News "Maximale Raytracing-Leistung": AMD demonstriert Radeon RX 7900 XTX und 7900 XT mit FSR 2.x in aktuellen Spielen

Wird jetzt gemeckert weil AMD schwächer ist in Raytracing und sie sich erdreisten sich nicht mit dem Konkurrenten zu vergleichen und sich als schlechter in ihrem Werbevideo zu präsentieren? Seriously? :rollen:

Bis auf Cyberpunk (medium Raytracing) waren alle Titel mit maximalen Details und Raytracing mit sehr guten FPS spielbar und es ist doch legitim genau darauf hinzuweisen. Sie sind sogar so ehrlich und blenden es unten ein.

Also was wird hier nun gemeckert? Dass man es AMD nicht gönnt, dass Sie ihre Karten mit spielbaren FPS in Raytracing präsentieren? Was geht hier eigentlich ab?
Sobald es ans Eingemachte geht, sieht die RX 7900 XTX keinen Stich gegen die RTX 3090 Ti...
Da muss man sich nur einmal die Leistung in CP2077 oder in Dying Light 2 anschauen (beide im aktuellen Raytracing-Index). Sobald Pathtracing zum Einsatz kommt, ist sowieso Feierabend.
Du hast das Video also gar nicht angesehen. Denn im Video wird auch Dying Light 2 gezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Du hast das Video also gar nicht angesehen. Denn im Video wird auch Dying Light 2 gezeigt.
Lesen und Verstehen. Amen.

"Dying Light 2 anschauen (beide im aktuellen Raytracing-Index)"
Das muss aber kein Problem sein, denn der ein oder andere macht sich nichts aus RT.
Natürlich nicht. Da ist jeder anders und das ist vollkommen okay. Ich hatte in meinem bisherigen PC-Spieler-Leben bis zu dem Zeitpunkt als Raytracing wirklich relevant wurde (für mich mit Ampere) ausschließlich AMD- bzw. ATI-GPUs im Rechner.

Ich habe allerdings einen Narren an RT gefressen, weshalb ich dazu bereit bin für die nötige Hardware auch "Unsummen" auszugeben. Wäre RT heute noch nicht relevant, dann wäre ich wohl weiterhin bei AMD geblieben.

Das jetzt eine Reaktion kommt nachdem Pathtracing in Cyberpunk implementiert wurde was auf den Radeons in dem Spiel nicht läuft kann man verstehen.
Weißt Du was? Ich habe dabei nicht einmal an CP2077 gedacht, obwohl das natürlich gerade super präsent ist (Ich habe das Spiel noch nicht gespielt, weil ich warte, bis alle DLCs draußen sind und spiele es dann in einem Rutsch.).

Ich dachte eher an sowas wie Quake 2 RTX oder PT-Mods wie Serious Sam, Half-Life oder Doom. Kommende PT-Mods werden sich auf der entsprechenden Hardware ähnlich verhalten. Hierfür ist Nvidia einfach besser gerüstet. Path Tracing ist eigentlich auch das, was ich als "richtiges" Raytracing bezeichne. Das ist letztendlich genau das, worauf ich warte - dass trägt für mich einfach so unglaublich zur Immersion bei, auch in "uralten" Spielen.

Dem Rest von Deinem Beitrag widerspreche ich auch gar nicht. Ich wollte auch gar nicht, dass das schon wieder so hochgekocht wird. ^^

PS: Falls es AMD irgendwann schaffen sollte, Nvidia im Raytracing (Path Tracing) zu überholen oder zumindest Paroli zu bieten, dann habe ich auch ganz schnell wieder eine Radeon im Rechner. Und falls es Intel schafft, in den nächsten Jahren wie ein Phoenix aus der Asche emporzusteigen, dann wird es auch was Blaues. Ich bin da offen. Was da für ein Firmenname draufsteht, ist mir latte. Ich habe keine Aktien bei einem der drei Lager. "Maximale" Raytracing- Leistung bekommt man aber momentan eben nur bei Nvidia.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich sehe mir die PCGH Balken an und ich sehe wie meine 7900XTX in den PCGH Benchmarks oftmals leicht über der 3090 manchmal sogar 3090TI landet.

Das ist Top! Aber ich vergleiche auch nativ, dieser ganze FSR und DLSS Performance Vergleich ist total verwaschen und bringt keine gültigen Resultate zum direkten Vergleich.

Stellenweise hat man in dem angegebenen Spielen mit XeSS mehr Performance als mit FSR und man kann sogar mit AMD Grafikkarten auch auf Nvidia NIS nutzen. Auch das bringt ab und zu ein gutes Bild und mehr Performance als FSR. Je nach dem welches Spiel und welcher Modus ist sogar noch mehr Performance drin als AMD hier angegeben hat! Man sollte wirklich alle 3 frei verfügbaren Modi vergleichen XeSS + FSR + Nvidia NIS
Meist jedoch relativieren sich diese drastischen Performance Vorteile wenn man den gleichen Upscaler nutzt.

