für 8-900€ gibt :lol: ) und auch keine Lust auf 4stellige Beträge hinblättern.
Dann kam der Zufall dazu. Ein Blick online, eine 3080 TUF OC sofort lieferbar auf Lager gesehen, zack bestellt.
Feddich.
Brauch da keine Bots für, oder Ebay Scalper. Hab auch nicht 5 mal täglich die Seiten durchsucht.
Zufallsfaktor hat mir geholfen.


Ich finde nur diejenigen(die hardcore AMD-Fans) etwas lästig, die trotz der aktuell überall angespannten Situation so stark über Nvidia, Jensen, Lederjacke, Minispeicher usw. lästern, da ich finde dass AMD keinen Millimeter besser dasteht.

AMD hat in letzter Zeit schön die Preise ebenfalls angehoben, sowohl bei GPUs, als auch bei CPUs, oder wo ist die Liste der sofort lieferbaren RX 6800 XTs zu UVP ?
Mal eben schauen auf Geizhals ...

Ach da ! Habt ja recht. Tausende Angebote von den heiligen Radeons zu Dumpingpreisen(nicht!):
Anhang anzeigen 1349138

Waren die nicht released ? Oder kommen die irgendwann erst im Laufe des Jahres(Sommer?) ?
Evtl. hab ich ja auch was falsch verstanden. Dachte die gäb' es schon.

Lästerei gegen Nvidia is glaub ich fehl am Platz, wenn man sich auch mal die Top 10 der GPUs bei Geizhals anschaut:

Anhang anzeigen 1349143

Ganz unten auf dem letzten Platz sieht man eine Radeon RX 6800 für 900€.
Was macht AMD also besser ? Nichts. Rein gar nichts.
Scheinen ja richtig toll zu laufen, die Radeons. ;)
Nein. Nicht wirklich.

Nix zu sehen, von den heiligen Preisbrechern, die die Welt retten.
Und 16GB GDDR6 is auch nich so der Burner. GDDR6 hatte meine GTX 1660 super auch schon(für unter 200€ neu!).

Also lasst mal diejenigen in Ruhe, die sich so eine "mickrige 10GB GDDR6X" 3080 von "der Lederjacke" gekauft haben. ;)
Immerhin hab ich ganz gute Basisleistung jetzt. :cool:

War leicht teurer, als gedacht, aber auch kein Beinbruch, wenn man sich die aktuelle Situation so ansieht(waren nur so 4-500€ Aufpreis zum Gebrauchtverkauf meiner 1080Ti).
Und ich zocke damit wenigstens schon seit einem Monat.
Man muss fairerweise auch dazu sagen das man die AMD Karten ja noch weniger bekommt als Nvidia Karten. Ich denke das wenn sie reichlich verfügbar wären auch mehrere Leute eine AMD Karte in ihrem Rechner hätten ergo auch das Bild von Geizhals anders aussehen würde.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Undervolte doch leicht. Kaum FPS Verlust und deutlich weniger Saft.

Meine 3080 läuft momentan so zwischen 250 und 280 Watt mit mehr fps als mit meiner Stromspareinstellung(170-180 Watt).
Also so eine "vernünftige Mitteleinstellung" die ich jetzt hab, zwischen 170W und 370 Watt(meine 2 anderen Profile für Öko und Power).

Drehzahl schön leise bei um ca. 1600 Umdrehungen(irgendwo bei 66% Lüfterdrehzahl meiner TUF OC, die so sehr leise ist).
Da reicht selbst Luftkühlung, bei gut belüftetem Gehäuse für 50-60 Grad C° Coretemp.
Total easy alles.

Speichergejammer kann ich langsam auch nich mehr hören.
Gab keinen Fall wo es auch nur entfernt Probleme gegeben hätte, bisher.
Ok, zocke mit der 3080 auch nur WQHD(für mehr taugt die in meinen Augen auch nich. Evtl. noch UWQHD).
Mag sein, dass es bei höheren Auflösungen mehr braucht.


