Nvidia Ampere: Geforce RTX 3000 wird wohl am 1. September vorgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Ampere: Geforce RTX 3000 wird wohl am 1. September vorgestellt

Die Geforce RTX 3000 wird wohl am 1. September vorgestellt. Wohl, weil Nvidia nicht konkret wurde. Aber der Countdown zu besagtem Datum steht und was soll es sonst sein, dass das Unternehmen an "neuesten Innovationen aus dem Bereich Gaming und Grafik" zeigen wollen würde - außer Ampere?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Ampere: Geforce RTX 3000 wird wohl am 1. September vorgestellt
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Als gesetzt gelten derzeit die Geforce RTX 3070 und die Geforce RTX 3080. Ob es dann auch gleich eine RTX 3080 Ti geben wird, ist ungewiss.
RTX3090 ist bei mir auch schon gesetzt.
Sagt nur wo und wann ich bestellen muss. :top:

Eine 80er nehme ich nicht.
Da gibts zu viel darüber:

später sicher 80super, sicherlich 80Ti, garantiert 90, möglicherweise (aber unwahrscheinlich) 90super, ggf 90Ti, Titan... bla

Nenene.
Die RTX3080 wäre da ja gerade mal Mittelklasse.
Kein Bock mehr auf zweite Wahl.

Die 9 ist ne gute Zahl.
Core i9, Ryzen9, RTX'xx90, etc.
War ne Frage der Zeit bis Nvidia diesen Schritt geht.
 

GladiusTi

Freizeitschrauber(in)
RTX3090 ist bei mir auch schon gesetzt.
Sagt nur wo und wann ich bestellen muss. :top:

Eine 80er nehme ich nicht.
Da gibts zu viel darüber:

später sicher 80super, sicherlich 80Ti, garantiert 90, möglicherweise (aber unwahrscheinlich) 90super, ggf 90Ti, Titan... bla

Nenene.
Die RTX3080 wäre da ja gerade mal Mittelklasse.
Kein Bock mehr auf zweite Wahl.

Die 9 ist ne gute Zahl.
Core i9, Ryzen9, RTX'xx90, etc.
War ne Frage der Zeit bis Nvidia diesen Schritt geht.

3080 ist sicher vieles, aber keine Mittelklasse. :P
 

Julian K

Software-Overclocker(in)
RTX3090 ist bei mir auch schon gesetzt.
Sagt nur wo und wann ich bestellen muss. :top:

Eine 80er nehme ich nicht.
Da gibts zu viel darüber:

später sicher 80super, sicherlich 80Ti, garantiert 90, möglicherweise (aber unwahrscheinlich) 90super, ggf 90Ti, Titan... bla

Nenene.
Die RTX3080 wäre da ja gerade mal Mittelklasse.
Kein Bock mehr auf zweite Wahl.

Die 9 ist ne gute Zahl.
Core i9, Ryzen9, RTX'xx90, etc.
War ne Frage der Zeit bis Nvidia diesen Schritt geht.


liegt wohl daran, dass die 90er/95er bei nvidia die dual-gpu-karten waren?
 

deady1000

Volt-Modder(in)
3080 ist sicher vieles, aber keine Mittelklasse. :P
Ab Ampere schon, wenn sie die 3090 etablieren. Zumindest intern bei Nvidia.
Gegenüber AMD ist das natürlich weiterhin die Oberklasse, weil von AMD da oben nix kommen wird.

Das gleiche ist bei den CPUs passiert:
i7 und Ryzen7 waren auch mal die "Oberklasse".

Dann kamen i9 und Ryzen9 und i7 und Ryzen7 wurden zur Mittelklasse degradiert. Passiert hier ähnlich.
Vielleicht aber nicht direkt zum Ampere-Launch.

Ich glaube Nvidia will die 80er erstmal ordentlich verticken. Werden sicher sofort ausverkauft sein.
Später, wenn die "Immer-Sofort-Käufer" bedient sind und die Lager langsam voller werden, weil der Andrang nachlässt, kommen die dann mit der 3090 um die Ecke.
Dann geht das verkaufen und kaufen von vorne los. :lol:

Nvidia weiß schon wie es geht.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ab Ampere schon, wenn sie die 3090 etablieren. Zumindest intern bei Nvidia.
Gegenüber AMD ist das natürlich weiterhin die Oberklasse, weil von AMD da oben nix kommen wird.

Das gleiche ist bei den CPUs passiert:
i7 und Ryzen7 waren auch mal die "Oberklasse".

Dann kamen i9 und Ryzen9 und i7 und Ryzen7 wurden zur Mittelklasse degradiert. Passiert hier ähnlich.
Vielleicht aber nicht direkt zum Ampere-Launch.