Auch arbeitet AMD mit Direct X Raytracing und Nvidia größtenteils nicht - alleine das sagt schon auf das es hier stellenweise starke unterschiede gibt. Das sollte doch jedem klar sein!
 
Ich sehe mir die PCGH Balken an und ich sehe wie meine 7900XTX in den PCGH Benchmarks oftmals leicht über der 3090 manchmal sogar 3090TI landet.

Das ist Top! Aber ich vergleiche auch nativ, dieser ganze FSR und DLSS Performance Vergleich ist total verwaschen und bringt keine gültigen Resultate zum direkten Vergleich.
Das finde ich auch.

Die 7900XTX bietet viel Speicher und hat eine ordentliche Raytracing Power ähnlich einer 3090ti. Damit kann gearbeitet werden.

Allerdings reden wir auch von einer <1050€ Grafikkarte und nicht von einer 639€ teuren RTX 4070.
 
Ich sehe mir die PCGH Balken an und ich sehe wie meine 7900XTX in den PCGH Benchmarks oftmals leicht über der 3090 manchmal sogar 3090TI landet.

Das ist Top!
Ist schon top, wenn das ehemalige und über 2 Jahre alte Konkurrenzmodell vom aktuellen, wenige Monate alten High-End Modell geschlagen wird :ugly: :lol:
 
Ist schon top, wenn das ehemalige und über 2 Jahre alte Konkurrenzmodell vom aktuellen, wenige Monate alten High-End Modell geschlagen wird :ugly: :lol:
Stimmt so ja nicht ganz, die 7900XTX hat ungefähr 20% Mehrleistung gegenüber einer 3090TI. Beide Hersteller haben ein umfangreiches Feature Set und nur/ausschließlich beim RT (was momentan hoch gehypt wird) liegt sie ungefähr gleich auf. Das Ganze schon für 1050 Euro, ist doch nett.

OK 1050 Euro sind auch schon viel, NV hat ja die Messlatte für Grafikkartenpreise recht hoch angelegt.
 
Was? .... dass wüsste ich aber wenn meine alte 5700XT raytracing könnte. Da muss ich dir leider widersprechen. Die 5000er Karten haben keine Raytracing hardware.

Tja, der eine spricht von RT Gen 1 und meint damit Raytracing (was unüblich ist), der andere von RDNA Gen 1 (was üblich ist) und schon hat man ein schönes Verwirrspiel.

Egal ob FSR oder DLSS, ich bin einfach kein Fan von FakeFPS.

Also bist du ein Freund von Geruckel oder Riesenpixeln?

Was ändert es daran, dass der GA102 schon über 2 Jahre alt ist? Nichts.

Hat da jemand ein Problem, dass seine Karte geschlagen wurde?

Ansonsten ist es ein recht großer Fortschritt, dass man auch bei AMD Karten Raytracing durchgehend in etwas höheren Auslösungen als 720p verwenden kann. Mit FSR läßt sich der Spaß dann auch noch schön hochskalieren.
 
Was ändert es daran, dass der GA102 schon über 2 Jahre alt ist? Nichts.
Ja und? Auch die 6900XT ist schon 2 jahre alt und wieviel schneller ist die 4080, wieviel % schneller ist die 4080 gegenüber einer 3090TI? Die 4090 läuft ausserhalb, AMD bewirbt die 7900XTX als Gegenstück zur 4080. Ich glaube das führt zu nichts.

Wenn ich in 2 oder weniger Jahren eine 8900XTX mit einem Leistungsplus von 20% gegenüber einer 4090 und der selben RT Leistung, für 1000 Euro oder weniger bekomme, werde ich mir auch die wieder holen ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist schon top, wenn das ehemalige und über 2 Jahre alte Konkurrenzmodell vom aktuellen, wenige Monate alten High-End Modell geschlagen wird :ugly: :lol:
Habe ja auch weniger bezahlt dafür... also ich finds okay.
Zusätzlich hat man natürlich massiv mehr nicht Raytracing Performance.
Games die ich spiele profitieren davon auch: Overwatch, Warzone, Anno, Flight Simulator z.B.

Also ja ich kann auch mit der Raytracing Grafikfirma auf Platz 2 leben - bitter ist das nicht.
 
Raytracing.....das Feature das irgendwie nur noch die Marketingabteilungen interessiert. War in Cyberpunk ganz nett und dann?
Daran geilen sich echt nur noch Nerds auf die ihre Speccs in Signaturen knallen oder bei jedem Thema sich verbiegen sie zu nennen. Ziemlich peinlich.
 