Meiner einer hatte jedenfalls keine Lust mehr zu warten(bis es irgendwelche 3080 Super/TIs für 8-900€ gibt :lol: ) und auch keine Lust auf 4stellige Beträge hinblättern.
Dann kam der Zufall dazu. Ein Blick online, eine 3080 TUF OC sofort lieferbar auf Lager gesehen, zack bestellt.
Feddich.
Brauch da keine Bots für, oder Ebay Scalper. Hab auch nicht 5 mal täglich die Seiten durchsucht.
Zufallsfaktor hat mir geholfen.


Ich finde nur diejenigen(die hardcore AMD-Fans) etwas lästig, die trotz der aktuell überall angespannten Situation so stark über Nvidia, Jensen, Lederjacke, Minispeicher usw. lästern, da ich finde dass AMD keinen Millimeter besser dasteht.

AMD hat in letzter Zeit schön die Preise ebenfalls angehoben, sowohl bei GPUs, als auch bei CPUs, oder wo ist die Liste der sofort lieferbaren RX 6800 XTs zu UVP ?
Mal eben schauen auf Geizhals ...

Ach da ! Habt ja recht. Tausende Angebote von den heiligen Radeons zu Dumpingpreisen(nicht!):
Anhang anzeigen 1349138

Waren die nicht released ? Oder kommen die irgendwann erst im Laufe des Jahres(Sommer?) ?
Evtl. hab ich ja auch was falsch verstanden. Dachte die gäb' es schon.

Lästerei gegen Nvidia is glaub ich fehl am Platz, wenn man sich auch mal die Top 10 der GPUs bei Geizhals anschaut:

Anhang anzeigen 1349143

Ganz unten auf dem letzten Platz sieht man eine Radeon RX 6800 für 900€.
Was macht AMD also besser ? Nichts. Rein gar nichts.
Scheinen ja richtig toll zu laufen, die Radeons. ;)
Nein. Nicht wirklich.

Nix zu sehen, von den heiligen Preisbrechern, die die Welt retten.
Und 16GB GDDR6 is auch nich so der Burner. GDDR6 hatte meine GTX 1660 super auch schon(für unter 200€ neu!).

Also lasst mal diejenigen in Ruhe, die sich so eine "mickrige 10GB GDDR6X" 3080 von "der Lederjacke" gekauft haben. ;)
Immerhin hab ich ganz gute Basisleistung jetzt. :cool:

War leicht teurer, als gedacht, aber auch kein Beinbruch, wenn man sich die aktuelle Situation so ansieht(waren nur so 4-500€ Aufpreis zum Gebrauchtverkauf meiner 1080Ti).
Und ich zocke damit wenigstens schon seit einem Monat.

Ich glaube auch aktuell, würde eine 3070 fe mehr sinn machen, als eine 6800, sowie eine 3080 mehr als eine 6800xt.
Der Speicher ist bei mir noch nicht das Ding.

Am Beispiel von Cyberpunk, würde ich lieber hohe Details mit RayTRacing und DLSS nutzen wollen, als von den 16 GB nichts zu haben.

Aber jedem, wie er mein und seine Vorlieben so aussehen.

Grundsätzlich ist die Situation momentan ein Scherz. Keiner AMD und keine NV zu UVP Preisen erhältlich.
Mir kommt es nicht in den Sinn, jetzt mehr für eine GPU auszugeben, als der Hersteller vorgesehen hat.
Auch was auf dem Gebraucht Markt abgeht, eine 1080TI für 400-450, eine 2070s für 450 usw, das ist geschmacklos von den Anbietern. Aber jeder ist sich wohl selbst der nächste, habe ich nie so gemacht. So nötig ist es nicht.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
eine 1080TI für 400-450, eine 2070s für 450 usw, das ist geschmacklos von den Anbietern.

