• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Low-Mid-Budget Gamer-PC Kaufberatung

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Heyho,

Ich hatte vor ein paar Monaten schon mal nach einer Zusammenstellung gefragt aber es ist leider nicht zum Kauf gekommen, da das Budget doch arg wenig war. Jetzt wird nächste Woche ein Neuer gekauft, denn mein Alter muss unbedingt weg ( siehe Signatur :D ).

Also ich habe mir jetzt hier mal was rausgesucht:

http://img516.imageshack.us/img516/119/pc11111nl1.jpg

Also beim CPU bin ich mir nicht sicher. Es gibt ja den E4500, der ja ein Super-OC Potenzial hat. Aber ich denke ich werde NOCH nicht übertakten, irgendwann aber bestimmt ;-).
Eventuell kennt ihr ja ein paar Alternativen die in Frage kommen würden! AMD ist auch ok, aber dann müsste auch das MoBO gewechselt werden.

Es muss ja kein besonders guter Speicher sein, den wenn OC dann erst später. Dieser von MDT ist ja ziemlich gut für den Preis und ist auch in dieser PCGH-Ausgabe eine Empfehlung.

Joa, als Gehäuse war eigentlich das "Rebell9 economy Black" gedacht und als NT das "Be quiet Straight Power 350W". Im Bild habe ich ein stinknormales Gehäuse inkl. NT genommen, da man dann schon preislich besser davon kommt.

Dazu kommt dann noch ein Bildschirm, ich hatte jetzt den Samsung SyncMaster 223BW 22" im Auge. Er ist relativ billig und gut aus diversen Testberichten zu entnehmen. Ein 20" ist denke ich nicht vorteilhaft, denn ob ein 20" oder ein 22", sie kosten im Moment das gleiche und die Auflösung ist auch gleich, warum dann nicht größer.

Also Preisgrenze mit Monitor ist 700!


Also vielleicht noch ein paar Angaben zum Schluss für was ich den PC nutzen möchte:

Also das wichtigste ist Spielen, deswegen habe ich auch die 8800GT gewählt, die im Moment für ~165 das P/L Monster ist, ich denke von der werde ich auch noch ein bisschen was haben.
Dann auch ganz wichtig ist sowas wie msn und icq und Internetbrowser. Zum DVD´s gucken oder Fotoshop nutze ich meinen PC kaum.


Ich würde mich sehr über Verbesserungsvorschläge freuen, immer her damit ..=)=) ( so doll kenne ich mich doch noch net mit PC´s aus xD)


MFG Reney
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Es ist eigentlich alles sehr gut
Aber, NIMM JA KEIN LC-POWER NETZTEIL FÜR DEINEN RECHNER
Ne jetzt mal im ERnst. Wenn du ein LC-Power NT nimmst wirst du nicht lange freude an deinem Rechner haben. Nimm lieber ein Be Quiet oder Seasonic. 400-450 Watt reicht dicke + OC. 350 sind schon knapp bemessen falls du mal OCen willst.

Ein AMD System würde noch nen Tick billiger bei identischer (evtl auch mehr) Leistung sein.

Einen 5000+ BE gibet schon ab 73 .
Dazu ein Gigabyte MA770-DS3 das es bereits ab 63 Öcken gibt.

Der 5000+ BE lässt sich auch dank freiem Multi sehr leicht OCen. Da reicht auch dein Ram locker aus.

Aber ganz wichtig: Anderes Netzteil
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Ja, Netzteil würde ich auch ein qualitativ besseres empfehlen. Z.B.
Seasonic S12II 380W ATX 2.2 (**-380GB)
Zalman ZM360B-APS 360W ATX 2.2
be quiet Straight Power 350W ATX 2.2

Unter 350W würde ich auch nicht gehen, da man auch mit nur einer Grafikkarte unter Last ggf. bis auf 280-300W kommen kann. Etwas Luft sollte schon sein.

