Mehr als 1,5V RAM mit i7 3770 zum laufen bringen

GK-ken

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Tag,

Ich habe schon seit ewigkeiten 8GB G.Skill RAM in meinem Rechner und möchte nun aufrüsten.
Aber nicht nur auf 16GB will ich aufrüsten sondern auch gleich auf schnelleren RAM. Allerdings ist die zugelassene Spannung von 1,5V meiner CPU anscheinend nur bis 2133Mhz RAM möglich.
Meine Frage ist nun:
Wie kann ich noch schnelleren Ram zum laufen bekommen in meinem Rechner?
Es steht ausser Frage warum ich das möchte. Also bitte keine Fragen warum ich nicht meinen alten Speicher behalte und einfach nochmal kaufe.

MfG Jay
 
Du kannst die Latenzen erhöhen.
Die 1,5V Grenze wirst du mit schnellen Latenzen und hohen Takt nicht gebrochen bekommen.

1600 CL9 1,5V ist die sinnvollste Kombination bei den Desktop-Intels.
 
Ist das wirklich so ungefährlich? Ich habe wie in meiner Signatur aufgezählt, "nur" einen i7 3770 OHNE k. Macht das einen Relevanten unterschied, weil ich schonmal gehört habe man müsse irgendeine Taktrate im CPU erhöhen und damit rumprobieren um im endeffekt stabilen RAM mit mehr als 1,5V betreiben zu können?
 
Wenn würdest du vom schnellen RAM überhaupt erst bei starkem OC was bemerken aber nicht so das es sich generell lohnt. Es gäbe ja auch schnellen RAM mit geringerer Spannung nur kostet der eben etwas teuer. Generell würde 1600MHz schon reichen wie zb die Crucial Ballistix Sport Module
 
Ich würde schon gerne etwas mehr als 1600Mhz RAM haben wollen. Der Preisunterschied ist nicht sehr hoch und es ist halt "mehr", auch wenn ich nicht sehr davon profitiere.
Ich bin da stur und will unbedingt den schnelleren RAM :ugly:
auch wenn 1600er ausreichen sollte :stupid:
 
Ist das wirklich so ungefährlich?

Unser 8auer hat mal den Test gemacht und Riegel 30 Tage lang 24/7 Vollast auf 1,7v laufen lassen um genau das zu überprüfen - ohne das geringste Problem. Man kanns also wirklich als ungefährlich ansehen.

man müsse irgendeine Taktrate im CPU erhöhen und damit rumprobieren um im endeffekt stabilen RAM mit mehr als 1,5V betreiben zu können?

Das ist sofern ich das beurteilen kann Blödsinn. Es gab Architekturen (Nehalem) wo der uncore-Takt das Doppelte des RAM-Taktes betragen musste um zu laufen das stimmt, das ist aber bei deinem Ivy Bridge nicht so. Der RAM-Takt sollte sofern das Mainboard, Riegel und Speichercontroller der CPU schaffen, den hohen Takt unabhängig vom CPU-Kerntakt erreichen.
 
Für welche Aufgaben sind dir deine jetzigen 8GB zu wenig?

@Dr. Bakterius
Bist du dir ganz sicher das der hohe Takt auch mit den 1,5V abgespeichert ist?
Normalerweise sind solche Angaben falsch und gelten nur für die abgespeicherten JEDEC-Profile.
Auf der Herstellerhomepage steht was von 1,57V
 
Ich bin ein gelegenheits-Spieler und mag grafisch anspruchsvolle Games in höchstmöglicher ausführung und bei manchen Games habe ich es oft dass der RAM zu gering bemessen ist da alleine das OS und einige unverzichtliche Hintergrundprogramme schon bis zu 4GB in Anspruch nehmen.
 
Du hast im Leerlauf 4GB in Verwendung?
Was hast du alles im Hintergrund laufen?
Ich hab noch kein Spiel gefunden was mehr als 8GB nützt.
Ich hab mit offenem Firefox eine Leerlaufbelegung von ~1,3GB.
 