Hatte meine(edit: 1080Ti Strix OC) damals für 170€ Mindestgebot reingestellt(und dafür sogar noch Gratisversand per DHL inkl. Paketverfolgungsnummer, auf meine Kosten angeboten).
Die ging dann aber ohne mein Zutun hoch bis 470€(nur 100€ weniger, als ich selbst dafür bezahlt hatte).
Da war der Aufpreis zur Scalper 3080 gar nicht mehr so hoch. :)

Werd die 3080 aber nächstes Mal erst verticken, wenn ich meine 5080 eingebaut hab, oder dann evtl. sogar lediglich eine 5070.
Es ist definitiv schöner, entspannt die Marktsituation abwarten zu können, anstatt vorher auf gut Glück seine gebrauchte zu verticken und dann mehr, oder weniger sehr bald die neue kaufen "zu müssen". ;)
Das passiert mir nicht noch mal. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Anna83

PC-Selbstbauer(in)
@Gurdi
@beastyboy79

Ja, im Vergleich zu AMD, die es nicht einmal für sinnvoll erachten, einen 10 Kerner auf den Markt zu bringen, erwecht die Gerüchteküche um Nvidia herum den Eindruck, es gäbe eine sehr breite Auswahl.
Ja echt schlimm das Verhalten AMD´s :-S. Warum die nicht gleich noch einen 5,7 und 11 Kerner rausbringen....wirklich unter aller Kanone sowas :wall:.
Und Nvidia sollten erst einmal darüber nachdenken ihr bisher vorgestelltest Lineup auch liefern zu können als neues anzukündigen.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Das eine xx70 da ganz oben steht, können sie mir nicht erzählen, wissen die meisten doch, das 70er von Ampere nicht der Burner sind. Ich denke die Ergebnisse sind auch falsch, weil Geizhals oftmals gar nicht mehr listet, weil sie so schnell raus sind und nur die, welche gelistet werden, werden dann in der Rangordnung registriert.
Ehm eigentlich doch. Die 70er werden in jeder Gen. häufiger verkauft als die großen Chips. Die Stückzahlen der 70er sind auch weitaus höher.
 

Manner1a

Freizeitschrauber(in)
Ja echt schlimm das Verhalten AMD´s : -S. Warum die nicht gleich noch einen 5,7 und 11 Kerner rausbringen....wirklich unter aller Kanone sowas :Wand:.
Und Nvidia sollten erst einmal darüber nachdenken ihr bisher vorgestelltest Lineup auch liefern zu können als neues anzukündigen.
Naja, sie brauchen es einfach nicht aus ihrer Sicht, weil man genügend regulieren kann mit Takt, Cache, Chipgüte, Preis, dazu noch aus Kundensicht Variablen wie die Kosten für die Kühlung etc...zudem bringt es Kunden nichts, wenn sie über neu geplante Produkte, die sich auch aus der Marktsituation mit Lieferschwierigkeiten heraus ergeben, nicht informiert werden mit dem Argument, man habe das bisher vorgestellte Lineup noch nicht geliefert und warte deshalb ab mit Informationen über Produkte in der Mache, obwohl diese Informationen bereits vorliegen.

Zur UVP kaufen zu können, da haben alle etwas von, so wie ich das sehe. Es ging hier lediglich darum, Unterschiede festzustellen; also aufzuschreiben, was AMD mit ihren CPUs macht und wie Nvidia seine GPUs staffelt.
 

C_17

Freizeitschrauber(in)
Ehm eigentlich doch. Die 70er werden in jeder Gen. häufiger verkauft als die großen Chips. Die Stückzahlen der 70er sind auch weitaus höher.
Die 70er tauchen dort aber nur auf, weil manch andere GPU gar nicht gelistet wird wegen zu hohem Verkauf. Oder glaubst wirklich das da keine 3080 oben stehen würde?

Die Rangliste bei den GPUs ist momentan teils fürn Arsch. Da braucht man nix ableiten. :haha:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Die Leute, die mehr als 10 GiB oder bspw. zwingend min. 16 GiB VRAM haben wollen, sind schlicht nicht das Zielpublikum für diese Kartenmodelle
Wenn ich also Serious Sam 4 in 4K spielen möchte ohne Nachladeruckler oder bei so manchem viele Jahre alten RPG hübsche Texturmods nutzen will ohne Nachladeruckler muss ich laut Zielgruppentheorie nen 3090 kaufen?
Das hätte ich vor 4-5 Jahren noch akzeptiert (als ich noch ne 12GB Titan Karte hatte und selbst da war der vram selten mal schon das limit) aber 2021?
Ne du, mir redeste nicht ein dass ich ne 1500€ GPU kaufen muss weil ich in UHD den Texturregler rechts haben möchte, auch wenn Nv das vielleicht so vorsieht.
 