Ich glaube Nvidia will die 80er erstmal ordentlich verticken. Werden sicher sofort ausverkauft sein.
Später, wenn die "Immer-Sofort-Käufer" bedient sind, kommen die dann mit der 3090 um die Ecke.
Dann geht das verkaufen und kaufen von vorne los. :lol:

Nvidia weiß schon wie es geht.

80 Ti = 90
Ich glaube, kaum, dass eine 90 kommen wird, die Ti hat sich längst etabliert und ist bekannt. Den Vollausbau werden nur die Titan und die Quadros bekommen. Sollte eine 90 kommen wird es auf jeden Fall keine 80 Ti geben. Ich glaube auch kaum, dass noch einmal "Super" Karten kommen, die kamen nur als Navi Konter und es nicht wirklich zu erwarten, dass AMD dieses Jahr und nächstes Jahr eine neue Generation bringt.
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
80 Ti = 90
Ich glaube, kaum, dass eine 90 kommen wird, die Ti hat sich längst etabliert und ist bekannt. Den Vollausbau werden nur die Titan und die Quadros bekommen. Sollte eine 90 kommen wird es auf jeden Fall keine 80 Ti geben. Ich glaube auch kaum, dass noch einmal "Super" Karten kommen, die kamen nur als Navi Konter und es nicht wirklich zu erwarten, dass AMD dieses Jahr und nächstes Jahr eine neue Generation bringt.
Warum soll es keine 90Ti geben oder 80 Ti?
Man könnte die Ti Karten mit mehr VRAM ausstatten statt die ohne Ti und vll paar MHz drauflegen.
 
N

Noctim

Guest
Die Nomenklatur mit "Ti" und "Super" ist mehr als verwirrend.

Genau wie bei AMD mit 5700 XT, Vega XY, RX 123 sowie Radeon 7

Kann da nichtmal jemand für Ordnung sorgen?


3060, 3060+, 3070, 3070+

5700, 5700+

würde doch völlig ausreichen und wäre granular genug :-D
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Ich würde, und müsste eigentlich auch zuschlagen, da die 1080Ti für 4K einfach zu wenig Power hat, zudem würde ich auch gerne mal RayTracing in Action sehen.

Aber wenn ich dann an nVidias Mondpreise denke, und die ganzen Irren, die diese massiv überteuerten Karten auch noch sofort wegkaufen, vergeht mir etwas die Lust. Ich will keine vierstelligen Summen für eine bescheuerte Grafikkarte ausgeben(ja ich weiß, dann tu es doch nicht ... ). Betrifft auch nicht nur Grafikkarten, auch viele anderen Produkte, wo ich ganz genau weiß, dass selbst wenn viele Menschen wollten, sie könnten es sich gar nicht leisten. Aber es gibt ja genügend Gutverdiener, die kaufen dann den ganzen Kram. Schön so eine zwei, drei Klassen Gesellschaft ... für die, die ganz oben sind.

Wie hoch sind eigentlich die Herstellungskosten für solche Karten? Wie ist die Marge in etwa? Für mich fühlt sich das, wie bspw. Preise für bestimmt Smartphones(oder Watches), mittlerweile wie die reinste Abzocke an, die aber völlig ok ist, weil es sich ja verkauft(da einem Haufen Leuten Geld völlig wurscht ist). Find ich verrückt ...
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Warum soll es keine 90Ti geben oder 80 Ti?
Man könnte die Ti Karten mit mehr VRAM ausstatten statt die ohne Ti und vll paar MHz drauflegen.

Ampere wird sich, genauso wie schon Turing und Pascal, durch niedrigere Temperaturen selbst "übertakten", eine Erhöhung des PT über das Maß der normalen Modelle bringt extreme Schwierigkeiten bei der Kühlung mit Luft und daher hohe Temperaturen und durch diese resultierend doch wieder niedrige Taktraten, so bekommst du keine 5% Mehrleistung, bzw. eigentlich gar keine.
Unwahrscheinlich die 80 Ti oder die 90, oder wie auch immer sie jetzt heißen wird vermutlich mit 24 GB kommen, hier ist kein Spielraum nach oben und sowieso schon mal kein sinnvoller. Sprich es kann nur eine Karte auf Platz 2 geben die durch den Release von Big Navi im November auch schon direkt kommen muss. Shader technisch wird sich die Titan wieder nur um ein paar Prozent abheben können, hier ist schlicht kein Platz mehr für eine Karte dazwischen.
Auch Preistechnisch gibt es keinen wirklich Platz mehr, bereits die 2080 Ti hat sich aufgrund des astronomischen Preises nicht berauschend verkauft, nicht einmal in einem Forum wie diesem.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde, und müsste eigentlich auch zuschlagen, da die 1080Ti für 4K einfach zu wenig Power hat, zudem würde ich auch gerne mal RayTracing in Action sehen.