Bei der Graka könntest du natürlich auch eine ATI 3870 statt der 8800GT nehmen.
CPU halt entweder einen kleineren Intel (würde ich dann aber moderat übertakten, die Dinger sind ja eh so kühl und es ist ja relativ simpel, normalerweise muss man nur den FSB erhöhen und den RAM-Teiler anpassen. Ggf. noch die Vcore senken. :D
Wobei - beim 4500er Evtl. noch den Multi runter, der hat ja 11x :ugly:)
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Wie die anderen schon geschrieben haben: Auf jeden Fall ein Markennetzteil!!!!
350W Bequiet ist nicht unbedingt zu knapp bemessen. Im Watt-Sammelthread kannst ja mal schauen, was die PCs so insgesamt ziehen.

Mein PC zieht mit Übertaktung maximal 230W (ohne Graka-OC) ...von dem her is das 350W bequiet eh schon großzügig dimensioniert. Wenn du aber später noch nen Quad und ne 3870X2 nimmst, dann nimm jetzt ein 450W Corsair/Bequiet

Und die HD3870 is im idle Stromsparender als die 8800Gt und bei hohen Auflösungen schneller (je nach setting, blablabla).

Und AMD is aufrüstsicherer, und teilweise billig. und der 5000+ BE is gut zum übertakten. Passend dazu ein Ga-MA770-DS3, da ich mit einem Asus M3A keine guten Erfahrungen gmacht hab und des günstig und gut ist (natürlich AM2+)
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja also das be quiet mit 350W ist vollkommen ausreichend, selbst für OC.
Beim Board könntest du noch ein bissl sparen und das Biostar hier nehmen *klicken* es hat auch ein P35 Chipsatz.
Der MDT Speicher reicht auch vollkommen zum übertakten von dem E4500 aus, weil mit DDR2-800 kommst du da auf 4,4 GHz ohne den Speicher zu übertakten, allerdings sind die 4,4 GHz eher unrealistisch ;)
Also genug OC Potenzial hätte das System, dem CPU würde eher die Puste ausgehen als dem Speicher.

MFG
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Und du musst bedenken, das du, wenn du verschiedene Versender nimmst, jedes mal Versand bezahlen musst ;)
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für die Antworten!

Und du musst bedenken, das du, wenn du verschiedene Versender nimmst, jedes mal Versand bezahlen musst ;)


hehe das war mir klar, nur ich dachte dann ist die Übersicht besser, wenn ich das so mache mit dem bild.

Also das MoBo und 5000+ BE finde ich gut.
Also dann ist wichtig das ich ein Markennetzteil und ein gutes Gehäuse nehme.

Was haltet ihr denn von dem Bildschirm?
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Was haltet ihr denn von dem Bildschirm?
Samsung SyncMaster 223BW 22" ist ok, denke ich. Bei deinem Budget gibt es ohnehin nicht viele Alternativen. Für 50-70 EUR mehr gibts auch nur wieder Modelle mit TN-Panel und subjektiv vermutlich kaum besserem Bild.
Insofern kannst du da im Bereich 200-220 EUR bleiben und das gesparte Geld dann lieber in die Grafikkarte etc. investieren.
die richtig guten 22" und 24" Modelle fangen erst bei 400 EUR an.
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ok dann wird es wohl der Bildschirm sein.
Würde denn alles vom Platz in Sharkoon Rebell9 passen? Kennt ihr sonst noch andere Gehäuse, die billiger aber nicht der letzte Schrott sind als das Rebell9?

Und wie sieht das mit der 88GT aus. Gibt es da eine, die sich abhebt von den anderen Anbietern? Auch vom Kühler her?
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Die GTs von Gainward haben alle nen ordentlichen Dual Slot. Die würde ich in betracht ziehen.
Passen tut alles ins Rebel9. Ist mir gerade aufgefallen, du brauchst falls du den 5000+ BE nimmst noch nen Kühler. Beim BE ist keiner dabei.
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ahhh ok und könntest mir da einen Kühler empfehlen, der vielleicht nicht ganz so teuer ist, da ich ja nicht so übertrieben OCen werde?
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Wie teuer? Wenns ganz billig sein soll nimm nen Arctic Cooling Freezer 64 Pro, Wenns ein bisschen teurer sein darf nen Scythe Kama Cross!
 