MentorGAF

Schraubenverwechsler(in)
Anstatt Paperlaunches von immer mehr Grafikkarten zu veranstalten sollten die aktuellen erstmal zum UVP lieferbar sein. Bis dahin ist es nur Geblubber, das nervt.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die 70er tauchen dort aber nur auf, weil manch andere GPU gar nicht gelistet wird wegen zu hohem Verkauf. Oder glaubst wirklich das da keine 3080 oben stehen würde?

Die Rangliste bei den GPUs ist momentan teils fürn Arsch. Da braucht man nix ableiten. :haha:
Keine relevante GPU war die letzen Wochen überhaupt bei Geizhals gelistet, wozu auch? Ein verweis auf die Website ist völlig sinnfrei derzeit.

Die 70er Reihe war noch nie so unattraktiv bei Nvidia wie diese Gen.
 

Davki90

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt mittlerweile so viele Versionen der einzelnen Grafikkarten, da weiss man nicht welche man kaufen soll. Weniger ist manchmal mehr, finde ich.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
NBB ist dabei auch nicht "einer von vielen Partnern" sondern DIE eine durchführende Instanz wenn man als Deutscher eine FE Karte direkt von NV kaufen will.
Deshalb sind die FEs ausschließlich dort und ausschließlich zur UVP verfügbar. Für non FEs ist NBB ein Händler wie jeder andere (auch wenn die Aufschläge auch bei den Customs verhältnismäßig niedrig sind) und weitere "FE-Partner" gibt es nicht.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Sind die fe sehr viel lauter als die Custom? Oder "silent" tauglich? ( wenns das bei über 300W überhaupt noch gibt...)
Ähm... ich würde sogar sagen die sind leiser. :ugly: Sind halt statt RGB-Plastikbomber fette hochwertige Alu-Blöcke. Also bei meiner gehen die Fans beim Zocken eigentlich nie höher als 60% und 65°C und da ist die Karte unhörbar. Silenttauglich sind die auch, solange man etwas Undervolting betreibt. Jedenfalls gar kein Vergleich zu den Maxwell- oder Pascal-FEs zum Beispiel! Die Ampere-FEs sind sehr gut designt. Von der Kühlung/Lautstärke her musst du dir keine Gedanken machen, solange du nicht mega hart übertakten, sondern etwas undervolten willst.

Korrektur:
40% und 1060rpm. Hab nochmal nachgeschaut.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Hmmm eine 3080Ref ist weit weg von Silent. Sicher ein guter Kühler, aber du kannst das nicht mit deiner 90er Vergleichen. Da liegen Welten zwischen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn ich also Serious Sam 4 in 4K spielen möchte ohne Nachladeruckler oder bei so manchem viele Jahre alten RPG hübsche Texturmods nutzen will ohne Nachladeruckler muss ich laut Zielgruppentheorie nen 3090 kaufen?
Das hätte ich vor 4-5 Jahren noch akzeptiert (als ich noch ne 12GB Titan Karte hatte und selbst da war der vram selten mal schon das limit) aber 2021?
Ne du, mir redeste nicht ein dass ich ne 1500€ GPU kaufen muss weil ich in UHD den Texturregler rechts haben möchte, auch wenn Nv das vielleicht so vorsieht.
Was ist für Dich Vram Limit?
Das neue CoD gönnt sich gerne mal mehr als 20GB Vram bei einer RTX 3090:
1609800871077.png