Raytracing.....das Feature das irgendwie nur noch die Marketingabteilungen interessiert. War in Cyberpunk ganz nett und dann?
Daran geilen sich echt nur noch Nerds auf die ihre Speccs in Signaturen knallen oder bei jedem Thema sich verbiegen sie zu nennen. Ziemlich peinlich.
Ziemlich peinlich ist bestenfalls dein Kommentar. RT interessiert nur noch die Marketing Abteilung? Hat der Rest der Welt was nicht mitbekommen? RT ist ein echter Mehrwert wenn er Sinnvoll eingesetzt wird! Z.B. in Dying Light 2. In CP ist das letzte Update tatsächlich übertrieben da der Unterschied nur im Standbild und durch schlechter fps zu erkennen ist.

Und Preislich ist auch nichts bei AMD an der 7900XT zu meckern. Die Performance hat vor 2 Jahren noch mindestens 1500€ gekostet. Heute 800€ bei AMD. Da müßten doch eigentlich alle, denen die 3090 zu teuer war, heute zuschlagen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ziemlich peinlich ist bestenfalls dein Kommentar. RT interessiert nur noch die Marketing Abteilung? Hat der Rest der Welt was nicht mitbekommen? RT ist ein echter Mehrwert wenn er Sinnvoll eingesetzt wird! Z.B. in Dying Light 2. In CP ist das letzte Update tatsächlich übertrieben da der Unterschied nur im Standbild und schlechte fps zu erkennen ist.

Und Preislich ist auch nichts bei AMD an der 7900XT zu meckern. Die Performance hat vor 2 Jahren noch mindestens 1500€ gekostet. Heute 800€ bei AMD. Da müßten doch eigentlich alle, denen die 3090 zu teuer war heute zuschlagen....
also ich spiele jetzt seit release cp2077 im overdrive, und glaub mir da ist viel mehr zu sehen als im standbild. man kann natürlich auch immer alles schlecht machen, wenn man sich die notwendige hardware nichtr leisten kann. fakt ist cp2077 sieht im overdrive einfach göttlich aus.
 
also ich spiele jetzt seit release cp2077 im overdrive, und glaub mir da ist viel mehr zu sehen als im standbild. man kann natürlich auch immer alles schlecht machen, wenn man sich die notwendige hardware nichtr leisten kann. fakt ist cp2077 sieht im overdrive einfach göttlich aus.
Also ich muss ganz ehrlich sagen ich sehe zwischen Raytracing und Pathtracing auch in den Videos fast gar keinen Unterschied außer das es etwas heller wirkt und Spiegelungen noch besser wirken.

Aber ich sehe nichts was den derartigen Leistungsverlust rechtfertigt.
 
Die Radeons sollte man vorzugsweise für Hybrid-RT nutzen.
oder
In Games wie CP oder HL dann nur selektiv die einzelnen RT-Features.
(logischerweise selbst herausfinden, auf welcher Stufe ultra/high/med/off das jeweilige Feature sich optisch vs fps noch lohnt)

H3 lässt sich z.Bsp. echt sparsam konfigurieren.(siehe Anhang)
(könnte ich sogar auf meiner ollen 6800nonXT so spielen, ohne Hitzestau im 10m² -Homeoffice)
Du hast sowohl die Sonnenschatten als auch die Reflexionen aus, laut deines Screenshots. ;) Bei H3 ändert es rein gar nichts, nur RT anzuschalten, wenn keine RT-Effekte aktiviert werden, das ist dann wie RT=aus. Zudem ist RT in H3 unglaublich CPU-fressend, da würde eher noch deine CPU limitieren.
 
Na das passt ja gut zur letzten Kolumne hört auf zu meckern kauft überteuerte Nvidia Karten. Jetzt ist alles klar der Werbe Partner fordert Leistung für sein Geld, gerade das man dann die 4070 noch anführt sagt ja alles, Mal schauen wer in 4 Jahren dann die bessere Grafik hat die 7900xtx oder die 4070, aber ja ich vergaß jeder will sich alle zwei Jahre eine neue Karte für min. 700€ leisten.
 
Was ändert es daran, dass der GA102 schon über 2 Jahre alt ist? Nichts.
Sagen wir es doch mal Ehrlich,was Leistung angeht :Roh und Raytr. geht im Highend Bereich nichts an Nvidia vorbei .Man sollte schon Aktuelle GraKas aus dem gleichen Segment miteinander vergleichen und nicht immer die alten Teile hervorholen. Ist der Preis gerechtfertigt? Das kann nur jeder für sich selbst beantworten.
Aber Fakt ist das die 4090 /4080 im Moment das mass aller Dinge sind .Genauso wie die Generation davor ,und die davor bis zur Titan /980ti.
 
Wer die gefüllt fünf RT Spiele bei sich im Portfolio hat und das Performant haben will, wird nVida lieben oder brauchen.
Der Rest kann darauf noch immer gut verzichten., daher was will sich das AMD schön reden? Natives RT sind die einfach hinterher, ob die nächste GEN von den das extra berechnet? Ich glaub nicht, wozu auch gibt interessantere Felder weiter zu entwickeln.
 
Zurück