Marbus16

Gesperrt
AC Freezer 64 Pro
Xigmatek HTD-S1283
Scythe Ninja
Scythe Mugen
Thermalright HR01-Plus
Thermalright IFX14

Das wären die Empfehlungen, dem Preis nach geordnet.
 

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich würde dir den E6750 ans Herz legen der ist einfach mit der 8800 gt vom p/l super
Also
E6750 oder E8200
8800 gt
p35 ds3 (L)
Mdt 800 ram
BE Quiet! Straight Power 350 Watt
als Händler würde ich dir Hardwareversande empfehlen
Das kostete dann plus Monitor und Gehäuse so rund 750 aber es lohnt sich
Ich kann aus Erfahrung sprechen hab mir nämlich einen e4400 wegen den preisunterschied geholt der erreicht die Leistung eines E6750 erst beim Takt von 3,3 GHz
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
mehr als 700 wollte ich nicht ausgeben :D


Ist es denn Sicher sich sowas über 1 oder 2 Onlineshops zu kaufen?
Kann man sowas dann zurückgeben bei Problemen?

Ist der shop Planet4one www.planet4one.de vertrauenswürdig?



Kennt ihr noch ein gutes Gehäuse was nicht teuer ist aber trotzdem nicht der letzte Schrott?
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Kann man sowas dann zurückgeben bei Problemen?

Du hast generell beim Onlinekauf ein 14-tägiges Rückgaberecht. Ansonsten halt 2 Jahre Garantie vom Hersteller. Für Einzelheiten must du dich hal ma durch die AGBs kämpfen :)

Kennt ihr noch ein gutes Gehäuse was nicht teuer ist aber trotzdem nicht der letzte Schrott?

Das hier ist nicht schlecht *klicken* , für 28 Euro. Ich habs bei meinen Eltern verbaut, es ist solide und ohne scharfe Kanten im Innenraum und sieht noch chick aus. Nicht so vermoddet wie manch andere Gehäuse.

Wie teuer ist eigentlich der Monitor?

MFG
 

killer89

Volt-Modder(in)
Hm, und wenn der Hersteller doch keine 2 Jahre gibt stehst du dann gerade?

In Deutschland sind die HÄNDLER zu 2 Jahren GEWÄHRLEISTUNG verpflichtet - nach 6 Monaten dann Beweislastumkehr.
Genauso gings mir mit nem Playstation 2-Controller... voll der Dreck, also da muss man aufpassen, was man sagt....
Ach ja zum Kühler kann ich sagen: mit dem Xigmatek machste bestimmt keinen schlechten Kauf, der is P/L ziemlich gut, soweit ich weiß bei Caseking für um die 30 zu bekommen.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
joa, der HDT-S1283 is sicherlich ein guter Kühler. Vor allem bei ca. 30
Der Nirvana 120 ebenfalls.(außer die Lautstärke spielt ne Rolle bei super Kühlleistung)
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
was ist mit der Preissenkung für AMD CPUs? Wie hoch wird sie sein und wann wird sie kommen, ich weiß nur das es im April ist!?

Sollte ich solange warten?
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
was ist mit der Preissenkung für AMD CPUs? Wie hoch wird sie sein und wann wird sie kommen, ich weiß nur das es im April ist!?

Sollte ich solange warten?


Ich habe hier nochmal alles bei Mindfactory zusammengestellt:

Mainboard: Gigabyte GA-MA770-DS3

Speicher: 2048MB Aeneon 800MHz

HDD: 250GB Samsung HD250HJ

Grafikkarte: 512MB Leadtek Geforce PX8800GT

CPU-Kühler: Xigmatek HDT-S1283

Gehäuse: ATX Midi Sharkoon Rebel9 economy black

Netzteil: be quiet! Titan BQT Straight Power 400W

Monitor: 22" Samsung SyncMaster 223BW

macht im Moment genau 623,46

Es fehlt noch die passende CPU, mehr als 700 geht aber nicht. Hättet ihr Ideen? Bei MF gibt es ja nicht den 5000+BE, aber OCen ist mir eigentlich garnicht so wichtig.