Siehe:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich habe es mit einer 10GB RTX 3080 trotzdem absolut flüssig spielen können.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Hmmm eine 3080Ref ist weit weg von Silent. Sicher ein guter Kühler, aber du kannst das nicht mit deiner 90er Vergleichen. Da liegen Welten zwischen.
Ja stimmt, der Kühler von der 3090FE ist im Verhältnis zur TDP schon deutlich größer als bei der 3080FE. Aber brauchbar ist die 3080FE doch bestimmt auch. Zumindest hat sie das gleiche Design, mit dem ausgelagerten Kühleranteil, was ich ja sehr genial finde und optisch ist das auch extrem sexy, wenn man die GraKa liegend im Gehäuse anbringt, also schöner als ne kahle Backplate. Allerdings eine Sache finde ich sowohl bei der 3080FE, als auch bei der 3090FE komisch und zwar die Pull-Konfiguration des vorderen Lüfters. Hat das einen tieferen Sinn? Ist das lautstärkebedingt besser, weil weniger Reibung o.Ä. entsteht?

3080FE: 320W | 1348 Gramm
3090FE: 350W | 2157 Gramm (60% mehr Gewicht)

@deady1000
Würde die Karte eig. Stock betreiben.
Bei 320W wirst du sie dann wahrscheinlich während des Spielens hören, aber ich denke das gilt für andere Modelle auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Bin mit der Kühlung der 3080 FE sehr zufrieden, trotz 10% höherem Powertarget (also effektiv bis zu 350 Watt) und OC wird die Karte maximal 73 Grad warm unter absoluter Vollast.

Meine alte Custom 980ti mit 250 Watt TDP wurde gerne mal 84 Grad warm.

Und optisch sehen die FE Modelle meiner Meinung nach einfach deutlich besser aus wie jede Custom.
 

AbuMegatron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei 320W wirst du sie dann wahrscheinlich während des Spielens hören, aber ich denke das gilt für andere Modelle auch.

Hmmm nicht so cool, ist das undervolting mal eben schnell gemacht oder muss man dafür Ahnung haben? Und mache ich mir damit irgendwie die Karte kaputt oder wo sind die Nachteile?

Und nochmal auf das Thema zurück zu kommen.. Meint ihr es wird eine Ti FE geben?
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Hmmm nicht so cool, ist das undervolting mal eben schnell gemacht oder muss man dafür Ahnung haben? Und mache ich mir damit irgendwie die Karte kaputt oder wo sind die Nachteile?

Und nochmal auf das Thema zurück zu kommen.. Meint ihr es wird eine Ti FE geben?
1) Nein damit kannst du nichts kaputtmachen. Bei Unterspannung können Spiele abstürzen oder im 'schlimmsten Fall' stürzt der Grafiktreiber ab, wodurch du für etwa 10 Sekunden einen Blackscreen bekommst. Der Hardware passiert dabei rein gar nichts.

2) Es gibt keine Nachteile gegenüber der Werkseinstellung, da man ja optimiert und Stock ist eigentlich immer schlecht. Viel zu viel Stromverbrauch und zu heiß für die Performance die man bekommt.

3) Vorteile: Mehr Leistung falls man mit OC kombiniert, etwa 30% weniger Stromverbrauch durch UV, damit auch niedrigere Temperaturen und leisere Karte. Der einzige Grund es nicht zu tun ist Faulheit, es lohnt sich aber. Eine RTX3080 kann man von über 320W auf ca 230W bekommen (je nach Art der Last).

4) Es dauert 20 Sekunden, habe dir eben ein Video erstellt. (S.u. das Undervolting ist nach 14 Sekunden fertig.) Hier als Beispiel für den Anfang 1800MHz bei 0,825V. Das wird der Takt sein, den die Karte unter Last anlegt.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Was ist für Dich Vram Limit?
Wenn ich während des Spiels bei press vollem Speicher Ruckler und aufploppende Texturen habe (10 gb Karte) oder das Spiel im Optionsmenü bereits die höchste Textureinstellung verweigert weil der vRAM zu klein ist (8 gb Karte). Und da war nicht mal irgendein Raytracing aktiv was ja nochmal ein paar gb mehr benötigen würde.

Dass Spiele mehr Speicher allokieren wenn mehr da ist ohne ihn zwingend zu benötigen weiß ich auch aber darum gehts nicht, es geht um echt hart zu wenig vRAM mit Nachladen und rumruckeln und Verweigerung von Einstellungen.
 