Mein "Leerlauf" ist mit offenem Browser (@4Tabs?) bei 2GB und wenn ich dann 4GB Leer. habe, dann brauch ich schon ein wenig mehr als gesamt 8GB um Spiele die 8GB oder mehr unterstützen zu spielen, aber das ist auch nciht der Hauptgrund. Aus irgendeinem unerfindlichem Grund möchte ich mehr als 8GB haben. Mal abgesehen davon möchte ich auch schnelleren RAM haben und wenn ihr mir sagt, dass 1,65V unschädlich sind, werde ich mir wahrscheinlich auch RAM kaufen der mehr als 2133Mhz hat.
Danke an True Monkey für den Kauftipp
 
Mir ist ein RAM-Riegel mit 1,65 V vermutlich wegen zu schlechter Spannungsversorgung aus dem NT kaputt gegangen.

Bevor du Geld in sinnlos teuren DDR3-2xxx verschleuderst, verkauf lieber die CPU und bau einen 3770K ein, damit du die CPU OCn kannst. Das bringt wirklich Leistung.

Ich musste auch neuen RAM für meinen 3770K kaufen und habe mich dann für G.Skill 1,5V DDR3-1866 mit 8-8-9er Latenzen entschieden. (8 GB Kit)
Das war der schnellste (bezahlbare) RAM, der innerhalb von 1,5V liegt und keine 10+ Latenzen hat.
Das schien mir am vernünftigsten, der Nutzen von DDR3 oberhalb von DDR3-1600 ist eh sehr umstritten (abseits von AMD iGPUs).

Wie du 8 GB vollkriegst ist mir außerdem ein Rätsel. Selbst mit Bluray -> MKV konvertierung konnte ich ruckelfrei bspw. Borderlands 2, LoL, Guild Wars 2 etc. spielen und meine 8 GB waren nur zu 80% belegt. (ja auch mit Browser im Hintergrund)
 
Ich habe damals bei meinem PC einen Kompromiss aus Geschwindigkeit und Timings gesucht und bin mit DDR3-1866, CL9 bei 1,5 V fündig geworden.
 
Ich musste auch neuen RAM für meinen 3770K kaufen und habe mich dann für G.Skill 1,5V DDR3-1866 mit 8-8-9er Latenzen entschieden. (8 GB Kit)
Das war der schnellste (bezahlbare) RAM, der innerhalb von 1,5V liegt und keine 10+ Latenzen hat.
Das schien mir am vernünftigsten, der Nutzen von DDR3 oberhalb von DDR3-1600 ist eh sehr umstritten (abseits von AMD iGPUs).
Von den schnellen Latenzen wird man noch weniger bemerken als vom RAM Takt. Intel ist halt in dem Bereich nicht der große Profiteur
 
Seit über einem Jahr läuft bei mir 2400er RAM mit 1.65V auf meinen 3770k @ 4,7ghz keinerlei Probleme oder sonst was

Achja auch "nur" 8GB.... und der war noch nue voll.... 16GB sind schwachsinn
 
Achja auch "nur" 8GB.... und der war noch nue voll.... 16GB sind schwachsinn

Ich liebe solche Pauschalisierungen ja.
Fürs Spielen haste in den allermeisten Fällen ja Recht aber generell zu sagen mehr als 8GB sind Schwachsinn ist - Schwachsinn. Es reicht schon ein passendes Programm zu öffenen und schwupps:
12GBRAM.png
Mir sind auch die 16GB schon mal ausgegangen.
 
Ich liebe solche Pauschalisierungen ja.
Fürs Spielen haste in den allermeisten Fällen ja Recht aber generell zu sagen mehr als 8GB sind Schwachsinn ist - Schwachsinn. Es reicht schon ein passendes Programm zu öffenen und schwupps:
Anhang anzeigen 738641
Mir sind auch die 16GB schon mal ausgegangen.

ja das geht schon, aber mit spielen wirds schwer auf 8gb zu kommen.

und grafikintensive spiele gehen auf den vram, aber nicht auf den arbeitsspeicher explizit.



der TE hat aber mittlerweile deutlich gemacht, dass er schnelleren und größeren ram haben will, obwohl er REIN GARKEINEN NUTZEN DAVON HABEN WIRD.
 
Zurück