Würde alles in das Gehäuse passen?

Ist es richtig, dass wenn ich bei Mindfactory zwischen 0 und 6 Uhr bestelle, ich dann den Versand spare?

Was haltet ihr denn sonst von dem aufgelistetem oben? Verbesserungsvorschläge herzlich willkommen ;-)


MFG
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Noch andere Meinungen zu der Zusammenstellung?
Ganz andere CPU und MoBO ideen?
 

Marbus16

Gesperrt
Gigabyte GA-P35-DS3
und
Intel Pentium DualCore E2140 tray

Fein OCen (400MHz FSB sollten wohl möglich sein - 3,2GHz) ;)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe hier nochmal alles bei Mindfactory zusammengestellt:
Mainboard: Gigabyte GA-MA770-DS3
Speicher: 2048MB Aeneon 800MHz
HDD: 250GB Samsung HD250HJ
Grafikkarte: 512MB Leadtek Geforce PX8800GT
CPU-Kühler: Xigmatek HDT-S1283
Gehäuse: ATX Midi Sharkoon Rebel9 economy black
Netzteil: be quiet! Titan BQT Straight Power 400W
Monitor: 22" Samsung SyncMaster 223BW

macht im Moment genau 623,46

Es fehlt noch die passende CPU, mehr als 700 geht aber nicht. Hättet ihr Ideen? Bei MF gibt es ja nicht den 5000+BE, aber OCen ist mir eigentlich garnicht so wichtig.
1. ich würd diesen Schirm nehmen.
2. statt 1x 2048MiB 2x 1024MiB Speicher und am besten TakeMS.
3. CPU: nimm halt irgendwas zwischen 5000 und 6000, wird schon passen...
Musst halt mal schauen was ins Budget passt.
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Stefan Payne: Der Monitor würde das Budget sprengen, leider =(

aber die 2*1024MB werde ich dann übernehmen.

Ich denke es ist die bessere Idee eher einen "weniger guten" (xD) CPU allá E2180 zu nehmen, den dann schön OCen und dann dementsprechend in einem Jahr auszutauschen gegen etwas viel besseres, da ja im Moment was besseres nicht ins Budget passt.

Wäre dies die bessere Lösung? Den der Kühler und der P35 Chipsatz wird doch noch spätere CPUs unterstützen?

Ist es nicht so, dass bei "Tray" CPUs keine Garantie mehr vorliegt?


MFG
 

Marbus16

Gesperrt
Der P35 unterstützt alles, was noch auf dem 775er kommen wird.

In der Tat wäre hier auf Intels Seite die Wahl E2140 -> Q9450 (oä) für dich vorzuziehen.

Allerdings hat diesmal AMD die Nase vorn was die Aufrüstbarkeit angeht. Also erstmal einen X2 3800+ und später dann auf einen Phenom aufrüsten, noch später dann auf die verfügbaren Architekturen bei gleichem Sockel.
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Heißt das, dass der AM2 Sockel Zukunftssicherer ist, als der von Intel?

Ist denn bei Tray-CPUs eine Garantie vorhanden?
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Ja, der AM2(+) ist zukunftsicherer als LGA775. Man kann halt noch AM3 CPUs (45nm Phenoms) da drin nutzen etc. Bei Intel steht Ende dieses Jahres Nehalem inklusive neuem Sockel in den Startlöchern. Dann ists aus die Maus mit LGA775.
 

Marbus16

Gesperrt
Zukunftssicherheit gibt es nirgens in der IT-Welt (ist nunmal so).

Allerdings wird der 775 afaik noch dieses Jahr begraben, der AM2+ wohl erst noch später.