AbuMegatron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@deady1000
Wow danke für die Mühe, wenn das so ist werde ich das natürlich machen ^^

Aber warum können da Spiele abstürzten... Was habe die denn mit der Stromversorgung zutun?

Ne FE spart mir noch ordentlich Geld... So muss das sein :)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn ich während des Spiels bei press vollem Speicher Ruckler und aufploppende Texturen habe (10 gb Karte) oder das Spiel im Optionsmenü bereits die höchste Textureinstellung verweigert weil der vRAM zu klein ist (8 gb Karte). Und da war nicht mal irgendein Raytracing aktiv was ja nochmal ein paar gb mehr benötigen würde.

Dass Spiele mehr Speicher allokieren wenn mehr da ist ohne ihn zwingend zu benötigen weiß ich auch aber darum gehts nicht, es geht um echt hart zu wenig vRAM mit Nachladen und rumruckeln und Verweigerung von Einstellungen.
Ich habe mir mal das Spiel etwas angesehen, das sieht ja optisch aus wie von 2010, nur mit enormen und absolut ungerechtfertigtem Performancehunger, ich würde das nicht als Maßstab nehmen. Selbst ein CP 2077 in 4K mit Texturen auf höchster Stufe und RT benötigt nicht einmal ansatzweise so viel Vram, sieht dabei gefühlt um den Faktor 1000 besser aus.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
@deady1000
Wow danke für die Mühe, wenn das so ist werde ich das natürlich machen ^^

Aber warum können da Spiele abstürzten... Was habe die denn mit der Stromversorgung zutun?

Ne FE spart mir noch ordentlich Geld... So muss das sein :)
Keine Ursache, wollte sowas sowieso mal hochladen.

Naja wenn du zu stark undervoltest, sprich die Spannung zu niedrig setzt, dann wird die Karte instabil ("es fehlt ihr der Saft") und dann stürzen die Anwendungen/Spiele bzw der Treiber ab. Wenn das passiert, dann musst du entweder den Takt senken oder die Spannung erhöhen.

Es muss immer ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Spannung und Takt vorliegen, damit die Karte stabil bleibt. Im Werkszustand geben die Hersteller absichtlich sehr viel Spannung auf die Karte, damit sichergestellt ist, dass zumindest keine Instabilitäten auftreten. Das ist aber sehr ineffizient und je nach Güte des Chips kann man hier individuell massiv optimieren. Es kann dir niemand exakte Werte für deine Karte nennen, sondern nur Richtwerte, die du dann selbst noch verfeinern kannst.

Beim Undervolting fängst du mit einem moderaten Takt an, sagen wir mal mit 1800MHz wie oben im Beispiel und setzt eine erfahrungsgemäß sicher funktionierende Spannung ein, zB Werte im Bereich 0,837V - 0,862V für den Anfang. Das wird ziemlich sicher stabil und auch schon einigermaßen brauchbar sein, hinsichtlich Effizienz im Vergleich zum Werkszustand. Und dann tastest du dich heran.

Du kannst richtung Performance (mehr Takt) oder richtung Effizienz (weniger Spannung) optimieren. Die Leistungsaufnahme, Temperatur und damit auch die Lautstärke hängen zum Großteil von der angelegten Spannung ab. Das ist das Entscheidende am Undervolting.

Es gibt aber gewisse Grenzen, zB wird es irgendwann ab >1900MHz immer höhere Spannungen benötigen, um stabil zu bleiben und deutlich unter 0,800V wird man mit zB 1800MHz auch nicht kommen, weil's irgendwann wieder instabil wird. Aber die besten Übertaktungen und die niedrigsten Verbräuche erreicht man natürlich trotzdem mit dieser Methode. Man muss lediglich das passende Verhältnis von Takt und Spannung ausloten.