Aber wenn ich dann an nVidias Mondpreise denke, und die ganzen Irren, die diese massiv überteuerten Karten auch noch sofort wegkaufen, vergeht mir etwas die Lust. Ich will keine vierstelligen Summen für eine bescheuerte Grafikkarte ausgeben(ja ich weiß, dann tu es doch nicht ... ). Betrifft auch nicht nur Grafikkarten, auch viele anderen Produkte, wo ich ganz genau weiß, dass selbst wenn viele Menschen wollten, sie könnten es sich gar nicht leisten. Aber es gibt ja genügend Gutverdiener, die kaufen dann den ganzen Kram. Schön so eine zwei, drei Klassen Gesellschaft ... für die, die ganz oben sind.

Wie hoch sind eigentlich die Herstellungskosten für solche Karten? Wie ist die Marge in etwa? Für mich fühlt sich das, wie bspw. Preise für bestimmt Smartphones(oder Watches), mittlerweile wie die reinste Abzocke an, die aber völlig ok ist, weil es sich ja verkauft(da einem Haufen Leuten Geld völlig wurscht ist). Find ich verrückt ...

Ich will nicht Wissen, wieviele Aasgeier in Menschengestalt daran große Kasse machen, weil sie ja in ein paar Jahren Millionäre bzw. Milliardäre sein wollen. Das ist heutzutage doch bei allem so.
 

Schneper

Kabelverknoter(in)
Bin bis jetzt mit meiner GTX 1070 gut ausgekommen, hinsichtlich neuerer Spiele (vor allem im Flight Simulator) bräuchte ich dann doch allerdings mehr Power.
Die Frage ist nun, wie viel Energie die Ampere Karten brauchen werden. Habe erst neulich mein 8 Jahre altes Netzteil durch ein neues 600W Netzteil ausgetauscht. Die Ryzen CPUs sind ja ziemlich effizient, allerdings ist der Trend bei Grafikkarten in die andere Richtung. Mit einer RTX 2080ti komme ich da schon an meine Grenzen, und bin jetzt auch keiner der direkt eine RTX 3080ti einbauen wird. Hoffentlich benötigt man für eine RTX 3060/3070 kein 700 - 750 Watt Gerät.
 

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Warum sollte ein 650 Watt Netzteil nicht für das Flagschiff reichen?

Ich habe in meinem Vorigen System einen i7 4770K OC und zwei 1070er im SLI mit einem Bifenix Whisper M mit 550Watt problemlos betrieben.

Für ein aktuelesses Gaming System mit dicker CPU und GPU langt mittlerweile auch locker ein gutes 400-450 Watt Netzteil.
 

Borkenpopel1

Software-Overclocker(in)
Meine 1080Ti pfeift aus dem letzten Loch (war aber die beste Karte die ich je hatte). Wird Zeit für ne schöne 3080Ti / 3090 :). Wenn die allerdings über 2k kostet muss ich wohl leider auf das nächst kleinere Modell zurückgreifen (meine absolute „das-gebe-ich-aus-Grenze“ für eine Grafikkarte).
 

Borkenpopel1

Software-Overclocker(in)
Warum sollte ein 650 Watt Netzteil nicht für das Flagschiff reichen?

Ich habe in meinem Vorigen System einen i7 4770K OC und zwei 1070er im SLI mit einem Bifenix Whisper M mit 550Watt problemlos betrieben.

Für ein aktuelesses Gaming System mit dicker CPU und GPU langt mittlerweile auch locker ein gutes 400-450 Watt Netzteil.
Wohl eher nicht....meine OC 1080Ti mit Max Power verbraucht ja schon in manchen Szenarien 350-360 Watt...am Limit will ich ein Netzteil nicht betreiben. Die paar Euro für ein größeres Netzteil wird man wohl haben...
 
A

ArnoGK

Guest
80 Ti = 90
Ich glaube, kaum, dass eine 90 kommen wird, die Ti hat sich längst etabliert und ist bekannt. Den Vollausbau werden nur die Titan und die Quadros bekommen. Sollte eine 90 kommen wird es auf jeden Fall keine 80 Ti geben. Ich glaube auch kaum, dass noch einmal "Super" Karten kommen, die kamen nur als Navi Konter und es nicht wirklich zu erwarten, dass AMD dieses Jahr und nächstes Jahr eine neue Generation bringt.

Aber Nvidia muss doch die Lücke zwischen der 3080TI für ~1400€ und der neuen Titan für ~2500-3000€ füllen. :D
 
Oben Unten