Den Vorteil, den du draus ziehen könntest, wären die weitaus billigeren CPUs für den 775 am Jahresende, da vermutlich einige auf die neuen Sockel wechseln.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
tja, aber trotzdem kann man dan nix neueres als nen penrýn drauflaufen lassen..
AMD is aber bis inklusive AM3 aktuell und kannst ohne anderes board alles draufstecken....
gebrauchte hardware gibts auch für AMD.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
@Stefan Payne: Der Monitor würde das Budget sprengen, leider =(
Nein, nicht zwangsläufig, du müsstest nur an einigen Stellen auf etwas verzichten...

Was sich anbieten würde, wäre zum Beispiel die Grafikkarte wegzulassen und stattdessen einen Monat oder 2 mit der AMD 780G IGP zu überbrücken.

aber die 2*1024MB werde ich dann übernehmen.

Ich denke es ist die bessere Idee eher einen "weniger guten" (xD) CPU allá E2180 zu nehmen, den dann schön OCen und dann dementsprechend in einem Jahr auszutauschen gegen etwas viel besseres, da ja im Moment was besseres nicht ins Budget passt.
Naja, bei AMD hast mehr Sparpotential und auch ists wahrscheinlicher das die kommenden Shanghais auf aktuellen AM2+ Baords laufen werden, eventuell werdens auch die Bulldozer tun, das hängt einzig und allein vom BIOS ab, sprich die Gnade des Boardherstellers, nicht aber an AMD.

Der LGA775 wird ja, wie schon angemerkt, noch dieses Jahr begraben...

Wäre dies die bessere Lösung? Den der Kühler und der P35 Chipsatz wird doch noch spätere CPUs unterstützen?
Nicht wirklich denn Intel macht erst ab einer E4xxx CPU Sinn, dadrunter ists siniger auf AMD zu setzen.

Übertakten kannst die E2er auch nicht soo toll wie die größeren (wohl aufgrund minderwertigen Packages), die AMDs sind auch übertaktet nicht soo viel schlechter, aber durchaus um einiges günstiger denn LGA775...

Ist es nicht so, dass bei "Tray" CPUs keine Garantie mehr vorliegt?
Vom Hersteller nicht, nein.

Heißt das, dass der AM2 Sockel Zukunftssicherer ist, als der von Intel?
Es heißt, das künftige AMD CPUs in den Sockel passen und wenns ein BIOS gäbe das sie unterstützt, auch laufen sollte.

Genau kann mans nie sagen, da es erstens anders kommt und zweitens als man denkt...


Ist denn bei Tray-CPUs eine Garantie vorhanden?
Vom Händler, nicht vom Hersteller, da die Trays nicht für den Einzelhandel gedacht sind...
 

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
kann in dem Preissegment ebenfalls AMD empfehlen! Hatte vor meinem jetzigen C2D E8400 nen Athlon 5200+EE. Das Teil is nich schlecht, bietet für knapp 90 euro reichlich power und spart auch noch strom:D
 
TE
R

ReNeY

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke Stefan Payne, dass du mir alle offen stehende Fragen beantwortet hast.
Am Montag werde ich mal bei Atelco in Hamburg gucken, den mein Vater ist leider gegen den online kauf, er meint immer das es dann zu große Probleme gibt mit kaputten Hardware Teilen und wie das mit der Garantie aussieht und so weiter, ich weiß nicht wie ich ihn überzeugen kann ...:-/ Beim Online kauf spart man ja schon viele Kröten :haha: ( diese Eltern immer :wall::D)
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Netzteil. Leg noch was drauf und auf die ein Be quiet oder Seasonic. 400 Watt reichen. Aber kein solches billig Netzteil. Das ist das letzte wo man sparen sollte
 

Marbus16

Gesperrt
Die Sharkoon Silentstorm Reihe ist noch recht gut im Vergleich zu LC-Power und Konsorten. Auch wenn ich da die 50W Reserve einplanen würde, nen Tagan ists schließlich nicht ;)
 

Bang0o

Freizeitschrauber(in)
boah wenn ich mir überlege für 150 mehr damals ne 8800 gts incl. vram bug und ein 1,8 ghz dualcore gekauft zu haben :/
 
Oben Unten