Wenn man richtig hart übertakten will, dann ist noch ein Vorteil vom Spannung-optimieren, dass durch die niedrigere Spannung, gegenüber der automatischen Spannungsregulierung, das Power-Limit später erreicht wird, wodurch die Karte noch höher takten kann, erst später runtertaktet und auch kühler läuft. Also es lohnt sich nicht nur, wenn du nur Stromsparen willst, sondern immer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich habe mir mal das Spiel etwas angesehen, das sieht ja optisch aus wie von 2010, nur mit enormen und absolut ungerechtfertigtem Performancehunger, ich würde das nicht als Maßstab nehmen. Selbst ein CP 2077 in 4K mit Texturen auf höchster Stufe und RT benötigt nicht einmal ansatzweise so viel Vram, sieht dabei gefühlt um den Faktor 1000 besser aus.
Whatabout cyberpunk hilft mir genausowenig wie whatabout Spieloptimierung. Denn Cyberpunk interessiert mich nicht und an der Optimierung kann ich nichts ändern. Das einzige was ich beeinflussen kann und faktisch hilft ist mehr RAM. Auf ner 6800(XT) oder 3090 gibts alle genannten Probleme nicht, auf ner 3080 schon. Das ist nunmal die Realität, auch wenns dir nicht gefällt. :ka:
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ich also Serious Sam 4 in 4K spielen möchte ohne Nachladeruckler oder bei so manchem viele Jahre alten RPG hübsche Texturmods nutzen will ohne Nachladeruckler muss ich laut Zielgruppentheorie nen 3090 kaufen?
Das hätte ich vor 4-5 Jahren noch akzeptiert (als ich noch ne 12GB Titan Karte hatte und selbst da war der vram selten mal schon das limit) aber 2021?
Ne du, mir redeste nicht ein dass ich ne 1500€ GPU kaufen muss weil ich in UHD den Texturregler rechts haben möchte, auch wenn Nv das vielleicht so vorsieht.
Ist ja nicht so, als würdest du für dein Geld nichts bekommen. Schau dir nochmal RT Benchmarks zu aktuellen Spielen an. Da spielt nvidia in einer anderen Liga.
Dann noch dlss.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ist ja nicht so, als würdest du für dein Geld nichts bekommen. Schau dir nochmal RT Benchmarks zu aktuellen Spielen an. Da spielt nvidia in einer anderen Liga.
Dann noch dlss.
Wie gesagt, selbst wenn Cyberpunk noch so gut aussieht und mit 300 fps in uhd und rt usw laufen würde - das hilft mir nicht wenn ich das Spiel nicht spielen will.

In den beiden Spielen die ich momentan spiele sind in meinen gewünschten Einstellungen 10gb manchmal zu wenig, 8gb oft zu wenig +Einschränkung der Optionen. Was andere Spiele können und wie gut 10gb sonstwo reichen ist irrelevant. Deswegen besitze ich keine 3080 und warte auf die 20gb Version oder kaufbare 16gb Karten von AMD.


Ich weiß gar nicht wss so schwer daran zu verstehen ist wenn jemand sagt 10 gb sind mir zu wenig. Daran ändert sich nix nur weils sonstwo oder bei wem anders nicht so ist.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Whatabout cyberpunk hilft mir genausowenig wie whatabout Spieloptimierung. Denn Cyberpunk interessiert mich nicht und an der Optimierung kann ich nichts ändern. Das einzige was ich beeinflussen kann und faktisch hilft ist mehr RAM. Auf ner 6800(XT) oder 3090 gibts alle genannten Probleme nicht, auf ner 3080 schon. Das ist nunmal die Realität, auch wenns dir nicht gefällt. :ka:
Ich wollte nur in Ausdruck bringen dass man ein Spiel wie Serious Sam 4 dass optisch einem 2010 Spiel ähnelt mit einer grottigen Optimierung nicht als Maßstab nehmen sollte.
Aber selbst bei Serious Sam 4 in 4K/Ultra wird maximal 9GB Vram belegt:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Auf einer 3080 wird immer maximal 9Gb belegt werden weil du den dynamisch adressierten Bereich nicht siehst.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
wollte nur in Ausdruck bringen dass man ein Spiel wie Serious Sam 4 dass optisch einem 2010 Spiel ähnelt mit einer grottigen Optimierung nicht als Maßstab nehmen sollte.
Generell stimmt das auch. Aber erstens hilft das halt kein Stück weiter beim konkreten Problem und zweitens ums nebenher zu sagen hat ss4 mit die schärfsten Texturen die ich je gesehen habe (Raff hat da ein paar schöne Bildchen auf ner 3090 gemacht), nix 2010. Klar ist der Rest der Technik nicht auf AAA Standard aber dee RAM Bedarf kommt vorrangig von den Tapeten und die sind stellenweise echt spitze.
Aber selbst bei Serious Sam 4 in 4K/Ultra wird maximal 9GB Vram belegt:
Die Auslastungsanzeige ist mir ziemlich eagl bzw die brauchste ni ht wenn du die harten Auswirkungen doch siehst. Die 8gb meiner 2080 sind völlig überfordert und auf ner 3080 sieht man immer noch gelegentlich Texturen nachladen und sich schnell drehen erzeugt Mikroruckler. Auf 16/24 gb passiert nichts davon.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Letztendlich sind 10GB noch 10GB. Das ist schon ne Menge und da passt gut was an Texturen rein. Solange nichts ruckelt und man die maximalen Details einstellen kann, kann man doch zufrieden sein und ignorieren was laut Logging vollgestopft wird und was nicht. Ich denke es wird auch vieles einfach vorgeladen und nicht wieder rausgeworfen. Macht doch nichts. VRAM ist dazu da, dass er gefüllt wird. Wenn's natürlich auffällig ruckelt, dann ist das schlecht. ^^

ums nebenher zu sagen hat ss4 mit die schärfsten Texturen die ich je gesehen habe (Raff hat da ein paar schöne Bildchen auf ner 3090 gemacht), nix 2010. Klar ist der Rest der Technik nicht auf AAA Standard aber dee RAM Bedarf kommt vorrangig von den Tapeten und die sind stellenweise echt spitze.
Da muss man dann eben gucken. Braucht man die scharfen Tapeten oder nicht. Wer den VRAM hat, der kann es laufen lassen, wer weniger hat, der macht da eben eine Einstellung niedriger. Das Spiel wird wahrscheinlich optisch nicht extrem darunter leiden.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wer den VRAM hat, der kann es laufen lassen, wer weniger hat, der macht da eben eine Einstellung niedriger. Das Spiel wird wahrscheinlich optisch nicht extrem darunter leiden.
Auch richtig. Grade bei so nem schnellen Ballergame ists sowieso wurscht da man keine zeit hat um nach texturen zu kucken, ich kanns ja wie gesagt auch gar nicht mit höchster Einstellung spielen mit 8gb. Aber es ist halt für mich auch ne prinzipielle Sache: Wenn ich mir ne 1000€ Karte kaufe erwarte ich halt dass sie das kann und ich auch mal im Spiel rumlaufen und staunen kann ohne zu ballern. :haha:

Das ist nebenbei ne Nummer wo die viel als unsinnig gescholtene 3060ti 12GB die kommen soll tatsächlich Sinn macht, denn die Leistung reicht wahrscheinlich aus für alles hoch in 4K und mit den 12GB könnte man hier sogar im Gegensatz zur viel teureren 3080 die fetten Texturen anschalten.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
An die RTX3060Ti mit 12GB glaube ich erst wenn ich sie sehe. :ugly:
Genau wie die RTX3070Ti mit 16GB. Ein Schlag in die Fresse für jeden RTX3080-Käufer. :fresse:

Ups. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
auf ner 3080 sieht man immer noch gelegentlich Texturen nachladen und sich schnell drehen erzeugt Mikroruckler.
Die Ruckler sieht man auch gut im verlinkten Video.

Im neuen CoD z.Bsp. wird bei mir alles belegt.
Definiere "Alles" Die 3080 hat meine ich 10240MB, in der Regel wird der dynamische Bereich, je nach Auflösung,API und Spiel so zwischen 200-800MB gehalten meistens. Die siehst du bei der allocated Ram anzeige nicht.
 
Oben Unten